50 Einträge von 199. Seite 1 von 4.
zum Bild des Tages wurden, hier nun ein Rückgriff - zur Lewitz - wo sich Sing- und Zwergschwäne nicht selten in gemischten, größeren TRupps aufhielten. Hier wie ein weißer Zaun aus aufmerksam gereckten Hälsen. Deutlich der GRößenvergleich und die Farbverteilung auf den Schnäbeln der beiden verwandten Arten
Mehr hier
Die Hektik des Großstadtlebens, der uns allen umgebende Lärm, läßt viele von uns die Flucht antreten, hinaus in die Natur, wo Mensch noch Mensch sein darf und in tiefer Stille zu sich selbst finden kann. Ahoi! Jürgen
Dieser Igel kreuzte vor meiner Haustür die Strasse. An seiner Schnauze war noch etwas Milch, die er wohl vom Nachbarn bekommen hatte.Eigentlich eine Doku, die sich sich im Nachhinein als geeignet für diese Rubrik erwies. VG Jürgen
Ohne Worte, eigentlich. Da ich nicht weiß, ob ich in den Weihnachtsurlaub fahre, stelle ich diesen Beleg der hohen Schule des Dekorationshandwerks hier unter Gleichgesinnten ein. Möge euch dieses Beispiel Anregung für noch Verwegeneres sein.Frohes Fest! Jürgen
Mehr hier
Als ich heute am Strand war, sehr weit im Naturschutzgebiet, sah ich neben einer Wildschweinfährte dieses Stück gepressten Torf. Es erinnerte mich sofort an Yang, das Gegenstück zu Yin. Zumal es auch an der richtigen Stelle ein Loch aufwies. So meine Überlegung, dass Yin nur dem Wildschwein zum Opfer gefallen sein kann! Rücksichtslos diese Schweine!
Mehr hier
Schon etwas älter, aber ich finde es immer noch lustig.
Vor zwei Wochen entdeckte ich mehrere Waldohreulen in einem Baum, direkt vor einem Wohnhaus. Am nächsten Tag waren fast alle Blätter vom Baum gefegt, und nur noch eine Eule saß in diesem Baum. Daraufhin habe ich alle Tannenbäume in der Nachbarschaft - soweit ich heran kam - genauer untersucht und habe ihren Schlafbaum gefunden. In dieser alten, hohen Tanne können sie sich gut verstecken, und so war ich froh, immer mal eine im Wachzustand und ein wenig frei auszumachen.
Mehr hier
Hallo Zusammen, ich möchte Euch heute mal einen Herbstkrokus zeugen. Man unterscheidet ihn durch die SAFRAN Fäden von normalen Krokussen und den Herbstzeitlosen. An diesem Tag war wundervolles Licht und vielleicht gefällt er Euch ja auch ein wenig. Ich wünsche allen noch einen schönen 1. Advent. LG Ute
Mehr hier
Oder: Die zwei Seiten einer Medaille Dieses Foto dient der Dokumentation In jungen Jahren gab es hier nur die Natur - dann folgten bei uns in Schleswig Holstein die Windmühlen. Ein Anblick an dem wir uns hier schon lange gewöhnt haben und ich bin auch kein Gegner dieser Energiegewinnung. Nun wird hier im Norden soviel Strom erzeugt, das man beschlossen hat, die sogenannte " Westküstenleitung" zu bauen. Eine Hochspannungsleitung von 380 KV mit einer Länge von knapp 140 km. Zwischen die
Mehr hier
Hallo zusammen, Metellina segmentata, die Herbstspinne im Gegenlicht. Das Männchen hängt entspannt an den Fäden, während das schemenhaft erkennbare Weibchen eine eher lauernde Position einnnimmt. Bei dieser Aufnahmesession waren Männchen und Weibchen immer relativ dicht zusammen. Wird wohl gut gegangen sein.... Vielleicht gefällt es euch etwas. lg Wolfgang
Mehr hier
Während die anderen Kraniche zum gegenüber liegenden Feld flogen, benutzte dieser die Strasse. VG Jürgen
Mehr hier
Hallo Zusammen, nachdem ich mich etwas rar gemacht habe, will ich heute mal wieder etwas zeigen. Aufgenommen wurde das Bild in einem kleinen Habitat in der Nähe meiner Heimatstadt. Nachdem der Wald am Rande der Wiese etwas gelichtet wurde, scheint schön das Morgenlicht durch die Bäume. Ich hoffe, es gefällt ein wenig. LG Ute
Mehr hier
Dieses schöne Exemplar auf einem Brennnessel-Blatt entdeckt. Aufnahme frei Hand.
hat die Natur dieses "Kunstwerk" geschaffen.
