50 Einträge von 94. Seite 1 von 2.
Serie mit 1 Bild
Wildlife NRW
Ein Wildkaninchen auf der heimischen Pferdewiese kann durchaus auch mal ein interessantes und lohnendes Motiv sein. Allen einen guten Start in die Woche! Gruß Stefan
Mehr hier
Juni 2017 Im Garten aus dem Wohnzimmerfenster. Gruß, Bernd
Mehr hier
kurz vor sonnenuntergang.
Auf die Schnelle hab ich kein besseres Osterbild in meinem Archiv gefunden, aber ich möchte euch trotzdem schon jetzt ein frohes Osterfest wünschen und schöne Feiertage....die Wettervorhersage ist ja gut....und vielleicht findet der ein,-oder andere ja auch ein Pixelei ? Das Häschen (Karnickel) ist hier noch etwas entfernt....die sind scheu hier....aber die Krähe macht ihm Beine und in ein paar Tagen schon hat es euren Garten besucht....viel Spaß beim Eiersuchen und auf bald.
Mehr hier
auf einer Wiese im Münsterland. Einer der ersten Versuche mit dem Canon 100-400 L IS. Ich wußte nicht, ob das Bild zeigenswert ist und ich es einstellen sollte, aber ich finde das Kaninchen eigentlich ganz niedlich. Vielleicht gefällts ja einigen? Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
...oh, wie waren wir erstaunt, als wir diese kleinen süßen Kaninchen entdeckten. Eigentlich wollten wir Hirsche auf dem Darss fotografieren, aber ich sah aus den Augenwinkeln diese kleinen Wesen, so das wir sie einfach beobachten mußten.Es war nicht so einfach anständige Fotos zu bekommen, denn das Licht war nicht mehr so sensationell und die Kleinen sprangen herum und kamen fast nie zur Ruhe. LG Angela
Mehr hier
Ein Langohr in Arizonas Wüste. Bei knapp 40° kam ihm sicher der Schattenplatz gelegen.
bitte aufpassen und nicht ausrutschen ansonsten alles Gute für 2019
ein Video vom making of https://www.youtube.com/watch?v=ggNPCOkaz5E
Mehr hier
beim Frühstück erwischt
Mehr hier
in der Stadt.
1. Platz Tierbild des Monats September 2018
Bild des Tages [2018-09-24]
wer wissen will wie und warum Kaninchen springen einfach klicken. Csaba hat ein Video während unserer Aufnahmen gedreht https://www.youtube.com/watch?v=ggNPCOkaz5E
Mehr hier
Da ich schon lange kein Bild eingestellt habe, fange ich mal wieder klein an. Gründe warum ich mich in der letzten Zeit so rar gemacht habe gibt es viele: Mangel an Motiven, Krankheit und anderes; in den Rieselfeldern Münster wurde mein Auto aufgebrochen und der Fotorucksack inklusive der halben Kameraausrüstung geklaut. Zum Foto: Dieses und weitere kleine Kaninchen erkundeten zum ersten Mal nach Verlassen des Baus die Umgebung in meinem Garten. Wie groß die Überlebenschance bei den hier umherst
Mehr hier
Dieses Wildkaninchen kam mir so vor als dachte es, es sei ein Hauskaninchen. Es hopelte schön langsam in meine Richtung, ca. 2m vor mir vorbei und legte sich nach kurzem gähnen ausgestreckt hin. Ich dachte mir wenn ich jetzt auch noch so langsam die Kamera hebe, spätestens dann ist er dahin, aber dem war nicht so und ich konnte einige Aufnahmen machen. Dann zog ich mich langsam zurück was er natürlich bemerkte und sofort den selben Schritt wie ich einleitete. Es war jedenfalls ein schönes Erlebn
Mehr hier
Nachts auf der Wiese
Am frühen Morgen stellte die kleine Familie sich der Linse zur Verfügung. Sie bemerkten mich nicht und tollten herum. Dies fand ich das schönste Bild und wollte es Euch nicht vorenthalten da es doch echt was hat wie ich finde.
in der Politik gibt es den Hammelsprung, in der Natur ist es der Karnickelsprung
Der kleine "Kollege" vom Osterhasen hoppelte mir einmal statt Zieseln in die Nähe der Linse...
