50 Einträge von 123. Seite 1 von 3.
Als ich ca. 300 Meter von mir entfernt eine Ricke mit ihren zwei Jungen sah, schlich ich zu ihnen und wartete an der Stelle wo sie im Gebüsch verschwanden. Nach wenigen Minuten kamen die beiden Jungen aus dem Gebüsch und legten sich ca. 8 Meter neben mich in das Graß. Nach einigen Bildern lies ich sie wieder alleine. Liebe Grüße Luca
Mehr hier
Bild des Tages [2019-06-13]
Gerettetes Rehkitz An manchen Tagen werden soviel Wiesen gemäht das man es gar nicht schaft alle abzusuchen. Auf den Wiesen die abgesucht wurden, konnten alle Rehkitze gerettet werden und keines wurde vermäht. Wir suchen die Wiesen mit einer Drohne mit Wärmebildkamera ab . Wenn ein Kitz gefunden wurde kommt es in eine Kiste. Sie werden mit Handschuhen und Gras angefast. Wenn die Wiese dann gemäht wurde werden sie am Rand der Wiese wieder ausgesetzt , wenn es dann wieder ruhig geworden ist werden
Mehr hier
Dieses Rehkitz lag weiter vorne und präsentierte sich das ein oder andere Mal sehr süß Schönes Wochenende VG Annika
Mehr hier
... ist das andere Wachsam. Hier passten beide Ohren mit rauf, nur leider nicht das Beinchen dennoch möchte ich es hier gern zeigen.. Denn: "alles Gute ist selten beisammen" Schönen Start ins Wochenende.. VG Annika
Mehr hier
Kurz nach der Rehbockbegegnung liefen diese beiden mit ihrer Mutter parallel zu mir in ein paar Metern Entfernung durchs Unterholz. Als ich mich auf den Rückweg nach Hause machen wollte, entdeckte ich die Beiden zwischen zwei Baumstämmen. Leider war es diesmal schon sehr dunkel.. VG Annika
Mehr hier
Zwei Tage später kam er an bekannter Stelle erneut vorbei, nur etwa eine Stunde später. Daher war das Licht auch nicht mehr so gut. Diesmal aber lief er nicht nach drei Fotos weg, sondern ging weiter seines Weges VG Annika
Mehr hier
Diesem Rehbock schmecken die neuen grünen Blätter an den Bäumen sehr. VG Annika
Mehr hier
Als ich dieses Foto auf meinem Rechner das erste Mal sah, ging mir das Herz auf. So oft ich es mir auch ansehe, jedes Mal werd ich schmunzeln müssen Etwas schade war der Ast, aber da konnte ich schlecht was machen.. hoffe es findet Gefallen. Dies hier wird wohl die letzte Aufnahme sein, die ich von dieser Begegnung einstellen werde. Allerdings hatte ich vor zwei Tagen wieder das Glück, sogar zwei Rehkitze anzutreffen... Schönen Wochenstart.. VG Annika
Mehr hier
Einen Blick kann man ja auch mal riskieren und dabei in die Kamera "lächeln" Schönen Sonntag wünsche ich euch.. VG Annika
Mehr hier
... war es auch allemal und lies mich auf wenige Meter ran kommen. VG Annika
Mehr hier
... genießt das Rehkitz die wärmenden Sonnenstrahlen, die durchs Blätterdach hindurch dringen. VG Annika
Mehr hier
Da "mein" Rehkitz augenscheinlich gut ankommt, möchte ich noch ein paar von dieser Begegnung zeigen. Bin gespannt, welches euch am besten gefällt VG Annika
Mehr hier
Mein erstes Rehkitz Dabei hätte ich beinah gedacht, ich hätte es wieder vermasselt, nachdem ich es aufgeschreckt hatte. Die Kleinen sind auch echt gut getarnt. Doch dieses hier war gnädig mit mir und legte sich ein paar Meter weiter entfernt wieder hin. So konnte ich es einige Zeit lang beobachten. LG Annika
Mehr hier
