Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 108. Seite 1 von 3.
Kornweihe im Gegenlicht Kontrast
Serie mit 5 Bildern
Mehr hier
Ich heb ab, nichts hält mich am Boden...
Wird sich die Kornweihe angesichts der aktuellen Wetterlage vielleicht auch denken?
Mehr hier
Graue Eminenz...
nennt man eine Person, die im Hintergrund die Fäden zieht. Fiel mir irgendwie zu diesem Bild ein...
Mehr hier
Bei einem Ansitz...
..am Rande eines ehemaligen Blühstreifens hatte ich es auf die dort nach Futter suchenden Kleinvögel abgesehen. Plötzlich erschien im Sucher ein Greifvogel. Ich drückte den Auslöser und schon nach drei Bildern war er außer Reichweite. Erst zu Hause sah ich, dass es sich um eine jagende Kornweihe handelte.
AKROBAT
Ganz selten kann man so ein Manöver mal aus der Nähe beobachten...
Mehr hier
Der Schnee machts möglich
Soviel Schnee hatten wir im Iller - Donautal schon lange nicht mehr und die Kornweihen sind auch wieder zu beobachten. Für mich die beste Gelegenheit mal wider meinen Winteransitz im Brachland zu aktivieren. Gut das ich den Unterstand frühzeitig aufgesucht habe, denn schon zur Blauen Stunde war das Männchen der Kornweihe auf der Jagd nach den ersten einfliegenden Singvögeln, war aber nicht ganz so geschickt und erfolgreich wie der Sperber.
Fragezeichen!
Sonst kannte ich das bislang nur von Eulen, dass sie prüfend oder abwägend ihren Kopf kurz schräg halten. Vielleicht war es auch das Piepsen einer Maus, was den "Weiherich" zu der Kopfstellung veranlasste? Auf jeden Fall war ich ziemlich happy, dass ich ihn überhaupt einmal zu Gesicht bekam, denn er ist viel scheuer als die wagemutigeren Weibchen seiner Art. Nach 2 Sekunden suchter er dann wieder das Weite...
Mehr hier
Kornweihe
aktuell kann ich fast vor meiner Haustür diese interessanten Wintergäste beobachten. Nun ja, das Wetter könnte etwas schöner sein. VG Gunther
Mehr hier
In voller Pracht
konnte ich die Weihen Dame (Weiberl) im Vorbeiflug aufnehmen. Da zitterte mir schon kurz die Hände, als sie plötzlich so dicht an mir vorbeiflog...
Mehr hier
Weihen Mandel
Endlich habe ich auch mal das scheue Mandel in einer akzeptablen Reichweite beim Flug über eine Brache ablichten können.
Mehr hier
Flugunterricht
Weiß nicht, ob jemand schon so ein Bild oder eine Beobachtung gemacht hat? Unten müsste die Mutter fliegen - und oben? Das jugendliche Töchterchen? Wird wahrscheinlich nicht veiele hinter dem Ofen hervorlocken - aber ich fand das Bild trotzdem zeigenswert, alleine schon aus Doku-Sicht...
Mehr hier
Fire an ice
Bin immer wieder erstaunt, wie schnell und mit wie viel "Feuer" Kornweihen unterwegs sind. Über den leicht schnee bedeckten Wiesen und Äckern wird es aber vermutlich immer schwieriger Nahrung zu finden?
Mehr hier
Was ein Cirkus
Ob sie in der lateinischen Namensbezeichnung das Wort Cirkus aus gutem Grund tragen? Gefühlt kamen an einem späten Nachmittag im Dezember Weihnachten und Ostern zusammen. Wer sich ein wenig mit fliegenden Weihen beschäftigt hat, der weiß, dass ihr Flug unverwechselbar ist und etwas zirkusähnliches an sich haben kann. Was allerdings auch auf fast alle Flugbeobachtungen zutrifft: sie spielen sich eigentlich immer in zu weiter Ferne ab. Es brauchte also einen besonderen, fotografischen Moment, um d
Mehr hier
Kornweihe am Morgen
oder Kornweihe am Abend. Mit Tarnzelt oder ohne. Egal wie so richtig Nah kam mir keine vor die Linse. Wenn, dann sind sie ein paar Mal von hinten gekommen und richtig, richtig nah an mir vorbei gezogen. An ein Foto war so natürlich nicht zu denken. Das ist noch ein Bild von einem Morgen an dem sie sehr aktiv in meiner Nähe waren.
Mehr hier
Rückblick
Nur 2 Tage Schnee hatten wir diesen Winter im Illertal und dazu noch milde Temperaturen. Die Greifvögel waren auf meinen Winteransitz nicht angewiesen. Die Kornweihe (hier das Weibchen) machte auch so reichlich Beute, schaute aber gelegentlich doch mal vorbei.
