Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Da kann und muß nichts scharf sein ;)
Guten Abend Euch allen, heute hatten wir bei uns im Rheinland sage und schreibe 14 Grad. Die Schneeglöckchen öffneten ihre Knospen, die Winterlinge stehen in voller Blühte du auch die ersten Wildkrokusse haben sich geöffnet. Die erstem Bienen gesichtet, zwei Schmetterlinge flogen auch schon durch die Gegend. Jedenfalls hab ich das Makro angeflanscht und habe versucht, mich den Blüten zu widmen. Bei diesem Schneeglöckchen, das sehr schattig stand vor alten Bäumen mit vielen Sträuchern drum herum,
Mehr hier
Hallo zusammen, ab und an macht das Wischen im Wald echt Laune. Vllt. gefällt euch diese Aufnahme ja auch. LG Christine
Mehr hier
ein Wischer über den Waldboden - also diese Skala von Farben reflektiert den Waldboden.. es waren Äste, Blätter und auch Pilze, die im gestreuten Licht der Sonne diese Farben widerspiegelten.. leider nicht in diesem Herbst, der sicher sehr viel matter,dunkler und weniger lebendig aussehen würde.. eine Regenwand zog gestern den ganzen Tag übers Land.. eine Mischung aus Sprühregen und leichtem Landregen; in der Endkonsequenz nicht genug für die ausgetrockneten Böden, Bäume und Teiche.. aber vielle
Mehr hier
Hallo zusammen! Eine kleine Spielerei von neulich. Die erste Wiese wurde plattgemäht, auf der zweiten war nicht allzuviel an Faltern unterwegs. Daher habe ich mich einfach mit dem Erstbesten beschäftigt, was sonst noch zu finden war. Über die Blüten bin ich beim Neuausrichten der Kamera schließlich auf die dahinterliegenden Stängel gestoßen. Besonders schwer fiel mir die Einodrnung in eine Galerie. Als abstraktes Detail einer Pflanze sehe ich drei Möglichkeiten. Schönen Gruß
Mehr hier
Eine Waldbrand-Aufnahme ist dies zwar nicht, aber bei den hohen Temperaturen und der anhaltenden Trockenheit ist die Waldbrandgefahr sehr groß. Diese Gefahr möchte ich mit dem Bild nur andeuten, ob es mir gelungen ist - ist eine andere Frage. Das Bild ist rein experimentell und somit nur ein Zufallsprodukt aus einer Langzeitbelichtung und einem Wischer. Die Aufnahme entstand in einem Nadelwald. Hoffe, die Aufnahme gefällt dennoch ein wenig, da mein letzter Laubfrosch keine großen Sprünge machte.
Mehr hier
Serie mit 8 Bildern
Ich bin zur Zeit im hohen Norden unterwegs und hab mich mal an Mitziehern der Wasseramsel versucht. Dieses Bild gefällt mir am Besten. :)
Ich habe heute ein wenig mit der Kamera und fliegenden Vögeln experimentiert. Experimentell..
Mehr hier
hallo ins forum hier mein erster Doppelbelichtungsversuch, aller Anfang ist schwer... ich hab zudem VERSUCHT diese Baumrinde/Borke zu bestimmen, das gehört ja auch dazu. Aber leider hab ich bei den vielen Ähnlichkeiten nix rechtes gefunden (Erle? Eiche?) im attachment hab ich ein Bild der Borke hinzugefügt LG Barbara
Mehr hier
wir haben zwar immer noch dauerhaft blauen Himmel, aber... laut Wetterbericht sollen erste Fröste in Sicht sein..was sicher nun auch sein Gutes hätte das ist ein Foto, welches im strengerem Frost gemacht wurde (ein Wischer), die Bäume hatten schon keine Blätter mehr; die Luft war eisig und die Sonne schien bei strahlend blauem Himmel durch die Äste; ich war recht angetan, als ich sah, daß durch die Bewegung mit der Kamera die Strahlen praktisch "verdichtet" wurden und, wie sie nahezu w
Mehr hier
Auf einer fast erfolglosen Suche nach nur wenigen Pilz-Motiven entdeckte ich eine Waldstelle mit hohen Nadelbäumen und jungen Nadelgehölzen im Vordergrund. Die Lichtverteilung erschien mir sehr interessant und inspirierte mich zu einer Wischeraufnahme. Mal etwas anderes. Ich bin schon mal gespannt, wie Euch dieses Bild gefällt! Viele Grüße und ein schönes Wochenende Lothar
Mehr hier
Das Experimentieren macht immer wieder Spaß. Aufgenommen in der Lausitz. Jetzt in größer. Gruß, Frank
Mehr hier
Ein Mitzieher auf dem Wasser... LG Barbara
Mehr hier
Ich habe mit dem alten Pancolar mit gedrehter Linse mal wild Pilze im letzten Abendlicht fotografiert. Beim zusätzlichen Defokussieren bekam ich dann diesen wunderschönen Embryo. Zauber der Natur. Besonders spannend, da der Pilz selbst seine besten Zeiten gesehen hatte und bereits vertrocknet und abgeknickt war. Und da gebärt er doch tatsächlich einen süßen Embryo
Mehr hier
Das leuchtend frische Frühlingslaub hat mich in seinen Bann gezogen und ebenso das "Wischen", das ich aktuell für mich entdecke. Eine tolle Technik, mit der man mehr zeigen kann als das bloße Auge sieht....