Mehr hier
Bei wunderschönem Schnee hat der kleine Luchs einen ganzen Hasen (wahrscheinlich eher ein Kaninchen?) zum Fressen bekommen. Es war zwar kalt, aber das kurze Schauspiel hat das Warten gerechtfertigt. Christian
Mehr hier
... flüchtet vor einem herannahenden Hund (nicht vor dem heutigen Wahlergebnis ), der das Kaninchen noch nicht gesehen hatte. LG Günther
Mehr hier
Auf dem Bauch robbend konnte ich mich durch das Gras nahe an 2 Kaninchen heran schleichen. Das Interessante war, dass ich mich, nach ca. 5 Minuten in Lauerstellung in den Sitz aufrichten konnte, ohne dass sie weg gesprungen sind. Ob sie sich an mich gewöhnt hatten, oder abschätzen konnten, dass ich ihnen nichts Böses wollte, oder ob sie mich als Baum, der schneller als sonst aus dem Boden wächst interpretiert hatten ? Wenn man auf die Kaninchen in der Hocke zu geschlichen ist, sind sie geflücht
Mehr hier
dachten sich diese Beiden. 2 von hunderten (wenn nicht tausenden) Wildkaninchen in der Whitepark Bay in Nordirland. Auch wenn sie kurz etwas perplex waren, daß da um diese Uhrzeit (und noch dazu bei dem Sauwetter) schon jemand unterwegs war, haben dann doch die Instinkte überhand genommen ... und weg waren sie.
Mehr hier
Nordseekaninchen in passender Umgebung.
Juni 2017 Im Garten aus dem geöffneten Wohnzimmerfenster. Gruß, Bernd
Mehr hier
Es muss nicht immer ein makro sein, hier mal ein Wildkaninchen? Hoffe ich liege richtig... ist ja für mich nicht so einfach.
Mehr hier
So süß so kleine Kaninchen. Zum Glück hat es mich nicht bemerkt.
Ich musste über eine Stunde warten,bis wenigstens ein Welpe aus dem Bau erschien.Vorher hatte schon ein Kaninchen,manchmal minutenlang,direkt an dem Bau gewartet und es lief nicht fort,als der junge Fuchs heraus kam.
... beim abendlichen Kuscheln vorm Bau.
Mehr hier
... und jedes Jahr wieder schön, am Kaninchenbau zu liegen! Hoffe, es gefällt. LG, Ferry
Diagonal über "meine Kaninchenwiese" im Norden führt neuerdings eine Hundemeile, das nehmen sie übel, so nervös und scheu habe ich sie noch nie erlebt. Da gibt es keine entspannten Gruppenfotos, nur solche vorsichtigen Ausschaubilder. Wünsche allen ein schönes, langes Wochenende mit etwas Sonne und steigenden Temperaturen. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
14. Platz Tierbild des Monats April 2017
Bild des Tages [2017-05-03]
Ein Gruß aus Amrum. Ein Paar Tage auf dieser wunderschönen Insel verbracht. Konnte ich für mehrere Tage diese schönen kleinen Kaninchen beobachten. Ich staunte nicht schlecht, als aus der kleinen Öffnung Fünfe heraus kamen. Nicht im Vorgarten von Kapitänshäusern, sondern auf einer normalen Koppel. Da sie dort bejagt werden und sicherlich für die Einheimischen Friesen eine Plage sind, waren sie recht scheu. Am frühen Morgen kurz nach Sonnenaufgang bei 3° C, starker Wind (für mich Sturm), frei auf
Mehr hier
... aber eigentlich sind es ganz ganz viele. Noch sind in NRW Ferien und so können sie sich auch tagsüber ungestört an den Wiesenblümchen erfreuen.
Mehr hier
Dieses Jungtier entdeckte ich auf einer Wiese, wo es ungestört am Gras fressen war. LG André
Mehr hier
Aufgenommen an der Nordsee... bei uns sind die leider praktisch nicht machbar, da sie nicht weit verbreitet vorkommen. So muss ich mich halt auf die Ferien beschränken um sie zu fotografieren Grüsse Urs
Mehr hier
Mal ein Säugetier von mir...
... oder ist schon Ostern. Wie auch immer - schnell los - entweder zum Eier anmalen oder zum Geschenke kaufen . Gleichgültig welches Fest ihr nun morgen feiert, ich wünsche euch dafür viel Ruhe, Frieden und das Allerbeste. Für das Jahr 2016 hoffe ich weiterhin auf produktive Kritik an meinen Bildern (damit ich weiter dazu lernen kann). Es ist schön hier mit euch im Forum zusammen zu sein, auch wenn ich aus Zeitgründen weniger Bemerkungen zu euren Bildern schreiben kann, wie ich gerne würde. Dank
Mehr hier
Ein weiteres Bild aus meiner Kaninchen Serie... der Nachmittag bei ihnen ist wohl etwas vom schönsten was ich bisher erlebt habe beim fotografieren, deshalb immer wieder einmal ein Bild davon LG Urs
Mehr hier
Aus dem letzten Jahr, gefunden beim Archiv durchstöbern... junges Wildkaninchen vor dem Bau LG und schönes Wochenende Urs
Mehr hier
... als wollte es sagen: "und wehe jemand übertritt meine Grenze".
