50 Einträge von 610. Seite 8 von 13.
Diese beiden konnte ich in ihrem Laichtümpel ablichten, wo schon große Laichballen zu sehen waren. Als ich ein paar Tage später noch mal dort war, war der Wasserstand leider stark gesunken. Drücken wir der Nachkommenschaft also einmal alle Daumen!!! Ich hoffe, es gefällt Euch ein wenig und wünsche viel Spass beim Betrachten!! LG Rolf PS:Bildkritik ist ausdrücklich erwünscht!
Mehr hier
Tiefer ging es wirklich nicht. Noch dazu musste ich dem Moment abpassen, in dem sich die Wasseroberfläche nicht bewegte. Nur so war eine perfekte Spiegelung möglich. Weitere Aufnahmen und Informationen zu meiner Arbeit auf meiner Homepage verlinkt unter: http://naturfotografen-forum.de/object.php?object_id=34
Mehr hier
...endlich...es hat lange gedauert, aber nun ist er da...der ersehnte " Märchenfroschkönig ". Es hat sich gelohnt sooo lange im Schlaubetal im roten Buchenlaub zu suchen. Das ist Er , der kooperativste Frosch, den ich bisher vor die Linse bekam. Ich hoffe, er findet auch bei Euch etwas Gefallen. LG Angela
Mehr hier
Grasfrosch (Rana temporaria)
ein Foto vom letzten Sommer. Frosch mit offenem Maul und Wasserpest und schließlich noch Minifliege. Ich hoffe es gefällt. lg Georg
Mehr hier
Hallo, letztes Jahr bin ich ein erstes Mal in meinem Leben Laubfröschen begegnet und es war toll! Wir hörten sie und fanden einige in unterschiedlichen Größen - das hier war der größte, den ich gesehen habe. Ich mag ja alle Amphibien sehr, aber irgendwie sind diese Laubfrösche schon etwas besonderes mit ihrem luftigen Lebensraum, faszinierend und sehr schön, wie ich finde. Ich hoffe, mein kleiner Sommerausflug gefällt Euch, liebe Grüße, Magdalena
Mehr hier
AUFGENOMMEN AN EINEN KLEINEN BERGSEE IN DER OBERSTEIERMARK: DER KLEINE WAR CA: 1CM: GROß, UND SEHR GEDULDIG BEI SEINEM ERSTEN PHOTOSCHOOTING
Mehr hier
Habe ich in einer alten Badewanne enteckt neben einem kleinen Bach
diesen Laubfrosch habe ich mitten in einem Gebüsch entdeckt und dann freihand fotografiert. Entstanden ist dieses Bild im Sommer 2011 in der Camargue
Mehr hier
Den kleinen Kerl konnte ich gegen Abend fotografieren, als die Sonne hinter dem Horizont verschwand. Ich hatte die Laubfrösche 2011 bei mir in der Gegend entdeckt und sie über einen gewissen Zeitraum morgens und abends besucht, um sie zu fotografieren. Wie ich dann für mich herausgefunden habe, ist die beste Zeit gewesen sie zu fotografieren der späte Nachmittag bzw. der frühe Abend. Hier saßen die Laubfrösche dann offen an Gräsern oder Äste, um die letzten Sonnenstrahlen zu genießen. Für mich
Mehr hier
Angeblich wurden schon die ersten Amphibien wieder gesichtet, daher heute ein Moorfrosch von mir Das Bild ist nicht perfekt aufgeräumt, dafür aber ND LG Jens
Mehr hier
Nur ein Teichfrosch .... Ich wünsche allen Forumsteilnehmern ein glückliches neues Jahr 2012 und allzeit "Gut Licht"! Gruss aus der Schweiz: Kai
Mehr hier
ok ist schon vom September, Nordwestaue Leipzig, aber fast garantiert mein letzter Laubi hier im Forum für dieses Jahr
ein Bild vom Spätsommer. Nähe Leipzig, Frosch nicht gestört.
ein weiteres Bild aus der Camargue, die mich im Jahr 2011 ganz schön gefesselt hat.
Hier ein Haubentaucher der sich einen dicken Brocken ausgesucht hat. Zum Schluß hatte er ihn doch runter bekommen.
Hallo zusammen, ein Bild von Anfang Oktober, beim Pilzesuchen habe ich diesen Grasfrosch aufgescheucht. Er hüpfte vor mir her bis auf einen Mooshügel. Dort blieb er sitzen und ließ sich fotografieren. Vielleicht mögt Ihr ihn ein bisschen. VG Susanne
Mehr hier
Aufgenommen an einen kleinen Bergsee in der Obersteiermark. Er saß gemütlich auf einen Stein, und wartete darauf um endlich geküsst zu werden.
