Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 153. Seite 3 von 4.
Fette Beute für das Schwarzkehlchen. Ich konnte dieses Männchen, wie auch das Weibchen, über mehrere Tage intensiv beobachten und auch fotografieren. Dabei entstanden eine ganze Reihe von Bildern.
hier gibt es nicht viel zu sagen, einfach ein singendes Braunkehlchen
Aufnahme vom 01.05.2009: An gleicher Stelle - am gleichen Holzhaufen - haben wir das Schwarzkehlchen bereits in den Vorjahren beobachten können. Vermutlich brütet es irgendwo ganz in der Nähe... Wir haben schon oft erlebt, dass wir Singvögel alle Jahre wieder zuverlässig auf immer den gleichen Singwarten antreffen. Wir freuten uns jedenfalls, dass uns 'unser' Schwarzkehlchen auch in diesem Jahr nicht enttäuschte und drücken ihm die Daumen für eine erfolgreiche Brut! VG, Ralf unsere website: http
Mehr hier
Da es hier schon so lange keines mehr zu sehen gabs, gibts mal wieder eins von mir. Hier in der Gegend breiten sie sich immer mehr aus. Genau das gegenteil trifft leider auf die Braunkehlchen zu, die immer weniger werden :( Der HG hat sogar Struktur....
Mehr hier
Schwarzkehlchen (Saxicola torquata) Erstaunlich zutraulich waren die Schwarzkehlchen in einem Flusstal in der Extremadura, wo auch die bereits bekannte Makroaufnahme der Wespe ein paar Tage später entstand. Völlig ohne Tarnung, jedoch mit dem 2x-Konverter hinter dem Objektiv, konnte ich diese Aufnahme machen.
Mehr hier
Bevor die Saison hier wieder beginnt, möchte ich nochmal ein Bild vom letzten Frühjahr zeigen (ok, einige kennen es schon...). Ist schon wieder im Pano-Format beschnitten Gruß Volker
Mehr hier
Aus lauter Frust über das Mistwetter in meiner 1. Resturlaubswoche habe ich nochmal ein paar Bilder vom letzten Jahr überarbeitet. Hier hatte sich im letzten Frühjahr ein Steinschmätzer-Weibchen einem Braunkehlchen Trupp angeschlossen. Ich freue mich schon darauf, sie wieder frühmorgens im Mai auf den Wiesen und Rapsfeldern anzutreffen. Gruß Volker
Mehr hier
Dieses ist mein Lieblingsbild der Serie (es kommt auch keines mehr ) Gruß Volker
Mehr hier
Serie mit 3 Bildern
Das Ganze war ein absoluter Zufall. Ich hatte das Kleine auf der Pflanze hocken gesehen und auf Dauerfeuer gedrückt, als es anfing den Schnabel aufzureißen. Da weiß man endlich, wofür 8,5 Bilder/s gut sind. Gruß Volker ps: auf meiner HP kann man sich eine kleine gif-Animation anschauen http://www.volkershome.de/main [verkürzt] 1073&g2_serialNumber=3&
Mehr hier
Dies war das nächste Bild, der Altvogel ist noch nicht komplett drauf. Gruß Volker
Mehr hier
Mit diesem Jungvogel aus dem Seewinkel möchte ich die "große Klappe"-Serie fortsetzen. Er hatte wohl gerade ein Elternteil mit Beute im Schnabel entdeckt. Gruß Volker
Mehr hier
Ein Rundgang durch die lokalen 'Reviere' entlang der Donau hier zeigte sich ziemlich trostlos. Überall zugefrorene Seen, kaum Wasservögel auf den großen offenen Stauseen und ein eisiger Ostwind bei Hochnebel. Deshalb ein Bild aus angenehmeren Zeiten (ist ja nicht mehr sooo lange hin. Gruß Volker
Mehr hier
Die Aufnahme 2008-06-05 10:47 lg Tatyana
Mehr hier
Es gelang, ein Braunkehlchen im Moment wenn er zu erwischen hat zwei Libellen symmetrisch ergriffen. Liebe Gruße, Tatyana
Mehr hier
Da ich jetzt mehr als 2 Bilder pro Monat hochladen darf, möchte ich jetzt nochmal was aus dem Frühling zeigen. (EBV "mehr", da ich neat I. etwas zweckentfremdet benutzt habe) Gruß Volker
Mehr hier
Das Weibchen des Schwarzkehlchens mit Beute. Die Aufnahme entstand im Burgenland/Östereich im Gebiet Hansag.