Hallo Zusammen Dieser Tag war für mich gut angefangen. Es war für mich ein sehr schöner und überraschender Augenblick und mir stand der Atem still, als ich früh morgens vor der Arbeit im Badezimmer stand um mich fertig zu machen und dieses Rehkitz mit der Ricke bei uns am Waldrand sah. Ich hatte bisher noch nie zuvor ein Rehkitz in der freien Natur gesehen. Vor Freude eilte ich schnell zu meiner Kamera, denn diesen Augenblick wollte ich unbedingt festhalten. Nur zwei brauchbare Aufnahmen waren m
Mehr hier
Das war ein sehr schöner Abend und ich habe mein Lieblingsfoto aus der Reihe "Rehwild" geschossen. Sehr überraschend kamen sie aus der Richtung, aus der wir sie nicht erwartet haben, deswegen nur 2 Bilder geschossen und eins davon war nicht scharf genug und ist im Mülleimer gelandet. Das Bild hier behalte ich als eine sehr schöne Erinnerung an diesen Augustabend. Das sind Augenblicke, die ich in der Natur am meisten zu schätzen weiß. Hoffentlich bringt uns auch dieses Jahr ein paar sch
Mehr hier
Vor rund einem Monat, als das Gras noch grün war , setzte ich mich zum Sonnenuntergang bei gutem Wind oft mitten auf eine nahe Wiese, um Rehe zu beobachten. Dabei konnte ich mehrfachs dieses Kitz aus dem hohem Gras kommend sehen. Ganz allein, nie war ein Reh in der Nähe. Rehe, welche aus einer anderen Richtung kamen, beäugten das Kitz auch nur von weitem und näherten sich diesem nicht. Ich versuchte dann, in Tarnkluft bei angenehmen 25° auf einem Eimer sitzend, mich langsam dem Kitz zu nähern.
Mehr hier
Heute noch einmal ein Bild des kleine Kitz, das ich an jenem sehr frühen Morgen u.a. beobachten und fotografieren konnte. Es war alleine gekommen, was eigentlich ungewöhnlich ist. Die Art, in der es dann allerdings zum nahen Waldrand eilte, ließ den Ruf der Geiß vermuten. Inzwischen habe ich es mehrfach mit seiner Mutter gesehen und bin sehr beruhigt. Aufnahemezeit: 07:10 Uhr Liebe Grüße Reinhold Nachtrag: Gerade habe ich das Bild noch einmal überarbeitet: Tonwertkorrektur und Farbsättigung verb
Mehr hier
Serie mit 6 Bildern
Ereignisreiche Stunden an einem sehr frühen Morgen
Eines der Kitzdrillinge im Portrait.
... ist es am schönsten in der Natur. Und genau so war es auch an diesem Sonntag Morgen. Unglaublich, wer sich da alles für die frisch gemähte Wiese interessierte Das gut genährte kleine Kitz betrat die Bühne als letzter Darsteller und darf wegen seiner besonderen Anmut als erster hier zu Euch ins Forum Aufnahmezeit: 07:11 Uhr Vermutlich ist es ein Böckchen, ich werde es im Auge behalten... Liebe Grüße Reinhold
Mehr hier
wie es war hätte ich das Rehkitz beinahe übersehen.
Dieses Kitz hatte Glück und wurde vor dem sicheren Tod gerettet!!
Blödes Regenwetter und meine Mami ist auch gerade nicht da, dachte sich wohl das Kitzlein.
Die Jahreszeit gibt es her auch mal zu experimentieren, im Archiv zu wühlen. Eigentlich möchte ich Fotos der Jahreszeit entsprechend sehen, aber gerade wird wieder über Makros und Amphibien abgestimmt, also was solls. 2004 fanden wir dieses Kitz, ein sehr berührendes Erlebnis. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Man konnte das Rehwild nur noch schemenhaft erkennen.
Dieses junge Reh konnte ich immer wieder abends auf dem Feld beobachten. Hier hilft es gerade dem Bauern bei der Düngung.
