50 Einträge von 106. Seite 1 von 3.
Die Plastikflasche da hinten ist hier wirklich fehl am Platze....und das am Ende von Europa....ganz oben...da leben nicht so viele Menschen....es war nicht das einzige Plastik. Zuerst wollte ich oben zum Pano schneiden, aber dann dachte ich....warum das nicht so zeigen ?
Mehr hier
Hallo, die Seeschwalben auf den Farne Islands waren nicht nur den Menschen manchesmal gegenüber sehr nervös, sondern auch bei Ihresgleichen. Vor allem, weil irgendwelche Brut- und Reviergrenzen wohl oft fliessend gewesen sind.. So konnte ich diesen Disput beobachten, der sicher nicht ganz freundlich gemeint war. Hier als High Key, das bot sich bei einer Aufnahme gegen den Himmel und solchen Vögeln einfach an. Gruss Eric
Mehr hier
Die Flussseeschwalben habe ich in klassicher Weise bei uns an Weser schön öfter fotografiert. Dieses Jahr habe ich zufällig eine besondere Gegebenheit entdeckt, um sie abends im Gegenlicht zu fotografieren. Trotz hervorragendem Sony Autofokus war es ein schwieriges Unterfangen sie im Gegenlicht im Fokus zu behalten.
Es ist für einen Wasserkäferlaien natürlich vermessen, zu behaupten, es sei eine Gelbrandkäferlarve, die da gerade von der Trauerseeschwalbe erbeutet wird, aber so manches spricht dafür. Euch ein schönes Wochenende!
Mehr hier
Seeschwalben - hier Trauerseeschwalben - sind aktuell die Vögel, von denen für mich die größte Faszination ausgeht. Deswegen versuche ich auch, dafür recht viel Zeit dafür aufzuwenden. Hier konnte ich mal die ganze Familie vereint auf ein Bild bekommen. Gruß Stefan
Mehr hier
Gesehen...wo wohl....am Jökulsarlon in Island. Eine bequeme, aber kalte Art zu reisen...... Das Grün ist die Spiegelung eines Eisberges.
Mehr hier
Seit Wochen komme ich nicht mehr zum Fototgrafieren und auch die Aktivität im Forum hier findet bei mir nicht die erforderliche Zeit. Ich hoffe es kommt im nächsten Jahr anders und mehr Zeit sei hiermit auch den anderen Usern gewünscht. Wenn man sie nicht hat dann merkt man bald, wie enorm wertvoll sie ist. Wird bei der Gesundheit einst sicher auch so kommen. Zum Foto: Ich habe dieses Jahr ein paar Flugfotos von den Trauerseeschwalben machen können. Wichtig war mir, die Leichtigkeit festzuhalten
Mehr hier
Der Sandaal ist die bevorzugte Beute von Seeschwalben. In diesem Fall eine Brandseeschwalbe.
Leider habe ich nur zur Zugzeit die Möglichkeit an die Flussseeschwalben mal etwas näher heranzukommen. Wenigstens füttern sie dann noch ihre Jungvögel, so dass es auch mal einen Schnappshuss aus der Heimat geben kann.
Nachdem die Fluss-Seeschwalben leider wieder in den Süden gezogen sind ist es am See bei weitem leiser geworden. Die Monate sind viel zu schnell vergangen. Zur Erinnerung an die schöne Zeit hier ein Bild aus meinem Archiv. Viele Grüße Georg
Mehr hier
Die Fluss-Seeschwalbe ist ein eigentlich ein sehr geschickter Stoßtaucher. Nur selten stoßen sie ins Wasser und kommen ohne Beute raus. Dieser Versuch war aber leider erfolglos für die Fluss-Seeschwalbe. Kurz darauf war ihr aber der Erfolg gegönnt. Schönes Wochenende! Gruß Georg
Mehr hier
Flussseeschwalbe mit abendlichem Jagderfolg. Die Beute könnte natürlich etwas größer sein
Mehr hier
Kurz bevor die Flussseeschwalben ins Wasser stoßen und sich einen Fisch fangen, verweilen sie für einen Augenblick rüttelnd in der Luft. Und das sind eigentlich die Momente, um gute Bilder zu machen. Leider hatte ich aber vergessen meine Belichtung auf den hellen Himmel einzustellen und das ganze Bild war deutlich zu dunkel. Alle versuche das Bild zu retten waren vergeblich. Bis auf diese Variante. Was haltet ihr davon? Schönes Wochenende. Gruß Georg
Mehr hier
Hier hat die Fluss Seeschwalbe mir den Gefallen getan sich in guter Nähe fotografieren zu lassen. Olympus E-M1 MKII 420mm, 1/2000 sec, f /5,6, Iso 640
Mehr hier
Seeschwalbe erfolgreich vom Fischfang zurück.
