50 Einträge von 3213. Seite 4 von 65.
Wo eigentlich noch tiefster Winter sein sollte.
am frühen Morgen in Schottland 2019, Nebel über dem See, die Sonne etwas streifig, der Fischadler erfolgreich. So mag ich das, hoffe es gefällt ein wenig. Gruss Eric PS: Ich Musste den Fischadler nochmal einstellen, irgendetwas ging (doppelt schief) beim ersten Mal .
Mehr hier
2 bis 3 Böen hätten mich an diesem Abend beinahe in´s Meer getrieben...man musste schon sehr fest stehen. Wir hatten hauptsächlich Sturm mit Schnee querab...manchmal Schneeregen und manchmal kleine Auflockerungen....und am letzten Tag -Sonntag-Kaiserwetter...ebenfalls am nächsten Abreisetag....da wäre ich gerne noch geblieben....das Licht werde ich vermissen. Noch nie habe ich meine Linsen so intensiv putzen müssen und dennoch habe ich eine Menge "Tropfenbilder" produziert...alles muss
Mehr hier
Feuersalamander von heute mittag bei 5°C und leichtem Sonnenstrahlen !
Da ich in der Gegend einen Termin hatte, habe ich mal den Kappensäger besucht. Regen, tristes Wetter und wenig Licht. Vor Ort allerdings zeigte sich der Wettergott gnädig und spendierte mir ca 5 Minuten Windstille. Am Ende hatte ich von über 450 Fotos ganze 30-40, um den kleinen Kerl halbwegs vernünftig fotografieren zu können. An der Stelle könnte man zwar mit der Cam bis fast an die Wasserlinie, aber ich hatte "gute" Klamotten an und ganz verrückt bin ich nicht wegen einer besseren P
Mehr hier
Sonnenaufgang auf Island auf der Fahrt nach Akureyri LG Udo
Mehr hier
Also dieser Winter ist fotografisch echt der Mieseste seit Jahren. Sturm, Sturm nochmal Sturm... Schnee oder Eis (zumindest hier im Rheinland) absolute Fehlanzeige! Gut das wenigstens meine gute Wupper immer noch da ist... auch wenn ich mal gerne langsam etwas anderes als Wassermotive fotografieren würde. LG Holger
Mehr hier
nach Futter war diese Uferschnepfe. LG André
Mehr hier
Aus Norwegen. Mir ist mulmig...meine riesig große Atlaszeder ist schon Sabine zum Opfer gefallen und Viktoria fegt schon wieder mit 100kmh durch den Garten .....
Mehr hier
Angefangen hatte der Morgen eher schleppend. Die Nebelsuppe wurde immer dichter und auch zum Vormittag hin war kaum eine Auflockerung zu beobachten. Glücklicherweise bin ich auf dem Heimweg auf ein paar Vögel in Ufernähe aufmerksam geworden. Nachdem der Reiher wegen einiger Hunde das weit gesucht hatte, konzentrierte ich mich zunehmend auf die Kormorane, die in Ufernähe jagten. Anfangs waren auch sie skeptisch, doch nachdem ich mich ruhig am Ufer auf die Lauer gelegt hatte, sahen sie in mir kein
Mehr hier
Hallo, so sieht es aus wenn die Tiere bei der Müllabfuhr helfen. Dieser Reiher holte die verrostete Getränkedose aus dem Bach, schüttelte sie kurz, lief zum Ufer und legte sie dort ab. Sein nächster Fang war zwar viel kleiner aber nahrhafter. LG Frank
Mehr hier
In Zeiten der gut isolierten Thermofenster findet man kaum noch Eisblumen - umso mehr hat es mich gefreut, diese am Fenster unserer Schule heute zu entdecken...
