Handbuch zum Forum

(letzte Änderung: 28.01.2019)


KEINE PANIK



Sie müssen nicht diese gesamte Dokumentation lesen oder gar verinnerlichen, um sich bei uns im Forum zurechtzufinden. Taucht aber eine Frage auf, dürften Sie hier ziemlich sicher eine Antwort finden. Am einfachsten hangeln Sie sich dabei entlang der Überschriften im Inhaltsverzeichnis. Oder schauen Sie hier hinein:

Stichwortverzeichnis, Inhaltsübersicht.

Vielleicht doch noch einige Empfehlungen:

  1. Verschaffen Sie sich zumindest anhand der Abschnittsüberschriften einen Überblick über die Profileinstellungen, mit denen Sie Anpassungen zu Ihrer Privatsphäre vornehmen und das System Ihren Vorstellungen anpassen können.

  2. Das Kapitel Grundlegende Anleitung gibt Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Dinge, denen Sie hier im Forum immer wieder begegnen.

  3. Bei Fragen oder Problemen können Sie auch einen Blick in die Fragen und Antworten (FAQs) werfen. Die FAQs erreichen Sie über die Menüzeile unter [Hilfe]. Die sind im Zweifelsfall problemorientierter strukturiert und darüber hinaus finden Sie dort zuweilen auch Antworten, die über die Aspekte der Forumssoftware hinausgehen.
    Oder Sie wenden sich per Privater Nachricht (PM) an die Administratoren/Moderatoren.

  4. Vieles oder zumindest das Wichtigste erklärt sich von selbst. Im Zweifelsfall probieren Sie es einfach aus. Sie können dabei nicht viel falsch machen, solange Sie Objekte nicht löschen. Die allermeisten Arbeitsschritte sind reversibel.




Stichwortverzeichnis

(Stand: 17.05.2019)


Falls Sie ein Stichwort vermissen, geben Sie uns bitte Bescheid. Per PM (An: Service) oder Per Kontaktformular (für Gäste)


Datenschutzerklärung



A

Administratoren/Moderatoren anschreiben
Adventskalender: Adventstürchen hinzufügen
Anhänge an Bilder
Artikel anlegen
Artikel überarbeiten (siehe Bildangaben nachträglich bearbeiten)
Artikel löschen (siehe Arbeiten mit Objekten)
Astro siehe Pseudorubrik
Attachments
Aufnahmedaten automatisch veröffentlichen (siehe unter Direktupload)


B

Begriffserklärung
Bild anonym einstellen
Bild des Tages
Bild der Woche
Bild einstellen
Bild löschen
Bildangaben, Hinweise
Bildangaben nachträglich bearbeiten
Bildbearbeitung, forumsinterne Software
Bilddatei austauschen
Bilder in Texten zeigen
Bildvorschau abstellen
Bildformular
Bonusuploads
Budyliste, anlegen
Budyliste, Benutzer ein- und austragen
Bugreport


C

Chat
Chat, öffentlich
Chat, privater Chatraum


D

Datenschutzerklärung
Daten, auf Ihrem Computer gespeichert


E

Exif-Daten automatisch veröffentlichen (siehe unter Direktupload)


F

Formatierung von Text
Fragen an Admins/Moderatoren


G

Gruppen
Gruppe anlegen
Gruppe, Forumsteilnehmer eintragen


H

Hilfe
- Administratoren/Moderatoren anschreiben
- Probleme, Fehler, Wünsche melden


I

Ignoreliste, Gesamtanleitung
Ignoreliste anlegen
Ignoreliste, Forumsteilnehmer eintragen
Impressum
Inhalsübersicht Eine Übersicht all Ihrer Objekte


K

Kennzeichen
Kontakt (Administratoren/Moderatoren anschreiben)
Kontakt (Private Nachrichten)
Kontakt (Chat)
Kommentar anlegen, bearbeiten und löschen
Kurznachricht (Begriffserklärung)


L

Layout anpassen


M

Menüzeile
Merkzettel
Merkzettel anlegen
Merkzettel, Objekte eintragen oder austragen


N

Name ändern
Name verbergen (in der Onlineliste)
Name verbergen (vor nicht angemeldeten Besuchern)
Naturdokument (Definition und Einstellung)
ND (siehe Naturdokument)


O

Objekt (Begriffserklärung)
Objektnummer (Begriffserklärung)
Objektmenü, Schnellzugang aktivieren
Onlineliste


P

PMs (= Private Nachrichten) Inhaltsübersicht
- PM versenden
- Aufrufen von empfangenen und versendeten PMs
- Antworten auf eine empfangene PM
- PM aus Postfach entfernen
- PM komplett löschen
Privater Zwischenspeicher (siehe Zwischenspeicher)
Privatshäre
Privatsphäre, Einstellungen Sichtbarkeit
Probleme melden
Profil löschen oder stilllegen
Profilbild anlegen
Pseudorubrik
Punktesystem und Punktestand


S

Schlagworte
Schnellzugang zum Objektmenü aktivieren
Schnellzugriff
Schrift und Schriftgröße anpassen
Schwarz-Weiß siehe Pseudorubrik
Seitenkopf ausblenden (Doppelpfeil)
Serien
Serie anlegen
Serie bearbeiten
Serie, Bild hinzfügen oder austragen
Serien zusammenfassen und gliedern
Spende, Beschränkungen für Nicht-Spender
Spendeninformation
Suchen Eine Übersicht mit all Ihren Objekten öffnen


T

Text formatieren (siehe "Formatierung von Text")


U

Unsichtbar
Uploadbeschränkungen
Uploadformular
Uploadspeicher (siehe Zwischenspeicher)


V

Verschlagworten (Bilder verschlagworten, siehe Schlagworte)
Vollansicht (Begriffserklärung)
Vorschaubilder, Aufpoppen abstellen


W

Wettbewerbe
Wettbewerbe, Teilnehmerauswahl
Wettbewerbe, Ablauf
Wettbewerbe, Auswertung
Wünsche melden


Z

Zugriffszahlen
Zwischenspeicher, privater

Inhaltsübersicht




Datenschutzerklärung


Grundlegende Anleitungen
- Begriffserklärungen
- Seitenkopf und Funktionen: Wo befindet sich was
- Texte erstellen und bearbeiten
- Private Nachrichten (PM) versenden
- Öffentlicher und privater Chat
- Probleme, Fehler, Wünsche melden
- Privater Zwischenspeicher: Nutzen
- Dateimanager: Das Arbeitswerkzeug mit dem Sie ihren privaten Zwischenspeicher verwalten


Profil und Privatsphäre
- Passwort / Email ändern
- Privatsphäre: Sichtbarkeit Ihrer Inhalte, Ihres Namens und Profils festlegen
- Profilseite einrichten: Profiltext, Profilbild, sichtbare Informationen
- Layout und Benachrichtigungen einstellen
- Schrift, Schriftgröße, Bildgröße, (aufpoppende) Vorschaubilder,...
- Den Zugang löschen oder stilllegen


Bilder hochladen und zeigen
- Zulässige Größen und Formate
- Beschränkungen beim Upload
- Bildangaben hinzufügen oder überarbeiten (Bildtitel u. -beschreibung, Technikangaben, Deklaration,...)
- Bilddeklaration "Naturdokument"
- Anhänge/Attachments
- Bilder in Texten zeigen


Sterne, Bild des Tages, Bild der Woche, Tophits, Wettbewerbe
- Wie kommt die Auswahl der Bilder zustande?
- Wie wird die Rangfolge der Bilder im Wettbewerb ermittelt?
- Tipps zum Abstimmen im Wettbewerb
- Soll ich mich bei der Abstimmung enthalten, wenn ich mit einem eigenen Bild im Wettbewerb vertreten bin?


Texte formatieren
- Einfache Formatierungen: fett, kursiv, durchgestrichen
- Schriftart und Schriftgröße
- Aufzählungen und Listen
- Absätze und Leerzeilen
- Horizontale Linie


Arbeiten mit Objekten
- Arbeiten mit Objekten: Bilder, Kommentare, Merkzettel, Serien bearbeiten und organisieren
- Merkzettel, Serien, Gruppen, Buddyliste, Ignoreliste: anlegen und verwalten
- Objekte finden: Eine Übersicht mit all Ihren Objekten anzeigen lassen.
- Zugriffsrechte für Ihre Objekte (Bilder, Kommentare,...) festsetzen


Öffentliche Rubriken
- Welche Bilder finden wo ihren Platz
- Unsere Praxis beim Einordnen von Bildern


Die Geschichte des Forums
- Anfänge, Meilensteine, Personen
- Übersicht: Änderungen an der Software, am Layout und am Bewertungssystem für Bilder


Datenschutz

Datenschutzerklärung



Cookies: Diese Daten speichern wir auf Ihrem Computer.


1. Einige Hinweise vorweg


Stand
Diese Datenschutzerklärung ist im Wesentlichen seit dem 3.3.2012 gültig. Anpassungen für die DS-GVO wurden am 24.5.2018 vorgenommen, dabei hat sich an den drei Grundsätzen inhaltlich nichts geändert.


Definitionen:
Wenn Sie sich für unserem Umgang mit Cookies und sonstigen auf Ihrem Computer gespeicherte Daten interessieren, finden Sie das hier.
  • "ich" = Uwe Ohse, Betreiber und Generalschuldiger
  • "wir" = je nach Kontext entweder das Forum oder die Systembetreuer oder auch beides.
  • "Systembetreuer" = Admins, Systemverwalter, Sysops - eben die Leute, die administrative Rechte haben.


Sie kennen das sicherlich:
„Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns an die Regeln der Datenschutzgesetze.”
Das ist sicherlich sehr schön, aber... was ist mit all den Bereichen, in denen die Datenschutzgesetze längst nicht mehr up-to-date sind? Und was heißt eigentlich "sehr ernst"?

Betreiber und Betreuer des Forums für Naturfotografen halten sich an die deutschen und europäischen Datenschutzgesetze, jedenfalls so weit wir sie kennen und verstehen, und versuchen uns zumindest nicht allzu sehr in Konflikt mit den Datenschutzvorstellungen anderer Länder zu kommen (wieder soweit wir sie kennen und verstehen), und gehen in vieler Hinsicht noch darüber hinaus. Höheres Recht geht allerdings vor.

Warum diese Einschränkungen?
  • Ich bin kein Jurist (ich will auch keiner sein), und welche Teile welcher Gesetze für das Forum nun gelten, erschließt sich mir nicht - wobei da zwei befragte Juristen auch nicht wirklich sicher zu sein schienen. Das hat sich mit der DS-GVO deutlich verbessert, allerdings gibt es immer noch Zielkonflikte zwischen Gesetzen.
  • Dieses Forum hat internationale Benutzer und Besucher. Es wäre einfach absurd anzunehmen, wir könnten alle möglichen Datenschutzgesetze der Welt kennen.
  • Bis heute habe ich keine Definition von "personenbezogen" gesehen, die nicht irgendein dickes Fragezeichen in mein Gesicht gezaubert hätte.
  • Und dann habe ich Eindruck, dass sich die Wünsche der Jugendschützer nur befriedigen lassen, wenn man Daten speichert, die die Datenschützer wiederum nicht gespeichert haben wollen.

'Tschuldigung.


2. Zusammenfassung: Datenschutz im Forum


  • Grundsatz 1:
    Dieses Forum versorgt keine Datenkraken mit Futter. Abgesehen von den Inhalten, die Sie an das Forum zur Veröffentlichung oder Übermittlung übergeben, veröffentlichen oder übermitteln wir keine Daten, weder über den Web-Auftritt des Forums und zugehöriger Systeme (Backup, Testsystem, ...) noch über irgendwelche anderen Kanäle.

  • Grundsatz 2:
    Wir erheben, speichern und verarbeiten nur so viele personenbezogene Daten wie notwendig.

  • Grundsatz 3:
    Wir ermöglichen es Dritten nicht, Informationen über Sie zu gewinnen, die Sie nicht selbst veröffentlichen. (Google analytics, Web-Bugs und sonstiges Spionagezeug)


3. Details


3.1 Allgemeines

Wir erheben, speichern und verarbeiten Daten, um dieses Forum zur Verfügung stellen zu können, und eine persönliche Kontaktaufnahme zu und zwischen den Benutzern zu ermöglichen. Gewonnene statistische Daten über die Nutzung des Forums dienen ihrerseits dazu, das Forum zu verbessern. Die Rechtsgrundlage für die Speicherung und Verarbeitung von Daten ist die DS-GVO.

Wen betrifft das?
Betroffen davon sind alle Besucher ("Gäste") und die angemeldeten Benutzer des Forums, die selbstverständlich alle die ihnen von der DS-GVO eingeräumten Rechte haben (Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Übertragung, Widerruf der Einwilligung, etc). Das meiste davon können angemeldete Benutzer selbst vornehmen, eine Änderung des Namens ist allerdings nur Administratoren möglich. Siehe Handbuch zum Forum.

Verantwortlicher
Verantwortlicher für diese Daten ist Uwe Ohse, Adresse siehe Impressum.

Wie lange werden Daten gespeichert?
Wir löschen Daten automatisch, wenn wir sie nicht mehr für den Zweck des Forums benötigen. Es ist aber Zweck des Forums, Inhalte zu veröffentlichen und Kommunikation zwischen den Benutzern zu ermöglichen, weshalb wir Inhalte (incl. Kommentare) und persönliche Nachrichten zwischen den Benutzern nicht automatisch löschen. Ebenso löschen wir nicht automatisch Zugangsdaten der Schöpfer der Inhalte (Benutzer), schon damit diese ihre Inhalte weiter verwalten können.

Was tun wir für die Sicherheit der Daten?
Zur Sicherheit der Daten fertigen wir Backups an, dichten bekannte Sicherheitslöcher ab, halten die Zahl möglicher Einbruchsvektoren gering, Minimieren die Zugriffsmöglichkeiten auf Daten, verzichten auf die Erhebung nicht notwendiger Daten, und verwenden datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Prinzip seit anno dazumal). Dabei versuchen wir den Stand der Technik zu übertreffen, müssen aber, wie jeder Andere auch, die Kosten der möglichen Maßnahmen und den möglichen Schaden abwägen.

Übermitteln wir Daten an Dritte?
Mit der selbstverständlichen Ausnahme der zur Veröffentlichung bestimmten Inhalte, übermitteln wir Daten und Inhalte nicht an Dritte, wenn dies nicht aus gesetzlichen Gründen oder zur Durchsetzung unserer Rechte erforderlich ist. Ebenso werden sie nicht an Drittländer und nicht an Auftragsverarbeiter weitergeleitet.

Im Falle der Übergabe des Forums an einen anderen Betreiber werden die im Forum gespeicherten Daten nur dann an den neuen Betreiber übergeben, wenn dieser sich verpflichtet, mit diesen gespeicherten Daten entsprechend dieser Datenschutzerklärung umzugehen, und dies auch glaubhaft erscheint.

Wenn Sie sich darauf nicht verlassen möchten, können Sie das problemlos mit dem für viele Browser verfügbaren Plugin Ghostery prüfen. Ghostery nimmt allerdings Illusionen.
Wir binden auch keinen Code aus fremden Quellen ein, der es Anderen ermöglichen könnte, Daten über Sie zu gewinnen (google analytics, etc). Ebenso binden wir auch keine Zählpixel oder Web-Bugs ein.

Wenn es nötig ist, dass zur Darstellung von Inhalten fremder Code laufen muss, werden Sie in jedem Fall gefragt (klassischer Fall: Youtube-Videos).

Datenlecks gibt es aber möglicherweise bei durch Benutzer verlinkten Bildern. Dabei werden Daten an den Server übertragen, vom dem das Bild geholt wird (entsprechend den unten unter "Server Logfiles" geschilderten Daten). Wir haben keine Möglichkeit, so etwas automatisch zu entdecken, wenn wir es allerdings entdecken, wird es entfernt. Ich denke aber, dass die praktische Relevanz sehr gering ist.



3.2 Erhobene Daten

Beim Zugriff auf diese Webseiten übermittelt der Browser des Besuchers automatisch Daten über die gewünschte Ressource, die IP-Adresse, an die die Daten übermittelt werden sollen, und gegebenenfalls auch spezifische Daten aus vorherigen Anfragen (Cookies, Referrer / Verweis auf Ursprungsseite, Formulare, etc.).

Server-Logfiles
Ein Teil dieser Daten wird automatisch in den Server-Logfiles gespeichert, um den technischen Betrieb sicherstellen zu können. Diese Daten werden grundsätzlich nur zur manuellen Post-Mortem-Analyse herangezogen und anderenfalls automatisch nach 31 Tagen gelöscht (die 31 sind der Erfahrung geschuldet, dass Probleme längst nicht immer schnell gemeldet werden).

Datenbank
In der Datenbank speichern wir Inhalte, personenbezogene Daten, und Daten, die sich das System aufgrund von Handlungen der Besucher (beispielsweise Sternchen geben) merken muss. Wir speichern keine Bewegungsdaten ("wie haben Sie sich hier bewegt"), wohl aber solche solche Daten, die den Zustand des Systems ändern.

IP-Adresse
MD5-Hash: Eine Einweg-Verschlüsselung. Aus 1.2.3.4 wird 6465ec74397c9126916786bbcd6d7601. Falls es möglich ist, das wieder zurück zu rechnen, ist der Aufwand in jedem Fall die notwendige Computerzeit nicht wert.

Zu vielen Daten, die in der Datenbank abgespeichert werden speichern wir auch die IP-Adresse. Dies erfolgt, um das System und/oder die Benutzer vor Missbrauch oder Fehlern zu schützen, und um ein Bindeglied zu haben, mit dem wir Einträge in Datenbanken und Server-Logfiles verknüpfen können. Gespeicherte IP-Adressen werden nach 31 Tagen gelöscht oder, wenn das nicht möglich ist, weil sie Teil eines Datenbankschlüssels sind, durch ihren MD5-Hash ersetzt.

Name, Passwort, Email-Adresse
Wir erheben und speichern bei der Registrierung der Benutzer den Namen, das Passwort und die Email-Adresse.

Der Name wird bei den Inhalten des Benutzers, seinem Profil und an etlichen weiteren Stellen veröffentlicht (das kann über die Privatsphären-Optionen eingeschränkt werden). Wir haben uns dabei gegen eine privatsphärenfreundliche Voreinstellung entschieden, da die meisten Benutzer ihren Namen bei ihren Bildern sehen möchten (ansonsten würden nicht so viele Leute eben den noch in die Bilder schreiben), und die Veröffentlichung unter anonymisierten Namen unseren Bestreben, hier Realnamen zu haben, widerspricht.

Das Passwort registrierter Benutzer wird verschlüsselt gespeichert (individually salted blowfish hash, derzeit - wir behalten uns aber vor, das Verfahren zu verbessern - das ist im Laufe der letzten 14 Jahre 4 mal geschehen).

Die Email-Adresse registrierter Benutzer wird nicht veröffentlicht, und nach der Registrierung nur verwendet, um den Benutzer im Rahmen des Forums über neue Kommentare zu seinen Bildern, neue PMs, Kontaktanfragen und Ähnliches zu informieren (all das lässt sich abstellen, der Default ist aber Benachrichtigungen zu senden). Wir behalten uns das Recht vor, die Benutzer über die angegebene Email-Adresse über wichtige Änderungen zu informieren. Das letzte Mal ist so lange her, dass ich mich nicht mehr daran erinnern kann.

Die Email-Adressen von Besuchern erfassen, speichern, verarbeiten und übermitteln wir nur, wo dies für den von diesem Besuchern gewünschten Zweck (Kontaktanfragen) erforderlich ist, und nur so lange, bis die Kontaktanfrage erledigt ist.

Daten, die der Veröffentlichung oder Übermittlung dienen
Sie können in einem gewissen Maße steuern, wie Ihre Inhalte veröffentlicht werden - siehe "Zugang / Konfiguration / Privatsphäre" oder "Zugriffsrechte" beim Anlegen oder Bearbeiten irgendwelcher Inhalte. Lesen Sie aber vorher die Dokumentation (Privatsphähre, Zugriffsrechte, Sichtbarkeit).
Dem Forum zum Zweck der Veröffentlichung oder Übermittlung übermittelte Daten werden in dem Umfang veröffentlicht oder an diese anderen übermittelt, wie es anhand der Zugriffsrechte auf die Inhalte oder zum Erreichen der Empfänger notwendig ist. Diese Inhalte werden natürlich gespeichert. Sie werden nur dann automatisch gelöscht, wenn sicher ist, dass sich keiner der Leseberechtigten mehr dafür interessiert (Computer sind allerdings extrem schlechte Hellseher). Angemeldete Benutzer können die Löschung selbst anstoßen ("Funktionen" und "Löschen" bzw. "Deaktivieren").

Daten über Handlungen von Gästen und Benutzern, die den Zustand des Systems verändern, werden selbstverständlich gespeichert und verarbeitet, und soweit veröffentlicht, wie es für die entsprechende Funktion sinnvoll ist. Dazu zählen beispielsweise die Vergabe von Sternen und das Abstimmen in Wettbewerben.

Beschwerden
Bei Beschwerden wenden Sie sich bitte an den Landesbeauftragten oder die Landesbeauftragte
für Datenschutz und Informationsfreiheit in NRW.



3.3 PM- / Mailgeheimnis

Warum PMs nicht verschlüsselt gespeichert werden: Weil das sinnlos wäre - die Leute, die an die Datenbank heran kommen, kommen auch an den Schlüssel... das sind nämlich die paar Leute mit den vollen Zugriffsrechten.
Grundsätzlich gilt:
  • Kein Systembetreuer liest persönliche Mitteilungen oder Emails, die nicht an ihn gerichtet sind. Persönliche Mitteilungen gehen ausschließlich an die berechtigten Empfänger.
  • Sollte einer der Systembetreuer aus technischen Gründen gezwungen sein, sich fremde PMs anzusehen, wird er deren Inhalte für sich behalten. Ein solcher Grund können notwendige Reperaturarbeiten an der Datenbank sein (seit 2007 gab es Keine, bei denen PMs betroffen gewesen wären).
  • Die in der Datenbank gespeicherten PMs sind gegen zufällige Blicke durch eine einfache Kodierung geschützt. Das ist vermutlich mehr, als Ihr Email-Provider tut.
Dies betrifft nur PMs (Nachrichten zwischen Benutzern), aber aus technischen Gründen nicht die Kontaktanfragen.



3.4 Fehler passieren

Fehler zu machen ist eine menschliche Eigenheit. Weder Programmierer noch Betreuer des Forums sind davon ausgenommen.

Wer weiß, vielleicht gibt es ein gravierendes Sicherheitsloch in der Forensoftware? Oder irgendein Fehler im Betriebssystem wird von Crackern ausgenutzt? Kennen Sie ein perfekt sicheres System am Internet? Ich übrigens auch nicht, leider.

Tun Sie sich selbst einen Gefallen und lagern Sie hier nichts, was Ihnen hochgradig unangenehm wäre, würde es öffentlich bekannt.

Zögern Sie nicht uns zu informieren, wenn Sie im Forum irgendeine Stelle entdecken, an der wir Daten veröffentlichen (egal wie groß der Kreis der Empfänger ist), die Ihrer Meinung nach besser privat blieben. Wir, und insbesondere ich, bin für Hinweise auf irgendwelche übersehenen Altlasten dankbar.

Auf Ihrem Computer gespeicherte Daten



Das Forum nutzt Cookies und andere Techniken zur Speicherung von Daten auf Ihrem Computer. Wenn Sie damit ein Problem haben, sind Sie hier falsch.

Warum wird das getan?
  • Weil Ihr Computer Daten, die mühevoll eingegeben oder errechnet worden sind, später weiter oder wieder verarbeiten soll. Beispiel: Entwürfe.
  • Weil das Forum Ihre Sitzung identifizieren will - sonst können wir uns nicht merken, dass sie sich angemeldet haben, oder welche Seiten Sie betrachtet haben, was beispielsweise für "Sie waren hier" ganz praktisch ist.
  • Weil wir irgendwelche (Aus-)Wahlen speichern müssen, die Sie getroffen haben, und die aus irgendwelchen Gründen nicht auf den Server gehören oder können. Beispiel: Tauschen von Bild der Woche und Bild des Tages.
  • Weil es manchmal sinnvoll ist, dass sowohl Scripte in Ihrem Browser als auch der Server auf Daten zugreifen können. Beispiel: fast alle Funktionen rund um "markierte Objekte".
Wir machen das also, um Ihnen Funktionen zur Verfügung zu stellen.


Cookies
Wir vermeiden Cookies nach Möglichkeit, aber wenn Daten in Browser *und* Server gebraucht werden, gibt es keine sinnvolle Alternative, und wenn man bestimmte Wahlmöglichkeiten auch Gästen ermöglichen will, dann erst recht nicht. Das Forum bewirft alle Besucher mit mindestens 3 Cookies:
  • ufsession
    Diesen Sitzungs-Cookie braucht das Forum, um zwischen zwei Seitenaufrufen noch zu wissen, wer Sie sind oder waren. Über den können wir dann wissen, als wer Sie sich angemeldet haben, und welche Seiten Sie besucht haben - was unter anderem dafür genutzt wird, die "Sie waren dort"-Funktion zur Verfügung zu stellen..
  • NF_HIT
    Zuletzt besuchte Objekte - ein Teil des Mechanismus zur Vermeidung von Doppelzählungen von Zugriffen.
  • NF_visit
    Hier wird das Datum Ihres letzten Besuchs gespeichert. Er dient der Suche nach neuen Objekten, und wenn ich mir sicher sein könnte, dass nicht irgendjemand laut aufschreit, wenn die Funktion verschwände, könnte der Cookie weg.
  • Weitere Cookies
    Weitere Cookies werden nach Bedarf angelegt.
Zumindest den ufsession-Cookie müssen Sie für die Dauer der Sitzung erlauben, wenn Sie sich hier anmelden wollen.


Local- und Sessionstorage
Diese Techniken sind insbesondere dann das Mittel der Wahl, wenn es wünschenswert ist, Daten auf Ihrem Computer zu speichern, es aber sinnlos ist, sie über das Netz zu übertragen.

Wenn sinnvoll, verwenden wir sie daher, und speichern wir Daten über einen der beiden Mechanismen auf Ihrem Computer.

Wenn diese Techniken nicht zur Verfügung stehen (sie fehlen bei älteren Browsern) wird versucht, Ersatzmechanismen zu nehmen (egal wie die aussehen). Wenn das nicht möglich ist, wird die entsprechende Funktion nicht zur Verfügung gestellt.


Grundlegende Anleitung

(Stand: 13.06.2018)

All die grundlegenden Dinge, die Ihnen im Prinzip überall und ständig begegnen und die Sie immer wieder brauchen.

Seitenkopf
Erfahren Sie, wo sich einzelne Befehle verbergen und was einzelne Anzeigeelemente bedeuten.

Begriffserklärungen
Hier finden Sie eine Erklärung der unterschiedlichen Begriffe, denen Sie hier in der Dokumentation oder auf anderen Seiten des Forums immer wieder begegnen.

Textbeiträge
Erfahren Sie mehr über das grundlegende Arbeiten mit Texten, z.B. beim Kommentieren von Bildern, bei der Bildbeschreibung oder beim Anlegen von Artikeln.

Private Nachrichten (PM)
Erfahren Sie mehr über die Kommunikation mittels privater Nachrichten.

Öffentlicher und privater Chat
Erfahren Sie, wie Sie sich auf einfache Weise mit einem oder mehreren Forumsteilnehmern unterhalten können. (in Arbeit)

So finden Sie Ihre Inhalte wieder.

Ihr privater Zwischenspeicher
Erfahren Sie, auf welche Weise Ihnen Ihr privaten Zwischenspeicher nutzt.

Dateimanager
Erfahren Sie, wie Sie mit mithilfe des Werkzeugs "Dateimanager" mit Ihrem privaten Zwischenspeicher arbeiten können.

Arbeiten mit Objekten
Lernen Sie die grundlegenden Möglichkeiten kennen, wie Sie mit einzelnen Objekten (Bilder, Kommentare,...) arbeiten können.
Diese Funktionen benötigen Sie, wenn Sie etwa Bilder einer Liste hinzufügen wollen (z.B. einem Merkzettel oder ihrer Liste mit Favoriten), wenn Sie Kommentare löschen möchten oder wenn wie Sie einen Forumsteilnehmer auf Ihre Ignoreliste setzen wollen.

Schnellzugang zum Objektmenü aktivieren.
Sie arbeiten oft effizienter mit Objekten, wenn Sie den Schnellzugang zum Objektmenü aktivieren.

Probleme, Fehler, Wünsche melden
Melden Sie uns Probleme, Fehler oder Wünsche bezüglich des Systems, der Software oder des Layouts.

Begriffserklärungen

(Stand: 14.11.2016)

Hier finden Sie eine Erklärung der unterschiedlichen Begriffe, denen Sie hier in der Dokumentation oder auf anderen Seiten des Forums immer wieder begegnen. Falls Sie hier einen Begriff vermissen, schauen Sie am besten zuerst in das Stichwortverzeichnis.


Bonusuploads
Für Nicht-Spender gilt bei jedem eingestellten Bild eine Sperrfrist für weitere Bilder von einer Woche. Mit einem Bonusupload können Sie diese Sperrfrist überwinden.
- Bei der Registrierung erhalten Forumsteilnehmer 6 Bonusuploads.
- Ein Bonusupload wird nur (und automatisch) verbraucht, wenn ein Bild die Sperrfrist von einer Woche unterschreitet.
- Bonusuploads verfallen nicht.

Alles rund um die Uploadbeschränkungen beim Veröffentlichen von Bildern erfahren Sie hier: Uploadbeschränkungen


Dateimanager
Der Dateimanager zeigt Ihnen die Dateien an, die sich in Ihrem privaten Zwischenspeicher befinden. Zudem können Sie mithilfe dieses Werkzeugs Dateien von Ihrem Recher in den Zwischenspeicher laden; sie können diese Dateien umbenennen, wieder löschen, sich die Vollansicht der im Zwischenspeicher befindlichen Bilder zeigen lassen oder die Bilder im Zwischenspeicher an einen anderen Ort verschieben, beispielsweise als Anhang an ein anderes Objekt. Zudem zeigt Ihnen der Dateimanager für ausgewählte Objekte alle Dateien an, die diesem Objekt (als Anhang) anhaften.


Kurznachrichten
Verwechseln Sie die Kurznachricht nicht mit einer PM (persönlichen Nachricht). Die Kurznachrichten sind automatisch vom System generierte Hinweise, die Sie über das aktuelle Geschehen informieren. Eine Kurznachricht macht Sie z.B. darauf aufmerksam, dass eine neue PM in Ihrem Postfach eingegangen ist, dass eine Kontaktanfrage vorliegt oder dass Sie unter einem Bild oder einem Chatbeitrag angesprochen wurden (das geht mit @Name des Forumsteilnehmers).
Die Kurznachrichten werden Ihnen oben rechts in der Menüzeile im gelb-grün unterlegten Infofeld angezeigt.
Die Kurznachrichten können Sie löschen, dies wirkt sich nicht auf die eigentlichen Inhalte aus; die bleiben Ihnen weiterhin erhalten (etwa eine PM).


Objekte
Aus Sicht des Programmierers ist nahezu alles, dem Sie hier begegnen, ein Objekt. Bilder, Kommentare, Artikel, PMs und sogar Forumsteilnehmer sind in dieser Hinsicht Objekte. Fassen Sie mehrere Objekte in einer Liste (= Container) zusammen, so entsteht wiederum ein neues Objekt. Ein derartiges Objekt sind zum Beispiel eine Rubrik, eine Gruppe, ein Merkzettel und Ihre Buddyliste.


Objektnummer
Jede Seite unseres Forums hat eine eigene Seitennummer, die auch Objektnummer genannt wird, und die der eindeutigen Identifikation dient. Diese Zahlenreihe ist Bestandteil der URL-Adresse, die Dir Dein Browser in der Adresszeile anzeigt, und beginnt mit einem "o". Für diese aktuelle Seite hier mit der URL-Adresse

https://naturfotografen-forum.de/o1340226-Begriffserklärungen

lautet die Objektnummer o1340226 oder einfach nur 1340226.


Objektmenü aktivieren
Über das Objektmenü können Sie sich schnell die [Funktionen] anzeigen lassen, die Ihnen für ein bestimmtes Objekt zur Verfügung stehen, ohne dass Sie dazu extra die Vollansicht des entsprechenden Objekts öffnen müssen. Wenn sie das Objektmenü aktivieren, so wird Ihnen beim Überfahren eines Objekts mit dem Mauszeiger das Symbol [M] angezeigt. Das klappt z.B. bei Vorschaubildern oder bei Namen von Forumsteilnehmern. Klicken Sie auf dieses Symbol, so öffnet sich das Fenster mit den Funktionen.


PM (= Personal Message/Private Nachricht)
Nutzen Sie die private Nachricht um andere Forenteilnehmern nichtöffentlich anzuschreiben. Eine PM und die Antwort des Empfängers können Sie sich wie einen Artikel mit Kommentaren (= Antworten) vorstellen, der nur für Sie und den Empfänger sichtbar ist. Löschen oder ändern Sie einen Text, so sehen beide (Sender und Empfänger) die Änderung (bei einer E-Mail wäre das nicht möglich).


Private Nachricht
Siehe PM.


Privater Zwischenspeicher (= Uploadspeicher)
Der private Zwischenspeicher dient dazu, Bilder (oder allgemeiner: Dateien) kurzfristig auf den Seiten des Forums zu parken, bis sie in einer Rubrik veröffentlicht oder an einer anderen Stelle eingefügt werden.
Den Zwischenspeicher verwalten Sie mit ihrem Dateimanager.


Schnellzugriff
Von der Idee her ist der Schnellzugriff eine vom Forumsteilnehmer individuell konfigurierbare Linksammlung, auf die er von überall her Zugriff hat. Das erleichtert das Navigieren im Forum.
Der [Schnellzugriff] befindet sich in der Navigationszeile.
Die Funktion bedarf der Überarbeitung.


Vollansicht
Sobald Sie ein kleines Vorschaubild anklicken, gelangen Sie zur Vollansicht des entsprechenden Bildes. Bei Kommentaren gelangen Sie zu dessen Vollansicht, indem Sie unter dem jeweiligen Kommenar auf "alleine zeigen" klicken.
Die Vollansicht von einem Objekt benötigen Sie unter anderem, wenn Sie etwas mit dem Objekt anstellen wollen, beispielsweise wenn Sie ein Objekt markieren, deaktivieren, löschen, verschieben oder nachträglich bearbeiten (Texte) wollen. Die verfügbaren Möglichkeiten finden Sie auf der Vollansicht des jeweiligen Objekts oben rechts unter [Funktionen].

Falls Sie sich beim Bearbeiten von Objekten den Umweg über die Vollansicht sparen möchten, können Sie auch das Objektmenü aktivieren.

Textbeiträge



Textformular
Über das Textformular verfassen und formatieren Sie Textbeiträge.

Dem Textformular oder seinen Varianten begegnen Sie an diversen Stellen:
  • beim Kommentieren von Bildern und Artikeln
  • beim Verfassen eines neuen Artikels
  • beim Einstellen von Bildern, dort in der Bildbeschreibung und den Angaben zur Technik
  • beim Verfassen Ihres Profiltextes
  • beim Schreiben von privaten Nachrichten (PM = personal message) an andere Forumsteilnehmer



Kommentieren von Bildern, Artikeln und Kommentaren
Wie Sie Bilder, Artikel und auch Kommentare anderer Forumsteilnehmer kommentieren.



Überarbeiten und Löschen von eigenen Beiträgen
Sie können gespeicherte Beiträge nachträglich überarbeiten, etwa um Fehler zu korrigieren.



Private Nachrichten (PMs)
Ein Spezialfall von Textbeiträgen sind private Nachrichten (PM = personal message), mit denen Sie andere Forumsteilnehmer anschreiben können.

Textformular



Das Textformular dient der Texteingabe und wird angemeldeten Forumsteilnehmern automatisch überall dort angezeigt, wo ein Text eingegeben werden kann, etwa unter Bildern, Artikeln oder beim Schreiben einer Persönlichen Nachricht (PM).

Das Textformular sieht so oder so ähnlich aus:

https://naturfotografen-forum.de/data/o/246/1230781/Textformular.jpg




Die Bezugzeile
Die Bezugszeile verweist auf das zu kommentierende Objekt.

Textformatierung
Lesen Sie, wie Sie Textpassagen formatieren.

Smileys
Eine Auswahl an Smileys mit den dazugehörigen Steuerbefehlen.

Tastenkürzel
Wie Sie mithilfe von Tastenkürzeln schneller arbeiten.

Bezugzeile



Textformular: Bezugszeile
https://naturfotografen-forum.de/data/o/301/1506866/Textformular_--_Bezug.jpg

Hier wird der Beitrag angezeigt, auf den sich Ihr Kommentar bezieht und unter dem Ihr Kommentar dann auch erscheint. Voreingestellt ist "Ursprung", also das Bild oder der Artikel, den Sie gerade kommentieren wollen. Falls Sie das Textformular unter dem Beitrag eines anderen Forumsteilnehmers geöffnet haben, erscheint ein entsprechender anderer Bezug.

Wenn Sie in der Bezugszeile ganz rechts auf den Pfeil klicken, öffnet sich ein Fenster mit einer chronologisch geordneten Liste von Auswahlmöglichkeiten. Sie können dort auf einen Beitrag klicken, auf den Sie antworten möchten.

Unter Bildern und Artikeln ist das eher nicht sinnvoll, denn dort steht Ihnen mit Andere Beiträge kommentieren eine einfachere Möglichkeit zur Verfügung. Bei privaten Nachrichten (PMs) hingegen erlangt diese Option eine gewisse Bedeutung.


Textformatierung



Texte werden mithilfe von Steuerbefehlen formatiert, die direkt in den Text hineingeschrieben werden. Wer die Befehle kennt, kann sie per Hand eintragen; einfacher geht es mit einem Klick auf die entsprechenden Formatierungs-Symbole.
https://naturfotografen-forum.de/data/o/301/1506852/Textformular_Formatierung.jpg

Markieren Sie die zu formatierende Textpassage und klicken Sie anschließend auf das Kürzel für die gewünschte Formatierung. Die Steuerbefehle werden daraufhin automatisch in den Text eingefügt. Lassen Sie diese im Text. Sie dienen ausschließlich der Formatierung und werden später nicht mit angezeigt.

Wenn Sie sich den formatierten Text anschauen möchten, bevor sie den Text absenden, klicken Sie auf die Schaltfläche mit dem [O].
https://naturfotografen-forum.de/data/o/301/1506852/Textformular_Formatierung_ansehen.jpg



Erläuterung der Schaltflächen


<B>
fett (b = bold)

<i>
kursiv (i = italic)

<S>
durchgestrichen (s = strikethrough)

<U>
unterstrichen (u = underline)

<Bunt>
Präsentiert Ihnen eine Auswahl an Farben, z.B. rot, grün, gelb, blau.

<H2>, <H3>, <H4>
Dient der Formatierung von Überschriften. Diese erscheinen zentriert, fett und jeweils in einer anderen Schriftgröße.

<OL>
Aufzählung mit Ziffern
  1. Derart formatierter Text wird als Aufzählung dargestellt.
  2. Die einzelnen Aufzählungspunkte werden gegenüber dem übrigen Text etwas eingeschoben.
  3. Aufzählungszeichen sind Ziffern.
  4. Beginnen Sie eine neue Ziffer, indem Sie auf das Kürzel * klicken.

<UL>
Aufzählung mit Punkten
  • Der Text erscheint wie bei OL als Aufzählung.
  • Als Aufzählungszeichen dienen Punkte.

<*>
Der Stern beginnt in Aufzählungen einen neuen Punkt/eine neue Ziffer.

<www>
Links zu anderen Seiten bzw. Bildern können dirkt in den Text eingefügt werden. Im Zweifelsfall sieht es jedoch recht unschön aus, wenn eine lange Internetadresse zwischen dem Text steht. Mit der <www>-Funktion können Sie dem Link einen Namen geben, der dann anstelle der gesamten Adresse angezeigt wird.

Ein Klick auf das <www>-Schaltfeld öffnet ein Formular, in das Sie die Linkadresse hineinkopieren. Bestätigen Sie dies. Das Formular schließt sich und Sie können nun in den markierten Textbereich einen Namen für den Link eingeben.

Für einen Verweis auf das Bild mit dem Textformular oben auf dieser Seite unter dem Namen "Beispielbild" sieht das im Textformular so aus:
<url=https: //naturfotografen-forum.de/data/o/246/1230781/Kommentarformular.jpg>Beispielbild</url>.
(eckige Klammern anstelle von spitzen und kein Leerzeichen)

Im Text erscheint dies später als
Beispielbild

<img>
Mit der <img>-Funktion können Bilder direkt im Text untergebracht werden -- nicht nur als Link, sondern als Bild. Diese Funktion funktioniert nahezu analog zur <www>-Funktion.

Das Bild mit dem Textformular (siehe oben) wurde mit dieser Zeile eingefügt:
<img>https: //naturfotografen-forum.de/data/o/246/1230781/Kommentarformular.jpg<img>
(eckige Klammern anstelle von spitzen und kein Leerzeichen)

<Q>
„Eine schnelle Möglichkeit, einen Text in Anführungszeichen zu setzen.” (Q = quote)

<BQ>
Dient der Kennzeichnung von Zitaten (BQ = Block Quote):
Zitat:
„Die zitierte Textpassage erscheint als eigener Absatz und eingeschoben vom übrigen Text. Dem Text wird ein "Zitat" vorangestellt.”
<pre>
 Der Text erscheint in einer kleineren Schrift sowie einer anderen Schriftart.

<Smiley>
Bietet Ihnen eine Auswahl an Smileys an.:-)

<o>:
Zeigt Ihnen an, wie der formatierte Text im Original angezeigt wird. Damit können Sie vor dem Absenden überprüfen, ob der Text nach dem Speichern so angzeigt wird, wie Sie sich das vorstellen.


Smileys



Die Buchstaben/Zeichen-Kombinationen in der folgenden Tabelle erzeugen jeweils das links stehende Symbol.
Also: :traurig: und :-( erzeugen denselben traurig guckenden Smiley.


