Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 70. Seite 1 von 2.
Stretching
Ein paar Dehnübungen am Abend können nie schaden... dachte sich wohl auch dieser Knutt. Den Schnabel seines Kollegen habe ich gestempelt. Daher kein ND. Viele Grüße, Kai
Mehr hier
On fire...
2. Platz Vogelbild des Monats September 2021
Bild des Tages [2021-09-12]
Den Hintern hats dem kleinen Sanderling nicht verbrannt Viele Grüße, Kai
Mehr hier
Pink Knot
In Anlehnung an den englischen Namen Red Knot... auf deutsch Knutt. Kurz nach Sonnenuntergang wurde der Strand für maximal 5 Minuten in ein faszinierendes violettes Licht getaucht was möglicherweise durch die angespülten Rotalgen noch verstärkt wurde. Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende! Kai
Mehr hier
Strandleben
Dieses Foto von meinem ersten halbwegs kooperativen Regenbrachvogel möchte ich Euch noch zeigen... ein tolles Erlebnis VG Kai
Mehr hier
Endlich...
habe ich mal einen Regenbrachvogel an meinem Strandabschnitt gefunden der halbwegs kooperativ war und ein paar Fotos zugelassen hat Im Juli/August trifft man dort relativ häufig auf einzelne Regenbrachvögel aber eine Idee wie ich zu einem Foto komme hatte ich bisher nicht... die Fluchtdistanzen lagen immer bei 50m aufwärts und ein Ansitz auf 4km Strand ohne Anhaltspunkt wo die Vögel hinkommen... da ist wohl ein 6er im Lotto wahrscheinlicher An diesen hier konnte ich mich vorsichtig ranrobben und
Mehr hier
Familie Sperber
Diesen Sommer hatte ich das Glück ein Sperber-Pärchen bei der Aufzucht von 2 Jungvögeln beobachten zu können. Die Sperber haben in einem belebten Rostocker Park gebrütet, so dass sie gegenüber Menschen wenig scheu zeigten. Zu sehen ist hier das Weibchen mit den zwei Jungvögeln (1w, 1m), die auch beide flügge wurden Das Weibchen ist ein vorjähriger Vogel der damit die erste Brutsaison erfolgreich gemeistert hat. Die Aufnahmen entstanden erst nach Rücksprache mit dem Sperber-Experten der Fachgrupp
Mehr hier
Moschusbock
Den habe ich in einer jungen Weide entdeckt. Diese Käfer ernähren sich vom Saft der Weide indem sie die Rinde annagen oder auch von Pollen wobei sie weiße Blütendolden bevorzugen. VG Kai
Mehr hier
Gemeines Blutströpfchen
im abendlichen Gegenlicht. Viele Grüße, Kai
Mehr hier
Im dunklen Wald...
lauert das Sperber-Weibchen auf Beute. Naja, der dunkle Wald war der Stadtpark 300m von meiner Wohnung entfernt... aber dunkel ist es dort im Sommer durch das dichte Blätterdach. VG Kai
Mehr hier
Als Lichtfänger
betätigt sich dieser Feldschwirl Viele Grüße, Kai
Mehr hier
Sperber Terzel
Eine neue Art für meine Serie Rostocker-Stadtvögel Viele Grüße, Kai
Mehr hier
Beschützt
Hier nun die ganze 8er Rasselbande mit Altvogel, der natürlich immer ein wachsames Auge auf die Kleinen hatte. Ich hätte zwar gerne das ganz rechte Küken in der Schärfeebene gehabt... aber da ich den Altvogel auf jeden Fall in einer guten Unschärfe wollt, musste ich hier einen Kompromiss eingehen... grummel Viele Grüße und ein schönes Wochenende! Kai
Mehr hier
Small and Tall
Die Altvögel haben immer ein wachsames Auge auf die kleinen Schwäne und wenn Spaziergänger mit Hunden vorbei kommen werden sie durchaus laut Noch leben alle 8 Viele Grüße, Kai
Mehr hier
Löwenzahnknospen...
stehen bei den kleinen Schwänen ganz oben auf dem Speiseplan auch wenn sie damit noch ihre liebe Mühe haben. 8 kleine Schwäne sind geschlüpft. Da ist es gar nicht so leicht in dem Gewusel ein Foto ohne angeschnittenes Geschwisterchen zu machen Viele Grüße, Kai
Mehr hier
Ein Blaukehlchen...
