...haette ich eher und öfter zu den Limikolen an diesem Ort fahren sollen. Aber man lernt ja auch nie aus. Gruss Eric Fullframe
Mehr hier
Diese Uferschnepfe war eigentlich sehr entspannt, aber dann flog eine Möwe nahe heran und das Gemecker ging los. Es war Nachwuchs am Boden . Gruss Eric
Mehr hier
Letztes Wochenende war mal wieder die jährliche Mitgliederversammlung der Gesellschaft für Naturfotografie. Ganz in der Nähe gibt es ein tolles Moor, wo ich während des Studiums einige Male war. Es ist immer wieder klasse dort zu fotografieren, weshalb ich mehrere Male mit Thomas Hempelmann vor Ort war. Eigentlich war das Wetter durchwachsen und wir haben an dem Abend nicht mit einem Sonnenuntergang gerechnet. Irgendwann brach die Sonne jedoch noch einmal durch die Wolkendecke am Horizont und er
Mehr hier
oder auch: man wartet darauf, dass die Uferschnepfen nach einem morgendlichen Bad aufspringen.. UND es bitte im Fokus bleibt... Gruss Eric
Mehr hier
Die Uferschnepfe wärmte sich eine Zeit lang von den ersten Sonnenstrahlen.
Die Balz der Schnepfen ist immer ein Schauspiel. Hier flog eine eifersüchtige Schnepfe auf der Jagd nach Nebenbuhlern. Ich hätte mir die Schnepfe noch rufend im Flug gewünscht... Ein heller Fleck im HG ist auf die Schnelle weggestempelt.
Mehr hier
Uferschnepfe mit Abendstimmung im Moor bei allerletztem Gegenlicht.
Die ersten Uferschnepfen schauen sich nach Ihrer Ankunft nach geeigneten Revieren und Nahrungsflächen um. Hier eine Landeszene von einer überstauten Fläche bei mir in der Nähe. Es war ein sehr windiger und trüber Tag. Eigentlich hatte ich versucht an der Stelle einen Brachvogel zu fotografieren, der aber nicht so recht wollte...
Die Sonne ging hinter der Uferschnepfe unter während diese sich putzend auf die Nacht vorbereitete. Für die Aufnahme habe ich versucht die Schnepfe in die Reflexionen der untergehenden Sonne zu setzen. Die Schwierigkeiten bestanden dann darin die Schnepfe durch das sehr starke Gegenlicht richtig zu fokussieren und - ebenfalls geblendet durch das Gengenlicht - zu sehen, dass die Schnepfe mal kurz vom Putzen aufschaute um dann im richtigen Moment auszulösen.
16. Platz Vogelbild des Monats April 2017
Bild des Tages [2017-04-21]
Ich mag diese "Fehlfarben", die am Abend für wenige Minuten auftauchen. Alles leuchtet irgendwie so leicht lila-rosa und unwirklich. Und wenn dann noch eine Uferschnepfe durch das Licht wandert, ist der Abend auch schon gerettet
Mehr hier
Serie mit 15 Bildern
Watvögel aller Art
letztes Jahr war ich auch mal die Uferschnepfen auf Texel besuchen. Insgesamt fand ich Texel aber mehr oder weniger nur durchschnittlich und nicht das Paradies für Vogelfotografen, wie es immer dargestellt wird/wurde. Trotzdem kam das ein oder andere brauchbare Bild raus. Euch einen schönen Sonntag und viel Spaß mit dem Bild.