Nach langem Beobachten konnte ich das Nest der Schwarzkehlchen (Bodenbrüter)entdecken, d.h., in etwa weiß ich wo es ist, so auf 2x2m. Viele Fotos konnte ich machen, aber nur wenige von dieser Nähe. Und vom Männchen gar nicht. Während meiner Beobachtungszeit (>6h) nahm es nicht ein einziges Mal am Füttern teil. Wenn ich es sah, dann auf den Wipfeln angrenzender Bäume. (Aufnahme von gestern früh, dem Tag der Niederlage, da stand ich "erst" um 6:00Uhr auf.)
Mehr hier
. . . an (oder auf?) Buschrose. Auf den Weg in die Orchideen am 17.Juni 2008 (6:30Uhr) hörte ich die Wachteln und sah u.a. die Braunkehlchen-Altvögel ziemlich aufgeregt im offenen Gelände. Auf dem Rückweg (19:15Uhr) entdeckte ich dann auch den Grund ihrer Aufregung: ihre Jungen. Das Männchen war am weitesten weg, sie die Jungvögel ließen mich rel. dicht ran, konnten aber schon gut fliegen, um ihre Zukunft musste man sich also keine Sorgen machen. Nur eine dunkle Wolkenfront, der Grund meines Ge
Mehr hier
Die Aufnahme 2008-06-22 3:27 PM Den Regen Viele Grüße, Tatyana
Mehr hier
Burgenland, 5min später war die Sitzwarte weg, alle Wegränder wurden niedergemäht, hoffentlich hat es nicht zuviele Nester erwischt; mfg. Gehrard
Mehr hier
Die Aufnahme ist heute gemacht 12:36 (2008-06-07) LG Tatyana
Mehr hier
Die Aufnahme 2008-06-05 LG Tatyana
Mehr hier
Die Aufnahme 2008-05-04
Ein Männchen des Schwarzkehlchens (Saxicola torquata) auf seiner Sitzwarte.
Die Aufnahme 2008-05-04
Häufig kann man das Braunkehlchen an exponierten Stellen in ihrem Habitat beobachten. Hier hatte ich das Glück das ich es singend erwischt habe.
Auch er nützte an diesem stürmischen Tag die stabile Warte.
Ich war gestern mal wieder bei "meinem" Schwarzkehlchen und konnte es bei herrlichem Abendlicht fotografieren.
Mehr hier
Ja, Sitzwarten gibt es schönere, aber ich war irgendwie froh, dass sie sich etwas stabiles ausgesucht hatten, denn der Wind war gestern ziemlich heftig im Burgenland. So hielt sich der Ausschuß in Grenzen.
Mehr hier
keine grosse Klappe (natürlich ein Weibchen )
Mehr hier
"grosse Klappe" 4 grosse Klappe, aber alles passt dann doch wieder nicht hinein.
Mehr hier
Heute früh habe ich Braunkehlchen sozusagen "bei mir zu Hause" erwischt. In einem Rapsfeld mit angrenzender Wiese und Hecke trieben sich 3 Paare rum. Gruß Volker
Mehr hier
Gestern abgelichtet, sie sind schon Paarweise unterwegs, leider ging der Wind sehr stark, hatte viel Ausschuß. mfg. Gerhard
Mehr hier
Konnte ich im Mai 2007 daheim in Oberösterreich aufnehmen. Leider wurde das verwilderte Fleckchen einfach niedergemäht bevor die Jungen flügge wurden; lg. Gerhard
Mehr hier
Aufnahme von heute Nachmittag (22.10.2007), dafür über vier Stunden im Tarnzelt gesessen, leider steriler Hintergrund (da war nur der Himmel) (mich an RAW-Bearbeitung versucht, ca. 30% Beschnitt) Es gibt auch noch eine Sibirische Unterart (maura), die nur einen rostbraunen Brustfleck hat.
