Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Zu Corona-Zeiten einen grippalen Infekt zu haben, ist nicht so ganz prickelnd. Nach 2 1/2 Wochen kann ich nun endlich wieder raus. Gestern war ich im Lerchensporn-Wald und habe auf den Sonnenuntergang gewartet. Solche Momente sind besser als jedes Medikament und auch mein Hund hatte Spaß.
Endlich gibt es langsam etwas Neues zu fotografieren als immer nur Wasser Wasser Wasser... - der erste Gefingerte Lerchensporn ist da! Nix wie ab in den Wald mit dem Makroobjektiv. Schönes Wochenende Holger
Mehr hier
Auch der Lerchensporn blüht schon. Etwas schief stand er da unter den Bäumen, nach dem wenigen Licht suchend, das zu dieser Jahreszeit halt schon noch etwas gering ist.
...dieses Jahr! Frühblüher, ja richtig, echte Frühlingsboten. Dieser gefingerte Lerchensporn ist aus diesem Monat trotz erneutem Wintereinbruch. Jetzt muss es nur noch mal was wärmer werden. Irgendwie habe ich den Winter jetzt erst mal satt. LG Holger
Mehr hier
...da tut sich was. Immer mehr Gefingerter Lerchensporn und Buschwindröschen bohren sich durch das Buchenlaub. Ute und Heinz haben letztens gemeint ich soll "Plümchen" zeigen, wenn nichts anderes geht. Naja, bitte schön, hoffentlich sagt es zu. LG Holger
Mehr hier
Saukalt war es gestern in meinem Buchenwäldchen, aber es hat immerhin mal nicht geregnet... endlich raus, kleine Kamera und Makro durften auch mit, und siehe da: der erste Frühblüher! Und dann auch schon so ein stattliches Exemplar vom gefingerten Lerchensporn. Na dann kann die Makrosaison ja munter losgehen! LG Holger
Mehr hier
...Gefingerte Lerchensporn - wie Ihr schon erahnen könnt, habe ich auch noch einen "Großen". Ich hoffe, das Bild sagt Euch zu. LG Holger
Mehr hier
Ich habe die Albinopflanze aus dem letzten Jahr vom Gefingerten Lerchensporn dieses Jahr tatsächlich wiedergefunden. Hier ist sie noch nicht voll aufgeblüht, leider kann ich sie nicht mehr im voll blühenden Zustand zeigen, da sie dieses Jahr schon mittlerweile abgeblüht ist. Zeitmangel, typisch für mich. Ich hoffe, Ihr mögt diese Version vor dem Baumstamm im Hintergrund (sind keine Tonwertabrisse, nicht das da jemand von Euch auf entsprechende Gedanken kommt. ) LG Holger
Mehr hier
...beschützt du uns?" mögen diese beiden Scharbockskräutchen zu der großen Lerchensporn-Blüte gesagt haben, als es plötzlich während des Shootings anfing zu hageln. Gott sei Dank kam bald danach doch tatsächlich noch die Sonne, und beides zusammen hat mir dann einen schönes Umfeld für mein erstes (lang ersehntes!) Bild vom Lerchensporn beschert. Ich konnte übrigens nur diesen purpur-farbenen L. entdecken - nicht eine einzige weiß blühende Pflanze. Ich hatte bisher immer angenommen, dass sie
Mehr hier
...neulich im Wald als der Lerchensporn noch ganz klein war. LG Holger
Mehr hier
...Frühblüher neben den Buschwindröschen sind bei uns im Wald die Blüten des Gefingerten Lerchensporns. Die ersten Exemplare "wühlen" sich gerade aus der Laubschicht. LG Holger
Mehr hier
...ist dieser Gefingerte Lerchensporn. Mittlerweile sind sie schon alle verblüht bei uns. Monomann anfang diesen Monats habe ich noch Eis und Schnee in den Ardennen fotografiert und knappe vier Wochen später ist die Saison der Amphibienwanderungen und der Frühblüher schon wieder Geschichte. Kann jetzt mal einer die Pausetaste drücken oder wenigstens Slowmotionspeed? Dann tanzt mal alle schön in den Mai. LG Holger
Mehr hier
Gefingerter Lerchensporn ist genau wie der Hohle Lerchensporn eine sehr komplizierte Pflanze und entsprechend schwer ansprechend zu fotografieren. Die Blüten wachsen in alle Himmelsrichtungen und es gibt, wie man sieht, einige davon. Zumeist kommen sie in allen möglichen rosa bis lilafarbenen Varianten vor - in weiss jedoch, sind sie sehr sehr selten. Ich freue mich daher sehr, dass ich Euch den Gefingerten Lerchensporn in dieser seltenen Farbvariante zeigen kann. LG Holger
Mehr hier
Serie mit 37 Bildern
Unterschiedliche Frühblüher, größtenteils aufgenommen in Südbaden.

Verwandte Schlüsselwörter