Mehr hier
Im goldenen Licht..
...der letzten Abendsonne konnte ich diese Kornweihe im Vorbeiflug fotografieren. Diesmal aus dem Tarnzelt. Ich habe nun schon einiges ausprobiert aber so richtig nah habe ich keine erwischt. Wenn das Wetter wieder besser ist versuche ich aber nochmal mein Glück. Denn vor Sonnenuntergang halten sie sich oft an der selben Stelle auf.
Mehr hier
Morgensonne
Was das Licht ausmacht sieht man hier mal wieder sehr gut. Wie im Fotostudio ist die Kornweihe beleuchtet. Es war schon sehr interessant den dreien bei der Jagd zuzuschauen!
Mehr hier
Jagdmodus
Voll im Jagdmodus befand sich diese Kornweihe als sie auf mich zu flog. erst ca. 40-50m vor mir zog sie hoch. Näher kamen sie trotz meinem Tarnumhang nie. 7h sass ich an der gleichen Stelle. Davor zwei halbe Tage ohne Erfolg.(Ausser den Rehen) Gestern aber waren drei Kornweihen so aktiv das ich sogar zwei, dreimal verpasste sie zu fotografieren oder nicht wusste auf welche ich die Kamera richten soll. soll heissen es folgen noch ein paar Bilder
Mehr hier
Geisterhaft ...
... kommt einem ihr plötzliches Auftauchen und ebenso schnelles Verschwinden vor. Irgendwann wird der Traum von einem nahen Vorbeigleiten wahr, dann wird man einfach zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein und diesen wunderschönen Greif auch einmal aus guter Distanz ablichten können. Dies wäre wohl einer meiner Weihnachtswünsche, wer weiss, vielleicht wird dieser erfüllt. Fröhliche Festtage im Sinne deren Ursprunges, wünsche ich euch allen !!!
Mehr hier
Suchflug der Kornweihe
Eine der bei uns überwinternden Kornweihen flog an diesem Tag immer wieder die gleiche Wiese in Ihrem niedrigen Suchflug ab. Mit viel Geduld hat es dann irgendwann mit einer halbwegs nahen Aufnahme geklappt, als sie gerade mal wieder versuchte aus dem Suchflug zuzustoßen, aber im letzten Moment doch durchstartete...
Kornweihe
Weibchenfarbene Kornweihe im Flug.
Bereit zum Zustoß
Mein momentanes Projekt sind überwinternde Kornweihen bei mir aufzunehmen. Sie sind für mich immer eine große Herausforderung und schwierig halbwegs nah zu fotografieren. Nach der kalten Nacht wärmte sich diese weibchenfarbene Kornweihe für eine ganze Zeit etwas abseits Ihres Schlafplatzes im schönsten Morgenlicht. Nach einer ganzen Zeit, als der Raureif auf den Feldern mittlerweile verschwunden war, jagte sie dann hauptsächlich Kleinvögel. Auf der Aufnahme hat sie gerade abgebremst und bereitet
Mehr hier
Kornweihe
Heute die vorerst letzte Aufnahme von der Texel-Kornweihe, die ich einstellen möchte. Das Männchen ist hier unterwegs zur Jagd. Mit dem Wind fliegt sie schnell vorbei, hin zum Jagdgebiet, das sie dann gegen den Wind im teils gaukelnden Suchflug durchkämmt. Im HG eine Düne.
Mehr hier
Suchflug
Heute stelle ich eine weitere Aufnahme meiner Kornweihenreihe ein. Gegen Ende meines Texelaufenthaltes konnte ich die Jagdroute der männliche Kornweihe relativ gut vorhersehen und an diesem Tag flog sie sehr nah an mir vorbei... eine beeindruckende Begegnung die mich für viele Wartestunden entschädigt hat.
Mehr hier
Zugriff!
Hier eine weitere Kornweihen-Aufnahme meines Texelaufenthalts. Ich habe gut 50 Stunden im Gebiet der schönen Weihe verbracht und endlich gelang mir, eine Szene beim Beutezugriff festzuhalten. Ich hoffe, euch gefällt die frühlingshafte Situation!
Mehr hier
Die Kornweihe
Während meines Texelurlaubs habe ich viel Zeit im Gebiet der Kornweihen verbracht. Zu dieser Zeit wird das Weibchen -in diesem Fall zwei Weibchen- vom Männchen mit Futter versorgt, während sie brüten, bzw. die Küken schützen. Hier das Männchen auf einem seiner Jagdausflüge durch die Dünen-Heide-Gebüsch-Landschaft.
