Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 1274. Seite 6 von 26.
Serie mit 11 Bildern
Aufnahmen aus 2015 während einer Island-Tour. von Reykjavik nach Arkureyri, Hursavik..und wieder zurück quer durch das Gebirge bis Vik, Besuch der atemberaubenden Westmännerinseln und Abflug von Reykjavik nach Berlin. Leider war es der verregnetste Sommer seit vielen, vielen Jahren! Dennoch sehr interessant und wunderschön! Man kann nicht immer Glück mit dem Wetter haben.
Mehr hier
gibt es in Island in allen Variationen
Die vielen verschiedenen Farben und die bizarren Bergformationen sind eine richtige Augenweide für den Wanderer, der sich die Mühe macht einen der zahlreichen Aussichtspunkte zu erklimmen, um seinen Blick über die Berglandschaft von Landmannalaugar schweifen zu lassen.
Landmannalaugar war trotz nicht optimalen Wetters für mich langersehntes highlight.
Das Bild entstand im Winter an der Südküste.
... findet man unter anderem auch den Skogafoss, der sich sagenhafte 60m über das ehemalige Steilküstenufer stürzt. Bei Sonnenschein gibt es Regenbögen im Doppelpack.
Rhyolith Angeregt durch Angelas Felsausschnitt von Landmannalaugar wollte ich hier mal die Felsformation.in.S..dfrankreichÄhnlichkeiten gegenüberstellen ... wie die Geologie sich doch gleicht ...Island und Frankreich.
Mehr hier
Das Wasser des Skjálfandafljót unterhalb des berühmten Godafoss stürzt durch eine spektakuläre Basaltschlucht.
war einer der Höhepunkte meiner diesjährigen Islandreise. Dort hätte ich stundenlang oder auch länger wandern mögen.
Mehr hier
In Island ist es so kalt, dass sogar eisige Enten auf dem Meer schwimmen! Nein, Spaß beiseite, es ist natürlich der Strand des Jökulsárlòn, auf dem sich die abgebrochenen Eisstücke das Gletschers Vatnajökull wiederfinden.
Im Habitat. Mal anders...., wenn auch das Licht nicht gut war ...
Mehr hier
dauerte nur wenige Sekunden. Kurz darauf war von den Bergen nichts mehr zu sehen.
Mehr hier
kennen vermutlich die meisten user hier. Meist wird er in voller Größe gezeigt. Ich habe mich für ein Bild kurz davor entschieden. Ein weiteres Bild kurz vor dem Ausbruch habe ich angehängt. Das Bild entstand morgens früh, ab 9 Uhr waren Sturm und kräftiger Regen vorausgesagt, so dass wir schon vor 7 Uhr dort waren, was den Vorteil hatte, dass kaum Leute dort waren.
Mehr hier
... nachdem wir diesen wunderbaren See mit seinen vielen Eisbergen vor sechs Jahren nur bei Nebel und Nieselregen erlebt haben, ging diesmal unser Traum in Erfüllung- der Jökulsárlòn zeigte sich von seiner schönsten Seite- mit Sonnenuntergang!
Mehr hier
Der Godafoss (der Göttliche!) war der schönste Wasserfall, den ich auf meiner Islandreise zu Gesicht bekam. Rechts oben ist der Ausschnitt etwas eng, was an den Schaulustigen lag, die sich unentwegt bis an den Rand des Wasserfall heranwagen. Durch seine unmittelbare Lage an der Ringstrasse ist der Godafoss auch wahrscheinlich der am meisten besuchte Wasserfall der Insel.
Mehr hier
Der Dettifoss ist der wasserreichste Wasserfall Europas. Er ist im Nordwesten Island gelegen und ist den halbstündigen Abstecher von der Ringstrasse wirklich wert. Ich habe hier es hier einmal mit einem Schwarzweissbild versucht. Ih hoffe, das Bild gefällt auch so!
Mehr hier
habe ich auf der äußersten Kante eine Berges gelegen. Dank Klappdisplay war die Aufnahme möglich. Das making off hänge ich an.