Mehr hier
Möchte euch noch was von meiner Norwegentour 2018 zeigen. Viel Spass beim anschauen. LG Holger
Mehr hier
Kurz vor Sonnenaufgang waren schon einige Säbelschnäbler und Stelzenläufer auf Futtersuche ,bei Sonnenaufgang gab es dann diese schöne Reflexion der Sonne auf dem Wasser tatsächlich tat mir einer der Stelzenläufer den Gefallen genau durch die diesen Bereich zu laufen. Hab die Aufnahme wegen einiger Störer um etwa 10 % beschnitten. Hoffe es gefällt euch. LG Holger
Mehr hier
Hallo, nach einer kleinen Schaffenspause melde ich mich wieder zurück. Nach den heftigen Regenfällen der letzten Tage habe ich mich aufgemacht um einige Bilder von diesem Wasserfall zu machen. Gruß Erich
Mehr hier
Mitbringsel aus dem Urlaub. Wünsche ein schönes Wochenende Horst
Mehr hier
Hallo zusammen, hier mal ein Muster im fließenden Wasser das durch einen hineinragenden Ast erzegut wird. Alfred
Mehr hier
Im letzten Sommer am Bodensee waren die Sonnenaufgänge sehr sehenswert. Bei sehr gutem Wetter und wenig Wolken am Himmel leuchtete es morgens eine kurze Zeit feuerrot-orange-gelb. Das frühe Aufstehen hat gelohnt 😉, auch wenn es teilweise schwer fällt, denn Sonnenaufgang war um halb sechs, also eine gute Stunde davor aufgestanden, damit ausreichend Zeit für den Weg bis zur Location und natürlich für einen doppelten Espresso bleibt. Schönen Sonntag Abend Christian
Mehr hier
... findet man talaufwärts der Kaskaden der "kleinen Wasserkanne" Kleine.Wasserkanne in Südfrankreich. In diesem Felsenkessel angelangt, war dann auch Schluss mit der Schluchtwanderung, zumindest wenn man trockene Füße und heile Knochen behalten wollte. Im Sommer planschen hier bestimmt die Ausflügler im erfrischenden Nass. An diesem Neujahrstag konnte man das herrliche Wasser in seiner Unberührtheit bewundern. Natürlich musste wieder ein Pano herhalten, denn ich wollte so gern den gan
Mehr hier
Serie mit 37 Bildern
Naturgemalt Sand und Wasser.
es war zur Sommersonnenwende mitten in der Nacht als dieses Bild in Finnland entstand. Leider hatten wir keine Sonne, sehr viele Wolken und so war es entsprechend dunkel. Wir hatten aber immer viel Spaß
Sie erzeugten ein Glitzern und Leuchten auf der Wasseroberfläche was sehr schön anzusehen war.
Ab und an bin ich mal bei den Nutrias die ich auch wenn sie nicht hier heimisch sind ganz gerne mal einige Stunden beobachte . Manchmal kommt man dann auch dazu einig hübsche Aufnahmen zu machen. Eine Aufnahme möchte ich euch heute zeigen
Mehr hier
... so heißen diese hübschen Kaskaden in Südfrankreich übersetzt. Etwas schwierig war die Lichtsituation, als wir auf unserer Wanderung am Neujahrstag dort ankamen. So musste man sich fotografisch auf die Bereiche, die noch im Schatten der Felswände lagen, konzentrieren. Ein bisschen vorsichtig musste man schon sein, um nah an das schöne Wasser zu gelangen und das Stativ dort aufzubauen. Die glattgeschliffenen Felsen waren stellenweise von einer eisigen Schicht überzogen. Ansonsten ist das Gebie
Mehr hier
Spaziergang am Schwarzwasser bei Bern.
Genau wie Sand kann auch Eis herrlich malen. Eisformation in Wasser mit Bergspiegelung.
Mehr hier
Hallo zusammen, hier eins der wenigen Bilder die in diesem Winter bei Temperaturen unter Null entstanden sind... Viel Freude beim Betrachten Alfred
Mehr hier
Ein Sonnenuntergang aus Portugal ... schlummert noch auf meiner Festplatte Ich hoffe, er gefällt Euch ein wenig und wünsche viel Spass beim Betrachten! Viele Grüße Rolf
Mehr hier
Zwischen den Jahren hatte ich die Gelegenheit, ein paar Tage in der Gegend von Oberndorf/Neckar zu verbringen. Das Wetter war winterlich kalt, aber zum Teil ließ sich die Sonne sehen. Eine kleine Wanderung führte mich in die Schlichemklamm, wo ich dann einige erste Versuche mit meinem neuen 7-14 mm machen konnte und mit Langzeitbelichtung. Die Klamm führte sehr viel Wasser und ist dort ziemlich reißend und auch einigermaßen tief, so dass Aufnahmen im Wasser nicht möglich waren - ich hatte auch k
Mehr hier
Ein schöner Morgen in der Auvergne.
Hallo zusammen, noch mal etwas lustiges. Die Natur hat oft so lustige Figuren zu bieten, man muß sie nur erkennen. Viel Spaß mit dem Bild. LG Christine
Mehr hier
Außer viel Regen war ja bislang nichts fotografisch verwertbares um den Jahreswechsel zu verzeichnen. Naja, dann muss halt wieder meine Wupper herhalten... LG Holger Frohes neues Jahr euch allen!
Mehr hier
Teneriffa, früh am Morgen. Diese Aufnahme entstand buchstäblich im ersten Licht des Tages. Die Farbenvielfalt an der Location, aber auch im Himmel war einfach schön! Viel Spass beim Betrachten wünscht Euch Rolf
Mehr hier
Es ist immer wieder erstaunlich, welche Farben unser kleiner Bach im Sonnenlicht hervorzaubert.