Mehr hier
Hier noch ein nicht ganz so "sportliches" Foto von dem jungen Reh von gestern. Da es da fast still stand dürfte die Schärfe etwas besser sein. Leider war der Sonnenuntergang auch nicht so farbenprächtig wie erhofft.
Mehr hier
Ich kontrolliere, wie wohl die meisten von uns, fotografisch geeignete Baumhöhlen jedes Jahr auf's Neue. Da bin ich dann nur auf meine Höhle fokussiert, wie bei diesem Apfelbaum links im Bild. Und fast wäre ich auf das Kitz getreten, aber eben nur fast. Schnell noch ein Foto gemacht und weg. Wenn Du so etwas suchst findest Du es nicht, der Zufall aber bringt so manch Überraschendes.
Eigentlich wollte ich mit dem Rickenfiepen den Bock anlocken Auf einmal standen zwei Rehkitze neben mir.
Mehr hier
Das junge Rehkitz blieb für einige Momente wie versteinert stehen, stellte die Lauscher hoch und beobachtete mich genau, Was mir natürlich zu gute kam In der Ausgabe 12/17 der Zeitschrift ColorFoto wurde es zum Bild des Monats gekürt.
Mehr hier
Ricke 2 mit einer Ihren Kitze aus diesem Jahr. Mal ein etwas anderes Reh-Naturbild. Mitten in Kiesaufschüttungen führt sie Ihre Jungen. Sie scheinen sich wohl zu fühlen.
Zwischen den Rebstöcken ruht sich ein junges Reh aus. Bei den vielen Wein muss man auch mal eine Pause machen. Allen ein schönes Wochenende! LG Rüdiger
Mehr hier
An einem Sonntagmorgen (3 Juli) auf meinem morgendlichem Pirschrundgang,.wunderbar das Heute keine,oder besser gesagt nicht viele Bauern unterwegs waren,es war wunderbares Wetter und diese Ruhe im offenen Feld ist für mich das schönste,in dieser Zeit bin ich überwiegend an den Getreidefeldern unterwegs,die Heimische Tierwelt in Verbindung mit den zart reifenden Kornfeldern hat einfach ihren Reiz, Läßt man sich genügend Zeit,und beobachtet man sein Umfeld sorgsam,merkt man erst wieviel Leben in u
Mehr hier
Liebevoll schaute mich das junge Rehkitz (ca 8 Wochen alt) an,wir waren beide wohl erstaunt,das wir uns heute so nah begegneten.
14. Platz Tierbild des Monats August 2016
Bild des Tages [2016-08-16]
Auf meiner Morgendlichen Pirsch,hatte ich mit diesem Anblick nicht gerechnet,meine Aufmerksamkeit galt einem Rehbock der eine Rehgeis vor sich hertrieb,ich hab mich aber riesig gefreut als das kleine Kitz plötzlich ,in kurzer Entfernung vor mir stand. Da ich in der Hocke war,war es sichtlich auch nicht erschrocken,so das ich doch ein paar Aufnahmen machen konnte,bevor es in aller Ruhe wieder zurück ins Feld zog.
Mehr hier
war das schön....zufällig beim vorbei fahren hab ich das kleine Kitz entdeckt wie es Trauben naschen wollte. Erst wollte es wegrennen und hat dann wieder umgedreht und blieb stehen. Dann hat es mich lange angeschaut und sich wohl gedacht, ach so gefährlich sieht die gar nicht aus
Mehr hier
.. und ein Kitz bedient sich auch sofort.Gestern Morgen kam mir diese Ricke mit ihren zwei Kitzen bei einer Pirschfahrt vor die Kamera. An der gleichen Stelle konnte ich Anfang Juni vor drei Jahren ebenfalls eine Ricke mit zwei Kitzen fotografieren. Möglicherweise ist es die gleiche.
