Serie mit 6 Bildern
Ereignisreiche Stunden an einem sehr frühen Morgen
Hallo, dieses neugierige Schmalreh kam mir neulich im Wald entgegen. Leider in der Mittagszeit mit harten Gegenlicht im Wald! Zwei Sachen machen das Bild für mich besonders. 1. Es entstand bei einem Spaziergang mit dem Hund. Dieser lag ein paar Meter hinter mir und wurde aufmerksam. Er stand zwar nicht auf, hatte die Nase aber ziemlich weit oben. Das machte das Schmalrehchen natürlich besonders neugierig. 2. Zuhause am PC hab ich versehentlich die Speicherkarte gelöscht. Bevor ich die Bilder auf
Mehr hier
Wie "Abendbrot", selbe Stelle, umarmte das Schmalreh den kleinen Strauch und ließ es sich schmecken. Allen ein schönes Wochenende!
Mehr hier
Abendbrot, Schmalreh aus 2013. Wildlife Großräschen. Allen noch eine schöne Woche!
Mehr hier
Hallo, dieses Reh wollte es eben genau wissen und tastete sich vorsichtig an mich ran. Eine Aufnahme die eine gewisse Zerbrechlichkeit und Zartheit zeigt. Eben das was wir häufig empfinden wenn wir an Rehe denken. In Wirklichkeit sind sie Überlebenskünstler und sicher härter im Nehmen als wie es für uns oft den Anschein hat. Grüße Michael
Mehr hier
Schmalreh, bei der morgendlichen Äsung und die Sonne kam herauf. Allen ein schönes Wochenende!
Am Wochenende, morgens fotografiert. Ein Schmalreh, aus 2013 , von Ricke 2, bei der Auszeit. Sie war einfach müde! Allen eine feine und kurze Arbeits- Woche! Gruß Rüdiger
Mehr hier
Hallo, die Entwässerungsgräben zwischen den Feldern bieten vielen Wildtieren bei uns Deckung und abwechslungsreiche Kost. Hier hatte ich das Glück eine tragende und führende Ricke mit ihrem Nachwuchs vom letzten Jahr eine Weile beim Durchstreifen des Grabens beobachten zu dürfen. Grüße Michael
Mehr hier
Die Ricken beginnen jetzt Ihre Jungen, aus dem Vorjahr, aus dem Revier zu vertreiben. Die beiden Schmalrehe aus 2013, von Ricke 2, werden nun auf sich allein gestellt sein.
An diesen Morgen konnte ich die beiden Schmalrehe, Geschwister aus 2013 von Ricke 2, bei Ihrer Unterhaltung beobachten.
Schmalreh ruht nach der morgendlichen Äsung. Allen ein schönen Sonntag!
Gestern Abend konnte ich die Rehe beobachten. Ein Junges Weibchen aus diesem Jahr, von Ricke 2, stellte sich gegen den abendlichen Himmel. Allen ein schönes Wochenende!
Heute Vormittag, konnte ich die Rehe beobachten, in der Umgebung von Großräschen. Ricke 2 hatte sich bereits hingelegt, um zu ruhen und wiederzukäuen und eines ihrer Töchter, aus 2013, kam vorbei. So ergab sich dieses Bild.
Hallo, diese Ricke stand auf einmal im Weizen in einer Fahrspur. Durch die andere Fahrspur kam ich ihr näher. Nach ein paar Bildern nur von den Lauschern wurde sie neugierig und kam mir in meiner Spur noch etwas entgegen. Dieses Bild passt doch ganz gut zu dem Bock von Eike von neulich, oder? Gruß, Bernd
Mehr hier
Hallo, hier ein Schmalreh was für einen Moment mal den schützenden hohen Grasstreifen verlassen hat und mir so die Gelegenheit für ein paar Aufnahmen gab. Grüße Michael
Mehr hier
Hallo, noch ein Rehbild wollte ich hier zeigen. Ein Vorläufer von dem Bild: H..chste Aufmerksamkeit Bemerkt hatten die beiden (Ob die Camera es war weiss ich nicht, der SilentMode der 5er war aktiv) schon eher etwas, nur mit dem Sehen dauerte es dann noch etwas, was mein Glück war. Gruss Eric
Mehr hier
Diese Schönheit ziert den Dortmunder Norden und es gelang mir, sie kurz nach Sonnenaufgang an einem bewölkten Morgen zu fotografiern. Wildlife Dortmund 2012
Mehr hier
Hallo! Hier noch ein Bild vom letzten Samstag das ich Euch noch gerne zeigen möchte. Grüße Michael
Mehr hier
Hallo! Hier noch einmal eine überarbeitete Version von der Feinschmeckerin ohne Baumstamm. Grüße Michael
Mehr hier
Hallo! Ein Schmalreh vom Wochenende was ich, bei guten Windverhältnissen, fast eine Stunde lang beobachten durfte. Es war sehr wählerisch bei der Nahrungsaufnahme. Grüße Michael
Mehr hier
Auch wenn der weniger vorwitzige Bock im Hintergrund nur zu erahnen ist.
Dieses Schmalreh kam an einem nassen Sommermorgen auf mich zugelaufen. Es wurde von einer älteren Ricke verfolgt und blieb dann wenige Meter vor mir stehen, als es mich erblickte.
...hat der Raps bei uns inzwischen, dieses Schmalreh hat seinen noch weit vor sich, sofern es sich die nächste Zeit im Verborgenen hält. Wildlife in Dortmund 2011 "Leben im Rapsfeld"
Mehr hier
Wildlife in Dortmund, als noch kein Schnee lag.
Diesmal mit einem anderen Ansatz fotografiert, nämlich dem, sie in eine Schärfeebene zu bekommen. Wildlife in Dortmund September 2010
Mehr hier
Serie mit 62 Bildern
Da Rehwild mein Lieblingsmotiv ist und ich die schönsten Momente in der Natur mit diesem scheuen Wild verbinde, möchte ich meine Rehwildbilder in einer Serie zusammenfassen. Ich hoffe euch gefallen die "Zeugen meiner Erlebnisse" ;-)
Mehr hier
Dieses Schmalreh konnte ich an einem nebeligen Morgen in einer Wiese anpirschen. Es stand mitten auf der freien Fläche und ich konnte ohne Deckung von 100m bis etwa 15 Meter an das unerfahrene Tier herankommen. Es war ein tolles Erlebnis, da es nicht erschrocken absprang, sondern langsam davon zog.
... wirkte der Gesichtsausdruck dieses Schmalrehs auf mich, den Fotografen, der sich einfach nicht abschütteln ließ. Dortmund Wildlife 2010
Mehr hier
Hallo, ja wenn der Wind passt kann das Wild schon recht nah kommen, so wie hier am Dachsbau, als sich ein äsendes Schmalreh näherte. Schönen Gruß Ralph
Mehr hier
Bild vom 28.07.2009 Dieses Schmalreh konnte ich im abendlichen Dämmerlicht noch schnell erwischen,leider hohe Isozahl;es war schon ziemlich düster-hoffe,es gefällt trotzdem. Gruß Achim
Mehr hier
Es war purer Zufall! Wir waren schon auf dem Nachhauseweg, als wir dieses Schmalreh neben der Straße bemerkten. Es reichte gerade für einen Schnappschuss. Liebe Grüße Mike
Mehr hier

Verwandte Schlüsselwörter