:-)Bild:Laechelndes_Gesicht:-) :smile:
;-)Bild:Laechelndes_zwinkerndes_Gesicht;-) :smile1:
:-/Bild:Skeptisches_Gesicht:-/ :skeptisch:
:-(Bild:Trauriges_Gesicht:-( :traurig:
;-(Bild:Traurig_zwinkerndes_Gesicht;-( :traurig1:
:-DBild:Grinsen:-D :grin:
|-oBild:Müdes_Gesicht|-o <-o
:-oBild:Überraschtes_Gesicht:-o :-O =-o =-O :surprised:
>:)Bild:Boshaftes_Gesicht>:) :boshaft:
>:(Bild:Wütendes_Gesicht>:( :wut: >:-( X-( x-(
:lupe:Bild:Pixelzähler:lupe:
8-oBild:Verwirrtes_Gesicht8-o :wirr:
:rot:Bild:Verlegenes_Gesicht:rot: [-X [-x
:-*Bild:Kuss:-* :kiss:
:heart:Bild:Herz:heart: :love:
:telefon:Bild:Telefon:telefon: :phone:
:mail:Bild:Mail:mail: :email:
:uhr:Bild:Uhr:uhr: :clock:
:kuchen:Bild:Kuchen:kuchen: :cake:
:rose:Bild:Rose:rose: @->-- @>--- @}->--
:kleeblatt:Bild:Kleeblatt:kleeblatt: :clover:
:stop:Bild:Stop:stop:
:thumbsup:Bild:Daumen_hoch:thumbsup:
:thumbsdown:Bild:Daumen_hoch:thumbsdown:


Wenn man übrigens verhindern will, daß Smileys erzeugt werden, setzt man im Text [[ smileys:off] ] ohne jegliche Leerzeichen dazwischen.

Tastenkombinationen

Im Textformular können Sie auch etliche Tasten und Tastenkombinationen zur schnellen Bearbeitung verwenden. Die folgende Aufstellung ist nicht vollständig.

<STRG> + <Pos1>
Springt an den Textanfang

<STRG> + <Ende>
Springt an das Textende

<STRG> + <Pfeil> (links o. rechts)
Springt zum Anfang des nächsten/vorherigen Wortes

<STRG> + <A>
Markiert den gesamten Text

<SHIFT> + <Pfeiltaste>
Markiert einzelne oder mehrere Zeichen;
alternativ funktioniert auch das Arbeiten mit der Maus bei gedrückter SHIFT-Taste.

<SHIFT> + <Pos1>
Markiert den Text vom Zeilenanfang bis zum Cursor

<SHIFT> + <Ende>
Markiert den Text vom Corsor bis zum Zeilenende

<STRG> + <SHIFT> + <Pos1>
Markiert den Text von der Cursorposition bis zum Textanfang

<STRG> + <SHIFT> + <Ende>
Markiert den Text von der Cursorposition bis zum Textende

<STRG> + <C>
Kopiert den markierten Text in den Zwischenspeicher Ihres Rechners

<STRG> + <X>
Kopiert den markierten Text in den Zwischenspeicher Ihres Rechners und löscht ihn gleichzeitig im Text

<STRG> + <V>
Fügt den zwischengespeicherten Text an der Stelle des Cursors in den Text ein

Kommentieren von Bildern, Artikeln und Kommentaren

(Stand: 28.09.2017)



Kurzversion:

  • Eigenständige Kommentare:
    Füllen Sie das Kommentarfeld direkt unter dem zu kommentierenden Bild/Artikel aus und speichern Sie Ihren Beitrag mit [Absenden]. Ihr Beitrag erscheint daraufhin an oberster Stelle in der Kommentarliste.

  • Kommentieren Sie andere Kommentare,
    indem Sie unter dem jeweiligen Kommentar auf [Kommentieren] klicken. Ihr Beitrag erscheint unter dem kommentierten Kommentar.




Eigenständige Kommentare

Das Textformular findet sich direkt unter jedem Bild und unter jedem Artikel. Schreiben Sie Ihren Kommentar in das leere Textfeld, formatieren Sie ggf. den Text und speichern Sie den Kommentar mit [Absenden] ab. Der Kommentar erscheint darauf hin unter dem Bild bzw. unter dem Artikel als "eigenständiger" Kommentar an oberster Stelle in der Kommentarliste.

https://naturfotografen-forum.de/data/o/246/1230868/Kommentarfeld.jpg




Andere Beiträge kommentieren

Soll Ihr Kommentar hingegen direkt unter dem Kommentar eines anderen Forumsteilnehmers angeheftet werden, dann klicken Sie zunächst unter dem entsprechenden Beitrag auf [Kommentieren].
https://naturfotografen-forum.de/data/o/246/1230868/Kommentar_kommentieren.jpg



Damit öffnet sich das Textformular direkt unterhalb des ausgewählten Beitrages.
https://naturfotografen-forum.de/data/o/246/1230868/Kommentar_kommentieren_II.jpg


Nach dem [Absenden] erscheint der zitierte Beitrag zusammen mit ihrem Kommentar an oberster Stelle der Kommentarliste.
https://naturfotografen-forum.de/data/o/246/1230868/Kommentar_kommentieren_III.jpg



Überarbeiten und Löschen von Beiträgen



Einen gespeicherten Textbeitrag können Sie nachträglich überarbeiten, deaktivieren oder löschen. Das funktioniert unter anderem bei Kommentaren unter Bildern und unter Artikeln, bei Artikel, Ihrem Profiltext sowie bei den Angaben zum Bild (Bildbeschreibung, Technikangaben,...).


Kurzversion:

  1. Gehen Sie zunächst auf die Seite mit dem zu bearbeitenden Bild, Artikel oder Ihre Profilseite. Bei Kommentaren klicken Sie unter dem Kommenatar zunächst auf [Alleine zeigen].

  2. [Funktionen] - [Bearbeiten] / [Löschen] / [Deaktivieren].




1. Schritt: Objekt auswählen = Aufrufen der Vollansicht
Gehen Sie zunächst auf die Seite mit dem zu bearbeitenden Objekt, also auf die Seite mit Ihrem Artikel, Ihrem Bild oder auf Ihre Profilseite. Bei Kommentaren unter Bildern und Artikeln klicken Sie direkt unterhalb Ihres Beitrags auf [Alleine zeigen], um zur Vollansicht zu gelangen.

Aufrufen der Vollansicht bei Kommentaren

https://naturfotografen-forum.de/data/o/246/1231502/Kommentar_bearbeiten-I.jpg



2. Schritt: Aufruf des Objektmenüs
Auf der Seite mit der Vollansicht öffnen Sie oben rechts über [Funktionen] eine Auswahl mit Funktionen, die Ihnen für das ausgewählte Objekt zur Verfügung stehen.

Bei Bildern:
https://naturfotografen-forum.de/data/o/246/1231502/Bild_bearbeiten-II.jpg

Bei Kommentaren:
https://naturfotografen-forum.de/data/o/246/1231502/Kommentare_bearbeiten-II.jpg


3. Bearbeiten, Löschen, Deaktivieren
Es öffnet sich ein Fenster mit Optionen, die Ihnen für das ausgewählte Objekt zur Verfügung stehen.

https://naturfotografen-forum.de/data/o/246/1231502/Kommentar_bearbeiten-III.jpg
Diese Auswahlliste umfasst u.a.:

[Bearbeiten]
Sie gelangen zum Textformular, in dem Sie Ihren Text überarbeiten können. [Absenden] übernimmt und speichert die Änderungen. Bei Kommentaren unter Bildern und Artikeln ändert sich nicht die Position Ihres Kommentares in der Kommentarliste.

[Deaktivieren]
Bei einem deaktivierten Beitrag bleibt der Beitrag erhalten, kann aber nicht mehr von anderen Forumsteilnehmern eingesehen bzw. gelesen werden. Deaktivierte Kommentare können von Ihnen zu einem späteren Zeitpunkt wieder aktiviert werden. Verfahren Sie dabei wie beim Deaktivieren und klicken statt dessen auf [Aktivieren].

[Löschen]
Beim Löschen wird Ihr Kommentar vollständig gelöscht. Dieser Schritt kann nicht mehr rückgängig gemacht werden.
Versendete PMs können Sie zwar deaktivieren und löschen, jedoch verbleibt eine Originalkopie beim Empfänger.



Tipp: Verwenden Sie den Schnellzugang zum Objektmenü
Wenn Sie den Schnellzugang zum Objektmenü aktiviert haben, so können Sie sich den Umweg über die Vollansicht und den Klick auf [Funktionen] sparen.

Klicken Sie einfach auf das [M], um direkt zur Übersicht mit den Funktionen (= Objektmenü) zu gelangen und wählen Sie eine Option.

Das [M] begegnet an diversen Stellen. Es erscheint, sobald Sie mit der Maus über ein angezeigtes Objekt fahren, etwa über den Namen eines Forumsteilnehmers oder ein Vorschaubild.

https://naturfotografen-forum.de/data/o/246/1231502/Kommentare_bearbeiten_ueber_Schnellzugang.jpg


Private Nachrichten (PM)

(Stand: 13.06.2018)


Über private Nachrichten (PM = personal message) können Sie mit anderen Forenteilnehmern außerhalb der Öffentlichkeit kommunizieren. Nur Sie und der eingetragene Empfänger / die eingetragenen Empfänger können die Beiträge einsehen und darauf antworten.

Private Nachrichten (PM) versenden
Aufrufen von empfangenen und versendeten Nachrichten
Antworten auf eine empfangene Nachricht
PM an mehrere Empfänger senden
PM aus Postfach entfernen
PM komplett löschen

Die Forumsbetreuer kontaktieren

Private Nachricht (PM) versenden

(Stand: 13.06.2018)

Zurück zur Inhaltsübersicht (Private Nachrichten)



Der einfachste Weg, eine private Nachricht an einen Empfänger zu senden:
- Gehen Sie auf die Profilseite desjenigen, den Sie anschreiben wollen.
- [PM senden]


(1) Rufen Sie das Kontaktformular für private Nachrichten auf.

1.1 Alternative 1: Über das Profil eines Forumteilnehmers
  • Der Empfänger wird automatisch in das Kontaktformular eingetragen.
  • Dies ist der schnellste und einfachste Weg, eine PM an einen Forumsteilnehmer zu senden.
  • Weil man über das Profil des Forumteilnehmers geht, ist dies der sicherste Weg, den *richtigen* Empfänger in das Adressfeld einzutragen.

Gehen Sie auf die Profilseite des Empfängers - [PM senden]
https://naturfotografen-forum.de/data/o/299/1499217/PM_--_Senden.jpg


1.2 Alternative 2: Über [Zugang] - Post/[Senden]
  • Der Empfänger muss per Hand in das Adressfeld eingetragen werden.
  • Auf diesem Weg können Sie mehreren Empfängern als Adressaten eintragen, z.B. private oder öffentliche Gruppen (Moderatoren).

[Zugang] - Post/[Senden]
https://naturfotografen-forum.de/data/o/299/1499217/Zugang-Senden.jpg



(2) Füllen Sie das Kontaktformular aus

https://naturfotografen-forum.de/data/o/299/1499217/PM_--_Schreiben.jpg



Titel/Betreff
Geben Sie am besten einen aussagekräftigen Betreff ein. Zum einen ist der Empfänger sofort über den Inhalt der Nachricht informiert und zum zweiten erleichtern Sie sich und dem Empfänger damit das Wiederauffinden von Nachrichten. Das ist insbesondere nützlich, falls sie einen regen Schriftverkehr mit anderen Forenteilnehmern betreiben und ggf. wichtige Informationen wiederfinden wollen.

Empfänger
Als Empfänger werden leseberechtigte Personen bezeichnet. Das sind zunächst einmal automatisch Sie selber sowie ggf. der ausgwählte Forenteilnehmer, von dessen Seite aus Sie das Kontaktformular aufgerufen haben.

Im Bereich "Empfänger" listet Ihnen das System eine Reihe von Kontakten auf, darunter auch den aktuellen Empfänger der Nachricht. Dieser ist mit einem Häkchen vor dem Namen gekennzeichnet.

Empfänger hinzufügen
Wollen Sie die Empfängerliste um weitere Adressaten erweitern, so haben sie drei Möglichkeiten:

  1. Falls der gewünschte Kontakt bereits unter Empfänger aufgelistet ist, setzen Sie einfach ein Häkchen vor dessen Namen.

  2. Falls die Person nicht automatisch aufgelistet wird, nutzen Sie das Eingabefeld "Andere". Schreiben Sie den Namen des Empfängers einfach in das Feld. Sobald Sie mit der Eingabe beginnen, fängt das System an, Ihnen Kontakte vorzuschlagen. Wählen Sie mit der Maus den passenden Kontakt aus der Auswahl aus. Auf diese Weise können Sie nacheinander mehrere Kontakte der Empfängerliste hinzufügen.
    Achten Sie auf Verwechslungen; einige Forenteilnehmer haben zum Teil sehr ähnliche Namen, z.B. "Lieschen Müller", "Lieschen Mueller", "Müller Lieschen" oder "Dr. Lieschen Müller".

  3. Falls Sie sehr viele Empfänger mit einer PM erreichen wollen oder falls Sie regelmäßig mit einer PM immer dieselben Empfänger erreichen wollen, dann legen Sie am besten eine Gruppe an. Tragen Sie die Forumsteilnehmer in diese Gruppe ein und tragen Sie zuletzt wie unter 2. beschrieben den Namen der Gruppe in das Empfängerfeld des Kontaktformulars ein. Wie Sie eine Gruppe anlegen und damit arbeiten beschreibt dieser Artikel.


Aufrufen von empfangenen und versendeten PMs

(Stand: 13.06.2018)

Zurück zur Inhaltsübersicht (Private Nachrichten)



Zur Übersicht mit den privaten Nachrichten gelangen Sie über
[Zugang] - [Post]


Übersicht private Nachrichten (PM)
Zur Übersicht mit Ihren privaten Nachrichten gelangen Sie über:

[Zugang] - [Post]
https://naturfotografen-forum.de/data/o/299/1499218/Zugang-Post.jpg


Empfangene PMs
Ihnen wird zunächst nur eine Übersicht mit erhaltenen PMs angezeigt.
https://naturfotografen-forum.de/data/o/299/1499218/Post-Uebersicht_Eingang.jpg


Versendete PMs
So gelangen Sie zur Übersicht mit den von Ihnen versendeten PMs:
https://naturfotografen-forum.de/data/o/299/1499218/Post-Auswahl_Versendete.jpg
Auf die gleiche Weise können Sie sich auch alle PMs anzeigen lassen oder die PMs, die sie von einem bestimmten Forumsteilnehmer erhalten haben


Über den Eingang einer neuen PM informiert Sie in der Menüzeile oben rechts ein grünes Infofeld.
https://naturfotografen-forum.de/data/o/299/1499218/Menuezeile_2.jpg
Mit einem Klick auf dieses Feld gelangen Sie zu einer Liste mit den aktuellen PMs.

Hier können Sie auch den grün unterlegten Hinweis löschen, indem Sie auf [Alle Kurznachrichten löschen] klicken. Dies löscht nur den Hinweis; die PMs selber bleiben Ihnen in Ihrem Posteingang erhalten und können dort auch weiterhin eingesehen werden.

Antworten auf eine empfangene PM

(Stand: 13.06.2018)


Zurück zur Inhaltsübersicht (Private Nachrichten)



So antworten Sie auf eine empfangene PM:

Sie können direkt auf eine PM antworten, indem Sie das Textforumular nutzen, dass sich unter dem Text der PM befindet.

  1. Rufen Sie die empfangene PM auf.

  2. Unter dem Text der empfangenen PM befindet sich das Formular für Ihre Antwort.
    https://naturfotografen-forum.de/data/o/299/1499219/PM_--_Antworten.jpg

  3. Vergewissern Sie sich, dass die Empfängerliste korrekt ist. Falls sich der Emfpänger zwischenzeitlich aus der PM-Kette ausgetragen hat, wird sein Name nicht mehr angezeigt. In diesem Fall müssen Sie eine komplett neue PM anlegen.

  4. Schreiben Sie Ihre Antwort in das Textformular.

  5. Senden sie die PM ab.




Antworten auf einen speziellen Beitrag unter einer PM-Kette

Falls sich unter einer Urspungs-PM verschiedene Beiträge aus Antworten und Rückantworten gesammelt haben, so ergibt sich eine PM-Kette. Die könnte wie folgt aussehen (siehe unten).

Jeder neue Beitrag erscheint in der Liste mit den Antworten an oberster Stelle. Falls Sie gezielt auf einen Beitrag antworten möchten, unter dem dann auch Ihre Antwort erscheinen soll, können Sie in der Bezugzeile angeben, auf welche dieser PMs sich Ihre Antwort beziehen soll.

https://naturfotografen-forum.de/data/o/299/1499219/PM_--_aus_PM-Kette_auswaehlen.jpg


PM an mehrere Empfänger senden

(Stand: 13.06.2018)


Zurück zur Inhaltsübersicht (Private Nachrichten)



Falls Sie häufiger eine PM an mehrere Forumsteilnehmer senden wollen (immer die gleichen) oder falls Sie sehr viele Teilnehmer anschreiben wollen (mehr als 6), gehen Sie wie folgt vor:

(1) Legen Sie eine Gruppe an. (Link)
(2) Tragen Sie die Empfänger in diese Gruppe ein.
(3) Rufen Sie das Kontaktformular für die PM auf: [Zugang] - Post/[Senden]
(4) Tragen im Kontaktforumular unter "Empfänger" - "Andere" anstelle eines Teilnehmernamens den Namen der Gruppe als Empfänger ein.

Informationen zum Anlegen und Arbeiten mit Gruppen finden Sie hier.

PM aus Postfach entfernen

(Stand: 13.06.2018)


Zurück zur Inhaltsübersicht (Private Nachrichten)



(1) PM-Kette
Eine PM-Kette besteht aus einer Ursprungs-PM sowie (falls vorhanden) allen dazugehörigen Antworten und Rückantworten, die unter dieser Ursprungs-PM geschrieben werden.

Sie können eine PM-Kette mit einer Diskussion im Textforum vergleichen: Die Ursprungs-PM wäre dort ein Artikel und die Antworten und Rückantworten können als Kommentare unter diesem Artikel verstanden werden.

Wie solch eine PM-Kette aussehen könnte, sehen Sie hier.


(2) Entfernen einer einzelnen PM
Sie können keine einzelne PM aus der Übersicht Ihres Postfachs entfernen, sondern immer nur die gesamte PM-Kette. Sobald Sie eine einzelne PM entfernen, sei es die Urspungs-PM oder ein dazugehöriger Kommentar, klinken Sie sich aus der gesamten Diskussion aus.


(3) Entfernen einer PM-Kette
Gehen Sie zu Ihrem Postfach [Zugang] - [Post].

  • Wenn die Ursprungs-PM von einem anderen Forumsteilnehmer stammt, wählen Sie in der Zeile mit den Optionen die Option "Erhaltene". Dies ist die Standardeinstellung.
  • Wenn die Ursprungs-PM von Ihnen stammt, wechseln Sie zu "Versendete".
    https://naturfotografen-forum.de/data/o/299/1499196/Post-Versendete.jpg

Setzen Sie vor irgendeiner PM aus der PM-Kette ein Häkchen und klicken Sie auf [Löschen].
Dies löscht nicht die PM, sondern entfernt sie nur aus Ihrem Postfach (siehe PMs komplett löschen).


(4) Folgen
  • Wenn Sie eine PM-Kette aus Ihrem Postfach entfernen, dann verschwindet diese nur aus Ihrer Übersicht, bleibt aber weiterhin bestehen und kann von allen übrigen Empfängern weiterhin eingesehen werden.

  • Wenn Sie eine einzige PM aus einer PM-Kette löschen, dann werden Ihnen alle zur PM-Kette gehörenden PMs nicht mehr angezeigt, weder in der Übersicht "Erhaltene Nachrichten" noch in der Übersicht "Versendete Nachrichten". Darüber hinaus bekommen Sie auch keine zukünftigen Beiträge mehr angezeigt, die zu dieser PM-Kette gehören.

  • Das Entfernen vom PMs aus Ihrem Postfach kann nicht wieder rückgängig gemacht werden.

  • Anmerkung:
    Bevor Sie auf eine PM antworten, sollten Sie vorher einen Blick auf den Empfängerkreis werfen, vor allem bei älteren PMs. Es könnte sein, dass sich Ihr Gegenüber zwischenzeitlich aus der Empfängerliste ausgetragen hat. In diesem Fall schreiben Sie ihm eine komplett neue PM.


Wie Sie eine PM komplett löschen, finden Sie hier beschrieben.


Forumsbetreuer kontaktieren


Bei Fragen oder Anliegen, auf die Sie hier im Handbuch keine Antwort finden, wenden Sie sich bitte in einer persönliche Nachricht (PM) an die Forumsbetreuer.


1. Alle Forumsbetreuer anschreiben

[Zugang] - Post/[Senden]
https://naturfotografen-forum.de/data/o/303/1519597/PM_Formular-An_Admins_u_Mods.jpg

Setzen Sie anschließend im Formular im Block "Administrative Kontakte" ein Häkchen vor
  • "Service", um alle Administratoren zu erreichen;
  • "Moderatoren", um alle Administratoren und alle Moderatoren anzuschreiben.


2. Nur einen Administrator oder Moderator anschreiben
Alternativ können Sie sich per PM auch an eine einzelne Person wenden.
- Gehen Sie auf die Profilseite desjenigen, den Sie anschreiben möchten.
- Klicken Sie dort oben rechts auf [PM senden].


Chat und Chaträume




Einführung
Was ist ein Chat? Was ist ein Chatraum und wie funktioniert das Chatten?

Öffentlicher Chatraum

Privater Chatraum
Was ist ein privater Chatraum und wie richte ich den ein?

Kommandos
Eine Liste mit den Kommandos, die verwendet werden können.

Einführung

(Stand: 19.12.2017)

Was ist ein Chatraum?
Der Chat (engl. für Plauderei, Schwäztchen, Klönschnack) ist eine Möglichkeit, mit einem oderer mehreren Forumsteilnehehmern zu kommunizieren. Chatten ist in der Regel informeller und geht schneller als Mailen. Die virtuelle Umgebung, in der die Kommunikation erfolgt, wird Chatraum genannt. Unser System stellt einen öffentlichen Chatraum zur Verfügung. Daneben bietet Ihnen die Forumssoftware die Möglichkeit, private Chaträume einzurichten.


Chatraum-Übersicht
Die Übersicht mit den Chaträumen erreichen Sie in der Menüleiste über

[Extras] - [Chat]

In dieser Übersicht mit Chaträumen wird Ihnen der öffentliche Chatraum mit [# Chat] angezeigt. Er kann von allen angemeldeten Forumsteilnehmern eingesehen werden. Da Sie vermutlich noch keine weiteren Chaträume angelegt haben, gelangen Sie automatisch zu diesem öffentlichen Chatraum. Bei mehreren Chaträumen sehen Sie diese in einer Übersicht; durch einen Klick können Sie den gewünschten Chatraum öffnen.

Chat-Übersicht: [Extras] - [Chat]
https://naturfotografen-forum.de/data/o/290/1450775/Chat.jpg
Hier sehen Sie in der Übersicht den öffentlichen Chatraum [# Chat] sowie einen weiteren, privaten Chatraum [.* Max Mustermann], der nur für Sie und Max Mustermann zugänglich ist.


Andere Forumsteilnehmer ansprechen
Sobald Sie eine Nachricht hinterlassen, werden alle Forumsteilnehmer, die den Chat einsehen können, mit einer Kurznachricht informiert, dass ein neuer Beitrag vorliegt. Einzelne Personen können Sie gezielt ansprechen, indem sie vor deren Namen oder deren Initialien ein "@" stellen, also z.b. @Max oder @MM (für Max Mustermann). Im Chat sieht der Betroffene seinen Namen dann in Rot.

Achtung!
Bei mehreren Chaträumen empfiehlt es sich, einen Blick auf die Chatraum-Übersicht zu werfen und sich zu vergewissern, dass man im richtigen Chatraum die Nachricht absendet. Andernfalls könnte es sein, Dass (höchst) Privates an die falschen Empfänger geht. Der gerade aktuelle Chatraum wird in der Übersicht grün unterlegt angezeigt.


Chatbeiträge löschen
Klicke in der entsprechenden Zeile mit deinem Beitrag ganz vorne links am Seitenrand auf das [X].
https://naturfotografen-forum.de/data/o/290/1450775/Chatbeitraege_loeschen.jpg



Wer kann alles mitlesen?
Wer in einem bestimmten Chat (potenziell) alles mitlesen kann, können Sie in dem jeweiligen Chatraum unter [Datenschutz] einsehen.
https://naturfotografen-forum.de/data/o/290/1450775/Chat-Datenschutz.jpg

Im öffentlichen Chatraum sind das alle angemeldeten Forumsteilnehmer. Wenn Sie einen privaten Chatraum anlegen (/join Max Mustermann (Erklärung siehe unten)), können in der Regel nur Sie und Ihr Gesprächspartner den Chatraum einsehen.

Unter [Datenschutz] wird Ihnen ebenfalls angezeigt, wie lange Beiträge aufgehoben und gelesen werden können. Alte Beiträge können Sie im [Archiv] nachlesen.


Bilder in einem Chat zeigen
Ziehen Sie das Bild mit der Maus von Ihrem Computer auf das Eingabefeld des Chats.


Arten von Chaträumen

(1) Vom System vorgegebene Räume
  • sind in der Tab-Leiste mit einem # markiert
  • können nicht verlassen werden bzw. sind immer offen
  • sind teilweise nicht für jedermann sichtbar
  • der Inhalt ist für alle angemeldeten Forumsteilnehmer sichtbar

(2) Benutzerchats
  • sind in der Tab-Leiste mit einem * markiert
  • sind für 1 zu 1 Chats
  • den Chatraum und den Inhalt sehen nur sie und ihr Gegenüber
  • behalten ihren Inhalt lange Zeit, ein Gespräch zwischen 2 Benutzern kann jederzeit fortgeführt werden


(3) Frei definierbare Räume
  • sind für jedermann sichtbar
  • verlieren ihren Inhalt, wenn der letzte Teilnehmer den Raum verläßt, oder nach langer Zeit


Kommandos für Chaträume
Der Chat ist kommandogesteuert. Alle Befehle werden in Form eines Kommandos "/xyz" in das Eingabefeld eingegeben und mit "Retrun" auf ihrer Tastatur bzw. mit [Absenden] bestätigt.

Beachten Sie bei den Kommandos die Kleinschreibung sowie Leerzeichen. Bei den Namen ist das hingegen egal.

/join vorname nachname
Beginnt ein Gespräch mit dem Benutzer

/leave vorname nachname
Beendet ein Gespräch mit dem Benutzer

/join raum
Den Chat-Raum RAUM betreten (wird im Zweifelsfalls angelegt).

/leave raum
Den Chat-Raum RAUM verlassen (Inhalte bleiben, bis der letzte Benutzer den Raum verlassen hat).

/leave
ohne irgendetwas dahinter verläßt den aktuellen Raum oder das aktuelle Gespräch.

/topic xxx
Setzt das Thema des aktuellen Raums auf XXX.

/ping
Liefert "pong" als Antwort. Nutzen: Keiner.

/time
Liefert die aktuelle Uhrzeit des Servers. Praktischer Nutzen: Gering.

/block vorname nachname
Blockiert den Benutzer - Sie sehen seine Beiträge nicht mehr, er kann Sie nicht mehr anschreiben. Sie ihn allerdings auch nicht. Das blockiert den Benutzer auch abseits der Chats.

/unblock vorname nachname
Hebt die Blockage auf - auch abseits der Chats.

/blocklist
Zeigt den Inhalt der Blockierliste.

/privacy
Zeigt die Datenschutzrichtlinie.

/online
Onlineliste. Die kleinen Zahlen zeigen die Zeit der Minuten, die seit der letzten gespeicherten Aktion vergangen sind.

/help
Ruft den Hilftext auf.

Privater Chat

Allgemeines und weitere Einzelheiten siehe unter Chat und Chaträume


Laden Sie einen anderen Forumsteilnehmer zu einem privaten Chat ein.

/join vorname nachname
Geben Sie das Kommando in das Eingabefeld ein und bestätigen Sie auf Ihrer Tastatur mit [Return] (bei einem einzeiligen Eingabefeld) oder mit einem Mausklick auf [Absenden] (bei einem mehrzeiligen Eingabefeld).
Ihr gewünschter Gesprächspartner erhält automatisch eine Nachricht, die ihn über den neuen Chatraum informiert.
https://naturfotografen-forum.de/data/o/290/1451021/Chat_II-1.jpg



Der neue Chatraum wird ihnen nun auf der Übersichtsleiste angezeigt.
Wechseln Sie mit einem Klick zum neuen Chatraum.
https://naturfotografen-forum.de/data/o/290/1451021/Chat_II-2.jpg



Die grüne Markierung zeigt Ihnen an, dass Sie sich nun im neuen Chatraum befinden.
Schreiben Sie eine Nachricht an Ihren Gesprächspartner und senden Sie diese
entweder mit [Return] auf ihrer Computertastatur ab oder klicken Sie auf [Absenden].
https://naturfotografen-forum.de/data/o/290/1451021/Chat_II-3.jpg



Wechseln zwischen Chaträumen

Sie können zwischen den Chaträumen wechseln, indem Sie in der Übersichtsleiste auf den entsprechenden Reiter klicken: [Chat], [Max Mustermann]... Alle Chaträume bleiben solange geöffnet, bis Sie den Raum mit einem Befehl wieder verlassen (siehe nächster Absatz).



Verlassen des Chatraums

Den Chatraum verlassen Sie mit dem Kommando
/leave (Eingabe im Eingabefeld des entsprechenden Chatraum) oder mit
/leave Max Mustermann (Im Eingabefeld eines anderen Chatraums)

Der Inhalt des Chatraums mit seinen Beiträgen bleibt dabei bestehen. Einträge werden für 365 Tage gespeichert und sind für 180 Tage im Archiv erreichbar. Den Inhalt können Sie in dieser Zeit durch erneute Eingabe des Befehls /join gefolgt von dem Namen Ihres Gesprächspartners aufrufen.


Kommandos



Kommandos für Chaträume

Der Chat ist kommandogesteuert. Alle Befehle werden in Form eines Kommandos "/xyz" in das Eingabefeld eingegeben und mit [Retrun] ([strg]) auf ihrer Tastatur bzw. mit dem [Absenden]-Feld unter dem Eingabefeld bestätigt.

Beachten Sie bei den Kommandos die Kleinschreibung sowie Leerzeichen. Bei den Namen ist das hingegen egal.

/join vorname nachname
Beginnt ein Gespräch mit dem Benutzer

/leave vorname nachname
Beendet ein Gespräch mit dem Benutzer

/join raum
Den Chat-Raum RAUM betreten (wird im Zweifelsfalls angelegt).

/leave raum
Den Chat-Raum RAUM verlassen (Inhalte bleiben, bis der letzte Benutzer den Raum verlassen hat).

/leave
ohne irgendetwas dahinter verläßt den aktuellen Raum oder das aktuelle Gespräch.

/topic xxx
Setzt das Thema des aktuellen Raums auf XXX.

/ping
Liefert "pong" als Antwort. Nutzen: Keiner.

/time
Liefert die aktuelle Uhrzeit des Servers. Praktischer Nutzen: Gering.

/block vorname nachname
Blockiert den Benutzer - Sie sehen seine Beiträge nicht mehr, er kann Sie nicht mehr anschreiben. Sie ihn allerdings auch nicht. Das blockiert den Benutzer auch abseits der Chats.

/unblock vorname nachname
Hebt die Blockage auf - auch abseits der Chats.

/blocklist
Zeigt den Inhalt der Blockierliste.

/privacy
Zeigt die Datenschutzrichtlinie.

/online
Onlineliste. Die kleinen Zahlen zeigen die Zeit der Minuten, die seit der letzten gespeicherten Aktion vergangen sind.

/help
Ruft den Hilftext auf.

Übersicht über Ihre Objekte




So finden Sie Ihre Objekte wieder (Bilder, Kommentare, Artikel, PMs, Merkzettel, Serien...).


Die sicherste Möglichkeit:
Lassen Sie sich alle Ihre Objekte in einer Übersicht anzeigen

Objekte finden




So können Sie sich all Ihre Objekte anzeigen lassen.


Gehen Sie auf Ihre Profilseite und klicken Sie dort auf [Objekte]
https://naturfotografen-forum.de/data/o/315/1575073/Profil-Uebersicht-Objekte.jpg



Sie sehen nun eine Übersicht mit Ihren Inhalten.
Wählen Sie eine Objektart aus, um sich eine Liste der entsprechenden Inhalte anzeigen zu lassen.
https://naturfotografen-forum.de/data/o/315/1575073/Profil-Uebersicht_Objekte_2.jpg



Ihr privater Zwischenspeicher

(Stand: 13.11.2016)


Achtung!
Ihr privater Zwischenspeicher ist nicht wirklich privat. Jeder der den Link zu einem Bild im Zwischenspeicher kennt oder errät, kann -- ungeachtet aller Zugriffsrechte -- sich das Bild anzeigen lassen oder herunterladen.

Erreichbar unter
[Zugang] - [Upload/Dateimanager]


Funktion
Nützlich zu wissen. Beschreibt die Möglichkeiten und Vorteile Ihres privaten Zwischenspeichers. Zumindest diesen Punkt sollten Sie sich durchlesen, um zu entscheiden, ob Sie Ihren privaten Zwischenspeicher nutzen wollen.

Speicherinhalt anzeigen
Lassen Sie sich alle Dateien anzeigen, die sich in Ihrem privaten Zwischenspeicher befinden.

Ein Bild in den Zwischenspeicher laden

Ein Bild aus dem Zwischenspeicher in einer Rubrik veröffentlichen

Anhänge
Heften Sie ein Bild aus dem Zwischenspeicher einem anderen Objekt an, etwa einem anderen Bild, einem Artikel oder einem Kommentar.

Bilder im Zwischenspeicher an anderer Stelle verlinken
Nutzen Sie Ihren privaten Zwischenspeicher für Bilder, die Sie an keiner anderen Stelle im Forum veröffentlichen wollen.

Funktion

(Stand:19.11.2016)


Achtung!
Ihr privater Zwischenspeicher ist nicht wirklich privat. Jeder der den Link zu einem Bild im Zwischenspeicher kennt oder errät, kann -- ungeachtet aller Zugriffsrechte -- sich das Bild anzeigen lassen oder herunterladen.


Inhaltsübersicht: Privater Zwischenspeicher


Funktion des privaten Zwischenspeichers
Ihr privater Zwischenspeicher (= Uploadspeicher) ist im Prinzip nichts anderes als ein privater Speicherbereich, in dem Sie Bilder und andere Dateien (für eine gewisse Zeit) parken können. Er dient Ihren Dateien als "erste Anlaufstelle", die dort hochgeladen und solange zwischengespeichert werden, bis Sie sie (zu einem späteren Zeitpunkt) an anderer Stelle im Forum unterbringen.

Sie können ein Bild in Ihrem privaten Zwischenspeicher
  • parken und zu einem späteren Zeitpunkt in einer Rubrik veröffentlichen;
  • temporär an anderer Stelle im Forum verlinken, z.B. in einer persönlichen Nachricht (PM) oder in einem Kommentar;
  • als Anhang einem anderen Bild anheften;
  • mit der forumsinternen Software (rudimentär) bearbeiten.
  • Bilder im privaten Zwischenspeicher können Sie sich vor dem Veröffentlichen auf der Forumsseite anzeigen lassen, etwa um die Qualität zu kontrollieren oder zu sehen, ob Sie die richtige Datei hochgeladen haben.


Größe des Zwischenspeichers
Der Uploadspeicher ist auf maximal 30 Dateien mit zusammen 64MB beschränkt und eignet sich daher nicht für die dauerhafte Speicherung von Dateien. In diesem Fall sollten Sie das Bild entweder in einer Rubrik einstellen oder als Anhang unter einem anderen Bild ablegen.


Keine Beschränkung von Bild- und Dateigrößen
Für das Speichern von Bildern in Ihrem privaten Zwischenspeicher gelten prinzipiell keine Beschränkungen für die Bild- und Dateigröße. Eine Grenze stellt hier lediglich der insgesamt verfügbare Speicherplatz dar. Das anschließende Veröffentlichen in einer Rubrik ist für übergoße Bilder hingegen nicht möglich.


Keine Ein-Bild-pro-Woche-Regelung / Kein Punkteabzug
Der Upload von Bildern in den privaten Zwischenspeicher ist von der "Nur ein Bild pro Woche"-Regelung für Nicht-Spender ausgenommen. Ebensowenig werden Ihnen Punkte für den Upload von Bildern in diesen Speicher abgezogen. Beides erfolgt erst beim Einstellen eines Bildes in eine öffentliche Rubrik. Sie können daher ohne Punkteverlust oder Wirksamwerden der "Nur ein Bild pro Woche"-Regelung Bilder in ihren privaten Zwischenspeicher hochladen und wieder löschen, falls Sie feststellen, dass ein Bild nicht ihren Vorstellungen entspricht.

Speicherinhalt anzeigen

(Stand: 18.11.2016)


Achtung!
Ihr privater Zwischenspeicher ist nicht wirklich privat. Jeder der den Link zu einem Bild im Zwischenspeicher kennt oder errät, kann -- ungeachtet aller Zugriffsrechte -- sich das Bild anzeigen lassen oder herunterladen.


Inhaltsübersicht: Privater Zwischenspeicher


1. Rufen Sie den Dateimanager über das Menü auf.
https://naturfotografen-forum.de/data/o/268/1343107/Menue_Zugang-Dateimanager.jpg



2. Der Dateimanager zeigt Ihnen alle Dateien an, die sich in Ihrem Zwischenspeicher befinden.
https://naturfotografen-forum.de/data/o/268/1343107/Dateimanager_Zwischenspeicher_Inhalt_I.jpg


Bild in Zwischenspeicher laden

(Stand: 18.11.2016)


Achtung!
Ihr privater Zwischenspeicher ist nicht wirklich privat. Jeder der den Link zu einem Bild im Zwischenspeicher kennt oder errät, kann -- ungeachtet aller Zugriffsrechte -- sich das Bild anzeigen lassen oder herunterladen.


Inhaltsübersicht: Privater Zwischenspeicher


1. Rufen Sie den Dateimanager auf
https://naturfotografen-forum.de/data/o/268/1342982/01-Dateimanager_Aufruf.jpg




2. Laden Sie im Dateimanager über das Uploadformular eine Datei in Ihren privaten Zwischenspeicher
https://naturfotografen-forum.de/data/o/268/1342982/Dateimanager_Uploadformular.jpg



3. Die neue Datei befindet sich nun in Ihrem Zwischenspeicher und wird im Dateimanager unter "Uploadspeicher" angezeigt
https://naturfotografen-forum.de/data/o/268/1342982/03-Dateimanager_Inhalt.jpg

Bild in Rubrik verschieben

(Stand: 18.11.2016)


Achtung!
Ihr privater Zwischenspeicher ist nicht wirklich privat. Jeder der den Link zu einem Bild im Zwischenspeicher kennt oder errät, kann -- ungeachtet aller Zugriffsrechte -- sich das Bild anzeigen lassen oder herunterladen.


Inhaltsübersicht: Privater Zwischenspeicher


So veröffentlichen Sie ein Bild aus Ihrem privaten Zwischenspeicher in einer Rubrik


1. Wählen Sie eine Rubrik aus
https://naturfotografen-forum.de/data/o/268/1343008/01-Rubrik_ausw__hlen.jpg


2. Wählen Sie die Funktion [Bild einstellen]
https://naturfotografen-forum.de/data/o/268/1343008/02-Bild_einstellen.jpg


3. Wählen Sie die Option [Bild auswählen]
Dies zeigt Ihnen die Dateien in Ihrem privaten Zwischenspeicher an.
https://naturfotografen-forum.de/data/o/268/1343008/03a-Bild_einstellen_-_Auswahl.jpg


4. Wählen Sie ein Bild aus Ihrem Zwischenspeicher aus
https://naturfotografen-forum.de/data/o/268/1343008/03b-Bild_einstellen_-_Auswahl.jpg


5. Füllen Sie das Bildformular aus
zumindest die Felder "Titel", "Bildbeschreibung" und "Technik"

Klicken Sie auf das Bild um zur "Vollansicht mit Hinweisen" zu gelangen
https://naturfotografen-forum.de/data/o/172/862013/Bildformular__kl.jpg


6. Anlegen
https://naturfotografen-forum.de/data/o/268/1343008/Button_Anlegen_gr.jpg

Bild verlinken

(Stand: 19.11.2016)


Achtung!
Ihr privater Zwischenspeicher ist nicht wirklich privat. Jeder der den Link zu einem Bild im Zwischenspeicher kennt oder errät, kann -- ungeachtet aller Zugriffsrechte -- sich das Bild anzeigen lassen oder herunterladen.


Inhaltsübersicht: Privater Zwischenspeicher


Sie können ein Bild in Ihrem privaten Zwischenspeicher an anderer Stelle im Forum verlinken. Allerdings ist das Parken von Bildern in Ihrem privaten Zwischenspeicher aufgrund des begrenzten Speicherplatzes dort von eher vorübergehender Natur. Dieses Möglichkeit bietet sich daher am ehesten an, wenn Sie nur mal kurz ein Bild zeigen wollen.
  • Schicken Sie beispielsweise einem anderen Forumsteilnehmer eine private Nachricht (PM) mit dem Link zum Bild.
  • Sie möchten Teile Ihrer Ausrüstung verkaufen und sie mit Bildern bewerben, jedoch sollen die Bilder nur für die Dauer des Angebotes zu sehen sein? Nutzen Sie Ihren privaten Zwischenspeicher.
  • Für Bilder im Zwischenspeicher gibt es keine Begrenzugen hinsichtlich der Bild- oder Dateigröße. Lediglich der Gesamtspeicherplatz ist beschränkt. Damit haben Sie die Möglichkeit, anderen Forumsteilnehmern übergroße Bilder zu zeigen, die wegen ihrer Maße in keine Rubrik eingestell werden können.