... gab es etwas Leckeres. Diese Weißbartseeschwalben bei der Beuteübergabe fotografierte ich liegend aus einem Tarnversteck heraus.
Das war im Oderbruch meine erste Begegnung mit der schnellen, schönen Schwalbe. Pure Freude, den schnittigen Vogel beobachten zu dürfen. Ein schönes Pfingstfest wünscht Thomas
Mehr hier
aber etwas graziler als der Waldkauz. Die Trauerseeschwalbe bleibt eine Herausforderung für mich, aber ich liebe Herausforderungen !
Mehr hier
Nun geht es in der Natur alles (für mich viel zu) schnell. Bald sind auch die Trauerseeschwalben wieder da. Ich habe so viele Ziele und sehe schon jetzt, dass ich nicht die Hälfte davon schaffen kann. Aber das kennen ja sicher viele von Euch auch! VG
Mehr hier
Da wird sich mancher verwundert die Augen reiben, "so doll is ja nun auch wieder nich". Aber eine Trauerseeschwalbe auf natürlichem Nest ist inzwischen schon Goldstaub. Ich freue mich wie ein Schneekönig, dass ich das noch fotogrfieren durfte. Wie kam es überhaupt dazu? Wir hatten in Ostbrandenburg einen etwas höheren Wasserstand an der Oder. Da habe ich gleich an geeigneter Stelle Nistflöße ausgebracht. Diese wurden schnell besetzt und es kam zu einem Sogeffekt, der noch 10 weitere Pa
Mehr hier
einige Jahre schlummert dieses Bild nun auf meiner Festplatte und ich weiß gar nicht warum. Ein Bild welches ich bereits im Jahr 2014 auf Lesbos aufnehmen konnte. Dort ziehen Lachseeschwalben in geringer Zahl durch und man muss schon etwas Glück haben sie über den Feldern jagen zu sehen.
18. Platz Vogelbild des Monats August 2017
Bild des Tages [2017-08-17]
Ende April konnte Thomas H. und ich auf Helgoland die Balz der Brandseeschwalben erleben. War schon interessant das mal live mit zu erleben Hier hat gerade die Futterübergabe stattgefunden Beste Grüße Martin
Mehr hier
Die Unterstützung der Trauerseeschwalben ist mir ein Bedürfnis. Hier hatte ich eine künstliche Nisthilfe fertiggestellt und es dauerte keine 2 Stunden, bis sich dieses Paar einstellte. Da freut man sich!!!
Sofern es in der Nähe des Wassers ist, bin ich fotofgrafisch am liebsten abends unterwegs. Die Wasseroberfläche spendiert da noch eine Extraportion Licht als Reflektion und bringt zudem interessante "Doppelschatten". Da getraue ich mich denn auch mal dieses Foto einzustellen.
Mehr hier
bin ich über diese Flussseeschwalbe. Oft sieht man sie bei uns fliegen bzw an Gewässer jagen. Doch sehr sehr selten setzen sie sich mal irgendwo hin. Hier hatte ich absolutes Glück das sie genau vor mir auf dem Ast im Wasser gelandet ist. Auch wenn das Licht ganz schön hart war bin ich trotzdem froh sie mal so vor die Linse bekommen zu haben Schöne Grüße Martin
Mehr hier
Frei brutende TSS gibt es nur noch sehjr wenige. Zumeist werden sie auf künstlichen Flößen gesehen. Auch ich unterstütze die Art mit diesen Nisthilfen. In diesem Jahr aber habe ich auch ganz natürliche Bruten. Leider ist absehbar, dass durch den schnell fallenden Wasserstand die meisten derer wieder verloren sind. Umsomehr freue ich mich hier mal einen Teil des Verhaltens im Umfeld natürlicher Brutplätze zeigen zu können. Vielen von uns wird das nicht mehr vergönnt sein und es könnte auch mein l
Mehr hier
letztes Jahr bin ich wirklich wenig zum Fotografieren gekommen, umso mehr habe ich den Urlaub in Bulgarien genossen. Hier konnte ich auch diese Flusseschwalbe fotografieren.