Mehr hier
Hallo zusammen, nur ein kleiner Randfaden (ca. 1 cm groß) eines Palmenblatts, Perspektive in die Nahtstelle zwischen zwei Blattsegmenten. Vielleicht gefällt es etwas. lg Wolfgang
Mehr hier
auf Lünen 2018! Der Vortrag unserer Regionalgruppe Sachsen und Sachsen-Anhalt steht. Am 28.10.18 09.15 Uhr ist es soweit. Wir zeigen "Naturschätze Mitteldeutschlands" anlässlich des 26. Internationalen Natur-Fotofestivals in Lünen und freuen uns auf einen vollen Saal sowie interessierte Zuschauer. Hier gibt es einen kleinen Vorgeschmack und weitere Infos. https://rg10.gdtfoto.de/ Viele Grüße Oli
Mehr hier
...wo sie sich sicher und geschützt fühlen.
...wir sind in der Welt
...kam aus dem Wald geflogen
...diese Spiegelung des Sonnenuntergangs auf der Flussoberfläche erinnerte mich irgendwie an die Uhren von Dali. Aber womöglich habe ich es hier mit dem Abstraktionsgrad übertrieben? Ich wünsche euch einen schönen Abend. Viele Grüße, Thomas
Mehr hier
Hallo zusammen, Blätter des japanischen Waldgrases Hakonechloa macra 'Aureola' nach dem Regen im weichen Abendlicht. Nichts aufregendes, wohl eher das Gegenteil. Vielleicht gefällt es etwas. lg Wolfgang
Mehr hier
Hallo Zusammen, in meiner Nähe gibt es einen Ort wo ein wenig Lein wächst. ich liebe diese zarten Pflanzen mit dem schönen Blau. Wegen der dünnen Stängel bewegen sie sich beim leisesten Windhauch. Vielleicht habt Ihr ein wenig Freude daran. LG Ute
Mehr hier
Anax parthenope, die Kleine Königslibelle, bei der Eiablage. Sie bewohnt stehende Gewässer und ist immer auf der Hut. Hier durfte ich ganz nah ran und konnte so das Umfeld mit einbinden. Viele Grüße Oli
Mehr hier
Hallo Zusammen, jetzt sind die Wiesen voll mit diesen Schönheiten. Lange wird die Pracht nicht mehr anhalten. Heute möchte ich Euch ein Bild von einer Tour zeigen, die ich in Thüringen gemacht habe. Ich finde diese Waldhyazinthen mit den filigranen Blüten sehr schön! LG Ute
Mehr hier
1. Platz Pflanzen/Pilzbild des Monats Mai 2018
Bild des Tages [2018-05-04]
Hallo Zusammen, ist das nicht schön, wie sich die beiden Blüten einander zuwenden. Jedes Jahr freue ich mich auf die Leberblümchenzeit. Durch den Turbofrühling konnte man sich an den meisten Frühlingsblumen nur kurz erfreuen. Euch allen einen schönen Start in den Mai. LG Ute
Mehr hier
Einige der Wiener Hamster leben nicht nur in Parks, sondern auch auf Friedhöfen. Dort bleiben sie weitestgehend ungestört, außer sie haben ihren Bau direkt in einem Grab. Das verärgert viele Angehörige und manchmal soll es dann auch zum Einsatz von Rattengift kommen. Verdächtiges Pulver, welches direkt in die Bauten gekippt wurde, habe ich schon gesehen. Es wäre nicht das erste Mal..... Das Bild ist im Rahmen des Wiener Wildnis-Projektes entstanden.
Mehr hier
Guten Morgen, bald werden sie wieder blühen und ich freue mich schon sehr darauf. Ich hoffe das Bild gefällt ein wenig und wünsche ich einen schönen Sonntag. LG Ute
Mehr hier
Auch das Leben der Nilgänse hat seine Licht- und Schattenseiten, und wenn man Glück hat, kann man das bei der tiefstehenden Wintersonne auch festhalten.
Guten Morgen Forum, heute gibt es mal wieder was blumiges von mir. Noch immer ist es ja eher trüb draußen. da kann etwas Licht und Farbe nicht schaden. Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag. LG Ute
Mehr hier
war diese Rentier Mutter mit ihrem Neugeborenen. Die Herde zog weiter auf der ständigen Suche nach den spärlichen Flechten. Da das Kleine am Tag der Geburt noch zu schwach war für die Weiterreise, entschloss sich die Rentier Mutter, bei ihrem Kind zu bleiben. Leider hatten wir auch schon miterlebt, dass die Mutter mit der Herde weiterzog und ihr schwaches Kind zurück lies. Vermutlich wusste sie, dass ihr Kleines keine Überlebenschance hatte.
