Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 207. Seite 3 von 5.
Gnome in White
Ein Jungtier der Springspinne Asianellus festivus im weissen Sand. Vom Aussehen aehnelt es einem adulten Weibchen dieser Art, ist aber im Vergleich noch viel spaerlicher behaart. Ich hoffe, der Gnom im weissen Ambiente gefaellt ein wenig. viele Gruesse, Horst P.s.: weitere Bilder dieser und anderer Springspinnen in meinem Album: http://www.flickr.com/photos/arenarius/sets/72157629814335956/detail/
Mehr hier
Sitticus pubescens
mein Projekt "Springspinne" geht gut voran. In der letzten Woche war ich in meiner Brandenburger Heimat. Dank der Mithilfe meines Vaters konnte ich zahlreiche mir noch unbekannte, aber eben auch bekannte Arten ablichten. Hier zu sehen ist ein Männchen von Sitticus pubescens. Diese unscheinbare Springspinne wird als Männchen nicht größer als 4-5mm. Die Tiere halten sich vorwiegend an warmen und trockenen Stellen auf. Dieses Exemplar fanden wir an einer ehemaligen Bahntrasse auf einem Ho
Mehr hier
Asianellus festivus - male (2)
Hier noch ein anderes Bild von dem Springspinnenmann der Art Asianellus festivus - diesmal durchaus etwas sportlicher Hoffentlich kommt das nicht zu unscharf rueber. Die kleinere Bildgroesse ist beabsichtigt.Vielleicht gefaellt's ja trotzdem. Gruss, Horst
Mehr hier
Asianellus festivus - male - reloaded
Hier nochmal eine entschaerfte Variante des Jumpers, s. Asianellus festivus - male Ich hoffe das kommt jetzt besser hier rüber (?). Ganz herzlichen Dank all jenen, die sich auch an der ersten überscharfen Variante des Bildes erfreuen konnten und ihr Votum abgegeben haben (am 29.05.2012 von mir geloescht!) Hier nochmal die Beschreibung: "Jetzt konnte ich sie auch endlich finden, diese huebsche, sehr agile und nicht haeufige Springspinne. Das Maennchen mit seinem glaenzend schwarzen Kopf un
Mehr hier
Evarcha arcuata
... hier nun mal endlich ein Bild einer anderen Springspinnenart. Zu sehen ist ein Männchen von Evarcha arcuata. Ich hoffe ihr könnt nach dem spektakulären Bild meines Vaters, auch an diesem Bild gefallen finden und habt euch noch nicht an den Springern satt gesehen. Viele Grüße Falco
Mehr hier
Kupfrige Sonnenspringspinne ♀ (Heliophanus cupreus)
In einem Moosbett konnte ich diese wunderschöne Springspinnenart entdecken. Im Hintergund erkennt man die winzigen Moossporen, wodurch man erst sieht wie winzig diese Springspinne ist. Ganz sicher bin ich in der Bestimmung (Kupfrige Sonnenspringspinne ♀ (Heliophanus cupreus)) aber nicht, da die Heliophanus-Arten zum Teil sehr schwer zu unterscheiden sind. Es könnte auch eine Gelbbeinige Sonnenspringspinne (Heliophanus flavipes)sein. Beste Grüße Maurice
Mehr hier
Das kleine Häuflein "Vierpunktspringspinne ♂ (Sitticus pubescens)"
Hier ist wahrscheinlich das Gegenstück zum Vierpunktspringspinnen (Sitticus pubescens) Weibchen (Vierpunktspringspinne ... .Sitticus pubescens.), welches ich gestern gezeigt habe. Sehr interessant war noch zu beobchten, dass diese Springspinnenart nicht so schnell die Flucht ergreift, wie zum Beispiel die Zebraspringspinnen, sondern sich noch kleiner machen, sich nicht bewegen und dann nur noch wie ein kleines Häuflein oder Steinchen aussehen. Deshalb auch "beeinflußte Natur". LG Mauri
Mehr hier
Vierpunktspringspinne ♀ (Sitticus pubescens)
Heute konnte ich das erste Mal eine Vierpunktspringspinne (Sitticus pubescens)ablichten (sofern ich in der Bestimmung richtig liege) und das gleich im Doppelpack. Denn als ich dieses Weibchen fand, war das Männchen nicht weit. Sehr wissenswert finde ich noch die Info, dass diese winzige Springspinnenart besonders von Zebraspringspinnen gejagt und gefressen werden. Beste Grüße Maurice
Mehr hier
Schwarze  R a r i t ä t ...
