Luftfracht
© heinz buls
Luftfracht
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/306/1533242/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/306/1533242/image.jpg
Zwei große Walnussbäume trugen trotz oder gerade wegen dieses Supersommers reichlich Früchte. Die Eichhörnchen hatten viel zu tun die üppige Ernte einzufahren. Den Großteil der Nüsse konnten sie gar nicht alle gleich verzehren und so wurden sie per Luftfracht in den angrenzenden Wald gebracht und dort für schlechte Zeiten vergraben. Damit die großen Nüsse sicher durch die Luft transportiert werden konnten, ritzte das Hörnchen mit seinen scharfen Zähnen eine Ritze in die Frucht, hakte darin den Unterkiefer ein und drückte mit dem Oberkiefer wie in einem Schraubstock zu. Der buschige Schwanz wird bei diesen Luftsprüngen als Stabilisator und Steuerruder eingesetzt.
Autor: ©
Eingestellt:
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 287.4 kB, 1000 x 667 Pixel.
Technik:
Canon EOS 5D Mark III, 500 Tele, F 4,0, 1/5000 sec, ISO 800
Ansichten: 286 durch Benutzer, 633 durch Gäste
Schlagwörter:, ,
Rubrik
Säugetiere:
←→
Serie
Kobolde des Waldes:
→