... im Wald findet man so manche kleine Orchidee, wenn man genau hinschaut! ((Cephalanthera damasonium )
..., über´m Waldboden, und mittendrin ein Waldvöglein...! Hallo Zusammen! Bei dieser Orchidee handelt es sich vermutlich um einen Hybrid aus Weißen- und Schwertblättrigen Waldvöglein. Viele Grüße, Ralf!
Mehr hier
Hallo, Eine sehr schöne Orchidee, die doch etwas im verborgenen blüht. Ein Bild von heute Vormittag. Grüße franz
Mehr hier
Obwohl der Winter durchaus seine fotogenen Seiten hat, denke ich gerne erwartungsvoll an sommerliche Tage und farbenfrohe Motive.
Das Weiße Waldvöglein(Cephalanthera damasonium) ............................................... Diese eher unscheinbare Orchidee,auch Bleiches Waldvöglein genannt,ist in Deutschland recht weit verbreitet.Sie wächst gerne auf Kalk oder auch auf Löß und Lößlehmböden. Die Pflanze braucht wenig Licht und bevorzugt Buchenwälder. Wichtig für ihre Erhaltung ist unter anderem eine rücksichtsvolle Waldwirtschaft.
Mehr hier
...des Weißen Waldvöglein's(Cephalanthera damasonium)kommt durch die etwas weich Schärfe des Trioplan hier mMn.noch besser zur Geltung. Hab noch einige Orchis auf der Platte die müssen langsam mal raus.
Mehr hier
Die seltenste der drei Waldvögleinarten ist bei uns das Schwertblättrige. Diese Pflanzen standen in einem sehr steilen Hang im Buchenwald, eine schweißtreibende Angelegenheit die Art ins richtige Licht zu bringen. - Thüringen 2016
Mehr hier
Hallo, diese schönen Exemplare des Schwertblättrige Waldvöglein (Cephalanthera longifolia), konnte ich dieses Jahr auf einem weiteren, für mich neuen Standort ausmachen und fotografieren. Hoffe, die Aufnahme gefällt ein wenig. Beste Grüße, Rene
Mehr hier
habe ich schon vor einem Monat an einem Waldweg fotografiert. Nix NSG oder Orchideenwiese,einfach ein Nutzwald mit Maiglöckchen und Buschwindröschen. Keinerlei Menschen oder andere Störenfriede ,ebener Boden,so macht das Orchideen fotografieren Spaß,leider hatte ich wenig Zeit . Gruss Otto
Mehr hier
Es lebt im Walde, und da ist es zuweilen ziemlich finster. Aber draußen scheint die Sonne.
... das nicht singt.
..., fand ich dieses Waldvöglein! Vermutlich handelt es sich hierbei um einen Hybrid aus Weißem-und Schwertblättrigen Waldvöglein. Viele Grüße, Ralf!
Mehr hier
Hallo Zusammen! Bei dieser Orchidee handelt es sich vermutlich um einen Hybrid, aus Weißen- und Schwertblättrigen Waldvöglein...! Viele Grüße, Ralf!
Mehr hier
...fand ich dieses Weiße Waldvöglein(Cephalanthera damasonium). Dies eher schlichte Orchidee bevorzugt schattige Standplätze. Viel Spaß beim betrachten. Wünsche allen einen guten Start in's Wochenende.
Mehr hier
Das weiße Waldvöglein ist eine unscheinbare Orchidee in unseren Wäldern.
Es waren meine ersten Roten Waldvöglein, die ich dort fand und ich habe mich riesig gefreut.
Jetzt steht bei uns auch das Rote Waldvögelein bereits in voller Blüte. Beste Grüße Wolfgang
Mehr hier
läßt auch bei den Orchideen die Köpfe hängen wie hier bei dem (Schwertblättrigen) Waldvöglein. Dank des Hinweises von Sebastian geändert in Weißes Waldvöglein. Gruss Otto
Mehr hier
...für Alle, die ein Lichtlein in ihrem Leben brauchen. LG Angela
Mehr hier
als Abschluss meiner kleinen Pyrenäen-Pflanzenreihe noch Cephalanthera rubra, aufgenommen am 22. Juli auf ca. 1.700m Höhe.
...des roten Waldvögleins. Hier wieder einmal dargestellt durch das alte Trio. Ich hoffe, es gefällt ein bißchen? * reines ND * LG Angela
Mehr hier
Hallo Zusammen! Nachdem ich mir, auch schon im Vorjahr, einen "Wolf" gesucht habe, konnte ich endlich ein Exemplar, dieser hübschen Orchidee, finden. Sie sind in meiner Gegend (Osnabrück) sehr selten, und umso größer war meine Freude...! Liebe Grüße, Ralf!
Mehr hier
auf Sebastians berechtigten Hinweis (Danke!) das Bleiche Waldvöglein mit angepassten Farbwerten.
Ihr habt ja schone eine Aufnahme von Ingrid von dieser schönen Pflanze gesehen. Ich möchte Euch gerne auch noch eine Version von mir zeigen Viele Grüße Mike
Mehr hier
Hallo Zusammen! Hier hab´ ich noch ein weiteres Foto, dieser interessanten Orchideenart. Den HG bildet sonnendurchflutetes Buchenlaub...! Viele Grüße, Ralf!
