Himmel & Hölle
© Benutzer 426288
Himmel & Hölle
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/210/1050151/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/210/1050151/image.jpg
Das nächtliche Glühen der Eruption auf dem Dyngjusandur lässt sich sehr gut von den Möðrudalsöræfi beobachten. Dort verbrachte ich bei beißenden Winden eine ganze Nacht, allerdings diesmal mit einem winzigen Mietwagen als Rückzugsort ;-). Das Glühen befindet sich aus dieser Perspektive genau hinter der Götterburg Herðubreið, dem schönsten Berg Islands. Das Glück wurde perfekt als in der Dunkelheit wirklich heftige Polarlichter das Firmament in wabernden Bändern erleuchteten. Sättigung und Intensität des Nordlichts entsprechen bei diesem Bild in etwa meiner Erinnerung...

40 neue Bilder direkt von der Holuhraun Eruption und drumherum könnt ihr nun auch auf meiner Internetseite anschauen.

VG
Jens
Autor: ©
Eingestellt:
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 438.0 kB, 1150 x 767 Pixel.
Technik:
D7100, Sigma 8-16, 8mm, f/4.5 (Offenblende), ISO1250

Bearbeitung LR5: Sättigung global -20, Grünsättigung selektiv -77

keine Wettb.
Ansichten: 269 durch Benutzer, 711 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Rubrik
Landschaften:
←→
Serie
Zu Fuß und auf Ski durch das Ódáðahraun:
←→
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.