Lýsing Fjallabak
© Benutzer 1567580
Lýsing Fjallabak
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/316/1581271/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/316/1581271/image.jpg
Mit ´Lýsing Fjallabak´ habe ich die Bilder dieser Trekkingtour überschrieben.
Den Begriff hat mir eine Isländerin genannt auf meine Frage nach der Übersetzung von ´Licht des Fjallabaks´.
Diese Landschaft ist einfach unglaublich mit ihren Lichtstimmungen und den abstrakten, teilweise bizarren Landschatsformen.

Die Aufnahme gelingt mir am späten Abend eines recht verregneten Tages. Seit zwei Tagen hänge ich hier fest wegen Regen und Windböen. Dabei ist die Wettersituation schon deutlich besser als die beiden Tage davor. Ein heftiger Sturm ging über das Gebiet in dem ich seit einer Woche unterwegs bin, glücklicherweise liegt die Hütte eines isländischen Wandervereins in der Nähe, so konnte ich 40 Stunden abwarten bis sich die schlimmsten Böen, der heftigste Regen beruhigt hatten. Ob mein Zelt einen solchen Sturm aushält? Mit Sicherheit hätte es mir die Zeltheringe aus dem weichen sandigen Boden gezogen... Eine üble Vorstellung.

Jetzt hänge ich also am Ufer dieses Sees mitten in Nirgendwo fest, versuche die trockenen Phasen mit kurzen Wanderungen zu nutzen und habe in der Helligkeit des nordischen Abends von einem Höhenrücken diesen Anblick.
Es sind flache Inseln aus Lavasand bewachsen mit Moos. Das Bild ist nicht überschärft, das Wasser wird von Wind gekräuselt.

Vielen Dank für eure Meinungen, ich bin sehr gespannt was ihr zu einer meiner Lieblingsaufnahmen schreibt.
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2017-07-21
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 256.7 kB, 1200 x 800 Pixel.
Technik:
Brennweite 70mm, entsprechend 105mm Kleinbild
1/10 Sekunden, F/11, ISO 100
Belichtungsautomatik, automatischer Weißabgleich
ILCE-6000
E 16-70mm F4 ZA OSS
Ansichten: 183 durch Benutzer, 239 durch Gäste
Schlagwörter:, , , ,
Rubrik
Farben und Formen:
←→