Mehr hier
aus meinem letzten Camargue Besuch möchte ich als erstes Bild diesen Laubfrosch zeigen.
Kamm mir in den Sinn, als ich den kleinen Laubfrosch beim Frühsport beobachten konnte. Wünsche allen einen schönen Wochenstart.
Mehr hier
Zu Deutsch Laubfrosch. In diesem Jahr habe ich sehr viele neue Insekten und Amphibien/Reptilien entdeckt. Dafür habe ich noch nicht einmal durch halb Deutschland fahren müssen, sondern habe mich intensiv mit meiner näheren Umgebung befasst. Ich habe wohl gewusst, dass wir hier in einem kleinen Paradies wohnen, in dem viele verschiedene Arten leben sollen. Man muss auch wissen wo. So hat auch hier wieder einmal der Zufall eine große Rolle gespielt. Als ich Freitagmorgen ein neues Revier aufgesuch
Mehr hier
An Fröschen beeindruckt mich immer wieder das goldene Schimmern des Auges. dieser Frosch hier fand es sicher am gestrigen Regentag recht kalt. Es wird halt - leider - Herbst. Trotzdem waren zur Freude meiner Kinder noch viele Frösche unterwegs, die sie vorsichtig fingen, ansahen und dann wieder frei ließen (daher beeinflusste Natur, ich habe diesen Frosch aber nicht so unter das Blatt gesetzt, das war allein seine "Idee"). Freue mich auf Rückmeldungen (und vielleicht noch ein paar tech
Mehr hier
Leider komme ich derzeit nicht zum fotografieren. Daher mach ich einfach ne Konserve aus dem Frühjahr auf. Die Moorfrösche hat mir Marcus Held gezeigt, mit dem ich auch on tour war. Nach der ausgiebigen Session im Wasser, war ich fast schon erfroren... :)
Mehr hier
Im letzten Jahr habe ich ein paar gefunden, die mneist an Brombeeren saßen, der hier sitzt an einem kleinen Nussbaum auf der Lauer. Es gibt ein paar ziemlich helle Stellen, aber ich wollte das Bild trotzdem mal hier vorstellen.
... sieht sie mich vielleicht nicht. Hallo zusammen, heute soll mal "pilzfrei" sein. Diesen Grasfrosch habe ich allerdings auch im Wald beim Pilzesuchen gefunden. Er war äußerst schnell. Wenn er sich dann nicht am Fuß einer Kiefer "festgelaufen" hätte, wäre ich nie zu einem Foto gekommen. Da saß er dann und machte sich klein. Nach ein paar Fotos habe ich ihn dann in Ruhe gelassen. VG Susanne
Mehr hier
in einem kleinen Tümpel neben einem Moor habe ich in der "Linsensuppe" nach Froschaugen gesucht und wurde tatsächlich fündig. Der Frosch wurde bewusst mittig platziert um die Wirkung der Augen nochmals zu verstärken. Hoffe es gefällt
Mehr hier
16. Platz Tierbild des Monats August 2011
Bild des Tages [2011-08-22]
Aufnahme von heute morgen, am Gartenteich bei Freunden. Freihandaufnahme (Kamera am Boden abgestützt). Gartenteich = Beeinflusste Natur? Immerhin sind die Frösche von selbst dort aufgetaucht und werden auch immer wieder von Reihern herausgeholt ....
Mehr hier
dieser Laubfrosch sonnte sich letztes Wochenende in einem Waldrand in der Nordwestaue Leipzigs. Er war so hellgrün gefärbt wie auf dem Foto. Ich habe ihn bei der Fotoaktion nicht gestört, daher ein Naturdokument, aber natürlich nicht so sehr freigestellt.
Mehr hier
...eine Aufnahme vom April diesen Jahres....heute beim Durchstöbern entdeckt... ich dachte es passt ganz gut zu dem drüben Wetter draußen.Vielleicht gefällts euch?!
...der kleine Kletterer weiß was gut ist. Aufgenommen im Grumsiner Forst, Biosphärenreservat Schorfheide.
Wer von Euch hat den frosch auf den ersten Blick gefunden? Ich selber habe länger gebraucht bis ich ihn im Teich entdeckt hatte. Schon faszinierend wie gut manche Tiere getarnt sind. LG Patrick
Frösche faszinieren mich immer wieder. Bei diesem Bild wollte ich bewusst den Lebensraum mit einbeziehen. Der Frosch inmitten der Schwimmblätter hat mir sehr gut gefallen.
Europäischer Laubfrosch (Hyla arborea) aufgenommen in einem kleinen geschützten Waldstück südlich von Rostock. Gruß Michael
Mehr hier
Ein Frosch im Teich..