2. Platz Makro des Monats April 2012
Bild des Tages [2012-05-01]
... in Form einer Springspinne entdeckte ich nach unserer Fotowaldtour im Schlaubetal auf einem ungewöhnlichen Ansitz( unser Auto). Hier handelt es sich vermutlich um das Männchen der Carrhotus xanthogramma ( steht jedenfalls in meinem Spinnenführer ) und ist auf der roten Liste. Normalerweise kommen sie nur im Süden Deutschlands vor( steht da auch geschrieben). Ich konnte nur schnell ein paar Fotos machen und schwups...war sie auch schon wieder weg. Aber ich muß sie Euch unbedingt zeigen. Vi
Mehr hier
Yllenus arenarius (male)
Ein Maennchen der Duenenspringspinne in seiner Miniwelt aus Sand und Rentierflechten. Viel Spass beim Anschauen (kommt in der Verkleinerung hoffentlich nicht unscharf rueber!?) Gruss Horst
Mehr hier
"Hello!"
Auf der Düne ist mächtig was los. Am letzten Wochenende hopsten uns die V-Springspinnen vor den Füßen herum. ;) Auch ich möchte einmal ein Bild von einem männlichen Exemplar zeigen. ich finde es immer wieder faszinierend, wie farbenfroh diese sind.Die Schärfe könnte noch etwas besser sein, aber vielleicht findet auch ihr Gefallen. Weitere Bilder auch auf meiner Homepage GLg Anja
Aelurillus v-insignitus, male
Die Jumper sind los: hier nochmal ein Maennchen der "V-Springspinne" mit seinem magischem Blick, ganz frei im Sand sitzend. Viel Spaß beim Anschauen, Gruss Horst
Mehr hier
Asianellus festivus
Männliches Exemplar Mit diesem Bild beginne ich meinen Einstieg in dieses Forum.
Mehr hier
Aelurillus v-insignitus
Die Jumper sind wieder mobil: hier schaute mir ein adultes Weibchen der "V-Springspinne" direkt in die Kamera. Viel Freude beim Betrachten und Gruss, Horst
Mehr hier
Hallo!!!
...die Jumper sind wieder unterwegs. Hier verschaffte sich ein Maennchen der "V-Springspinne" auf seinem Ausguck in einem Silbergrasbueschel einen besseren Ueberblick ueber das sandige Terrain, in dem es lebt. Viel Spass beim Betrachten und Gruss, Horst (Hoffe, das Bild kommt nicht wieder unscharf!)
Mehr hier
~Marpissa radiata~
Nach langer Zeit möchte auch ich mal wieder ein Bild zeigen. Hier zu sehen ist eine Marpissa radiata, eine nahe Verwandte der allseits bekannten Rindenspringspinne (Marpissa muscosa). Man findet die Art an Gewässerufern, wo sie allerdings sehr versteckt lebt. Hier zu sehen ein Weibchen auf einem vertrockneten Schilfblatt. Vielleicht gefällt es den einem oder anderen ja, trotz der sehr knappen Schärfe.
Mehr hier
Zebraspringspinne (Salticus scenicus)
Spinnen sind grundsätzlich faszinierende Tiere, aber die Springspinnen haben es mir besonders angetan. Hier konnte ich eine Zebraspringspinne (Salticus scenicus) bei der Nahrungssuche beobachten. Grüße Maurice
Mehr hier
Ohne Moos nichts los ...
... im Lebensraum der Dünen-Springspinnen (Yllenus arenarius). Die mit spärlicher Vegetation bewachsenen Feinsandbereiche (hier Haarmützenmoos - Polytrichum piliferum)) sind besonders trächtige Jagdgründe für diese imposanten Hüpfer. Aufnahme bei schon tief stehender Sonne. Gruss, Horst
Mehr hier
~Dünenbuggy~
... dank des warmen Wetters im Herbst konnte ich im Oktober noch Dünenspringspinnen finden. Da das Wetter im Moment alles andere als Foto-tauglich ist, durchforste ich im Moment die Archive und gucke, wie ich mich nächstes Jahr fotografisch orientieren könnte. Vielleicht findet ja der ein oder andere gefallen an diesem Bild.