Mehr hier
Ich habe hier Blätter am Waldrand fotografiert - die blauen Farben sind Blätter, die mit Eiskristallen überzogen sind und noch im (kalten) Schatten der Bäume lagen.. die anderen Farben sind auch Blätter (und /oder Gras), die die Sonnenstrahlen schon erreichten (sehr intensives "Frostlicht") ; über eine Kamerabewegung (gewischt) wurde das Licht "eingefangen" und in Halbkreise "übersetzt" und oben mit einem letzten Lichtpartikel "abgeschlossen" - also auf be
Mehr hier
Canon 5d III, Pancolar 1.8/50 Exifs werden von dem Objektiv leider nicht übertragen, so dass ich die nicht mehr sagen kann
Mehr hier
viel sieht man ja nicht mehr von der defokusierten Pflanze, ich fand die Farben aber trotzdem faszinierend, vielleicht gefällts ein bisserl so als kleines Experiment Grüßle Jenny
Mehr hier
Wer mit experimenteller Bearbeitung nicht so viel anfangen kann, kann ja mal in den Anhang schauen. Da gibt es alles im original
Mehr hier
Hallo, ein weiteres Bild der Basstölpel nach Sonneruntergang. Gruß, Bernd
Mehr hier
Wie der Titel schon sagt, ein Negativ. Als positiv ist es einfach nur Schnee. Tonwerte stark gespreizt.
Mehr hier
Habe dieses Bildmotiv gestern eingestellt und es kamen Hinweise auf ggf. vorteilhaftere Veränderungen ich habe es jetzt noch einmal bearbeitet und neu eingestellt; gebe das erste Bild als Attachment bei das Bild wurde primär über einen kamerainternen Filter erzeugt, der den Kontrast und die Farben verstärkte (kein colour key); die Lichtstimmung und die Farbkontraste entsprechen aber durchaus im Wesentlichen der primären Aufnahmesituation es war Sonnenuntergang, aber es zogen graue Wolken auf, da
Mehr hier
eine Inspiration vom Herbst am Neckarufer viel Freude falls es gefällt sonnige Grüße, Barbara
Mehr hier
ein Experiment, ich fotografiere u.a. auch gern mal Pusteblumen, weil sie in so vielen Facetten und Einbettungen irgendwie immer nett aussehen dies ist einfach nur eine Negativumkehrung eines normalen Makros einer Pusteblume - ich mochte es ; vielleicht kann der eine oder andere dem auch etwas abgewinnen Grüße Luise
Mehr hier
Ursprünglich war der Versuch, nochmals den Schachbrettfalter in S&W darzustellen. Ich habe mich dann jedoch dafür entschieden, die Farbe nicht völlig herauszunehmen. Etwas Gelb ist geblieben. So gefiel es mir besser. Was meint ihr? Grüße aus der Pfalz volker
Mehr hier
...bevor es "our of season" ist nochmal etwas Experimentelles. Vielleicht sagt es Euch ja zu. LG Holger
Mehr hier
Bild der Woche [2015-04-20]
Vielleicht wird dieses Bild ja völlig zerrissen - ich wage es dennoch. Irgendwie war ich die BuWiRös mit hängendem Köpfchen vor untergehender Sonne usw. satt. Obwohl diese Bilder natürlich schön sind!! Habe ja auch selbst welche. Mein Experiment mit vollem Blitz vor hellem Himmel. Es gibt noch weitere schräge Bilder. Grüße zum WE aus der Pfalz volker
Mehr hier
Hallo. Dies ist nun meine Version der Osterhasen 2015. Sehen sie nicht aus wie von dem schweizer Schokoladenherstellern L…dt. Die Beiden saßen etwas weit auseinander. Daher hab ich es mal mit einer Doppelbelichtung versucht. Ich hoffe, es gefällt. Gruß, Bernd
Mehr hier
