50 Einträge von 341. Seite 5 von 7.
... steht diese Wasseramsel in der Nähe ihres Brutplatzes. Wenige Meter entfernt verbaut ihr Partner gerade das frisch gebadete Moos im zukünftigen Heim. VG Steffen
Mehr hier
... hier eine Wasseramsel aus kühleren Tagen. (Ostern 2013!) Schönes WE wünscht Steffen
Mehr hier
... beim "waschen" ihres Nistmaterials. Natürlich wäscht sie das Nistmaterial nicht! Was für uns wie waschen aussieht, dient nur dem anfeuchten und geschmeidig machen, damit es sich anschließend besser verbauen lässt VG und schönes WE wünscht Steffen
Mehr hier
nach langer Zeit hab ich mir gedacht zeig mal wieder was ! Würde mich freuen wenn es Euch gefällt.
Mehr hier
05.04.2013 | 10.32 Uhr wildlife | unbeeinflusste Natur
Mehr hier
05.04.2013 | 10.22 Uhr wildlife | unbeeinflusste Natur
Mehr hier
Tiefstehende Sonne, das Rauschen des Flusses und dazu der langanhaltende und wohlklingende Gesang der Wasseramsel. Ich sitze ohne Tarnung ca 30m neben der Sängerin und geniesse die schöne Stimmung
nicht an jedem Tag, aber an diesem schon. Ich konnte sie kurz nach einem ausgiebigen Tauchgang fotografieren, daher auch die kleinen Wassertropen oberhalb des Schnabels!
Mehr hier
...machte diese Wasseramsel während der Brutzeit. Das Nest lag gut versteckt hinter einen tosenden Wasserfall, erstaunlich wie der doch recht kleine Vogel unerschrocken durch den Wasserschwall flog.
wasseramsel badet im gold - das tut sie nur im herbst.
Wasseramsel wildlife Bergisches Land An der Location wo ich für die Eisvögel im Tarnzelt ansitze, findet sich auch immer wieder Wasseramseln ein, diesen quirligen Vogel zu beobachten und zu fotografieren ist immer wieder ein Erlebnis. Die Wasseramsel ist einzigartig unter den Singvögeln, da sie schwimmen, tauchen und sogar unter Wasser laufen kann. Ihre Nester legt sie natürlicherweise an überhängenden Ufern oder auch hinter kleinen Wasserfällen an. Sie ist jedoch nicht wie der Eisvogel unbeding
Mehr hier
"Die Beute bringt mich tatsächlich aus dem Gleichgewicht" - scheint die Wasseramsel, die ihre Jungen füttern möchte, zu denken - oder ist es nur eine Pose für den Fotografen ? Jener freute sich jedenfalls.
Mehr hier
...an den Lebensraum angepasst ist die Wasseramsel. Hier konnte ich den Vogel kurz nach den Nahrungssuche auf einem Stein am Rande des Bachlaufs erwischen. Es ist ein schönes Naturschauspiel diesen Singvogel dabei zu beobachten, wie er sich unerschrocken in die Fluten schmeißt um kurz danach mit der Beute wieder aufzutauchen.
.. hat diese Wasseramsel. Zuerst überflog mich die fütternde Wasseramsel nur, nach einiger Zeit nahm sie immer dichtere Sitzgelegenheiten an, bis sie nach ca. 90 Minuten regelmäßig bis dich an die Naheinstellgrenze kam.
Mehr hier
Wie klein die Flügel der Wasseramsel sind hat mich überrascht. Sie leisten aber perfekte Dienste, wenn man bedenkt wie schnell und wendig sie sind.
Ein letztes Bild für dieses Jahr(?) von der Wasseramsel. Die Jungen sind ausgeflogen und treiben sich auf weite Strecken am Bach herum. Mal sehen ob eine zweite Brut stattfindet. Doch da jetzt sehr viel Bewegung in der Natur ist, gibt es andere Motive, die darauf warten entdeckt zu werden. Es hat sich wieder einmal gezeigt dass es sich lohnt, wenn man sich über einen längeren Zeitraum mit einer Art beschäftigt. Die Erlebnisse und Ergebnisse sind um ein vielfaches intensiver.
Die Wasseramseln sind unermüdlich unterwegs, um die Jungen zu versorgen. Innerhalb einer Stunde wurden diese 44 mal gefüttert. Sie haben es beibehalten, unterwegs einen Stop einzulegen um zu schauen ob der restliche Weg zum Nest frei ist. Die Jungen werden wohl in den nächsten Tagen ausfliegen.
An der Kante eines kleinen Wasserfalls sitzen die Wasseramseln gerne, um sich zu putzen. Sie haben von hier den besten Überblick bachauf- und abwärts. Wenn sie bachaufwärts in Richtung Nest fliegen, wird hier kurz gerastet und geschaut ob alles in Ordnung ist. Nach dem Füttern fliegen sie vom Nest oft wieder hierher. Dieses Verhalten ist natürlich für mich ideal, zumal es sich abseits des Nistplatzes abspielt.
