50 Einträge von 624. Seite 5 von 13.
Stundenlang könnte ich an den Vogelfelsen auf Helgoland stehen (eigentlich den ganzen Tag) und den vielen tausend Seevögeln zuschauen. Es gab ja in letzter Zeit schon sehr viele Bilder von Helgoland, vielleicht vertragt ihr ja noch eins.
Mehr hier
Aus Versehen hatte ich auf ISO-Auto gestellt, was leider ISO 1600 zur Folge hatte - viel zu viel für meine Kamera! Das Ergebnis war entsprechend verrauscht und körnig, und alle Bemühungen, dies noch irgendwie ansehnlich hinzukriegen, waren umsonst. So wurde aus der Not die Idee geboren, die Körnung im Gegenteil nachträglich noch zu verstärken, in Anlehnung manche recht grobkörnigen Filme von Früher. Nicht das ich das jetzt mit jedem verrauschten Bild machen werde, aber ich wollte es mal ausprobi
Mehr hier
Die kleinen Basstölpel verschwinden förmlich in den Hälsen ihrer Eltern, wenn sie gefüttert werden. Aber sie kommen doch erstaunlicherweise jedes Mal wieder heil heraus
Mehr hier
Ich weiß, ich habe hier schon so viele Bilder von meinem Lieblingsvogel gezeigt, aber ich fürchte Ihr müsst noch ein paar anschauen. Ich hoffe, mein Close-up sagt Euch zu. LG Holger
Mehr hier
... erhob sich Herr Basstölpel ganz unvermittelt in die Lüfte und machte sich davon, wobei er - ziemlich rücksichtslos und unromantisch - fast noch sein Weibchen "über den Haufen" flog. Ihr blieb nichts anderes, als ihm hinterherzuschauen. Und links im Hintergrund sah es aus, als tuschelten schadenfroh die Nachbarinnnen Damit ist die Geschichte und auch meine Serie "Wahre Liebe?" zu Ende. Wen es interessiert: die Bilder der gesamten Serie umfassen einen Gesamtzeitraum von nur
Mehr hier
... zupfte sie ihm - ganz fürsorgliche Ehefrau und selbst mit noch ganz "zerzauster Frisur" - liebevoll "das Jackett zurecht".
Mehr hier
All das Werben mit "Blumen" und Kuscheln erfüllte natürlich einen bestimmten Zweck und sollte nicht vergeblich bleiben
Mehr hier
Serie mit 6 Bildern
Bei meinem Helgoland-Aufenthalt habe ich ein spezielles Basstölpel-Paar eine ganze Weile mit der Kamera beobachtet. Einige Aufnahmen, die dabei entstanden sind, erzählen eine kurze Geschichte. Man möge mir deshalb auch die teils etwas "vermenschlichenden" Bildbeschreibungen verzeihen.
Mehr hier
... schienen die beiden zu wollen, nachdem er ihr die "Blumen" mitgebracht hatte, und schmiegten sich eng aneinander. Frei nach dem Motto "auf ewig Dein". Das Mitbringsel hielten sie jedenfalls schon mal zusammen, bevor das Weibchen es unter sich im Nest verstaute.
Mehr hier
... gibt es bei den Basstölpeln auch immer wieder - nicht nur pure Harmonie. Das ist bei dem Dicht an Dicht dort auch kein Wunder. (ja, ich weiß, es ist stellenweise wieder etwas überstrahlt )
Mehr hier
Ein ganz klassisches Portrait dieses wunderschönen Vogels. Ich hoffe, ihm damit einigermaßen gerecht zu werden.
... gab es kurz vor der Beschützer-Pose in meinem letztens eingestellten Bild "Basstölpel-Paar". Ob es sich bei dem argwöhnisch blickenden Vogel im Hintergrund um die böse Schwiegermutter handelt oder nur eine neidische Nachbarin, ist mir nicht bekannt
Mehr hier
An unserem Ankunftstag war es nicht gerade trocken, und auch das Licht war zum Fotografieren eher weniger optimal. Die meisten Basstölpel waren recht dreckig - kein Wunder, wenn man mit einem Schnabel wie dem oben Gezeigten sein Gefieder reinigt.