Mehr hier
Momente in der Natur http://www.vorbusch.de Wildlife
Mehr hier
Mit einiger Geduld gelang mir dieses Flugfoto vom Braunkelchen aus dem PKW.
Aufnahme vom 13.05.2007: Mitte Mai sind die jungen Schwarzkehlchen lange geschlüpft und die Altvögel haben "alle Schnäbel voll zu tun", den Heißhunger ihres Nachwuchses zu stillen. Ich habe lange überlegt, Euch das Bild als Ausschnitt zu präsentieren, habe mich aber dann doch für das Vollformat entschieden. Ich hoffe, Euch gefällt's... VG, Ralf
Mehr hier
ein weiteres Männchen, so wie ich es immer haben wollte großes Update auf meiner Website
Mehr hier
Nun habe ich mich nochmal an das Bild gesetzt. Höher gefällt es mir wirklich nicht mehr. Ich fand das Bild ziemlich perfekt, deshalb hatte mich eure Kritik doch etwas verunsichert..... Mehr wie immer auf meiner HP....
Mehr hier
das Weibchen ist wirklich sehr nett zu mir ) Nur leider nie das Männchen
Mehr hier
Nach einem Bade setzte sich das Braunkehlchen und ordnete sein Gefieder neu. Das war die Gelegenheit aus dem Tarnversteck heraus eine kleine Serie zu schießen. Leichter Beschnitt. http://www.naturfoto-weise.de
Mehr hier
Aufnahme vom 01.04.2007: Noch ein Bild zu meiner Serie zum Nestbau der Schwarzkehlchen: Neben dem Moos trugen sie auch trockenes Gras zu ihrem Nest. VG, Ralf
Mehr hier
Aufnahme vom 01.04.2007: Anfang April haben die Schwarzkehlchen mit dem Nestbau begonnen. Ich konnte beobachten, wie vor allem das Weibchen emsig neben Moos auch trockenes Gras und Haare zusammentrug. Das Nest wird gut versteckt, vertieft in einem Graben gebaut. Das Weibchen wird fünf bis sechs Eier legen. In der Brutzeit bis August wird sie mit Glück zwei Bruten großziehen. VG, Ralf
Mehr hier
Niederlande, 25.03.2007: Während Robert Kreinz berichtet, dass die Schwarzkehlchen Österreichs bereits fleißig Nistmaterial sammeln, hatte ich am vergangenen Sonntag den Eindruck, dass sich die Schwarzkehlchen am Niederrhein noch von ihrer langen Heimreise erholen müssen. Die meiste Zeit saßen sie ziemlich unfotogen auf dem Zaun. Trotzdem habe ich mich über die ersten Aufnahmen vom Schwarzkehlchen in diesem Jahr sehr gefreut. Wenn ich jetzt noch wüsste, wie ich im Forum eine Serie präsentiere, w
Mehr hier
Niederlande, 25.03.2007: Super gefreut habe ich mich, als ich am vergangenen Sonntag die ersten Schwarzkehlchen in diesem Jahr entdeckt habe. Im Gegensatz zum auffällig gefärbten Männchen trägt das Weibchen ein eher schlichtes Gefieder, ist aber m.E. trotzdem sehr schön anzuschauen...
Mehr hier
Das Schwarzkehlchen kehrte auf diesen Stein häufig zurück. Also habe ich mich auf den Boden gelegt, es mir bequem gemacht und auf das Schwarzkehlchen gewartet. Bei so wunderbarem Licht sollte man keine Fotogelegenheit eines so seltenen Vogels auslassen.
junges Männchen, Wildlife, ohne Tarnung
Für die Freunde des Querformates. Diesmal singend. Na jan, singen kann man ja nicht wirklich sagen.
Mehr hier
50 Einträge von 153. Seite 3 von 4.

Verwandte Schlüsselwörter