Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Meine Freundin, die Singdrossel
© Tobias v. Lukowicz
Meine Freundin, die Singdrossel
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/64/321093/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/64/321093/image.jpg
Eingestellt:
TL ©
Ebenfalls ein Bild von vorgestern, als hier mal für drei Stunden die Sonne schien. Das Licht war an diesem Nachmittag wirklich fein, habe das Bild sogar noch einen kleinen Tick kühler abgestimmt, da mir die Farben zu übersättigt schienen.

Diese Singdrossel besuche ich mittlerweile regelmäßig, denn ich weiß, wo sie wohnt, und sie ist sehr standorttreu. Wenn die boshaften Amseln nicht gerade Scheinangriffe auf sie fliegen, bleibt sie oft minutenlang am selben Fleck sitzen, und schaut sich nur ein wenig um. Dann geht sie wieder auf Würmerfang.
Mittlerweile toleriert sie mich, wie beim letzten Bild beschrieben, sehr gut, ich hocke dann ungetarnt ca. 6 Meter entfernt von ihr in der Wiese, was die Perspektive im Vergleich zur Aufnahme aus dem Auto nochmals etwas verbessert. Allerdings finde ich Aufnahmen mit nur Gras im Hintergrund auch reizvoll, das wird so natürlich schwieriger.

Die weitere Entstehungsgeschichte findet Ihr hier:

Nach dem Schnee ist vor dem Schnee

Folgendes würde mich noch interessieren:
Beim letzten Bild sagte Kevin, die Entrauschung sei ihm zu stark. In der Tat nehme ich nur den Vogel vom Entrauschen aus, und nicht das Gras, das auch in der Schärfeebene liegt. Habe es ausprobiert und fand, daß die Halme nur sehr diskret an Schärfe verlieren. Ich entrausche auch nicht mit dem Weichzeichner, sondern mit dem Photoshop-eigenen Entrauscher, mit dem ich recht zufrieden bin.

Findet Ihr, ich sollte die gesamte Schärfebene (in diesem Fall also auch die Grashalme) vom Entrauschen ausnehmen, oder sogar mitschärfen?

Danke für Eure Meinung.

viele Grüße

Tobias

Technik:
50D, 600 mm IS, f5.6, 1/400, ISO 400. Bohnensack. Ca. 8% Beschnitt. Weißabgleich etwas kühler und weg vom Rot abgestimmt. Entrauscht, Kontrastkorrektur via T/L, selektiv nachgeschärft.
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Natur: Naturdokument ?
Größe 338.1 kB 998 x 666 Pixel.
Ansichten: 1 durch Benutzer355 durch Gäste739 im alten Zähler
Schlagwörter:
Rubrik
Vögel:
Serie
Galicische Avifauna: