50 Einträge von 157. Seite 1 von 4.
Auf die Plätze, fertig - Los. Wenn das mal nicht ein Frühstart war Welche gefiederten Gesellen ich hier erwischt habe kann ich leider nicht sagen.
Mehr hier
... spielte eine Weile mit seinem Fang. Was aber mag das sein ???
Hallo, ich freute mich über diese Entdeckung. LG Frank
Mehr hier
Beobachten konnte ich, wo die Gänsesäger erfolgreich fischen. Im zweiten Versuch gelang es mir gestern, sie mehrmals mit Fisch abzulichten. Lichtverhältnisse und Hintergrund sind dort nur für Doku.-Aufnahmen geeignet; eine zeige ich dennoch. BGE
Es war der erste Gänsesäger, den ich ablichten konnte! Ein schöner Vogel! Leider war das Licht nicht optimal!
Mehr hier
Leider ist der Hintergrund etwas unruhig. Hoffe es gefällt dennoch ein wenig. Gruß Thomas
Mehr hier
Hallo, eine Gänsesägerdame auf einem halb zugefrorenen See. VG Ralph
Mehr hier
Diesen perfekt gestylten Burschen konnte ich vor einigen Tagen ablichten. Unter vereinfachten Bedingungen, denn dort kommen zwei von ihnen mit den Enten herbei um sich von den Passanten füttern zu lassen, wenn auch recht misstrauisch. Diese Gelegenheit habe ich genutzt, denn bis jetzt kannte ich sie nur als extrem scheue Gesellen. Manche haben sich sicher ihren Teil gedacht, wenn man neben den Enten fütternden Leuten am Boden im Dreck herum kriecht um zumindest halbwegs eine tiefe Position zu be
Mehr hier
..Eis und Schnee hätten, könnte ich schreiben: So sieht der Jahreswechsel auf der INsel Poel aus. Nein, in diesem Jahr nicht . Die Gänsesägerinnen waren Anfang Februar vor sieben Jahren dort. Paar fußkalte Kormorane auch. E uch sei ein guter Schwups in ein gesundes Jahr gewünscht , W olf
genauso schnell vergeht gefühlt ein Jahr! Wenn da nicht die vielen schönen Momente wären, von denen es sogar manchmal Fotos gibt. Herrlich! Gestern keine Zwergschnepfe gefunden, heute kein Rebhuhn. Das ist bitter, konnte lange nicht raus. Dann hat man mal wieder Zeit, dass Wetter passt und nichts geht. Wenigstens der Gänsesäger hat nochmal in die Kamera gelacht. Kommt gut ins neue Jahr! Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Gänsesäger sind schnelle Flieger und da passiert es schnell mal, dass man sie mal wieder am Bildrand findet, wenn man sie freihand ablichtet. So ging es mir in diesem Fall und ihr dürft dreimal raten (obwohl es ja nur vier Möglichkeiten gibt ) welcher Rand es hier war !! Da mir die seitliche Ansicht mit ausgestreckten Flügeln gefällt, möchte ich das geschnittene Bild trotzdem zeigen. (nach dem Motto, lieber geschnittenes Bild als geschnittener Vogel)
Mehr hier
dachte sich die Gänsesägerdame nach heftigen gezedere den Hecht. Leider waren die Bedingungen vom Licht her nicht die besten. Gruß Thomas
Mehr hier
Bin wie jedes Wochende früh zum Schellbruch, stand auf einer kleinen Holzbrücke, da kam mir das Gänsesäger Weibchen immer näher.
Mehr hier
In Bad Schandau hält sich ein Gänsesägerweibchen mit 9 Junge an der Elbe auf.
Ich wollte eigentlich zur Orchideenwiese. Aber auf dem Weg dorthin sah ich diese Gänsesäger-Mama mit ihrer Großfamilie auf dem Lech herumpaddeln. Also erst mal das Macro ab- und das Tele draufgeschraubt. Es war garnicht so einfach, alle neun Junge mit auf's Bild zu kriegen, denn ständig ließ sich einer zurückfallen oder es gingen welche auf Tauchstation. Halbwüchsige eben Aber irgendwie ist es dann doch geglückt, obwohl das Licht leider auch schon sehr grell war.
Mehr hier
Ein Gänsesäger Männchen im rasanten Flug.
