50 Einträge von 605. Seite 10 von 13.
Darf ich vorstellen - Laurel und Hardy . Die beiden traf ich bei der Moorfrosch-Tour Anfang April, die dann allerdings zur Grasfrosch-Tour wurde (siehe Foto "Rana temporaria"). Ganz kurz nur ergab sich diese Situation, dann waren sie auch schon wieder weg. Glücklicherweise saßen sie in der genau richtigen Entfernung (=full frame). Beste Grüße, Philip
Mehr hier
Hallo, heute mal ein tagesaktueller Frosch, fast aus der gleichnamigen Perspektive aufgenommen.
Mehr hier
ein Frosch von heute Nachmittag
Regungslos im Teich stehend konnte ich diese Situation beobachten. Leider kam ich nicht dichter heran, musste sozusagen um die Ecke fotografieren... Denn eine Bewegung des Wassers, und der Frosch wäre mit der Mücke auf dem Auge abgetaucht. Ich versuchte die Schärfe auf die Mücke zu bringen.
Mehr hier
Hallo, endlich wieder Frösche An einem kleinen Tümpel bei mir in der Nähe Freu mich auf Kritik
Mehr hier
In meinem Lieblingsteich, der eigentlich schon ein kleiner See ist, konnte ich während der ca. 4 Tage dauerenden Eiablage von Fröschen und Kröten auch diese Aufnahme machen. Der Grasfrosch hat ja keine Schallblasen wie die Wasserfrösche... deshalb war es ein seltener und schöner Anblick, ihn mit dieser "Schallblase" zu sehen. Das Wasser ist dort sehr sauber. Am Rande war es durch die vielen Laichschnüre und Laichballen schon sehr eiweißhaltig, wenn man das so nennen kann. Dadurch ersc
Mehr hier
In einen nahegelegenen Waldgebiet konnte ich diesen Grasfrosch in exponierter Position ablichten.
Auch bei uns war am Froschteich gestern reger Betrieb. Dürfte eine Erdkröte sein, oder? Gruß, Bernd
Mehr hier
An dem diesjährigen ersten wärmeren Tag in der Eifel begegnete mir dieser Grasfrosch in einem Waldhang.
Im Graben gefunden und zuerst gehört
Aufnahme vom August 2007 im Oldenburger Land. Die jungen Laubfrösche verlassen Ende Juli/Anfang August das Wasser. Hier das fünfte Bild einer kleinen Serie junger Laubfrösche.
Mehr hier
Aufnahme vom August 2007 im Oldenburger Land. Die jungen Laubfrösche verlassen Ende Juli/Anfang August das Wasser. Hier das vierte Bild einer kleinen Serie junger Laubfrösche.
Mehr hier
Aufnahme vom August 2007 im Oldenburger Land. Die jungen Laubfrösche verlassen Ende Juli/Anfang August das Wasser. Hier das dritte Bild einer kleinen Serie junger Laubfrösche.
Mehr hier
Aufnahme vom August 2007 im Oldenburger Land. Die jungen Laubfrösche verlassen Ende Juli/Anfang August das Wasser. Hier das zweite Bild einer kleinen Serie junger Laubfrösche.
Mehr hier
Aufnahme vom August 2007 im Oldenburger Land. Die jungen Laubfrösche verlassen Ende Juli/Anfang August das Wasser. 2007 gab es an dem Tümpel viele junge Laubfrösche und der Tümpel war so weit ausgetrocknet, dass man von der Wasserseite den Tümpel begehen und die Ufervegetation absuchen konnte. Die Voraussetzungen zum Fotografieren waren daher in dem Jahr sehr günstig. In diesem Jahr waren die Voraussetzungen zum Fotografieren sehr ungünstig. Adulte Laubfrösche gab es nur wenige, junge Laubfrösch
Mehr hier
In Australien fand ich diese 2 frisch verliebten nahe dem Wasser im Regenwald. Könnt ihr mir helfen zu bestimmen was das nun ist? Ein Frosch oder eine Kröte? Und weiß auch jemand die Art? Besonders beeindruckt hat mich (wenn es keine optische Täuschung war...) dass das Tier sein Farbenmuster ändern konnte, wenn es beispielsweise auf einer helleren Stelle am Stein saß.
