50 Einträge von 230. Seite 2 von 5.
Eines der Kitzdrillinge im Portrait.
Dieses Kitz hatte Glück und wurde vor dem sicheren Tod gerettet!!
Blödes Regenwetter und meine Mami ist auch gerade nicht da, dachte sich wohl das Kitzlein.
Die Jahreszeit gibt es her auch mal zu experimentieren, im Archiv zu wühlen. Eigentlich möchte ich Fotos der Jahreszeit entsprechend sehen, aber gerade wird wieder über Makros und Amphibien abgestimmt, also was solls. 2004 fanden wir dieses Kitz, ein sehr berührendes Erlebnis. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Man konnte das Rehwild nur noch schemenhaft erkennen.
Rehwildnachwuchs durchquert eine morgendlichen Wiese.
... klappt auch das mit dem aufrechten Gang.
Mehr hier
Dieses Kitz konnte ich bei mal wieder nicht gerade optimalen Lichtverhältnissen eine geraume Weile beobachten. Mama zeigte sich dann auch noch. Nur der Papa traute sich nicht auf das Feld. Hat mich gewundert, dass er sich überhaubt da aufhält.
Mehr hier
Ich kontrolliere, wie wohl die meisten von uns, fotografisch geeignete Baumhöhlen jedes Jahr auf's Neue. Da bin ich dann nur auf meine Höhle fokussiert, wie bei diesem Apfelbaum links im Bild. Und fast wäre ich auf das Kitz getreten, aber eben nur fast. Schnell noch ein Foto gemacht und weg. Wenn Du so etwas suchst findest Du es nicht, der Zufall aber bringt so manch Überraschendes.
Zur Zeit beschäftige ich mich etwas mit den Rehen. Ab und zu gelingen einige Bilder. Die Böcke lassen sich kaum einmal sehen. Ab und zu knallt es in der Umgebung und man zieht unwillkürlich den Kopf ein. Meistens muss man mit etwas höheren ISO Einstellungen arbeiten. Doch seit meiner letzten Bärentour in Finnland schrecken mich höhere ISO nicht mehr ab. In meinen Seiten habe ich einen kleinen Beitrag wie ich Bilder entrausche, geschrieben. Vielleicht nützt es dem Einen oder anderen mit hohen ISO
Mehr hier
Eigentlich wollte ich mit dem Rickenfiepen den Bock anlocken Auf einmal standen zwei Rehkitze neben mir.
Mehr hier
Nachdem die Fähe die Innereien gefressen hatte, schleppte Sie den Körper des ausgemähten Kitzes auf dem schnellsten Weg über einen holperigen Maisacker zu Ihrem Nachwuchs. Viele Grüße Richard
Mehr hier
3. Platz Tierbild des Monats März 2017
Bild des Tages [2017-03-28]
Während die Ricke ihr am Tag zuvor ausgemähtes Kitz immer noch suchte, freute sich die Fähe über die Bereicherung der Speisekarte für Ihren Nachwuchs. Etwa 100m bis in die nächste Deckung schleppte sie das Kitz, wo sie sich die Eingeweide einverleibte. Den Rest des Körpers apportierte sie noch sicherlich 300m weiter bis zum Geheck. VG Richard
Mehr hier
Diese Ricke führte eigentlich drei Kitze mit sich. Doch beim Überqueren eines Feldweges wurden zwei der Kitze durch einen herannahenden Fahrradfahrer von der Ricke getrennt, so dass ich das Reh dann nur noch ich mit einem Jungtier ablichten konnte.
Ricke 2 mit einer Ihrer Töchter, dem Nachzügler, beim schmusen. Allen eine schöne Woche! LG Rüdiger
Mehr hier
Irgendwie hatte dieses Gämsenkitz den Kontakt zur Mutter verloren und schaute intensiv den Abhang hinter der Kante hinunter, wo die Mutter wohl sein könnte. Ob es durch die tief stehende Morgensonne geblendet wurde? LG Holger
Mehr hier
Heute früh, bei - 4°C, konnte ich die beiden Geschwister im Feldgehölz beobachten. Allen noch einen schönen Sonntag! LG Rüdiger
Mehr hier
Ricke 2 mit einer Ihren Kitze aus diesem Jahr. Mal ein etwas anderes Reh-Naturbild. Mitten in Kiesaufschüttungen führt sie Ihre Jungen. Sie scheinen sich wohl zu fühlen.
