crater lake
© Angela Lang
crater lake
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/327/1637370/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/327/1637370/image.jpg
Einer indianischen Legende zufolge war der Mount Mazama einst das Portal, durch das der Herrscher der Unterwelt an die Oberwelt gelangte. Den Menschen offenbarte er sich als dunkle Wolke über den eisbedeckten Vulkangipfeln. Als der Herr der Unterwelt mit dem Herrscher der Oberwelt in Streit geriet, schleuderte er glühende Steine aus dem Berg.
Dieses Ereignis fand vor 7700 Jahren statt und es ist nachgewiesen, dass diese Gegend zu dieser Zeit schon von Indinanern besiedelt war.
Seitdem gibt es diesen riesigen Krater, der sich mit Regen und Schneeschmelz-wasser gefüllt hat. Der Crater Lake ist der tiefste See Amerikas und der tiefste See weltweit, der mit einer Tiefe von fast 600 Metern komplett über dem Meerresspiegel liegt. Er enthält das klarste und sauberste Wasser ganz Nordamerikas, was auch dem Umstand zu verdanken ist, dass er seit 1902 als Teil eines Nationalparks unter Schutz steht.
Bei Sonnenschein leuchtet das Wasser überiridisch blau. Als wir hinkamen war wieder einmal der Herrscher der Unterwelt in Form einer dunklen Wolke unterwegs und wir konnten froh sein zwischen Hagelschauern und Wolkenschwaden ab und zu einen Blick auf die Szenerie werfen zu können.
Auch war im Juni die Ringstraße um den Kraterrand zum größten Teil wegen Schnee noch gesperrt. In dieser Region fallen durchschnittlich über 13 Meter Schnee, in den letzten Jahren allerdings weniger (durchschnittlich "nur" noch 9 Meter). Aus unserer geplanten Wanderung auf einen der umliegenden Kraterrand-Gipfel wurde also nichts.
Fotografisch gesehen konnten wir uns über das wilde Wetterspiel mit seltenen aber vereinzelten Lichtblicken auf die mystische Insel Wizardisland, die als Minivulkan aus dem See emporgewachsen ist, aber nicht beschweren.
Ich hoffe dieses Pano kann zumindest ansatzweise diesen fantastischen Anblick widerspiegeln. Ich bin gespannt, ob es euch anspricht.
LG Angela
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2019-05-27
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 573.6 kB, 2100 x 700 Pixel.
Technik:
Pano aus 7 oder 8 Hochformatbildern
Brennweite 44mm, entsprechend 44mm Kleinbild
1/160 Sekunden, F/11, ISO 250
manuell Belichtung, manueller Weißabgleich
NIKON D600
TAMRON SP 24-70mm F2.8 Di VC USD A007N
Ansichten: 251 durch Benutzer, 440 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , ,
Rubrik
Landschaften:
←→
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.