am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen Umso mehr wenn es nach einer Stunde des Wartens dann endlich eine exponierte Singwarte einnimmt Viele Grüße, Kai
Mehr hier
Nur ein Zilpzalp
Die Zilpzalpe picken manchmal Insekten im Schwirrflug von den Blütenkätzchen der Birken und Weiden... ihn dabei zu fotografieren war eine Herausforderung für den Autofokus und den Fotografen mit Birkenpollen-Allergie. Nach einer Stunde hatte ich zumindest diese vorzeigbare Aufnahme inkl. laufender Nase und tränender Augen. VG Kai
Mehr hier
Vorspiel bei den Rothalstauchern
zumindest scheint er ganz angetan von ihren Wasserspielchen zu sein
Mehr hier
Blaukehlchen
Es hat mich doch sehr gefreut ein Blaukehlchen zu finden, das sich einem so fotogenen Strauch als bevorzugte Singwarte ausgesucht hat Ein Mini-Stück Strauch, dass noch mittig am unteren Rand sehr verloren wirkte habe ich gestempelt. Viele Grüße, Kai
Mehr hier
Die Balz
der Rothalstaucher ist optisch eher unspektakulär. Diese Pose ist da schon das Höchste der Gefühle. Akustisch geben sie dafür Alles Viele Grüße, Kai
Mehr hier
Das Paarbindungs-Verhalten...
der Rothalstaucher mutet für Außenstehende schon etwas skurril an... man schwimmt aufeinander zu und schreit sich an Akustisch hört sich das eher nach den letzten Atemzügen eines Schweins an als nach einer Liebesbekundung... aber Geschmäcker sind ja verschieden Viele Grüße und ein schönes Wochenende! Kai
Mehr hier
Rothalstaucher
am Morgen. Hier hatte ich viel Glück, dass hinter ihm ein anderer Vogel ordentlich mit Wasser spritzte. Viele Grüße, Kai
Mehr hier
Feuerwerk
Ein kleines Wasser-Feuerwerk veranstaltete diese Blässhuhn im Gegenlicht. Viele Grüße und eine schöne Woche! Kai
Mehr hier
Kalter Abend
Gegend Abend wurde es vor ein paar Tagen nochmal richtig kalt, so dass der Atem des Rothalstauchers sichtbar wurde. Da die Sonne hinter einzelnen Bäumen unterging entstanden interessante Lichtreflexe auf dem Wasser. Viele Grüße, Kai
Mehr hier
Rauchender Schädel
was dem Höckerschwan da wohl durch den Kopf ging Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag! Viele Grüße, Kai
Mehr hier
Goldener Abend
mit Rothalstaucher... manchmal passt einfach alles Auf einem Teich in Rostock. Viele Grüße, Kai
Mehr hier
Wacholderdrossel
Wenn es richtig ungemütlich wird kommen die Wacholderdrosseln auch gerne mal in die Stadt. In diesem Zier- oder Wildapfel (oder was auch immer das ist) der ca. 100m von meiner Wohnung entfernt an der Straße steht, saßen seit Wochen die Amseln und haben die Früchte gefressen. Als ich an einem der richtig knackigen Wintertage von der Arbeit nach Hause kam, saß dort eine Wacholderdrossel, die aggressiv jede Amsel, die sich dem Baum genähert hat, vertrieben hat. Da bin ich schnell hoch in die Wohnun
Mehr hier
Im Schnee...