Mehr hier
Hi, in letzter Zeit komme ich leider nur selten zum Fotografieren oder Kommentieren, aber ich lebe noch. hier noch ein Bild aus dem Garten von Florian Oswald. Das Making-Off: Making Off Auftauchen üasst auch zu diesem Bild. Ich hoffe es gefällt euch Rado
Mehr hier
Hi, aufgrund meiner Verletzung, kann ich derzeit nicht fotografieren, so muss ich euch etwas aus dem Archiv von diesem Jahr zeigen. Aufgenommen bei Florian Oswald im Garten, das Naturdokument ist in sofern beeinflusst, dass die Teichanlage angelegt ist und nicht natürlich ist, am Motiv an sich habe ich aber nix verändert. Ich hoffe es gefällt
Mehr hier
Diesen kleinen Frosch konnte ich Heute Nachmittag in einem Weihergbiet fotografieren. http://www.woerrlein-naturfoto.de
Mehr hier
..oder lieber doch nicht.
Zur guten Nacht noch etwas Hypnotisches zum Versinken. Ich vermute, dass es sich um einen Seefrosch handelt. Lasse mich aber gern eines Besseren belehren. Die blauen Augen (Spiegelung des Himmels) sah ich erst auf dem Foto. Viele Grüße Hannes
Mehr hier
Den Titel schien der kleine Laubfrosch der Blume förmlich entgegen zu schreien. Für die Happy-End Freunde: Er rutschte nicht ab sondern kletterte oben weiter. Nachdem mein letztes Bild (Jetzt nur nicht abrutschen...) so einen Anklang fand, wollte ich gerne noch eine Aufnahme von dem kleinen Kletterkünstler hochladen.
Mehr hier
Waehrend ich auf Hornfliegen lauerte, feierten die Froesche im Gartenteich Neptunfest. Neptun war geschmueckt mit bluehendem Tausendblatt. Leider hatte ich in dem Moment als er kurz auftauchte nicht die passende Optik montiert! Ich hoffe, ihr koennt mit mir ein wenig ueber diese Szene schmunzeln
Mehr hier
Erst mal Tschuldigung das ich mich hier derzeit so rar mache im Forum, aber ich bin leider derzeit von krasser Zeitnot geplagt. Als kleines Bonbon hier meine fotografische "Neuerwerbung". Bei der Bestimmung bin ich mal wieder ratlos, mein Tip wäre ein Moorfrosch (Rana arvalis), aber Gras- und Springfrosch sehen für mich ähnlich aus. Bestimmungshilfe nehme ich wie immer gerne an, falls sich jemand bewandert genug fühlt. Hier nochmal der ganze Frosch: Moorfrosch j n LG Holger
Mehr hier
Überall findet man jetzt die kleinen Mini Fröschchen. Ich erinner mich noch früher als ich klein war, habe ich mich zu dieser Zeit geweigert Rasen zu mähen. Meistens bin ich nach einer Bahn weinend weggerannt, da vorm Rasenmäher immer kleine Frösche wegsprangen. Man hats schon nicht leicht als Naturfreund *G* Für den kleinen Noah... (mein frischgeborener Neffe)
Mehr hier
Diesen Jungfrosch fand ich Ende Juni an einem meiner bevorzugten Biotope. Ich hatte zuvor schon mehrere Wochen die Entwicklung der Kaulquappen beobachtet und bin deshalb täglich vor der Arbeit am Biotop vorbei gefahren, um die Jungfrösche bei ihrem Abschied vom Teich nicht zu verpassen. Der kleine Frosch ist gerade einmal 2cm groß und es war nicht gerade einfach, ihn einigermaßen ansprechend in Szene zu setzen. Ich wartete, bis er auf eine kleine Moosfläche hüpfte und hatte Glück, dass er dort f
Mehr hier
... erwischt. Die Aufnahme ist vom letzten Samstag
Dieser Laubfrosch hat sich mehrere Tage erfolgreich in den Schwertlilien versteckt, nur sein abendliches Rufen hat mir sein Verteck verraten, oder wollte er sich einfach finden lassen.
Durch Lebensraumverlust ist der Laubfrosch (Hyla arborea) an vielen Stellen leider nicht mehr so häufig zu sehen.
Im Mai/Juni ist bei den Teichfröschen die Paarungszeit angesagt - da haben sie für uns Naturfotografen nicht so die Augen und man kann sie relativ leicht fotografieren.
Bild des Tages [2008-05-31]
Diesen Kerl habe ich an meinem geliebten Wenigerweier fotografiert. Dieser kleine Weier ist recht bedeutend für die Laichung von Fröschen und Molchen in der Ostschweiz. Diesen Ort besuche ich fast täglich und beobachte die Natur.
Portrait eines Teichfrosches, der mich zu meinem Erstaunen bis auf vielleicht 20 Zentimeter vor seiner Nase herumhantieren ließ. Besonders verblüfft war ich aber, als genau im rechten Moment eine kleine Wolke kam LG, Lukas
Mehr hier
Ein Teichfrosch ( auch Wasserfrosch genannt ) lauert auf Nahrung. Gruß Michael http://www.naturszenen.de .