Serie mit 18 Bildern
Limikolen, Möwen, Seeschwalben, Raubmöwen
Hier ein weiteres Mitbringsel aus einer wilden Ecke Sachsens. Fluss-Seeschwalben habe ich schon oft beobachtet, aber meistens waren sie weit weg und selten entsprachen die Bilder meiner Vorstellung. Diese High-Key-Aufnahme bringt für mich das wesentliche dieser Art recht gut rüber. Sie sind sehr wendig und leicht in der Luft unterwegs und es macht viel Freude, sie bei ihren Flugkünsten zu beobachten. Wildlife Sachsen. Ich bin auf eure Meinungen zu dem Bild gespannt.
Mehr hier
Diese Weißbartseeschwalbe habe ich in Ungarn fotografiert, man hätte das so aber genau so in Deutschland fotografieren können. Hier wird den einen oder anderen sicher die geringe Helligkeit stören, ich aber habe das bewusst so gemacht - gefällt mir so besser. Wer die Weißbartseeschwalbe in Deutschland auf dem Durchzug sehen will, der halte Angfang Mai die Augen an größeren Flüssen auf. Gerade Ansammlungen von Trauerseeschwalben an Altarmen ziehen gegen Abend die Weißbärte magisch an. Aber man mu
Mehr hier
Die Seeschwalben sind eine echte Herausforderung. Es kommt einem so vor, als ob sie mit jedem Flügelschlag auch etwas die Richtung und Höhe ändern. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Sicher können sich viele denken, wo das Bild aufgenommen wurde. Nach einigen Jahren in Skandinavien hab ich es letzten Sommer auch einmal mit dem Rad nach Island geschafft und im Süden kommt man dann eben zwangsläufig an diesem See vorbei. Bilder gibt es davon ja jede Menge, sodass ich mich eher auf die Tierwelt beschränke. Es ist schon beeindruckend Küstenseeschwalben, Papageitaucher und Seehunde vor solch einer Kulisse zu sehen. In den Abendstunden hat man den Ort zunehmend für sich alleine un
Mehr hier
Hallo zusammen, zum Wochenende nach dieser sehr herbstlichen Woche hab ich ein warmes, sommerliches Foto für euch. Aufgenommen habe ich es dieses Jahr am Neusiedler See mit einem alten 70-210mm, das im richtigen Winkel zur untergehenden Sonne die krassesten Farben ausspuckt Es gab dieses Jahr gefühlt sehr viele Weißbart-Seeschwalben, an gefühlt jeder Lacke konnte man sie mindestens passabel fotografieren. Da mir auf Dauer mein 120-400mm (~2kg) zu schwer war, um an jedem Tag mehrere Stunden freih
Mehr hier
Diese Küstenseeschwalbe fotografierte ich diesen Sommer in Norwegen. Die Kolonie lag direkt an der Straße, sodass man schon angegriffen wurde, wenn man nur die Straße herunterlief. Das Foto ist nach vielen vielen Versuchen entstanden (8000 Bilder ca.) und es war schon nach 1 Uhr morgens, zu sehen an der schönen Mitternachtssonne in den Flügeln der Seeschwalbe. War ein anstrengendes Unterfangen, oft angegriffen zu werden und die meiste Zeit das 300er 2.8 für die Flugaufnahmen zu nutzen...