gehört die Amsel aufgrund des schönen Kontrastes für mich zu den schönsten Vögeln. Kann mir bei dem Baum jemand weiterhelfen... Zier- oder Wildapfel oder ganz was Anderes? Die stehen bei uns an der Straße... Viele Grüße, Kai
Mehr hier
Im Schneegestöber
Endlich ist der Winter auch bei uns an der Küste angekommen Die Amsel hier freut sich wahrscheinlich weniger darüber... Viele Grüße, Kai
Mehr hier
Gold-Alpi
Mir ist aufgefallen, dass ich in meiner Serie von den Rostocker Stadtvögeln noch gar keinen Alpi habe... das sei hiermit nachgeholt. Ein Foto vom letztjährigen Watvogelzug aufgenommen an einem Strandabschnitt, der zum Rostocker Stadtgebiet gehört. Viele Grüße, Kai
Mehr hier
König der Finken
Ich kann leider mit den ganzen schönen Schnee-Fotos nicht mithalten... in Rostock kommt das Wasser nur in flüssiger Form vom Himmel Daher nur ein Kernbeißer an der Winterfütterung, aber wenigstens eine neue Art für meine Serie Rostocker Stadtvögel. VG Kai
Mehr hier
Seidenschwänze
Momentan spielt das Wetter hier an der Ostsee nicht wirklich mit und die Motive sind rar - Zeit das Jahr Revue passieren zu lassen. Trotz aller Widrigkeiten, fotografisch war es für mich ein richtig tolles Jahr Den Anfang machte im Januar ein Trupp Seidenschwänze, der sich für ein paar Tage in Rostock aufhielt. Viele Grüße, Kai
Mehr hier
Magere Beute
Von Anfang September bis Mitte Oktober hielten sich fast permanent 2 bis 3 Pfuhlschnepfen an einem Strandabschnitt bei Rostock auf. Erstaunlicherweise suchten sie nicht am Spülsaum nach Nahrung, sondern stocherten mitten auf dem Strand im losen Sand. Anhand dieses Fotos konnte ich zumindest schon erkennen, dass sie kleine Krebstierchen aus dem Sand gepult haben. Als ich eines Abends dann im Dunkeln zum Auto gelaufen bin, konnte ich im Schein der Taschenlampe Massen von Sandflöhen auf dem Strand
Mehr hier
Meerstrandläufer
Hier nun einer der drei nordischen Gäste, die uns momentan beehren in voller Pracht Viele Grüße, Kai
Mehr hier
Meerstrandläufer im Lebensraum
Der Sturm Mitte der Woche hat uns ein paar Meerstrandläufer an die Ostseeküste geweht Meerstrandläufer bevorzugen steinige Küstenabschnitte und man findet sie hierzulande vor allem an Hafenmolen. Hier zunächst eine Lebensraum-Aufnahme im typischen deutschen Winterquartier auf Rostocker Stadtgebiet Ich wünsche Euch einen guten Wochenstart! Kai Einen hellen Stein in der rechten unteren Ecke habe ich gestempelt.
Mehr hier
Kiebitzregenpfeifer im Rasthabitat
Endlich hat es bei den Limis mal mit kurzer Brennweite geklappt... ansehnlicher Himmel, Welle und eine entspannte Limikole. Das so eine Aufnahme mal mit einem Kiebitzregenpfeifer klappen würde hätte ich niemals gedacht... in der Regel sind die deutlich scheuer als Alpi, Sanderling, Knutt und co. Und da man am Strand null Anhaltspunkt hat wo sich die Limis aufhalten, bleibt einem nichts anderes übrig als es mit vorsichtigem Anpirschen zu versuchen. Und auch dieses Foto ist auf Rostocker Stadtgebi
Mehr hier
Abend am Strand
...und die Sanderlinge stochern noch immer unaufhörlich nach Nahrung. Viele Grüße, Kai
Mehr hier
Das dynamische Duo
Für ein paar Tage rasteten diese beiden Pfuhlschnepfen an einem Rostocker Strandabschnitt und zeigten sich durchaus kooperativ Damit kann ich den Rostocker Stadtvögeln nun eine weitere Art hinzufügen die uns für ein paar Tage auf dem Durchzug besucht hat. Viele Grüße, Kai
Mehr hier
Abend am Limikolen-Strand
Als zum Sonnenuntergang von der Landseite dunkle Wolken aufzogen, ergab sich eine tolle Lichtstimmung. Da hab sogar ich die Limis links liegen lassen Viele Grüße, Kai 3 kleine Schiffe am Horizont hab ich gestempelt.
Mehr hier
Sanderling
Nach dem Sturm hatte sich ein schöner Wasserpool auf dem Strand gebildet, den die Watvögel gerne zur Nahrungssuche genutzt haben. Dieses Foto ist auf Rostocker Stadtgebiet entstanden und somit ist auch dieser Sanderling ein Rostocker Stadtvogel... natürlich nur auf Zeit. Viele Grüße, Kai
Mehr hier
Vor den Toren von Rostock
Mit diesem Sonnenuntergang in der Rostocker Schweiz wünsche ich Euch einen guten Wochenstart! Viele Grüße, Kai
Mehr hier
Marilyn M.
