50 Einträge von 692. Seite 5 von 14.
Hier nun der zweite Teil meiner kleinen dreier Serie. Kurz vor der Landung stellt der Mäusebussard sehr schön seine Schwanzfedern auf und die Schwingen wurden angestellt um den Luftwiderstand zu erhöhen. Der Blick bleibt dabei fest auf den Ort der Landung geheftet.
Winterzeit ist bei mir vor allem auch Mäusebussardzeit. Nach zwei mageren Wintern lief es diesen Winter recht gut für mich mit einer Menge interessanter Beobachtungen. Auf einem Stoppelfeld nahe dem Ilkerbruch konnte ich regelmässig ein paar Kraniche und oft bis zu vier Mäusebussarde gleichzeitig beobachten. Leider spielte die Musik oft weit entfernt. Bei dieser Aufnahme hatte ich dann das Glück das man als Vogelfotograf halt braucht. Ich stand schon zwei Stunden mit meinem Wagen an dem Acker un
Mehr hier
Hatte eine Stunde Zeit zu Probieren. Länger, kürzer, dies und das. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Nach der Fressorgie hat er noch lange auf seinem Lieblingsast gesessen. Der vorwurfsvolle Blick, als ob ich was für das Wetter könnte. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Der erste Bussard in der großen Stadt, der mal entspannter auf Menschen reagiert. Ansonsten erlebe ich Bussarde leider immer als ziemlich scheu...wie wohl auch auf dem Land^^
Hier wieder mal ein Bild von meinem Lieblingsmäusebussard, der sich wie immer sehr tolerant gegenüber meinem Auto zeigt. Wie schon bei meinen beiden letzten Bildern beschrieben, nutzt er als Ansitz bevorzugt Straßenpfähle. Dann braucht man nur in geeigneter Entfernung zu warten, bis er losfliegt, um Beute zu machen. In diesem Fall war die Jagd zwar erfolglos, dafür machte er mir den Gefallen, frontal auf mich zuzufliegen. Leider lebt er 130 km entfernt, sodass die Besuche in der Wintersaison an
Mehr hier
Selten hatte ich die Möglichkeit einem Raußbussard über längere Zeit durch das Objektiv in die Augen zu sehen. Dieser gab mir mal die Chance. Ich finde, er hat sehr schöne Augen und daher konnte ich mir das Hochladen nicht verkneifen.
machen den Unterschied.
Mehr hier
Hier ein weiteres Bild von meinem alten Bekannten, als er unweit von mir eine Maus erbeutet hatte und es ihm nun doch nicht ganz geheuer war, sodass er ein paar Meter weiter flog. Leider ist die Draufsicht im Schatten und eng ist es oben und rechts am Bildrand auch geworden. Trotzdem hat das Bild noch einen guten Abbildungsmaßstab. Viele Grüße Thomas
Mehr hier
Dieses Bild habe ich bei Freunden aus dem geschlossenen Stubenfenster geschossen. Gut hat man ab und zu die Kamera dabei. Bild von Quer auf Hochformat geschnitten. Es grüsst euch Robert
Mehr hier
.saß heute der Mäusbussard vor meiner Linse, da konnte ich nur noch ein Porträt machen.:o) PS: Nicht angefüttert, er hatte es wohl auf Ringeltauben abgesehen die am Futterplatz waren.
Mehr hier
Ein einziges Mal flog der Braune am Wochenende meinen Ansitz an und das auch nur für einen kurzen Augenblick. Was mich natürlich gefreut hat. Nicht weil es so kurz war, sondern weil ich den Moment nicht verpasst hatte und mir diese formatfüllende Aufnahme gelang. Gruß Jürgen
Mehr hier
Bussard im Sonnenaufgang. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Wie beim letzten Foto beschrieben, Licht ist alles! Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Eine Serie kriege ich nicht gebacken deshalb mal 3 Fotos von heute in Folge. Licht ist alles! Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Heute hatte ich, im Gegensatz zur Maus, ein schönes Erlebnis mit einem alten Bekannten. Dieser ist der obige Mäusebussard, den ich schon seit Jahren kenne und der sich durch eine geringe Fluchtdistanz auszeichnet. Meistens sitzt er auf einem Straßenbegrenzungspfahl und lauert auf Beute. Dann heißt es ebenfalls in Lauerstellung aus dem Auto heraus warten, bis er zuschlägt. Dieses Mal war sein Ziel dann auch noch in meiner Richtung und mein 500er war wieder einmal zu großkalibrig, sodass der linke
Mehr hier
Für die Aufnahme habe ich fast den ganzen Tag gesessen und es war auch nur ein kurzer Anflug. Ein frohes Weihnachtsfest und auch für das neue Jahr nur das Beste. Gruß Jürgen
Mehr hier
Passend zur Jahreszeit, aber nicht zur derzeitigen Wetterlage Heller Mäusebussard über einer leicht verschneiten Wiese
Mehr hier
aufgenommen aus einem Tarnversteck.
