Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Über die "Stäbchenfotografie"
© Holger Dörnhoff
Über die "Stäbchenfotografie"
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/259/1299512/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/259/1299512/image.jpg
Ich muss ja zugeben, ich stehe nicht so auf diese kleinen blauen "Stäbchen": sie sind winzig klein, sie verstecken sich so gut es geht hinter ihrem Ansitzhalm, sie machen fotografisch nicht viel her weil sie kaum bildwirksam in Szene zu setzen sind und bei der Bestimmung setzt man sich auch noch häufig in die Nesseln, weil sie alle so schrecklich ähnlich aussehen, aber dann oft eine ganz andere Spezies sind.

Tja, aber an diesem Morgen war einfach kein anderes Motiv zu finden. Ich musste, wenn ich nicht mit leeren Händen Heim wollte, diese ungeliebten Stäbchen fotografieren.:-/ Nach einiger Zeit habe ich dieses Exemplar aufgetan, welches sich immerhin im Seitenprofil fotografieren ließ und sich im nachhinein als Gemeine Becherjungfer entpuppte.

Und jetzt müsst Ihr diese Kleinlibelle angucken, ob Ihr wollt oder nicht. >:)

LG Holger

Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2016-07-24
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 633.3 kB, 1200 x 800 Pixel.
Technik:
Canon EOS 7D Mark II, 100mm, + 1,4 Apoconverter = 140mm
1/40 Sek., f/5.6, ISO 400
Belichtungsautomatik, Korrektur -0.3, Automatischer Weißabgleich, aus der Hand
Ansichten: 63 durch Benutzer, 199 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , , , ,
Rubrik
Wirbellose:
←→