dies waren einmal...nur vom Sonnenlicht glänzende Sträucher LG Barbara
Mehr hier
dann experimentiere ich mir ein Winterbild auf den Chip
Mehr hier
Das Buschwindröschen erinnert mich irgendwie an eine Tänzerin im Rampenlicht einer Bühne. - Eine wie Ihr sehen könnt eher experimentelle Aufnahme, welche zwar "out of focus" aber nicht "out of light" aufgenommen wurde. LG Holger
Mehr hier
Durch ein Wochenende in Hamburg hatte ich gestern morgen die Möglichkeit, ins Duvenstedter Brook zu fahren. Ich werde bald noch 1-2 Bilder von den Trip posten, hier aber mal das, was mich sehr unterhalten hat. Obwohl es sehr früh am morgen war, waren die Kraniche schon hellwach und haben einen heiden Lärm veranstaltet, ehe sie dann immer in Grüppchen a 2-5 Tieren losgeflogen sind. Vielleicht gefällt diese abstrakte Version ja jemanden. Am besten wirkt das Bild, wenn man es so groß wie möglich be
Mehr hier
Man kann zwar kaum noch erkennen was es ist, aber es gefällt mir trotzdem. Gruß, Bernd
Mehr hier
Hallo Zusammen, ich möchte Euch mal wieder etwas Experimentelles zeigen. Aufgenommen im abendlichen Gegenlicht. Vielleicht gefällt ja der Scherenschnitt dem einen oder anderen. Liebe Grüße und eine schöne Woche wünscht Euch Ute
Mehr hier
... im Mischwald verführte mich dazu, mal wieder Wischer auszuprobieren. Es sind Bilder mit unterschiedlichen Wischgraden entstanden bis zur völligen Abstraktion. Mir gefiel auf Anhieb dieses hier jedoch am besten und ich bin auf eure Meinung gespannt. Liebe Grüsse Betty
Mehr hier
Dieses Pferdchen kam auch neulich auf der Straße entgegen. Es blieb kaum mal still sitzen und war schon ziemlich ramponiert. Ein Bein fehlte, die Flügel waren stark abgenutzt, ... Ein wunderbare Gelegenheit also um mal wieder Wischer zu üben. Gruß, Bernd Nachtrag: Beeinflussung durch Annäherung und wg. der Straße
Mehr hier
Noch einmal ein Blässhuhn-Wischer. Hier kann man es besser als Blässhuhn erkennen und die typische Kopfbewegung kommt gut rüber. Gruß, Bernd
Mehr hier
Seit einigen Tagen erscheinen hier überall unter vertrocknetem Laub Eranthis, Winterlinge. Dieses Jahr wollte ich unbedingt geöffnete Blüten in der Sonne auf dem Bild haben, was bisher 3 Tage experimentieren morgens und abends nach sich zog. Dieses Bild ist mal ein Zwischenstand. Ich wollte nicht einfach eine Blüte oder einen Winterling möglichst gut ablichten sondern die Ausstrahlung dieser ersten Frühlingsboten zwischen noch dunklem Vorfrühling und lichter werdender Atmosphäre. Ob das Bild von
Mehr hier
wie diese mag Ich besonders im Wald!Einfach in sich hineinhören,ausharren u die Vielfalt der Geräusche,Farben,Gerüche auf sich wirken lassen. Frühherbstlich war mein Eindruck an diesem Tage. Vielleicht gefällt es ja ein wenig. Vg Marcus
Mehr hier
Stets neue Sichtweisen u andere Ergebnisse liefern die sogenannten Wischer! Eine Thematik mit der Ich mich zeitweilig sehr gern auseinander setze. Wünsche allen hier ein frohes Osterfest. Vg Marcus
Mehr hier
Meine Eindrücke aus dem Wald. Die Wischertechnik habe Ich schon immer bestaunt,weil Sie einfach eine andere Art der Naturfotografie interpretiert.
Mehr hier

Verwandte Schlüsselwörter