Kurzversion

  1. Laden Sie das Bild in Ihren privaten Zwischenspeicher (So geht's).

  2. Öffnen Sie Ihren Dateimanager (falls noch nicht geschehen), um sich den Inhalt Ihres Zwischenspeichers anzeigen zu lassen.
    [Zugang] - [Dateimanager]

  3. Klicken Sie dort auf den Namen der Datei und kopieren Sie den Link aus der Adresszeile Ihres Browsers.

  4. Fügen Sie den Link in einem Text ein.






1. Laden Sie das Bild in Ihren privaten Zwischenspeicher.
So geht's.


2. Öffnen Sie, falls noch nicht geschehen, den Dateimanager
https://naturfotografen-forum.de/data/o/268/1343337/Dateimanager_Aufruf___ber_Zugang.jpg



3. Klicken Sie dort in der Übersicht zu Ihrem Zwischenspeicher auf den Dateinamen des zu verlinkenden Bildes.
https://naturfotografen-forum.de/data/o/268/1343337/Dateimanager_Vollansicht-Bild.jpg

Dies öffnet in Ihrem Browser die Seite mit der Einzelansicht.


4. Kopieren Sie aus der Adresszeile den Link zum Bild.
https://naturfotografen-forum.de/data/o/268/1343337/Browser_Adresszeile.jpg
- Markieren Sie die Adresse mit der Maus.
- Drücken Sie gleichzeitig auf Ihrer Tastatur [STRG] und [C].



5. Navigieren Sie ggf. über den "Zurück-Schalter" Ihres Browsers zurück auf die Forumsseite.
Den Link können Sie anschließend in einem beliebigen Test einfügen.
Das geht mithilfe Ihrer Tastatur mit [STRG]+[V].

Dateimanager

(Stand: 13.11.2016)

Wozu dient der Dateimanager?

  • Der Dateimanager zeigt Ihnen die Dateien an, die sich in Ihrem privaten Zwischenspeicher befinden. Zudem können Sie mithilfe dieses Werkzeugs Dateien von Ihrem Recher in den Zwischenspeicher laden; sie können diese Dateien umbenennen, wieder löschen oder sich von dort aus die Vollansicht der Bilder zeigen lassen.

  • Darüber hinaus besitzt der Dateimanager eine wichtige Funktion: Mit diesem Werkzeug können Sie Dateien aus Ihrem Zwischenspeicher verschieben und unter einem anderen Objekt ablegen.

  • Und schließlich zeigt Ihnen der Dateimanager für ausgewählte Objekte alle Dateien an, die diesem Objekt anhaften.


Der Dateimanager gliedert sich in drei Bereiche:
  • der Objektbereich
  • der private Zwischenspeicher
  • das Uploadformular
Je nachdem, von wo aus Sie den Dateimanager aus aufrufen, sehen sie unterschiedliche Bereiche. So kann zum Beispiel der Objektbereich oder das Uploadformular wegfallen, wenn diese Optionen für den Augenblick irrelevant sind.



1. Der Objekbereich

Gehen Sie zur Vollansicht eines beliebigen Objekts (etwa eins Ihrer eigenen Bilder) und rufen Sie von dort aus über [Funktionen] den [Dateimanager] auf.

Der Dateimanager zeigt Ihnen nun im oberen Bereich eine Übersicht aller Objekte, die unter dem Ursprungsobjekt abgelegt sind:

/data/o/172/862148/Dateimanager_1.jpg

Falls Sie den Dateimanager von der Vollansicht eines Bildes aus aufgerufen haben, sehen sie neben dem Originalbild kleinere Vorschaubilder in unteschiedlichen Größen. Diese Thumbs erzeugt das System automatisch beim Einstellen des Originalbildes und speichert sie zusammen mit diesem ab. Gegebenenfalls zeigt Ihnen der Dateimanager auch weitere Bilder an, falls Sie bereits zu einem früheren Zeitpunkt andere Dateien zu dem Ursprungsobjekt verschoben haben. Bei Textbeiträgen sehen Sie zunächst keine Dateien im Objektbereich.



2. Der private Zwischenspeicher (= Uploadspeicher)

Ihren privaten Zwischenspeicher sehen Sie unter dem Objektbereich. Falls Sie den Dateimanager nicht über [Funktionen] - [Dateimanager], sondern über [Zugang] - [Upload/Dateimanager] aufgerufen haben, entfällt der Objektbereich und der Speicherbereich befindet sich an erster Stelle.

/data/o/172/862148/Dateimanager_2.jpg
Eine Erläuterung der rot umrandeten Funktionen finden Sie auf dieser Seite weiter unten.



3. Das Uploadformular

Wenn Sie Ihren Dateimanager über [Zugang] - [Upload/Dateimanager] aufrufen, so sehen sie im unteren Bereich das Uploadformular, mit dessen Hilfe Sie Dateien von Ihrem Rechner oder irgendwo aus dem Netz in Ihren privaten Zwischenspeicher laden könnan.

/data/o/172/862148/Dateimanager_3.jpg

Ausführliche Informationen zu den Funktionen und Feldern des Uploadformulars gibt es hier:
Uploadformular



Funktionen

Symbole
Sowohl in der Übersicht zum Objekt als auch in der Übersicht Ihres Speicherinhalts befindet sich links neben den aufgelisteten Dateien eine Reihe mit Schaltflächen: [X], [U], [V], [0] (siehe roter Kreis im Bild "Uploadspeicher" weiter oben). Je nach Situation können (weitere) Funktionen hinzukommen oder entfallen.

X - Löschen.
Löscht die Datei nach Rückfrage.
U - Umbenennen.
Damit können Sie die Datei umbenennen.
V - Verschieben.
Verschiebt die Datei zwischen Uploadspeicher/Zwischenspeicher und dem Objektbereich (siehe unten).
0 - Unlesbar machen.
Das ist beispielsweise dann sinnvoll, wenn Sie die Datei zeitweise verbergen wollen, oder aber mit einem Passwort schützen wollen.
4 - Lesbar machen.
Macht die Datei wieder für jedermann lesbar.
E - Ersetzen
Diese Funktion erlaubt, die Bilddatei eines Bildes auszutauschen. Den letzten Schritt müssen dann die System-Verwalter übernehmen.
P - Passwörter setzen.
Damit können Sie den Zugriff auf unlesbare Dateien nach Eingabe eines Passworts erlauben. Der jeweilige Downloadlink wird Ihnen unterhalb des Formulars angezeigt.


Vollansicht
Zur Vollansicht einer Bilddatei gelangen Sie, indem Sie auf den Namen der Datei klicken ("Testbild_kl2.jpg", siehe Bild).


Probleme, Fehler, Wünsche melden


Zurück zur Inhaltsübersicht: Grundlegende Anleitung


[Extras] - Bugreport und Wünsche, [...melden]
Wenn Sie einen (vermeintlichen) Fehler im System entdecken oder einen Wunsch bezüglich der Software, des Layouts oder des Forums allgemein haben, dann würden Sie uns unterstützen, indem Sie uns darauf aufmerksam machen. Bitte hinterlassen Sie eine Nachricht unter [Extras] - Bugreport und Wünsche [...melden] oder nutzen Sie direkt diesen Link. Beschreiben Sie in dem Formular kurz das Problem und, sofern relevant, wie es Ihrer Meinung nach am besten gelöst werden sollte.


Forumsbetreuuer per PM kontaktieren
In kritischen Fällen oder in Fällen, die schnell erledigt werden sollen, bitten wir Sie, uns direkt per privater Nachricht (PM) anzuschreiben.


Private Nachricht an einen Moderator/Administrator senden
In weniger dringenden Fällen oder wenn Sie bei irgend etwas Hilfe benötigen, können Sie sich per privater Nachricht auch direkt an einen Moderator oder einen Administrator wenden.


Einen Artikel veröffentlichen
Falls Ihr Wunsch oder das Problem einen größeren Kreis von Forumsteilnehmern betrifft und diskutiert werden soll, können Sie unter [Texte] - Textforum, [Forumssoftware] einen Artikel veröffentlichen.


Profileinstellungen

Dieses Kapitel beschreibt, wie Sie das System Ihren Vorstellungen und Vorlieben anpassen können. Dies beginnt beim Einrichten Ihrer Profilseite und geht über das Festlegen von Zugriffsrechten sowie dem Anpassen des Layouts bis zur Stilllegung Ihres Zugangs.

Alle die hier beschriebenen Möglichkeiten finden Sie in Ihrem Konfigurationszentrum, erreichbar unter

[Zugang] - [Konfiguration]

Passwort / Email ändern

Privatsphähre, Zugriffsrechte, Sichtbarkeit
Legen Sie allgemein fest, wer Ihr Profil, Ihre Bilder, Ihre Kommentare, Ihren Namen und Ihre sonstigen Inhalte sehen darf oder ob Ihr Name in der Online-Liste gezeigt werden soll. Schränken Sie die Kommunikation mit bestimmten Forumsteilnehmern ein.

Profilseite einrichten
Schreiben Sie einen Profiltext, stellen Sie ein Profilbild ein, und legen Sie fest, welche Informationen auf Ihrer Profilseite zu sehen sein sollen.

Layout, Benachrichtigungen
Schrift, Schriftgröße, Bildgröße, (aufpoppende) Vorschaubilder,...

(Bild-)Galerie anlegen
(in Arbeit)

Den Zugang löschen oder stilllegen#

Passwort / Email ändern



[Zugang] - [Konfiguration], dann [Passwort ändern]

Geben Sie in das Formular das neue Passwort zwei mal ein - beide Male natürlich gleich. Zu schwache Passwörter akzeptiert das System nicht. Zudem fragt das System zur Sicherheit auch ihr altes Passwort ab.


[Zugang] - [Konfiguration], dann [Email ändern]

Hier müssen Sie die neue E-Mail-Adresse zwei mal eingeben - beide Male natürlich gleich. Und auch Ihr Passwort wird abgefragt.

Wie bei der Anmeldung wird Ihnen dann eine Email an die neue Adresse geschickt, die Sie dann bestätigen müssen (Link anklicken). Bis zu dieser Bestätigung wird der Zugang zur Website stark eingeschränkt.

Wenn dabei aus irgendeinem Grund die Email verloren geht, können Sie sich nach 24 Stunden einen weiteren Link zuschicken lassen.

Sie können aber in jedem Fall, so lange Sie Ihr Passwort noch haben, sich einloggen und die Emailadresse noch einmal ändern.

Profilseite einrichten

Profiltext anlegen


Kurzversion:
[Zugang] - [Profil], dann [Funktionen] - [Bearbeiten]





So geben Sie einen Profiltext ein:

[Zugang]
https://naturfotografen-forum.de/data/o/291/1456404/Zugang.jpg

[Profil]
https://naturfotografen-forum.de/data/o/291/1456404/Zugang-Profil.jpg

[Funktionen]
https://naturfotografen-forum.de/data/o/291/1456404/Funktionen.jpg

[Bearbeiten]
https://naturfotografen-forum.de/data/o/291/1456404/Funktionen-Bearbeiten.jpg

Geben Sie anschließend in das Eingabeformular einen Profiltext ein.

Bestätigen Sie mit [Speichern].


Im Profil gezeigte Links

(Stand: 20.12.2017)


Steuern Sie, welche Links (Bilder, Kommentare, Artikel, Serien, Gruppen, Merkzettel,...) auf Ihrer Profilseite zu sehen sein sollen und legen Sie für jeden einzelnen Link fest, wer diesen sehen darf.


Kurzversion
Eigene Profilseite - [Zugang] - [Konfiguration], dann [Im Profil gezeigte Links]


[Zugang]
https://naturfotografen-forum.de/data/o/134/671294/Menue-Zugang.jpg


[Konfiguration]
https://naturfotografen-forum.de/data/o/134/671294/Zugang-Konfiguration.jpg


[Im Profil gezeigte Links]
https://naturfotografen-forum.de/data/o/134/671294/Zugang-Konfiguration_gezeigte-Links.jpg


Leserechte für Links festelegen
https://naturfotografen-forum.de/data/o/134/671294/Zugang-Konfiguration-gezeigte_Links_festlegen.jpg


Optionen für das Feld "Sichtbar für"
Durch die Angaben im Feld "Sichtbar für" steuern Sie für den jeweiligen Link, ob er auf Ihrer Proflseite angezeigt wird und wer ihn sehen darf. Sie können Folgendes eintragen:
  • Feld leer lassen
    Der Link wird nicht auf ihrer Profilseite gezeigt.

  • "0"(eine Null)
    Alle Forumsteilnehmer und nicht angemeldete Gäste sehen den Link auf Ihrer Profilseite. Suchmaschinen können den Link finden.

  • "Alle Benutzer"
    Nur angemeldete Forumsteilnehmer sehen den Link auf Ihrer Profilseite.

  • "ich"
    Nur Sie sehen den Link auf ihrer Profilseite.
    Das kann man nutzen, um seine Merkzettel oder Gruppen schnell zu finden.

  • einen Gruppennamen
    Alle Mitglieder der Gruppe sehen den Link auf Ihrer Profilseite.

Legen Sie des Weiteren fest, ob ein RSS-Feed gezeigt werden soll, und ob die am häufigsten verwendeten Schlagwörter gezeigt werden sollen.

Ein Hinweis: Beim RSS-Feed gibt es keine Kontrolle, wer auf ihn zugreift - wenn Sie den also anbieten lassen, kann jeder ihn lesen, der seine URL erfährt (und die kann man recht einfach raten).

Profilbild anlegen


Kurzversion
1. Benenne die Bilddatei mit Profilbild in "profile.jpg" um.
2. Lade das Profilbild in Deinen privaten Zwischenspeicher: [Zugang] - [Upload/Dateimanager].
3. Gehe auf Deine Profilseite: [Funktionen] - [Dateimanager].
4. Verschiebe profile.jpg aus Deinem Zwischenspeicher auf deine Profilseite: Klicke dazu auf das [V] vor der Bilddatei.
5. Aktualisiere die Browserseite.



So fügen Sie auf Ihrer Profilseite ein Profilbild ein:

  1. Speichern Sie Ihr Profilbild in einer Datei unter dem Namen

    profile.jpg"

    (exakt so geschrieben, mit einem "e" vor dem Punkt, alles kleingeschrieben, und auch kein ".jpeg"

  2. Laden Sie diese Datei über [Zugang] - [Upload-/Dateimanager] in Ihren privaten Zwischenspeicher.
    Bild in Zwischenspeicher laden

  3. Gehen Sie auf Ihre Profilseite und rufen Sie dort über [Funktionen] den [Dateimanager] auf.

  4. Im oberen Teil der Seite sehen Sie nun die Dateien, die sich in Ihrem "Dateimanager" befinden. Das sind diejenigen Dateien, die Ihrer Profilseite zugeordnet sind. Falls Sie noch kein Profilbild besitzen, wird der Dateimanager vermutlich leer sein und keine Dateien anzeigen.

    Im unteren Teil der Seite werden diejenigen Bilder aufgelistet, die sich in Ihrem "Uploadspeicher" befinden. Dort finden Sie auch Ihr Profilbild und vor dem Profilbild eine Reihe mit Symbolen: [X], [U.], [V], [0]

    Klicken Sie auf das [V] vor Ihrem Profilbild, womit Sie die Datei mit Ihrem Profilbild in den Dateimanager verschieben. Ihr Profilbild wird nun im oberen Bereich der Seite angezeigt.

    Bild als Anhang anlegen, Ziffer 4.

  5. Aktualisieren Sie ggf. die Browserseite, damit die Änderung wirksam wird.

  6. Ihr Profilbild wird automatisch passend herunterskaliert und auf Ihrer Profilseite als Profilbild gezeigt.



So tauschen Sie ihr Profilbild aus

  1. Löschen sie in einem ersten Schritt ihr altes Profilbild, indem sie vor der Datei auf das [X] klicken. Alternativ können Sie es auch mit [U.] umbenennen (z.B. "profile_alt.jpg") und im Dateimanager lassen. Dann laden Sie, wie oben beschrieben, das neue Bild hoch.

  2. Laden Sie ggf. in Ihrem Browser die Seite mit ihrem Profil neu, damit die Änderung für Sie sofort zu sehen ist.


Momentan beträgt die Maximalbreite eines Profilbildes 450 Pixel.

Wettbewerbsplatzierungen zeigen

(Stand: 20.12.2017)


Kurzversion:
Zur Profilseite gehen - [Funktionen] - [Bearbeiten] - Häkchen vor "Platzierungen nicht zeigen" entfernen



So zeigen Sie auf Ihrer Profilseite eine Übersicht mit Ihren Wettbewerbsergebnissen.

[Zugang]
https://naturfotografen-forum.de/data/o/234/1173415/Zugang.jpg

[Profil]
https://naturfotografen-forum.de/data/o/234/1173415/Zugang-Profil.jpg

[Funktionen]
https://naturfotografen-forum.de/data/o/234/1173415/Funktionen.jpg

[Bearbeiten]
https://naturfotografen-forum.de/data/o/234/1173415/Funktionen-Bearbeiten.jpg

Entfernen Sie das Häkchen vor "Platzierungen nicht zeigen".
https://naturfotografen-forum.de/data/o/234/1173415/Zugang-Profil-Bearbeiten_Platzierungen-anzeigen.jpg

Bestätigen Sie mit [Speichern].


Privatsphähre, Zugriffsrechte, Sichtbarkeit



Allgemeine Hinweise zum Schutz Ihrer Daten:

  • Wir nennen es hier Privatsphäre, es sind aber Einstellungen zum Schutz der informationellen Selbstbestimmung (als Teil des Datenschutzes) und der Privatsphäre.

  • Wenn hier von Gästen gesprochen wird, sind immer auch die üblichen Suchmaschinen gemeint.

  • Verlassen Sie sich nicht darauf, dass Ihre Daten, Geheimnisse, Peinlichkeiten, Fehler,... nicht in die Hände Dritter gelangen. Daten sind ein Geschäft, und man sieht Daten nicht an, ob der Besitzer sie legal bekommen hat oder über einen illegalen Benutzerzugang geklaut hat.

  • Auch wenn Sie hier nicht mit Ihrem wirklichen Namen auftreten würden (wobei das ein Verstoß gegen die Nutzungsbestimmungen wäre): Denken Sie immer daran, dass die Daten, die Sie hier veröffentlichen, mit anderen Daten aus anderen Quellen abgeglichen werden können. Und sei es auch nur, um Sie beim nächsten Besuch in einem Internet-Schuhladen gleich mit den passenden Outdoor-Modellen für Ihre üblichen Reisen beglücken zu können.

  • Wundern Sie sich nicht, wenn es in 20 Jahren heißt "Die Krankenversicherung übernimmt die Kosten für die Behandlung Ihres Hautkrebses nicht, Sie waren früher oft in Afrika und Australien". Nehmen Sie vielleicht besser vorher an der Wahlurne Ihr Recht wahr, solche Alpträume zu verhindern. Verlassen Sie sich nicht auf das Verfassungsgericht - das hängt der Entwicklung jetzt schon 6 Jahre hinterher.




Inhaltsübersicht

Wer darf Ihre Inhalte sehen? Allgemeine Einstellung
Legen Sie allgemein fest, wer Ihr Profil, Ihre Bilder, Ihre Kommentare, Ihren Namen und Ihre sonstigen Inhalte sehen darf.

Zugriffsrechte im Einzelfall festlegen
Legen Sie fest, wer ein spezielles Objekt (Bilder, Artikel, Kommentare,...) sehen, kommentieren oder bearbeiten darf.

Übersicht Zugriffsreichte
Lassen Sie sich für Ihre Objekte eine Übersicht mit den vergebenen Zugriffsrechten anzeigen.

Onlineliste
Möchten Sie in der Online-Liste auftauchen?

Kommunikation mit bestimmten Forumsteilnehmern einschränken
Sperren Sie bestimmte Forumsteilnehmer für Kommentare unter Ihren Objekten oder blockieren Sie die Kommunikation per PM (persönlicher Nachricht).

Wer darf Ihre Inhalte sehen?


Achtung:
  • Es könnte eine zeitlang dauern, bis eine Änderungen der Einstellungen bei Google und Co. angekommen ist.
  • Ein paar allgemeine Hinweise zum Schutz Ihrer Daten finden Sie hier.



[Zugang] - [Konfiguration] - [Privatsphäre]
An dieser Stelle legen Sie die Standardeinstellung (default) für Ihr Profil und Ihre Inhalte fest (Bilder, Kommentare, Artikel etc.). Das bedeutet konkret:

  • Einstellungen, die Sie hier vornehmen, wirken sich grundsätzlich auf alle Ihre Inhalte aus.

  • Davon ausgenommen sind selbstverständlich Objekte, die typischerweise privat sind, etwa Ihre PMs (Private Nachrichten).

  • Davon ebenfalls ausgenommen sind Objekte (Bilder, Kommentare, Artikel,...), die Sie in eine Rubrik einstellen, deren Inhalte nur für eine geschlossene Gruppe sichtbar sind, z.B. für angemeldete Forumsteilnehmer. In diesem Fall übernimmt das System für Ihre Objekte automatisch die strengere (= privatere) Einstellung der Rubrik. Dies gilt gleichermaßen für Kommentare, die Sie unter einem Bild verfassen, für das der Fotograf das Leserecht auf angemeldete Forumsteilnehmer beschränkt hat. Dann überträgt das System die Leserechte vom Bild auf Ihren Kommentar.

  • Zudem sind Objekte ausgenommen (Bilder, Kommentare,...), für die Sie manuell unter den Zugriffsrechten etwas Abweichendes festlegen. Die Zugriffsrechte, die Sie für ein konkretes Objekt etwa für einen Artikel bestimmen, haben bei einer anderslautenden Einstellung Priorität gegenüber den allgemeinen Einstellungen, für die Sie sich hier entscheiden.

    Beispiel: Sie legen hier in den allgemeinen Einstellungen fest, dass alle Ihre Inhalte grundsätzlich öffentlich einsehbar sein sollen, sowohl für angemeldete Forumsteilnehmer als auch für nicht angemeldete Gäste. Nun schreiben Sie einen sehr persönlichen Artikel, in dem Sie einiges über sich selber preisgeben. Beim Verfassen des Textbeitrages können Sie unter den Zugriffsrechten festlegen, dass dieser Artikel nur für angemeldete Forumsteilnehmer sichtbar sein soll. Diese private Einstellung bleibt von Ihrer Grundsatzentscheidung und Änderungen unberührt, die Sie hier vornehmen.



Systemvorgabe (default)
https://naturfotografen-forum.de/data/o/303/1515288/Privatsphaehre_--_Einstellungen_fuer_Inhalte_Systemvorgabe.jpg
Dies ist die vom System vorgegebene Standardeinstellung, wenn Sie sich neu registriert haben.

Alle angemeldeten Forumsteilnehmer können Ihre Profilseite und alle Ihre Inhalte (Bilder, Kommentare, Artikel etc.) einsehen.

Nicht angemeldete Gäste können Ihre Inhalte einsehen, aber nicht Ihre Profilseite.

Suchmaschinen wie Google und Co. finden Ihre Inhalte und zeigen diese (bzw. eine Vorschau davon) bei Suchanfragen auf deren eigenen Seiten an.

Ihr Name wird allen nicht angemeldeten Gästen unter Ihren Inhalten angezeigt. Ihr Name kann mittels Suchmaschinen bei uns auf der Seite gefunden werden. Das können Sie aber ändern, siehe unten.



Uneingeschränktes Profil
https://naturfotografen-forum.de/data/o/303/1515288/Privatsphaehre_Einstellungen_fuer_Inhalte_Standard.jpg
Alle angemeldeten Forumsteilnehmer sowie nicht angemeldete Gäste können Ihre Profilseite einsehen, Ihre Bilder angucken und Ihre sonstigen Inhalte (Kommentare, Artikel) einsehen.

Suchmaschinen wie Google und Co. finden Ihre Inhalte und zeigen diese oder eine Vorschau ggf. bei Suchanfragen auf deren eigenen Seiten an.

Ihr Name wird allen Besuchern auf Ihrer Profilseite und überall unter Ihren Inhalten angezeigt. Ihr Name kann mittels Suchmaschinen bei uns auf der Seite gefunden werden. Das können Sie aber ändern, siehe unten.



Einschränkung auf angemeldete Forumsteilnehmer
https://naturfotografen-forum.de/data/o/303/1515288/Privatsphaehre_Einstellungen_fuer_Inhalte_Alle_Benutzer.jpg
Alle angemeldeten Forumsteilnehmer können Ihre Profilseite einsehen, Ihre Bilder angucken und Ihre sonstigen Inhalte (Kommentare, Artikel) einsehen.

Nicht angemeldete Gäste haben keinen Einblick.

Suchmaschinen wie Google und Co. finden Ihre Inhalte nicht.

Tragen Sie einfach in das Eingabefeld "Alle Benutzer" ein und klicken Sie auf den vom System vervollständigten Namen.

Hinweis: Tests haben ergeben, dass Bilder, die nur für angemeldete Forumsteilnehmer sichtbar waren, gerade mal auf ein Zehntel der Zugriffszahlen anderer Bilder kamen. Das könnte daran liegen, dass viele Forumsteilnehmer als Gäste surfen und sich erst einloggen, wenn sie einen Kommentar schreiben wollen. Kurz: Sie werden Zugriffe, Kommentare und Sternchen verlieren - die Gast-Sterne sogar ganz.



Niemand außer Ihnen
https://naturfotografen-forum.de/data/o/303/1515288/Privatsphaehre_Einstellungen_fuer_Inhalte_Ich.jpg
Nur Sie selber sehen Ihr Profil und Ihre Inhalte.

Angemeldete Forumsteilnehmer haben keinen Einblick.

Nicht angemeldete Gäste haben keinen Einblick.

Suchmaschinen wie Google und Co. finden nicht Ihre Inhalte.

Geben Sie einfach in das Eingabefeld "ich" ein und klicken Sie auf den vom System vervollständigten Namen.



Nur den Namen verbergen
https://naturfotografen-forum.de/data/o/303/1515288/Privatsphaehre_Einstellungen_fuer_Inhalte_Name_verbergen.jpg
Angemeldete Forumsteilnehmer können Ihr Profil, Ihre Inhalte und Ihren Namen sehen.

Nicht angemeldete Gäste können Ihr Profil und Ihre Inhalte sehen. Ihr Name wird Gästen aber nicht angezeigt.

Suchmaschinen wie Google und Co. finden Ihre Inhalte, aber nicht Ihren Namen.

Achtung:
Wenn Ihr Profil zwar für Gäste sichtbar ist, ihr Name aber nicht, wird das zwar grundsätzlich richtig gehandhabt (Ihr Name wird nicht im Profil angezeigt), aber die internen Suchfunktionen werden Ihren Namen noch finden und den Suchenden auf das richtige Profil leiten. Das läßt sich derzeit nicht mit vertretbarem Aufwand abstellen.


Zugriffsrechte im Einzelfall

in Arbeit

Die einzelnen Optionen

Profil sichtbar für

Diese Einstellung bestimmt, wer Ihr Profil betrachten darf.
  • 0 oder leer: Alle Benutzer und Gäste (und Suchmaschinen).
  • Alle Benutzer: Alle angemeldeten Benutzer, keine Gäste, keine Suchmaschinen.
  • ich: Nur Sie.
  • eine beliebige Benutzergruppe: Geben Sie den Namen einer Benutzergruppe ein.

Hier können Sie die Namen aller Ihrer Gruppen und aller Gruppen eingeben, deren Inhalt (Mitgliederliste) Sie sehen dürfen.

Übersicht Zugriffsrechte

Stand: 28.08.2018


Lassen Sie sich eine Übersicht aller Ihrer Objekte und die aktuell vergebenen Zugriffsrechte anzeigen und ändern Sie diese bei Bedarf.

Sie gelangen zu der Übersicht über:

[Zugang] - Profil/[Konfiguration] - [Privatsphäre]
https://naturfotografen-forum.de/data/o/303/1518999/Privatsphaere-Zugangsrechte-Uebersicht_I.jpg


Diese Übersicht zeigt Ihnen alle Ihre Objekte an, welcher Art sie sind (Bilder, Kommentare,...) und welche Zugriffsrechte aktuell für Ihre Objekte vergeben sind. Ein Klick auf die jeweilige Zahl führt zur Liste dieser Objekte.
https://naturfotografen-forum.de/data/o/303/1518999/Privatsphaere-Zugangsrechte-Uebersicht_II.jpg


Wie Default:
Das Leserecht für diese Objekte entspricht derjenigen allgemeinen Einstellung, die Sie unter [Konfikuration] - [Privatsphäre] als Standard festgelegt haben.

Abweichend
Dies sind Objekte, für die das Leserecht vom Standard abweicht.

Anpassen
Außerdem erscheint ein Link [Anpassen], wenn das Default-Leserecht (oder "Kommentare sichtbar für") eingeschränkt ist, mit dem Sie Objekte dieses Typs, die auch für Gäste oder aber für alle Benutzer lesbar sind, auf die aktuelle Voreinstellung ändern können. Anders gesagt: Mit dem Link können Objekte, die für "alle Benutzer" und vielleicht auch Gäste lesbar sind, auf die aktuelle eingestellten Leserechte geändert werden.
Die Funktion fasst absichtlich nichts an, was anders eingestellt ist - sie ist also nicht brauchbar, um ihre eigene Wirkung umzukehren! Das geschieht, damit nicht beispielsweise ein Artikel, der nur für ein paar Intimfreunde lesbar sein soll, irrtümlich für die ganze Gruppe der Bekannten sichtbar wird.

Forumsteilnehmer sperren


So schränken Sie die Kommunikation mit bestimmten Forumsteilnehmern ein (Ignoreliste):


1. Legen Sie eine Gruppe an.
Gehen Sie auf Ihre Profilseite - [Funktionen] - [Versteckte Funktionen] - [Gruppe anlegen]


2. Legen Sie die Art der Einschränkungen fest
Füllen Sie das Eingabeformular zu dieser Gruppe aus. Dort legen Sie ebenfalls die Einschränkungen fest, die für eingetragene Gruppenmitglieder gelten sollen. Setzen Sie einfach ein Häkchen an der entsprechenden Stelle.

Eingabeformular für Gruppen
https://naturfotografen-forum.de/data/o/303/1518998/Gruppe_anlegen_Eingabeformular.jpg

Warum kann ich nicht jemanden so sperren, dass derjenige keine meiner Inhalte mehr angezeigt bekommt?

Damit ein Benutzer die Inhalte eines anderen gar nicht mehr sehen kann, müssten an unheimlich vielen Stellen Sachen im Code anpackt werden. Dann würden teilweise ohnehin schon schwer lesbare Abfragen noch etwas komplizierter, und ein weiterer Effekt wäre, dass System das Ergebnis nicht mehr cachen könnte, weil es davon abhängt, wer die Seite gerade aufruft. Und das würde auf etliche Seiten die Performance stark beeinträchtigen. Speziell bei der Startseite wäre es ein Desaster.
  • Killfile:
    sorgt dafür, dass Sie die Inhalte der von den Gruppenmitglieder eingestellten Beiträge nicht mehr angezeigt bekommen. Statt dessen sehen Sie das Wort "Killfile". Klicken Sie auf "Killfile", um den ausgeblendeten Beitrag zu sehen.
    Diese Funktion wirkt hauptsächlich auf Kommentarlisten und Suchergebnisse, und soll flüchtigen Kontakt vermeiden. Sie wirkt insbesondere nicht auf die Seiten, auf denen ein Inhalt des Benutzers einzeln angezeigt wird.

  • Blockieren:
    Verhindert, dass Benutzer in dieser Gruppe unter Ihren Inhalten Objekte anlegen können, etwa dass sie Kommentare oder Anmerkungen unter Ihren Bildern und Artikeln schreiben können. Dies verhindert allerdings nicht, daß Sie und die eingetragenen Gruppenmitglieder unter den Inhalten Dritter zusammenstoßen könnten.

  • PM blockieren:
    Unterbindet, dass Sie von einem der Gruppenmitglieder per PM kontaktiert werden. Das funktioniert jedoch nur für neue PMs; es blockt keine Antworten auf alte Nachrichten. Das können Sie nur durch das Löschen der alten PMs vermeiden -- eine Sache, die das System nicht automatisch tut und auch nicht tun sollte.
    Darüber hinaus blockt das System auch keine Nachrichten an Gruppen, deren Mitglied Sie sind (eher ein nicht relevanter Spezialfall).




3. Finden Sie Ihre Gruppen
So gelangen Sie zu der Übersicht mit Ihren Gruppen:

[Zugang] - [Profil]; dann [Objekte]
https://naturfotografen-forum.de/data/o/303/1518998/Private_Informationen_Objekte.jpg


Klicken Sie anschließend auf Gruppen
https://naturfotografen-forum.de/data/o/303/1518998/Private_Informationen_Inhalte-Uebersicht-Gruppen.jpg


4. Forumsteilnehmer eintragen
Tragen Sie einen oder mehrere Forumsteilnehmer in diese Gruppe ein.
  1. Gehen Sie auf die Seite des Forumteilnehmers, den Sie sperren möchten.
  2. Klicken Sie dort auf [Funktionen] - [Markieren]
  3. Gehen Sie auf die Seite mit Ihrer (Ignore-)Gruppe, in die Sie den Betroffenen eingetragn möchten (Siehe Ziffer 3.).
  4. Klicken Sie auf [Funktionen] und wählen Sie anschließend [Zu/Aus Gruppe XYZ] aus.

    [Funktionen]
    https://naturfotografen-forum.de/data/o/303/1518998/Markieren_Funktionen_fuer_markierte_Objekte_Funktion-ZuAus.jpg

    Sie sehen nun eine Liste mit den markierten Objekten. In diesem Fall besteht das Objekt aus dem Namen eines Forumteilnehmers, ggf. auch mehreren Namen, falls Sie gleich mehrere Personen markiert haben und in die Ignoregruppe eintragen möchten.
    https://naturfotografen-forum.de/data/o/303/1518998/Markieren_Funktionen_fuer_Markierte_Objekte_Funktion-ZuAus_II.jpg
    Setzen Sie ein Häkchen vor die Personen, die Sie eintragen möchten und quittieren Sie mit [Absenden]



5. Einen Namen aus der Gruppe streichen
Gehen Sie vor wie unter Ziffer 4. beschrieben. Wenn sich das Forumsmitglied bereits in der Gruppe/auf der Ignoreliste befindet, dann wird es ausgetragen.


6.) Ignoreliste vollständig löschen
- Rufen Sie die Übersicht mit Ihren Gruppen auf (Siehe Ziffer 3.).
- Klicken Sie auf die Gruppe mit der Ignoreliste.
- Dort wählen Sie [Funktionen] - [Löschen].

System anpassen



Die Forumssoftware bietet Ihnen ein paar Einstellmöglichkeiten, mit denen Sie das System Ihren Wünsche und Vorlieben anpassen können.

Layout
- Verändern Sie Schrift, Schriftgröße, Abstände
- Verkleinern Sie übergroße Vorschaubilder automatisch auf Ihre Monitorgröße
- Legen Sie fest, welche Bilder Ihnen auf der Startseite gezeigt werden sollen
Diese und weitere Einstellungen finden Sie unter [Zugang] - [Layout].

Aufpoppende Vorschaubilder abstellen
Verhindern Sie, dass größere Vorschaubilder aufpoppen, wenn der Mauszeiger über kleinere Thumbs fährt.

Benachrichtigungen durch das System

Layout

Das Erscheinungsbild des Forums kann in einigen Details den eigenen Wünschen und Vorlieben angepasst werden. Die Einstellmöglichkeiten finden Sie unter

[Zugang] - [Layout].

  • Schrift
    verbirgt sich unter "Fontsfamilie". Wer anstelle der voreingestellten Schrift mit Serifen lieber eine serifenlose Schrift bevorzugt, kann z.B. "Helvetica" ausprobieren. Die Einstellung wirkt sich auf nahezu alle Texte im Forum aus, auf Kommentare, Artikel, Dokumentationen, Schaltflächen, Formulare u.s.w.

  • Schriftgröße
    Möchten Sie die Wahl der Fontgröße den Einstellungen Ihres Browsers anpassen, lassen Sie bitte diese Einstellung auf "Browsedefault" stehen. Wie die Einstellung zur Schrift wirkt sich auch die Einstellung der Schriftgröße auf alle Texte im Forum aus. Das kann bei einer sehr großen Schrift gegebenenfalls dort unschöne Auswirkungen haben, wo Texte in einem Block mit vordefinierter Größe untergebracht sind.

  • Zeilenabstand

  • größere Abstände
    hat nahezu keinerlei Auswirkungen

  • Automatisch übergroße Bilder zur Darstellung verkleinern
    passt übergoße Bilder automatisch der Größe Ihres Monitor an, so dass Sie diese als Ganzes und ohne (lästiges) Scrollen betrachten können.

  • Thumbnailhintergrund nicht hervorheben
    Ein Häkchen vor dieser Option sorgt dafür, dass die Voransicht der Bilder ohne rechteckigen hellgrauen Container vor dem antrazithfarbenen Hintergrund angezeigt werden. Hier ein Beispiel für das Layout ohne und mit Häkchen:
    https://naturfotografen-forum.de/data/o/234/1173381/Bildhintergrund_ohne_mit.jpg


Bild des Tages/Bild der Woche auf Startseite zeigen
Zusätzlich können Sie festlegen, ob und an welcher Stelle Sie das "Bild des Tages" und das "Bild der Woche" auf der Startseite sehen wollen. Diese Optionen befinden sich im Gegensatz zu den vorausgegangenen Einstellmöglichkeiten direkt auf der Startseite und verbergen sich dort unter den beiden Links-Rechts-Pfeilen. Ein Klick auf einen der Pfeile öffnet ein Fenster mit den unterschiedlichen Optionen samt Erklärung.
https://naturfotografen-forum.de/data/o/234/1173381/BdT_BdW_Optionen.jpg

Aufpoppende Vorschaubilder



Sobald der Mauszeiger ein Bild überstreicht, poppt ein großes Vorschaubild mit einem weißen Rahmen auf. Wen das stört, kann das abstellen:


Kurzversion:
[Zugang] - [Konfiguration]; dann [Einstellungen] - Häkchen vor "Große Bildvorschau" entfernen - [Absenden]





1.) Konfigurationszentrum öffnen
https://naturfotografen-forum.de/data/o/280/1403702/Zugang-Konfiguration.png


2.) Die Option "Einstellungen" auswählen
https://naturfotografen-forum.de/data/o/280/1403702/Zugang-Konfiguration-Einstellungen.png


3.) Das Häkchen vor "Große Bildvorschau" entfernen
https://naturfotografen-forum.de/data/o/280/1403702/Zugang-Konfiguration-Einstellungen-Gro__e_Bildvorschau.png



4.) [Absenden]

(System-)Einstellungen

Die hier beschriebenen Optionen finden Sie unter

[Zugang] - [Konfiguration] - [Einstellungen]


  • Desktop-Benachrichtigungen für neue Kurznachrichten?
    Beim Eingang einer neuen Kurznachricht erhalten Sie einen Hinweis auf Ihrem Desktop, falls Sie gerade online sind. Diese Benachrichtigung ist auch dann sichtbar, wenn Sie ein anderes Web-Fenster betrachten.

  • Objekt-Menü anbieten?
    Sparen Sie sich den (längeren) Weg, über die Vollansicht eines Objekts zu den [Funktionen] zu gelangen, indem Sie die Option "Objekt-Menü anbieten?" aktivieren. Wenn Sie nun mit der Maus über eine beliebige Vorschau oder einen beliebigen Link fahren, erscheint ein [M]. Klicken Sie auf dieses [M] und Sie landen unmittelbar im Funktionsblock mit all den Optionen, die Ihnen für das entsprechende Objekt zur Verfügung stehen. Sehr nützlich ist dieses Vorgehen zum Beispiel beim Markieren von Bildern (oder anderen Objekten).

  • Suche: Schnipsel sind diese kleinen Vorschauen, die beispielsweise die Suchfunktion liefert.

    • Kommentaranzahl in Suchschnipseln?
      Soll in den Schnipseln die Zahl der Kommentare angezeigt werden?

    • Zugriffszahl in Schnipsel?
      Soll die Zahl der Zugriffe in Schnipseln angezeigt werden?

    • Breite Schnipsel?
      Normalerweise sind die Schnipsel nicht sonderlich breit (gerade mal 27 "m"-Breiten). Hiermit können Sie sie breiter machen, so daß nur noch eines pro Zeile angezeigt wird.

  • Desktopbenachrichtigungen verwenden?
    Bei einem neuen Chateintrag wird ein Hinweis auf Ihrem Desktop eingeblendet, falls Sie gerade online sind. Diese Benachrichtigung ist auch dann sichtbar, wenn Sie ein anderes Web-Fenster betrachten.

  • Sortierung Kommentare
    In der Standardeinstellung werden die Kommentare unter Bildern und Artikeln in einer Baumstruktur dargestellt:
    • Folgekommentare bleiben unter den Urspungskommenaren angeheftet
    • der Kommentarbaum mit dem aktuellesten Kommentar wird Ihnen ganz oben angezeigt.
    Das bietet einerseits den Vorteil, dass ein Diskussionsstrang unter einem Ursprungskommentar erhalten bleibt, andererseits verliert man schnell die Übersicht über die aktuellsten Kommentare, wenn sich der neuste Beitrag irgendwo in der Baumstruktur verbirgt. Als Alternative können Sie sich alle Kommentare nach Aktualität anzeigen lassen:
    • neu vor alt
    • alt vor neu

  • Große Bildvorschau
    Wenn Sie ein kleines Vorschaubild mit der Maus überstreichen, wird Ihnen ein größeres Vorschaubild angezeigt.

  • Technikdaten immer zeigen

  • Email bei neuen PMS?
    Genau das. Wenn Sie das abschalten, erhalten Sie keine mehr.

  • Email bei neuen Aufgaben?
    Dies erlaubt das Abschalten der Emails, die sie darüber benachrichtigen, daß eine neue Aufgabe für Sie im Forum anliegt (Kontaktanfragen wären eine solche).

  • Kontaktanfragen erlauben?
    In der Standardeinstellung wird Gästen auf Ihrer Profilseite die Option [Kontakt aufnehmen] angeboten. Falls Sie nicht möchten, dass Gäste Sie per Kontaktformular anschreiben, entfernen Sie einfach das Häkchen vor dieser Option.

  • Unsichtbar sein?
    Wenn Sie den Haken vor dieser Option entfernen, taucht Ihr Name in der Onlineliste des Forums auf. Voreingestellt ist "unsichtbar sein".
    Dieses Einstellung hat jeddoch keine Wirkung auf den Chat - Teilnehmer des Chats sehen, wenn Sie mitlesen.