Mehr hier
kam diese Uferschnepfe an diesem Abend auf mich zu. War ja schliesslich sein Habitat, nicht meiner. Genau beobachtend was das für ein komischer Ding da ist, mit dem Stock und dem Kasten darauf. (Ich plus Einbein mit Cam) Ganz so nahe ist es nicht (weil HF aus QF) , aber mutig war der Vogel schon. Ich hoffe es gefällt ein wenig auch ohne Sonne, weil die schon weg war. Gruss Eric
Mehr hier
Hallo, man freut sich immer, wenn sich die Uferschnepfen auf die Pfähle positionieren, um die Gegend nach Konkurrenz, aber auch Gefahren abzusuchen. Manchesmal müssen sie aber richtig mit dem Gleichgewicht kämpfen, dafür nutzen sie die Flügel und ich dann den Auslöser, um es festzuhalten. Hoffe es gefällt etwas. Hier mal als Hochformat. Gruss Eric (PS: Kein Texelbild)
Mehr hier
Der ja duchaus ein Feuchtraum ist, aber so nahe habe ich sie auch noch nicht gehabt. Gruss Eric
Mehr hier
Hallo, mit fotografischer Freude habe ich gestern den Streit dreier Uferschnepfen beobachten dürfen. Ob es jetzt um Reviergrenzen oder um eine Dame ging, habe ich nicht herausgefunden. Jedenfalls flogen oft die Fetzen.. meist zwischen den beiden hier.. ob der Zuchauer nun Schiedsrichter oder Objekt der Begierde ist.. denn manchesmal machte auch diese Schnepfe mit. Hier zuerst eine klassische Tritt-technik: Der Doppel-Fuss-Kick voll in die..nunja..man sieht es. Etwas schnibbeln musste ich schon n
Mehr hier
Hallo ans Forum, ich weiss nicht wie es bei euch ist.. die letzten Tage war es bei uns im Emsland nur November trüb. Dunkle Wolken, dazu leichter Nieselregen manchesmal. Da macht es ja kaum Spass mit der Kamera hinaus zu gehen. Also sortiert man ein wenig die Erg(l)ebnisse 2014. Weil hier das Licht so schön leuchtet, wollte ich diese Uferschnepfe als Lichtblick zum 1. Dezember zeigen. Auf das der Winter zwar ein Winter, aber ein heller Winter wird. Gruss Eric
Mehr hier
als Pfahlsitzer. Aber nicht von Texel, sondern aus NRW. Gruss Eric
Mehr hier
and please fly not away.. jedenfalls aus fotografischer Sicht. Hier mal eine eher klassische Uferschnepfe (vom gleichen Tag aber mit Cropcam), da mein "Stoffwechselendproduktbild" doch eher zwiespältig gesehen wird. Ich war hier am Überlegen, den Draht hinten zu stempeln.. aber 1. kann ich das nicht gut und 2. greife ich sehr ungerne in Bilder ein. Daher ohne grössere EBV, ich hoffe es gefällt etwas besser. Gruss Eric
Mehr hier
Hallo, Jedenfall wirkte hier die Erledigung des "Geschäftes" für diese Uferschnepfe so auf mich. Mal ein anderer Einblick.. ich hoffe, es gefällt trotzdem ein wenig..Natur halt Gruss Eric
Mehr hier
Hallo, viele wünschen sich auf Texel Bilder der Uferschnepfe auf einem Pfahl. Ich auch ! Das ist mir dort noch gar nicht gelungen bei meinem zwei Besuchen. Aber warum auch so weit dafür fahren. Dieses Bild stammt aus Nordrhein-Westfalen, nur 60km von meinem Wohnort weg. Ich musste etwas schnell hochschwenken, daher ist unten wenig Pfahl. Aber da ich jetzt auch "pfahlsitzende Uferschnpefen" auf der Platte habe, dachte ich mir ich zeige euch lieber eine auffliegende Uferschnepfe im Aben
Mehr hier
Im März hatte ich wieder mal das große Glück und durfte von Dienstwegen 2 Wochen in die USA fliegen. Mit 8h Zeitverschiebung hat man in San Diego das Glück und kann noch vor dem eigentlichen Arbeitsbeginn an den Strand und fotografieren. Ich bin immer wieder überrascht wie wenig Scheu die Tiere (vor allem Vögel) zeigen. Ich hoffe ihr findet Gefallen an dieser Schnepfe
The last 15 minutes of sunlight are the best. And a black-tailed godwit landing on a post in this light is a treat.
Uferschnepfe. Black-tailed godwit Heute fahre ich wieder hin!
Mehr hier
und ein Bild, wie der/die Gute mal wieder den Kopf voll hat mit Zeugs :) Bin nicht ganz froh über die Welle, aber ich denke es geht
Mehr hier
hart gehts zu bei der Futtersuche, da muss man sich durch einiges Zeugs wühlen Das rote ist auch eine Alge und kein Blut. Der Wahnsinn ist, wie schnell sie die dicken Würmer runterschlucken. In Echtzeit sieht man den Wurm (Larve??) nicht mal....
Mehr hier
mit diesem Bild möchte ich mich in einen hoffentlich erfolgreichen Kurztripp verabschieden :)
Meine letztes Portrait von der Uferschnepfe. Dieses Portrait hat mir einige Nerven gekostet. Endlich hab ich nach langen suchen eine Uferschnepfe früh morgens auf einem Pfahl auf der richtigen Straßenseite im Gegenlicht gefunden. Nur hat sie sich den einzigsten Pfahl weit und breit ausgesucht an dem ein ganzes Bündel Eisenstangen hing und wegstand. Also Ganzkörperaufnahmen waren nicht drin. Das war aber weniger problematisch da ich ja Portraits im Gegenlicht machen wollte. Ich konnte mit dem Aut
Mehr hier
The very last light. This was the moment I was waiting for. I spend many evenings at this site and got some nice images but this was the special one for me. Edwin Kats
Mehr hier
Die Balz der Uferschnepfen ist eindrucksvoll und laut.