Mehr hier
Direkt (ca 600 m) oberhalb des berühmtern Dettifoss gelegen, wird dieser herrliche Wasserfall von vielen Touristen einfach links liegen gelassen. Wie ich finde eigentlich sehr schade!
Wasserfälle und (im) Moos ...das ist nur ein großer Regentropfen auf isländisch Moos.
Stolz präsentierte sich dieser Papagei(en)taucher am Rande der Klippe. Er war soeben mit reichlich Beute (kleine Fischchen?) vom Meer zurück.
Zwischen dem Beginn des Austauschsemesters in Vancouver und den Prüfungen in der Schweiz hatte ich noch ein paar Tage auf Vancouver Island verbracht. Trotz der relativ kurzen Aufenthaltszeit hat es für einige Bilder und tolle Erlebnisse gereicht. Als erstes möchte ich euch den Weisskopfseeadler zeigen. Weitere Bilder und den Bericht dazu könnt ihr auf meiner Homepage ansehen.
Mehr hier
An der nördlichen Flanke des Fjordes von Seydisfjördur entdeckte ich bei einer Wanderung diesen eher unbekannten Wasserfall, der mir aber so gut gefiel, dass ich am nächsten Morgen noch einmal dorthin zurückkehrte, um ihn im Bild festzuhalten.
Das Bild zeigt einen kleineren Wasserfall nur wenige hundert Meter unterhalb des berühmten Godafoss-Wasserfalls in Nordisland
Blick von Blahnukur auf die umgebende Berglandschaft. Die Vielfalt der Formen, Farben und und Strukturen die hier auf einem begrenzten Raum zu bewundern sind, begeistert mich immmer wieder!
Mehr hier
Puffins, so heissen die Papageientaucher auf Englisch! Hier noch ein Bild aus Island, wo diese farbenfrohe Vögel eine echte Touristenattraktion darstellen. Leider ist es nicht immer einfach ihnen so nah zu kommen, wie hier auf dem Bild!
Mehr hier
Ein Panoramabild aus 6 Einzelbildern!
Landmannalaugar ist mit Sicherheit eine der schönsten Gebirgslandschaften Islands. Vor allem die vielen verschiedenen Farbtöne machen diese Berge zu etwas Einmaligen. Ich werde noch weitere Bilder folgen lassen!
Ein Bild aus Island, wo man diese Vögel recht häufig antreffen kann. Mit ihrem lauten Rufen machen sie schon von weitem auf sich aufmerksam. Ich hoffe bei der Artbestimmung richtig zu liegen. Der Regenbrachvogel kommt wegen der fehlenden STreifen am Kopf wohl nicht in Frage.
Fest im Blick hatte mich dieser Papageientaucher, den ich nicht weit von seiner Niströhre ablichten konnte. Meine Gegenwart schien ihn trotzdem nicht sonderlich aus der Ruhe zu bringen!
Zum Erfrischen ...ihr wisst schon ...mir ist zuuu warm..... Aufgenommen an bekannter Stelle in Island.
Mehr hier
Im isländischen Hochland.
Kaum zu glauben, aber diesen Ort habe ich auch schon bei 30 Grad erlebt ....+ wohlgemerkt Hier wird es auch schon wieder so warm .....
Mehr hier
Ein weiteres Bild meiner diesjährigen Rundreise um Island. Das Bild stammt, wie unschwer zu erkennen, aus dem Süden des Landes. Aufgenommen während des Sonnenaufgangs, als sich der Strand langsam füllte. Aber es war genug Eis für alle da.
Mehr hier
Aber nicht dort ..... das ist in Island Snæfellsnes ...bei einer Küstenwanderung. Leider Mittagslicht.
Mehr hier
Seht ihr sie ? Kleine Hilfe ...on top of the hintere Eisberg
Mehr hier
...ist der Himmel oft am schönsten ...sie haben eine kurze Nacht, denn bei den ersten Sonnenstrahlen werden sie wieder zu Stein. Diese Lavafelsen sahen mir nach einer Trollwohnstatt aus und ich meine auch in der Nacht dort Geräusche gehört zu haben ...das Womo hat ja dünne Wände
Mehr hier
....in Landmannalaugar, der Himmel war fast schwarz vor lauter Blau, so ein Glück hatte ich später nie wieder....ein solches Wetter tagsüber an diesem Ort ist wie ein Sechser im Lotto. Momentan stöbere ich viel in alten Ordnern ....damals war ich sehr glücklich mit meiner D 200 die sehr farbig abgelichtet hat...etwas plakativ ...das Bild habe ich nicht gesättigt ...die Cam habe ich heute noch und Islandlicht ist einfach traumhaft....wenn es denn da ist.