Nach einem sehr heißen Tag war der Sonnenuntergang sehr farbenfroh Ich habe mich sehr spät, gegen ca 21.00 Uhr nach dem Schulstress noch auf den Weg zu den Teichfröschen gemacht. Diese boten mir ein wunderschönes Konzert. Später stieg über dem kleinen Tümpel noch der Nebel auf. Idylle pur kann cih nur sagen! Ich hoffe euch gefällt es ein wenig. Tipps wsind wie immer gerne willkommen!
Mehr hier
Heute habe ich den kleinen Laubfrosch wieder gefunden. Kamera mit nur einer Hand gehalten, mit der anderen musste ich Blätter zur Seite halten.
Mein erster europäischer Laubfrosch. Das Licht war ein wenig hart, aber trotzdem freue ich mich über meinen Fund. Ich hoffe, es gefällt
Hallo, vorgestern konnte ich auf einer sehr schönen Tour beim Sonnenuntergang diesen Frosch aus dem Märchenland im Goldwasser fotografieren. Das Licht war wunderschön, gab dem Wasser tolle Farben und über mir flogen Falkenlibellen, Spitzenflecke, ein Schilfjäger und viele Stechmücken... Ich hoffe, Euch gefällt mein Goldfrosch, liebe Grüße, Magdalena
Mehr hier
Ein weiteres Bild von der "Herping"-Tour am Wochenende: ein Laubfroschweibchen. Den Hintergrund bieten rosablühende Gewächse am Teichrand. Ich wusste zwar schon länger von dem Laubfroschvorkommen, habe mich aber nie auf den Weg gemacht, richtig zu suchen. Aber es hat sich gelohnt, finde ich. Ich hoffe, es gefällt! Viele Grüße Julius
Mehr hier
Eine Gelbbauchunke, gefunden in einem alten Steinbruch - wo man sie eben auch suchen würde. Ich hoffe, es gefällt! Viele Grüße Julius
Mehr hier
Ich war im Duvenstedter Brook, einem Naturschutzgebiet im Nordosten Hamburgs, auf der Suche nach Ringelnattern. Es war auch gut was los. In der Mitte eines Teiches entdeckte ich einen Frosch. Aus dem Augenwinkel bemerkte ich eine schwimmende Rigelnatter. Und dann ging es ganz schnell: Die Schlange griff den Frosch an und zog ihn unter Wasser. Das Wasser "kochte". Dann tauchte die Schlange mit ihrer Beute auf und schleppte sie an den Uferbereich. Dort etschwand sie dann außer Sichtweit
Mehr hier
An einem Kleingewässer in der Nähe des Hauses meiner Eltern fand ich diesen cf. Pelophylax esculentus. Hiermit auch noch mal Frohe Ostern "nachträglich"
Mehr hier
Am Wochenende war Rotbauchunkenzeit! Herrlich diese winzigen Unken und wenn sie sich aufblasen, scheinen sie riesig. Ein tolles Konzert, mit vielen Aufnahmen. Diese Rotobauchunke ließ sich gar nicht stören! Sicherlich ist für einige von euch die Tiefenschärfe nicht ausreichend genug. ich habe bewusst die offene Blende gewählt. Auf Rückmeldungen bin ich gespannt.
dank eurer Hilfe konnte ich den Namen des frosche auch bestimmen. Danke nochmal !! Mir gefäfft die kräftige Farbe sehr gut.
Mehr hier
Serie mit 11 Bildern
Diesen Wasserfrosch fand meine Dauerbegleiterin im Grund eines kleinen Tümpels von so um die drei Quadratmeter Größe - wir hatten ihn vorher bestimmt eine Stunde lang übersehen, während wir im Tümpel versuchten, Molche zu fotografieren. Er hat eine knappe halbe Stunde für mich Modell gesessen, bevor er doch mal Luft brauchte (ich wünschte, ich könnte das...), und war dabei recht relaxed.
Mehr hier
Hallo, Die ersten Laubfrösche sind schon wieder unterwegs zu ihren Laichgewässern. Entdeckt habe ich ihn vor einer Stunde in einem Brombeerbusch, keine 2 Meter bis zum Wasser. Die Aufnahme ist also brandneu Ich hoffe mein erster Laubfrosch gefällt! LG Max
Mehr hier
Hier noch eine Lebensraumaufnahme der Moorfrösche, die in einer Wiesensenke zwischen Mulde und Elbe für Nachkommen sorgten. Einen blauen Himmel wünsche ich mir beim nächsten Mal... Eine kleines Video (Dokuqualität) der Moorfroschbalz und der eines Grasfrosches könnt ihr hier sehen. http://www.youtube.com/watch?v=KXC791cFg5o Viele Grüße Oli
Mehr hier
50 Einträge von 610. Seite 8 von 13.

Verwandte Schlüsselwörter