50 Einträge von 2639. Seite 4 von 53.
10. Platz "Wirbellose"-Bild des Monats Oktober 2018
Bild des Tages [2018-10-14]
Baldachinspinne im Herbstwald. Liebe Natur- und Fotofreunde. Es handelt sich hier um eine Kamerainterne Doppelbelichtung. Die Spinne hing über einem keinen Waldbach, der die blauen Reflexe ins Bild brachte. Die Spinnfäden sind vom unscharfen zweiten Foto mit den Pilzen überdeckt. Oben in der Mitte ist noch ein kleiner Fadenrest zu sehen. Allen einen schönen Restsonntag und goldenen Herbst! VG Ike
Mehr hier
Kleine Binsenjungfer (Lestes virens)
Morgens in Großsteinbach Steiermark
Ein Ausschnitt von einem Spinennetz am frühen Morgen.
aus dem Botanischen Garten.... so Wassertropfen auf den Pflanzen geben immer ein spannendes Motiv ab...
eine kleine Wiesenbocksbart-Impression viel Freude falls es gefällt LG Barbara
Mehr hier
Bald ist es wieder vorbei mit den Insekten, heute hatten wir ersten Bodenfrost und meine Makrowiese ist auch abgemäht.
Hallo zusammen, ich melde mich mal wieder mit einem Makrofoto. Diesmal von einem Argus Bläuling (Plebejus argus). Für mich war es das erste Mal, derart viele Falter auf einem Haufen zu sehen. Wir waren am frühen Morgen unterwegs und fanden auf einer Wiese in den Pyrenäen mehr als 50 Stück auf wenigen Quadratmetern. Ein tolles Erlebnis. Da wir so früh unterwegs waren, konnten wir sehr entspannt mit Stativ fotografieren und uns für jedes Foto Zeit nehmen. Leider spielte das Wetter nicht perfekt mi
Mehr hier
Ein weiteres Bild zur Serie Man muss schon genau schauen und warten, um die kleinen Krabben zu entdecken bis sie sich aus ihrem Felsspalt herauswagen LG Barbara
Mehr hier
Schabrettmann im Mond schaut zu!? Statt der erhofften Apollofalter fand ich an jenem Abend im Juli "nur" einen Schabrettmann, der es sich auf seinem Ansitz, vor dem am Himmel stehenden Vollmond gemütlich gemacht hatte.
Mehr hier
Hallo zusammen, hier ein weiteres Bild aus dem Bereich der sehr kleinen Dinge. Winzige Tautropfen aufgefangen von ein sehr flauschigen Feder während eine klaren, kalten Nacht. Gruß Alfred
Mehr hier
ein Versuch die kleinen Krabben mit den Wellen aufs Bild zu bekommen sie leben ja mit diesen Wellengängen, welche ihnen nichts weiter auszumachen scheinen... LG Barbara
Mehr hier
Noch ein Bild zur Serie... LG und ein schönes Wochenende wünsch ich euch Barbara
Mehr hier
Hallöchen ins forum Hier ein weiteres Bild zur Serie meiner Krabben aus Kroatien Man kann hier gut sehen, wie sie sich in die Felsschlitzen verkriechen und in Deckung gehen LG Barbara
Mehr hier
Kleine Binsenjungfer (Lestes virens)
Wenn aus Wasser und Licht plötzlich Gold entsteht, will auch die Krabbe etwas davon abhaben das Licht war einfach ein Traum an jenem Urlaubsabend in Kroatien auf der Insel Murter Die flache Perspektive musste sein denn die kleinen Krabben merken jede Bewegung sofort und verkriechen sich dann wieder in ihrem Haus im Fels Ich hoffe mein Goldfinger gefällt euch etwas Lg barbara
Mehr hier
beim Sonnenbaden mit fetter Dusche Viel Freude falls es gefällt... LG Barbara
Mehr hier
Ich hab mal eine Serie für meine Mitbringsel aus dem Urlaub angelegt Ich konnte mehrere Stunden lang und an zwei Abenden verschiedenen Felsenkrabben beobachten - das hat mir unheimlich viel Freude bereitet viel Spass euch falls ihr mögt LG Barbara
Mehr hier
Hallo liebes Forum, da ich in letzter Zeit mit einem etwas anderen Fotoschwerpunkt unterwegs war, möchte ich nach längerer Zeit mal weider ein Foto einstellen. Nach einer klaren und kühlen Nacht bot dieser Grasfrosch ein sehr ausdauerndes Fotomodell. Der Frosch selber lag noch im Schatten, während der HG aus Gras und Kiefern bereits angestrahlt war. Vom asiatischen Springkraut halte ich grundsätzlich ja nichts, in diesem Fall haben die Blüten den HG aber farblich etwas bereichert. Glück Auf, Gui
Mehr hier
20. Platz "Wirbellose"-Bild des Monats September 2018
Bild des Tages [2018-09-21]
Guten Morgen Forum, ich habe bei mir ein kleines aber feines Prachtlibellenhabitat und konnte die schönen Tiere auch in diesem Jahr ablichten. Das Bild entstand vor Beginn der großen Dürre hier. Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag. LG Ute
Mehr hier
Mal eine andere Raubfliegenansicht, in einem mehr großzügigen Abbildungsmaßstab...
