Wolfgang Omert
Registriert seit 2013-05-20

Im Jahr 1956 wurde ich in der Bayerischen Rhön geboren und bin
meiner Heimat bis zum heutigen Tag mit meiner Familie treu geblieben.
Seit meiner Kindheit bin ich begeisterter Naturbeobachter. Im Laufe der Jahre galt mein besonderes Augenmerk zunächst der Ornithologie. Später beschäftigte ich mich auch sehr intensiv mit der Biologie und Ökologie heimischer Tagfalter und Orchideen.

Natürlich liegt mir auch der Natur- und Artenschutz sehr am Herzen. Auf diesem Gebiet kann ich mich auf eigenen Streuobstwiesen (vorwiegend mit Halbtrockenrasencharakter) austoben.
Ausgestattet mit alten Obstbäumen, Heckenreihen und einem Quellsumpf beherbergen diese Flächen eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt, u.a. ca. 50 Tagfalter- und 7 Orchideenarten. Mein Pflegeplan orientiert sich an anspruchsvollen Leitarten. Besonders glücklich bin ich über regelmäßige Bruterfolge des Wendehalses und eine kleine Population des sehr seltenen "Großen Esparsetten-Bläulings" (P. damon).
Im Rahmen der Mitgliedschaft beim Landesbund für Vogelschutz (Bayern) arbeite ich als ehrenamtlicher Kartierer im Projekt "Monitoring häufiger Brutvögel".

2009 habe ich die Naturfotografie als besondere Art des Naturerlebens entdeckt. Dieses Hobby wurde für mich fortan zu einer wahren Leidenschaft und wichtiger Teil meines Lebens. Von Anfang an konzentrierte ich mich auf die Makrofotografie.
Meine Motive finde ich vorwiegend im eigenen Garten, den Wiesen rund um's Haus oder nach nur wenigen Gehminuten im angrenzenden Naturschutzgebiet.

Seit 2013 bin ich auch User des Forums für Naturfotografen. Es macht mir sehr viel Freude eure Bilder und damit eure ganz persönliche Sichtweise der Natur zu genießen. Konstruktive Rückmeldungen zu meinen Uploads sind willkommen.

Im Hinblick auf meine persönliche Entwicklung als Fotograf gibt's noch viel Luft nach oben - es bleibt also spannend.

Inhalte

Bilder: 362
Kommentare: 6162

Wettbewerbe

ZahlPlatz
11.
53.
14.
45.
66.
16weitere Top 10
73Top 20