Mehr hier
6. Platz Landschaftsbild des Monats April 2017
Bild des Tages [2017-05-04]
der Frühling lässt auf sich warten... Hoffentlich nicht mehr lange. In diesem Sinne Euch allen ein schönes Wochenende! LG Stephan
Mehr hier
Ich werde heut mal was versuchen. Ein Bild mitgebracht von meiner diesjährigen Islandreise. Zu sehen ist einer der zahlreichen Abbrüche des Gletschers die zunächst in der bekannten Gletscherlagune Jökulsarlon treiben, bis sie sich schießlich auflösen, oder über einen kleinen Abfluss in den Atlantik verabschieden. Bin gespannt wie es ankommt.
Mehr hier
Jökulsarlon Island ...hab lange gesucht Und im Anhang ..... der Mensch war plötzlich weg siehe auch meine Seite.
Mehr hier
Hier treffen Gletscher - und Flußwasser aufeinander.
Der Wetterausicht für die nächsten 2 Tage geschuldet, möchte ich hiermit noch ein Bild von einem stürmischen Tag in Island zeigen. An diesem Tag bliess der Wind heftig ins Meer hinaus, sodass sich aus den Wellen eine meterhohe Gischt bildete. Liebe Grüsse, Manfred
Mehr hier
Es ist weit nach Mitternacht ....alle sind weg ...der Sensenmann, die Touristen und wie so oft in Island gibt es am Abend bzw. in der Nacht einen traumhaft schönen Himmel und ....der Mensch gehört hier dazu Das Bild entstand um 0.30.
Mehr hier
Klassiker aus dem Norden Islands. Direkt an der No. 1 gelegen kann man ihn eigentlich bei einer Rundreise nicht übersehen. Der Godafoss. Ein beeindruckender Wasserfall zu jeder Tageszeit, hier bei Sonnenuntergang.
Es hat mir fast die Cam aus der Hand geblasen und dann kam auch noch der Gevatter angeschwommen ...... Das Bild muß ich mal zeigen, jetzt trau ich mich einfach ...alleine schon der ungewöhnlichen Eisformation wegen. ...den Fokus hat es mir natürlich auch verrissen damals in Island ... Ich hoffe, die Rubrik passt.
Mehr hier
Aktuell sind die Goldregenpfeifer bei uns in Bayern auf Durchzug. Leider habe ich noch keinen vor die Linse bekommen. Deshalb dieses Archivbild aus 2012. Es ist in Island entstanden und ist eines meiner ersten Vogelbilder überhaupt. Ich sehe es mir auch heute noch gern an. Vielleicht mögt ihr es ja auch. Gruß Lothar
Mehr hier
Während einer kurzen Regenpause! Liebe Grüße Horst
Mehr hier
Klassiker aus dem Süden Islands, aufgenommen auf meiner diesjährigen Rundreise auf der Insel. Das Bild entstand in den frühen Morgenstunden. Ich liebe diese Dynamik, die man bei diesen Motiven im Bild festhalten kann. Viel Spaß beim Betrachten.
1. Platz Landschaftsbild des Monats März 2017
Bild des Tages [2017-03-25]
Der berühmte Berg im Westen Islands einmal von einer "anderen Seite". Aufgenommen kurz vor Sonnenaufgang. Viel Spaß beim Betrachten.
Mehr hier
am Godafoss. Eine Aufnahme aus dem September 2016. Auch wenn der Frühling gerade wieder eine Pause einlegt, wünsche ich trotzdem allen ein schönes Wochenende. LG Stephan
Mehr hier
50 Einträge von 1274. Seite 6 von 26.

Verwandte Schlüsselwörter