... wollte sich die Ricke und die zwei Kleinen als ich beim Abendspaziergang auf sie traf. Ganz gelungen ist ihnen dies nicht.
Mehr hier
Zwischen den Rebstöcken ruht sich ein junges Reh aus. Bei den vielen Wein muss man auch mal eine Pause machen. Allen ein schönes Wochenende! LG Rüdiger
Mehr hier
Ein Kitz in den Wiesen von Großräschen.
Rotwild im Wildpark fotografiert.
Heute Morgen, bei Regenwetter konnte ich diese Szene einfangen. Allen ein schönes Wochenende.
Einige aus der Beobachtungshütte schauen ja bei mir regelmässig nach was so los ist im Ilkerbruch. Das mache ich bei Anderen genauso. So gesehen nutze ich das Forum eher als Blog und habe nicht wirklich ein Interesse an den Wettbewerben. So kann ich von einer sehr schönen Sichtung heute Morgen berichten. In der Wiese rechts der Hütte war kurzzeitlich eine Ricke mit Kitz zu sehen.
Mehr hier
Serie mit 84 Bildern
Da es mir, Ricke 2 mit Ihren beiden Jungen sehr schwer macht Bilder zu fotografieren. Ein Kitz Bild nicht weit hinter unserem Haus. Allen noch eine frohe Woche!
... scheint die Rehmutter ihrem Kitz zu sagen. An den kalten, regnerisch-nebligen Pfingsttagen wurde dieses Kitz geboren, die Ricke kümmerte sich liebevoll und besorgt um das Kleine. Allen ein schönes Wochenende !
Mehr hier
Das war dann wohl "Team-Work" bei den Dreien, um mich ausfindig zu machen VG. Markus
Mehr hier
Dieses Rehkitz konnte ich vorgestern fotografieren. Eigentlich war ich auf der Suche nach Waldkäuzen, als ich im Wald auf einmal ein Fiepen hörte, in der Nähe einer Stelle wo ich kurz zuvor eine Ricke gesehen hatte. Zunächst dachte ich mir nichts dabei, aber als das Fiepen auf einmal von zwei Stellen kam wurde ich hellhörig. Nicht etwa dass ich sofort geschaltet hätte, nein, ich dachte zuerst an Waldkauzästlinge . Nachdem ich auf Teufel komm raus keine gefunden hatte und das Fiepen irgendwo am B
Mehr hier
Letztes Jahr während der Blattzeit konnten Alex Ahrenhold und ich eine spannende Entdeckung machen. Zu später Stunde sahen wir eine Ricke mit einem schwarzen und einem braunen Kitz. So eine Situation konnte ich zuvor erst einmal beobachten. Am nächsten Tag wagten wir einen Versuch und konnten einige Aufnahmen machen. Zu sehen ist die Ricke mit ihrem schwarzen Kitz. Das braune stand etwas weiter rechts.
Hin und wieder kann es vorkommen, dass sich das Objekt der Begierde, beseelt vom europäischen Gedanken, mit den Nationalfarben des Nachbarlandes umgibt. So wie dieses französische Gamskitz..
Mehr hier
Mit der Mutter im Hintergrund traute sich dieses Gamskitz sehr nahe an mich heran. Vogesen mit noch erträglicher Sicht. Die tief hängenden Wolken hatten den positiven Nebeneffekt, dass sie der Unschärfe im Hintergrund noch ein gehöriges Maß an Softness verliehen. Wildlife ja, aber mit dem bekannten Zutrauen einiger Vogesen-Gemsen.
Mehr hier
Gestern Morgen im Dortmunder Norden, bei Gegenlicht in leichtem Morgendunst, etwas überbelichtet. Wildlife, Dortmund, 2015 2. Upload, nachdem ich die unentrauschte Version hochgeladen hatte. Dank an Wera für den Hinweis!