Benachrichtigungen

in Arbeit

(Bild-)Galerie anlegen

in Arbeit

Galerie: Menü

Das Formular für die Menüeinträge erreichen Sie über

[Zugang] - [Konfiguration] - [Galerie: Menü]

Mit den Einträgen in diesem Formular steuern Sie, welche Menüpunkte am oberen Rand Ihrer Bildgalerie gezeigt werden sollen. Sie können einzelne Punkte löschen oder neue hinzufügen. Die um einen Menüpunkt "Eigene Rubrik" erweiterten Standardeinstellungen sehen wie folgt aus:

https://naturfotografen-forum.de/data/o/235/1177348/Galerie_Menue.jpg

Falls Ihnen einige Standardeinstellungen im Hauptmenü abhanden gekommen sind, können Sie diese hier kopieren und einfügen:
Neue Bilder.................: /?page=gallery_newimages
Archiv..........................: /?page=gallery_archive
Serien.........................: /?page=gallery_series
Beliebte Bilder.............: /?page=gallery_popular


Anpassen und Arbeiten mit den Einstellungen:
Falls Sie die Standardeinstellungen ändern möchten, stehen Ihnen diverse Möglichkeiten zur Verfügung. Sie können einzelne Menüeinträge löschen, umbennen oder neue Hinzufügen:

  1. Das Symbol ⌧ erlaubt das Löschen der Zeile. Das funktioniert derzeit aber leider noch nicht zuverlässig.
    Sie entfernen einen Punkt aus dem Menü, indem Sie einfach die Einträge aus den beiden Feldern löschen und mit [Absenden] bestätigen.

  2. Die graue Fläche kann mit der Maus verschoben werden. Sortieren Sie damit die Menüs in die gewünschte Reihenfolge.

  3. Das erste Textfeld zeigt den Menütitel, wie er für Besucher Ihrer Bildgalerie angezeigt wird.

  4. Im zweiten Textfeld folgt die URL zu demjenigen Objekt, das in Ihrer Bildgalerie gezeigt werden soll, z.B. eine eigene Rubrik, eine Serie, ein Merkzettel etc. Sie haben hier mehrere Möglichkeiten, die URL anzugeben:
    • Tragen Sie in dieses Feld die Objektnummer ein. Wenn Sie auf die Vollansicht des entsprechenden Objekts gehen, finden Sie diese Zahl als Bestandteil der http-Adresse in der Adresszeile Ihres Browsers. 1177348 erzeugt zum Beispiel einen Link auf diese Buchseite (Vergewissern Sie sich mit einem Blick in die Adresszeile).
    • Lassen Sie den Link mit einem / (Schrägstrich) beginnen. "/o1177348" oder "o1177348-Galerie%3A Menü" erzeugt einen Menüeintrag mit einem Link auf diese Buchseite.
    • Als letzte Alternative können Sie statt eines Kurzverweises die vollständige URL zum Objekt eintragen. In diesem Fall beginnt der Link mit http:// oder https://, also z.B. https:// gefolgt von (ohne Leerzeichen) naturfotografen-forum.de/o1177348-Galerie%3A%20Men%C3%BC.
    • Zur Vereinfachung können Sie hier auch den Namen eines Bildes, Artikels, einer Serie etc. aus dem Forum eingeben - das System wird versuchen, den Namen für Sie zu vervollständigen und die passende Zahl einzutragen. Sie sollten dem System aber nicht blindlings vertrauen, sondern das Ergebnis überprüfen.


Wiederherstellen gelöschter Standardeinträge
Falls Sie einen oder mehrere der Standardeinträge aus dem Menü löschen, so erscheint beim nächsten Aufruf des Menüformulars eine Liste mit den entfernten Einträgen. Dort können Sie mit einem einfach Klick die fehlenden Menüpunkte wiederherstellen.


Neuen Menüeintrag anlegen
Sie können die in Ihrer Bildgalerie am oberen Rand angezeigten Manüeinträge um weitere Punkte erweitern, indem Sie zunächst einen [Neuen Menüeintrag anlegen] und anschließend in die beiden freien Felder den Namen und den Link zu dem entsprechenden Objekt eintragen.


Ein Tipp:
Nutzen Sie die Bildgalerie zum Beispiel, um abseits der öffentlichen Rubriken Ihre persönlichen Bilder zu präsentieren. Legen Sie dazu in einem ersten Schritt eine eigene Rubrik an. Das geht über Ihre Profilseite - [Funktionen]. Erzeugen Sie anschließend einen neuen Menüeintrag in Ihrer Bildgalerie und kopieren Sie den Link/die Objektnummer der neuen Rubrik in das Feld für den Link.

Galerie: Rubriken

in Arbeit

Den Zugang löschen oder stilllegen



Der Zugang kann in verschiedenen Stufen stillgelegt oder gelöscht werden, dabei können die Inhalte auf dem Server belassen werden oder auch nicht. Was davon Du tun willst, ist Deine Sache.

Inhalte oder das Profile zu deaktivieren stellt eine Einschränkung der Verarbeitung im Sinne der DS-GVO dar.


1. Inhalte deaktivieren.
Über "Zugang / Profil / Funktionen / Inhalte deaktivieren", kannst Du bequem und einfach alle Dir gehörenden Inhalte unsichtbar machen. Deaktivierte Inhalte, inclusive der Bilddaten, sind nur noch für den Eigentümer und die Systembetreuer sichtbar. Sie werden nach einiger Zeit automatisch gelöscht.

Manche Leute deaktivieren ihre Inhalte, manche nicht.

Dieser Schritt kann problemlos rückgängig gemacht werden, jedenfalls bis zur automatischen Löschung. Man sollte dies allerdings tun, bevor man den eigenen Zugang deaktiviert oder sperrt.


2. Inhalte löschen.
Wenn Du es für notwendig hältst, kannst Du über die Suchfunktionen des Forums oder das Profil Deine Inhalte ausfindig machen und jeweils über den Funktionsknopf löschen.

Das wird auf absehbare Zeit nicht automatisiert, und ist nicht rückgängig zu machen. Wer es für unbedingt erforderlich hält, dass seine Sachen sofort und vollständig gelöscht werden, weiß nicht, dass die Hälfte aller Benutzerabschiede reine Kurzschlussreaktionen sind, und hat wahrscheinlich keine Vorstellung davon, wie aufwändig das Einspielen von Daten aus Backups ist.

Apropos Backups: Wann irgendwelche Daten aus Backups verschwinden, ist nicht absehbar.

Du kennst http://waybackmachine.org? Da tauchen Daten gelegentlich auch auf, lange nachdem sie anderswo gelöscht worden sind… Daten im Internet verschwinden zu lassen ist nicht einfach (vielversprechender ist es, das Internet mit Daten zu überfluten).


3. Profil deaktivieren.
Damit machst Du die Informationen in Deinem Profil unsichtbar, und verhinderst, daß Dich noch irgendwelche Benachrichtigungen erreichen: Gehe ins eigene Profil, auf Funktionen, "deaktivieren".

Im Grunde genommen bist Du damit für die allermeisten Funktionen im Forum nicht mehr existent. Dein Name wird allerdings noch unter Bildern und Kommentaren angezeigt, und Suchen nach Dir - sowohl die interne Forumssuche als auch die über Bing und Google - liefern noch Deinen Namen im Zusammenhang mit Bildern und Kommentaren (vorausgesetzt, die Privatsphärenoptionen sind so eingestellt).

Manche Leute lassen ihr Profil aktiv, weil es Ihnen wichtig ist, daß Kunden oder Google sie über den Homepage-Link erreichen.

Dieser Schritt kann problemlos rückgängig gemacht werden: Anmelden, dann "Zugang / Profil / Funktionen / Aktivieren".

Die Deaktivierung des Profils bietet sich an, wenn Du nur mal eine Weile Forumspause brauchst oder für einige Zeit nicht erreichbar bist.


4. Zugang sperren.
Über "Zugang / Profil / Funktionen / Zugang sperren" und "Zugang stillegen" kannst Du den Zugang stillegen.

Damit kannst Du Dich dann nicht mehr anmelden. Die Daten in Datenbank bleiben aber erhalten.

Bitte keine Diskussionen über Datenschutz an dieser Stelle: Die Daten in der Datenbank werden nicht öffentlich. Das weitere Fortbestehen der Daten verhindert wenigstens, dass sich jemand Anderes mit demselben Namen anmelden kann.

Den Zugang zu sperren bietet sich für die Leute an, die zwar ihre Inhalte und ihr Profil sichtbar lassen wollen, aber sicher gehen wollen, dass niemand mit ihrem Zugang Unfug macht.


5. Benutzerdatensatz löschen.
Über "Zugang / Profil / Funktionen / Versteckte Funktionen / Benutzerdatensatz löschen" kannst Du Deinen Benutzerdatensatz löschen.

Die Funktion erzwingt eine Wartezeit von 24 Stunden (gegen Kurzschlussreaktionen). Nach Ablauf dieser Wartezeit besuchst Du sie nochmal und bestätigst die Rückfrage. Dann wird der Benutzerdatensatz gelöscht.

Wenn Du die Inhalte löschen oder deaktivieren willst, mußt Du das vorher machen.



Bilder

Bilder einstellen

(Stand: 24.11.2017)

Zulässige Bild- und Dateiformate:
Hier finden Sie Angaben zu den erlaubten Bild- und Dateigrößen. Für Forumsteilnehmer, die in der Bildbearbeitung völlig unerfahren sind, gibt es zudem Hinweise, wie Bilder auf das richtige Format verkleinert werden können.

Beschränkungen, Punktesystem, Spenderstatus:
Alles rund um die Beschränkungen beim Veröffentlichen von Bildern, das Punktesystem und den Spenderstatus.

Einstellen von Bildern über den Direktupload:
Der schnellste und einfachste Weg, ein Bild in einer Rubrik zu veröffentlichen.

Einstellen von Bildern über den privaten Zwischenspeicher:
Der Umweg über ihren privaten Zwischenspeicher bietet ein paar Vorteile, ist aber etwas länger.

Einstellen von Bildern über den erweiterten Bildupload:
Der erweiterte Bildupload bietet Ihnen die Möglichkeit, ein Bild in *einem* Arbeitsgang von Ihrem Rechner auszuwählen, das Bild zu bearbeiten und anschließend direkt in einer Rubrik zu veröffentlichen.

Bildformular:
Im Bildformular sind alle Angaben zum Bild untergebracht. Dort steuern Sie auch alles rund um die Veröffentlichung Ihres Bildes:
- Bildtitel, Bildbeschreibung;
- Angaben zur verwendeten Technik, Technikeinstellungen und EBV;
- Anspruch an das Bild (Anfänger, Fortgeschritten, Profi);
- Schlagwörter;
- Bilddeklaration "Naturdokument";
- anonymes Einstellen von Bildern auf Zeit;
- Ausschluss Ihres Bildes vom Wettbewerb, dem Bild des Tages oder der Startseite im Forum;
- und noch einiges mehr.

Zulässige Formate

(Stand: 17.11.2016)


Für Bilder, die Sie im Forum veröffentlichen möchten, gibt es hinsichtlich der Bild- und Dateigröße
Beschränkungen:

  • Bildbreite.......: maximal 3000 Pixel Kantenlänge
  • Bildhöhe........: maximal 1000 Pixel Kantenlänge
  • Dateigröße....: maximal 800 Kilobyte
  • Dateityp.........: jpg/jpeg

Wir empfehlen bei Querformat-Aufnahmen mit einem "einfachen" Bildformat eine Breite von 1100 bis 1500 Pixeln Die maximal erlaubte Kantenlänge von 3000 Pixeln ist für Panoramaaufnahmen gedacht. Bitte verkleinern Sie Ihre Bilder entsprechend, bevor Sie sie ins Forum hochladen.



Bild- und Dateigröße

Für viele Bilder reicht (in Abhängigkeit des Detailreichtums) eine deutlich kleinere Dateigröße aus, um eine sehr gute Bildqualität zu gewährleisten.

Bedenken Sie im Hinblick auf die Kantenlänge des Bildes, dass die meisten Monitore höchstens eine Breite von 1600 Pixel besitzen und viele Monitore eine sogar noch geringere Breite aufweisen. Ein Bild mit einer Breite von 3000 Pixeln wird wohl niemand bei voller Auflösung in der Gesamtansicht auf seinem Monitor betrachten können. Eine solche Größe mag allerdings bei Panoramabildern sinnvoll sein.


Bildbearbeitung

Beim Upload eines Bildes auf unsere Forumsseite skaliert die Forumssoftware übergoße Bilder nicht automatisch auf die erlaubten Maße herab. Bitte machen Sie das vor dem Upload an Ihrem Rechner mit einer dafür geeigneten Bildbearbeitungssoftware.
  1. Bearbeiten Sie Ihr Bild auf Ihrem Recher.
  2. Verkleinern Sie die Bildgröße.
  3. Schärfen Sie die verkleinerte Version ggf. noch einmal nach.
  4. Komprimieren Sie die Datei, falls die Dateigröße die erlaubte KB-Angabe überschreitet.
  5. Speichern Sie das fertige Bild auf Ihrem Rechner (am besten unter einem neuen Namen!) und merken Sie sich den Ordnerpfad zum Bild. Den benötigen Sie später für den Upload.

Anfänger in Sachen Bildbearbeitung finden hier eine Anleitung mit ausführlichen Informationen, wie sie ein Bild auf die erlaubten Maße verkleinern.


Dateiformate und forumsinterne Bildbearbeitung

Die "formusinterne Bildbearbeitung" kann in gewissem Rahmen auch andere Dateitypen verstehen - nämlich die, die Ihr Browser in <canvas>-Elemente ausgeben kann (das schließt RAWs definitiv aus). Die forumsinterne Bildbearbeitung bietet Ihnen daher in einem gewissem Umfang die Möglichkeit, Ihre Bilddatei in ein forumkompatibles Format zu konvertieren.

Uploadbeschränkungen

(Stand: 17.05.2019)


Für das Einstellen von Bildern haben wir eine einfache, übersichtliche und flexible Regelung:

  1. Kein Limit für Bilder
    Registrierte Forumsteilnehmer dürfen eine unbegrenzte Anzahl an Fotos veröffentlichen und auf ihrer Profilseite zeigen.

  2. Nur ein Bild pro Tag
    Wir bitten darum, dass Ihr Euch freiwillig auf maximal ein Bild pro Tag beschränkt. Das ist keine feste Regel, aber gängige Praxis hier im Forum. Ihr könnt davon abweichen, aber wenn dies insgesamt oder individuell überhand nimmt, dann greifen wir ein.

  3. Bilder kosten Punkte
    Das Einstellen von Bildern in eine Rubrik kostet Punkte. Solange Ihr nicht über genügend Punkte verfügt, könnt Ihr keine Bilder veröffentlichen. Punkte erhaltet Ihr auf zwei Weisen:
    • Am 1. eines jeden Monats wird jedem Forumsteilnehmer ein gewisses Basiskontingent an Punkten gutgeschrieben.
    • Weitere Punkte erhält man für das Kommentieren von Bildern.
    Das Punktesystem stellen wir ausfühlich hier vor: Punktesystem.

  4. Spenden
    Für Nicht-Spender gibt es keine Einschränkungen; sie sind Spendern gleichgestellt (siehe News vom 27.03.2019). Bedenkt aber bitte, dass wir auf Spenden angewiesen sind, um diese Plattform (für Euch und natürlich auch für uns selber) betreiben zu können, und das nahezu komplett werbefrei! (Spendeninformation)



Punktesystem

(Stand: 17.05.2019)



Das Einstellen von Bildern kostst Punkte
Für jedes Bild, das Du im Forum veröffentlichst, ziehen wir Dir eine gewisse Anzahl an Punkten von Deinem Punktekonto ab.
  1. Das erste Bild an einem Tag kostst dich.............................20 Punkte.
  2. Das zweite Bild am gleichen Tag kostet dich bereits..........40 Punkte.
  3. Das dritte.............................................................................60 Punkte usw.
Bei zwei Bildern an einem Tag schrumpft Dein Konto folglich um 60 Punkte (20 + 40 Punkte).



Wie Du an Punkte kommst
1. Zum Monatsbeginn erhält jeder Forumsteilnehmer 50 Punkte gutgeschrieben.
2. Das Kommentieren von Bildern bringt Punkte und zwar:
  • bis zu 5 Punkte für den ersten Kommentar unter einem Bild
  • bis zu 4 Punkte für den zweiten und dritten Kommentar
  • bis zu 3 Punkte für den vierten bis sechsten Kommentar
  • bis zu 2 Punkte für den siebten bis zehnten Kommentar
  • 1 Punkt für alle weiteren Kommentare
Lange Kommentare erreichen die maximale Punktzahl, Kurzkommentare erhalten weniger Punkte.

Eine Übersicht mit wenig oder gar nicht kommentierten Bildern findest du über das Menü [Bilder] - [Kommentarmangel] oder hier: Kommentarmangel



Punkte verfallen
Unverbrauchte Punkte verfallen am Ende des Folgemonats. Beispiel: Mit Ablauf des 31. Februar verfallen alle Punkte aus dem Januar, soweit diese nicht für Bilduploads verbraucht wurden. Ein "Ansparen" von Punkten über einen längeren Zeitraum ist daher nicht möglich.



Punktestand anzeigen
Deinen Punktestand erfährst Du auf Deiner Profilseite: [Zugang] - [Profil]
https://naturfotografen-forum.de/data/o/320/1601397/Profilseite_Punktestand.jpg



Bild einstellen (via Direktupload)

(Stand: 17.05.2019)


Vorbereitungen am eigenen Rechner
Bearbeiten Sie Ihr Bild auf Ihrem Recher. Verkleinern Sie die Bildseiten und komprimieren Sie ggf. auch die Dateigröße, damit das Bild die erlaubten Maße nicht überschreitet. Speichern Sie das fertige Bild auf Ihrem Rechner (am besten unter einem neuen Namen!) und merken Sie sich den Ordnerpfad zum Bild.



Kurzversion

  1. Wählen Sie in der Menüzeile [Bilder] und suchen Sie eine passende Rubrik aus.

  2. Klicken Sie in der Navigationsleiste rechts oben auf [Bild einstellen].

  3. Ziehen Sie die Datei mit dem hochzuladenden Bild von Ihrem Rechner auf das Feld "Datei auswählen".

  4. Ihnen wird nun das Bild (groß) in der Vorschau sowie (kleiner) oberhalb der Einstellungen für die Bildbearbeitung angezeigt.

    -- Standardeinstellungen nicht verändern! --
    Lassen Sie alle Standardeinstellungen genau so, wie sie sind (auch die Bildqualität)! Ihre Bilddatei wird trotz anderslautender Einstellungen unverändert hochgeladen. Änderungen an den Einstellungen können dazu führen, dass der Upload nicht mehr einwandfrei funktioniert. Falls Sie Änderungen vornehmen möchten, bewerkstelligen Sie dies vor dem Upload am eigenen Rechner und mit der eigenen Software.

  5. Füllen Sie das Bildformular unterhalb des Vorschaubildes nach bestem Wissen und Gewissen aus.
    Erläuterungen finden Sie unter Bildformular (kurz) oder hier Bildformular (ausfühlich).





1. Rubrik auswählen
https://naturfotografen-forum.de/data/o/233/1169451/Bildupload_direkt-01.jpg



2. Die Funktion [Bild einstellen] wählen
https://naturfotografen-forum.de/data/o/233/1169451/Bildupload_direkt-02.jpg



3. Bild von Ihrem Rechner auswählen
https://naturfotografen-forum.de/data/o/233/1169451/Bildupload_direkt-03.jpg

-- Achtung: Exif-Daten! --
Beim Upload bleiben alle Exif-Daten in der Bilddatei erhalten. Das sind nicht nur die Angaben zur Brennweite, Blende, ISO-Wert und Belichtungszeit, sondern unter Umständen finden sich dort auch das verwendete Kameramodell, Angaben zur Bildbearbeitung bis hin zu den genauen Geodaten des Aufnahmestandortes. Falls Sie das nicht möchten, löschen Sie bitte vor dem Upload die Exifdaten aus Ihrem Bild.

Einige von diesen Angaben werden später auotmatisch unter den Angaben zur Technik aufgeführt. Sie könnenn diese Angaben im nächsten Schritt und vor dem Veröffentlichen kontrolliern, bearbeiten und löschen.



4a. Bildvorschau und Bildbearbeitungsoptionen
Ihnen wird nun das Bild in der Vorschau angezeigt. Oberhalb der Vorschau befinden sich in einem eigenen Block eine verkleinerte Vorschauversion mit den Optionen zur Bildbearbeitung.
https://naturfotografen-forum.de/data/o/233/1169451/Bildupload_direkt-04.jpg

-- Wichtig! --
Lassen Sie im Block mit den Bearbeitungsoptionen alle Standardeinstellungen genau so, wie sie sind (auch die Bildqualität)! Ihre Bilddatei wird trotz anderslautender Einstellungen unverändert hochgeladen. Änderungen an den Einstellungen können dazu führen, dass der Upload nicht mehr einwandfrei funktioniert.



4b. Angaben zum Bild in das Bildformular eintragen
Füllen Sie unterhalb des Vorschaubildes das Bildformular aus. Falls die Angaben zur Technik automatisch aus den Exifdaten des Bildes übernommen wurden, können Sie diese hier korrigieren, bearbeiten und löschen.

Vollansicht (samt Informationen)
https://naturfotografen-forum.de/data/o/233/1169451/Bildformular_02_kl.jpg

Weitere Informationen finden sich in dieser Beschreibung.



5. Bestätigen und Anlegen
https://naturfotografen-forum.de/data/o/233/1169451/Button_Anlegen_gr.jpg



Bild einstellen (via Zwischenspeicher)

(Stand: 24.11.2017)


Achtung!
Ihr privater Zwischenspeicher ist nicht wirklich privat. Wer den Link zu den Inhalten kennt, kann sich die Bilder anzeigen lassen oder herunterladen.



Wenn Sie einfach nur ein Bild in eine Rubrik einstellen wollen, nutzen Sie am besten den Direktupload. Das ist am einfachsten und geht am schnellsten. Ihr privater Zwischenspeicher bietet Ihnen aber darüber hinaus noch ein paar weitere Möglichkeiten, ein Bild auf den Forumsseiten unterzubringen.

Ein eigenes Unterkapitel beschreibt das Arbeiten mit Ihrem privaten Zwischenspeicher in einer bebilderten Anleitung.




Kurzversion

  1. Laden Sie Ihr Bild über [Zungang] - [Upload/Dateimanager] von Ihrem Rechner in Ihren privaten Zwischenspeicher.

  2. Wählen Sie anschließend im Menü über [Bilder] eine Rubrik und klicken Sie dort auf [Bild einstellen].

  3. Sie befinden sich nun auf der Seite für den Bildupload mit mehreren Blöcken. Klicken Sie im Block "Datei auswählen" auf [Bilder im Uploadspeicher].

  4. Aus der Übersicht mit Bildern, die sich in Ihrem privaten Zwischenspeicher befinden, wählen Sie nun ihr Bild aus. Bestätigen Sie die Auswahl mit [Absenden].

  5. Sie gelangen daraufhin zum Bildformular, das Sie vermutlich schon vom Direktupload her kennen.

    Wichtig!
    Lassen Sie im Block mit der Bildbearbeitung alle Standardeinstellungen genau so, wie sie sind (auch die Bildqualität)! Ihre Bilddatei wird trotz anderslautender Einstellungen unverändert hochgeladen. Änderungen an den Einstellungen können dazu führen, dass der Upload nicht mehr einwandfrei funktioniert.

  6. Falls Ihr Bild Exif- bzw. Aufnahmedaten enthält, werden Sie nach der Bildauswahl in einem separaten Fenster gefragt, ob Sie die Daten in das Bildformular übernehmen und veröffentlichen möchten. Sie können die Daten im folgenden Schritt noch einmal kontrollieren, bearbeiten oder löschen.





1. Schritt: Laden Sie ein Bild in Ihren privaten Zwischenspeicher
Hier gibt es eine Anleitung, wie sie ein Bild von Ihrem Rechner in Ihren privaten Zwischenspeicher befördern.



2. Schritt: Wählen Sie eine Rubrik aus
https://naturfotografen-forum.de/data/o/172/862008/Bilder-Rubrik.jpg



3. Schritt: Wählen Sie ein Bild aus Ihrem privaten Zwischenspeicher aus
https://naturfotografen-forum.de/data/o/172/862008/Bildupload-Uploadseite_800px.jpg



https://naturfotografen-forum.de/data/o/172/862008/Bildupload-aus_privatem_Zwischenspeicher.jpg



4. Schritt: Bild bearbeiten
https://naturfotografen-forum.de/data/o/172/862008/Uploadformular-Block_Bildbearbeitung.jpg
Wichtig!
Lassen Sie alle Standardeinstellungen genau so, wie sie sind (auch die Bildqualität)! Ihre Bilddatei wird trotz anderslautender Einstellungen unverändert hochgeladen. Änderungen an den Einstellungen können dazu führen, dass der Upload nicht mehr einwandfrei funktioniert.

Falls Sie Ihr Bild bearbeiten möchten (Bild zuschneiden, Bild herabskalieren, Dateigröße verkleinertn etc.), erledigen Sie dies bitte vor dem Upload mit einem geeigneten Bildbearbeitungsprogramm auf Ihrem Rechner.



5. Schritt: Füllen Sie nun das Bildformular aus.
https://naturfotografen-forum.de/data/o/172/862008/Bildformular-leer_kl.jpg
Klicken Sie links auf das Vorschaubild, um ein größeres Formular mit einer Beschreibung der Felder aufzurufen.

Falls Ihre Bilddatei Exifdaten enthält, wie etwa Angaben zum Kameramodell, zur Brennweite, Blende, ISO-Wert, Belichtungszeit etc., so werden diese Angaben automatisch in das dafür vorgesehene "Technik"-Feld eingetragen. Sie können diese Angaben jederzeit überarbeiten, erweitern oder löschen.

Achtung!
Beim Upload bleiben alle Exif-Daten in der Bilddatei erhalten. Das sind nicht nur die Angaben zur Brennweite, Blende, ISO-Wert und Belichtungszeit, sondern unter Umständen finden sich dort auch das verwendete Kameramodell, Aufnahmedatum, Angaben zur Bildbearbeitung bis hin zu den genauen Geodaten des Aufnahmestandortes. Falls Sie das nicht möchten, löschen Sie bitte vor dem Upload die Exifdaten aus Ihrem Bild.



Bild einstellen (via Erweiterter Bildupload)




Nutzen Sie lieber den Direktupload!

Falls Sie Ihr Bild bereits auf Ihrem Rechner mit einer adäquaten Bildbearbeitungssoftware bearbeitet haben (verkleinert, geschärft, komprimiert, etc.), dann nutzen Sie besser den Direktupload!

Falls Sie den erweiterten Bildupload doch verwenden, dann beklagen Sie sich bitte hinterher nicht, falls sich eine marginale Unschärfe über Ihre Bilder legt.


Funktion

Der erweiterte Bildupload bietet Ihnen die Möglichkeit, in *einem* Arbeitsgang ein Bild von Ihrem Rechner auszuwählen, das Bild zu bearbeiten und anschließend direkt in einer Rubrik zu veröffentlichen. Daneben können Sie den erweiteren Bildupload aber auch als bloße Bildbearbeitungssoftware für Bilder verwenden, die sich in Ihrem Zwischenspeicher befinden.

Greifen Sie auf die hier beschriebene Möglichkeit nur dann zurück, wenn Ihnen auf Ihrem aktuellen Rechner/Tablet/Smartphone kein Bildbearbeitungsprogramm zur Verfügung steht. Grundsätzlich empfehlen wir aber, Bilder mit der eigenen Bildbeareitungssoftware auf Ihrem Rechner zu bearbeiten und erst das fertig bearbeitete und verkleinerte Bild per Direktupload oder über den Zwischenspeicher auf die Forumsseite hochzuladen.


Vorgehen

Den erweiterten Bildupload bzw. die forumsinterne Bildbearbeitung erreichen Sie über [Zugang] - [erweiterter Bildupload]. Gehen Sie dort am besten in der Reihenfolge der Menüpunkte vor:

  1. [Bild wählen]
    Zuerst wählen Sie ein Bild aus -- entweder aus Ihrem privaten Zwischenspeicher (markieren Sie eins der angezeigten Bilder) oder direkt von ihrem Computer (über [Durchsuchen].

  2. [Hilfe]

  3. [Exif]
    Die Daten dienen nur zu Ihrer Information.

  4. [Ausschnitt und Größe]
    Legen Sie einen Bildausschnitt fest und skalieren Sie die Kantenlängen des Bildes auf eine kleinere Breite/Höhe herab. Das Verhältnis von Breite und Höhe bleibt dabei erhalten.

  5. [Bearbeiten]
    Schärfen Sie das Bild oder erhöhen Sie die lokalen Kontraste.

  6. [Qualität]
    Reduzieren Sie die Dateigröße durch Kompression.

  7. [Speichern]
    Sie erhalten die Möglichkeit, das Bild entweder in Ihren Zwischenspeicher zu laden oder es in einer Rubrik zu veröffentlichen

Ein Tipp am Rande: In den meisten Tabs ist unten ein Vorschaubild. So lange Sie mit der Maus darüber sind, wird das Original im Rahmen von gewähltem Ausschnitt und Größe angezeigt.

Es kann gut sein, daß Ihnen einzelne Funktionen der Bildbearbeitung nur teilweise oder gar nicht zur Verfügung stehen. Einige davon stellen erhöhte Anforderungen an den Browser.

Bildformular



Über das Bildformular steuern Sie alles rund um die Veröffentlichung Ihres Bildes. Dazu zählen neben diversen Angaben zum Bild (u.a. Bildtitel, Bildbeschreibung, technische Aufnahmedaten) ebenfalls einige weitere Optionen, z.B. das anonyme Einstellen von Bildern auf Zeit oder der Ausschluss Ihres Bildes vom Wettbewerb.

Das Bildformular wird Ihnen automatisch angezeigt, sobald Sie ein Bild in eine Rubrik einstellen. Sie können das Formular aber auch noch nachträglich, nach Veröffentlichen eines Bildes überarbeiten ([Funktionen] - [Bearbeiten]; siehe Bildangaben überarbeiten).

https://naturfotografen-forum.de/data/o/172/862013/Bildformular__kl.jpg
Klicken Sie auf das Bild, um zu einer vergrößerten
Version mit Erläuterungen zu gelangen.

Objektdaten
- Bildtitel
- Bildbeschreibung
- Angaben zur verwendeten Technik
- Angabe zum dokumentarischen Anspruch (ND - Naturdokument)
- Anspruch an das Bild (Anfänger, Fortgeschritten, Profi)
- Ausschluss von Wettbewerben, Bild des Tages oder der Startseite

Angaben zur EBV
- Gestempelt, HDR und Fokusstack (Veränderung der Schärfentiefe)

Metadaten
- Schlagwörter, Schlüsselwörter und Gebiet

Zugriffsrechte
- Bild zunächst inaktiv anlegen.
- Bilder für eine gewisse Zeit anonym einstellen.
- Legen Sie fest, wer das Bild sehen darf (Forumsteilnehmer, Gäste,...).
- Legen Sie fest, wer das Bild kommentieren darf.
- Legen Sie fest, wer die Bildangaben verändern darf.

Weitere Dateien
- Kreieren Sie ein eigenes Vorschaubild (Thumbnail).

Entwürfe
- Speichern Sie einen Entwurf ab -- zur Sicherheit oder um zu einem späteren Zeitpunkt fortzufahren.


Tipp:
Das Ganze ist einfacher als es aussieht, es ist nur eben umfangreich. Lassen Sie für den Anfang einfach allen Schnickschnack wie Zugriffsrechte oder Attachments weg und konzentrieren Sie sich auf das Notwendige:
- Direktupload (Link)
- Bildtitel
- Bildbeschreibung
- Angaben zur verwendeten Technik

Das wird schnell zur Routine!


Spezialfälle
Naturdokument (ND)
Bilder verschlagworten
Bilder anonym einstellen (auf Zeit)

Objektdaten


Zurück zur Übersicht Bildformular


Objektdaten
/data/o/312/1564133/Bildformular_Objektdaten.jpg

Name/Titel:
Ein griffiger Bildname.


Zu Serie:
Damit können Sie das Bild sehr bequem einer Serie zufügen. Sobald Sie beginnen, den Namen einer Serie in das Feld einzutragen, fängt die Software an, Ihnen Vorschläge zu unterbreiten. Wählen Sie einfach den passenden Seriennamen aus.


Beschreibung:
In diesem Textfeld können Sie das Bild näher beschreiben, Angaben zur Bildentstehung machen oder sonstige Gedanken zum Bild unterbringen. Die Zahl der Kommentare ist bei Bildern mit etwas längerer Beschreibung meistens etwas größer.


Technik:
Geben Sie kurz an, mit welcher Technik oder welchen Einstellungen Ihr Bild entstand, wie z.B. Kameramodell (oder Sensorgröße), verwendetes Objektiv, Brennweite, Blende, ISO-Wert, Belichtungszeit, ggf. auch die Verwendung eines Stativs, der Spiegelvorauslösung, Fernauslösung, Filter etc. Diese Angaben sind zum einen für Anfänger und auch Fortgeschrittene ganz nützlich, um daraus zu lernen; zum anderen kann man Ihnen ggf. konkret eine andere Einstellung vorschlagen, falls sich am Bild Kritikpunkte ergeben.

Darüber hinaus können Sie in diesem Feld auch Angaben zur Bildbearbeitung unterbringen.


Dokumentatorischer Anspruch:
Die Angabe "Naturdokument" weist darauf hin, dass das Bild dokumentarischen Ansprüchen genügt, ohne Arrangements, Beeinflussung oder Manipulation entstanden ist, und nicht sinn- und/oder situationsentstellend verfremdet wurde, sei es vor Ort oder nachträglich. Erlaubt sind nur solche nachträglichen Bearbeitungsschritte, die technische Fehler (wie beispielsweise falschen Weißabgleich oder Sensorflecken) und technische oder optische Unzulänglichkeiten der Aufnahmegeräte (beispielsweise Dynamikumfang, Rauschen oder mangelnde Schärfe) ausgleichen.

Falls dies zutrifft, können Sie das kennzeichnen, indem sie hier auf den Pfeil klicken und "ja" auswählen. Andernfalls lassen Sie einfach die Voreinstellung auf "--". Hier finden Sie die Einstellung.


Keine Wettbewerbe:
Ein Häkchen (klicken) in dem Kästchen schließt das Bild von den monatlichen Wettbewerben im Forum aus.


Kein Bild des Tages:
Das Bild soll nicht "Bild des Tages" werden können.


Nicht auf Forumsstartseite:
Das Bild erscheint zwar in der ausgewählten Rubrik, wird aber nicht auf der Startseite angezeigt.


Angaben zur EBV


Zurück zur Übersicht Bildformular


Angaben zur EBV
/data/o/312/1564136/Bildformular_EBV-Angaben.jpg

Gestempelt:
Ein Häkchen im Auswahlkästchen gibt an, dass unerwünschte Bildelemente gestempelt wurden.


HDR:
Das Bild wurde mittels Techniken wie HDR, DRI oder Exposure Blending bearbeitet.


Schärfenteife verändert:
Die Schärfentiefe wurde per Bildbearbeitung verändert, etwa durch Fokus Stacking oder Weichzeichnen.


Metadaten


Zurück zur Übersicht Bildformular


Metadaten
/data/o/312/1564137/Bildformular_Metadaten.jpg

Schlagwörter:
Wenn Sie wollen, dass Ihr besser Bild gefunden wird, können Sie in dieses Feld Schlagwörter eingeben. Gerade die interne Suche des Forums berücksichtigt sie sehr stark; das ist aber auch hilfreich für externe Suchmaschinen wie Google & Co.

Einzelne Schlagwörter trennen Sie mit einem Komma oder einem Leerzeichen. Falls Sie mehrere Wörter zu einem Begriff verbinden wollen, so verwenden Sie einen Unterstrich, z.B. Pfälzer_Wald.


Gebiet:
Da können Sie grob angeben, wo Sie das Bild aufgenommen haben. Geben Sie das besonders grob an, wenn das Habitat oder die Art gefährdet ist. Ich würde bei einer seltenen Art immer nur Landkreis oder Stadt angeben.


Zugriffsrechte


Zurück zur Übersicht Bildformular


Zugriffsrechte
/data/o/312/1564138/Bildformular_Zugriffsrechte_1.jpg

Ein Klick auf diese Schaltfläche öffnet das gesamte Menü, das sich hinter dieser Überschrift verbirgt. Das sieht dann so aus:
/data/o/312/1564138/Bildformular_Zugriffsrechte_2.jpg

Hier finden Sie die folgenden Unterpunkte:

Lesenzugriffsrecht:
Wer darf das Bild sehen? Irgendetwas anderes als "0" oder "Alle Benutzer" anzugeben, ist im Allgemeinen eine weniger gute Idee. Wundern Sie sich nicht, wenn niemand das Bild sieht. "Alle Benutzer" schließt die Gäste aus, aber eben auch die Benutzer, die sich nur mal einloggen, wenn Sie ein besonderes Bild kommentieren wollen.


Schreibzugriffsrecht:
Voreingestellt ist die "0"; und falls Sie nichts an der Rechtevererbung verändert haben, so bedeutet dies, dass nur Sie das Bild und die Bildangaben nachträglich bearbeiten dürfen. Falls Sie hier etwas anderes eintragen, könnte es sein, dass Sie sich selber den Zugang zum Bild verwehren.


Gast-Schreibmodus:
Damit können Sie das Bild auch für Gäste zum Kommentieren freigeben. Das funktioniert aber sehr umständlich.


Stunden anonym:
Hier können Sie angeben, wie viele Stunden das Bild anonym sein soll.


Inaktiv anlegen:

Das ist ganz nützlich, wenn Sie noch jede Menge Attachments oder zusätzliche Dateien anheften wollen, bevor Sie das Bild öffentlich zeigen. Andererseits kann ein langer Zeitraum der Inaktivität dazu führen, dass Ihr Bild bereits aus der Startseite gerutscht ist, bevor sie es veröffentlichen.


Weitere Dateien


Zurück zur Übersicht Bildformular


Weitere Dateien
/data/o/312/1564141/Bildformular_Dateien.jpg

Bilddatei:
Wenn Sie dem oben geschilderten Ablauf gefolgt sind, und sich nicht am System vorbei gehangelt haben, dann ist unter Bilddatei schon die richtige Datei ausgewählt.


Thumbnail:
In diesem Feld können Sie zusätzlich zur Bilddatei ein eigenes kleines Vorschaubild unterbringen, das an den Stellen angezeigt wird, an denen das Standard-Thumbnail erscheint.

Diese Möglichkeit verwenden wir beispielsweise für den jährlichen Adventskalender, damit in der Vorschau auf der Startseite anstelle des Bildes das Türchen mit der Nummer zu sehen ist. Falls Sie zum Beispiel ein Bild mit einem dicken, fetten Rahmen haben, aber nicht möchten, dass der Rahmen bereits in der Vorschauf auffällt, bietet Ihnen dieses Vorgehen eine Lösung.

Eine Thumbnail-Datei müssen Sie genauso wie ein Attachment zunächst in Ihren Zwischenspeicher laden. Das funktioniert über [Zugang] - [Upload/Dateimanager]. Am besten laden Sie diese Datei direkt zusammen mit dem Originalbild in den Zwischenspeicher.

Befindet sich die Thumbnail-Datei einmal in ihrem Zwischenspeicher, wird Sie Ihnen nun hier im Bildformular unter "Im Zwischenspeicher" angezeigt. Schreiben Sie den Namen der Thumbnaildatei (samt Endung, also im Regelfall ".jpg") einfach in das dafür vorgesehen Feld. Alterntiv können Sie die Thumbnail-Datei auch per Maus aus dem Bereich "im Zwischenspeicher" auf das freie Feld hinter "Thumbnail" verschieben. Das kann aber eventuell beim [Absenden] zu Problemen führen.

Bemerkung: Es gibt einige Stellen, an denen größere Thumbnails angezeigt werden, die aus dem großen Bild automatisch erzeugt werden; hier wirkt das eigen kleine Vorschaubildchen nicht.


Entwürfe


Entwürfe
/data/o/312/1564139/Bildformular_Entwuerfe.jpg

Ein Klick auf diese Schaltfläche öffnet das gesamte Menü. Dort können Sie die eingegebenen Formulardaten als Entwurf unter einem beliebigen Namen speichern und später wieder aufrufen.

Dieser Artikel geht ausführlich auf das Arbeiten mit Entwürfen ein.


Naturdokument (ND)





Hinter einigen Bildtiteln sieht man ein grün unterlegtes ND. Dies ist die Abkürzung für Naturdokument.

https://naturfotografen-forum.de/data/o/312/1563653/Naturdokument_ND-Zeichen_hinter_Titel.jpg


Was besagt die Deklaration?
Wird diese Deklaration für ein Bild ausgewählt, so versichert der Fotograf:

Dieses Bild genügt dokumentarischen Ansprüchen, es entstand ohne Arrangements, Beeinflussung oder Manipulation und wurde nicht sinn- und/oder situationsentstellend verfremdet, sei es vor Ort oder nachträglich.

Erlaubt sind nur solche nachträglichen Bearbeitungsschritte, die technische Fehler (wie beispielsweise falschen Weißabgleich oder Sensorflecken) und technische oder optische Unzulänglichkeiten der Aufnahmegeräte (beispielsweise Dynamikumfang, Rauschen oder mangelnde Tiefenschärfe) ausgleichen. Nachträgliche Änderungen an der Tiefenschärfe und die Verwendung von HDR sind im Rahmen der obigen Bedingungen erlaubt, auf sie ist aber unten gesondert hinzuweisen.


Wo kann die Deklaration angegeben werden?
Die Deklaration Naturdokument kann beim Bildupload (oder auch noch nachträglich) im Bildformular angegeben werden.

https://naturfotografen-forum.de/data/o/312/1563653/Uploadformular-Naturdokument_Auswahl.jpg

Bilder verschlagworten


Bilder können Sie entweder direkt beim Upload oder auch noch nachträglich verschlagworten. Schlagworte werden genauso wie der Bildtitel und die Bildbeschreibung im Bildformular untergebracht. Gehen Sie dazu auf die Seite mit Ihrem Bild und klicken Sie dort auf [Funktionen] - [Bearbeiten]. Füllen Sie das Feld für die Schlagwörter aus und bestätigen Sie dies mit [Anlegen].