Mehr hier
Gestern wieder aus Helgoland zurückgekommen (mit einem Tag Verspätung, weil wegen Sturm am Freitag weder Schiff noch Katamaran fuhren, und wir deshalb einen Tag dranhängen mußten), habe ich jede Menge Fotos mitgebracht. Es reicht, um Euch den Rest des Jahres damit zu nerven Ich hoffe, Ihr könnt noch Helgoland-Motive ertragen - es gab ja reichlich hier in letzter Zeit. Da ich mich erst langsam durch die Bilderflut durchkämpfen muß (ich hatte keinen Laptop dabei und kann deshalb selbst auch erst
Mehr hier
Diagonal durch das Bild. Fullframe
Mehr hier
Ich hab überlegt ob ich dieses Portrait zeige oder nicht, war mir etwas unsicher wegen dem HG und: Es wurden ja nun schon reichlich Basstölpelbilder gezeigt Aber irgendwie gefällt mir das Licht und vor allem das Auge, vielleicht seht Ihr es ähnlich !?
Mehr hier
Eindrucksvoll ist die Fahrt um den Bass Rock im Schottischen Forth of Firth. Diese kleine Felseninsel wird von ca. 150'000 Basstölpeln bewohnt, sodass sie von weitem weiss aussieht (was natürlich auch durch die Ausscheidungen der Vögel verursacht wird). Aus der Nähe sieht man dann die Scharen von Vögeln, die den Felsen umkreisen. Die Aufnahme erfolgte aus dem Boot praktisch senkrecht nach oben.
Mehr hier
hier zu sehen im Anflug auf die Brutkolonie.
Hallo, hier noch ein Motiv, was bestimmt auch schon öfter gemacht worden ist, von der Felseninsel. Aber als Erstbesucher war für mich alles neu. Mir gefiel die Farbaufteilung und Symetrie im Bild besonders, deswegen wollte ich es euch heute einmal zeigen. Gruss Eric
Mehr hier
Hallo, am meinem letzten Abend auf Helgoland hatte ich endlich mal "Glück" und ein blauer Himmer mit eben langsam untergehender Sonne hat die Tölpel am Lummenfelsen in absolut kitschiges Licht getaucht. So wie hier kurz vor 21 Uhr im Mai. Ich hoffe, ihr könnt soviel Farbenkitsch ertragen. Gruss Eric PS: Etwas später wurde es sogar noch "schlimmer"
Mehr hier
Am zweiten Morgen entstand dann dieses Bild. Das "schlechte" Wetter hatte sich für eine ganze Weile verzogen, und so hatte ich auch die Möglichkeit, die gewünschten Flugaufnahmen bei Sonnenschein zu machen. Der Vogelfelsen ist, um diese Jahreszeit, ein Multimediaerlebnis. Ich mag die Geräuschkulisse der großen Zahl Möwen, Lummen und Tölpel, und zu sehen gibt es ohnehin genug. Aber diesmal konnte man die Vögel und ihre Nester auch riechen (vermutlich lag es an der Nässe?), und sie roche
Mehr hier
Hallo, ihr müsst noch ein paar Tölpel ertragen, schliesslich bin ich nicht umsonst jeden Morgen und Abend die 256 Stufen hochgestiegen zum Felsen. )) Hier für mich fast eine dreidimensionale Ansicht, so mein Eindruck bei diesem dichten Vorbeiflug des Basstölpels. Gruss Eric
Mehr hier
Anflug eines Basstölpels am Lummenfelsen auf Helgoland. Auch wenn es zur Zeit nicht an Fotos dieser faszinierenden Vögel hier im Forum nicht mangelt möchte ich ein weiteres zeigen. Es ist einfach fesselnd, wenn man einmal bei ihnen war....
Hallo, nochwas aus dem Tölpelfundus, hier mal mit einer interpretationsfähigen Interaktion. Gruss Eric
Mehr hier
Kurz vor Sonnenuntergang, als das Meer viele Reflexionen zeigte.
Es fasziniert mich sehr wie geschickt diese Vögel mit ihrem Schnabel umgehen können.
Hallo, wahrscheinlich bin ich aktuell nicht der Einzige, der euch hier mit Tölpelbildern erschlagen kann. Ich fange erst mit dem Sichten an.. hunderte von Bildern in einer Woche habe ich gemacht und vieles ist sicher auch schon 1000x gezeigt worden. Aber vielleicht ist die Sichtweise doch immer wieder etwas anders. Hier mal ein Portrait mit der Sonne im Nacken des Basstölpels. Gruss Eric
Mehr hier
Ist schon teilweise bedauerlich, was die Tölpel alles auf dem Meer finden und für den Nestbau verwenden. Was nicht oft genug in eine Tragödie endet!
…. kam dieser Basstölpel auf mich zugeflogen. Auch wenn in den letzten Wochen Basstölpelbilder hier nicht gerade zu kurz kamen findet ja vielleicht doch noch der ein oder andere Gefallen daran .
Mehr hier
Hallo, ich bin zurück von meinem ersten Helgolandtrip, jetzt ist viel Sichten angesagt. Helgoland wird mich sicher nochmal sehen, wahrscheinlich das nächste Mal aber eher im Oktober, sprich zum Herbstzug. Hier mal ein Basstölpel zum (leider) einzigen schönen Sonnenuntergang, den ich hatte. UND hier ganz bewusst mit der geringen Verschlusszeit ! Ich hoffe, euch gefällt diese meine Sichtweise des wohl meistfotografierten Vogels auf Helgoland. Gruss Eric
Mehr hier
Auf Helgoland kann sicherlich jeder ein Basstölpel-Portrait "knipsen". Natürlich wollte ich auch ein Portrait, allerdings nicht nur "knipsen". Nach wenigen Versuchen stellte ich fest das es garnicht sooooo einfach ist ein wirklich nettes Portrait zu fotografieren, der HG, die Kontraste etc.. Ich hoffe es ist mir hier einigermassen gelungen, entscheidet Ihr
Mehr hier
Ist ja gerade Baßtölpelzeit, also möchte ich mit euch auch einen meiner Eindrücke Teilen. Leider hatte ich in den 6 Tagen nicht offt das Glück solch eine Lichtsituation vorzufinden, genauer gesagt hatte ich nur diesen Abend, und das für 20 min. AF in dieser Situation nicht zu gebrauchen, also manuel fokusiert. Ich hoffe ihr könnt meinen Flieger noch ansehen, nachdem hier im Forum in letzter Zeit doch einige zu sehen waren.
Die letzten Tage habe ich ja schon ein paar Basstölpel gezeigt, allerdings nicht wirklich bewegte Bilder. Diese Vögel fliegen zu sehen ist wirklich ein Erlebnis! Trotz ihrer Größe sind sie wahre Flugkünstler. Manchmal habe ich gar keine Fotos gemacht, sondern einfach nur zugeschaut. =) Beste Grüße Robert
Mehr hier
Aug in Aug mit dem Basstölpel. Hoffe ihr könnt noch welche ertragen......
So, 1800 von 5200 Fotos der Helgolandreise sind vorsortiert und es scheint kein Ende in Sicht. Viele viele Fotos sind schon wieder verschwunden von der Festplatte. =) Aber es ist so ein wenig wie Weihnachten. Irgendwie entdecke ich ein paar Fotos, die ich gar nicht mehr so ganz auf dem Zettel hatte und bin dann selbst ein wenig überrascht. =) Ich hoffe euch sagt diese Abendromantik ein wenig zu. Das ist auch erstmal das letzte Basstölpelfoto für die nächste Zeit von mir. Als nächstes sind Robben
Mehr hier
Hallo zusammen, in der Hoffnung, dass Ihr noch einen weiteren Basstölpel ertragen könnt, stelle ich heute mal dieses Bild ein, das ich in der Woche vor Ostern auf Helgoland machen konnte. LG Dirk
Mehr hier
…. sind diese Basstölpel. Wie die meisten Meeresvögel haben sie lange und schmale Flügel die weit hinten am Körper ansetzen. Dies führt dazu das sie hervorragende Gleitflieger sind. Hier habe ich versucht den typischen Gleitflug abzulichten, ausgestreckte Flügel, Beine angelegt, Schwanz/Stoß gerade ausgerichtet um die Funktion nicht als "Landeklappe" sondern als Steuerruder zu nutzen und der Blick stets nach unten gerichtet. Hier passte es einigermassen, immerhin haben sie eine Spannwe
Mehr hier
Auch wenn es momentan recht viele Bilder von Basstölpeln im Forum gibt möchte ich dieses noch zeigen. Der Blickkontakt hat mich einfach fasziniert. Am ganz frühen Morgen hat die Sonne das Meer in einen wundervollen blauen Hintergrund verwandelt.