Es ist immer wieder erstaunlich, wie Vögel es schaffen mehrere Beutetiere zu sammeln. Speziell bei der Wasseramsel, die mit vollem Schnabel im starken Fließgewässer abtaucht und mit weiterer Beute wieder zum Vorschein kommt, ohne die Hälfte zu verlieren.
Endlich habe ich bei Frankfurt eine Wasseramsel gefunden. Es war eine Freude ihr beim Baden und Jagen zuzuschauen. Es ist definitiv einer meiner Lieblingsvögel Hier sitzt sie auf einem Quarzit-Stein, der typisch für den Taunus ist.
Mehr hier
Auch in den tiefen Tälern des Harzes haben die Sonnenstrahlen ihre Wirkung nicht verfehlt! Die Wasseramseln sind nun fleißig dabei, Nistmaterial zu beschaffen. On Tour mit Ludger und Jörg.
Mehr hier
Noch ein Bild zur Wasseramselserie. Mal sehen wie es mit dem Paar weitergeht und ob sie ihre Jungen später an den gleichen Stellen betreuen. Jetzt, im beginnenden Frühling, kommen alle paar Tage neue Motive die beobachtet werden müssen, um eventuelle Möglichkeiten zum Fotografieren auszuloten.
Nach dem Tauchgang wird, mit oder ohne Beute, erst einmal der Kopf geschüttelt um die Wassertropfen loszuwerden. Das geschieht unwahrscheinlich schnell und ist schwer einzufrieren, da ja die Lichtverhältnisse am Bach nicht unbedingt die superschnellen Zeiten zulassen. Natürlich könnte ich die ISO hochschrauben, doch da hat mich die 7D noch nicht überzeugt.
...im Schlosspark von Ludwigslust verlasse, ehe sie ihn selbst verlassen wird, noch mindestens ein Bild von ihr in größerer Wasserfläche
Ich konnte heute zum ersten Mal eine Wasseramsel ablichten. Gesehen hatte ich schon mal eine aber leider klappte es damals nicht mit einem Bild (Danke nochmal an Udo für die Tour). Jetzt ein Jahr später an neuer Stelle konnte ich eine Wasseramsel beim Sammels von Nistmaterial fotografieren. Dieses Paar ist noch an der ersten Stufe seinens Nestes, in der vor allem Moos verbaut wird. Ich hoffe weiterhin die Brutperiode und nacher die Aufzucht im Bils festhalten zu können. (Beeinflusste Natur deswe
Mehr hier
Es ist schon erstaunlich, mit welcher Geschicklichkeit und Kraft die Wasseramseln gegen den Strom laufen können. Vor allem ist der Erfolg, Beute zu machen, sehr hoch. Wasserflohkrebse und Köcherfliegenlarven sind hier die hauptsächlisten Beutetiere. Die Köcherfliegenlarven werden durch heftiges schütteln des Kopfes aus ihrem Gehäuse herausgeschleudert. In dem glasklaren Wasser sind oft noch die Konturen der Wasseramsel unter Wasser zu sehen.
..der Wasseramsel, Frontalsicht
Wenn man stundenlang bei den Wasseramseln im Tarnzelt sitzt gibt es viele Situationen, bei denen man schnell reagieren muss. So war es auch hier bei dem balzenden Männchen. Ich bemerkte, wie es die Flügel spreizte und in Stellung ging, ohne das ich das Weibchen sehen konnte. Ich ließ den Finger auf dem Auslöser und das Bild oben ist das Ergebnis. Nicht ganz knackscharf, aber eine Situation, die sich nicht allzu oft wiederholt.
Serie mit 17 Bildern
Wasseramselbilder 2012
mit beidseitig herabgelassenen Jalousien
Die Wasseramseln sind mit dem Nestbau fertig und treiben sich am Bach herum. Sobald alle Eier gelegt sind, wird es etwas ruhiger werden. An manchen Stellen halten sie sich gerne auf, da gelingt hin und wieder eine Aufnahme.
...zeigt sie das offene Auge der linken Kopfseite
...sondern die gestreckte Schwinge soll dies Bild der Wasseramsel ausmachen. Hier wird schon deutlioh, wie klein die Flügel des unter Wasser gegen den Strom laufenden Vogels sind. Ein Nachfolgefoto kann dies noch mehr verdeutlichen.
..."meine" winterliche Gastwasseramsel und zeigt auch noch deutlich, wovon sie sich ernährt, heraufgetaucht beim "Unterwasserlauf" gegen die Strömung eines Kunstbaches im Schlosspark von Ludwigslust. Am 5.3. 2012
Mehr hier
im Erzgebirge, Zschopau an einer der letzten offenen Stellen
Da bei meinem ersten Wasseramselbild nomen est omen - Wasseramsel#link_650771 etwas bemängelt wurde, der Vogel hätte zuwenig "Luft", schiebe ich nun ein zweites Bild der Serien nach. Ich hoffe es gefällt.
