50 Einträge von 444. Seite 8 von 9.
Beim Tarnzeltansitz im Garten konnte ich den Gartenrotschwanz fotogrtafieren. Es war einige Tage bevor die Jungen ausflogen. Beim Ansitz kam plötzlich ein Eichelhäher, setzte sich auf den Kasten und schaute mal, was es da gab. Er flog vor den Kasten und steckte den Kopf durch das verhältnismäßig große Einflugloch. Erst als ich ihn ansprach, schaute er verdutzt was da wohl war und flog dann unsicher davon. Nach dem Ansitz verkleinerte ich als Sofortmaßnahme das Einflugloch mit zwei Zweigen. Der G
Mehr hier
Auch wenn es unwahrscheinlich klingt, aber ich beobachte ein Eichelhäherpärchen, das in einer Baumspalte brütet. Erst haben sie fleißig Nistmaterial herbei gebracht. Unter anderem auch Angelsehne, die sie aus einem alten Nest " geklaut" haben. Sehr gefährlich für die Tiere, aber sie haben gezogen und gezerrt... Nun scheinen sie zu brüten. Jetzt sieht man ab und einen Eichelhäher anfliegen, Futter hochwürgen, kurz in die Höhle hüpfen und danach sofort wieder wegfliegen. Ich hoffe sehr,
Mehr hier
Auch wenn das Bild qualitativ nicht den hier gestellten Ansprüchen entspricht, möchte ich es Euch hier gerne zeigen, denn es ist bestimmt nicht so häufig zu sehen, wie die Eichelhäher Nistmaterial in ihre Bruthöhle in die Baumpalte der Eiche herbei bringen. Ja, sie brüten in der Baumspalte! Und sie bringen neben normalen Nistmateiral auch Angelsehnen, die sie aus einem benachbarten Nest "klauen", auch herbei. Wer schon mal versucht hat, Eichelhäher so zu fotografieren, kennt die Schwi
Mehr hier
komm mir bloß nicht zu nahe ! ... er hatte ja so Recht, war ihm wirklich " auf die Pelle gerückt" ... ... habe vor einigen Tagen eine Stelle im tiefen Schnee entdeckt, wo der Schnee bereits abgetaut war und viele "Fußspuren" von Vögel, die hier nach Futter suchten ...
Mehr hier
Heute mittag bei mir hinterm Haus.Er war hinter den Nüssen für die Eichhörnchen her :O)
In unserem Garten haben sich zwei Eichelhäher um ihre Beute (leider ein Singvogel) gestritten. Sie waren so mit sich selbst beschäftigt, dass sie mich in ca. 6 m Entfernung nicht bemerkt haben.
Eichelhäher im Garten bei leider nicht optimalen Lichtverhältnissen
... so könnte man es deuten
Heute Morgen bin ich bei einem Freund gewesen und konnte noch einige Bilder vom Eichelhäher machen. Langsam geht die Winteransitz-Saison dem Ende zu und viele Singvögel haben sich nicht mehr gezeigt. Christian http://www.naturphotos.net
Mehr hier
Eichelhäher ganz nah
... an der Winterfütterung. Und... es ist kein Bussard - Überraschung?! - Ok, jetzt mal ohne Ulk: ich bin sehr froh und glücklich, daß es mir gelungen ist mal halbwegs überzeugend einen Eichelhäher abzulichten. Auch dieses Bild hätte noch etwas besser sein dürfen, denn das der Stamm einen Teil des Hähers verdeckt, finde ich doch etwas unglücklich. Aber dennoch, besser als nichts, oder? LG Holger
Mehr hier
Eine kleine "Spielerei" von mir. Hab das erste mal einen Konverter an der Pentax K20D getestet. Das ist ein 50% Crop.
Mehr hier
In unserem Garten haben sich zwei Eichelhäher um ihre Beute (leider ein Singvogel) gestritten. Die eigentlich sehr scheuen Vögel waren so mit sich selbst beschäftigt, dass ich aus ca. 6 m Entfernung eine Reihe schöner Fotos machen konnte.
die Häher lassen sich auch nicht von einer riesigen weißen Röhre stören, die aus wenigen Metern auf sie gerichtet ist. http://www.igreen.de
Mehr hier
...drücken Blick und Haltung des Eichelhähers aus.