Hallo, hier mein Beitrag zum Advent. ;) Ich will ja gar keinen Trübsal blasen, auch wenn das Wetter aktuell gerade für so einen Amateur Wildlife und Vogelfotografen wie mich eher schlecht aussieht. Man kann ja auch bei schlechterem Wetter Bilder machen und vor allem: Es kommen auch immer wieder bessere Zeiten, nicht nur beim Wetter. Daher eben auch mein Gedanke für diesen 17.12.2015: Nur nicht den Kopf hängen lassen ! Gruss Eric
Mehr hier
finde ich die Mäusebussarde, wünsche schöne Festtage, die vergehen ja auch wie im Flug. Euch allen wünsche ich viele schöne winterliche Motive Gruß Jürgen
Mehr hier
Hallo, ein Bild vom letztjährigen Ansitz auf die Greife, sogar mit etwas Schnee. Ich wünsche mir fotografisch ebensolchen Schnee bald auch mal wieder und hoffe manche finden Gefallen hieran . Gruss Eric PS: Der ziemlich helle Stamm mittig im HG gefällt mir zwar nicht gerade, aber ich bin ein schlechter Stempler, deswegen ist er noch im Bild.
Mehr hier
Nun mag das Habitat nicht jedermanns Sache sein, für mich ist es aber authentisch, da die Raufußbussarde nun mal primär im intensiv genutzen Dauergrünland zu finden sind. Und da das Licht gepasst hat, da fand ich, dass man ihn durchaus hochladen kann.
Bevor die Bussarde auf den Wunschstämmen landen, beziehen sie erstmal auf einem erhöhten Platz in der Nähe Stellung. Dort sitzen sie dann eine gefühlte Stunde und checken die Umgebung, dann sollte man sich auch Schwenks auf andre Vögel ersparen. So läuft es hier, gibt es andere Erfahrungen? Beste Grüße Thomas
Mehr hier
immer wieder muss ich mal dem (den) Bussard (en) einen Besuch abstatten, die Flugphasen dauern nur einige Sekunden und ziemlich schnell sind sie wieder verschwunden aber es ist immer wieder faszinierend.
Mehr hier
Nun habe ich doch noch ein Naturfoto im November hinbekommen. Erst Stress, dann Virus, .... heute war der erste Hüttentag. Die üblichen Verdächtigen haben sich diesmal sehr schnell eingestellt, mal sehen, wie der Winter sich entwickelt. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Morgens früh auf einem Acker im Dortmunder Norden machte sich dieser Mäusebussard daran, konsequent den Boden zu entwurmen. Aufnahme aus dem Spätfrühling diesen Jahres. Wildlife im Dortmunder Norden
Mehr hier
Der Holzstapel diente dem Bussard als Jagdansitz. Ich konnte ihn dort lange Zeit ausgiebig fotografieren. Er gewöhnte sich schnell an meine Anwesenheit und ließ mich letztlich bis auf ca. 20 Meter heran.
Ein eher agressiver Zeitgenosse, wenn er unten war, hielten sich die Kollegen nur in angemessener Distanz zu ihm am Boden auf, wenn überhaupt Grüsse Urs
Mehr hier
Eigentlich auf Graureiher vor Herbsthintergrund aus, nahm ich auch gern den hier mit
Mehr hier
Hallo, hier stösst er sich ab, um wegzufliegen. Ich freue mich noch immer auf die kommende Wintersaison und hab daher ein (Archiv-) Bild neu bearbeitet. Gruss Eric
Mehr hier
Hallo, In Vorfreude auf den kommenden Winter und dann hoffentlich wieder tolle Ansitzmöglichkeiten habe ich mal ein Archivbild herausgesucht. Gruss Eric Fullframebild !