  • Schlagwörter hefen anderen, passende Bilder zu finden.
  • Schlagwörter werden automatisch der Internetadresse zugefügt, unter dem das Bild zu erreichen ist.


[Funktionen] - [Bearbeiten]
https://naturfotografen-forum.de/data/o/313/1565111/Bildformular-Schlagwoerter.jpg

Formulardaten sichern

Sie können ein Bild, einen Artikel oder eine PM zur Veröffentlichung vorbereiten, indem Sie das Bildformular, das Artikelformular oder das Kontaktformular ganz oder in Teilen ausfüllen und den Formularinhalt anschließend abspeichern. Das bietet sich zum Beispiel in den folgenden Fällen an:

  • Sie möchten ein Bilder zur Veröffentlichung vorbereiten, es aber erst zu einem späteren Zeitpunkt zeigen. Etwa, weil Ihnen später die Zeit für das Einfügen der Bildangaben fehlt.

  • Sie schreiben an einem längeren Artikel oder einer längeren PM und möchten Ihre Arbeit zu einem späteren Zeitpunkt fortführen.

  • Sie haben ein Formular umfangreich ausgefüllt und haben nun Angst, dass die Daten beim Absenden verloren gehen, weil die Forumssoftware einen Aussetzer hat. (Sie wären nicht der erste, dem das passiert; das kommt aber eher selten vor und hängt vermutlich auch von externen Faktoren ab.)

Das folgende Vorgehen bezieht sich auf Bilder, gilt jedoch analog für ander Objekte (Artikel, PM,...)



1. Bildformular ausfüllen

  1. Gehen Sie zunächst wie bei jedem anderen Bild auch vor, das Sie in einer Rubrik einstellen wollen.
  2. Rufen Sie über [Bild einstellen] das Bildformular auf.
  3. Füllen Sie das Formular ganz oder in Teilen aus.




2. Inhalt des Bildformulars abspeichern

Im Bildformular sehen Sie ganz unten das Menü "Entwürfe".
/data/o/233/1169568/Bildformular_Entwuerfe.jpg

Ein Klick auf diese Schaltfläche öffnet das gesamte Menü:
/data/o/233/1169568/Bildformular_Entwuerfe_2.jpg

  1. Wählen Sie "Speichern" - entweder können Sie den Formularinhalt auf Ihrem Rechner oder alternativ auf dem Server speichern. Liegt der Entwurf auf dem Server, können Sie darauf auch von einem anderen Rechner aus zugreifen.

  2. Als Name für das abgespeicherte Formular schlägt Ihnen die Software nun den Titel des Bildes/des Artikels vor.

  3. Sie können diesen Titel übernehmen oder alternativ einen anderen Namen eingeben.

  4. Bestätigen Sie mit [Absenden].

    Bemerkung:
    Dies speichert nur das Forumular samt Textinhalt, nicht jedoch das Bild selber. Falls Sie das Bild auf dem Forumsserver abspeichern wollen, steht Ihnen hierzu Ihr Zwischenspeicher zur Verfügung, den Sie über [Funktionen] - [Upload/Dateimanager] erreichen.



3. Gespeicherte Formulardaten zu einem späteren Zeitpunkt in das Bildformular einfügen

  1. Sobald Sie (zu einem späteren Zeitpunkt) das Bild endgültig veröffentlichen wollen, folgen Sie Ihrer Routine zum Einstellen von Bildern.

  2. Wählen Sie zunächst ein Bild aus. Es braucht sich dabei nicht um das ursprüngliche Bild zu handlen. Sie können auch eine andere Version hochladen oder ein ganz anderes Bild auswählen (wobei dann natürlich der gespeicherte Formularinhalt passen sollte.

  3. Sobald Sie zum Bildformular gelangen, öffnen Sie das Menü für die Entwürfe.

  4. Klicken Sie im Bereich "Entwürfe" rechts neben dem weißen Eingabefeld auf den Pfeil. Das zeigt Ihnen eine Liste mit allen gespeicherten Entwürfen an. Wählen Sie das entsprechende Bild(formular) aus und Klicken Sie auf "Laden".

  5. Ein Fenster macht Sie nun darauf aufmerksam, dass Sie die Daten des aktuellen Bildformulars alle überschreiben. Da Sie auf einen Entwurf zugreifen wollen, werden Sie das aktuelle Bildformular in der Regel nicht ausgefüllt haben. Insofern können Sie mit "OK" bestätigen.

  6. Das aktuelle Bildformular füllt sich nun mit den gespeicherten Angaben.

  7. Überprüfen Sie diese Angaben ggf. noch einmal, ergänzen oder bearbeiten Sie sie und veröffentlichen Sie das Bild durch einen Klick auf [Anlegen].



4. Löschen gespeicherter Formulare

Gespeicherte Entwürfe bleiben solange gespeichert, bis Sie sie löschen. Wählen Sie dazu über das Auswahlfeld und die Pfeiltaste einen Entwurf aus und klicken Sie auf "Löschen".


Bild anonym einstellen


Beim Einstellen eines Bildes in eine Rubrik können Sie festlegen, dass Ihr Bild für eine gewisse Zeit anonym gezeigt wird. In diesem Fall erscheint weder Ihr Name unter dem Bild, noch ist das Bild auf Ihrer Profilseite zu sehen.

Wenn Sie beim Einstellen eines Bildes in eine Rubrik auf das Bildformular geleitet werden, klicken Sie auf den Menüpunkt [Zugriffsrechte]. Es klappt eine Liste mit Untermenüpunkten auf. Hier können Sie unter "Stunden anonym" festlegen, über welchen Zeitraum Sie anonym bleiben. Wenn die entsprechende Zeit verstrichen ist, wird Ihr Name automatisch unter dem Bild angezeigt.

Uploadformular

(Stand: 19.11.2016)

Das Uploadformular begegnet Ihnen beim Direktupload, wenn Sie ein Bild in eine Rubrik einstellen, oder im Dateimanager, wenn Sie ein Bild in Ihren privaten Zwischenspeicher laden.

https://naturfotografen-forum.de/data/o/268/1343384/Uploadformular_02.jpg




Funktionen

[Durchsuchen]
Sie können eine Datei auf Ihrem Rechner auswählen. Klicken Sie dazu auf [Durchsuchen] und hangeln Sie sich entlang der Ordnerstruktur Ihres Rechners zu der gewünschten Datei.
Falls Sie gleich mehrere Dateien hochladen möchten, können Sie in diesem Fall per <STRG> + Mausklick alle gewünschten Datien markieren. (Das klappt jedoch nur, falls sich alle Dateien im selben Ordner befinden.)

URL
Alternativ können Sie hier den Link zu einem Bild eintragen, das bereits irgendwo im Netz existiert, per Hand bzw. per Copy & Paste. Das bietet sich zum Beispiel an, falls das Bild schon auf Ihrer Homepage zu sehen ist oder falls Sie es irgendwo in der Cloud untergebracht haben, z.B. bei Dropbox oder einem vergleichbaren Anbieter.

Umbenennen
Hier können Sie eine Datei direkt beim Hochladen umbenennen. Die Datei auf Ihrem Rechner bleibt davon unberührt. Achtung! Vergessen Sie beim Umbenennen nicht das Dateiformat als Endung mit anzugeben, bei Bildern also beispielsweise "Bild.jpg".

[Mehr Dateien?]
Fall Sie weitere Dateien in *einem* Uploadvorgang auf die Seiten des Forums befördern wollen, können Sie über diese Schaltfläche das Uploadforumular um weitere Felder erweitern.

[Reset]
Löscht Ihre Eingaben im Forumular. Bilddateien auf Ihrem Rechner bleiben davon selbstverständlich unangetastet.

[Upload]
Startet den Uploadvorgang. Warten Sie, bis Ihnen das System den vollendeten Vorgang meldet bzw. bis das System automatisch zum nächsten Arbeitsschritt springt (beim Direktupload).


Bildangaben überarbeiten


Sie können die Angaben zum Bild nachträglich bearbeiten, etwa um (Rechtschreib)Fehler zu korrigieren, Technikangaben nachzureichen oder das Bild vom Wettbewerb auszuschließen.


Kurzversion

- Vollansicht aufrufen
- [Funktionen] - [Bearbeiten]
- [Absenden]




Ausführlicher:

  1. Gehen Sie auf die Seite mit der Vollansicht des Bildes.

  2. Klicken Sie dort oben rechts in der Navigationsleiste auf
    [Funktionen] - [Bearbeiten]
    Es öffnet sich das Bildformular, das praktisch fast identisch ist mit dem Formular, das Sie Ihnen bereits beim Einstellen des Bildes begegnet ist. Nur die Funktion "Zu Serie" fehlt, und die Bild- und Thumbnail-Dateien können nicht ausgetauscht werden.

  3. Fügen Sie die Änderungen ein und bestätigen Sie diese mit
    [Absenden].


Bilddateien austauschen



Die hier beschriebenen Möglichkeiten sind noch nicht verfügbar.


Um ein Bild auszutauschen, folgen Sie bitte diesem Ablauf:

  1. Laden Sie das Ersatzbild über [Zugang] - [Upload/Dateimanager] in Ihren Uploadspeicher.

  2. Wechseln Sie zur Vollansicht des Bildes.

  3. Dort rufen Sie in der Navigationszeile oben rechts über [Funktionen] den [Dateimanager] auf.
    Die Übersicht zeigt Ihnen im Oberen Teil alle Dateien im Bildverzeichnis an; im unteren Teil sehen Sie alle Bilder, die sich in Ihrem Uploadspeicher befinden.

  4. Vor jedem Bild befindet sich eine Reihe mit Buschstaben. Klicken Sie vor dem Ersatzbild auf das [V] ("V" wie Verschieben). Das Verschiebt die Datei aus dem Zwischenspeicher ins Verzeichnis des Bildes.

  5. Klicken Sie dann auf [E] ("E" wie Ersetzen).

  6. Warten Sie dann bitte ab, bis ein Mitglied des Teams den Rest erledigt hat.

Anhänge/Attachments

(Stand: 13.11.2016)


Dieser Artikel beschreibt, wie Sie ein Bild als Anhang unter einem anderen Urspungsobjekt speichern, etwa unter einem anderen Bild, einem Artikel, einem Kommentar oder einer PM.

Das bietet sich an,

  • wenn Sie in Verbindung mit einem Ursprungsbild eine weitere Aufnahme zeigen möchten, etwa eine Aufnahme aus einer anderen Perspektive, eine Übersichts- oder Detailaufnahme des fotografierten Motivs oder allgemein eine Aufnahme, mit der Sie das Umfeld der Originalaufnahme, die Arbeitsbedingungen oder das Entstehen der Aufnahme dokumentieren; oder sie zeigen einfach eine überarbeitete Version des gleichen Bildes;

  • wenn Sie in einem Text (Artikel, Kommentar, PM) ein Bild zeigen wollen;

  • wenn Sie das Bild nicht extra an einer anderen Stelle (im Forum) veröffentlich wollen, etwa als eigenständiges Bild in einer Rubrik.

Anhänge kosten keinen Upload und auch keine Punkte.


Achtung:
Wer weiß, unter welcher URL ein Attachment zu erreichen ist, kann dieses auch herunterladen, ungeachtet der Zugriffsrechts auf das Objekt.



Kurzanleitung

  1. Laden Sie die Datei mit dem Anhang in ihren privaten Zwischenspeicher.
    [Zugang] - [Upload/Dateimanager]
    ausführliche Anleitung

  2. Gehen Sie zur Vollansicht desjenigen Objekts (Bild, Artikel, Kommentar), unter dem Sie den Anhang einfügen möchten.

  3. Rufen Sie von dort aus den Dateimanager auf.
    [Funktionen] - [Dateimanager]

  4. Verschieben Sie nun die Datei mit dem Anhang aus ihrem privaten Zwischenschenspeicher unter das ausgewählte Objekt.
    Klicken Sie dazu im Bereich "Uploadspeicher" auf das [V] (= verschieben) vor der Datei mit dem Anhang.
    ausführliche Anleitung

  5. Wechseln Sie nun wieder zurück zur Vollansicht.
    Klicken Sie dazu rechts oben auf den Link mit dem Objekttitel.

  6. Der Anhang befindet sich nun unter dem ausgewählten Objekt.
    Bei Bildern wird Ihnen der Anhang als Link unter der Bildbeschreibung angezeigt.
    Kopieren Sie ggf. den Link und fügen Sie ihn zusätzlich an einer anderen Stelle ein.

  7. Sie können ein angehängtes Bild statt als Link auch direkt als Bild in einem Text zeigen: Bilder in Texten zeigen




1. Laden Sie die Datei mit dem Anhang in ihren privaten Zwischenspeicher

  1. Öffnen Sie über [Zugang] Ihren [Upload/Dateimanager]

    Die Übersicht zeigt Ihnen im oberen Teil alle Dateien an, die sich bereits in Ihrem privaten Zwischenspeicher (= Uploadspeicher) befinden; im unteren Teil sehen sie das Uploadformular.

  2. Klicken Sie dort auf [Durchsuchen] und suchen Sie anschließend im Ordnersystems des eigenen Rechners die entsprechende Datei mit dem Anhang heraus.

  3. Bestätigen Sie den Uploadvorgang mit [Upload].


https://naturfotografen-forum.de/data/o/203/1016643/Zugang-Upload_Dateimanager.jpg

https://naturfotografen-forum.de/data/o/203/1016643/Upload-Dateimanager_Datei_auswaehlen.jpg


2. Hängen Sie die Datei an ein bereits eingestelltes Objekt an (Bild, Artikel, Kommentar...)

  1. Gehen Sie nun zur Vollansicht des Objektes , dem Sie den Anhang zuordnen möchten.

  2. Rufen Sie dort rechts oben in der Navigationszeile über [Funktionen] den [Dateimanager] auf.
    (Achtung: Der Weg [Zugang], [Upload/Dateimanager] führt hier nicht zum gewünschten Ergebnis!)

    Im oberen Teil der Übersicht zeigt Ihnen der Dateimanager alle Objektean, die mit dem Ursprungsobjekt verbunden sind. Bei einem Ursprungsbild sehen Sie das bereits eingestellte Ursprungsfoto sowie kleinere Vorschaubilder.
    Im unteren Teil des Dateimanagers sehen Sie den Inhalt Ihres privaten Zwischenspeichers (= Uploadspeichers). Dort sollte nun die Datei mit dem Anhang angezeigt werden sowie ggf. weitere Bilder/Dateien.

  3. Vor jedem Bild befindet sich eine Reihe mit Buchstaben. Klicken Sie vor dem anvisierten Bild, das Sie dem Ursprungsobjekt anheften wollen, auf das [V] ("V" wie Verschieben)

    Die entsprechende Bilddatei ist nun auf dem Forumsserver gespeichert. Bei einem Ursprungsbild fügt die Software den Link zum Anhang automatisch in den Bildangaben unter dem Punkt „Attachment“ ein. Dieser Originallink wird nur angemeldeten Forumsteilnehmern angezeigt.


https://naturfotografen-forum.de/data/o/203/1016643/Vollansicht_Bild_Funktionen_Dateimanager.jpg

https://naturfotografen-forum.de/data/o/203/1016643/Dateimanager_Verschieben.jpg



3. Fügen Sie einen Link zum Anhang an anderer Stelle ein

Links zum Anhang können auch in der Bildbeschreibung oder in Kommentaren eignefügt werden. Sie sind dann allerdings auch für Gäste sichtbar.

  1. Gehen Sie zum Ursprungsobjekt, unter dem sich der Anhang befindet.

  2. Rufen Sie von dort aus über [Funktionen] den [Dateimanager] auf.

  3. Im Dateimanager sehen Sie im oberen Bereich (ggf. neben weiteren Bildern) das angehängte Bild. Öffnen Sie die Vollansicht durch einen Klick auf den Dateinamen.

  4. Kopieren Sie dort den Pfad aus der Adresszeile des Browsers.

  5. Dieser Link kann nun an beliebiger Stelle eingefügt werden.



4. Löschen eines Attachments

  1. Gehen Sie zur Vollansicht des Objekts (Bild, Artikel, Kommentar,...), unter dem der zu löschende Anhang gespeichert ist.

  2. Rufen Sie wieder rechts oben in der Navigationsleiste über [Funktionen] den [Dateimanager] auf.
    Eine Übersicht zeigt Ihnen nun wieder im oberen Bereich alle Dateien an, die dem Ursprungsobjekt zugeordnet sind.

  3. Mit einem Klick auf [X] löschen Sie den Anhang. Alternativ können Sie mit [V] den Anhang auch wieder zurück in Ihren Uploadspeicher verschieben, etwa wenn Sie vorhaben, das angehängte Bild noch einmal im Forum zu verwenden.
    Vorsicht: Bitte nicht auf ein verkehrtes Bild klicken, sonst wird dieses anstelle des Anhangs unwiederbringlich gelöscht!

Bilder in Texten zeigen

(Stand: 13.11.2016)

Urheberrecht: Ohne Genehmigung des Fotografen dürfen Sie mittels "img"-Befehl hier keine fremden Bilder zeigen!


Mit dem [img]-Befehl können Sie Zusatzbilder in einen Text einfügen, z.B. in die Bildbeschreibung, einen eigenen Artikel oder einen Kommentar, so dass die Bilddatei für den Betrachter nicht als Link, sondern als "richtiges" Bild zu sehen ist.




Kurzanleitung

  • Heften Sie die Datei mit dem Zusatzbild an ein geeignetes Objekt an. In der Regel wird dies ein Bild oder ein Kommentar sein (sieheAnhänge/Attachments).

  • Kopieren Sie den Link zu dem Zusatzbild.

  • Fügen Sie diesen Link manuell oder mithilfe der <img>-Funktion (im Textformular) im Text ein.
    Das sieht im Textformular dann so aus
    [img]https://naturfotografen-forum.de/data/o/237/1189688/Testbild_dunkel_klein.jpg[/img]




1. Zusatzbild hochladen (und als Anhang einstellen)

Stellen Sie zunächst das Zusatzbild irgendwo ins Netz.

  • Eine Möglichkeit und womöglich am sinnvollsten ist es, das Zusatzbild bei uns auf den Server zu laden,
    • entweder indem Sie es öffentlich als eigenständiges Bild in eine Rubrik einstellen;
    • oder indem Sie es als Anhang unter einem anderen Ursprungsobjekt abspeichern, etwa einem Bild, einem Artikel oder einem Kommentar:
      Anh..nge.Attachments
      (Anhänge funktionieren aber nur unter eigenen Objekten);
    • oder indem Sie es über den Uploadmanager in Ihren privaten Zwischenspeicher laden. Das geht über [Zugang] - [Upload/Dateimanager].
      Diese Option eignet sich aber nur für "flüchtige" Zusatzbilder, die nach einer Weile wieder gelöscht werden sollen, denn der Speicherplatz Ihres privaten Zwischenspeichers ist begrenzt.

  • Alternativ Können Sie das Bild auch irgendwo aus dem Netz verlinken. Das kann zum Beispiel Ihre eigene Webseite sein, ein anderes Forum oder ein sonstiger Anbieter von Webinhalten für Dritte (etwa Dropbox).



2. Link zum Zusatzbild kopieren

  • Wenn Sie das Bild irgendwo im Netz untergebracht haben, kopieren Sie einfach den Link aus der Adresszeile des Browsers.

  • Falls Sie das Bild einem Urspungsobjekt hier im Forum engeheftet haben, gehen Sie wie folgt vor, um an den Link zu kommen:

    1. Gehen Sie zum Urspungsobjekt, unter dem sich der Anhang befindet.

    2. Rufen Sie von dort aus über [Funktionen] den [Dateimanager] auf.

    3. Im Dateimanager sehen Sie im Objektbereich die angehängte Datei. Öffnen Sie die Vollansicht zur Attachmentdatei durch einen Klick auf den Dateinamen.

    4. Kopieren Sie dort den Pfad aus der Adresszeile des Browsers.

    5. Dieser Link kann nun an beliebiger Stelle eingefügt werden.



3. Link zum Zusatzbild an anderer Stelle einfügen

Der Link wird dann hier in einen Text eingefügt, z.B. in der Bildbeschreibung oder einem Kommentar. Und damit der Link nicht als Link, sondern als Bild erscheint, nutzen Sie zum Einfügen die "img"-Funktion.

Den "img"-Befehl finden Sie jeweils im Bearbeitungsblock, der sich beim Schreiben eines Kommentares oder beim Einstellen eines Bildes öffnet.

Das sieht dann im Text so aus:
https://naturfotografen-forum.de/data/o/237/1189688/img-Befehl_im_Textfeld.jpg

Bildbeiträge zum Adventskalender




Inzwischen ist es Tradition: Seit 2008 gibt es zum 1. Dezember bei uns den Adventskalender. Wir hoffen auf Eure Bildbeiträge und freuen uns über eine abwechslungsreichen Mischung aus stimmungsvollen, natürlichen, kreativen, besinnlichen und witzigen Bildern, die sich gerne von den sonst hier gezeigten Aufnahmen unterscheiden dürfen, aber immer beim Thema Natur bleiben sollen.

Eine Anleitung, wie Ihr Euren Adventskalenderbildern ein Adventskalendertürchen (Vorschaubild) spendiert, findet Ihr hier:

So kommt Euer Adventskalenderbild zu seinem Türchen

Kalendertürchen: Vorschaubild einfügen



So kommt Dein Adventsbild zu einem Adventskalendertürchen als Vorschaubild.

Kurzversion
  1. Lade das Bild mit dem Advantstürchen in Deinen privaten Zwischenspeicher:
    - Kopiere diesen Link:
    - https://naturfotografen-forum.de/data/o/308/1541985/2018-xx.jpg
    - Rufe Deinen Dateimanager auf:
    - [Zugang] - [Upload/Dateimanger]
    - Füge den kopierten Link dort unter "Upload" in das URL-Feld ein.
    - Ersetze das "xx" manuell durch Deine Türchennummer, also z.B. durch die 01, die 06 oder die 24. (Beispiel)
    - Nach dem [Upload] sollte das Ergebnis so aussehen: Beispiel.

  2. Hefte das Bild mit dem Adventstürchen Deinem großen Bild als Vorschaubild an:
    - Am Tag X lädst du ganz normal Dein Bild ins Forum.
    - Beim Upload siehst Du im Bildformular unter "Im Zwischenspeicher" das Bild mit dem Advantstürchen.
    - Mit der Maus verschiebst Du nun das Türchenbild auf das Feld für "Thumbnail", direkt unten drunter. (So.)


1. Lade das Türchenbild in deinen privaten Zwischenspeicher (= Uploadspeicher)

  1. Ruf den Dateimanager über die Menüzeile auf:
    [Zugang] - [Upload/Dateimanager]

  2. Scrolle in Deinem Dateimanager ggf. ganz nach unten zum Block mit dem Uploadformular und
    kopiere in das Feld für die URL-Angabe diesen Link hinein:
    https://naturfotografen-forum.de/data/o/308/1541985/2018-xx.jpg

  3. Ersetze nun das "xx" im Link durch die Nummer deines Adventstürchens, also z.B.,
    https://naturfotografen-forum.de/data/o/308/1541985/2018-06.jpg

    Das sollte dann in etwa so aussehen:
    https://naturfotografen-forum.de/data/o/308/1542060/Uploadformular_URL_eintragen.jpg
    Bestätige mit [Upload].

  4. Wenn alles geklappt hat, dann wird Dir nun das Türchenbild in deinem privaten Zwischenspeicher/Uploadspeicher angezeigt, entweder als Bild, ggf. aber auch nur als Dateiname.
    https://naturfotografen-forum.de/data/o/308/1542060/Upload-Dateimanager_Bild_im_privaten_Zwischenspeicher.jpg



2. Türchen-Vorschaubild zum Adventsbild hinzufügen

  1. Spätabends am Vortag deines Türchens oder frühmorgens am gleichen Tag lädst du "ganz normal" wie jedes andere Bild auch, dein (großes) Adventsbild ins Forum. Gehe dazu in die passende Rubrik, alternativ direkt zu [Bilder] - [Adventskalender], falls das Bild in keine reguläre Rubrik hineinpasst.

  2. Im Bildformular (mit den Angaben zum Bildtitel, der Bildbeschreibung, den technischen Angaben etc.) findest du ganz unten den Bereich
    "Optionale Dateien".
    https://naturfotografen-forum.de/data/o/308/1542060/Bildformular_Optionale_Dateien.jpg
    Dieser Bereich zeigt dir zunächst eine Übersicht mit allen deinen Bildern an, die sich in deinem privaten Zwischenspeicher befinden. Dort siehst du auch das Bild mit dem Adventstürchen.

    Ziehe das Adventstürchen mit der Maus auf das Feld "Thumbnail".
    Alternativ kannst du auch den Dateinamen per Hand eintragen
    Beispeil: 2018-06.jpg.jpg oder 2018-24.jpg
    https://naturfotografen-forum.de/data/o/308/1542060/Bildformular_Thumbnail-eintragen.jpg

Voilà!



3. Eigenes Türchenbild kreieren

Wer ein eigenes Türchenbild kreieren oder das vorhandene Türchenbild etwas aufpeppen will, kann das gerne machen. Als Grundlage könnt ihr das Türchenbild mit der Zahl verwenden; alternativ gibt es das Türchenbild auch ohne Zahl oder ihr macht etwas völlig Neues.

Türchenbild ohne Zahl

In den ersten beiden Fällen (Türchenbild mit und ohne Datum) ladet ihr das Vorschaubild auf euren Rechner, bearbeitet das Bild und ladet es anschließend über [Zugang] - [Upload/Dateimanager] in euren privaten Zwischenspeicher. Dann geht es mit Schritt 2 weiter (siehe oben).

Beschränkungen für Vorschaubilder:
Vorschaubilder dürfen eine Kantenlänge von 220 Pixeln und eine Dateigröße von 30 KB nicht überschreiten.



Sterne, Tophits, Wettbewerbe



Was bedeuten die Sterne und wofür werden sie gebraucht?
Benutzer und Gäste können durch Vergabe von Sternen ihre Meinung über ein Bild zum Ausdruck bringen.
Diese Sterne dienen als Basis zur Auswahl der Tophits, zur Auswahl der Kandidaten für die Wettbewerbe sowie zur Auswahl des Bild des Tages.

Atuelle Tophits

Bild des Tages

Bild der Woche

Wettbewerbe

Sterne

Übersicht: Sterne, Tophits, Wettbewerbe


Allgemeines

Warum keine negativen Sternchen?

  1. Die Sterne sind hauptsächlich deshalb eingeführt worden, um eine Grundlage für die Berechnung der Tophits zu haben. Dafür braucht es keine negativen Bewertungen.

  2. Frühere hier verwendete Verfahren haben gezeigt, dass schlechte Bewertungen sehr selten abgegeben wurden und schon Bewertungen, die als "gut" beschrieben waren, als beleidigend angesehen wurden. Das machte nicht nur die Bewertungen sinnarm, sondern störte auch den Frieden im Forum.

  3. Die Erfahrungen anderswo sind nicht besser.

  4. Rachebewertungen sind so nicht möglich.


Sternchen sind die Basis für die Tophit-Bestimmung, Bild des Tages-Auswahl und für die Auswahl der Bilder, die in die Monatswettbewerbe kommen.
Als angemeldeter Forumsteilnehmer, aber auch auch als unangemeldeter Besucher können Sie Sterne vergeben, indem Sie unter dem Bild auf eines der Symbole klicken:
[*] [**] [***] [****]
Ein Stern [*] sollte dabei für Bilder vergeben werden, die Ihnen mit Abstrichen gefallen; zwei Sterne [**] stehen für "gefällt mir gut", drei Sterne [***] für "gefällt mir sehr gut"; und mit vier Sternen [****] sollten Bilder bewertet werden, die Sie als überragend einstufen.
Sterne-Bewertungen wirken niemals negativ – auch ein Stern ist eine positive Bewertung. Bei der Verarbeitung wird an keiner Stelle mit der durchschnittlichen Bewertung (Summe aller Sterne / Anzahl aller Bewertungen) gerechnet, sondern immer mit der Summe.
Unter den eigenen Bildern können Sie nur sehen, wer alles Ihr Bild bewertet hat, jedoch nicht, mit wie vielen Sternen. Das können nur die Administratoren des Forums.
Sterne von Benutzern und Gästen werden getrennt gespeichert und gezählt.


Sterne-Bewertungen von angemeldeten Forumsteilnehmern
Als angemeldeter Forumsteilnehmer können Sie beliebig viele Bilder mit einem oder zwei Sternen bewerten, jedoch steht Ihnen nur eine begrenzte Anzahl an Drei- und Vier-Sterne-Bewertungen zur Verfügung. Durchschnittlich können Sie pro Tag 10 Drei-Sterne-Bewertungen und zwei Vier-Sterne-Bewertungen vergeben, wobei sich der Durchschnitt auf ein Zeitfenster der vergangenen 14 Tage bezieht. Sollten Sie an einem Tag mehr Bewertungen vergeben, stehen Ihnen in den folgenden Tagen entsprechend weniger Bewertungen zur Verfügung. Eine Übersicht über die Anzahl der vergebenen Sterne-Bewertungen sowie über die Anzahl der Sterne-Bewertungen, die Ihnen aktuell noch zur Verfügung stehen, können Sie auf Ihrer Profilseite unter [Funktionen] [Versteckte Funktionen anzeigen] [Sterne zeigen] einsehen.
Eine zweite Sternvergabe durch denselben Benutzer überschreibt die Erste. Dabei wird das Abstimmdatum beibehalten, was für die Bestimmung der Tophits wichtig ist. Es gibt keine Möglichkeit, eine Sternvergabe ganz zurückzuziehen, man kann sie nur auf einen Stern ändern.
Die Sterne-Bewertungen von angemeldeten Forumsteilnehmern werden für die Bestimmung der Tophits, der Wettbewerbsteilnehmer und des Bildes des Tages verwendet.


Sterne-Bewertungen von nicht angemeldeten Besuchern
Sie werden für die Bestimmung der Tophits und als Tiebreak-Kriterium für die Auswahl der Wettbewerbsteilnehmer genutzt.
Eine zweite Stimmabgabe von derselben IP-Adresse überschreibt die Erste. Wer manipulieren will, der kann das leicht tun (DSL-Verbindung trennen => neue IP-Adresse), der mögliche Nutzen ist aber begrenzt - das System ist gegen unverhältnismäßig hohe Zahlen von Sternen durch Gäste abgesichert.

Tophits

Die verschiedenen Tophit-Listen erreicht man über die Startseite ("aktuelle Tophits" anwählen) oder das Bildermenü.

Kopf der Tophit-Liste

Die aktuellen Tophits werden aus den in den letzten Tagen vergebenen Sternen berechnet.

Die Hitlisten nach Kommentaren und Zugriffen werden aus eben diesen Zahlen berechnet.

Alle anderen Listen werden auf Basis einer internen Rangliste erzeugt, die die aus allen zur Verfügung stehenden Kriterien "berechnet" oder vielleicht besser "geraten" wird.
Diese Listen sind:
  • Listen der letzten 7, 30, 365 Tage.
  • Eine Allzeit-Liste.
  • Der Tophit-Kalender zeigt die Tophits nach Datum.
  • Die Tophits nach Rubriken.

Aktuelle Tophits



zurück zur Inhaltsübersicht: Sterne, Tophits, Wettbewerbe


Grundlegender Algorithmus:

Die Reihenfolge der aktuellen Tophits bemisst sich nach der Anzahl der Gesamtsterne, wobei etwas vereinfacht ausgedrückt, Folgendes geschieht:

  1. Höchstens 5000 Sterne aus den letzten 3 Tagen werden getrennt nach Benutzern und Gästen aufsummiert.

  2. Bilder in Rubriken mit im Verhältnis geringen Summen Sternen erhalten einen Bonus.

  3. Bilder mit im Durchschnitt jungen Sternen (20% des Stichzeitraums) erhalten einen Bonus.

  4. Bilder mit im Durchschnitt alten Sternen (50% des Stichzeitraums) erhalten einen Malus.

  5. Erhielt ein Bild einen signifikant höheren Anteil (1,4fach oder mehr) an Gaststernen als an Benutzersternen, werden die Gaststerne auf 1,4 mal den Anteil an den Benutzersternen beschränkt.

  6. Erhielt ein Bild einen signifikant höheren Anteil (3fach oder mehr) an Benutzersternen als an Gaststernen, wird der Überschuß um die Hälfte reduziert.

  7. Sowohl die Gast- als auch die Benutzersterne werden einer Quadratwurzeltransformation unterzogen.

  8. Sowohl die Gast- als auch die Benutzersterne werden dann auf einen Bereich von 0,x bis 1 Punkten normiert, wobei das Bild mit den meisten Sternen 1 Punkt erhält.

  9. Wenn allerings weniger Gast- als Benutzerstern da waren, werden die Gaststerne auf einen Bereich von 0,x bis 0,y Punkten normiert, dabei entspricht 0,y dem Verhältnis von Gaststernsumme zu Benutzersternsumme.

  10. Beide Zahlen werden aufsummiert und die Liste sortiert.

  11. Das zweite, dritte, vierte ... Bild desselben Benutzers erhalten 10%, 12%, 14%, 17% (10*1,2^(n-1)) Punkte abgezogen.


Die einzelnen Werte oben (12h, 2%, Faktor 4, die Gewichtung der Sternchen) können sich jederzeit ändern -- und haben das auch schon getan.



Erläuterungen:

Schritt 1:
Dies sorgt erst mal dafür, daß für eine aussagekräftige Liste genug Sterne da sind.
Schritt 2:
Wer will schon im Sommer nur Makros sehen?
Schritt 3 und 4:
Dies fördert die Aktualität.
Schritt 5:
Wenn mal irgendein Spielkind seinem Bild tausende Gaststerne gibt, beschränkt das die Wirkung doch deutlich.
Schritt 6:
Schlägt praktisch eher selten zu, wenn allerdings, dann reduziert er oft einen etwas überschießenden Frischebonus. Irgendwann müßte "man" das mal richtig lösen.
Schritt 7:
Das sorgt für eine gewisse Glättung, bzw. Verringerung der Abstände untereinander. Meist bewirkt es fast nichts, kann aber einige der trivialen Manipulationsmethoden in ihrer Wirkung reduzieren. Damit meine ich weniger künstlich erzeugte Gaststernfluten - für die ist Schritt 5 da - sondern irgendwelche "Wettbewerbe" bei der Mobilisierung der Buddykreise im Forum: Die lohnen sich immer weniger.
Schritt 8:
Das sorgt dafür, daß man die Zahlen relativ sinnvoll mit denen aus einem anderen Zeitraum - mit mehr oder weniger Sternen - vergleichen kann.
Schritt 9:
Ein Gaststern soll nie mehr Wert als ein Benutzerstern haben.
Schritt 11:
Das soll einfach nur die Dominanz einzelner Personen in den Tophits etwas mindern, ohne aber im Falle zweier wirklich herausragender Bilder da zweite gleich zu weit zu reduzieren.

Die interne Rangliste


Die Software pflegt eine täglich aktualisierte Rangliste aller Bilder, die für die Anzeige mehrerer Tophit-Listen verwendet wird.

Da im Forum mehrfach das Bewertungsschema geändert wurde, werden für Bilder aus unterschiedlichen Zeiträumen unterschiedliche Bewertungskriterien verwendet, die an und für sich in keiner Weise vergleichbar sind, aber trotzdem verglichen werden. Methodisch ist das ziemlich fragwürdig, fair es ist in keiner Weise, aber es liefert wenigstens eine halbwegs brauchbare Grundlage, um Listen guter Bilder zeigen zu können.

Die Kriterien sind:

Wettbewerbsergebnisse
Für die Zeit vor 2006-02-01 wird die Zahl der Zugriffe als Ersatz genommen. Angerechnet werden die ersten 20 Plätze, dabei werden die ersten deutlich besser bewertet.
Sternchen und Vorschläge
Ab 2011-09-29 Benutzer- und Gaststernchen (gleichwertig), ab 2009-10-01 Vorschläge. Für die Zeit vorher wird die Kommentarzahl herangezogen.
Zugriffs- und Kommentarzahlen
Schwach gewichtet, hauptsächlich als Tiebreak-Kriterien gedacht.

Die diversen Zahlen werden noch gegen die Monatszahlen normiert - das gleicht sowohl die höheren Zugriffszahlen älterer Bilder als auch die zunehmenden Sternchenzahlen aus.

Bild des Tages

(Stand: 28.01.2012)


zurück zur Inhaltsübersicht: Sterne, Tophits, Wettbewerbe



Ein Wort vorweg: Die Details sind Stand 03.12.2016 und können sich jederzeit ändern.


Ziel
Das Bild des Tages (BdT) soll die Startseite als Visitenkarte des Forums aufwerten. Zu diesem Zweck soll der Algorithmus aus den rund 50 täglich hochgeladenen Bildern ein Bild auszusuchen, das zu den besseren/beliebteren Aufnahmen zählt, wobei die Bilder des Tages insgesamt eine gewisse Vielfalt aufweisen sollen.


Grundsätzliches Verfahren

  1. Grundsatz
    Für alle Bilder der letzten 14 Tage werden die erhaltenen Sterne aufaddiert. Dabei werden nur Sterne von angemeldeten Forumsteilnehmern berücksichtigt; Bewertungen von Gästen gehen nicht in die Summe ein.

  2. Abzug für bestimmte Rubriken
    Einen Abzug erhalten Bilder, wenn sie aus einer Rubrik stammen, die in den letzten 7 Tagen mit einem BdT vertreten war.

    Formel für den Sternchenabzug (Angabe in Prozent):
    0,3 mal (1,2 hoch (7-X))
    "X" gibt die Anzahl der zurückliegenden Tage an. X=1 wäre der Vortag.

    Für die Rubrik vom Vortag beträgt der Malus 90 %, und 30 % für eine Rubrik, die zuletzt vor 7 Tagen ein BdT gestellt hat.

  3. Abzug für Bildautoren
    Einen Malus erhalten gleichfalls Bilder von denjenigen Forumsteilnehmern, die in den letzten 14 Tagen ein BdT gestellt haben.

    Formel für den Sternchenabzug (Angabe in Prozent):
    0,2 mal (1,25 hoch (14-X))
    "X" gibt die Anzahl der Tage an, die seit ihrem letzten BdT bis zum aktuellen Stichzeitpunkt vergangen ist. X=1 wäre der Vortag.

    Ein Forumsteilnehmer, der das Bild des Tages stellt, hat in den darauffolgenden 6 Tagen keine Chance, erneut ein BdT zu bekommen. Nach 7 Tagen besteht immerhin der Hauch einer theoretischen Chance; und nach 14 Tagen werden immerhin noch 20 % von den erhaltenen Sternen abgezogen.

  4. Im Zweifelsfall gewinnt das jüngere Bild.


Bemerkungen
Punkt 3 verhindert zunächst sicher, dass ein Forumsteilnehmer innerhalb von 7 Tagen zwei Bilder des Tages stellt. (Der Sternchen-Abzug beträgt für die ersten 6 Folgetage 100 %.) Für weitere 8 Tage wird einem Bildautor das erneute Erlangen eines BdT erschwert, wobei die Hürde allmählich sinkt, bis das Handicap am 15. Folgetag auf Null zusammengeschrumpft ist.

Das sollte aber niemanden davon abhalten, in der Zeit weiter gute Bilder ins Forum zu stellen -- es gibt ja auch noch die Tophits und die Wettbewerbe.


Ich möchte verhindern, dass mein Bild „Bild des Tages“ wird
Wer verhindern möchte, dass sein Bild als Bild des Tages gezeigt wird, kann einfach beim Einstellen seines Bildes den Haken bei "Kein Bild des Tages" setzen. Das kann man auch noch nachträglich machen, solange das Bild noch nicht ausgewählt wurde: [Funktionen] - [Bearbeiten].


Zeitpunkt der Bestimmung
Die Auswahl erfolgt beim ersten Aufruf, bei dem das nötig ist. Da sind allerdings verschiedene Cache-Effekte am Werk, deshalb wird das Bild des Tages irgendwann zwischen 00:00 und 00:30 ausgewählt.

Der Stichzeitpunkt für die Berechnung ist allerdings 00:00 Uhr.

Bild der Woche

(Stand: 02.12.2016)


Übersicht: Sterne, Tophits, Wettbewerbe


Ziel
Das Bild des Tages, die Tophits und die Kandidaten für die Wettbewerbe – all diese Bilder werden per Mehrheitsprinzip bestimmt und repräsentieren folglich den Geschmack der Masse oder zumindest einer größeren Gruppe. Das Bild der Woche (BdW) soll einen gewissen Gegenpol zu diesen Bildern darstellen und dabei helfen, die Vielfalt der Bilder auf der Startseite zu sichern.

Das Bild der Woche erhebt keinen Anspruch darauf, das "beste" Bild aus den vergangenen Wochen sein. Es ist einfach ein Bild, auf das aufmerksam gemacht werden soll. Es muss deshalb noch nicht mal überragend gut sein, vielleicht soll es ja auch nur eine Diskussion fördern, oder es besitzt einen außergewöhnlichen Aspekt.


Wie wird das Bild der Woche ausgewählt?
Das Bild der Woche wird von einem der Systembetreuer ausgewählt. Wir wechseln uns dabei ab. Im Gegensatz zu einer Gruppenentscheidung hat dies den Vorteil, dass auch Bilder gewählt werden, die nicht auf einem Minimalkonsens beruhen, dem alle zustimmen.

Das Bild stammt in der Regel aus den letzten zwei bis drei Wochen. Ausnahmen sind möglich.

Wenn bis Montag um 18:00 Uhr kein neues Bild der Woche bestimmt ist, sucht sich die Forumssoftware eines anhand der Sternchen aus, die Moderatoren und Admins in den letzten 14 Tagen vergeben haben.