Der Luftzug kam zwar von hinten und nicht von unten... aber ich finde das Blaukehlchen kann durchaus mithalten Viele Grüße, Kai
Mehr hier
Rostocker Schweiz
Von der Höhe der "Berge" nicht ganz mit dem Original vergleichbar... aber 70 Höhenmeter sind hier an der Küste schon nicht schlecht Viele Grüße, Kai
Mehr hier
Versteckt...
hat sich der Hase vor mir. Vielleicht lag es daran, dass ich was Langes mit Öffnung auf ihn gerichtet hatte. Das Abdrücken war für ihn aber völlig ungefährlich und danach habe ich ihn natürlich auch in Ruhe weiter fressen lassen. Viele Grüße, Kai
Mehr hier
On Stage...
summt der Feldschwirl seinen monotonen Gesang. Für mich sieht es so aus als ob er in ein Mikrofon singt Viele Grüße, Kai
Mehr hier
Regenbrachvogel
Mittlerweile hat der Limikolenzug an der Ostseeküste eingesetzt. Der Regenbrachvogel gehört mit zu den ersten Arten die hier bereits im Juli auftauchen. Und da ich diesen an einem Strandabschnitt fotografiert habe der zum Rostocker Stadtgebiet gehört, handelt es sich auch um einen Rostocker Stadtvogel Der schicke Beinschmuck ist übrigens getrocknetes Seegras, das der Vogel am Strand aufgesammelt hat. VG Kai
Mehr hier
Rostocker Stadtvögel - die Zwergdommel
Momentan das absolute Vogel-Highlight und mit hoher Wahrscheinlichkeit die neueste Brutvogelart auf Rostocker Stadtgebiet sind die Zwergdommeln. Letztes Jahr im Juli konnte bereits ein Vogel gesichtet und evtl. ein zweiter verhört werden. Diese Jahr gab es ab Mitte Mai die ersten Sichtungen, wobei mindestens ein Pärchen und ein weiteres Männchen festgestellt werden konnten. Das Pärchen brütet auch mit hoher Wahrscheinlichkeit, genau feststellen lässt sich das in dem dichten Schilffeld leider er
Mehr hier
Waldohreule Wer viele Beeren futtert...
Serie mit 37 Bildern
Das Rostocker Stadtgebiet umfasst eine Vielzahl verschiedener Lebensräume. Neben üblicher städtischer Bebauung und Kleingartenanlagen gehört mit der Rostocker Heide ebenfalls ein großes Waldgebiet zum Stadtgebiet. Dazu kommen einige Kilometer Strand, Warnemünde und Hohe Düne mit den Hafenanlagen, einige tiefliegende vernässte Bereiche, ein momentan der Renaturierung unterliegendes Küstenüberflutungsmoor und die Warnow. Diese unterschiedlichen Lebensräume führen dazu, dass der Brutvogelatlas der
Mehr hier
Rostocker Stadtvögel - das Blaukehlchen
In einem der Rostocker Sumpflöcher konnte ich vor ein paar Wochen auch ein Blaukehlchen finden. Hier ist die Art noch an größere Schilfflächen gebunden, während man sie in Niedersachsen und Schleswig Holstein auch an Gräben mit wenig Schilf oder Rapsfeldern findet. VG Kai
Mehr hier
Rostocker Stadtvögel - der Feldschwirl
Auch den Feldschwirl konnte ich in diesem Frühjahr auf Rostocker Stadtgebiet ablichten. Er ist ein gutes Beispiel dafür wie viel es bringt, wenn vorjährige Stauden stehen gelassen und nicht abgemäht werden. In einem ca. 10m breiten Streifen alter Stauden fanden auf ca. 200m Länge 3 Feldschwirle ein Revier. Ich wünsche Euch einen guten Wochenstart! Kai
Mehr hier
Rostocker Stadtvögel - der Rohrschwirl
In nächster Zeit werde ich Euch einige meiner "Haustiere" vorstellen, die ich auf Rostocker Stadtgebiet fotografiert habe. Gestern morgen war es grau und diesig... das perfekte Wetter um in einem der Rostocker Sumpflöcher rum zukriechen und den Rohrschwirl zu fotografieren. Aufgrund der tiefen Lage war es bisher nicht rentabel diese Bereiche trocken zu legen und zu bebauen... ich hoffe das bleibt auch so trotz hier herrschender Bauwut. Ich wünsche Euch einen guten Wochenstart! Kai
Mehr hier
50 Einträge von 70. Seite 1 von 2.

Verwandte Schlüsselwörter