Eine Fokuskombination aus sieben Einzelaufnahmen. Allen ein schönes Wochenende und Grüße Jürgen
Mehr hier
Viele Bläulinge konnten wir diesen Sommer in den Pyrenäen finden. Ich bin mir bei der Bestimmung nicht ganz sicher. Denke, dass es sich um einen Idas-Bläuling (Plebejus idas) handelt. Schreibt mir gerne, was ihr denkt. Schönes Wochenende Adrian
Mehr hier
Sympetrum pedemontanum Gebänderte Heidelibelle
Abends im Gegenlicht ließ sich dieser schöne Bläuling von mir fotografieren. Es gab schon einige hier im Forum, ich möchte ihn trotzdem noch zeigen. Ich würde ihn für einen Hauhechel-Bläuling halten.
….ist immer wieder äußerst faszinierend für mich, besonders Wassertropfen haben es mir angetan
Mehr hier
Detailaufnahme eines riesigen Nachtfalters in einem Schmetterlingshaus.
Wie ein altes vom Sonnenlicht und harter Arbeit gegerbtes Gesicht kam mir spontan beim Blick durch den Sucher in den Sinn? Ein kleines, an ein Holzstück erinnerndes mir unbekanntes Räupchen. Liebe Grüße und einen Guten Start in die neue Woche Horst
Mehr hier
Bei diesem Sauerkirschenfoto habe ich bewusst eine offene Blende gewählt, um den Hintergrund in Unschärfe zu tauchen. Die vielen im Tropfen durch Brechung erkennbaren Kirschen, die sich im Hintergrund befinden,fand ich ganz interessant. Wegen der Dürre und des Monilia - Pilzes wird es wohl der letzte Sommer dieses Sauerkirsch- Baumes gewesen sein.
Mehr hier
Zur Zeit versuche ich mich ein wenig im Bereich der Makrofotografie. Hier mal eine Aufnahme aus dem Garten. Gruß Thomas
Mehr hier
Ich biete das genannte Objektiv in optisch und technisch sehr gutem Zustand. Preisvorstellung(VHB) 620 Euro. OVP und Originalzubehör werden mitgeliefert. Standort ist Wesel. Wie bei Privatverkauf üblich keine Garantie und Rücknahme. Bei Interesse bitte ich um Kontaktaufnahme per Mail Georg.dick@web.de.
Mehr hier
Hallo zusammen, die Aufnahme ist schon etwas älter, ich kann mich aber noch gut daran erinnern, denn es hatte über die Tage viel geregnet; als die Sonne raus kam, habe ich mir das ein wenig zu Nutze gemacht...wie gefällt es euch? Viele Grüße, Thomas
Mehr hier
Ist natürlich kein Fabellwesen aber die Kleinlibelle, die so keck hinter dem Halm hervorlugte und ihre Flügel in Form eines "Schleiers" ausgebreitet hatte, löste diese Assoziation bei mir aus...