14. Platz Vogelbild des Monats Mai 2014
Bild des Tages [2014-05-11]
Hallo zusammen, Ich habe es nun auch endlich mal nach Helgoland geschafft und nach 5 Tagen und 5000 Fotos kann ich sagen, dass ich wirklich eine wunderbare Zeit hatte. Das Wetter war ein Traum und die Motive sowieso. Ich weiß, dass dieses Motiv wahrscheinlich schon zu tausenden abgelichtet worden ist, denn man hat ja dort nicht allzu viel Gestaltungsspielraum, aber für mich ist es das erste mal und es war wirklich was besonderes für mich. =) Deshalb möchte ich es trotzdem gerne zeigen und diejen
Mehr hier
Endlich habe ich auch einmal diese wunderschönen Vögel besuchen können. Sicherlich hat man schon das ein oder andere gute Bild gesehen aber diese Vögel zu beobachten ist schon ein besonderes Erlebnis, jeder der es erlebt hat wird es mir bestätigen . Hier mal ein erstes Bild mit Nistmaterial im Anflug. Ich hoffe es gefällt.
Mehr hier
Unverpaarte Basstölpel verhalten sich recht auffällig, dieser hier lief umher wie ein Gockel und betrieb aktiv Werbung in eigener Sache. Und das bereits am frühen Morgen. Für mich war Helgoland ein unvergessliches Erlebnis.
Mehr hier
Mit zunehmender Bindung kommt es zwischen den Basstölpeln immer häufiger zu sehr intensiven Begrüßungszeremonien voller Zuneigung. Ein tolles Erlebnis.
An Fotos von Basstölpeln mangelt es diesem Forum ja nicht, so möchte ich heute mal eine andere Umsetzung dieses Motivs mit euch teilen. Gruß, Darius (Beschnitt ca. 15% (15,2 von ehemals 17,9 MP))
Mehr hier
Sonnenaufgang am Lummenfelsen auf Helgoland, was für ein Erlebnis. Ganz und gar nicht wie Tölpel stellen sich diese wunderbaren Vögel an, egal ob Sturm, ob Regen oder Windstille. Sie haben mich verzaubert. Was mich ganz und gar nicht verzaubert hat ist das extreme Weiß ihres Gefieders, das nicht leicht in den Griff zu bekommen ist. (C) by Peter Kuehn
Mehr hier
bis auch dieser Basstölpel sich irgendwo verfängt und jämmerlich zu grunde geht. Jährlich erhängen sich auf Helgoland einige Brutvögel an gesammelten Netzen und Schnüren die sie zum Nestbau verwenden.
Mehr hier
Hier kommt noch eine Aufnahme von der Basstölpelbalz auf Helgoland. Auch bei diesem Foto habe ich bewusst das glitzernde Meer im Hintergrund mit einbezogen.
Mehr hier
Da ich momentan im Krankenstand bin, habe ich mal etwas Zeit und Muse mein Archiv aufzuarbeiten. Bei diesem Foto habe ich mal versucht die glitzernten Wellen des Meeres mit einzubeziehen. Vieleicht gefällt es euch ja genauso gut wie mir, trtz des haten lichtes.
Mehr hier
Irgendwie, ich weiß auch nicht warum, fiel mir bei diesem Bild dieser Titel ein. Ein Lied das ich früher wie viele andere Cat Stevens Songs selbst gesungen habe. Ich glaube es war 1973 als ich das Album Tea for the Tillerman zum ersten Mal gehört habe. Bis heute eins meiner Lieblingsalben. Basstölpel - Helgoland 2013 http://www.youtube.com/watch?v=a3rdym66uL0
Mehr hier
Basstölpelfotos gibt es scchon so viele- Bei meinem diesjährigen Besuch der Insel Helgoland habe ich nach dem besonderen Bild gesucht. Dies ist meiner Meinung nach eins. Was meint ihr?
Helgoland
50 Einträge von 624. Seite 5 von 13.

Verwandte Schlüsselwörter