Hallo, Gestern habe ich einen Ausflug zum See unternommen und konnte unter anderem Gänsesäger im Flug beobachten. War alles in allem ein sehr schöner und fotografisch ein sehr interessanter Tag ! Grüsse Mario
Mehr hier
Hallo, weiblicher Gänsesäger auf der Weißen Elster. In den Wintermonaten in den letzten Jahren ein häufiger Wintergast bei uns. Der recht scheue Vogel lässt sich nur aus größerer Distanz fotografieren und ergreift schnell die Flucht. Mit ein wenig Geduld kommt er meistens an die gleiche Stelle zurück. Gruß Marko
Normalerweise kommen bei mir hier in der Gegend keine Gänsesäger vor. Im Winter verirrt sich schon mal aus Versehen ein Individuum zu uns auf die Wupper, aber fotografieren lassen hat sich bis dato von mir noch kein Exemplar. Bis vor ein paar Tagen... und dann auch noch während einem der wenigen lichten nicht verregneten Momente dieses Winters. Tja, meine erste Tieraufnahme des Jahres 2018 und schrecklich "wildlife" - Gröl! Kein riesen Foto, aber ich denke gut genug zum Zeigen. Schöne
Mehr hier
Pures Glück, das hatte ich als am Altenrhein, kurz vor der Einmündung in den Bodensee, dieser männliche Gänsesäger vorbei flog. Seine Distanz zum Schilfgürtel im Hintergrund war gross genug, sodass die Schilfstruktur völlig verschmolz und mir diesen Farbkontrast bescherte.
Gänsesäger Auf einer Kanuwanderung erwischt.
Mehr hier
Nach erfolgreicher Jagd. Aber dieser Fisch wird doch etwas zu groß sein.
Hallo , Als ich zu Besuch bei den Gänsesägern war konnte ich dieses Exemplar mit schicker Dynamic einfangen. Grüsse Mario
Mehr hier
EIns meiner letzten Bilder von der Gänsesägerfamilie. Aufgenommen als die Vögel weiterzogen/-schwammen.
Mehr hier
Mittlerweile kann man mehrere Gänsesägerfamilien mit ihrem Nachwuchs beobachten. Es macht große Freude ihnen zuzusehen.
Hallo zusammen, Letzte Woche wollte ich nach Feierabend noch schnell bei den Brautenten vorbeischauen. Natürlich habe ich ein oder zwei Bilder von Brautenten machen können, ausnahmsweise keine Flugbilder, die kleinen wolten nicht... Dafür tauchte zu meinem grossen Erstaunen eine Gänsesäger Familie auf. Obwohl es in Wildegg nicht gerade wenig Gänsesäger gibt, war mir nicht bekannt das es dort Bruterfolge gibt. Liebe Grüsse Helmut
Mehr hier
Hallo zusammen, diesen Gänsesäger habe ich bei meiner letzten Fototour mit nach Hause genommen. Der war so mit seiner Gefiederpflege beschäftigt, das er mich einfach ignoriert hat. Das war gut für mich, da ich ein paar schöne Aufnahmen machen konnte. Die Sonne war zwar nicht optimal, aber ich denke ich habe das Beste daraus gemacht. Hoffe es gefällt euch. Dankeschön für dir letzten Kommentare und Tipps. LG Steffen
Mehr hier
kann ich bieten. Plötzlich tauchte er (bzw. sie) kurz vor mir aus dem Wasser auf. Wie zu sehen, ergriff sie umgehend die Flucht nach vorne.
Gestern morgen habe ich dieses Gänsesäger weibchen an einem See in meiner nähe fotografieren können.Auch das Männchen war in der Nähe aber ich finde er ist nicht so hübsch
Mehr hier
Hallo , Paarflug der Gänsesäger. Ich wollte den "eingefrorenen" Zustand haben, da kam mir die schnelle Verschlusszeit gerade recht.. Grüsse Mario
Mehr hier
Bald beginnt die Paarungszeit. Für welche der beiden wird er sich wohl entscheiden?
Bin gerade dabei, ein wenig Ordnung ins Bildarchiv zu bringen, da fiel mir dieses Bild vom männlichen Gänsesäger auf. Lange wars her, aber auch mit "alter" Kamereatechnik gelangen vorzeigbare Bilder ...
Mehr hier
Dieser männliche Gänsesäger schwamm relativ nah an der Uferkante entlang, an der ich auf ihn gewartet habe. Im Wasser spiegelte sich das frische Grün einiger Laubbäume.
Mit der Bearbeitung von diesem Bild habe ich mich etwas schwer getan und stelle es erst nach Aufmunterung (und Hilfe - Danke...) von Wolfram Riech ein. Richtig anfreunden kann ich mich mit dem unruhigen Hintergrund trotzdem noch nicht. Was meint ihr dazu?