Mehr hier
2016 hatte ich mich einmal für mehrere Wochen den Libellen gewidmet und konnte unter anderem diese Szene einfangen, die mir persönlich gut gefiel. Wir haben hier in Köln mittlerweile einige großflächige Wiesen, die fast ausschließlich mit dieser filigranen Gräser-Art bewachsen sind (für eine Bestimmung wäre ich dankbar). An einem Morgen hat es geklappt und ich habe einen der vielen großen Blaupfeile in einer dieser Wiesen sitzen sehen...habe den ABM etwas kleiner gewählt, weil ich zum einen sons
Mehr hier
Im diesjährigen Urlaub in den Pyrenäen fand ich diesen Perlmuttfalter. Ich bin mir nicht sicher, welche Art genau zu sehen ist. Ich denke, dass es sich wahrscheinlich um den Silberfleck-Permuttfalter (Boloria euphrosyne) handelt. Bestimmungshilfen nehme ich gerne an. Der Falter saß eine lange Zeit mit geschlossenen Flügeln da, was mir eine Reihe an Seitportraits ermöglichte. Als er dann für eine kurze zeit die Flügel öffnete, konnte ich ihn noch frontal von oben fotografieren. Mich selbst stört
Mehr hier
Diesen Braunfleckigen Perlmuttfalter konnte ich jüngst auf meiner Lieblingswiese ablichten. Vielleich kann er ja etwas gefallen... Viele Grüße Rolf
Mehr hier
Die Gemeine Baldachinspinne (Linyphia triangularis) mit ihrer Beute, einer Binsenschmuckzikade (Cicadella viridis).
Der Morgentau im Netz der Baldachinspinne (Linyphia triangularis), es spiegelt sich das frühe Sonnenlicht darin.
Blüten des Purpur-Sonnenhuts (Echinacea purpurea).
Ein Bild noch vom Mai, eine Krabbenspinne in der Blüte einer Trollblume.
Gaaaaanz vorsichtig musste ich die zarten Blütenblätter anfassen, um sie nicht noch mehr zu zerknittern oder gar kaputt zu machen... da wären Samthandschuhe gefragt gewesen....
Heute morgen hat sich früh aufstehen gelohnt. Ein schlafendes Schachbrettfalterpaar überraschte mich bei meiner morgendlichen Fototour. Ich war Feuer und Flamme, da sie meine ersten schlafenden Schmetterlinge waren. Sofort stellte ich die Kamera aufs Stativ und richtete sie aus. Ich hatte Glück, denn die Beiden saßen genau parallel, sodass ich ohne Focusstacking auskam und noch mit Blende 2.8 arbeiten konnte. Ich schattete die Falter mit dem Reflektor ab und wartete, bis die ersten Sonnenstrahle
Mehr hier
Schwarze Heidelibelle (Sympetrum danae) weibchen
Ganz oben auf meiner Makroliste standen die (zu recht) häufig fotografierten Bläulinge. Nun konnte ich endlich in (früh morgens) erreichbarer Nähe Hauhechel-Bläulinge entdecken und auf den Sensor bannen. Ich freue mich sehr darüber!
in die Jahre gekommen
Eigentlich wollte ich nur ein Closeup dieses Frosches umsetzen. Als für einen kurzen Moment diese Ameise auftauchte und tatsächlich über ihn stieg, war ich froh, dass mein auf Liveview gestellter AF (so fotografiere ich normalerweise nie!) zufälligerweise ein paar Treffer aufwies Das war mehr Glück als Verstand.... Viele Grüße, Thomas
Mehr hier
Hallo zusammen, ich war mit dem Makro im Getreidefeld unterwegs, auf der Suche nach den kleinen Dingen. Gefunden habe ich diese winzige Fliege, die auf die nahende Nacht wartete. :) Viele Grüße Robert
Mehr hier
An einem frühen morgen konnte ich diesen kleinen Bläuling in einer Wiese ablichten.
Tau bedeckt früh am morgen lg. mirko
Mehr hier
50 Einträge von 2639. Seite 4 von 53.

Verwandte Schlüsselwörter