Hier ein abendlicher Blick auf den Ponta de São Lourenço. Das Licht verschwand und der Regen kam Ich wünsche allen hier noch ein gutes Neues Jahr! Viele Grüße Rolf
Mehr hier
Hallo Zusammen, dieses Bild habe ich letzten Herbst an einem regnerischen Tag in der Eifel aufgenommen. Ich hoffe es gefällt euch VG Eric
Mehr hier
ich wünsche euch allen ein gesundes und erfolgreiches neues jahr 2020
Da wir ja leider nicht mit Schnee gesegnet sind dieses Jahr, dafür aber mit reichlich Wasser, sind viele kleine Bäche deutlich voller als sonst.
Leider sind durch gut isolierte Fenster in der heutigen Zeit die wunderschönen Eisblumen eine Seltenheit gworden, doch hin und wieder findet man sie an Fenstern von uralten Häusern ganz hinten in einem Tal, wo kaum mehr jemand wohnt
Mehr hier
Dieses Bild entstand kurz hinter dem gestrigen. In der Hoffnung auf Schwarzwild zu treffen war ich noch zum Peeneufer. Seit einiger Zeit finde ich hier auch von Bibern gefällte Bäume. Für beide Tierarten war es scheints noch zu früh. Die Sonne ging genau über der Ortschaft Kröslin unter. Am rechten Rand, auf der gegenüberliegenden Seite des Flusses, liegt Freest, ein alter Fischerort in welchem auch heute noch angelandet wird. Übrigens fährt, während der Saison, eine Personenfähre stündlich zwis
Mehr hier
Mein Lieblingswintermotiv kennt ihr ja schon. Es ist immerwieder toll, wenn da die Sonne aufgeht. Mal ist es total bunt, dann eher nebelverhangen und manchmal einfach nur golden. Ich wünsche euch allen eine schöne und gesegnete Weihnachtszeit. LG Kerstin
Mehr hier
https://www.salzkammergut-foto.at
Eher ungeplant verschlug es uns Mitte Oktober für einen knappen Tag bei bestem Wetter ins Valle Verzasca. Vor lauter Menschen, Kindern, Hunden waren die Felspaltten kaum zu sehen. Wie geht man da auf Motivsuche und findet sichere Plätze fürs Stativ??? Müll, Kippen und Lärm übrigens inklusive! Erschreckend auch der niedrige Wasserstand und in der Folge nur noch grünlich schimmernde Gumpen. Schon beinahe dabei zu fliehen, ohne die Kamera ausgepackt zu haben, ließ mich das in der Mittagssonne glänz
Mehr hier
Die Zwergtaucher zu beobachten ist immer wieder eine große Freude! Jetzt spielten sie erstmals auch beim Fotografieren mit. Hier ist gerade einer der beiden abgetaucht, der andere ist ihm dann natürlich bald gefolgt. Ein etwas anderes Bild, welches wie ich finde aber gut die Verhaltensweise des kleinen Lappentauchers zeigt. Schönen Abend noch und freundliche Grüße Samuel
Mehr hier
Aufgenommen ein letzter Sonnenstrahl mit dem verdrehten Pancolar. Ich hätte lieber einen blauen Eiswind gehabt....es ist viel zu warm. PS: Ähnlichkeiten mit blonden Staatsmännern sind urein zufällig
Mehr hier
Im Moment ist es hier viel zu warm, das Eis taut und bricht ab, schlecht wenn man dabei unter einem großen Zapfen steht. Liebe Grüße Horst
Mehr hier
Hallo zusammen, Tropfen haben für mich ihren eigenen Reiz. Wenn sich dann noch Spiegelungen ergeben, freue ich mich um so mehr. LG Christine
Mehr hier
5. Platz Landschaftsbild des Monats Dezember 2019
Bild des Tages [2019-12-25]
Ein helles Bild für die dunkle Jahreszeit... ...aufgenommen auf Madeira zum Sonnenaufgang. Normalerweise gehe ich ja näher ans Wasser heran, aber zwischen den großen Steinen war man in der Bewegungsfreiheit sehr eingeschränkt und hätte im Falle einer größeren Welle kaum noch "fliehen" können. Somit habe ich mich für die schönen, algenbewachsenen Steine entschieden Ich wünsche Euch allen einen schönen dritten Advent! Viele Grüße Rolf
Mehr hier
Zumindest schien es mir so als würde hier Teller im Meer schwimmen.
50 Einträge von 3213. Seite 4 von 65.

Verwandte Schlüsselwörter