Mehr hier
Bild des Tages [2008-05-15]
Laubfrosch, Aufnahme vom 09.05.2008 im Oldenburger Land. Gestern habe ich auf meiner Fototour die ersten Laubfrösche entdeckt. Einer saß auf einem toten Strauch fototechnisch unerreichbar und ungünstig. Ein anderer saß auf einer Iris zu meinen Füßen. Das Motiv hat mir sehr gut gefallen. Leider hat der Laubfrosch einige tote Pflanzenteile am Kinn und der helle Bereich links unten stört mich immer mehr.
Mehr hier
Ein Teichfrosch mit besonders tollen Schallblasen Ist immer ein Glücksspiel, den kurzen Moment mit aufgeblasenen "Backen" abzupassen; ein paar Mal habe ich ihn aber erwischt, als ich kürzlich eigentlich Libellen fotografieren wollte... nun ja, die fliegen auch nicht weg
Mehr hier
Leider sieht man sie nicht mehr so häufig, die Laubfrösche. Hier hatte ich mal wieder Glück ... (störenden Halm noch vor der Aufnahme beiseite gebogen) Im Bereich des Mauls und des Rückens sieht man bereits, wie sich der Laubfrosch farblich anpasst. Gruß, Günther
Mehr hier
Nachdem die Pirschgänge in meinem Fotorevier nicht besonders erfolgreich waren habe ich mich auf meinen Gartenteich konzentriert
Ich will euch nicht länger auf die Folter spannen, hier also mein Lieblingsfoto. Ich hoffe dass ihr es mögt, wenn nicht dürft ihr euren Kummer gerne ehrlich sagen! Es werden auch noch weitere Fotos folgen... Ich sage ausdrücklich dabei, dass es ein kleiner Crop ist. Der Bildauschnitt wurde dabei von mir so gewählt, da ich ihn passend fand. Deswegen unten "mehr"
Mehr hier
heute habe ich die ersten Moorfrösche beobachten können. Noch nicht die Menge und nur vereinzelt, aber immerhin. Werde dann wohl am nächsten WE mal wieder nachschauen, das Wetter muß aber dazu stimmen.
Gleiches Shooting, gleicher Ort. Nicht mein persönlicher Favorit, aber ich will in meiner Serie auch noch einen Blauen mit Lebensraum draufhaben... Dieser ist noch nicht auf dem Höhepunkt seiner Färbung, aber er wird kommen, wartet ab! Blau und schön! *G*
Serie mit 7 Bildern
Da ihr ja wisst, dass ich nur dieses Jahr in McPomm wohne, habe ich natürlich auch die Zeit der Moorfrösche mit Fotos dokumentiert. Ein Ausschnitt meiner Arbeit möchte ich hier gerne zeigen!
Mehr hier
An alles gedacht? Wathose? Regenjacke? Zwischenringe? Dann vorsichtig auf Zehenspitzen hin zum Wasser. Flutsch, alle weg! Langsam lass ich mich am Rand nieder und warte. Jetzt bloß nicht bewegen! Da, der erste Kopf! Plötzlich merke ich wie mein T-Shirt feucht wird. Die eiskalte Brühe schwabt über den Rand der Wathose rein... Es ist kalt, grade mal 5 Grad. Aber egal, wann sieht man schon mal blaue Frösche! Also weiter, immer weiter... Auch wenn dieser nicht ganz blau ist, ich wollte ihn gerne als
Mehr hier
Noch ein Frosch (Art?) im genannten Canyon. Die Position zwischen den beiden Steinen fand ich sehr fotogen.
Diesen Frosch (Art?) habe ich im Göynük Canyon aufgenommen. Zu diesem Zweck lag ich auf mehreren Steinen im Fluss. Vorbeikommende Wanderer wollten bereits die Rettung alarmieren, weil ich so regungslos mitten im Fluss lag .
Mehr hier
Bild des Tages [2008-03-12]
Bei dieser Aufnahme wurde nicht nachgeholfen. Der Frosch kletterte auf die Echse und machte es sich dort für eine Zeit bequem. Enstanden ist das Bild im Regenwaldhaus des Kölner Zoos.
Hallo, die Frühlaicher sind schon seit einiger Zeit zugange, aber ich habe habe noch gar kein aktuelles Bild hier gesehen. Also eröffne ich mal die Saison mit diesem im "Laichbrei" untergetauchten Grasfroschpärchen.
Mehr hier
Aufnahme vom 12.08.07, Oldenburger Land
50 Einträge von 605. Seite 10 von 13.

Verwandte Schlüsselwörter