So wie es aussieht kommt Schnee tatsächlich nicht mehr in fotografisch relevanter Menge und die Tiere der thüringischen Ebene blieben ohne jahreszeitlich adäquate Umgebung. Nächsten Monat fangen die Böcke in Vorbereitung der Revierkämpfe an, den Bast vom nachgewachsenen Geweih zu fegen, -die Jüngeren öfter, die Älteren lassen es hingegen ruhiger angehen.
Diese Gruppe Rotwild konnte ich neben einem Forstweg antreffen. Diese Hirschkuh war hier am Strassenbord damit beschäftigt, mit einigen Jungtieren ein paar dürre Gräser zu naschen.
Ich war unterwegs in mein Gamsrevier. Es schien, dass sich überhaupt keine Tiere in diesem Gebiet aufhalten würden. Ich konnte keine einzige Gämse sehen. Zum Glück nahm ich noch mein Fernglas zu Hilfe. Plötzlich entdeckte ich etwa 300 Höhenmeter über mir eine Gruppe von 12 Hirschstieren. Von Auge hätte ich diese schlicht nicht gesehen. Sie waren auf den braunen Herbstwiesen nur sehr schwer zu erkennen. Also stieg ich in die Höhe - bis ich aber auf meinem Posten war, waren sie nochmals weiter au
Mehr hier
Wie die Orgelpfeifen standen diese drei Parasolpilze im Buchenwald, ich fand sie eigentlich sehr fotogen.
...mit Blick vom Passo di Rolle auf Cimon della Pala, (nur noch im Bild links angeschnitten, aber er war eh unter den Wolken verschwunden), mittig Croda della Pala und rechts Cima Corona. Es war eine wunderschöne Woche in den Dolomiten. Danke, dass Euch meine Südtirol-Bilder gefallen haben.
Mehr hier
Hallo, ich hoffe ihr könnt noch Pilze ertragen. Heute nochmal eines meiner Lieblingsbilder aus dieser Rubrik. Ein Bild zum " darin spazieren gehen " Für konstruktive Kritik bin ich stets offen Lieben Dank für die Kommentare zu meinem letzten Bild.
Mehr hier
Hallo Freunde dieses Pilzgrüppchen stand in einem halben Meter Höhe auf einem Baumstumpf. Mein Glück, das es sich um eine sehr frische Gruppe handelte. Nur einen Tag nach dieser Aufnahme löste sich diese Gruppe in Wohlgefallen auf. Verbesserungen stehe ich wie immer aufgeschlossen entgegen. An dieser Stelle lieben Dank an die Kommentierer meiner letzten Bilder.
Mehr hier
Morgens früh waren wir auf der Suche nach Schneehasen, als sich eine Gruppe von Hirschkühen nahezu auf einer Linie aufreihte und alsbald hinter der Bergkuppe wieder verschwand. Es war klar auszumachen, dass die Hirschkuh an der Spitze das Tempo und die Richtung bestimmte. Mit dem Abstand der ersten Hirschkuh zum Rest möchte ich dieses Verhalten hier aufzeigen. Gruss, Manfred
Mehr hier
Am 03.02.2015 habe ich wieder die Nandus bei Utecht besucht ! (schon ein bisschen her... ich weiß) Sie waren an der selben Stelle wie im vergangenen Jahr. Diesmal konnte ich unter den 28 Vögeln der Gruppe sogar ein Albino beobachten ! Es schneite zwar ein wenig, doch ich habe versucht das Beste daraus zu machen. Viel Spaß beim Ansehen und ich freue mich auf Eure Kommentare... LG Juri ;)
Mehr hier
Bereits von Thomas vorgestellt als Solist,hier ein Gruppenbild.So unverletzt sieht man ihn allerdings selten.
Mehr hier
Das relativ unbeständige Wetter im Juli bescherte uns stimmungsvolle Lichtspots auf die beeindruckenden Berge der Dolomiten / Sella Gruppe
Momentan versuche ich so oft es geht auf die Küchenschellenwiese zu kommen ....gestern Abend ...das Licht war schön diffus und ich witterte schon spektakuläre Lichtverhältnisse...bin ich also losgefahren und kaum angekommen fing es an zu regnen und trotz Regen kam auch immer mal für einen Moment die Sonne durch ...war schon irre und ich war naß...die Wiese auch ...und natürlich auch meine Klamotten, hauptsächlich die Knie und die Ellenbogen...geschützt wurde nur die Cam ...unter der Jacke ....di
Mehr hier
Gestern - bei schönstem Frühlingswetter (und leider viel zu hartem Licht) sah ich einen Sprung Rehe. Ich war beeindruckt, denn es waren 11 Tiere (auf dem Foto hier sind nicht alle drauf) - so viele hatte ich noch nie zusammen gesehen. Bei uns bilden sich meist Gruppen von 3 bis 5 Tieren. Nun mußte ich mich über offenes Gelände (weit und breit kein Gebüsch o.ä. als Deckung) langsam an die Gruppe heranpirschen. Das schien die Rehe nicht sonderlich zu beeindrucken, denn etliche von ihnen ließen sic
Mehr hier
Ganz frisch von heute Abend... ganz kurz kam die Sonne durch.
Mehr hier
Auf der Suche nach fotogenen grüppchen fand ich diese ganz schön, einzig der Ast rechts oben stört ein wenig, habe ich aber zu spät bemerkt.