Auswahlkriterien
Nach welchen Kriterien ein Bild ausgewählt wird und wie diese Kriterien gewichtet werden, bleibt jedem selbst überlassen. Es gibt keine Vorgaben, aber selbstverständlich machen wir uns Gedanken. So können zum Beispiel folgende Erwägungen in die Wahl einfließen und ggf. dazu führen, dass Bilder aus der engeren Auswahl gleich guter/gleich interessanter Aufnahmen herausfallen:
  • Ist die Rubrik, aus der ein potenzieller Kandidat stammt, in letzter Zeit besonders häufig mit einem Bild vertreten?
  • Hat das Bild bereits sehr viel Aufmerksamkeit bekommen?
    Könnte das Bild im Laufe der Woche auch BdT werden?
    Könnte das Bild im Wettbewerb auf einem der vorderen Plätzen landen?
  • Stört der kleine Mangel, den man selbst nicht wichtig findet, vielleicht andere?
  • Hatte der Autor innerhalb der letzten Monate bereits ein Bild der Woche?
    Hatte der Autor vor Kurzem ein Bild des Tages?
    Hat der Autor bereits sehr viele Wettbewerbssiege, Bilder des Tages und Bilder der Woche?
  • Gab es in der nahen Vergangenheit bereits ähnliche Bilder?
  • Wirkt das Bild auf der Startseite?
  • Stammt das Bild von einem anderen Admin?
    (Das hat ein Geschmäckle, jedenfalls solange das Bild nicht ganz überragend ist.)
  • Stammt das Bild von einem Freund?
    (Da ist man womöglich etwas kritischer, um Anschuldigungen im Vorfeld zu vermeiden.)
  • Könnte der Autor das Bild evtl. löschen?
  • ...

Wir bemühen uns, unserem selbst gesteckten Ziel und den gezeigten Bildern gerecht zu werden, aber bei der Auswahl eines Bildes aus über 200 Bildern (falls man nur die jeweils letzten 7 Tage berücksichtigen würde) ist es schlicht unmöglich, *ein* Bild zu wählen, dass sich eindeutig gegenüber allen anderen durchsetzt. So fallen häufig Top-Bilder aus einem der oben genannten Gründe raus.

Uwe:
Über die rein inhaltlichen Kriterien hinaus versuche ich Fotografen zu bevorzugen, die neu dabei sind, und ignoriere solche, die in den letzten Jahren schon 3 oder mehr Bilder der Woche hatte.



Warum wird das Bild der Woche von Administratoren ausgesucht?

  • weil ich - Uwe - davon überzeugt bin, dass es so sein soll,
  • weil mit BdT, Tophits und Wettbewerben schon reichlich viele "demokratische" Möglichkeiten da sind,
  • weil nicht immer alles nach dem gerade aktuellen Massengeschmack gewählt sein muss, und
  • Vielfalt eben auch ein Ziel des Forums ist.





Wettbewerbe


zurück zur Inhaltsübersicht: Sterne, Tophits, Wettbewerbe



Im Hinblick auf ein repräsentatives Ergebnis wünschen wir uns, dass sich möglichst viele Forumsteilnehmer an der Abstimmung beteiligen. Zugleich verringert sich bei einer hohen Teilnehmerzahl das Gewicht von Ausreißerbewertungen und Manipulationen.

Jeden Monat gibt es für die einzelnen Rubriken je einen Wettbewerb, in denen 20 ausgewählte Bildkandidaten einer Rubrik gegeneinander um den Spitzenplatz antreten. Die größeren Rubriken nehmen monatlich an dem Wettbewerb teil; für die kleineren Rubriken "Unter Wasser" und "Mensch & Natur" veranstalten wir einen Wettbewerb nach Bedarf, sobald genügend Bilder zusammengekommen sind. Für die Pseudorubriken "Schwarz-Weiß" und "Astronomie" ist kein Wettbewerb vorgesehen, und auch die Rubrik "Rund um die Natur" nimmt an keinem Wettbewerb teil.

Teilnehmerauswahl
Wie kommt die Auswahl der Kandidaten zustande?

Bewertungsphase
Wie läuft die Bewertungsphase ab und wie werden Bilder bewertet?

Auswahlverfahren
Was soll ein Auswahlverfahren leisten?

Unser Auswertungsverfahren
Wie kommt die endgültige Rangfolge der Bilder zustande?

Tipps und Strategien

Verzicht auf Abstimmen bei eigenem Bild im Wettbewerb?
Sollen Forumsteilnehmer, die mit einem eigenen Bild im Wettbewerb vertreten sind, sich bei der Abstimmung enthalten?
NEIN! Wir begründen das hier.

Teilnehmerauswahl


Zurück zur Inhaltsübersicht: Wettbewerbe



Wettbewerbsrubriken
Zu den Wettbewerbsrubriken zählen alle Naturbild-Rubriken sowie Mensch & Natur:
  • Amphibien & Reptilien
  • Farben & Formen zusammen mit Naturdetails
  • Landschaften
  • Pflanzen & Pilze
  • Säugetiere
  • Vögel
  • Wirbellose
  • Mensch & Natur
Wenn in einem Monat weniger als 20 Kandidaten in einer Rubrik vorhanden sind, fällt der Wettbewerb in diesem Monat aus. In diesem Fall werden die Bilder im darauffolgenden Monat bei der Auswahl der Kandidaten mitberücksichtigt.


Auswahl der Kandidaten
Der Wettbewerb berücksichtigt alle Bilder, die in dem entsprechenden Monat eingestellt wurden. Ausgewählt werden jeweils 20 Bilder nach folgendem Algorithmus:

  • Für jedes dieser Bilder werden alle Sterne zusammengezählt. Der Algorithmus berücksichtig (zunächst) nur Bewertungen, die von angemeldeten Forumsteilnehmern vergeben wurden. Jeder einzelne Stern erhält das gleiche Gewicht; eine Vier-Sterne-Bewertung zählt demnach doppelt so viel wie eine Zwei-Sterne-Bewertung.

  • Die Auswahl der Kandidaten zum Monatswettbewerb erfolgt am 7. des darauffolgenden Monats. Alle Bewertungen, die bis zu diesem Zeitpunkt abgegeben werden, gehen in die Auswahl ein.

  • Aus jeder Rubrik gelangen die 20 Bilder mit der höchsten Gesamtzahl an Sternen in den Wettbewerb.

  • Gibt zwei oder mehrere Kandidaten mit der gleichen Anzahl an Sternen, so wird der Reihe nach
    • die Anzahl der Gast-Sterne,
    • die Anzahl der Bildzugriffe und schließlich
    • eine Zufallsauswahl
    hinzugezogen, bis ein Kandidat gegenüber einem anderen "gewinnt". Im Prinzip besitzt diese Regelung nur für den oder die letzten Plätze eine Relevanz.

  • Von jedem Forumsteilnehmer werden je Rubrik maximal drei Bilder in einen Wettbewerb aufgenommen.
    Falls nicht genügend Bilder vorhanden sind, um einen Wettbewerb mit 20 Bildern zu bestücken, entfällt diese Regelung.


Bewertungsphase


Zurück zur Inhaltsübersicht: Wettbewerbe


Ablauf und Bewerten
  • Die Monatswettbewerbe beginnen am 7. des Folgemonats um 12:00 Uhr und laufen bis zum 15. um 23:59:59 Uhr.

  • In dieser Zeit kann jeder registrierte Forumsteilnehmer abstimmen. Die Abstimmungsseite erreicht man direkt über die Startseite. Sobald die Wettbewerbe freigeschaltet sind, steht dort oben rechts der Hinweis in roter Schrift "Abstimmung läuft". Durch einen Klick auf [Wettbewerbssieger] gelangt man zu einer Übersichtsseite mit den Monatswettbewerben und von dort aus zu den aktuellen Wettbewerben.

  • Auf der Übersichtsseite mit den 20 Kandidaten kann man den teilnehmenden Bildern jeweils einen Platz von 1 bis 20 oder keinen Platz zuweisen. Platz 1 ist der beste Platz. Jeder Platz kann beliebig oft vergeben werden, kein Platz muß vergeben werden.

  • In der Abrechnung kommt es nur auf das Verhältnis zwischen den Plätzen an -- das Abstimmungsverfahren rechnet in den Relationen "besser als", "schlechter als" und "gleich gut". Der numerische Platz an sich ist absolut bedeutungslos. Siehe auch die Hinweise zu Bewertungsstrategien.

  • Bilder, die keinen Platz zugewiesen bekommen (Zeichen:" --"), werden als "schlechter als alle anderen" gewertet. Effektiv entspricht das Platz 21.

  • Selbstbewertungen werden übrigens ignoriert.


Einige Funktionen leichtern die Beurteilung der Bilder
Die Seite mit der Übersicht der Kandidaten bietet Ihnen einige Funktionen zur leichteren Beurteilung der Bilder:

  • Vergrößern
    Jedes einzelne Vorschaubild in der Übersicht besitzt zwei kleine Symbole, das Unendlichkeitssymbol und ein "M". Das Unendlich-Symbol vergrößert das Bild.

  • Vergleichen
    Mit dem "M" können Sie zwei Bilder direkt miteinander vergleichen. Klicken Sie bei einem Bild auf das [M]. Wählen Sie ein zweites Bild und klicken Sie dort auf das Vergrößerungssymbol. In der Großansicht können Sie nun zwischen den beiden Bildern wechseln, indem Sie links oben auf den Doppelpfeil klicken.

  • Überarbeiten
    Es ist jederzeit möglich, die abgegebene Bewertung zwischendurch zu speichern, und später noch einmal zu ändern oder zu ergänzen.


Auswertung


zurück zur Inhaltsübersicht: Sterne, Tophits, Wettbewerbe


Ablauf des Verfahrens
Nach Ablauf der Abstimmungsfrist startet automatisch die Ergebnisauswertung.

  1. Beginnend bei Rang 1 wird das Gewinnerbild ermittelt, indem eine Liste mit Kriterien absteigender Priorität abgearbeitet wird. Reicht das erste Kriterium nicht aus, um unter den Kandidaten einen eindeutigen Sieger zu bestimmen, so wird das zweite Kriterium hinzugezogen und so fort, bis ein Gewinner feststeht. Dieses Bild wir daraufhin aus der Liste der Kandidaten gestrichen.

  2. Es folgt die nächste Runde, in der Rang 2 besetzt wird. Nun wird unter den verbliebenen Kandidaten nach gleichem Schema wie oben ein Rundensieger ausgesucht, und auch dieser Rundensieger wird wieder aus der Kandidatenliste ausgetragen.

  3. Dieser Algorithmus läuft solange, bis nach einer Runde nur noch ein Bild übrig bleibt, das dann den letzten Rang erhält.

Zur Ermittlung eines Rundensiegers verwenden wir ein Condorcet-Verfahren, genauer gesagt einen modifizierten Copeland.


Das Condorcet-Verfahren im Detail
In jeder Runde tritt von übrig gebliebenen Kandidaten jedes Bild gegen jedes andere Bild einmal an. Bei 20 Kandidaten insgesamt gibt es für Rang 2 damit 19 Kandidaten und somit muss sich jedes dieser Bilder den anderen 18 Bildern in einem direkten Vergleich einmal stellen. Den Vergleich gewinnt dasjenige der beiden Bilder, das gegenüber seinem Konkurrenten von mehr Forumsteilnehmern als besser bewertet wurde.

Ob ein Forumsteilnehmer ein Bild besser oder schlechter bewertet hat als das Vergleichsbild, erkennt der Algorithmus an der vergebenen Bewertung. Für jeden Vergleich muss der Algroithmus die Bewertung aller Forumsteilnehmer durchlaufen, die sich an der Abstimmung im Wettbewerb beteiligt haben.

Damit wird auch ersichtlich, dass die Differenz der Plätze ohne Bedeutung für das Ergebnis bleibt. Für den Vergleich ist es egal, ob ein Forumsteilnehmer zwei Bilder A und B auf die Plätze 1 und 2 oder auf die Plätze 1 und 20 oder auf die Plätze 19 und 20 setzt. Im Ergebnis ist immer A besser als B.

Bei der Besetzung eines Rangs werden folgende Kriterien in absteigender Reihenfolge angewandt, bis ein Rundengewinner feststeht:
  1. Condorcet-Kriterium
  2. schwaches Condorcet-Kriterium
  3. Ignorieren knapper Siege
  4. Tiebreak durch Stimmenabstand im Schwartz-Set
  5. Tiebreak durch Stimmenabstand
  6. Gleichstand, Unentschieden


Die einzelnen Kriterien

Condorcet-Kriterium
Ein Bild gewinnt alle direkten (paarweisen) Vergleiche.

Für Bilder, die das Condorcet-Kriterium erfüllen gilt: Egal, gegen welches andere Bild sie antreten, bei einer Abstimmung hält immer eine Mehrheit dieses Bild für besser als den Gegenkandidaten.

Schwaches Condorcet-Kriterium
Es werden alle direkten (paarweisen) Vergleiche gewonnen oder zumindest wird ein Unentschieden erreicht.

Für Bilder, die das schwache Condorcet-Kriterium erfüllen gilt: Egal, gegen welches andere Bild sie antreten, bei einer Abstimmung hält immer eine Mehrheit dieses Bild für besser als oder zumindest für gleich gut wie den Gegenkandidaten.

Ignorieren knapper Siege
Wenn kein Bild das starke oder schwache Condorcet-Kriterium erfüllt, dann werden so lange knapp gewonnene Vergleiche ignoriert, bis ein Bild das schwache Kriterium erfüllt.

Das heißt, wenn "bis 4" ignoriert wird, werden alle Ergebnisse gestrichen, bei denen ein Bild nur von bis zu 4 Abstimmern für besser als das Andere gehalten wird.
Je höher die Zahl, desto knapper der Sieg.

Tiebreak: Stimmenabstand im Schwartz-Set
Mehrere Bilder erfüllten das schwache Condorcet-Kriterium, und das Ignorieren knapper Siege brachte keinen Gewinner. Solch eine Situation ergibt sich zum Beispiel, wenn am Ende zwei Bilder übrig sind, und jedes von gleich vielen Leuten für besser oder schlechter als das Andere gehalten werden.
In diesem Fall wird der Abstand zwischen den Plätzen genommen, die die Bilder bei der Abstimmung erhielten.
Beispiel: (alle bereits gestrichenen Ergebnisse weggelassen, A ist der Bildname, 5 ist der Platz)

A 5, B 10
B 6, A 10
In diesem Fall würden gleich viele Abstimmer A und B für besser als das jeweils Andere halten, aber A gewinnt mit 5 Plätzen Vorsprung, B nur mit 4. A wäre der Gewinner.

Tiebreak: Stimmenabstand
Das Verfahren ist analog zum "Tiebreak: Stimmenabstand im Schwartz-Set", aber es gab kein Schwartz-Set (= gar kein Bild erfüllte das schwache Condorcet-Kriterium).


Eigenschaften und Beurteilung

  1. Das Verfahren ist schwer verständlich.
    Ja, das ist es. Wir bemühen uns an dieser Stelle um mehr Transparenz und Verständlichkeit. Wer das nicht nachvollziehen möchte, möge uns bitte vertrauen: Wir sind überzeugt, dass dieses Verfahren gegenüber einer reinen Punktebewertung ein paar handfeste Vorteile hat.

  2. Es ist möglich, dass ein Bild siegt, das von niemandem auf Platz 1 gewählt wurde.
    Das ist allerdings bei nahezu jedem anderen Verfahren auch möglich. Im Übrigen ist es das Wesen von Kompromissen, dass sie häufig nur der Hauptpräferenz von wenigen Beteiligten entsprechen.

  3. Es erlaubt taktisches Wählen.
    Auch das gilt für nahezu jedes Wahlverfahren.

  4. Das Verfahren legt viel Wert auf die reine Anzahl der Besser/Schlechter-Verhältnisse und nur wenig auf Die Höhe des Unterschieds in den Platzierungen.
    Jede Bildbewertung hat damit das gleiche Gewicht. Die Folgen, die sich daraus ergeben, werden unter den folgenden Ziffern erläutert.

  5. Die Mehrheit kann sich leichter gegenüber enthusiastischen Minderheiten durchsetzen.
    Wir werten das als Vorteil, wenn es um die Aussagekraft des Ergebnisses geht.

  6. Bilder, die von einer absoluten Mehrheit auf Platz 1 gesetzt werden, gewinnen den Wettbewerb.
    Wir halten dies für eine sinnvolle Eigenschaft, wenn es darum geht, die Meinung einer Vielzahl von Teilnehmern mit einer einzigen Kennzahl abzubilden. Bei einem Punkteverfahren könnte sich ein Bild unter bestimmten Bedingungen gegen die Mehrheit durchsetzen.

  7. Das Verfahren erschwert es, dass sich extrem umstrittene Bilder durchsetzen.

  8. Das Verfahren ist relativ manipulationsunempfindlich. Insbesondere bewirken ein paar Rachebewertungen kaum etwas. Systeme, bei denen die vergebene Platzierung wichtiger ist, sind hingegen deutlich anfälliger. Rachebewertungen sind ein tatsächlich auftretendes Phänomen...

  9. Es ist Clone-independent - unempfindlich gegen Klone (siehe auch Spoilereffekt). In unserem Fall gibt es oft sehr ähnliche Bilder - da wäre ein Verfahren, was in diesem Fall zur Auswahl von einem von mehreren ähnliche beliebten Bildern zwingt, schädlich, ebenso wie ein Verfahren, bei dem das Gegenteil passiert.





Das Bild, das die meisten dieser Vergleiche gewinnt, wird Rundensieger und damit auf den aktuell zu vergebenden Rang gesetzt.

Tipps und Strategien


Zurück zur Inhaltsübersicht: Wettbewerbe


Zum Verständnis
Nach der Abstimmphase ermittelt ein Algorithmus die Gesamtrangliste aus den individuellen Einzelbewertungen der vielen Forumsteilnehmer. Dabei übersetzt der Algorithmus die individuell vergebenen Platznummern in die drei Relationen "besser als", "schlechter als" und "gleich gut". Der absolute numerische Platz eines Bildes auf der individuellen Rangliste eines Forumteilnehmers geht dabei ebenso "verloren" wie die Differenz der Plätze zwischen zwei Bildern. Beide Größen bleiben für die Berechnung und das Gesamtergebnis absolut bedeutungslos. Das ist beabsichtigt.

Beispiel:
Wenn Sie nur zwei der 20 Bilder bewerten möchten, macht es keinen Unterschied, ob Sie die beiden Bilder auf die Plätze 1 und 2, 1 und 20 oder 19 und 20 setzen, solange das Bild, das Sie für besser halten, den höheren Platz (die niedrigere Zahl) erhält.

Auch wenn Sie das eine Bild für eine großartige Aufnahme halten, die alle anderen Kandidaten weit überflügelt, so haben Sie keine Möglichkeit, die Größe des Unterschiedes auszudrücken.

Bilder, denen Sie keinen Platz zuweisen ("--", dies ist der vorgegebene Standardwert), werden automatisch mit schlechter als alle bewerteten Bilder bewertet.


Tipps

  1. Falls Sie Bilder als gleich gut bewerten möchten, so können Sie den Bildern den gleichen Platz zuweisen. Das funktioniert für beliebig viele Aufnahmen.

  2. Im optimalen Fall weisen Sie jedem der 20 Bilder einen eigenen Platz zu. Wenn Ihnen die Zeit fehlt, um Feinheiten differenziert zu bewerten, oder wenn kleinere Differenzen für Ihr Urteil nicht relevant sind, so können Sie Gruppen bilden. Weisen Sie allen Bildern, die Sie als annähernd gleich gut bewerten, den gleichen Platz zu.

    Beispiel:
    Bilden Sie eine Gruppe mit Aufnahmen, die Sie unterdurchschnittlich bewerten, und weisen Sie diesen Bildern den Platz "--" zu (oder den Platz 20). Bilden Sie eine Gruppe mit den vielen Aufnahmen, die Sie für gut befinden (etwa Platz 15), und weisen Sie schließlich Ihren Favoriten die Plätze im oberen Bereich zu (die Plätze 14 oder besser).

  3. Zur Not können Sie sich darauf beschränken, nur die Ihrer Meinung nach besten Bilder zu platzieren. Auch das hilft uns schon weiter!


Teilnahme trotz eigener Bilder im WB?


Zurück zur Inhaltsübersicht: Wettbewerbe




Wir sprechen uns dafür aus, dass Forumsteilnehmer, die mit einem eigenen Bild im Wettbewerb vertreten sind, sich an der Abstimmung beteiligen.


(1)
Es wäre absurd, wenn ausgerechnet diejenigen nicht mit abstimmen würden, deren Bilder (regelmäßig) im Wettbewerb landen. Unter diesen Forumsteilnehmern befinden sich viele Fotografen mit langjähriger Erfahrung und einem profunden Wissen.

(2)
Die Ergebnisse im Wettbewerb sollen repräsentativ sein. Wenn sich nun aber von 50 abstimmenden Personen 20 Fotografen bei der Abstimmung enthalten, dann wäre dies ein doch recht hoher Anteil.

(3)
Je mehr Forumsteilnehmer mit abstimmen, umso weniger fallen einzelne Ausreißer und Manipulationen ins Gewicht.

(4)
Wenn Sie Skurpel haben, an der Abstimmung teilzunehmen, weil Sie selber mit einem Foto am Wettbewerb vertreten sind, dann sind Sie vermutlich jemand, der sorgfältig und auf Fairheit bedacht beim Bewerten abwägt. Ergreifen Sie die Möglichkeit, Ihre Beurteilung in den Abstimmprozess einfließen zu lassen! Trickser machen sowieso bei der Abstimmung mit.

(5)
Der Algorithmus berücksichtigt nicht die Bewertung eigener Bilder. Sie können zwar eigene Bilder in der Abstimmung bewerten, aber ob Sie ein eigenes Bild auf Platz 1 setzen oder auf Platz 20 oder ob Sie es überhautp nicht bewerten ("--"), bleibt ohne Auswirkungen auf das Endergebnis.

(6)
Wenn es um die Auswertung und das Ergebniss der Abstimmung geht, dann ist das von uns verwendete Verfahren so ausgelegt, dass Manipulationen wenig Auswirkungen haben. Zumindest weniger als bei einem System, das Bewertungen mit Punkten gewichtet.

(7)
Selbst, wenn es einem nicht gelingen sollte -- und wem gelingt das schon? --, die Bilder vollkommen nach dem eigenen persönlichen Geschmack zu bewerten und andere Aspekte dabei völlig auszublenden: Hey, das ist erstens völlig menschlich; zweitens gleicht sich das vermutlich über die Vielzahl an abstimmenden Personen wieder aus; drittens: und selbst wenn es das nicht macht, so dürfte der Effekt nur minimal sein; und schließlich: Das hier ist ein Wettbewerb, bei dem es "nur" um ein bisschen Ehre und das Selbstbewusstsein einiger Personen geht -- also nichts Schlimmes, wenn das Ergebnis nicht 100 Prozent korrekt ist. :-)

Fazit:
Alle Forumsteilnehmer können ganz beruhigt und mit bestem Gewissen am Wettbewerb teilnehmen. Und aus unserer Sicht solltet Ihr das sogar.

Zugriffszahlen

Die Zugriffszahlen berechnen sich wie folgt:

Wenn kein Cookie "NF_HIT" vorhanden ist, wird einer gesetzt und der Zugriff nicht gezählt.
Begründung: "Kein Cookie" sind entweder Leute, die gerade zum ersten Mal auf das Forum klicken (absolute Minderheit), Leute die Cookies abgeschaltet haben (die gibt es, die sind aber nicht zahlreich genug, um wirklich zu interessieren) oder Suchmaschinen (die will man nicht zählen).

Wenn das Objekt dem Benutzer selbst gehört, wird der Zugriff nicht gezählt.
Begründung: Das sorgt dafür, daß man den Zugriffszähler nicht verfälscht, in dem man nachsieht, wie viele Zugriffe man hat.

Wenn die aktuelle Objektnummer im Cookie gefunden wird, wird der Zugriff nicht gezählt.
Begründung: Hat kürzlich schon mal darauf zugegriffen.


Im Cookie werden die letzten 25 angesehenen Objekte gespeichert.

Die Anzeige der Zugriffszahlen hinkt der Zählung bis zu einer Stunde hinterher.

Das Verfahren zählt also Zugriffe durch einfache Automaten und Suchmaschinen nicht, und erschwert es auch ein bisschen, die Zugriffszahlen durch ganz einfache Tricks nach oben zu treiben.

Geschichte des Bewertungssystems


Inhaltsübersicht: Geschichte des Forums



2003-10-06
Ein Bewertungssystem auf der Basis von 1 bis 5 Sternen und einer Note pro Bild.

2004-01-09
Das System wurde auf 6 Sterne umgestellt.

2005-07-18
Eine zusätzliche Gestaltungsnote kam hinzu (die bisherige wurde ab dem Zeitpunkt als Techniknote weitergeführt).

2006-03-31
Die monatlichen Wettbewerbe wurden eingeführt. Die ersten paar Monate oder vielleicht auch das ganze erste Jahr (das läßt sich nicht so einfach feststellen) hat ein Automat die Bilder ausgewählt.

2007-06-02
  • Eine zusätzliche Motivnote kam hinzu.
  • Parallel dazu kam dann die vergleichende Bewertung, bei der ein Bild mit anderen verglichen wurde. Das System erwies sich als zu aufwändig und wurde so um die anderthalb mal am Tag genutzt.
  • Die Auswahl der Wettbewerbsteilnehmer wurde umgestellt: Alle angemeldeten Benutzer konnten Bilder in den Wettbewerb schicken (was beim ersten Bild pro WB ein paar Punkte kostete, und beim zweiten deutlich mehr). Das ging eine ganze Zeit lang gut, aber im Januar 2009 kamen dann mal 100 Bilder in einen Wettbewerb...
  • Einführung des Bildes der Woche.


2008-01-15
Einführung des Bildes des Tages, sowie der Funktion zum Vorschlagen dafür.

2009-09-01
Abschaffung der vergleichenden Bewertung und der Sternchenbewertung. Erstere wegen unzureichender Nutzung, letztere wegen immer größer werdender Sinnlosigkeit:
Zeitraum  Technik  Gestaltung     Motiv
2003          71%  
2004          68% 
2005          74%         78% 
2006          78%         80% 
2007          84%         85%       88%
2008          89%         89%       92%
2009          88%         88%       90%

(Noten ausgedrückt in Prozent des Maximums - 85% entspricht etwa 5 von 6)
Gegen Ende war es schon fast eine Beleidigung, 4 Sterne zu geben...

2009-10-01
Nur noch die 20 Bilder mit den meisten Vorschlägen kommen in den Wettbewerb. Bei der Gelegenheit sind auch die Vorschläge zum Bild des Tages und für den Wettbewerb zusammengeführt.

2011-03-02
Ein Bild kann gegen Teilnahme am Wettbewerb gesperrt werden.

2011-09-29
Die Möglichkeit, Bilder zum Wettbewerb vorzuschlagen wird abgeschafft. An dessen Stelle tritt die Bewertung mit Sternen. Bilder können nun mit ein bis drei Sternen bewertet werden. Die Anzahl der Ein-, Zwei- und Drei-Sterne-Bewertungen ist zunächst noch unbegrenzt.
Über Sterne werden die Tophits, Bilder des Tages und die Wettbewerbsteilnehmer bestimmt.
Gästen ist es zum ersten Mal erlaubt, an irgendeiner Form von Bewertung durch Sternchenabgabe teilzunehmen (Tophits, BdT).

2011-12-07
Wenn genug Kandidaten da sind, wird die Zahl der Bilder pro Benutzer und WB auf 3 beschränkt.

2012-01-26
Auf vielfachen Wunsch werden Gast-Sterne nicht mehr an der Auswahl des Bildes des Tages beteiligt (allerdings weiterhin für die Tophit-Kalkulation, sowie als Tiebreak-Kriterium für die WB-Auswahl).

2013, März
Die Zahl der Zwei- und Drei-Sterne-Bewertungen, die jeder angemeldete Forumsteilnehmer verteilen kann, wird begrenzt. Innerhalb von 14 Kalendertagen können nun nur noch 28 Drei-Sterne-Bewertungen und 140 Zwei-Sterne-Bewertungen vergeben werden. Ein-Stern-Bewertungen darf es beliebig viele geben.

2013, Juli
Die Bildbewertung wird um eine Vier-Sterne-Bewertung erweitert. Innerhalb von 14 Kalendertagen können 28 mal eine Vier-Sterne-Bewertung, 140 mal eine Drei-Sterne-Bewertung und beliebig of zwei Sterne oder ein Stern vergeben werden.

2014-01-16
Bildautoren können nicht mehr sehen, mit wie vielen Sternen ihr Bild bewertet wurde. Sie sehen nur noch, welche Forumsteilnehmer ihr Bild bewertet haben.

Texte formatieren


Zur Inhaltsübersicht Handbuch


BBCode sind Befehle, mit deren Hilfe die Texte hier im Forum formatiert sind. Beim Schreiben von Artikeln, Buchseiten (Forumsdokumentation), Kommentaren, PMs etc. werden diese Befehle direkt in den Text gesetzt. Erst nach dem Abspeichern des Textes sieht man das formatierte Ergebnis.


  1. Grundlagen
  2. Einfache Textformatierung
  3. Schriftart und Schriftgröße
  4. Aufzählungen und Listen
  5. Absätze und Leerzeilen in Formatierungen
  6. Horizontale Linie


Grundlagen


Texte werden mithilfe von Steuerbefehlen formatiert, die direkt in den Text hineingeschrieben werden.

  • Wer die Steuerbefehle kennt, kann sie per Hand in den Text einfügen.

  • Steuerbefehle werden immer in eckige Klammern gesetzt.

  • Zu formatierende Textpassagen werden immer in zwei Steuerbefehle eingeschlossen:
    • Der erste Befehl markiert den Anfang und definiert die Art der Formatierung, und
    • der zweite Befehl sagt der Software, wo das Ende der Formatierung ist.
    • Befehle, die eine Formatierung beenden, beginnen mit einem Schrägstrich "/".
    • Beispiele:

      [b]fett formatierter Text[/b]
      fett formatierter Text

      [i]kursiv formatierter Text[/i]
      kursiv formatierter Text

      [color=blue]Text erscheint in blauer Farbe[/color]
      Text erscheint in blauer Farbe

  • Innerhalb einer Formatierung können einzelne Textpassagen anders formatiert werden.

    • [i]Dieser Text ist kursiv. Dieses [u]Wort[/u] ist zusätzlich unterstrichen. Dieser Text ist kursiv.[/i]
    • Dieser Text ist kursiv. Diesed Wort ist zusätzlich unterstrichen. Dieser Text ist kursiv.

Textformular: Einfache Formatierungen



Texte werden mithilfe von Steuerbefehlen formatiert, die direkt in den Text hineingeschrieben werden. Das sieht z.B. so aus:
https://naturfotografen-forum.de/data/o/313/1565529/Textformular_Text-formatieren_2.jpg



Anstatt die Befehle per Hand einzutragen, können Sie auchh die Schaltflächen nutzen. Markieren Sie dazu einen Text und klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche für eine Formatierung, z.B. auf [b] für fett:
https://naturfotografen-forum.de/data/o/313/1565529/Textformular_Text-formatieren.jpg



Lassen Sie sich in einer Vorschau anzeigen, wie der später formatierte Text aussehen wird.
https://naturfotografen-forum.de/data/o/313/1565529/Textformular_Text-Vorschau.jpg

Schriftart und Schriftgröße


Schriftart

[pre] Eine andere Schrift in einer anderen Größe [/pre]
 Eine andere Schrift in einer anderen Größe 

[font=cursive] cursive: ABCdef [/font]
cursive: ABCdef

[font=sans-serif] Sans-Serif: ABCdef [/font]
Sans-Serif: ABCdef

[font=serif] Serif: ABCdef [/font]
Serif: ABCdef

[font=fantasy] fantasy: ABCdef [/font]
fantasy: ABCdef

[font=monospace] monospace: ABCdef [/font]
monospace: ABCdef


Schriftgröße

[font=xx-small] Schriftgröße: winzigst [/font]
Schriftgröße: winzigst

[font=x-small] Schriftgröße: winzig [/font]
Schriftgröße: winzig

[font=small] Schriftgröße: klein [/font]
Schriftgröße: klein

[font=medium] Schriftgröße: mittel [/font]
Schriftgröße: mittel

[font=large] Schriftgröße: groß [/font]
Schriftgröße: groß

[font=x-large] Schriftgröße: riesig [/font]
Schriftgröße: riesig

[font=xx-large] Schriftgröße: riesigst [/font]
Schriftgröße: riesigst

Dieser Text ist [font=smaller] kleiner [/font] als die Umgebung.
Dieser Text ist kleiner als die Umgebung.

Dieser Text ist [font=larger] größer [/font] als die Umgebung.
Dieser Text ist größer als die Umgebung.

Aufzählungen und Listen



Ein Klick auf die Überschrift zeigt, wie die Formatierung umgesetzt wird.


Aufzählung mit Punkten

Der [ul]-Befehl leitet die Aufzählung ein.
  • Aufzählung Punkt 1
  • Aufzählung Punkt 2
  • Aufzählung Punkt 3

Alternativen
Kreise, Rechtecke oder ohne Aufzählungszeichen
Absätze und Leerzeilen in Aufzählungen


Aufzählung mit Ziffern

Der [ol]-Befehl leitet die Aufzählung ein.
  1. Aufzählung Ziffer 1
  2. Aufzählung Ziffer 2
  3. Aufzählung Ziffer 3

Alternativen
Kleine und große Buchstaben, kleine und große römische Ziffern
Aufzählung mit einer bestimmten Ziffer beginnen
Absätze und Leerzeilen in Aufzählungen


Definitionslisten
Rückt den Text nach einer Überschrift ein.

Begriff 1
Erklärung, Beschreibung, Definition, Text
Begriff 2
Erklärung, Beschreibung, Definition, Text
Begriff 3
Erklärung, Beschreibung, Definition, Text


Absätze und Leerzeilen in Aufzählungen

Aufzählung mit Punkten: Variationen



So formatieren Sie den Text mit Befehlen.


Aufzählung mit Punkten

Der [ul]-Befehl leitet die Aufzählung ein.
  • Aufzählung Punkt 1
  • Aufzählung Punkt 2
  • Aufzählung Punkt 3


Kreisen als Aufzählungszeichen

Der [ul=circle]-Befehl leitet die Aufzählung ein.
  • Aufzählung Punkt 1
  • Aufzählung Punkt 2
  • Aufzählung Punkt 3


Rechtecken als Aufzählungszeichen

Der [ul=square]-Befehl leitet die Aufzählung ein.
  • Aufzählung Punkt 1
  • Aufzählung Punkt 2
  • Aufzählung Punkt 3


Ohne Aufzählungszeichen

Der [ul=none]-Befehl leitet die Aufzählung ein.
  • Aufzählung Punkt 1
  • Aufzählung Punkt 2
  • Aufzählung Punkt 3


Alternativen:
Punkte, Kreise, Rechtecke, Leerzeichen (in dieser Reihenfolge):
[ul]
[ul=circle]
[ul=square]
[ul=none]

Aufzählung mit Punkten: Umsetzung



Aufzählung mit Punkten

[ul]
[li] Aufzählung Punkt 1 [/li]
[li] Aufzählung Punkt 2 [/li]
[li] Aufzählung Punkt 3 [/li]
[/ul]


Alternativen: Punkte, Kreise, Rechtecke, Leerzeichen
Beginnen Sie die Aufzählung mit einem der folgenden Befehle:

[ul]
[ul=circle]
[ul=square]
[ul=none]


Umsetzung
Ersetzen Sie den einfachen [ul]-Befehl wie folgt:
[ul=circle]
[li] Aufzählung Punkt 1 [/li]
[li] Aufzählung Punkt 2 [/li]
[li] Aufzählung Punkt 3 [/li]
[/ul]

Aufzählung mit Ziffern: Variationen



Hier finden Sie die Umsetzung mit den Befehlen


Aufzählung mit lateinischen Ziffern

  1. Aufzählung Ziffer 1
  2. Aufzählung Ziffer 2
  3. Aufzählung Ziffer 3


Aufzählung mit kleinen Buchstaben

  1. Aufzählung Ziffer 1
  2. Aufzählung Ziffer 2
  3. Aufzählung Ziffer 3


Aufzählung mit großen Buchstaben

  1. Aufzählung Ziffer 1
  2. Aufzählung Ziffer 2
  3. Aufzählung Ziffer 3


Aufzählung mit kleinen römischen Ziffern

  1. Aufzählung Ziffer 1
  2. Aufzählung Ziffer 2
  3. Aufzählung Ziffer 3


Aufzählung mit roßen römischen Ziffern

  1. Aufzählung Ziffer 1
  2. Aufzählung Ziffer 2
  3. Aufzählung Ziffer 3


Aufzählung ohne Aufzählungszeichen

  1. Aufzählung Ziffer 1
  2. Aufzählung Ziffer 2
  3. Aufzählung Ziffer 3


Aufzählung mit Ziffern: Umsetzung



Aufzählung mit Ziffern

[ol]
[li] Aufzählung Ziffer 1 [/li]
[li] Aufzählung Ziffer 2 [/li]
[li] Aufzählung Ziffer 3 [/li]
[/ol]


Lateinische Ziffern, kleine und große Buchstaben, kleine und große römische Ziffern

[ol=]
[ol=lower latin]
[ol=upper latin]
[ol=lower roman]
[ol=upper roman]
[ol=none]


Umsetzung
Ersetzen Sie den einfachen [ol]-Befehl wie folgt:

[ol=lower-roman]
[li] Aufzählung Ziffer 1 [/li]
[li] Aufzählung Ziffer 2 [/li]
[li] Aufzählung Ziffer 3 [/li]
[/ol]

Aufzählung mit einer bestimmten Ziffer beginnen


Eingabe
[ol=start=4]
[li] Aufzählung Ziffer 4 [/li]
[li] Aufzählung Ziffer 5 [/li]
[li] Aufzählung Ziffer 6 [/li]
[/ol]



Ausgabe
  1. Aufzählung Ziffer 4
  2. Aufzählung Ziffer 5
  3. Aufzählung Ziffer 6


Definitionsliste


Definitionslisten; Einrücken von Text nach Überschriften

[dl]
[dt] Begriff 1[/dt]
[dd] Erklärung, Beschreibung, Definition [/dd]
[dt] Begriff 2 [/dt]
[dd] Erklärung, Beschreibung, Definition [/dd]
[dt] Begriff 3 [/dt]
[dd] Erklärung, Beschreibung, Definition [/dd]
[/dl]

Absätze und Leerzeilen in Aufzählungen und anderen Formatierungen


In Aufzählungen ebenso wie in anderen Formatierungen (Überschriften, Fett, Kursiv, Farbe) können Absätze und Leerzeilen nicht einfach per [Return]-Taste eingefügt werden. Hier hilt nur der [br]-Befehl.

  • Überschrift 1
    Absatz Nr. 1 -- Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text -- gefolgt von einem Absatz
    Absatz Nr. 2 -- Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text -- gefolgt von einer Leerzeile

    Absatz Nr. 3 -- Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text -- Aufzählungspunkt 1 schließt mit einer Leerzeile

  • Überschrift 2
    Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text


[ul]
[li]
[i]Überschrift 1[/i][br]
Absatz Nr. 1 -- Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text -- gefolgt von einem Absatz [br]
Absatz Nr. 2 -- Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text -- gefolgt von einer Leerzeile [br][br]
Absatz Nr. 3 -- Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text -- Aufzählungspunkt 1 schließt mit einer Leerzeile
[/li][br]

[li]
[i]Überschrift 2[/i] [br]
Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text
[/li]
[/ul]

Blöcke und Umfließungen


In Arbeit
Blöcke können von einem Text umflossen werden. Es gibt:

Einfache Blöcke
Blöcke mit einem Rahmen (mit Platz um den Block)
Blöcke mit einem Rand
Blöcke mit Rahmen und Rand

In Blöcken selber kann Text untergebracht sein, aber auch andere Objekte, wie z.B. ein Bild.

Einfache Blöcke


Blöcke bezeichnen hier Bereiche. Im einfachsten Fall würde ein Block wie ein normaler Absatz wirken, aber Blöcke bieten noch verschiedene Formatierungsmöglichkeiten, allerdings sind die Optionen sehr überschaubar. So ist es z.B. nicht möglich, Blöcken eine feste Größe zuzuweisen.


[block][/block]
[block]Das ist halt einfach ein Absatz, ohne Ränder und irgendwelche Abstände. [/block]
Das ist halt einfach ein Absatz, ohne Ränder und irgendwelche Abstände.



[left][/left]
...Text [left] Dieser Block wird links platziert und von dem umgebenden Text rechts rechts umflossen. [/left] Text...

Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text TexText Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text
Dieser Block wird links platziert und von dem umgebenden Text rechts rechts umflossen.
Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text



[left][/left]
Tipp: Das [br]-Kommando setzt hier einen Absatz und sorgt dafür, dass der Block nicht zu breit wird.

...Text [left] Dieser Block wird links platziert [br] und von dem umgebenden Text [br] rechts umflossen. [/left] Text...

Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text TexText Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text
Dieser Block wird links platziert
und von dem umgebenden Text
rechts umflossen.
Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text



[right][/right]
[right] Dieser Block wird rechts platziert [br] und von dem umgebenden Text [br] links umflossen. [/left] Text...

Dieser Block wird rechts platziert
und von dem umgebenden Text
links umflossen.
Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text TexText Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text



[clear]
Fügen Sie am Ende des umfließenden Textes ein [clear] ein. Damit vermeiden Sie mögliche Probleme.

Blöcke mit Rand und Rahmen


[left=border:dashed/medium][/left]
...Text [left=border:dashed/medium] Dieser Block hat einen Rahmen.[br] Der Block wird links platziert [br] und von dem umgebenden [br] Text rechts umflossen. [/left] Text...

Dieser Block hat einen Rahmen.
Der Block wird links platziert
und von dem umgebenden
Text rechts umflossen.
Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text TexText Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text



Dieser Block hat einen Rahmen.
Zwischen Text und Block ist
ein Rand. Der Block wird links
platziert und von dem umgebenden
Text rechts umflossen.
Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text TexText Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text



Dieser Block wird links platziert
und von dem umgebenden
Text rechts umflossen. Der
Block hat einen Rahmen sowie
einen Rand zum umgebenden Text.
Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text TexText Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text


Blöcke mit Rahmen


[left=border:dashed/medium][/left]
...Text [left=border:dashed/medium] Dieser Block hat einen Rahmen.[br] Der Block wird links platziert [br] und von dem umgebenden [br] Text rechts umflossen. [/left] Text...

Dieser Block hat keinen Rahmen.
Der umfließende Text reicht
bis direkt an den Block heran.
Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text



Dieser Block hat einen kleinen
Rahmen, der an allen Seiten
gleich groß ist. Zwischen
Text und Block ist etwas Platz.
Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text



Dieser Block hat einen größeren
Rahmen, der an allen Seiten gleich
groß ist. Zwischen Text und
Block ist etwas mehr Platz.
Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text


Blöcke mit einem Rand


[left=border:dashed/medium][/left]
...Text [left=border:dashed/medium] Dieser Block hat einen Rahmen.[br] Der Block wird links platziert [br] und von dem umgebenden [br] Text rechts umflossen. [/left] Text...