Mehr hier
Gestern saß ich in meinem Tarnzelt an der Greifvogelfütterung, als auf einmal ein schreiender Bussard kam. Kurz darauf flog ein 2. Mäusebussard wie ein Stein vom Himmel und 'krallte' den anderen. Es entstanden 3 Fotos der Serie und dies ist eines davon. LG Tom
Mehr hier
... schlicht und einfach: Mäusebussard
…aber dann (s.29.08.), als der Altvogel Beute brachte, flog ein dritter Bussard dazu und verzehrte diese. Zunächst glaubte ich, es sei der zweite Altvogel, was natürlich wenig Sinn macht. Und an den Dunen dieses Vogels ist zu erkennen, dass es sich um einen zweiten Jungvogel handelt. Der stärkere, der bereits ausgeflogen war und zum Horst zurück kam und sich zunächst durchsetzte. Aber bei der nächsten Beute krallte der jüngere diese und sicherte sich diese durch Abschirmen. BGE
beim Mäusebussard, mal aus einem anderen Versteck, aber er hats gemerkt
Heute hatte ich mit dem Licht mehr Glück und die Landschaft wird auch immer bunter. Im Hintergrund steht ein Hagebuttenstrauch. Einen schönen Feiertag und Grüße Jürgen
Mehr hier
Die Lichtverhältnisse waren heute Morgen mal wieder sehr bescheiden, der Bussard hatte wohl Mitleid und schön stillgehalten. Was bleibt, ist die Hoffnung auf das nächste Wochenende und besseres Licht. Euch allen einen schönen Wochenstart. Gruß Jürgen
Mehr hier
...erwischte ich diesen diesjährigen Mäusebussard. Ich weiß, dem einen oder der anderen hier im Forum mag vielleicht das Licht etwas zu hart sein , trotzdem war es ein tolles Erlebnis, diesen jungen Bussard so nah fotografieren zu können.
Mehr hier
Dieser Mäusebussardhorst lag nicht so günstig, wie der zuvor gezeigte; die Perspektive war etwas „froschiger“. Wir bauten uns ein Versteck aus großen Ästen, biwakähnlich und es funktionierte. Die Bussarde nahmen keine Notiz von uns/mir. Zunächst konnte ich nur diesen einen Nestling beobachten, ebenfalls kurz vorm Ausfliegen, aber dann … BGE
… bietet sich in den Bergen die Möglichkeit auf Nesthöhe zu gelangen, wenn man Glück hat und eine solche Konstellation findet. Der Bruder (oder die Schwester?) war bereits ausgeflogen. Ebenfalls ein Bild aus 2014. BGE
Diesen Mäusebussard konnte ich im Mai eine Weile auf einer Streuobstwiese beobachten. Mit Beute habe ich ihn leider nie angetroffen. Aber er ist natürlich nicht verhungert, ich habe ihn im Sommer mehrfach wiedergesehen.
Mehr hier
Serie mit 0 Bildern
Diesen Mäusebussard konnte ich im Tiefflug über einer frisch gemähten Wiese fotografieren. Ich hoffe das Bild gefällt Euch .
Mehr hier
In diesem Jahr hat das Mäusebussard-Pärchen nur ein Kleines. Es ist dick und rund und sieht sehr zufrieden aus, denn ohne Geschwister gibt es keinen Streit ums Futter. Ich hoffe das Dickerchen gefällt euch ein wenig. Liebe Grüße Anne-Marie
Mehr hier
Leichter Regen, starker Regen, Nieselregen heute war alles dabei. Nur gut, dass der Bussard Geduld mit mir hatte und ein paar Aufnahmen zuließ. Gruß Jürgen
Mehr hier
bei seinem "Abflug" von dem Zaunpfahl. Möchte Euch dieses Bild hier noch zeigen da es mir persönlich noch etwas besser gefällt als das erste. Vielleicht gefällt´s Euch auch (besser)
Mehr hier
Hatte ich ihm gar nicht zugetraut, nachdem ich ihn wochenlang nur Regenwürmer habe fangen sehen. Bereits beim Anflug raste der Hase auf ihn zu, konnte den Greifer aber nicht daran hindern, sich den Junghasen zu holen. Und Uwe, das war mal echt eins mit Ansage ) Dortmund, Wildlife 2015
Mehr hier
Hallo, ein letztes Bild vom weissen Buteo wollte ich euch noch zeigen.. Gerade auch, weil ich wirklich mal das Glück gehabt habe, dass quasi alle Bilder gelungen sind, vom Start bis zur Landung. Ich hätte also noch einiges mehr.. Dieses hier ist kurz vor dem letzten eingestellten Bild, also auch im Landeanflug entstanden. Der Blick bleibt fest aufs Ziel gerichtet. Gruss Eric
Mehr hier
Moin, So sieht es aus, kurz bevor es aus für die Maus heisst. Jedenfalls wenn der Bussard denn seine Beute erwischt. Gruss Eric
Mehr hier
50 Einträge von 692. Seite 5 von 14.

Verwandte Schlüsselwörter