Mehr hier
Beim heutigen Spaziergang stieß ich auf ein schönes Eisgebilde
Kranich mit Jungtier auf morgendlicher Pirsch in einer Feuchtwiese Lausitz 2017
Mehr hier
..scheint unseren Gästen aus dem Norden sehr zu gefallen. So viel frisches Grün!
An meiner Futterstelle für die Vögel treffen sich auch regelmäßig kleine süße Mäuse, ums sich den Wamst voll zu schlagen. LG Christine
Mehr hier
...ein Ausschnitt aus der schon gezeigten Saat- und Blässganstruppe
Nicht zu fassen! Da hat man endlich mal wieder eine Maus im Schnabel, dann kommt so ein Riesenvogel im Tiefflug und denkt, er bekommt das Mäuschen.... Nix da! Die Rechtslage war natürlich völlig klar und dabei ist es schließlich auch geblieben Liebe Grüße Reinhold
Mehr hier
Guten Morgen, heute möchte ich Euch eins meiner Lieblingsbilder zeigen. Aufgenommen an einem schönen tag an der Ostsee. Das intensive Licht hielt nur ganz kurz an und ich konnte mit den Farben nur diese eine Aufnahme machen. Ich hab nix per EBV gedreht, sondern die Farben sogar etwas zurückgenommen. Das Licht war einfach einmalig! Das Blau im Vordergrund sind Kornblumen, durch die ich hindurch fotografiert habe. Vielleicht gefällt es Euch ja und bringt etwas Farbe in den grauen Herbst. LG Ute
Mehr hier
Serie mit 14 Bildern
Brandenburg und Mecklenburg. Das sind natürlich ideale Gebiete zur Kranichbeobachtung!
Mehr hier
Serie mit 23 Bildern
Es macht große Freude durch die Wälder, Felder und Wiesen Brandenburgs zu streifen! An Motiven mangelt es nicht, und das zu jeder Jahreszeit.
Mehr hier
...und Hintergrundnonnen auf Hiddensee. Die Sauen waren vorab schon dort!
... sie geben überschüssige Hitze hechelnd wie Hunde über Schleimhäute ab. Zunge lassen sie nicht heraushängen!
Der Alltag der meisten Menschen wird von einem stetigen Auf und Ab bestimmt, denn das Leben schlägt bekanntlich immer wieder große und kleine Wellen.
Mehr hier
8. Platz Pflanzen/Pilzbild des Monats Juni 2017
Bild des Tages [2017-06-10]
Hallo Zusammen, eigentlich war ich auf Orchideentour, aber an dieser schönen Pflanze konnte ich nicht vorbei gehen. Ich hoffe, Sie gefällt Euch ein wenig. LG Ute
Mehr hier
Anemonen am Wasser. Die Blüte im Hintergrund steht vor der im Wasser gespiegelten Sonne. Heiteres Wetter mit schnell ziehenden Wolken und der aktivierte Serienbildmodus liessen mich die gewünschte Belichtung dieser Spiegelung "erwischen".
Mehr hier
Diese Bachstelze konnte ich gestern eine ganze Weile bei der Nahrungsaufnahme am Teich beobachten. Faszieniert war ich von der Technik welche sie anwandte um Mücken über dem Teich zu fangen. Ich versuchte schon vorher die "Absprungrichtung" zu erahnen. was mir auch ab und zu gelang.Nur meist war nur die Mücke im richtigen Schärfebereich, oder meine Kamera einfach nur zu langsam für den flinken "Jäger". So war ich dann sehr froh, dass sie sich auch mal vor mir im Gras nieder l
Mehr hier
Zufällig stand dieser junge Löffler in Straßennähe. Hatte schon befürchtet wieder keinen Löffler auf Texel zu sehen. Nur das Wetter hätte noch viiiiiel besser sein können.
Ich zeige noch mal eine natürliche Hybride aus Helm- und Purpurknabenkraut. Über Kommentare freue ich mich. LG Frank
Mehr hier
Eine Dreifachbelichtung und hoffentlich disskussionswürdig und nicht schon wieder zu gefällig für eure Augen! Es wurde der kamerainterne Artfilter diorama für die Farbgebung verwendet, (statt Photoschop). Herzlichen Dank für vielfältige, offene und konstruktive Kritik, aber auch sonstige Kommentare sind mir natürlich lieber als Sternchen!! Ike
Mehr hier
50 Einträge von 199. Seite 1 von 4.

Verwandte Schlüsselwörter