Dieser Block hat einen Rahmen.
Der Block wird links platziert
und von dem umgebenden
Text rechts umflossen.
Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text TexText Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text



Dieser Block hat einen Rahmen.
Zwischen Text und Block ist
ein Rand. Der Block wird links
platziert und von dem umgebenden
Text rechts umflossen.
Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text TexText Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text



Dieser Block wird links platziert
und von dem umgebenden
Text rechts umflossen. Der
Block hat einen Rahmen sowie
einen Rand zum umgebenden Text.
Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text TexText Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text


Absätze und Leerzeilen in Aufzählungen und anderen Formatierungen


In Aufzählungen ebenso wie in anderen Formatierungen (Überschriften, Fett, Kursiv, Farbe) können Absätze und Leerzeilen nicht einfach per [Return]-Taste eingefügt werden. Hier hilt nur der [br]-Befehl.

  • Überschrift 1
    Absatz Nr. 1 -- Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text -- gefolgt von einem Absatz
    Absatz Nr. 2 -- Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text -- gefolgt von einer Leerzeile

    Absatz Nr. 3 -- Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text -- Aufzählungspunkt 1 schließt mit einer Leerzeile

  • Überschrift 2
    Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text


[ul]
[li]
[i]Überschrift 1[/i][br]
Absatz Nr. 1 -- Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text -- gefolgt von einem Absatz [br]
Absatz Nr. 2 -- Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text -- gefolgt von einer Leerzeile [br][br]
Absatz Nr. 3 -- Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text -- Aufzählungspunkt 1 schließt mit einer Leerzeile
[/li][br]

[li]
[i]Überschrift 2[/i] [br]
Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text Text
[/li]
[/ul]

Horizontale Linie



Mit dem [hr][/hr]-Befehl fügen Sie eine durchgängige horizontale Linie in einen Text ein.




Eingabe:
[hr][/hr]Mit dem [hr][/hr]-Befehl fügen Sie eine durchgängige horizontale Linie in einen Text ein.[hr][/hr]

Arbeiten mit Objekten




(1) Eine Einführung in die Grundlagen
  • Was ist ein Objekt, was ist eine Objektliste?
  • [Funktionen]: Das Objektmenü als Grundlage für das Arbeiten mit Objekten.
  • Einfache Funktionen für Objekte: Überarbeiten, deaktivieren, löschen.
  • Objekte markieren.
  • Lassen Sie sich die Übersicht mit all Ihren Objekten anzeigen (geordnet nach Objekttyp).


(2) So arbeiten Sie effizienter
  • Der Schnellzugang zum Objektmenü: Rufen Sie das Objektmenü ohne Umwege über die Vollansicht auf.
  • Greifen Sie schnell und bequem von jeder Seite aus auf Ihre favorisierten Links zu.
  • Behalten Sie die Übersicht über zu erledigende Aufgaben: Kennzeichnen Sie wichtige, interessante oder bearbeitete Objekte.
  • Beim Anlegen von Objekten (Bilder, Artikel) können Sie den Entwurf des Eingabeformulars abspeichern und zu einem späteren Zeitpunkt fortfahren.


(3) Merkzettel, Serien, Gruppen
  • Legen Sie einen Merkzettel, eine Serie oder eine Gruppe an
  • Tragen Sie Objekte in eine Liste ein/aus: So fügen Sie Bilder, Forumsteilnehmer oder andere Objekte zu einem Merkzettel, einer Serie oder einer Gruppe hinzu. Analog können Sie Objekte auch wieder austragen.
  • So finden Sie Ihre Objekte wieder: Lassen Sie sich die Links zu Ihren Objekten auf Ihrer Profilseite anzeigen.


(4) Gruppen: Spezialfälle


(5) Anhänge
Heften Sie einen Anhang an ein Bild.


(6) Rechte vergeben
Legen Sie fest:
  • Wer darf ein Objekt (Kommentar, Bild, Merkzettel,...) sehen bzw. lesen?
  • Wer darf Bilder in einen Merkzettel eintragen?
  • Wer darf neue Objekte (Kommentare, Artikel, Bilder,...) in einer Rubrik anlegen?

Einführung: Arbeiten mit Objekten

Zurück zur Inhaltsübersicht: Arbeiten mit Objekten


[Funktionen]: Das Objektmenü
Sobald Sie etwas mit einem Objekt (Bild, Kommentar, Artikel, Forumsteilnehmer) anstellen wollen (bearbeiten, löschen, markieren) beginnt der erste Schritt (fast) immer mit dem Objektmenü.

Einfache Funktionen für Objekte
Bearbeiten, Deaktivieren, Löschen von Objekten

Objekte markieren
Drei Alternativen, wie Sie Objekte markieren können und wann dies nützlich ist.

Funktionen für markierte Objekte

So finden Sie Ihre Objekte wieder
Lassen Sie die Liste mit der Übersicht all Ihrer Inhalte anzeigen (geordnet nach Objektart).

Das Objektmenü

Zurück zur Inhaltsübersicht: Arbeiten mit Objekten


Was ist ein Objekt?
Aus Sicht eines Programmierers ist nahezu alles, dem Sie hier im Forum begegnen, ein Objekt. Bilder samt der dazugehörigen Beschreibung, Kommentare, Artikel, private Nachrichten, aber auch Forumsteilnehmer und noch einiges mehr sind Objekte.

Was ist eine Objektliste?
Objektlisten sind eine Art von Container, unter denen andere Objekte neu angelegt oder in die bestehende Objekte eingetragen werden können. Beispiele für Objektlisten sind Rubriken, Serien, Merkzettel und Gruppen, zu denen auch die Ignoreliste und die Buddyliste zählen. In diese Objektlisten können z.B. Bilder, Artikel, Forumsteilnehmer oder Links zu anderen Objekten eingetragen werden. Objektlisten sind wiederum selber Objekte.

Arbeiten mit Objekten: Das Objektmenü aufklappen
Objekte können Sie nicht nur betrachten, sondern Sie können mit Objekten häufig auch etwas anstellen. Sie können sie zum Beispiel anlegen, bearbeiten, deaktivieren, löschen, markieren und sie irgendwo anders eintragen, z.B. in einen Merkzettel, in Ihre Buddylsite oder in eine Gruppe. Was genau Sie alles mit einem Objekt machen können, sehen Sie, wenn Sie zur Vollansicht des Objekt gehen und dort im Funktionsblock das Objektmenü mit einem Klick auf [Funktionen] aufklappen.

https://naturfotografen-forum.de/data/o/301/1506934/Seitenkopf_Funktionen.jpg


  1. Gehen Sie auf die Seite mit dem Objekt.
  2. Öffnen Sie über [Funktionen] das Objektmenü.


Das Objektmenü listet Ihnen alle Funktionen auf, die Ihnen für das aktuell ausgewählte Objekt bzw. für die aktuell betrachtete Seite zur Verfügung stehen. Die aufgelisteten Optionen variieren in Abhängigkeit des ausgewählten Objekts; nicht für jedes Objekt sind alle Funktionen verfügbar.

Der Übersicht halber zeigt Ihnen [Funktionen] zunächst nur eine eingeschränkte Auswahl mit den am häufigsten verwendeten Funktionen an. Ein Klick auf [Versteckte Funktionen anzeigen] klappt das gesamte Objektmenü auf.

Das Objektmenü versteckt sich hinter [Funktionen]
https://naturfotografen-forum.de/data/o/301/1506934/Funktionen_aufklappen.jpg

Allgemeine Funktionen

Zurück zur Inhaltsübersicht: Arbeiten mit Objekten



Kurzversion
- Gehen Sie zur Vollansicht des betreffenden Objektes
- [Funktionen]; dann [Bearbeiten] oder [Deaktivieren] oder [Löschen]



Nachträglich Bearbeiten, deaktivieren und löschen können Sie in der Regel nur Ihre eigenen Inhalte, etwa Ihre Profilseite, Ihre Bilder samt den Bildangaben, Ihre Kommentare, Artikel und persönliche Nachrichten sowie -- falls Sie diese Art von Objekten angelegt haben -- Ihre Serien, Merkzettel, Gruppen und Rubriken. Gehen Sie dazu zur Vollansicht des zu bearbeitenden Objekts und klicken Sie dort auf [Funktionen] und dann auf

[Bearbeiten]
Mit [Bearbeiten] können Sie Textinhalte, Einstellungen und Optionen eines Objekts nachträglich verändern. Sie können auf diese Weise z.B. (Rechtschreib)Fehler korrigieren, Formulierungen überarbeiten, Bildangaben vervollständigen oder Leserechte ändern. Beachten Sie bitte, dass alle Änderungen an Ihren Objekten vom System geloggt werden und wir empfindlich auf Missbrauch reagieren.

[Deaktivieren]
Beim Deaktivieren bleibt das Objekt erhalten, kann aber nicht mehr von anderen Forumsteilnehmern eingesehen bzw. gelesen werden. Deaktivierte Objekte können von Ihnen zu einem späteren Zeitpunkt wieder aktiviert werden. Verfahren Sie dabei wie beim Deaktivieren und klicken statt dessen auf [Aktivieren].

[Löschen]
Beim Löschen wird das Objekt vollständig gelöscht. Dieser Schritt kann nicht mehr rückgängig gemacht werden.

Objekte markieren

Zurück zur Inhaltsübersicht: Arbeiten mit Objekten



Standardverfahren:
- Gehen Sie auf die Seite mit der Vollansicht des betreffenden Objekts
- [Funktionen] - [Markieren]



Im Folgenden stellen wir Ihnen drei Alternativen zum Markieren von Objekten vor. Das Markieren von Objekten benötigen Sie immer dann, wenn Sie ein bestehendes Objekt in eine Objektliste (Serien, Merkzettel, Gruppen, Rubriken) ein- oder austragen möchten, bzw. wenn Objekte zwischen unterschiedlichen Objektlisten verschoben werden sollen. Das Markieren ist dabei der erste Schritt. Alternativ gibt es noch die Möglichkeit, über Drag and Drop Bilder in Listen ein- und auszutragen und zwischen Objektlisten zu verschieben. Sobald Sie aber mit vielen Objekten in gleicher Weise verfahren möchten, empfehelen wir das Arbeiten mit Markierungen.


Alternative 1: Standardverfahren
  1. Gehen zur Vollansicht des Objekts, also auf die Seite mit dem Bild oder dem Artikel. Bei Kommentaren klicken Sie unter dem jeweiligen Kommentar auf [alleine zeigen].
  2. [Funktionen] - [Markieren]


Alternative 2: Über den Schnellzugang zum Objektmenü
  1. Schalten Sie den Schnellzugang zum Objektmenü ein.
  2. Wenn jetzt der Mauszeiger über ein Objekt streicht, sehen Sie ein [M].
  3. Ein Klick auf das [M] öffnet die Liste mit Funktionen (= Objektmenü), die Ihnen für dieses Objekt zur Verfügung stehen.
  4. Klicken Sie auf [Markieren].
Das [M] wird Ihnen auf vielen Übersichtsseiten bei vielen Vorschaubildern, Kommentaren, Forumsteilnehmern und anderen Objekten angezeigt, aber nicht bei allen Objekten.


Alternative 3: Über die Containeransicht
  1. Greifen Sie das Objekt mit dem Mauszeiger und "rütteln" Sie ggf. etwas am Objekt.
  2. Am oberen Bildschirmrand öffnet sich nun die Container-Übersicht mit den Rubriken, Gruppen und Merkzetteln.
  3. Ziehen Sie das Objekt auf den Container "Markierte Objekte".

Beim Arbeiten mit dem Schnellzugang zum Objektmenü (Alternative 2) und bei Alternative 3 sparen Sie sich den Weg über die Vollansicht. Das geht schneller und ist vor allem sehr nützlich, wenn Sie viele Objekte markieren wollen, etwa Bilder, die sich in einer Übersicht (Rubrik, Merkzettel) befinden.


Markierungen löschen
Wenn Sie eine einzelne Markierung wieder entfernen möchten, gehen Sie analog zu oben vor und klicken jedoch auf [Markierung entfernen]

Wenn Sie alle Markierungen entfernen möchten, dann finden Sie unter [Funktionen] und dort im Block "Funktionen für markierte Objekte" die Funktion [Alle Markierungen löschen]. Das ist zuweilen nützlich um die Übersicht zu bewahren oder wenn Sie mit weiteren Bildern anders verfahren wollen als mit bereits markierten Bildern.

Achtung! Direkt unter der Funktion "alle Markierungen löschen befindet sich die Funktion [Alle Markierten löschen]. Klingt ähnlich, löscht aber die markierten Bilder. Also Vorsicht. Zum Glück fragt Sie das System bei dieser Funktion noch mal, ob Sie die Markierten wirklich löschen wollen.

Funktionen für markierte Objekte

Zurück zur Inhaltsübersicht: Arbeiten mit Objekten


Falls Sie Objekte markiert haben, dann bietet Ihnen das Objektmenü zudem die folgenden Optionen an:

[Alle x Markierten zeigen]
Blendet eine Liste mit den Namen der markierten Objekte ein. Hier finden Sie zwei weitere Funktionen:
  • Ein Klick auf den Namen öffnet das Objektmenü für das betreffende Objekt.
  • Mit einem Klick auf [Direkt dahin] springen Sie direkt zu dem ausgewählten Objekt.


[Alle Markierungen löschen]
Löscht die Markierungen für alle markierten Objekte.


[Alle Markierten bearbeiten]
Öffnet einen Editor, in dem sie viele Objekte auf einmal bearbeiten können. Dafür müssen Sie allerdings auf einigen Komfort verzichten, die die Einzelbearbeitung bietet (die Priorität liegt hier darauf, möglichst viel sehen zu können).


[Alle Markierten löschen]
Beachten Sie den (feinen, aber wesentlichen) Unterschied zwischen [Alle Markierungen löschen] und alle [Markierten löschen]! Über diese Funktion lassen sich bequem viele Bilder (oder andere Objekte) auf einmal löschen, indem Sie zunächst alle gewünschten Bilder markieren. Das geht recht zügig über den Schnellzugang zum Objektmenü.


[Lightbox]
Öffnet eine Diashow mit den markierten Bildern.


[Exportieren]
Speichert einen Zip-Ordner mit mehreren Dateien auf Ihrem Rechner. Diese Dateien enthalten neben dem markierten Objekt (bei Bildern etwa eine Datei im JPG-Format) ebenfalls die mit dem Objekt verknüpften Angaben, wie z.B. die Bildbeschreibung. Gespeichert werden diese Daten im unformatierten TXT-Format.


[Zu/Aus ...]
Mit dieser Funktion können Sie die markierten Objekte dem aktuellen Objekt hinzufügen oder auch wieder daraus entfernen. Tragen Sie auf diese Weise z.B. Bilder, Kommentare oder andere Forumsteilnehmer aus einer Serie, einer Rubrik, einer Gruppe, einem Merkzettel etc. ein oder wieder aus.

Ein Klick auf [Zu/Aus ...] öffnet ein Fenster mit einer Liste der markierten Objekte. Vor jedem Namen wird entweder der Hinweis "Eintragen" oder "Austragen" angezeigt, je nach dem, ob sich das entsprechende Objekt bereits inm der ausgewählten Serie, Rubrik, Gruppe,... befindet oder nicht. Setzen Sie vor alle Objekte, die sie austragen/entfernen wollen ein Häkchen und klicken Sie auf [Absenden].

Effizienter Arbeiten



So arbeiten Sie effizienter

Schnellzugang zum Objektmenü aktivieren
Rufen Sie das Objektmenü ohne Umwege über die Vollansicht auf.

Schnellzugriff individualisieren
Greifen Sie schnell und bequem von jeder Seite aus auf Ihre favorisierten Links zu.

Kennzeichen
Behalten Sie die Übersicht über zu erledigende Aufgaben: Kennzeichnen Sie wichtige, interessante oder bearbeitete Objekte.

Entwürfe
Beim Anlegen von Objekten können Sie den Entwurf des Eingabeformulars abspeichern und zu einem späteren Zeitpunkt fortfahren. Dies funktioniert z.B. beim Eingabeformular zu Bildern oder Artikeln.


Schnellzugang zum Objektmenü aktivieren



1. Wozu dient der Schnellzugang?
Wenn Sie etwas mit einem Objekt anstellen wollen, dann führt Sie der erste Schritt meist zum Objektmenü. Zu dieser Liste mit Optionen, die Ihnen für ein Objekt zur Verfügung stehen, gelangen Sie, indem Sie zunächst zur Vollansicht des betreffenden Objekts gehen und von dort aus anschließend auf [Funktionen] klicken.

Den Umweg über die Vollansicht können Sie sich sparen, wenn Sie den Schnellzugang zum Objektmenü aktivieren. Dann können Sie auf den Besuch der Vollansicht und ggf. auf das Zurückspringen zur vorherigen Seite verzichten und statt dessen direkt von einer Übersichtsseite aus auf das kleine [M] eines Vorschaubildes klicken. Dieses Zeichen sehen Sie, wenn Sie mit der Maus über ein Vorschaubild, einen Link oder andere Objekte fahren.

Beispiele, wo Ihnen das [M] für den Aufruf des Objektmenüs begegnet
/data/o/246/1232865/Objekt-Menuezeichen-0.jpg



2. So aktivieren Sie den Schnellzugang
Um Die Benutzung des Objektmenüs zu aktivieren, rufen Sie über [Zugang] - [Konfiguration] das Konfigurationszentrum auf und klicken dort auf den Punkt [Einstellungen] (ganz unten, Mitte). Setzen Sie anschließend vor dem zweiten Menüpunkt "Objekte" das Häkchen vor "Objekt-Menü anbieten?" und Bestätigen Sie die Änderung durch [Absenden].

i) Konfigurationszentrum aufrufen
https://naturfotografen-forum.de/data/o/246/1232865/Menue-Zugang-Konfiguration.jpg



ii) Objektmenü aktivieren
https://naturfotografen-forum.de/data/o/246/1232865/Konfigurationsmenue-Objektmenue.jpg

Schnellzugriff individualisieren



Was ist der Schnellzugriff?

  • Der Schnellzugriff ist eine Linksammlung, die Sie nach eigenem Bedarf individuell konfigurieren können und auf die Sie von allen Seiten des Forums Zugriff haben.

  • Den Schnellzugriff finden Sie auf jeder Seite oben rechts im Funktionsblock.
    https://naturfotografen-forum.de/data/o/301/1507008/Schnellzugriff.jpg

  • Der Schnellzugriff zeigt Ihnen eine vom System automatisch erzeugte Liste mit Links, die Sie nach eigenen Bedürfnissen erweitern können.

  • Derzeit ist die Linksammlung leider noch etwas unübersichtlich.



So fügen Sie Links zum Schnellzugriff hinzu:
Legen Sie einen Merkzettel an, aktivieren Sie dort die Funktion "Schnellzugriff" und tragen Sie dort die Links ein, die Ihnen im Schnellzugriff zur Verfügung stehen sollen:

  1. Gehen Sie auf Ihre Profilseite
    [Zugang] - [Profil]

  2. Wählen Sie auf Ihrer Profilseite oben rechts
    [Funktionen] - [versteckte Funktionen anzeigen] - [Merkzettel anlegen]

  3. Füllen Sie das Eingabeformular zum Merkzettel aus und setzen Sie bei den Optionen vor "Schnellzugriff" ein Häkchen. https://naturfotografen-forum.de/data/o/301/1507008/Schnellzugriff_--_Eingabeformular.jpg

  4. Quittieren Sie mit
    [Anlegen]

    Sie haben nun einen Merkzettel anglegt, auf dessen Inhalte (= Links) Sie unter dem Menüpunkt "Schnellzugriff" zugreifen können.

  5. Tragen Sie nun Ihre wichtigen Links in den Merkzettel ein
    Eintragen von Objekten in Listen

Kennzeichen



Was sind Kennzeichen?
Kennzeichen sind persönliche Hinweise, die Sie einem Objekt anheften können. Vom System definiert sind die Kennzeichen
  • Favorit
  • Interessant
  • Noch zu tun
  • Wichtig
  • Gelesen (funktioniert nur bei PMs)

Kennzeichen sind ausgesprochen persönlich und für andere Benutzer nicht zu sehen.


So setzen oder entfernen Sie ein Kennzeichen

So finden Sie gekennzeichnete Objekte wieder

So Definieren Sie eigene Kennzeichen


Kennzeichen setzen



So markieren Sie ein Objekt mit einem Kennzeichen:

  1. Gehen Sie auf die Seite mit der Vollansicht des zu kennzeichnenden Objekts.

  2. Rufen Sie das Objektmenü auf:

    [Funktionen] - [versteckte Funktionen]
    https://naturfotografen-forum.de/data/upload/342354/Funktionen_--_Kennzeichen_setzen.jpg

  3. Und wählen Sie unter [Favorit], [Interessant]...



So entfernen Sie ein Kennzeichen

Sie entfernen ein Kennzeichen analog.

[Funktionen] - [versteckte Funktionen]
https://naturfotografen-forum.de/data/upload/342354/Funktionen_--_Kennzeichen_loeschen.jpg

Gekennzeichnete Objekte anzeigen



So finden Sie gekennzeichnete Objekte:

  • Über die erweiterte Suche:
    - Klicken Sie oben rechts auf die Lupe
    - Öffnen Sie die [erweiterte Suche]
    - Wählen Sie unter "Kennzeichen" eine Markierung.

  • Über Ihre Profilseite:
    [Funktionen] - [versteckte Funktionen] - [Kennzeichen: Objekte finden]

  • Persönliche Nachrichten (PMs)
    In Ihrem Postfach können Sie die Übersicht mit PMs auf gekennzeichnete Nachrichten beschränken.

    Klicken Sie bei der Option "Kennzeichen" auf den schwarzen Pfeil, um ein Kennzeichen auszuwählen.
    https://naturfotografen-forum.de/data/o/301/1506868/PM_--_Kennzeichnung_beachten.jpg

Eigene Kennzeichen



So definieren Sie ein eigenes Kennzeichen:

  • Gehen Sie auf Ihre Profilseite
  • [Funktionen]
  • [versteckte Funktionen]
  • [Kennzeichen einstellen]


Entwürfe speichern

in Arbeit

Merkzettel, Serien, Gruppen und Rubriken




Welche Arten von Objektlisten gibt es und welche Funktion haben sie?
Merkzettel
Serien
Gruppen
Rubriken


So gehen Sie vor, wenn Sie einen Merkzettel, eine Serie oder eine Gruppe anlegen und damit arbeiten möchten:

(1) Legen Sie einen Merkzettel, eine Serie oder eine Gruppe an
Legen Sie in einem ersten Schritt eine neue Objektliste (= Merkzettel, Serie, Gruppe,...) an.

(2) Tragen Sie Objekte in eine Liste ein/aus
So fügen Sie Bilder, Forumsteilnehmer oder andere Objekte zu einem Merkzettel, einer Serie oder einer Gruppe hinzu. Analog können Sie Objekte auch wieder austragen.

(3) So finden Sie Ihre Objekte wieder
Lassen Sie sich die Links zu Ihren Objekten auf Ihrer Profilseite anzeigen.


Arten von Objeklisten



Welche Arten von Objektlisten gibt es und welche Funktion haben sie?
Merkzettel
Serien
Gruppen
Rubriken

Merkzettel



Zurück zur Inhaltsübersicht: Merkzettel, Serien, Gruppen



Ein Merkzettel ist zunächst nichts anderes als eine Liste, in der Sie Links eintragen und sammeln können (= Linksammlung), etwa zu Bildern, Forumskollegen, Artikeln oder Kommentaren. Sie können Links zu allen Arten von Objekten speichern. Nutzen Sie einen Merkzettel zum Beispiel, um sich folgende Objekte zu merken:

  • Ihre Lieblingsbilder
  • Zu kommentierende Bilder
  • Nützliche Artikel (z.B. Erkläuterungen zur Benutzung der Forumssoftware)
  • Häufig besuchte Seiten oder
  • Bemerkenswerte Kommentare

Den Inhalt der Merkzettel können Sie sich jeweils in einer Übersicht anzeigen lassen.

Merkzetteln können Sie darüber hinaus noch verschiedene Funktionen zuweisen.

Serien



Zurück zur Inhaltsübersicht: Merkzettel, Serien, Gruppen



Mit Serien können Sie thematisch ähnliche Bilder in einer Übersicht zusammenfassen. Legen Sie zum Beispiel Serien an für

  • verschiedenen Genres der Landschaftsfotografie (Wald, Berge, Meer, Schwarz-Weiß),
  • einzelne Gebiete/Orte,
  • einzelne Tierarten etc.

Sobald Sie ein Bild einer Serie zuweisen, erscheint unter dem jeweiligen Bild (in der Vollansicht) eine kleine Auswahl mit Bildern der Serie. So können Sie einem Betrachter weitere Bilder präsentieren. Das schaut dann z.B. so aus: Hecht gespiegelt (etwas nach unten scrollen, bis die kleinen Vorschaubilder der Serie "Hechte" erscheinen).

https://naturfotografen-forum.de/data/o/301/1506991/Serien.jpg


Gruppen



Zurück zur Inhaltsübersicht: Merkzettel, Serien, Gruppen



Eine Gruppe ist eine Objektliste, in die Forumsteilnehmer eingetragen werden. Sie benötigen eine Gruppe, wenn Sie mehreren Forumsteilnehmern gleichzeitig ein Recht zuteilen möchten, etwa das Recht, eine PM zu lesen, ein Bild zu sehen, Objekte in einen Merkzettel ein- oder auszutragen, Artikel in eine Rubrik einzustellen. Einige Beispiele:

  • PM:
    Legen Sie eine Gruppe an und tragen Sie den Gruppennamen in das Adressfeld einer Persönlichen Nachricht ein, wenn die PM an alle Mitglieder der Gruppe gehen soll. So erreichen Sie mit einer einzigen PM gleich mehrere Adressaten.

  • Bildsammlung:
    Legen Sie eine Gruppe an und zeigen Sie allen Mitgliedern der Gruppe die Liste mit Ihren Favoritenbilden (= Merkzettel) oder mit Bildern, über die diskutiert werden soll.

  • Rubriken:
    Gestatten Sie nur den Mitgliedern einer Gruppe, in einer Ihrer persönlichen Rubriken Bilder oder Kommentare einzustellen.

  • Ignoreliste:
    Eine Ignorliste ist ein Spezialfall einer Gruppe. Verwehren Sie bestimmten Forumsteilnehmern das Kommentieren Ihrer Bilder und Artikel.

  • Buddyliste:
    Eine Buddyliste ist gleichfalls ein Spezialfall einer Gruppe. Lassen Sie sich alle neuen Bilder Ihrer Lieblingsfotografen anzeigen.



Rubriken



Zurück zur Inhaltsübersicht: Merkzettel, Serien, Gruppen



Serien, Merkzettel und Gruppen kann man vereinfacht als Linksammlungen betrachten, für die aber jeweils unterschiedliche Funktionen bereitstehen. Damit man in eine dieser Objektlisten ein neues Element eintragen kann, muss dieses Objekt bereits an anderer Stelle existieren, etwa in einer öffentlichen Bilderrubrik, im Textforum oder an einem anderen Ort im Ordnersystem des Forums.

Eine Rubrik entspricht dem, was Sie als Ordner kennen. In einer Rubrik können Sie im Gegensatz zu Serien, Merkzetteln und Gruppen ein komplett neues Objekt erstellen, das bisher noch nirgends existiert, etwa ein Bild oder einen Artikel, aber auch Objekte, die selber Objektlisten sind, also etwa Serien oder Merkzettel.

Nahezu all das, was Sie hier im Forum an Objekten sehen, seien es Bilder, Kommentare, Artikel etc., sind in einer öffentlichen Rubrik untergebracht. Bei Bildern ist dies offenslichtlich; sie werden in die Bildrubriken hochgeladen. Einzelne Artikel wiederum sind unter einer Überschrift (=Rubrik) eingestellt, etwa unter "Allgemeines" im Textforum. Von Ausnahmen abgesehen müssen alle Objekte in einer, und können in mehreren, Rubriken untergebracht sein.

Für Rubriken gelten folgende Regeln:
  • Öffentliche Rubriken sind die, die man über den Menüblock erreicht.
    Private Rubriken werden von Forumsteilnehmern über deren eigene Profilseite angelegt.
  • Jedes Objekt, außer Benutzern, kann in beliebig vielen Rubriken sein.
  • Benutzer sind nicht in Rubriken untergebracht.
  • Jedes Objekt kann nur in einer öffentlichen Rubrik sein.
  • Nur Systembetreuer können Objekte zwischen öffentlichen Rubriken verschieben oder in öffentliche Rubriken verschieben. Einmal privat, immer privat...
  • Das Objektdatum ändert sich nicht beim Verschieben. Das bedeutet: das Objekt wird durch Verschieben nicht plötzlich wieder weiter vorne landen.


Objektlisten anlegen

(Stand: 15.06.2018)


Zurück zur Inhaltsübersicht: Merkzettel, Serien, Gruppen



So legen Sie einen Merkzettel, eine Serie oder eine Gruppe an

Wenn Sie einen Merkzettel, eine Serie, oder eine Gruppe anlegen wollen, ist das Vorgehen immer gleich:
Kurzversion:
  1. [Zugang] - [Profil]
  2. [Funktionen]
  3. [versteckte Funktionen]
  4. [Merkzettel anlegen] oder [Serie anlegen] oder [Gruppe anlegen]
  5. Füllen Sie das Eingabeformular aus


Das Eingabeformular besitzt einen gemeinsamen, allgemeinen Teil, der für alle Objektlisten gleich ist. Dort tragen Sie Titel, Inhaltsbeschreibung und ggf. Schlagwörter ein. Zusätzlich werden Ihnen im speziellen Teil des Eingabeformulars je nach Objektliste unterschiedlichen Optionen angeboten.

Hier finden Sie eine Beschreibung der Eingabeformulare und deren Optionen:
Füllen Sie das Eingabeformular aus und Bestätigen Sie mit [Absenden].

Merkzettel, Serien und Gruppen anlegen: Zur ausführliche Anleitung

Objektliste anlegen: Langversion





1. Schritt: Rufen Sie das Eingabeformular auf

  1. Gehen Sie zunächst auf Ihre Profilseite.
    [Zugang] - [Profil].

  2. Klicken Sie in der Navigationsleiste oben rechts auf
    [Funktionen].

  3. In einem Menü sehen Sie nun einige Funktionen, die Ihnen zur Verfügung stehen.
    Erweitern Sie diese Liste durch einen Klick auf
    [Versteckte Funktionen anzeigen]

  4. Wählen Sie aus, was Sie machen möchten:
    • [Serie anlegen],
    • [Gruppe anlegen] oder
    • [Merkzettel anlegen].
    Klicken Sie auf die gewünschte Option. Es öffnet sich darauf hin das Eingabeformular.



2. Schritt: Füllen Sie das Eingabeformular aus
Das Formular besitzt einen allgemeinen Teil, der für jedes Eingabeformular immer gleich ist, sowie ggf. einen speziellen Teil, der sich von Forumlar zu Formular unterscheidet. Falls Sie Informationen zu einzelnen Angaben benötigen, schauen Sie einfach hier nach:

Bestätigen Sie mit [Absenden].

Eingabeformulare

Eingabeformulare für


Merkzettel

Eingabeformular




zur Profilseite gehen - [Funktionen] - [versteckte Funktionen] - [Merkzettel anlegen]
https://naturfotografen-forum.de/data/o/234/1172046/Objektliste_--_Eingabeformular_Merkzettel.jpg



Optionen
Dem Merkzettel können Sie mit einem Klick vor die entsprechende Funktion verschiedene weitere Optionen zuweisen:

  • Beobachten
    Sie erhalten eine Benachrichtigung, sobald ein Unterobjekt in den Merkzettel eingetragen wird. Das ist für eine Diskussionsverfolgung ganz nützlich oder wenn mehrere Mitglieder einer Gruppe Objekte in den Merkzettel eintragen können.

  • Schnellzugriff
    Objekte, die in den Merkzettel eingetragen werden, erscheinen automatisch auch im Schnellzugriff. Der Schnellzugriff wird Ihnen auf jeder Seite oben rechts im Funktionsblock angezeigt. Er ist ein individualisierbares Menü, mit dem Sie schnell und bequem zu Objekten und Seiten navigieren können, die Sie sich merken möchten.

  • Diskussionsverfolgung
    Beschreibung fehlt

  • In Diskussionsverfolgung ignorieren
    Beschreibung fehlt

  • Elemente im Funktionsblock zeigen
    Beschreibung fehlt



Serien

Eingabeformular





Zur Profilseite gehen - [Funktionen] - [versteckte Funktionen] - [Serie anlegen]
https://naturfotografen-forum.de/data/o/234/1172045/Objektliste_--_Eingabeformular_Serie.jpg



Bilder auswählen
Das Eingabeformular zeigt Ihnen eine Übersicht Ihrer aktuellsten Bilder an, aus der Sie direkt diejenigen Bilder auswählen können, die Sie in die Serie eintragen wollen. Setzen Sie dazu einfach ein Häkchen vor die entsprechenden Bilder.

Alternativ können Sie auch noch zu einem späteren, beliebigen Zeitpunkt Bilder zu einer Serie hinzufügen.


"Serien" auf der Profilseite anzeigen
Beim Anlegen Ihrer allerersten Serie erzeugt das System automatisch den Menüpunkt [Serie] auf Ihrer Profilseite. Ein Klick auf diese Schaltfläche zeigt dem Betrachter eine Übersicht mit all Ihren Serien.


Eine spezlielle Serie als Link auf der Profilseite anzeigen
Im Eingabeformular zu den Serien finden Sie das Feld Name im Profilmenü. Wenn diese Serie als eigener Link direkt auf Ihrer Profilseite angezeigt werden soll, dann tragen Sie einen passenden Linknamen in dieses Feld ein. Für die Serie "Testserie" sieht das Ergebnis dann so aus:
https://naturfotografen-forum.de/data/o/234/1172045/Profilseite_Links-Testserie.jpg

Gruppe

Eingabeformular





Zur Profilseite gehen - [Funktionen] - [versteckte Funktionen] - [Gruppe anlegen]
https://naturfotografen-forum.de/data/o/234/1172047/Objektliste_--_Eingabeformular_Gruppe.jpg


Optionen
Sie können eine Gruppe als Ignoreliste anlegen, indem Sie aus der Liste mit Optionen auswählen, was genau ignoriert werden soll. Setzen Sie dazu einfach ein Häkchen vor das entsprechende Stichwort.

  • Ignorieren
    bewirkt, dass die in der Liste eingetragenen Forumsteilnehmer Ihre Bilder und Artikel nicht mehr kommentieren können. Ihre Kommentare können jedoch weiterhin kommentiert werden.

  • Killfile
    sorgt dafür, dass Sie die Inhalte der von den Gruppenmitgliedern eingestellten Beiträge nicht angezeigt bekommen. Sie können dies fallweise umgehen, indem Sie unter dem gesperrten Beitrag auf den Hinweistext "Killfile" klicken.

  • PMS von diesem Benutzer blockieren
    unterbindet, dass Sie von einem der Gruppenmitglieder per PM kontaktiert werden. Das funktioniert jedoch nur für neue PMs; es blockt keine Antworten und auch keine Nachrichten an Gruppen, deren Mitglied man ist (eher ein nicht relevanter Spezialfall).

Falls Sie die Gruppe als Buddyliste anlegen möchten, setzen Sie einfach ein Häkchen vor diese Option.

Rubriken

Eingabeformular






Überlassen Sie das Arbeiten mit dieser Art von Objektliste am besten einem fortgeschrittenen Systembetreuer oder gleich dem Betreiber. :-)




Eingabeformular für Rubriken (Link)
Zur eigenen Profilseite gehen - [Funktionen] - [versteckte Funktionen] - [Rubrik anlegen]


Optionen

Objekt als Inhalt zeigen
Vermutlich steht hier am besten eine Null: 0

Inhaltstemplate

Gruppierung
Die Inhalte des gesamten Forums sind Bestandteil einer Ordnerstruktur. Wird das Feld für "Gruppierung" leergelassen, so wird die Rubrik direkt im Hauptordner angelegt. Alternativ kann im Feld "Gruppierung" ein Unterordner angegeben werden. Eine Übersicht der Ordner für das Textforum gibt es z.B. hier.


Archiv-Modus
Soll in der Rubrik rechts neben den Inhalten eine Archivübersicht gezeigt werden (Beispiel)?

kein Eintrag im Feld (leer): Es wird kein Archiv angezeigt
Alternativ kann für die Archivgliederung die kleinste Ebene angegeben werden:
d = Tag -- Archiv nach Tag zeigen
w = Woche -- Archiv nach Woche zeigen
m = Monat -- Archiv nach Monat zeigen
y = Jahr -- Archiv nach Jahr zeigen


Wettbewerbsart
kein Eintrag: Inhalte werden nicht beim Wettbewerb berücksichtigt
Alternativ kann aus den Vorgaben eine Wettbewerbsrubrik gewählt werden. In diesem Fall werden die Bilder bei der Auswahl zum entsprechenden Wettbewerb mitberücksichtigt.

Bild des Tages?
Sollen die Bilder in dieser Rubrik bei der Auswahl zum Bild des Tages mitberücksichtigt werden?

Moderator

Manuelle Sortierung anbieten
Häkchen: Bilder können manuell sortiert werden
kein Häkchen: Die Reihenfolge der Bilder wird erfolgt automatisch nach den unter "Sortier-Reihenfolge" angegebenen Kriterien.

Keine Kinderliste

Sortier-Reihenfolge
Nach welchem Schema sollen die Objekte sortiert werden?
O -- nach Objektnummer absteigend
N -- nach Name aufsteigend
C -- nach Ablegedatum, absteigend
R -- nach Zeitpunkt, wann das letzte Kindobjekt angelegt wurde, absteigend
G -- nach Gruppierung und Name, aufsteigend


Bildränge ermitteln?

Rubrikart
beinahe obsolet

Erlaubte Objekttypen
Welche Art von Objekten dürfen in der Rubrik angelegt werden?

Eintragen von Objekten in Listen


Zurück zur Inhaltsübersicht: Merkzettel, Serien, Gruppen



Es gibt mehrere Wege, ein Objekt in eine bestehende Objektliste einzutragen. Als Beispiel soll hier das Hinzufügen von Bildern zu einer Serie dienen. Das Vorgehen ist jedoch analog für andere Objektlisten (Merkzettel, Gruppen,...) und andere Objekte (Forumsteilnehmer,...). Auf die gleiche Weise können Sie z.B. auch Forumsteilnehmer in eine Gruppe eintragen.


Alternative 1: Markieren und eintragen
- Gehen Sie auf die Seite mit dem Bild
- [Funktionen] - [Markieren]
- Gehen Sie auf die Seite mit der Serie, in die das Bild eingetragn werden soll
- [Funktionen] - [Zu/Aus Serie XYZ]

Wenn Sie mehrere Bilder einer Serie hinzufügen wollen, dann markieren Sie zunächst alle Bilder, bevor Sie diese in einem Schritt der Serie hinzufügen.

Eine ausführlichere Anleitung gibt es hier.



Alternative 2: Markieren und eintragen
Das Vorgehen ist analog zu Alternative 2; nutzen Sie jedoch zum Markieren der Bilder den Schellzugang zum Objektmenü:

- Gehen Sie mit dem Mauszeiger auf das Vorschaubild, bis das [M] erscheint
- Ein Klick auf [M] öffnet das Objektmenü
- Gehen Sie auf die Seite mit der Serie, in die das Bild eingetragn werden soll
- [Funktionen] - [Zu/Aus Serie XYZ]

Auf diese Weise können Sie das Objektmenü direkt aus der Vorschau heraus öffnen und sparen sich damit den Umweg über die Vollansicht der einzelnen Bilder. Dazu müssen Sie das Objektmenü aktivieren.



Alternative 3: Nutzen Sie Drag and Drop

  1. Klicken Sie bei dem Bild, das Sie zu einer Serie hinzufügen möchten, auf das kleine Vorschaubild, halten Sie die Taste gedrückt und "wackeln" Sie ein wenig mit der Maus.

  2. Es öffnet sich nun ein Fenster, das Ihnen die verschiedenen rechteckig umrahmten "Container" zeigt, denen Sie das Bild hinzufügen können.

  3. Unter anderem gibt es einen Container mit dem Titel "Zu/Aus Serien; xyz zur Auswahl". Ziehen Sie das ausgewählte Bild in diesen Container und lassen Sie die Maustaste wieder los.

  4. Es öffnet sich ein neues Fenster "Ein/Austragen"; setzen Sie dort vor der entsprechenden Serie ein Häkchen. Falls sich das Bild bereits in der Serie befindet, können Sie es wieder austragen, indem Sie das Häkchen entfernen.

  5. Klicken Sie irgendwo neben das Fenster, damit es sich schließt. Fertig.

Das Arbeiten mit Drag and Drop geht bei einem einzelnen Bild sehr schnell. Falls jedoch viele Objekte in eine Liste eingetragen werdensollen, ist Alternative 2 vermutlich die bessere Lösung.





Bilder in Serien eintragen

Alternative 1: ausführliche Erklärung





1. Schritt: Markieren Sie das Bild, das Sie der Serie hinzufügen wollen.
  1. Gehen Sie auf die Seiten mit dem entsprechenden Bild
  2. [Funktionen] - [Markieren]

Wollen Sie mehrere Bilder einer Serie zufügen, wiederholen Sie diesen Schritt nacheinander für jedes einzelne Bild, bis Sie alle Bilder markiert haben.


2. Schritt: Fügen Sie das markierte Bild bzw. die markierten Bilder der Serie hinzu

  1. Gehen Sie auf die Seite mit der Übersicht Ihrer Bilderserie.
    Die finden Sie auf Ihrer Profilseite im Block "Private Informationen" unter [Objekte]. Alternativ können Sie sich Ihre Objekte auch in einem Extrablock für Links auf Ihrer Profilseite anzeigen lassen.