Wir hatten heute Morgen teilweise -18°C und so langsam friert auch die "Weiße Elster" zu. Die Wasservögel manöverieren zwischen dem Treibeis und haben, solange es offene Stellen gibt, anscheinend ihr Auskommen. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Hallo , Nur ein Gänsesäger im goldenen Morgengewässer. Grüsse Mario
Mehr hier
Hier das letzte Bild meiner Miniserie von den Gänsesägerinnen. Alle vier Bilder sind am 30.10. und 31.10.2016 zwischen 15:15 und 16:45 vom gleichen Standort entstanden. Die Serie habe ich angelegt, um die unterschiedlichen Bildeindrücke und Stimmungen zu zeigen, die eine kleine Veränderung der Perspektive und der Blickrichtung ermöglichen können.
Mehr hier
Die "Gänsesägerin" hat sich nach dem Auftauchen kurz geschüttelt und die "Haare" waren trocken. Auch dieses Bild ist am letzten Oktoberwochenende entstanden.
Mehr hier
... einer Aussichtskanzel konnte ich am letzten Oktoberwochenende diese "Gänsesägerin" fotografieren. Weitere Gänsesägerbilder von diesem Wochenende sind auf unserer HP.
Mehr hier
Am langen Wochenende vor Allerheiligen hatten meine Frau und ich einige nette Begegnungen mit Gänsesägern, meist in den Abendstunden. Weitere Gänsesägerbilder von diesem Wochenende sind auf unserer HP ergänzt.
Mehr hier
Die Gänsesäger Mama lässt ihre Jungen bei Gefahr auf den Rücken steigen und schwimmt weiter.
Da war ich nochmal bei meiner Gänsesägerdame, weil es mir beim letzten Besuch noch etwas an Nähe fehlte. Zudem machen die größeren Säger m.E. eine bessere Figur, wenn sie nicht ganz seitlich auf dem Foto sind, da der Kopf recht klein im Vergleich zur Rumpflänge ist. Frontal passt es da schon besser. So also Versuch 2.
Familienurlaub - da kann man froh sein, wenn man überhaupt irgendwo ein Foto zustande bekommt. Außer der örtlichen Marina fehlt es dann oft an Gelegenheiten. Zu dieser Zeit erst recht. Da kam mir das Gänsesägerweibchen gerade recht, zumal es farblich ganz gut zum Wasser passte (oder umgekehrt).
Ich bin unter den Entenvögeln von den Sägern am meisten fasziniert. Der Mittelsäger ist mir dabei mir der liebste, weil für Binnenländer auch am schwierigsten zu fotografieren. Nun "macht er hier nichts besonderes", doch mir reicht seine pure Anwesenheit auf meinem Foto!
Mehr hier
So ein Familienurlaub kann anstrengend sein. Da freut sich der Papa, wenn er mal das o.k. kriegt sich für 3 Stundenzu verdücken. Nun aber schnell zur örtlichen Marina und da gab es eine Überraschung. Ein Mittelsäger mit wenig Scheu. Auf diese Art war ich schon lange erpicht - als Binnenländer allerdings mit wenig Chancen und daher entsprechenden Ergebnissen. Leider war er doch so erfolgreich bei der Jagd, dass er sehr schnell satt war und dann verduftete. Ob das nun tatsächlich eine Groppe ist,
Mehr hier
Der Gänsesäger ist im Flug unheimlich schnell und man muss sich sputen,da mit der Kamera mit zu ziehen.
Warum sind bei den Sägern immer nur die Weibchen vor der Kamera aktiv? Die Männer schwimmen ohne erkennbare Reaktionen geradewegs an einem vorbei. Die Damen präsentieren sich wenigstens ab und zu.
Diesen Hahn hab ich heut morgen aufgenommen. Mein kleines Schilfversteck hat den Winter erstaunlich gut überstanden, somit konnte es heut gleich losgehen, bis die Füße abgefroren waren.
Das Bild worden liegend aufgenommen, ohne Tarnung.
Serie mit 4 Bildern
Meine erste Begegnung mit Gänsesägern hatte ich vor über 10 Jahren an der Ostsee. Damals war ich mit meiner ersten Kompaktkamera am Strand unterwegs und knipste die “komisch aussehenden Enten” einfach mal mit. Nachdem ich Jahre später realisiert hatte was es für eine Chance war, ärgerte ich mich lange Zeit, dass ich sie nicht wiederholen konnte. Mittlerweile haben sich die Sichtungen wiederholt und ich konnte einige Fotos dieser tollen Art machen, die ich in dieser Serie zusammengefügt habe.
Mehr hier
50 Einträge von 157. Seite 1 von 4.

Verwandte Schlüsselwörter