Hallo, neugierig beäugt der Eichelhäher die Futterstelle, in der Hoffnung noch ein paar Mandeln zu finden. Allerdings waren die Meisen sehr schnell mit ausräumen. Sogar die kleinen Blaumeisen trugen die ganzen Mandeln davon. Hoffentlich könnt ihr überhaupt noch Eichelhäher sehen. VG Gertraud
Mehr hier
Ein Glück, dass Mike und ich Richard haben! Ich durfte auch mal ran an die D700! Völlig zerzaust zeigte sich dieser Eichelhäher - na ja, nach meinem Spaziergang sah ich auch nicht besser aus! Viele Grüße Ingrid
Mehr hier
An meiner Futterstelle treiben sich manchmal bis zu 10 Eichelhäher herum. Mais mögen sie am liebsten.
Mehr hier
Hallo, es ist faszinierend, welche Menge an Nüssen so ein Häher auf einmal abtransportieren kann. Nachdem mir zuletzt das Nachschärfen etwas misslungen war, hoffe ich die Bearbeitung ist mir diesmal etwas besser gelungen. Auf eure Meinung bin ich gespannt. VG Gertraud
Mehr hier
Hallo, schon wieder ein Eichelhäher. Ich hoffe ich langweile euch nicht zu sehr damit. Seit ich ihm Mandeln angeboten hab lässt er sich fast regelmäßig blicken. Die Erdnüsse kommen erst dann dran wenn keine Mandeln mehr da sind. VG Gertraud
Mehr hier
Eichelhäher in seiner Lieblings-Misstrauischsein-Position
Mehr hier
Erinnert mich irgendwie an einen Kakadu ;o) Manfred und Leopold entschuldigt das ich euren Kommentare gelöscht habe. Mir ist ein fehler bei herunterrechnen passiert:(
Mehr hier
ist gleichzeitig der Sieg des Fotografen. Diese Anziehung ist zu groß, so das der Eichelhäher alle Vorsicht vergißt!
Hallo, nachdem wir ihn mit Mandeln bestochen haben, posierte er endlich auch mal vor der Kamera. Er musste sich allerdings beeilen, denn die Meisen räumten das Depot ziemlich schnell leer, nachdem sie es entdeckt hatten. Ich bin gespannt wie er euch gefällt. VG Gertraud
Mehr hier
Die extreme Witterung treibt selbst den schüchternsten Waldbewohner in die unmittelbare Nähe des Menschen, so auch diesen Eichelhäher.
Na heute Morgen zwar wieder kein Bussard, aber die Eichelhäher waren brav unterwegs. Es ist schon nicht so leicht, da einen Hintergrund hinzubekommen... Viele Grüße!
Mehr hier
Ja, ich hab jetzt auch einen. Der Bussard traut sich einfach nicht ans Luder, heute saß er 3 Minuten in Fotoentfernung und war von irgendwas beunruhigt. Das ist er immer wenn er kommt. Warum? HAt jemand eine Idee? Sehen kann er mich eigentlich nicht im Tarnzelt: Objekitv durch schmalen Spalt geschoben, ein 30cm x 3cm Spalt für mich zum überblicken, das Objekitv ist auch nicht das größte... Naja, jetzt mach ich eben in Eichelhäher, hat man hier auch nicht alle Tage. durch die Bejagung hier sind d
Mehr hier
Gestern morgen . . . kurz vorm gefährlichen Gefrierbrand Ich weiß . . . die Nüsse sind suboptimal . . . aber leider Mittel zum Zweck.
Mehr hier
Eichelhäher an der Winterfütterung - es handelt sich zwar um einen deutlichen Ausschnitt, denoch gefiel mir die Dynamik des Bildes.
bei herrlichem Sonnenschein und -8°C ließ der Eichelhäher auch mal ein Fotoshooting zu! Und allen Forumsmitgliedern ein gesundes neues Jahr 2009!!!!
