Valley of Ten Thousand Smokes
© Jutta Kalbitz
Valley of Ten Thousand Smokes
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/300/1500570/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/300/1500570/image.jpg
Im Jahr 1912 ereignete sich im Menschen leeren Süden Alaskas, von der Zivilisation weitgehend unbemerkt, eine der größten Vulkanexplosionen der letzten Jahrhunderte, 10 mal gewaltiger als die des Mount St Helens oder die des Krakatau. Innerhalb von 60h „regnete“ es 30 km3 Asche und bedeckte eine Fläche von ca. 65 km2 mit einer 200 m dicken Ablagerungsschicht (Wiki). Als 4 Jahre nach dem Ausbruch eine Expedition der National Geographic Society die Gegend des heutigen Katmai Nationalparks erstmals erreichte, rauchten tausende Fumarolen in der öden Landschaft.
Auch wenn der Katmai NP insbesondere für die Brooks Falls und die dort Lachse fangenden Grizzlies bekannt ist, ein Schauspiel, von dem man sich kaum zu trennen vermag - bietet dieses Tal dem Liebhaber archaischer Landschaften einen nicht minderen Augenschmaus.
Das hier gezeigte Bild umfasst eine Fläche von ca. 2 km2.

Euch noch einen schönen Sonntag!
Jutta
Autor: ©
Eingestellt:
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 767.4 kB, 1104 x 738 Pixel.
Technik:
Nikon D 800, 1/400 sec., f 7/1, 400 mm
Ansichten: 179 durch Benutzer, 280 durch Gäste
Schlagwörter:, , , ,
Rubrik
Farben und Formen:
←→
Serie
Alaska:
→
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.