  2. Rufen Sie das Objektmenü auf über [Funktionen]

  3. Klicken Sie im Block "Funktionen für markierte Objekte" auf [Zu/Aus Name-Der-Serie].

  4. Ihnen wird nun eine Liste aller markierten Bilder angezeigt. Vor jedem Bild befindet sich ein weißes Kästchen sowie der Hinweis "Eintragen". Durch Klicken auf die Kästchen wählen Sie die betreffenden Bilder aus, um sie der Serie zuzuordnen. Das quittiert Ihnen das System mit einem Häkchen. Mit einem Klick auf [Alle ändern] ganz links können Sie alle angezeigten Bilder mit einem Schlag auswählen.

  5. Kontrollieren Sie vor dem [Absenden], ob Sie ein bereits in der Serie befindliches Bild nicht aus versehen wieder austragen. In diesem Fall steht "Austragen" vor dem Haken.



Hinzufügen von Objekten

Drag and Drop

Die meisten Links auf ein Objekt, und die meisten Objekttitel auf den Einzelseiten, lassen sich mit der Maus ziehen.
Es öffnet sich eine kleine weiße Fläche, die nach kurzer Zeit mit verschiedenen Rechtecken gefüllt wird.
"Objekttitel" sind beispielsweise die Überschriften über Bildern und Artikeln, oder auch die Benutzernamen in Profilen. "Links auf ein Objekt" sehen etwa so aus: Hecht - Esox Lucius. Außerdem können Sie auch die Thumbnails ziehen:

Wenn Sie die "große Vorschau" aktiv haben, ziehen Sie besser nicht das Thumbnail selbst, sondern seinen Randbereich.
Eines der Rechtecke ist zum "Markieren", die anderen enthalten die Namen passender Container. Fahren Sie mit der Maus über eines der Rechtecke, bis dessen Hintergrund grau wird. Lassen Sie dann los, wird das gezogene Objekte dem Container zugefügt oder heraus genommen.
Vielleicht probieren Sie es jetzt einfach mit dem Hechtbild oder -link aus - kaputt machen können Sie nichts.
Welche Container gezeigt werden, hängt vom Kontext ab. Geht es um ein Bild, sehen Sie andere Container als wenn es um einen Benutzer geht. In jedem Fall sehen Sie alle Ihre Merkzettel.
Die Reihenfolge: Erst kommt der "Markierte Objekt"-Container, dann alle Ihre Gruppen (alphabetisch), dann alles Andere (Neuere zuerst - "neuer" im Sinne von "da hat sich zuletzt etwas getan"), und am Ende kommen einige generische "Zu/Aus ..."-Links für Objekttypen.
Wenn Sie die gewünschte Serie hier nicht finden, dann ziehen Sie das Bild oder den Link auf "Zu / Aus Serien". Es öffnet sich ein neues Fensterchen, in dem Sie mit jeweils einem Klick das Bild Serien zufügen oder es auch da hinaus nehmen können.

Ein paar Worte zum "Markieren"

Mit "Markieren" merken Sie eine beliebige Menge Objekte vor für die spätere Verarbeitung. Damit können Sie dann mehrere Objekte gleichzeitig bearbeiten, oder gleichzeitig Rubrik/Serien/... hinzufügen.
"Markieren" können Sie nicht nur mittels Drag and Drop, sondern auch über "Funktionen".

Die andere Methode

Zuerst markieren Sie ein oder mehrere Objekte, beispielsweise in dem Sie auf der Seite des Objekts auf "Funktionen" gehen und "Markieren" drücken.
Dann gehen Sie zur Seite des Containers, dem Sie die markierten Dinge zufügen oder wegnehmen wollen, klicken auf "Funktionen", suchen nach "Funktionen für markierte Objekte", und klicken dort auf "Zu / Aus ...".
Im Formular auf der folgenden Seite setzen Sie die Haken bei den Objekten, die Sie zufügen und/oder wegnehmen wollen, und schicken es ab.
Ganz unten auf der Seite ist noch ein Link zum Ändern aller Kästchen. Der ist manchmal ganz nützlich :-)
Die Methode hat trotz Drag and Drop eine Existenzberechtigung: Sie funktioniert auch da, wo Drag and Drop nicht funktioniert - Tablets zum Beispiel, oder auch besonders alten Browsern.

Wie Sie Ihre Container finden

Zugangsmenü / Profil, Privater Block / "Objekte".

Beispiele

Bilder von einer Serie in eine Andere kopieren oder schieben (DnD)

  1. Wenn nötig legen Sie eine neue Serie an: Zugangsmenü / Profil, Funktionen / Versteckte Funktionen zeigen / Serie anlegen.
  2. Sie gehen zuerst auf die Seite der Serie, von der Sie die Bilder nehmen wollen.
  3. Da ziehen Sie die Thumbnails der gewünschten Bilder einzeln mit der Maus an, warten kurz bis die Rechtecke in der weißen Fläche erscheinen, gehen mit der Maus auf die Zielserie, lassen dann los.
  4. Wenn Sie das Bild aus der alten Serie entfernen möchten, können Sie das auf dieselbe Art erreichen.

Bilder von einer Serie in eine Andere kopieren oder schieben (kein DnD)

  1. Zur Quellserie gehen.
  2. Für jedes Bild einzeln: Auf das Bild klicken, Funktionen, Markieren, zurück zu Serie.
  3. Zur Zielserie gehen.
  4. Funktionen, Funktionen für markierte Objekte, "Zu / Aus ...".
  5. Im Formular die Haken setzen, abschicken.
  6. Wenn Sie die Bilder aus der Quellserie entfernen möchten: Zur Quellserie gehen, Funktionen, Funktionen für markierte Objekte, "Zu / Aus ...", im Formular dann die Haken setzen, abschicken.
Etwas vereinfachen können Sie sich den Prozess, wenn Sie in den Einstellungen "Objektmenüs" anschalten - dann erscheint beim Überfahren vieler Links und Thumbnails ein "M", und ein Klick darauf öffnet das Funktionsmenü des Bildes.

Einen Benutzer in eine Gruppe stecken

Das setzt voraus, daß Sie bereits eine Gruppe angelegt haben - sei es als Buddyliste, Killfile oder ...
Wenn nicht, gehen Sie über das Zugangsmenü auf "Konfiguration", dort auf "Privatsphäre", und legen mit dem Link unter dem Formular eine Gruppe an.
Dann gehen Sie auf das Profil des Benutzers und ziehen seinen Namen, oder ziehen einen Link auf den Namen. Es öffnet sich wieder die weiße Fläche mit den Rechtecken. Suchen Sie die passende Gruppe, ziehen Sie mit der Maus dahin, und lassen Sie die Maus los. Der Benutzer wird dann in die Gruppe gesteckt (oder daraus entfernt, wenn er schon drin ist).
Üben können Sie das an dem Link: Uwe Ohse (keine Sorge, das hat keine allzu schlimmen Auswirkungen - der Benutzer hat genug Rechte, um Ihren Wunsch, ihn zu ignorieren, problemlos übergehen zu können).

Rechte vergeben



Dieser Artikel beschreibt, wie Sie Zugriffsrechte (Lesen, Schreiben, Ändern) für ein einzelnes Objekt und unabhänfig von den allgemeinen Einstellungen vergeben.

Wie Sie die Standardeinstellung für alle Ihre Objekte festlegen, finden Sie unter Wer darf Ihre Inhalte sehen?.

Die folgenden Angaben fragt jedes Eingabeformular ab:


Zugriffsrechte:

Klicken Sie im Eingabeformular ganz unten auf [Zugriffsrechte], damit das Untermenü aufklappt. Dort können Sie folgende Rechte festlegen:
  • Lesezugriffsrecht: wer den Inhalt der Objektliste anschauen darf,
  • Schreibzugriffsrecht: wer neue Objekte einstellen oder alte von der Objektliste löschen darf,
  • Änderungsrecht: wer diese Rechte ändern darf, und
  • Benutzer: wer als "Eigentümer" der Objektliste gelten soll (relevant für Rechtevererbung, siehe unten).



Sie können in das jeweilige Feld Folgendes eintragen (ohne Anführungszeichen):
  • "0" (Null) oder Feld leerlassen.........: alle Benutzer und Gäste (und Suchmaschinen)
  • "Alle Benutzer".................................: alle angemeldeten Benutzer, keine Gäste, keine Suchmaschinen
  • "ich"..................................................: Nur Sie
  • "Benutzergruppe" (Gruppenname)...: Alle in die Liste eingetragenen Forumsteilnehmer.



Gastschreib-Modus:

Falls Sie beim Schreibzugriffsrecht "Alle Benutzer" eingetragen haben, dann können Sie dieses Recht ebenfalls auf Gäste erweitern. Wählen Sie unter "Gastschreib-Modus" die Option "Mit Freischaltung" anstelle des voreingetragenen "Nein".



Rechtevererbung:

Diese Option regelt, wie die diversen Rechte auf Kinderobjekte übertragen werden. Wählen Sie eine der folgenden Optionen:

0 = Forumsorientiert
Lese- und Anlegerecht werden vom Elternobjekt übernommen, Bearbeiterecht erhält der Benutzer.
1 = Rechte beibehalten
Alle Rechte werden vom Elternobjekt übernommen. Das ist selten nützlich.
2 = Personenorientiert (privat)
Nur der Eigentümer hat Rechte am Objekt (Objekt ist auch nicht sichtbar für Andere).
3 = Gruppenorientiert.
Wer Anlegerecht hat, darf auch bearbeiten. Alle anderen Rechte werden vom Elternobjekt übernommen.
4 = Personenorientiert (offen)
Anlegen und bearbeiten darf nur der Eigentümer, Lesen wird vererbt.



Bild als Anhang anlegen

(Stand: 18.11.2016)

Inhaltsübersicht: Privater Zwischenspeicher


1. Laden Sie zunächst die Datei mit dem Anhang in Ihren privaten Zwischenspeicher
Das geht so.



2. Gehen Sie auf die Seite mit dem Objekt unter dem Sie den Anhang ablegen wollen.
Das kann eins ihrer eigenen Bilder sein, ein Artikel, ein Kommentar oder ihre eigene Profilseite. Bei Kommentaren rufen Sie die Vollansicht auf, indem Sie unter dem jeweiligen Kommentar auf [alleine Zeigen] klicken.



3. Rufen Sie von dort aus den Dateimanager auf.

1. Schritt: Öffnen Sie das Objektmenü mit einem Klick auf [Funktionen]
https://naturfotografen-forum.de/data/o/268/1343045/01-Vollansicht-Funktionen.jpg



2. Schritt: Wählen Sie aus der Liste den [Dateimanager]
https://naturfotografen-forum.de/data/o/268/1343045/02-Dateimanager_Aufruf___ber_Funktionen.jpg



4. Verschieben Sie die Datei mit dem Anhang zum Ursprungsbild
https://naturfotografen-forum.de/data/o/268/1343045/03-Dateimanager_Anhang-Verschieben.jpg



5. Gehen Sie zurück zum Ursprungsbild
https://naturfotografen-forum.de/data/o/268/1343045/04-Dateimanager_Anhang_im_Objektbereich.jpg



6. Unter dem Ursprungsbild sehen Sie nun den Anhang in Form eines Links.
https://naturfotografen-forum.de/data/o/268/1343045/05-Anhang_unter_Ursprungsbild.jpg



7. Fügen Sie den Link zum Anhang im Text ein
- Klicken Sie auf den Link zum Anhang.
- Sie gelangen zur Vollansicht des Anhangbildes.
- Kopieren Sie dort den Link aus der Adresszeile Ihres Browsers.
- Gehen Sie über die Navigation Ihres Browsers zurück zum Ursprungsbild.
- Fügen Sie den Link in einen Text ein, etwa in der Bildbeschreibung
(über [Funktion] - [Bearbeiten]) oder in einen Kommentar.

Öffentliche Rubriken

Hier finden Sie für die einzelnen Rubriken eine Beschreibung, den die Rahmen der erwünschten Bildmotive skizziert.

Naturrubriken

Amphibien und Reptilien
Farben und Formen
Landschaften
Mensch und Natur
Pflanzen und Pilze
Säugetiere
Unter Wasser
Vögel
Wirbellose


Pseudorubriken

Schwarz-Weiß
Astro

Pseudorubriken


Pseudorubriken sind einfache Übersichten, mit einer Zusammenstellung von Bildern zu einem bestimmten Thema. Bilder die wir (Admins) dort aufnehmen, müssen vorher in einer der Naturrubriken eingestellt werden. Forumsteilnehmer selber können in eine Pseudorubrik keine Bilder direkt hochladen. Ihr könnt uns aber beim Suchen und Aktualisieren helfen, indem Ihr eure Bilder entsprechend verschlagwortet.

Wir haben uns für diese Lösung entschlossen,
  • weil wir die vorhandenen Rubriken nicht noch weiter aufspalten wollten,
  • weil es Themen gibt, die rubrikenübergreifend sind, wie dies insbesondere auf Schwarz-Weiß-Aufnahmen zutrifft;
  • weil die Verschlagwortung nicht sonderlich gut klappt und auch die Darstellung der Suchergebnisse zu wünschen übrig lässt;
  • um bestimmten Themen mehr Aufmerksamkeit zukommen zu lassen (vor allem Schwarz-Weiß).

Zu einer Pseudorubrik gelangt ihr wie zu den anderen Rubriken über die Menüzeile und [Bilder].
https://naturfotografen-forum.de/data/o/313/1565099/Bilder-Rubrikenuebersicht-Pseudorubriken.jpg

Amphibien und Reptilien

(Stand: 16.06.2018)

Zurück zur Übersicht Öffentliche Rubriken



Welche Bilder passen in die Rubrik 'Amphibien und Reptilien'?



In diese Rubrik werden Fotos von Lurchen (Amphibien) und Kriechtieren (Reptilien) eingestellt. In freier Wildbahn lebende und abgelichtete Arten bilden den Schwerpunkt.

Aufnahmen aus Zoos oder (Privat-) Terrarien, bei denen das Umfeld weitgehend frei von Elementen der Gefangenschaft ist, werden akzeptiert, sollten aber die Ausnahme bleiben.

Bilder von Amphibien und Reptilien, die ständig unter Wasser leben (z.B. Wasserschlangen und Meeresschildkröten, aber auch Kaulquappen und andere aquatisch lebende Larven), und Bilder, bei denen sich die Aufnahmeoptik (zumindest teilweise) unterhalb der Wasserlinie befindet (z.B Split-Level-Aufnahmen von adulten Amphibien sowie Bilder von Larven oder Molchen in (Mini-) Aquarien), sind in der Rubrik Unter Wasser richtig aufgehoben. Für Amphibien und Reptilien, die sich nur zeitweise im Wasser aufhalten, gilt: soweit sich die Aufnahmeoptik vollständig oberhalb der Wasserlinie befindet (z.B. der quakende Frosch, bei dem nur der Kopf aus dem Wasser ragt), sind die Fotos hier in dieser Rubrik richtig, auch wenn sich (nahezu) das gesamte Tier im Bild unter Wasser befindet.

Farben und Formen

(Stand: 16.06.2018)

Zurück zur Übersicht Öffentliche Rubriken



Welche Bilder passen in die Rubrik 'Farben und Formen'?



Die Rubrik ‘Farben und Formen’ (im folgenden kurz F&F) soll ein weitgehend einheitliches Erscheinungsbild aufweisen und einen eigenen Charakter besitzen, damit sie eine Daseinsberechtigung erhält. Der Schwerpunkt dieser Rubrik liegt auf der abstrakten Darstellung von Motiven. Abstrakt bedeutet, dass sich Farben, Formen, Muster und Strukturen vom eigentlichen Motivträger lösen und beginnen, ein Eigenleben zu führen.



  1. Wischen, Defokussieren, Zoomen

    Eine abstrakte Darstellung nehmen wir immer dann an, wenn ein Bild durch Aufnahmetechniken wie z.B. Wischen, Defokussieren, Zoomen während der Aufnahme und dergleichen mehr entstand, und das Motiv dadurch deutlich verfremdet wurde. Bei diesen Aufnahmen treten die realen Details zugunsten von Farben und Formen zurück, so dass häufig ein „flächenartiger“ Eindruck entsteht.



  2. Einheitliche Darstellungen von Strukturen

    Bilder, die sich vollständig auf Farben, Formen und Strukturen konzentrieren *und* die diese Elemente so herausarbeiten, dass keine andersartigen Details den einheitlichen Gesamteindruck durchbrechen, sehen wir ebenfalls in F&F. In diesem Fall darf das Bild auch einen realen Charakter behalten. Eine einheitliche Darstellung ist immer dann anzunehmen,
    • wenn sich eine Struktur über das gesamte Bild erstreckt, z.B. ein Muster, das sich über die gesamte Bildfläche wiederholt, oder
    • wenn sich die Bildaufteilung in klare, einfache Formen gliedert mit keinen oder nur wenigen, einheitlichen Details. Wobei auch hier ein flächenartiger Gesamteindruck entstehen soll.

    Indizien für eine *nicht* einheitliche Darstellung sind u.a.
    • ein Himmel im Bild, der nicht zu den übrigen Strukturen passt, oder
    • eine durch Schärfe und Unschärfe entstehende Bildtiefe, z.B. ein scharfes gegenständliches Motiv umgeben von unscharfem Vorder- und Hintergrund, oder
    • ein real wirkender Vorder- oder Hintergrund, der nicht zu den dargestellten Strukturen passt.

    Strukturen oder Farbkombinationen, und seien sie noch so interessant und außergewöhnlich, Farbakzente, etwa ein roter Käfer in grünem Laub, gehören nicht nach F&F, wenn sie in einem gegenständlich geprägten Umfeld gezeigt werden.



  3. Nicht identifizierbare Motive und unklare Größenverhältnisse

    Nicht identifizierbare Motive, bei denen man aufgrund der Darstellung rätseln muss, um was es sich handelt, passen häufig gut in F&F, wenn der Punkt „einheitliche Darstellung von Strukturen“ erfüllt ist. Hierunter fallen häufig, aber nicht generell (!) Detailaufnahmen. Das gleiche gilt für Bilder, bei denen die Größenverhältnisse unklar bleiben.



  4. Silhouetten

    Silhouetten sind in F&F nur dann gut aufgehoben, wenn sie ein Bild in Bezug auf die Strukturen stark vereinfachen. Je weniger reale Details und je einheitlicher die Struktur, umso eher kommt F&F in Betracht. Insbesondere die Schattenbereiche sollten keine Strukturen erkennen lassen. Pflanzensilhouetten mit (unscharfem) Vordergrund und Hintergrund, Tiersilhouetten in real wirkendem Umfeld, vor einem Wolkenhimmel oder mit Lichtschimmer um die Ränder gehören nicht nach F&F.



  5. Himmelsphänomene und Astronomische Motive

    Wolken- und Sternenhimmel, Nordlichter und andere Himmelsphänomene sowie astronomische Motive wie etwa Teleskopaufnahmen von Himmelskörpern ordnen wir den Farben & Formen zu. Voraussetzung: Es sind keine andersartigen Details im Bild zu erkennen, also keine Landschaft, Pflanzen, Tiere usw. Eine Baumsilhouette werten wir bereits als Landschaft.

Landschaften

(Stand: 16.06.2018)

Zurück zur Übersicht Öffentliche Rubriken



Welche Bilder passen in die Rubrik 'Landschaften'?




In dieser Rubrik finden sowohl weitläufige Landschaftsaufnahmen und -panoramen als auch Aufnahmen von Landschaftsdetails (z.B. Wasserfall, Bachlauf, Einzelbaum) ihren Platz. Gestaltung und Schärfeverlauf müssen die Landschaft als Hauptmotiv klar erkenntlich werden lassen. Dies gilt im Besonderen, wenn ein Foto Elemente aus anderen Rubriken enthält, etwa wenn Tiere oder Pflanzen in ihrem Lebensraum abgebildet sind.

Landschaftsfotos mit einem stark abstrahierenden Charakter werden der Rubrik Farben und Formen zugeordnet. Dies gilt auch für Detailaufnahmen der unbelebten Natur bis zu einem Bildausschnitt von wenigen Metern.

Wie bei den anderen Naturfoto-Rubriken ist darauf zu achten, dass der Einfluss menschlichen Wirkens im Foto möglichst gering gehalten bzw. durch eine entsprechende Bildgestaltung dem Auge des Betrachters entzogen wird. Dies lässt sich natürlich in der menschlich praktisch vollständig überprägten Kulturlandschaft Mitteleuropas bisweilen nur schwer realisieren. Keinesfalls jedoch gehören Fotos in diese Rubrik, wenn technische oder kulturelle Elemente (z.B. Windräder, Stromleitungen, Siedlungen/Gebäude), Haustiere oder Menschen einen zentralen Bestandteil der Bildgestaltung darstellen.

Mensch und Natur

(Stand: 16.06.2018)

Zurück zur Übersicht Öffentliche Rubriken



Welche Bilder passen in die Rubrik 'Mensch und Natur'?



Wir wünschen uns bemerkenswerte, außergewöhnliche und aussagekräftige Aufnahmen zum Thema Mensch & Natur.

Bilder sollen einen bemerkenswerten oder wichtigen Zusammenhang zwischen den beiden Aspekten Mensch und Natur erkennen lassen.

Wir achten darauf, dass die in dieser Rubrik eingestellten Bilder aussagekräftig sind und ohne Texterläuterung auskommen. Falls eine Erklärung zum Verständnis des Bildes notwendig sein sollte, werden wir darauf gucken, ob das, was im Text beschrieben wird, auch aus dem Bild herauszulesen ist.


Beispielen, was wir uns unter Mench & Natur vorstellen:

Themen die wir akzeptieren (Beispiele)
  • Urbaner Lebensraum von Tieren
  • Naturschutz (positive wie negative Beispiele)
  • Gefahren, die von dem zivilisatorischen Umfeld/Verschmutzung für Tiere ausgeht
  • Bilder, auf denen ein Zivilisatorisches Element und die Natur optisch eine Einheit bilden oder zusammenpassen
Dies sind nur einige, wenige Beispiele. Die Liste ist selbstverständlich nicht abschließend.

Unerwünscht sind
  • das Thema "Wellness" bzw. "Mensch genießt die Natur"

  • das Thema "Sport"

  • Tieren auf zivilisatorischen Ansitzen/Artefakten, wenn es keinen weiteren Zusammenhang zwischen beiden gibt
    (In diesem Fall steht entweder eine der Naturrubriken oder die Rubrik Rund um die Natur offen.)

  • Tieren an oder in Nistkästen oder Futterstellen
    Wenn diese Artefakte Nebensache sind, können diese Bilder in einer der Naturrubriken eingestellt werden. Ansonsten steht die Rubrik Rubrik "Rund um die Natur" für diese Bilder offen.)

  • Bilder, auf denen "nur" ein zivilisatorisches Element in der Natur zu sehen ist, ohne einen weiteren Bezug zur Natur
    (Wenn das zivilisatorische Detail nebensächlich ist und nicht weiter ins Auge fällt, können Bilder in die Naturrubriken eingestellt werden.)
    (Falls das zivilisatorische Detail mit zum Motiv gehört und solange die Natur weiterhin dominiert, passt die Rubrik "Rund um die Natur".)

Von diesen Aufzählungen gibt es Ausnahmen, wenn uns ungewöhnliche Bilder überzeugen
(Der Adler, der von den Singvögeln am Futterhäuschen angelockt wird).



Pflanzen und Pilze

(Stand: 16.06.2018)

Zurück zur Übersicht Öffentliche Rubriken



Welche Bilder passen in die Rubrik 'Pflanzen und Pilze'?


Fotos dieser Rubrik sollen als Hauptmotiv wilde Pflanzen, Pilze und Flechten an ihren natürlichen Standorten zeigen. Dabei kann es sich um Vollportraits, Detail-, Übersichts- oder Habitataufnahmen handeln.

Übersichts- und Habitataufnahmen sind durch Bildgestaltung (Blickfang, Bildanteile, Fokus oder Schärfeverlauf) klar von den Landschaftsfotos abzugrenzen.

Bei Pflanzenbildern mit Tieren soll sich die Pflanze eindeutig als Hauptmotiv durchsetzen. Ansonsten ist das Foto in der passenden Tierrubrik besser aufgehoben.

Aufnahmen von Wasserpflanzen, die aus dem Wasser herausragen (z.B. Seerosen), gehören hierher, wenn sich das Objektiv vollständig oberhalb der Wasserlinie befindet. Wächst die Pflanze gänzlich unter Wasser, so ist das Bild in die Rubrik Unter Wasser einzustellen.

Agrar-, Kultur-, Zucht- und Zierpflanzen, Blumensträuße und Obst vom Markt sind unerwünscht.

Säugetiere

(Stand: 16.06.2018)

Zurück zur Übersicht Öffentliche Rubriken



Welche Bilder passen in die Rubrik 'Amphibien und Reptilien'?



Säugetiere als Motiv sind in dieser Rubrik richtig aufgehoben. In freier Wildbahn lebende und abgelichtete Arten bilden den Schwerpunkt.

Aufnahmen von Zoo-/Wildparktieren oder (halb-) zahmen Säugetieren (z.B. auf Gamefarms), die wild lebende Arten zeigen und bei denen das Umfeld weitgehend frei von Elementen ihrer Gefangenschaft bzw. Nachbarschaft zum Menschen ist, werden akzeptiert, sollten aber die Ausnahme bleiben.

Bilder von Säugetieren, die ständig unter Wasser leben und sich dort fortpflanzen (Wale und Delphine), und Bilder, bei denen sich die Aufnahmeoptik (zumindest teilweise) unterhalb der Wasserlinie befindet, sind in der Rubrik Unter Wasser richtig aufgehoben. Aufnahmen von Robben, Ottern, Bibern usw., bei denen sich die Aufnahmeoptik vollständig oberhalb der Wasserlinie befindet, sind hier in dieser Rubrik richtig, auch wenn sich (nahezu) das gesamte Tier im Bild unter Wasser befindet.

Fotos von Haus-, Zier- und Nutztieren (Haushunde, Hauskatzen, Goldhamster/Ratten im Käfig, Frettchen in Gehegen, Kaninchen im Stall, Pferde/Kühe/Schafe/Ziegen auf der Weide usw.) sind nicht erwünscht.

Unter Wasser

(Stand: 16.06.2018)

Zurück zur Übersicht Öffentliche Rubriken



Welche Bilder passen in die Rubrik 'Unter Wasser'?



Bilder von Wasserpflanzen, die nicht über die Wasserlinie herausragen, Unterwasser-Landschaften (z.B. Korallenriffs) und Tieren, die ständig unter Wasser leben (z.B. Wale, Delphine, Fische, Muscheln und aquatisch lebende Larvenformen), sowie Bilder, bei denen sich die Aufnahmeoptik (zumindest teilweise) unterhalb der Wasserlinie befindet, sind in dieser Rubrik richtig aufgehoben.

In freier Wildbahn lebende und abgelichtete Arten bilden den Schwerpunkt.

Aufnahmen aus Zoos oder (Privat-) Aquarien, bei denen das Umfeld weitgehend frei von Elementen der Gefangenschaft ist, werden akzeptiert, sollten aber die Ausnahme bleiben.

Vögel

(In Arbeit)

Zurück zur Übersicht Öffentliche Rubriken



Welche Bilder passen in die Rubrik 'Vögel'?



In diese Rubrik werden Aufnahmen von Vögeln eingestellt. In freier Wildbahn lebende und abgelichtete Arten bilden den Schwerpunkt.

Aufnahmen aus Zoos, Vogelparks oder (Privat-) Volieren, bei denen das Umfeld weitgehend frei von Elementen der Gefangenschaft ist, werden akzeptiert, sollten aber die Ausnahme bleiben. Aufnahmen von Stubenvögeln (z.B. Wellensittichen), die offensichtlich im und mit dem Käfig abgelichtet wurden, sind nicht erwünscht.

Vogelfotos, bei denen sich die Aufnahmeoptik (zumindest teilweise) unterhalb der Wasserlinie befindet, sind in der Rubrik Unter Wasser richtig aufgehoben.

Wirbellose

(Stand: 16.06.2018)

Zurück zur Übersicht Öffentliche Rubriken



Welche Bilder passen in die Rubrik 'Wirbellose'?



In diese Rubrik werden Bilder wirbelloser Tiere eingestellt: Insekten, Spinnentiere (inkl. Skorpione), Tausendfüßer, Landschnecken, aber auch Krebstiere (z.B. Asseln), soweit nicht aquatisch lebend (s.u.). Fotos von Säugetieren, Vögeln, Reptilien, Amphibien und allen Fischverwandten sind hier daher falsch und gehören in ihre eigenen Rubriken.

In freier Wildbahn lebende und abgelichtete Arten bilden den Schwerpunkt.

Aufnahmen aus Zoos oder (Privat-) Terrarien, bei denen das Umfeld weitgehend frei von Elementen der Gefangenschaft ist, werden akzeptiert, sollten aber die Ausnahme bleiben.

Bilder von Wirbellosen, die dauerhaft im bzw. unter Wasser leben, und von aquatisch lebenden Larven, sowie Bilder, bei denen sich die Aufnahmeoptik (zumindest teilweise) unterhalb der Wasserlinie befindet, sind in der Rubrik Unter Wasser richtig aufgehoben. Für Wirbellose, die sich nur zeitweise im Wasser aufhalten, gilt: soweit sich die Aufnahmeoptik vollständig oberhalb der Wasserlinie befindet, sind die Fotos hier in dieser Rubrik richtig, auch wenn sich (nahezu) das gesamte Tier im Bild unter Wasser befindet.

Geschichte des Forums



Die Anfänge des Forums

Um den 9. April 2003 herum hat Achim Winkler das Forum mit 4images aufgesetzt. In den folgenden Monaten haben dann er, Dirk Vorbusch und Christian Falk hier einige Bilder eingestellt.

So richtig los ging es mit dem Forum dann im September 2003, als es online öffentlich zugänglich wurde. Die weitere Entwicklung wird sehr schön durch die Gesamtstatistik nachgezeichnet.


Meilensteine
Eine komprimierte Darstellung der Gesamtstatistik zeichnet anhand diverser Aspekte die Entwicklung des Forums nach
(Anzahl Forumsteilnehmer, Bilder, Kommentare,...).

Personen
Gründungsmitglieder, Betreiber, Programmierer, Administratoren

Inhalte
Eine Übersicht über Neuerungen und Veränderungen der Forumsinhalte
(Rubriken, Textforum, Wettbewerbe, Chat, Adventskalender)

Layout
Ein Überblick über Neuerungen, die das Aussehen der Forumsseite betreffen.

Bewertungssystem für Bilder
Eine Übersicht, wie sich das Bewertungssystem für Bilder im Laufe der Zeit gewandelt hat.

Hardware
Physikalisch-technische Aspekte

Software
Eine Liste mit wesentlichen Änderungen an der Forumssoftware.

Einige Meilensteine


Inhaltsübersicht: Geschichte des Forums



September 2003
Das Forum geht online und wird öffentlich. Nun können sich auch Fremde registrieren, Bilder einstellen und Kommentare schreiben.


registrierte Forumsteilnehmer (FTN)

  • Der ..100. Forumsteilnehmer meldete sich im Februar 2004 an.
  • der ..500. Forumsteilnehmer...: März 2005.
  • der 1000. Forumsteilnehmer...: März 2006
  • der 2000. Forumsteilnehmer...: Februar 2008
  • der 3000. Forumsteilnehmer...: Juni 2009
  • der 4000. Forumsteilnehmer...: Dezember 2010
  • der 5000. Forumsteilnehmer...: Januar 2012
  • der 6000. Forumsteilnehmer...: April 2013
  • der 7000. Forumsteilnehmer...: Februar 2015


aktive Forumsteilnehmer

  • Zum ersten Mal 100 aktive Forumsteilnehmer...: Januar 2005.
  • Zum ersten Mal 200 aktive Forumsteilnehmer...: Mai 2006.
  • Zum ersten Mal 300 aktive Forumsteilnehmer...: November 2008.
  • Zum ersten Mal 400 aktive Forumsteilnehmer...: Juni 2009.
  • Zum ersten Mal 500 aktive Forumsteilnehmer...: Mai 2011.
  • 553 aktive Forumsteilnehmer: Maximum. Es wird im Mai 2012 erreicht.
  • Seither sinkt die Zahl der aktiven Teilnehmer kontinuierlich, von den üblichen, saisonalen Schwankungen abgesehen.
  • Derzeit (2015) sind etwa 400 Forumsteilnehmer aktiv.


Bilder (Gesamtzahl)

  • Ende 2003 sind 349 Bilder im Forum zu sehen.
  • Das 1.000. Bild wird eingestellt...: Mai 2004
  • ....5.000 Bilder...: Oktober 2005
  • ..10.000 Bilder...: September 2006
  • ..25.000 Bilder...: Juli 2008
  • ..50.000 Bilder...: Mai 2010
  • 100.000 Bilder...: Juni 2013
  • 136.369 Bilder...: 31.12.2015


Kommentare (Gesamtzahl)

  • Bis Ende 2003 wurden insgesamt 1.057 Kommentare verfasst.
  • Der 10.000. Kommentar wird geschrieben...: April 2005
  • .100.000 Kommentare...: Mai 2008
  • .250.000 Kommentare...: März 2010
  • .500.000 Kommentare...: Februar 2012
  • .934.567 Kommentare...: 31.12.2015


Bilder pro Tag und Kommentare pro Bild

  • 2004: 5,8 Bilder pro Tag, 3.1 Kommentare pro Bild.
  • 2005: 9.0 Bilder pro Tag, 3.1 Kommentare pro Bild.
  • 2006: 15,8 Bilder pro Tag, 3.8 Kommentare pro Bild.
  • 2007: 22,2 Bilder pro Tag, 4.5 Kommentare pro Bild.
  • 2008: 30.5 Bilder pro Tag, 5.9 Kommentare pro Bild.
  • 2009: 36,3 Bilder pro Tag, 6.5 Kommentare pro Bild.
  • 2010: 43,4 Bilder pro Tag, 7.6 Kommentare pro Bild.
  • 2011: 46.8 Bilder pro Tag, 7.9 Kommentare pro Bild.
  • 2012: 45.2 Bilder pro Tag, 7.1 Kommentare pro Bild.
  • 2013: 39,1 Bilder pro Tag, 7.3 Kommentare pro Bild.
  • 2014: 38,6 Bilder pro Tag, 8.2 Kommentare pro Bild.
  • 2015: 39,7 Bilder pro Tag, 7.9 Kommentare pro Bild.


Erlaubte Bildgrößen

Für Bilder, die hier im Forum eingestellt werden, gibt es von Anfang an eine Begrenzung der Bild- und Dateigröße. Diese Maße haben sich im Laufe der Zeit an die Entwicklung der Digitalfotografie, genauer: an die Entwicklung der Bildsensoren angepasst und mit ihr Schritt gehalten. Insofern spiegeln die folgenden Angaben sehr schön den Fortschritt der Technik wider.

Uploadgröße für Bilder und Dateien

  • 2003-09-30: Dateigröße: 135 kB -- Bildgröße: 1000 Pixel Kantenlänge
  • 2003-11-22: Dateigröße: 160 kB -- Bildgröße: 1000 Pixel Kantenlänge
  • 2005-??-??: Dateigröße: 180 kB -- Bildgröße: 1000 Pixel Kantenlänge
  • 2007-07-01: Dateigröße: 250 kB -- Bildgröße: 1000 Pixel Kantenlänge[(li]
  • 2009-02-04: Dateigröße: 400 kB -- Bildgröße: 1000 Pixel x 2000 Pixel Kantenlänge
  • 2012-06-22: Dateigröße: 800 kB -- Bildgröße: 3000 Pixel x 1000 Pixel Kantenlänge

Hinweise zu diesen Statistiken
  1. Sie sind nicht ganz exakt, weil gelöschte Bilder, Forumsteilnehmer, Kommentare nur teilweise mitgezählt werden konnten.
  2. Aktiv ist, wer in dem Zeitraum irgendeine Form von Inhalt erzeugt und nicht wieder gelöscht hat.
  3. In 2009 erfolgte eine Änderung, die dafür sorgt, daß Forumsteilnehmer, die sich zwar registrieren, aber nicht einloggen, nicht mehr mitgezählt werden.
  4. Anderenorts beliebte Zahlen wie Seitenzugriffe, Traffic und solcher Kram interessieren den Autor dieser Zeilen nicht.


Personen

Stand: 19.01.2016

Inhaltsübersicht: Geschichte des Forums



Gründungsmitglieder



Betreiber

  • 2003-04-09: Gründer, Programmierer, erster registrierter Forumsteilnehmer sowie ehemaliger Betreiber des Forums ist Achim Winkler.
  • 2008-05-22: Uwe Ohse wird zeitweiliger Mitbetreiber des Forums.
  • 2009-07-02: Das Forum geht in die Hände von Uwe Ohse über, der seither alleiniger Betreiber ist.


Programmierer



Administratoren im Forum




Layout


Inhaltsübersicht: Geschichte des Forums



Startseite

  • 2011-09-20: Auf der Startseite des Forums gibt es nun auch einen Block mit einer Auswahl an älteren Bildern, die mit jeder Seitenaktualisierung des Browsers wechseln.

  • Herbst 2013: Im Seitenkopf erscheint neben dem Forumslogo links und rechts eine Auswahl an älteren Bildern, die automatisch alle paar Sekunden ausgetauscht werden.

  • 2017-05-17: Die Vorschaubilder auf der Startseite werden in einer größeren Darstellung präsentiert (vorher: 135 Pixel, jetzt 220 Pixel). Gleichzeitig wächst auch die Größe der aufpoppenden Vorschaubilder, wenn man ein Bild mit dem Mauszeiger überstreicht. Zudem ist das aufpoppende Vorschaubild nun automatisch mit einem weißen Rahmen versehen.


Bild des Tages / Bild der Woche

  • Am 2. Juni 2007 erscheint zum ersten Mal das Bild des Tages auf der Startseite. Um den gleichen Zeitpunkt herum wird auch das "Bild der Woche" eingeführt und gleichfalls auf der Startseite präsentiert.

Forumsinhalte


Inhaltsübersicht: Geschichte des Forums


Rubriken

  • 2003: Landschaften, Pflanzen & Pilze, Makros, Tiere und Vögel
    Von Anfang an gibt es eine Einteilung der Bilder in Rubriken.
    Zunächst besteht die Einteilung der Rubriken nur aus Landschaften, Pflanzen & Pilze, Makros, Tiere und Vögel.
    Eine weitere Sub-Unterteilung dieser Rubriken wird recht schnell wieder aufgegeben.

  • 2009, Ende: Farben & Formen und Mensch & Natur
    Ende des Jahres kommen die beiden Rubriken Farben & Formen und Mensch & Natur hinzu.
    Farben & Formen übernimmt von nun an einen Teil der Bilder aus der Rubrik Makros (aber auch aus anderen Rubriken).

  • 2011, Sommer: Unter Wasser, Wirbellose und Amphibien & Reptilien
    Die Einteilung der Bilder wird um die Rubrik Unter Wasser erweitert. Unter Wasser speist sich aus Bildern, die vorher in die Rubrik Tiere eingestellt wurden.

    Zudem wird die Rubrik Makros aufgespalten. Makro wird in Wirbellose umbenannt, während gleichzeitig für Amphibien & Reptilien eine eigene, neue Rubrik eingeführt wird.

  • 2016-10-17: Schwarz-Weiß-Bilder
    Für Schwarz-Weiß-Bilder wird eine eigene Pseudorubrik eröffnet. Sie dient als Übersicht für Schwarz-Weiß-Aufnahmen, die in anderen Rubriken eingestellt werden. Forumsteilnehmer selber können dort jedoch keine Bilder direkt hochladen.

  • 2017-06-03: Unbelebte Natur
    Seit Juni gibt es eine neue Rubrik: Die Unbelebte Natur nimmt von nun an gegenständliche Aufnahmen auf, die bisher bei den Farben & Formen eingestellt wurden. Die bestehende Rubrik "Farben & Formen" erhält damit einen deutlich abstrakteren Charakter.


Textforum

  • 2003-10-01: Kurz nach Start des Forums und nach der Gliederung der Bilder in Rubriken entsteht das Textforum.


Wettbewerbe

  • Im März 2006 gibt es den ersten Wettbewerb (für Bilder aus Februar 2006). Er wird nach Rubriken unterteilt. Als Wettbewerbsrubrik werden sämtliche Rubriken aufgenommen.

  • Ende 2009: Die neue Rubrik Farben & Formen wird mit ihrer Einführung in den Wettbewerb mit aufgenommen. In der Rubrik Mensch & Natur wird hingegen kein Wettbewerb durchgeführt.

  • Mit der Einführung der beiden Rubriken Unter Wasser und Amphibien & Reptilien 2011 werden diese beiden Rubriken ebenfalls Bestandteil der Wettbewerbe.


Adventskalender

  • Den Adventskalender mit seinen 24 Adventskalendertürchen-Vorschaubildern gibt es seit 2008.
    Zu den Adventskalendern


Chat

  • 2010, Januar: Mit Beginn des neuen Jahres gibt es einen Chat.



Forumshardware


Inhaltsübersicht: Geschichte des Forums



X7, aktuell, 2019-01-06 bis...
8-Kern AMD Ryzen 7 1700X Eight-Core Processor
64 GB Ram
480 GB SSD * 2
X6,2016 bis 2019-01-06
4-Kern Intel(R) Xeon(R) CPU E3-1246 v3 @ 3.50GHz
32 GB Ram
240 GD SSD * 2
2 TB Festplatte * 2
X5, 2013 bis 2016
4-Kern Intel(R) Xeon(R) CPU E3-1270 v3 @ 3.50GHz
32 GB Ram
2 TB Festplatte * 2
X3, Ende 2010 oder Anfang 2011, bis 2013
4-Kern Intel(R) Core(TM) i7 CPU 930 @ 2.80GHz
8 GB Ram
750 GB Festplatte * 2

Forumssoftware


Inhaltsübersicht: Geschichte des Forums



Die folgende Übersicht erfasst einige der wesentlicheren oder auch umfangreicheren Änderungen an der Forumssoftware:

  • Mai 2007: Softwarewechsel auf eigene Forumssoftware. Verlust des alten Textforums.
  • 13.08.2012: Update der Forumssofware
  • 28.02.2013: Update der Forumssoftware
  • 07.12.2013: Serverwechsel. Die Forumssoftware zieht auf einen neuen Server um.
  • 01.06.2017: Es gibt ein größeres Update der Forumssoftware. Größere Vorschaubilder auf der Startseite und die Möglichkeit eines Privatchats.

Diese Liste stellt nur eine Auswahl dar und bleibt damit unvollständig.