Mehr hier
Wintermorgensonne, -7°C, im Ansitz ist es gerade noch auszuhalten. Die Kälte strebt in die Schuhe und ich bin froh Handschuhe und dicke Klamotten angezogen zu haben. Die Bussarde wollten nicht kommen, aber der Eichelhäher kommt und setzt sich für einen Moment in das wunderbare Morgenlicht. Zufrieden fahre ich an diesem Morgen wieder nach Hause
Mehr hier
Aufgrund eurer konstruktiven Hinweise habe ich den Häher nochmal neu bearbeitet und den Kopfbereich selektiv geschärft. Bin gespannt, wie die Schärfenwirkung auf euren Bildschirmen ist und ob es jetzt besser wirkt. Konstruktive Kritik ist willkommen! Lieben Gruß von Norbert
Mehr hier
Es ist zwar ein Räuber, aber ein sehr fotogener Vogel. Gruß von Norbert
Mehr hier
Wohl der bunteste Krähenvogel, den wir hier in unseren heimischen Gefilden haben. Zu den Singvögeln wird er gezählt, man sollte es nicht glauben (ein guter Stimmen-Imitator ist er allemal) . Angeregt durch Holgers Raben-Portraits sollte ich dieses durch seine (angeschnittenen) blauen Federn erweiterte Portrait, aufgenommen am 14.12.2008 bei seinem Kurzbesuch an meiner Auwald-Futterstelle, doch zeigen, sagte ich mir. BGE
Der Eichelhäher ist ein häufiger Besucher an der Fütterung, meist tauchen sie in einer Gruppe von 3-5 Vögeln auf.
Nachdem meine Eichelhäher regelmäßige Besucher in meinem Garten sind konnte ich in den letzten Wochen zahllose Bilder von diesen schönen Vögel machen. Jetzt wird es aber schon ein bischen langweilig und ich habe mit dem Bildschnitt und den verchiedenen Posen des Hähers ein wenig experimentiert. Diese, eher unübliche Pose, kam mir am Originellsten vor. Ich hoffe das Bild gefällt auch euch, liebe Grüße, Poldi http://www.fotopirsch.at
Mehr hier
Dies ist eine meiner drei Postkarten, die ich dieses Jahr zur Weihnachtszeit gemacht habe. Diese passt ja ganz gut zum heutigen Datum. Ich hoffe sie gefällt. Weitere folgen.
Heute besuchte der Eichelhäher wieder meine Futterstelle, ich hoffe das Bild gefällt. Liebe Grüße, Poldi http://www.fotopirsch.at
Mehr hier
...holte sich der Eichelhäher an einem frostigen Morgen, auf einem Waldfriedhof.
in Leopold Kanzler garten.
Mehr hier
Ständig wurde der Futterplatz von 5 Eichelhäher belagert. Nur einer konnte sich, fast wie ein Specht, am Birkenstamm halten und das eingearbeitete Talg abpicken.
Seit einigen Tagen besuchen auch Eichelhäher meinen Futterplatz Die Hintergrundgestaltung ist noch nicht ganz optimal - für Vorschläge bin ich dankbar!
Mehr hier
Eichelhäher den ich an der Fütterungsstelle fotografieren konnte. Leider ist er den Stein frontal angeflogen und nicht von der Seite, aber ich hoffe das kommt noch. Hoffe trotzdem das er gefallen findet. LG/Edi
Mehr hier
Nur ein einziges Mal hat sich dieser misstrauische Vogel bisher an unserer Futterstelle blicken lassen. Eigentlich war ich auf kleinere Vögel aus, doch überraschenderweise hatte ich dann den Häher vor der Linse. Ich hoffe er gefällt. VG Gertraud
Mehr hier
Ich finde, er macht seinem Namen alle Ehre. Jetzt weiß ich endlich, warum die Eichelhäher so heißen, wie sie heißen. Viele Grüße Hannes
Mehr hier
kam mir auch dieser Eichelhäher vor die Linse geflogen. Ich hatte mir vorher schon eine kleine Futterstelle eingerichtet, um "nebenbei" noch andere Sachen zu fotografieren. Das Bild ist für Charly, weil ich weiß, wie sehr er sich einen Häher wünscht...
Mehr hier
Ja ich weiß, der Baumstamm stört mehr Infos zum "Eichelhäher im Flug" unter "Dokumentarisches": Vogel Flugaufnahmen
Mehr hier
Hallo, hier noch eine Version im Hochformat. Schönen Gruß Ralph
Mehr hier
50 Einträge von 444. Seite 8 von 9.

Verwandte Schlüsselwörter