Mehr hier
Ein Bild vom vorigen Jahr (04.09.2014), eines der Jungtiere, Kitze, von Ricke 2. Dieses Jahr hatte sie kein Glück mit Jungen. Allen ein schönen Rest- Sonntag! LG Rüdiger
Mehr hier
Durch den dichten Bodennebel waren an dem Abend nur noch die Umrisse der Ricke mit ihrem Kitz zu erkennen.
Hallo, Vor einer Weile konnte ich das erste mal Kitze fotografieren. Ich hoffe es gefällt euch. Gruß Felix
Mehr hier
Dieses kleine Kitz suchte mit schnellen Sprüngen Schutz im Wald. Aufgenommen auf der Naturschutz-Insel im Veerse Meer. Liebe Grüße Anne-Marie
Mehr hier
Der Teich ist fast ausgetrocknet. Habe es gegenüber immer mal rascheln hören, die Vegetation hat sich bewegt und dann stand das Kitz irgendwann frei. Da wo es steht ist normalerweise Wasser. Einen schwachen Bock gibt es dort auch noch, der wollte aber nicht raus. Eine gute Woche wünscht Thomas
Mehr hier
Diesen kleinen Steinbock traf ich auf einer Tour im Berner Oberland an. Auf seiner Stupsnase turnte sogar eine Fliege umher.
Mehr hier
Nach längerer Zeit mal wieder ein Foto von mir. Auf einem abendlichen Spaziergang begegnet mir dieses kleine muntere Rehkitz. Da sie so jung noch wenig scheu zeigen, konnte ich eine Position finden, wo ich zumindest die Augen einigermaßen frei hatte. Es war eine tolle Begegnung! Gruß Stefan
Mehr hier
Das Kitz schüttelt die Fliege ab. Kitz von Ricke 1, aus 2014. Auf das es Sommer wird!
Ein Kitz von Ricke 2, am frühen Morgen, aus 2015.
Ricke 2 und eines Ihrer Jungtiere aus 2014, ein Bockkitz, gingen in einem Feldgehölz auf Nahrungssuche. Durch die Schneelage, waren die Nadelbaume bevorzugt. Aber ohne Tribut ging es nicht. Allen im Forum ein gesundes Neues Jahr 2015! LG Rüdiger
Mehr hier
Ende Sommer, konnte ich die ganze Familie, von Ricke 2, auf einem Bild festhalten.
Bei den trüben Tagen hier bei mir, möchte ich mal ein Sommerbild einstellen. Allen ein schönes Wochenende! ( eines der Bockkitze von Ricke 2,. aus diesem Jahr)
Mehr hier
Heute Morgen konnte ich diesen Bockkitz beobachten. Die Sonne kam in den Wald und Reste des Nebels, waberten noch hindurch. Die Rehe sind, um diese Jahreszeit schwer auszu machen, die meiste Zeit verbringen Sie mit ruhen, schlafen, Fellpflege und wiederkäuend. Das Areal was sie dabei benutzen ist nur wenige Quadratmeter groß. Da muß man Sie erst mal finden. Allen noch eine schöne Woche! Allen Teilnehmern des Naturfotografen- Treffen in Kohren-Sahlis Vielen Dank für die schönen, schönen Stunden!
Mehr hier
Ein Kitz von Ricke 2, bei ihren ersten Schritten. Allen ein schönen Rest- Sonntag!
Mehr hier
Es ist Herbst geworden. Die Rehe tragen Ihr Winterhaar. Jetzt erst, kann ich zweifelsfrei das Geschlecht der diesjährigen Kitze bestimmen. Die Einen am Pinsel und die Anderen an der Schürze. Ricke 1, führt ein Weibchen und Ricke 2 kommt auf zwei Bockkitze. Hier im Bild eines der Bockkitze von Ricke 2, "der Große, Kräftige". Allen noch eine feine Woche!
Mehr hier
Ein Bild aus dem Frühling 2014. Ricke 2, mit einer, Ihrer zwei neugeborenen Kitze. Allen noch eine frohe Woche!
Mehr hier
Ricke 2 mit eines Ihrer diesjährigen Kitze, beim " schmusen". Allen ein schönen Sonntag!
Mehr hier
50 Einträge von 230. Seite 2 von 5.

Verwandte Schlüsselwörter