Mehr hier
Meins !
Hallo, diese Springspinne mit der Minifliege als Beute konnt ich im Garten fotografieren. Ich hoffe es gefällt etwas. Schönes Wochenende. Rolf
Mehr hier
Philaeus chrysops
Mit dem unerwarteten Fund eines Weibchens der Goldaugen-Springspinne ist die Makrosaison nun für mich zu einem schönen Ende gekommen - der herrliche Altweibersommer wird wohl morgen in Herbstwetter übergehen, wenn man den Progonsen glauben darf. Dieses Exemplar von Philaeus chrysops fand ich vor ein paar Tagen auf einer Tour im Norden Freiburgs in einer Location, wo ich allenfalls noch auf ein paar Heuschrecken hoffte; mit dem Fund der Rarität hätte ich nie gerechnet. Bei Sonnenaufgang konnte i
Mehr hier
Unter Gras-Bäumen
Hallo, hier noch ein vorerst letztes Bild der Dünenspringspinne. Wie hier mal wieder zu sehen, bevorzuge ich eher den kleinen ABM. Irgendwie aber auch spannend, den Lebensraum aus der Perspektive dieser Winzlinge zu sehen: Ein normaler Grasbüschel wirkt wie ein Wald und das einzelne Sandkorn hat auch eine andere Dimension, wie auch schon in den anderen Bilden angemerkt wurde. Ich hoffe, es gefällt, liebe Grüße, Magdalena
Mehr hier
Springspinne im Nadelwald
18. Platz Makro des Monats September 2011
Bild des Tages [2011-09-15]
Dieses Wochenende war ich als Gast bei einer GDT- Exkursion im Schlaubetal mit dabei. Es war einfach nur super und ich habe eine Menge gelernt. Viele Grüße an die Forumsmitglieder, die auch dabei waren. Hier seht ihr ein Weibchen der Goldaugenspringspinne (RARITÄT !!!) in einer Kiefer. Ich hatte mir für diese Tag vorgenommen, eine Lebensraumaufnahme von dieser zu machen, was sich als ziemlich schwierig erwies. Klein und flink, wie sie ist, drehte sie mir entweder den Hinterleib zu oder Nadeln ve
Mehr hier
Gestreiftes im Sand
Hallo, das hier ist die größte Ansicht dieser hübschen Spinne, diesmal ein Männchen, das war etwas - aber wirklich nur etwas - größer. Mir gefallen beide von mir fotografierten Exemplare gut: Hier finde ich die "Zebrastreifen" klasse, beim anderen die tarnenden Sandfarben. Die mittige Gestaltung war absichtlich. Ich hoffe, es gefällt, liebe Grüße, Magdalena
Mehr hier
4 Augen im Sand
Hallo, hier die kleine Dünenspringspinne vom "Tarnbild" von vorne. Im Sucher habe ich vor allem die Augen gesehen, sie waren auch das einzige, was sich vom Sand eindeutig abhob. Ich hoffe, sie gefällt, liebe Grüße, Magdalena
Mehr hier
Sand......und mehr
Hallo, nach zwei schönen Wochen in Leipzig und Berlin mit vielen Eindrücken von den Städten einerseits und schönen Naturfotografenbegegnungen andererseits bin ich wieder zurück und muss erstmal schauen, was ich hier so alles verpasst habe. Naturfotografische Höhepunkte waren der Laubfrosch und der Truppenübungsplatzbesuch mit seinen Sandbewohnern. Damit möchte ich auch beginnen - denn dort gibt es viel Sand....und mehr. Wer sieht das "mehr"? liebe Grüße, Magdalena
Mehr hier
Dünenjäger
Die sehr seltene und stark bedrohte Dünen-Springspinne konnte ich am letzten richtigen Sommertag auf unserer Wanderdüne das erste Mal beobachten und fotografieren. Selbstredend hatte ich am Abend die Taschen voll mit Dünensand. Aber auch einige gelungene Bilder. Wenn sie mich lassen (erst neugierig bis in die Sonenblende, dann genervt abwendend), werde ich die Spinnen hoffentlich noch einmal mit kleineren Blendenwerten und mehr Schärfe abbilden. Von Luckenwalde aus folgt man dem Wanderweg durch
Mehr hier
Springspinne
Hallo, ich habe gestern endlich wieder mal eine Springspinne erwischt. Habe ca. 15 min Warten und einige Mueckenstiche ueberstehen muessen, bis sich der Bursche endlich entschieden hat, mir einen Blick zuzuwerfen.
