Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Waldlichtungen und Kahlschläge sind beliebte Standorte der Digitalis, hier kommt sie manchmal in großen Beständen vor. Im Abendlicht wirken ihre Farben besonders intensiv.
Mehr hier
Ohne Worte. Oder vielleicht doch: Falls jemand einen Tipp hat: Im bildbearbeitungstechnischem Format xcf (GIMP) sieht der Hintergrund richtig sauber aus. Exportiert ins JPG-Format zeigten sich deutliche Tonwertabrisse (TWA) in Form von Banding (Qualität auf 100% gestellt). Nach viel Herumprobieren habe ich mir das Entrauschen des Hintergrundes gespart und siehe da: Jetzt rauscht das Bild zwar minimal in den Tiefen, dafür sieht man aber nicht mehr die hässlichen TWA. Ich glaube, dafür gibt es den
Mehr hier
14. Platz Pflanzen/Pilzbild des Monats Juli 2017
Bild des Tages [2017-07-14]
Eine eher "gewöhnliche" Pflanze, welche ich sehr mag und immer wieder gern fotografiere!
Mehr hier
Der Rote Fingerhut ist bekannt dafür, dass er nach Kahlschlägen oder Windbruch nach einiger Zeit dem Wald einen Blütenzauber beschert.
Ich mag diese majestätischen Waldbewohner. In diesem Jahr waren sie besonders prächtig: Enorm hoch und dicht übersät mit vollen Blüten.
Mehr hier
An Rotem Fingerhut bin ich bisher immer gescheitert. Hier ein weiterer Versuch, der mir jetzt aber zusagt. Was meint Ihr?
Mehr hier
... wuchs dieser Fingerhut im Walde ... ich finde, daß es verdammt schwierig ist, diese hoch gewachsene Pflanze formschön in ein Bild zu kreieren. Ich hab`s mal versucht. LG aus dem Schlaubetal von Angela
Mehr hier
...diese schönen Blumen haben wir in den unterschiedlichsten Farben bei uns im Schlaubetal entdeckt.Durch die Höhe der Pflanze ist es nicht einfach, eine nette Aufnahme zu machen, aber vielleicht findet dieses Bild Gefallen. LG Angela
Mehr hier
Es war schon lange mein Wunsch, den Fingerhut zu fotografieren, aber 1. wird er bei uns immer seltener und 2. ist mir noch nie eine Aufnahme gelungen, mit der ich wirklich zufrieden war. Dieser Fingerhut hat sicher schon seine besten Tage gesehen, aber er stand in einem so schönen Umfeld, dass ich ihm nicht widerstehen konnte. Hier war ich einfach begeistert von den schönen Gräsern, in deren Mitte er stand, und dem Weg, der schon etwas von der Sonne beschienen war, und last but not least standen
Mehr hier
im Abendlicht (II) an einem steilen Hang. Es war, wie so oft, wieder ein Geduldsspiel mit dem Wind.
So langsam verblühen sie jetzt auch im Hochschwarzwald.
Hier mal eine Aufnahme aus dem letzten Sommer - Fingerhut im abendlichen Gegenlicht. An dem Motiv habe ich länger herumprobiert. Durch Veränderung des Kamerastandpunkts habe ich auch Hochformate, bei denen die Blütenstände komplett im Bild und vor neutralem Hintergrund sind. Dennoch ist dieses Querformat mein persönlicher Favorit, auch wenn der Anschnitt und das "Herein-lecken" des Himmels wahrscheinlich nicht alle Betrachter gleichermaßen anspricht.
Mehr hier
Da die Fingerhut-Saison angefangen hat, bin ich mal in mein Fingerhut-Gebiet gegangen und habe ein paar Aufnahmen gemacht.
Hallo, nach einem viertägigen Mini-Urlaub (ohne Kamera! Dafür mit viel Musik auf einem "magischen Berg" im Vogelsberg!) mache ich - etwas wehmütig in Anbetracht des Wetters - mal eine "Konserve" auf, die allerdings noch nicht sehr alt ist. Eine Windwurffläche im Taunus mit einem großen bestand vom Roten Fingerhut (Digitalis purpurea).
Mehr hier
Hallo, könnt Ihr noch ein paar Bilder von meiner derzeitigen Lieblingsblume verkraften? Diesmal im abendlichen Gegenlicht.
Mit diesem Bild verabschiede ich mich hier für die nächsten 4 Wochen, in denen ich meinen Sommerurlaub auf Rügen verbringen werde.
Serie mit 6 Bildern
Der Rote Fingerhut gehört zu den wenigen wirklich auffallenden Pflanzen-Schönheiten der Mittelgebirgslagen auf eher sauren Böden und scheint ein bisschen meine Blume des Jahres 2008 zu werden.
Mehr hier
Hallo, derzeit bin ich leider nicht sonderlich kreativ, deshalb möchte ich meine kleine Fingerhut-Serie noch um ein paar Bilder ergänzen. Auch wenn es sich wiederholt, hoffe ich, dass es Euich vielleicht ein bisschen gefällt.
Mehr hier
Hallo, ich leg noch eins drauf und möchte Euch ein noch extremeres Ergebnis meiner gestrigen Experimente mit Offenblende in einem großen Bestand des Roten Fingerhuts zeigen. Zu heftig? Zu gewagt? Oder gefällt's? Ich weiß nicht, das ist totales Neuland für mich (Dank an Doc Martin, der mich inspiriert hat!), deshalb bin auf Eure Meinung gespannt ....
Mehr hier
Eine Schlagflur voller Fingerhut hat mich zu ein paar Experimenten mit Offenblende gereizt. Dies ist eines der Ergebnisse. Über Eure Meinungen oder kritischen Kommentare würde ich mich freuen!
Hallo, von mir seid Ihr ja eher kontrastreiche Motive mit intensiver Farbe gewohnt (Pascale nennt das Grün dann gern schon "giftig"), aber heute habe ich mich auch mal in das (für mich) Neuland der luftig-leichten Offenblenden-Fotografie gewagt und würde mich freuen, Eure Meinung zu diesem kleinen "Erstling" zu erfahren.
Mehr hier

Verwandte Schlüsselwörter