Mehr hier
Überflug....
...einer weiblichen Kornweihe auf Texel... eine der wenigen letzten Kornweihen auf dieser Insel... und vllt. ein Versprechen auf schöne Aufnahmen in Mai und Juni diesen Jahres...
Mehr hier
Kornweihe
Beim Warten auf die Trappen am nächsten Morgen ist gar nichts passiert. Es gab ein paar Grauammern, ein Schwarzkehlchen und sonst sehr viel Gegend zu beobachten. Dann flog die Kornweihe kurz vorbei, sehr kurz. Sie (Er) hat eigentlich den Morgen gerettet. Richard Hansen schrieb kürzlich: Und was Deine momentane "Durststrecke" angeht, so lass´ den Kopf nicht hängen - auf Regen folgt Sonnenschein, Du wirst sehen! So isses! Danke Richard! Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Kornweihe im Suchflug
An diesem Tag hat der schöne Greif mal bei gutem Wetter mitgespielt. Die verschieden Weihenarten haben alle ihre Besonderheiten, freue mich jetzt schon wieder aufs Brutgeschäft und die Balz der Rohr- und Wiesenweihen, von meinen Wintergästen muss ich mich schön langsam für ein paar Monate verabschieden. Liebe Grüße Samuel
Mehr hier
Beifang als Highlight
Als wir beim Fasan ansassen und auf seine Tänzchen warteten, sahen wir plötzlich in grosser Distanz diese Kornweihe tief über die moorigen Wiesen gleiten. Ich hatte das Stativ für den Fasan sehr tief eingestellt aber mit etwas gymnastischer Verbiegung meines Torsos und einem eulenhaften verdrehen des Kopfes schaffte ich es, den Greif ins Visier zu nehmen. Aus über 200 Metern war die erste Aufnahme der kleinen Serie einigermassen brauchbar und mit meinen bescheidenen EBV-Kentnissen konnte ich mei
Mehr hier
Weg da!
Der Kornweihe gefiel es gar nicht so recht dass dieser adulte Kaiseradler über ihr Nahrungsrevier hinweg flog! Aber mehr als ein paar Scheinangriffe hat sie sich dann doch nicht zugetraut. Auch wenn es ein großer Ausschnitt ist gefiel mir hier die Szene einfach sehr gut. Liebe Grüße Samuel
Mehr hier
Kornweihe im Gegenlicht
Kornweihen sind schwierig zu fotografierende Greife und daher habe ich mich sehr gefreut diese sich ausruhende weibliche Kornweihe am Abend bei Sonnenuntergang anzutreffen.
~Kornweihe~
Eine Kornweihe auf Suchflug bei Schneefall.
Im Gegenlicht
Wieder eine weibliche Kornweihe, diesmal eine andere ein paar Kilometer weiter entfernt. Kurz vor Sonnenuntergang zeigte sich noch für eine knappe Stunde die Sonne, dass sich diese Weihe dann noch so schön präsentierte hat mich sehr gefreut! Männchen sehe ich eher seltener und bis jetzt bin ich auch noch zu keinem Foto gekommen, mal sehen ob ich diesen Winter noch ein kooperatives Exemplar irgendwo entdecke. Die verschiedenen Weihenarten haben alle ihren eigenen Besonderheiten, sie zu beobachten
Mehr hier
Weibliche Kornweihe
Auch wenn selten gutes Licht war, habe ich die letzten Tage jeden Tag beobachtet und wenn möglich auch fotografiert. Diese weibliche Kornweihe habe ich im Flug erwischt, sie faszinieren mich immer wieder mit ihrem eleganten Flugmanövern! Im Hintergrund ist Wasser einer Lacke zu sehen. Liebe Grüße Samuel
Mehr hier
Winterzeit - Kornweihenzeit
Jagende männliche Kornweihe (Circus cyaneus) Weihen bei der Jagd zu beobachten und zu fotografieren ist immer wieder etwas Besonderes. Und wenn man das Glück hat, dies bei der so seltenen Kornweihe tun zu können, die im Binnenland ja vorwiegend nur als Wintergast zu sehen ist, dann ist das ganz besonders erfreulich.
Mehr hier
Kornweihe
Hallo, eine Aufnahme der vergangenen Saison, ich hoffe sie finden sich über den Winter hier wieder ein. VG Ralph
Mehr hier
Entdeckt!