Mehr hier
Recht nah konnte ich in der vergangenen Woche einer Wasseramsel kommen. Obwohl das Bild ein wenig beschnitten ist (wg. Vogelkot im HG), könnte ich mir vorstellen, dass einigen Betrachtern hier zuviel Vogel im Bild ist, ich hoffe, dem Rest gefällt es trotzdem
Mehr hier
Auch eine Wasseramsel braucht mal eine Ruhepause. Aufnahme von Ende November aus einem NSG in Südhessen.
Mehr hier
Einen kurzen Moment blieb die Wasseramsel mal ruhig sitzen. Naturschutzgebiet in Südhessen.
Mehr hier
Nach ein paar Dehnungsübungen wandte sich die Wasseramsel wieder der Jagd zu.
Wieder mal ein Lebenszeichen von mir. Mit dem Doghouse konnte ich heuer erstmals eine Wasseramsel so fotografieren, wie ich mir das immer gewünscht habe: aus kürzester Distanz. Ein paar Minuten nachdem ich in Stellung gegangen war, kam sie auch schon angeflogen, ca 30 m links von mir, und flog/hüpfte von Stein zu Stein direkt auf mich zu bis sie, teilweise sogar näher als 4 m (also unter der Naheinstellgrenze des Sigma) war. Nie verharrte sie länger als maximal 1-2 Sekunden ruhig - ich hatte als
Mehr hier
Hallo, ich mag Wasseramseln sehr gerne und versuche immer wieder diese quirligen Tiere zu fotografieren. Nicht immer mit Erfolg. Dieses Bild find ich aber interessant als Habitataufnahme. LG Andy
Mehr hier
Ein Foto aus einer ganzen Serie mit Wasseramseln. Nicht immer ganz leicht die Tiere mit der weißen Brust im kontrastreichen Wasser/Schatten-Umfeld gut zu belichten.
Hallo, bin gerade dabei Bilder für Ausstellungen zu sichten. Diese Wasseramsel aus dem Frühjahr wollte ich euch nicht vorenthalten. Bin auf euren Kommentare gespannt. Gruß Marco
Mehr hier
Bild der Woche [2011-09-05]
Aus der Mottenkiste: Wasseramseln legen bei uns ihre Nester zumeist unter Brücken oder an Stauwehren an. Seltener an unterspülten Ufern im Wurzelwerk. Eigentlich immer unfotogen oder erst gar nicht erreichbar für den Fotografen. An wilden Gebirgsbächen findet man aber Nester, die ganz offen als Kugelnest an Felsblöcke im Flußlauf oder am Ufer geklebt werden. Hier lassen sich dann auch mal Anflugbilder bei guter Ausleuchtung machen. Ich hatte die Kamera mit dem 4,0/300 er am Ufer stehen und saß 1
Mehr hier
Hallo zusammen, nachdem ich schon seit einem Jahr fast täglich dieses großartige Forum verfolge, habe ich mich nun doch dazu durchgerungen, einige meiner Bilder der harten Kritik dieses Forum zu stellen. Ich konnte schon sehr viel allein durch Mitlesen lernen und hoffe durch eure Kommentare und Tipps, insbesondere in Bezug auf Bildgestaltung und EBV, wertvolle Hinweise zu bekommen. Als Olympus User friste ich hier im Forum schon fast ein Exotendasein. Seht es meiner Kamera daher bitte nach, dass
Mehr hier
Nach längerer Beobachtung dieser Wasseramsel, konnte ich ihren Nistplatz ausfindig machen und so entstand gut getarnt dieses Foto mit Nahrungsnachschub für die Jungen. Direkt am Nest machte ich keine Aufnahmen um die Brut nicht zu gefährden.
Hallo, vor ein paar Tagen habe ich Wasseramseln im Glastal beoabachtet, unter anderem auch diese felißge Amsel beim Futter sammeln für den Nachwuchs. Ich wollte sie "bei der Arbeit" und auch im Lebensraum erwischen. Wie immer freue ich mich über Kritik und Anregungen! Gruß Klaus
Mehr hier
Die Wasseramseln brüten ja immer sehr früh im Jahr - gestern konnte ich auf einer kleinen Radtour die ersten Jungvögel sehen. Heute morgen bin ich dann noch mal hin und habe mein Glück versucht. Von den Eltern war nichts zu sehen, sie scheinen die Jungen bereits sich selbst zu überlassen... Viele Grüße, Lukas
Mehr hier
Hallo zusammen, seit Januar begleite ich nun schon die Wasseramseln. Das Paar,welches mein ältester Sohn entdeckt hat,hat Ende Februar das Nest fertig gestellt und scheint auch erfogreich zu brüten.Leider ist dieser Brutstandort mitten in einer Ortschaft und der Lärm enorm.Die Wasseramseln scheint das nicht zu stören,aber an ein entspanntes fotografieren ist nicht zu denken.Ebenso fehlen fotogene Ansitze,am liebsten jagen sie von Wasserflaschen,Telefonkabeln u.s.w.-alles was die Zivilisation so
Mehr hier
50 Einträge von 341. Seite 5 von 7.

Verwandte Schlüsselwörter