~ ein Licht geht auf ~
Eine weitere, etwas andere Aufnahme dieser "kleinen" Springspinne mit dem wissenschaftlichen Namen "Philaeus chrysops" oder Goldaugenspringspinne. Finde diese Tierchen mit den riesigen Augen einfach faszinierend ... Schöne Grüße Günther
Mehr hier
~ Dünen-Springspinne ~
Es war ein schönes, aber auch sehr anstrengendes Wochenende in Berlin, wo ich diese schöne Springspinnenart (für mich eine der schönsten Springspinnen) fotografieren konnte! Danke Sebastian und Britta. Auf Tour mit Markus und Sebastian.
Mehr hier
~Phlegra faciata~
mal keine Dünenspringspinne, aber trotzdem von der Düne. Man glaubt gar nicht was noch so alles dort rumhüpft. Es ist schon erstaunlich, wie sich diese kleinen Hüpfer in ihrer Miniaturwelt fort bewegen und welche Hindernisse sie so überwinden.
Dünenspringspinne   (Yllenus arenarius, male)
ein Männchen der Dünenspringspinne von heute – frohe Ostertage allen hier im Forum wuenscht Euch Horst
Mehr hier
Salticidae
vom letzten Wochenende... Ich würde mal auf einen Vertreter der Gattung Sitticus tippen, sicher bin ich jedoch nicht. Vielleicht kann mir ja jemand bei der Bestimmung helfen. Hier wäre noch ein Bild wo der Hinterleib besser zu sehen ist: http://cl.ly/2O1K283t0U2y1A0P1I1L Ihren Namen verdankt diese Spinnenfamilie der Jagdstrategie der zu ihr gehörenden Arten. Sie verfügen zwar auch über Spinndrüsen, verwenden diese aber nicht zum Bau von Spinnennetzen, sondern nutzen ihre Seide zum Bau von Eikoko
Mehr hier
Aelurillus v-insignitus
Hallo, mein erstes "richtiges" Makro in diesem Jahr. Vor ein paar Tagen auf Tour mit Manuel im Raum Aachen fanden wir u.a. diese mittelgroßen (4-5mm) Springspinnen, die es uns zwar fotografisch alles andere als leicht machten, aber dennoch viel Freude bereiteten. Das schwenkbare Display der neuen 600D war hier ein großer Vorteil. Beeinflußt da mit dem Finger dirigiert. Viele Grüße, Lukas
Mehr hier
~ Mini ~
Dank dem lieben Tipp von Anja Beutler war ich heute wieder bei "meinen" Dünen-Springspinne (Yllenus arenarius) in der Schönower Heide bei Berlin. Sie waren tatsächlich schon wieder unterwegs. 13 Männchen und 1 Weibchen fand ich. Genial, das Makro ist jetzt wieder die "Immerdraufoptik" Hier eines der 5-8mm großen Männchen. LG Sebastian
Mehr hier
Aelurillus v-insignitus
Hier mal das Weibchen der V-Springspinne. Mit der Schärfe bin ich nicht so zu frieden. ich hoffe es gefällt trotzdem. Allen noch ein gesundes neues Jahr. Mit besten Grüßen Anja
Ein V-Mann
Zur Abwechslung zeige ich euch ein Männchen der V-Springspinne. ich hoffe es gefällt.LG Anja
~ Auf der Lauer ~
... die vom Aussterben bedrohte Dünen-Springspinne (Yllenus arenarius) unweit des Berliner Stadtrandes.