Diese Kornweihe hatte vermutlich das Auslösegeräusch gehört und blickte kurz in meine Richtung. Danach ging sie weiter auf die Jagd und lies sich nicht weiter stören. Ein paar der Wintergäste sind schon hier, mal sehen ob sie weiterhin so kooperativ sind. Liebe Grüße Samuel
Mehr hier
Hier mein liebstes Weibchen unter "meinen" Wiesenweihen
Wiesenweihenfotos muss man sich erarbeiten (oder jemand finden, der das übernimmt). So hat es auch sehr lange gedauert, bis ich für mich zufriedenstellende Fotos hatte. Dieses Jahr war es nun so weit. Und das hier ist das vertrauteteste Weibchen. Es war ein Traum bei den Vögeln!!!
Suchflug...
...der Kornweihe! Erst am letzten Tag meines Texelaufenthaltes, eine Stunde vor Abfahrt der Fähre habe ich sie dann endlich doch noch sichten und einfangen können Die Lichtverhältnisse waren allerdings schwierig und ihre Augen lagen leider im Schattenbereich… Ich hoffe aber, dass euch die Aufnahme dennoch gefällt!
Mehr hier
Am ganz frühen Morgen!
Die Wiesenweihe ist bei mir sehr selten. Bruten, bei denen vernünftige Fotos im weiteren Umfeld möglich sind, gehen gegen null. Umomehr freue ich mich über diese Gelegenheit hier. Da habe ich mir mal einen für mich eher untypischen ABM erkaubt und hoffe, dass es passt.
Kiekendief
Hallo, habe doch noch eine Aufnahmen entwickelt und möchte sie gerne zeigen. weibliche Kornweihe Schönen Gruß Ralph
Mehr hier
Kornweihe
Hallo, hier ging es nicht um das "Hassen" von Raben auf Greifvögel, die Rabenkrähen wollten einfach nur die Beute der weiblichen Kornweihe. Die fand, unter der linken Hecke, dann den Schutz den sie brauchte um die Maus zu verzehren. Schönen Gruß Ralph
Mehr hier
De Blauwe Kiekendief (männl.)
Hallo, eine Aufnahme wie im vorherigen Bild schon beschrieben, hier nun der männliche Partner. Schönen Gruß Ralph
Mehr hier
Wintergäste
machen sich einige ziemlich rar, nur die Kornweihen sind relativ häufig anzutreffen, aber auch nur in diesem einen Gebiet und meistens fliegen sie in die falsche Richtung. Da dies mein erster Winter ist wo ich mich auch mit der Fotografie solcher Gäste intensiver beschäftige, bin ich sehr froh über diese Aufnahme wo man auch etwas Winter erkennen kann. :) Ich hoffe euch gefällt meine Weihe mit etwas Umfeld auch und wünsche euch noch einen schönen Tag. :) Liebe Grüße Samuel
Mehr hier
De Blauwe Kiekendief (weibl.)
Hallo, wer schon einmal auf Texel, war weis sicher sofort wer hier gemeint ist , die Kornweihe. Vor Jahren eines meiner Ziele dort hat es damals nicht geklappt, diesen Winter jedoch vor der Haustür in Thüringen . Schönen Gruß Ralph
Mehr hier
Erfolgreiche Jagd
Männliche Kornweihe (Circus cyaneus) mit erbeuteter Maus
Kalte Füße
Ja, auch Vögel bekommen kalte Füße, aber durch den Wärmeaustausch der Blutbahnen haben sie damit kein Problem. Das Männchen der Kornweihe schaut wohl gerade nach, ob das auch noch funktioniert Denn es war an diesem Morgen zur Blauen Stunde bitterkalt, sogar am Kopf der hübschen Weihe hatte sich Reif gebildet.
Mehr hier
Im niedrigen Suchflug
Männliche Kornweihe (Circus cyaneus) auf der Jagd Die Anzahl der Kornwweihen, die in dem Gebiet, in dem die Aufnahme entstand, auf der Jagd sind, wechselt ständig. Insgesamt konnte ich in den letzen 2 Wochen 8 verschiedene Weihen dort beobachten und teilweise fotografieren.
Mehr hier
Auf der Jagd
Eine männliche Kornweihe (Circus cyaneus) beim Jagdflug Nachdem die Kornweihe im deutschen Binnenland als Brutvogel leider nicht mehr vorkommt, verbleiben für die Fotografie nur noch die Wintergäste. Und die scheinen dieses Jahr auch nicht zahlreich zu sein. Ich hatte allerdings das Glück, eine große Wiesenfläche zu entdecken, über der insgesamt 5 Kornweihen (2 Weibchen und 3 Männchen) auf der Jagd waren. Die Männchen kamen ab und an auf halbwegs geeignete Fotodistanz heran, bei den Weibchen hat
Mehr hier
50 Einträge von 108. Seite 1 von 3.

Verwandte Schlüsselwörter