Mehr hier
auch wenn das Wetter gerade für Körperwärme etwas ungeschickt ist, wollte ich euch das Bild mit den beiden jungen Kaninchen trotzdem zeigen - schwitzen soll ja gesund sein. vermutlich sitzen sie nicht aufgrund der Wärme so dicht beieinander. Klaus, ich hoffe, das Bild ist nun "hell" genug. Es war herrlich den Tierchen zuzuschauen und so dicht dran zu sein, dass ich mein Zoom ziemlich einfahren musste.
Mehr hier
Auf einer gemähten Wiese sah ich einige Kaninchen hoppeln und versuchte mich über eine nicht gemähte Wiese mit hohem Gras an sie heran zu pirschen. Nach ein paar Metern sprangen viele Kaninchen direkt vor mir aus der Wiese. Mit jedem Meter ein paar mehr, als wären dort mehr Tierchen versteckt als Grashalme. Also kam ich den Kaninchen auf der gemähten Wiese auf diese Weise nicht näher, da sie sofort verschwanden, wenn die anderen aus dem hohen Gras sprangen. Ich umrundete die Wiese und verkroch m
Mehr hier
Nach einem herrlichen Sonnenuntergang habe ich mich auf eine Bank gesetzt und auf mein Taxi gewartet. Mein Kollege angelt bis ins Dunkel werden und sammelt mich dann wieder ein. Also etwas Fotos durchsehen und warten. Aus den Augenwinkeln sah ich dann den Fuchs, der hochkonzentriert die Kaninchen anschlich. Er ließ sich von mir überhaupt nicht stören. Ohne Stativ hat man um 21.25 Uhr eigentlich keine Chance, aus fotografischer Sicht ist da bereits Nacht. Freihand, teilweise aufs eigene Knie auf
Mehr hier
Ständige Aufmerksamkeit und Vorsicht ist ihre Lebensversicherung. Morgen gibt es einen Grund dafür zu sehen. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Im Vogtland sind sie schon länger ausgestorben, irgend eine Seuche hat sie dahin gerafft und es kommen auch keine von woanders nach. Um so mehr hat mich die Begegnung in Meck-Pom erfreut. Es war ein Arbeitsaufenthalt, hatte nur eine Notausrüstung dabei. Ohne Tarnung 2 Stunden auf dem Bauch gelegen, die Fototasche unter dem Tele. Es hat eine Weile gedauert, aber dann waren sie recht vertraut. Es soll ja Gegenden geben, wo sie fast eine Plage sind, sicher können die Kollegen aus den Gebieten meine
Mehr hier
Hallo, bei uns im Garten aus dem Wohnzimmer (geöffnete Terassentür) aufgenommen. Noch so ein Sofabild. Oktober 2014. Jetzt sind sie nicht mehr so niedlich anzusehen. Nach zwei Wochen war von den ganzen Kaninchen keins mehr zu sehen. Gruß, Bernd
Mehr hier
Hallo, bei uns im Garten aus dem Wohnzimmerfenster aufgenommen. Juni 2014. Zu dieser Zeit ist für die jungen Kaninchen die Welt noch in Ordnung. Gruß, Bernd
Mehr hier
Nach Jahren mal wieder ein Wildkaninchen gesehen. Durch die Myxomatose waren sie alle verschwunden.
Mehr hier
Vor einigen Tagen habe ich einen alten Friedhof mit uraltem Baumbestand entdeckt. Ich war dort unterwegs und habe die Bäume nach Waldkäuzen abgesucht, ohne fündig zu werden. Da ich meinen Blick immer nach oben gerichtet hatte, sah ich fast zu spät dieses Wildkaninchen. Es lag mit einem frisch aufgerissenen Bauch und komplett "nackten" Hinterlaufknochen direkt neben vor einer Grabstelle. Als ich dem Friedhofsgärtner Bescheid sagte, war er erstaunt und meinte, es sei bereits das zweite a
Mehr hier
50 Einträge von 94. Seite 1 von 2.

Verwandte Schlüsselwörter