Mehr hier
Hallo zusammen, ich möchte hier noch einmal ein Bild von meinem Neusiedlersee-Urlaub zeigen. Es zeigt eine Weißbart-Seeschwalbe bei einem der wundervollen Sonnenuntergänge, die in dieser Intensität mir bis jetzt unbekannt (für's Binnenland) waren. Es ist eins meiner Lieblingsbilder, für dass ich mehrere Abende verwenden musste, bis es endlich passte. Liebe Grüße David
Mehr hier
Die schlechten Bedingungen geben dem Bild im Nachhinein etwas ganz besonderes wie ich finde. Aber W/W ist echt eine Herausforderung...
Mehr hier
Küstenseeschwalbe in typischer Manier
Hallo zusammen, in den Pfingstferien war ich für eine Woche am Neusiedler See, und habe mich ziemlich auf die dieses Jahr recht häufigen Weißbart-Seeschwalben konzentriert. Ich habe auch gemerkt, dass meine übliche Kombi aus 700D und Sigma 120-400mm nicht ganz für so agile Flieger geeignet ist, doch freundlicherweise hab ich an diesem Morgen ein 2.8/300mm mit 1.4x Konverter geliehen bekommen, sodass ich einigermaßen gut gerüstet war. Trotzdem war es nicht einfach ein scharfes Bild zu bekommen, d
Mehr hier
Es war schon lange mein Wunsch mal mit ein paar Fotoverrückten an die Nordsee zu fahren und Küstenseeschwalben zu fotografieren. Pfeilschnell sind sie,und der Ausschuss gefühlte 99,5% . 1/10% vom Rest zeig ich Euch jetzt mal hier. Zugeschnitten und Tonwerte korrigiert.
Mehr hier
nicht viele Bilder existieren hier von dieser kleinen und flinken Seeschwalbe. Dieses Exemplar und viele weitere konnte ich auf Lesbos sehen, beobachten und fotografieren. Ich hoffe ihr findet Gefallen am Bild. Viele Grüße Falco
Mehr hier
Servus Zusammen, anbei eine Weissbart Seeschwalbe in extremen Gegenlicht. Ich hoffe, dass es euch nicht stört, dass der Kopf nicht ganz scharf ist und wünsche wie immer viel Spaß beim Betrachten, Gerhard
Mehr hier
Es sind wahre Akrobaten der Lüfte, die Manöver die sie zeigen, lassen einem manchmal einfach nur noch staunend dastehen
Mehr hier
mit Brautgeschenk flog mehrfach am Tag zur Braut und übergab das Geschenk mit viel Geschrei.
Mehr hier
Servus Zusammen, diese Weissbartseeschwalbe war bei ihrer Jagd relativ zugänglich, so dass es mir gelang, sie beim fischen ohne jegliche Tarnung abzulichten. Viel Spaß beim Betrachten, Gerhard
Mehr hier
Das neue Jahr kommt, wir gehen schnurstracks drauf zu wie diese Seeschwalbe. Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch und ein schönes Wochenende Holger
Mehr hier
Bild der Woche [2013-11-11]
dicht belagert mit jungen Seeschwalben sind die Eisberge auf dem Jökulsarlon auf Island
Hallo, auch dieses Bild ist aus Südfrankreich. Ganz in der Nähe vom Ort staut sich das Wasser direkt am Weg. Das Wasser brodelt manchmal regelrecht, wenn die Schwärme der kleinen Fische von den größeren gejagt werden. Auch zahlreiche Seidenreiher und Brandseeschwalben nutzen die Gelegenheit zum Fischen. Die Seeschwalben kamen meist von hinten, flogen mir über den Kopf und stürzten sich vor mir ins Wasser. In der Nähe von Saintes-Maries-de-la-Mer, in Strandnähe. Gruß, Bernd
Mehr hier
morgens gegen vier im isländischen Juni.
Vermutlich eine Weißbartseeschwalbe, erwischt in Ungarn. Bitte um Korrektur wenn ich falsch liege
Mehr hier
Nicht nur jetzt, sondern auch in meinem Urlaub Ende Mai gab es verregnete, graue und neblige Tage. P.S.: Bin mir nicht sicher, ob es eine Fluss-Seeschwalbe oder eine Weißbart-Seeschwalbe ist - vielleicht kann jemand helfen?
Mehr hier
50 Einträge von 106. Seite 1 von 3.

Verwandte Schlüsselwörter