Kurz bevor ich gehen wollte hob es dann doch noch seinen Kopf. Da konnte ich mich nicht zurück halten und machte noch schnell dieses Foto. Bis heute konnte ich im Matsch (von dem gibt es ja gerade genug) von einem älteren Reh und von einem Kitz Trittspuren erkennen. So glaube ich, dass es dem Kitz gut geht. Ich wünsche euch noch einen schönen Restsonntag. LG Günther
Mehr hier
Gestern war ich wieder in meinem Haupt-"Revier" und strich so durch den Wald. Als ich mich niedersetzen und ein wenig der Natur lauschen wollte, hörte ich ein Pfeiffen. So ähnlich wie bei der Begegnung mit meinem letzten Kitz dort in der Nähe, als es mir über den Weg lief. So wartete ich eine Weile in der Hoffnung, ich würde mich nicht täuschen und es würde sich zeigen. Als einige Zeit nichts geschah und immer wieder das Fiepsen ertönte (ich war mir ziemlich sicher, dass es ein Rehkitz
Mehr hier
Dieses Rehkitz konnte ich vorgestern fotografieren. Eigentlich war ich auf der Suche nach Waldkäuzen, als ich im Wald auf einmal ein Fiepen hörte, in der Nähe einer Stelle wo ich kurz zuvor eine Ricke gesehen hatte. Zunächst dachte ich mir nichts dabei, aber als das Fiepen auf einmal von zwei Stellen kam wurde ich hellhörig. Nicht etwa dass ich sofort geschaltet hätte, nein, ich dachte zuerst an Waldkauzästlinge . Nachdem ich auf Teufel komm raus keine gefunden hatte und das Fiepen irgendwo am B
Mehr hier
Letztes Jahr während der Blattzeit konnten Alex Ahrenhold und ich eine spannende Entdeckung machen. Zu später Stunde sahen wir eine Ricke mit einem schwarzen und einem braunen Kitz. So eine Situation konnte ich zuvor erst einmal beobachten. Am nächsten Tag wagten wir einen Versuch und konnten einige Aufnahmen machen. Zu sehen ist die Ricke mit ihrem schwarzen Kitz. Das braune stand etwas weiter rechts.
Reggeiss mit Bockkitz
Gestern Morgen im Dortmunder Norden, bei Gegenlicht in leichtem Morgendunst, etwas überbelichtet. Wildlife, Dortmund, 2015 2. Upload, nachdem ich die unentrauschte Version hochgeladen hatte. Dank an Wera für den Hinweis!
Mehr hier
Ein Bild vom vorigen Jahr (04.09.2014), eines der Jungtiere, Kitze, von Ricke 2. Dieses Jahr hatte sie kein Glück mit Jungen. Allen ein schönen Rest- Sonntag! LG Rüdiger
Mehr hier
Durch den dichten Bodennebel waren an dem Abend nur noch die Umrisse der Ricke mit ihrem Kitz zu erkennen.
Nach längerer Zeit mal wieder ein Foto von mir. Auf einem abendlichen Spaziergang begegnet mir dieses kleine muntere Rehkitz. Da sie so jung noch wenig scheu zeigen, konnte ich eine Position finden, wo ich zumindest die Augen einigermaßen frei hatte. Es war eine tolle Begegnung! Gruß Stefan
Mehr hier
Auch wenn die Rehembryonen einen Entwicklungsstop von Monaten im Mutterleib durchlaufen,erscheint mir doch dieses höchstens 3 Tage alte Kitz ein wenig außer der Reihe.Das von hundeartigem Bellen begleitete Werben und die Hatz der Böcke nach den Ricken konnte ich im August vorigen Jahres 3x miterleben.aber wir haben jetzt schon fast Ende Juni! Die Mutter verdrückte sich fast unbemerkt von mir im Unterholz,und das Kleine stakte unbeholfen umher. So entstanden einige Aufnahmen,natürlich ohne Kontak
Mehr hier
Das Kitz schüttelt die Fliege ab. Kitz von Ricke 1, aus 2014. Auf das es Sommer wird!
Ein Kitz von Ricke 2, am frühen Morgen, aus 2015.
50 Einträge von 123. Seite 1 von 3.

Verwandte Schlüsselwörter