Gestern abend war ich Uferschnepfen fotografieren. Hier in NL ist das eine ziemlich einfache Angelegenheit. Man fährt einfach die Polder entlang und dann warten sie schon auf einen. Sie sitzen auf Pfählen, quietschen durch die Gegend und fliegen wild umher. Das freut natürlich den Fotograf. Zutraulich sind sie auch noch und ich konnte seit langem mal wieder meinen kompletten Objektiv Fuhrpark zum Einsatz bringen. 50-850mm kamen zum Einsatz und das Model zeigte sich von einer besten Seite. Hier m
Mehr hier
Nun will ich mich auch nicht bitten lassen und zeig ebenfalls eine Schnepfe aus der Tour mit Marcus. Neben den vielen "Pfahlsitzern" gibt es auch welche die in der Blumenwiese zu bewundern sind...
Mehr hier
wie ihr sicherlich wisst bin ich nicht so der Action Fan. Eine ruhige Aufnahme mit schönem HG ist mir da sehr viel lieber, aber wenn sie sich mir so aufzwingt wie hier , nehm ich auch gerne mal einen Actionshot mit :) Hoffe es gefällt :) Glückerweise passte die Schärfeebene :)
Mehr hier
Von diesem auch wenig fotogenen Ausguck hatten die Schnepfeneltern ihren schon ziemlich großen Nachwuchs stets im Auge.
...war 2008 ein sehr erfolgreiches und interessantes Fotojahr für mich. Ich konnte letzten Frühling hier in Holland einige sehr interessante Orte und Arten ablichten. Ich bin froh, dass mir nun noch eine "Saison" bevorsteht hier in NL. Zur Zeit komme ich so gut wie nicht zum fotografieren, da ich erstmal eine neue Wohnung in Amsterdam finden muss und sonst auch noch viel zu tun hab. Da ich momentan meinen Jahresrückblick in meinem Archiv mache, wollte ich euch diese Szene nicht vorenth
Mehr hier
Inspiriert von Andy Rouse's Buch "Concepts of Nature", das ich mir gerade durchlese, zeige ich euch ein Bild bei dem ich auch versucht habe mal etwas anders mit Licht umzugehen und zwar direkt ins Licht zu fotografieren anstatt es immer im Rücken zu haben. Das war so ungefähr 10 Minuten bevor die Sonne hinterm Deich verschwand und dann bekommt man diesen angnehmen weichen Ton ins Bild. Ich muss zugeben dass mir sowas sehr gut gefällt und ich weiterhin versuche sowas umzusetzen wenn es
Mehr hier
War 2 Tage mit Gerhard im Seewinkel. Hier einige Bilder unter dem Titel "grosse Klappe". lg alf
Mehr hier
Gestenr hatte ich das Glück gleiche mehrere Paarungen direkt vor der Beobachtungshütte zu fotografieren. Ich hab dann auch mal etwas mit der Belichtungszeit rumgespielt um zu sehen was dabei so raus kommt. Die Ergebnisse sind nocht 100% zufriedend stellend, denn entweder war die Belichtungszeit zu lang , die Uferschnepfen zu wild oder sie machten gar nix. Hier mal ein Ergebnis von gestern. Weitere Ergebnisse gibts auf meiner HP http://www.naturfoto-erras.de Bin auf eure Meinungen gespannt.
Mehr hier
Heut hatte ich seit langen mal wieder einen sehr erfolgreichen Tag aus fotografischer Sicht. Hätte zwar für meine Prüfungen lernen sollen, aber das Wetter war einfach zu verlockend. Deswegen bin ich heut nachmittag mal wieder ans Lauwersmeer gefahren und es war ganz schön was los da. Hier ein paar erste Eindrücke, hab nämlich noch einiges zu zeigen von heute!
Mehr hier
Beim letzten Stammtisch waren einige der Meinung das ich das falsche Pfuhlschnepfenfoto von Helgoland hochgeladen habe. Hier die Wahl der anwesenden User. Ich hoffe es gefällt euch auch.
Mehr hier
ein Vogel den ich schon lange im Prachtkleid erwischen wollte. Habe aber nie wirklich damit gerechnet, da es doch sehr sehr schwer ist. Doch plötzlich stand er vor uns in Norwegen Glück gehört eben auch dazu...was für ein Unterschied von Schlicht- zu Prachtkleid !! http://www.vogelfotografien.de
Mehr hier
...im letzten Licht.

Verwandte Schlüsselwörter