Aufgereihter Salomon Baldachin-Flares
Serie mit 24 Bildern
Heimische Spinnen und deren Netze
Springspinne mit Beute
Hallo, ein etwas älteres Bild von mir. Fand das kleine Kerlchen während eines Waldspazierganges. Hoffe es gefällt, über Kritik und Anregungen würde ich mich freuen :). lG, Julius
Mehr hier
~ Big Eyes ~
Vor einiger Zeit hab ich mal ein minimalistisches Portrait einer weiblichen Springspinne (Philaeus chrysops) eingestellt. Nun möchte ich ein bischen mehr von dieser hübschen Spinne mit den großen Augen zeigen. Schöne Grüße Günther
Mehr hier
*Evarcha arcuata*
In meinem Garten fotografiert.
Abendbrot
Wieder eine neue Kiesgrube aufgesucht in der ich einige Springspinnen fand. Als ich grad mit 3-5mm springern beschäftigt war sprang die hervor und machte Beute.Sie maß immerhin ca. 1cm Gruß Jörg
Mehr hier
Pellenes tripunctatus
ich finde es immer wieder erstaunlich, wie sich diese kleinen Spinnen durch den Miniaturdschungel kämpfen und dabei scheint kein Hinderniss zu groß. Ein Bild vom Mai diesen Jahres. Ich hoffe ihr könnt gefallen an dem Bild und der ungewöhnlichen Szene finden.
Mehr hier
*Schwarze Springspinne (Evarcha arcuata)*
In meinem Garten fotografiert. Das Licht ist leider schon etwas hart, aber ich hab sie bis jetzt immer dann wenn die Sonne schon intensiver war gesehen. PS:...ist ein ziemlich großer Auschnitt da ich keine Vorsatzlinse draufgehabt habe. (Darum sieht man dem Bild das auch an).
Mehr hier
~ Yllenus arenarius ~
Letzte Woche konnte ich das erste Mal ein Männchen der Dünen-Springspinne (Yllenus arenarius) fotografieren. Die Art ist bei uns sehr selten, da sie vegetationsarme/-freie Flugsandfelder benötigt. Unter anderem auf brandenburgischen Truppenübungsplätzen kann man die Art noch finden. Familie Beutler hat ja hier schon viele Bilder aus deren Leben gezeigt.
Mehr hier
Mattscheibe...
Der Bildtitel soll einerseits auf die grossen Augen hinweisen, andererseits aber auch auf die fehlende Schärfe, die ich leider bei der Geschwindigkeit der Spinne nicht besser in den Griff gekriegt habe. Nach langem Überlegen habe ich mich doch entschieden, das Bild einzustellen, weil ich so viel Freude hatte, dass mich die Springspinne auf dem Fensterbrett im 7. Stock besucht hat! Probleme habe ich immer mit dem Rauschen, selbst bei ISO 200 teilweise extrem. Ich hoffe auf Eure hilfreichen Kommen
Mehr hier
~ ich fühl mich beobachtet ~
Ich habe mir heuer vorgenommen, mich ganz speziell auf einige wenige Gebiete zu konzentrieren ... und bin erstaunt über die Artenvielfalt, die sich erst bei intensiver Beschäftigung ergibt. Irgendwie hat man immer das Gefühl, von einer Vielzahl an Augen beobachtet zu werden - obwohl man selten welche sieht ... Schöne Grüße Günther
Mehr hier
die schönen Augen der Marpissa
Hallo, hier nun das denke ich vorerst letzte Bild meiner Springspinnen - ich hoffe, Ihr mögt sie ncoh?. Ich habe noch einige hier, aber zuviele Springspinnen auf einmal sind bestimmt nicht gesund Außerdem muss ich dann mal wieder Blümchen zeigen, oder? Hier seht Ihr nochmal das Weibchen. Charakteristisch für die Art ist, dass die Scheinwerferaugen der Weibchen mit roten Haaren umrandet sind und unter den Augen helle Haare sind. Zumindest letzteres sieht man hier denke ich ganz gut. Ich hoffe, Eu
Mehr hier
Kleiner Boxer im "mutigen Schnitt" für Ines
Hallo, bevors die schönen Augen des Weibchens gibt, nun habe ich den Kleinen also doch nochmal bearbeitet, das Dunkle weitesgehend weg, enger geschnitten und den kleinen eben mal in die Ecke gesetzt. Bin mal gespannt, was Ihr zur neuen Version sagt! liebe Grüße, Magdalena Ursprungsbild: kleiner Boxer
Mehr hier
50 Einträge von 207. Seite 3 von 5.

Verwandte Schlüsselwörter