Ich war in diesem Jahr etwas früh dran, es waren noch nicht allzu viele Blüten geöffnet. Diese Gruppe fand ich ganz fotogen, zwar eher klassisch, aber ich hoffe, dass sie dennoch etwas Anklang findet.
Man sieht wenig Bilder im Forum, die den Hintergrund, bzw. das "Making of" von einmaligen Erlebnissen zeigen. Ich denke, der Grund ist einfach der, dass man damit beschäftigt ist ordentliche Bilder zu bekommen. Wenn man aber die Seidenschwänze am Tag 6-8 Stunden vor sich hat, kann man auch einmal so ein Bild fotografieren. Es soll nur einmal die Situation zeigen, dass es durchaus schwierig werden kann einen einzelnen Seidenschwanz auf den Chip zu bannen. Wenn die Seidenschwänze sich so
Mehr hier
So schön ich auch die Bilder der Winteransitze finde, brauche ich heute doch etwas Warmes aus dem letzten Sommer. Portugal - Algarve
Mehr hier
Als Ergänzung zur Serie. Vom Gamsgrubenweg aus gesehen.
Auf die Pilzsaison freue ich mich, sie geben immer gute Motive ab und der ein, - oder andere schmeckt auch gut Ich hoffe, mein kleines vom Licht verwöhntes Grüppchen hier findet Gefallen.
Mehr hier
Sie stehen zur Zeit neben den Buschwindröschen in voller Blüte, hoffentlich wird das Wetter zu beiden Wochenendtagen wieder besser, um zumindest noch ein paar Buschwindröschen fotografieren zu können. Freue mich wie immer auf Eure Meinungen.
Präriehund-Junges mit älterm Familiengenossen im Zwiegespräch
Mehr hier
...der Bläulinge. Sind das Silbergrüne Bläulinge? Bin mir nicht sicher.
11. Platz Vogelbild des Monats Januar 2011
Bild des Tages [2011-02-03]
Nachdem das Foto der Kranichansammlung hier so viel Anklang gefunden hat, hier eine andere Aufnahme einer Massenveranstaltung. Auffliegende Schneegänse im Bosque Del Apache Wildlife Refuge, New Mexico. Im November 2008 habe ich Winni dorthin begleiten können und das Erlebnis und die Möglichkeiten waren atemberaubend. Die zigtausend Fotos von damals sind immer noch nicht in letzter Instanz sortiert aber diese Aufnahme hat es mir schon damals angetan und heute habe ich sie wieder entdeckt.
Bild der Woche [2011-01-24]
2008 hatte ich das unbeschreiblich große Glück und Vergnügen, eine Genehmigung für Fotoaufnahmen direkt am Kranichschlafplatz im Linumer Bruch zu bekommen. Das Arbeiten dort am störungsempfindlichen Schlafplatz gestaltete sich wie folgt: Am Nachmittag, vor Ankunft der Kraniche, fertig im Versteck eingerichtet sein, die Nacht vor Ort verbringen und erst am nächsten Morgen und zwar erst dann, wenn der letzte Kranich verschwunden war - manchmal auch erst gegen Mittag – das Versteck wieder verlassen
Mehr hier
In diesem Ducheinander ist es gar nicht so einfach ein gescheiten Ausschnitt zu finden. Sie fliegen derzeit in Massen in der Rügen-Bock Region.
Habe heute dieses Pilztrio gefunden. Die Pilze waren sehr klein (etwa ein cm oder 2) und kamen zu Hauf auf einem abgestorbenem Baumstumpf vor. Kennt die jemand? Das Bild ist son bisschen auch wegen Helge eingestellt worden, der hier schon solange Pilze statt Rothirsch zeigt! Hier der Link zu seiner Serie: Rotwildbrunft 2008 Titel beachten!!!
Mehr hier
... zumindest für's Tele Ich hatte es ja unter einem anderen Bild schon angekündigt - weil die Flamingos beim starken Wind, der bei meinem Besuch im Parc herrschte, größtenteils sehr tief flogen, habe ich mich auch mit dem Normalobjektiv an Flugaufnahmen versucht. Komische Aufnahmen sind das geworden - 6,7 Flamingos aus Über-Kopf-Perspektive vor unruhigem Himmel, ihre eigenartige Körperform durch starkes Weitwinkel noch zusätzlich verzerrt... Ästhetisch habe ich dieses Bild am ansprechendsten au
Mehr hier
Ein Hirsch beim Rudel, gesehen im Tierpark
Eine Gruppe legt man an um Usern oder anderen Gruppen ein Zugriffsrecht zu geben. Zum Beispiel auf eine eigene Rubrik. Dazu geht man über die Startseite erst einmal ins Profi (Oben links). Dort klickt man oben rechts auf "Gruppe anlegen" Nun gibt man der Gruppe einen bestimmten Namen zum Beispiel "User", dann auf "Speichern" klicken. Jetzt kann ich im Profil eines Users, den ich in meine Gruppe aufnehmen möchte gehen und dort auf "zu Gruppe" klicken (oben rechts). Damit wähle
Mehr hier
Als Ergänzung zu Bild #18011 Die farbigen Ringe sind nicht besonders fotogen... Könnte man notfalls stempeln, ich bin aber zu faul dazu. Gruß Lukas
Mehr hier
Braune Pelikane im Flug, Baja California, Mexiko

Verwandte Schlüsselwörter