Mehr hier
Hallo Zusammen! Diese, eher etwas unscheinbare Orchideenart, hat es mir richtig "angetan"! Ich hoffe, Ihr könnt diesem Blümchen auch etwas "abgewinnen", denn 1-2 weitere Fotos hab´ich noch...! Viele Grüße, Ralf!
Mehr hier
Seit ich letztes Jahr hier im Forum Bilder dieser wunderschönen Pflanze sah, war es mein Wunsch sie auch einmal zu sehen und zu fotografieren. Das ging dieses Jahr in Erfüllung, das Bild ist ein paar Stunden alt...
Dieses weiße Waldvöglein konnte ich mit ein paar anderen Exemplaren in einem Wald finden. Ich finde es immer wieder spannend und genial, wenn man Pflanzen oder Tiere, die man bisher nur aus dem Bestimmungsbuch kennt auch einmal live sehen und dann auch noch fotografieren kann. Bin mal gespannt wie es euch gefällt.
Kürzlich hatte ich die Gelegenheit diese schöne Orchidee einmal aufgeblüht und in recht großer Anzahl zu finden. Die Pflanzen waren allerdings sehr groß, standen mitten im Wald und an einem recht steilen Abhang was das fotografieren ziemlich schwierig gestaltete. Dafür gab es aber ein sehr schönes Abendlicht.
Ein Bild der gestrigen Tour mit Sarah. Wir besuchten ein paar Orchideenstandorte in der Uckermark. Arten wie Torf-Glanzkraut, Sumpf-Knabenkraut, Strohgelbes Knabenkraut und Sumpf-Stendelwurz standen auf der Liste. Der letzte Standort galt jedoch dem Roten Waldvöglein, welches noch erstaunlich gut in Blüte stand. Der kleine Besucher steht symbolisch für das, was uns dort erwartete.
Mehr hier
Mal wieder ein Pflanzenbild von mir - zur Zeit beschäftige ich mich mindestens genauso viel mit der heimischen Flora wie mit Insekten, es gibt einfach so viel zu entdecken. Das Rote Waldvöglein wollte ich in diesem Frühjahr gerne einmal fotografieren, vor drei Wochen ergab es sich dann mal. Vielen Dank an Joachim Wimmer, der dieses aufblühende Exemplar im Vorbeiradeln entdeckte und sogar noch Geduld hatte, mich diese Aufnahme schießen zu lassen. Eine Woche später war ich dann noch einmal an ein
Mehr hier
Es war gar nicht so einfach zwischen all den gefällten Bäumen eine gute Position für eine Aufnahme zu finden. Aber ich war ja schon froh, dass überhaupt noch ein paar Pflanzen dort standen. LG Gertraud
Mehr hier
Mir war gerade nach etwas Farben, Wärme und Sonne, denn bei uns ist schon wieder alles im Schnee versunken. Noch einen schönen Sonntag LG Gertraud
Mehr hier
Hallo, und es geht gleich weiter mit den Orchideen. Mit der Stendelwurz mache ich jetzt erstmal Schluss. Für heute hab ich ein Bild in fast frühlingshaftem grün und rosa gefunden: ein blühendes rotes Waldvögelein, Cephalanthera rubra. 2009 war ich ganz begeistert über 1-3 Pflanzen (die ersten, die ich gesehen habe), 2010 hats mich fast umgehauen, da stand der ganze Standort mit hunderten Pflanzen in Blüte. Dafür warem die Waldhyazinthen nicht mehr so stark vertreten wie 2009. Mal sehen, wer die
Mehr hier
Ein weiteres Rotes Waldvöglein möchte ich euch noch zumuten. Ich hoffe, ich langweile euch nicht zu sehr damit. LG Gertraud
Mehr hier
Es geht weiter mit den Roten Waldvöglein. Ich hoffe euch gefällt mein verbogenes Exemplar. Ein schönes Wochenende und LG Gertraud
Mehr hier
Für mich ist das Rote Waldvöglein eine der schönsten und attraktivsten einheimischen Orchideen. Standortbedingt und durch die Größe finde ich sie sehr schwierig zu fotografieren. Ich hoffe mir ist es einigermaßen vorzeigbar gelungen. LG Gertraud
Mehr hier
Serie mit 4 Bildern
In diesem Jahr hatte ich noch kein einziges Weißes Waldvöglein fotografiert und für diese Saison eigentlich schon abgeschrieben. Da hab ich heute doch noch ein schönes Exemplar gefunden. Ich hoffe es gefällt euch etwas und ihr verzeiht mir, dass ich euch immer noch mit Orchideen quäle. Aber mich faszinieren sie einfach immer wieder. LG Gertraud
Mehr hier
Zur Abwechslung mal wieder ein Blümchen Ein zufälliger Fund während einer Tour durch den Wienerwald.
Mehr hier

Verwandte Schlüsselwörter