50 Einträge von 59. Seite 1 von 2.
findet man diese Farbgranaten. Ein Panther Chamaeleon (Furcifer pardalis). Aufgrund der extrem unterschiedlichen Färbung wird diese Art in diverse Lokalformen unterteilt, dieses hier ist die Lokalform Ambanja. Ein Ort im Nord-Westen von Madagaskar. Wir fanden hier einige Tiere und ließen die Speicherkarten glühen. Dazu gab es in diesem feuchten und warmen Wäldchen noch gefühlte 76 Mückenstiche aber bei den Motiven war das auch egal... Unterwegs mit http://www.tanalahorizon.com
Mehr hier
Und wieder zeige ich euch einen Endemiten von Madagaskar, ein Fingertier (Aye-Aye) Wir waren unterwegs in einem Reservat in dem diese Tiere "gut betreut" werden. An anderen Orten Madagaskars werden sie zum Teil noch erschlagen. Im Madagassischen Glauben sollen diese "hübschen" Tierchen Unglück bringen. Wir begaben uns am späten Abend in völliger Dunkelheit in den Wald und warteten an der Kokosnuss, dann ein Rascheln und es fing an die Kokosnuss auf zu nagen. Sie sind schon se
Mehr hier
... warum ich unbedingt nach Madagaskar musste, sind die Taggeckos der Gattung Phelsuma. Die meisten Arten sind endemisch auf Madagaskar, einige Arten kommen noch auf den Maskarenen und den Komoren vor. Hier zeige ich euch eine der kleinsten Arten, Phelsuma parva, von der Ostküste mit ungefähr 9 cm Gesamtlänge. Ich liebe diese bunten Viecher... Das Bild entstand auf meiner diesjährigen Tour mit http://www.tanalahorizon.com . Grüße Markus
Mehr hier
Besser kann der Tag doch nicht beginnen. Wir campten direkt am Nationalpark und morgens wurden wir durch das rascheln über den Zelten geweckt. Die Coquerel Sifakas kamen immer zu einer kleinen Kontrollrunde auf den Campground. Ankarafantsika Nationalpark im Westen von Madakaskar Grüße Markus
Mehr hier
Auf einer kleinen Nachtwanderung in Andasibe auf Madagaskar hüpfte uns dieser Boophis pyrrhus über den Weg, ca 3 cm war er immerhin. Gefühlte 50% sind die Augen... Grüße Markus
Mehr hier
Es hatte den kompletten Vormittag geregnet und das heißt im Regenwald von Madagaskar, "richtiger" Regen. Zum späten Mittag konnten wir dann endlich die Kameras auspacken, eins der ersten Motive war dann dieses Brookesia superciliares. Ein relativ häufiges Erdchamaeleon, dass man ziemlich regelmäßig findet. Der kleine hier hatte so um die 8 cm, somit ist er eine recht "große" Brookesia Art. Gruß Markus
Mehr hier
Hallo ich bin der neue, zum Einstand gibt es hier ein Parsons Chamaeleon aus dem Osten von Madagaskar. Diesen Prachtburschen habe ich auf meiner ersten Tour 2016 auf diese faszinierende Insel gefunden. Auf dieser Tour mit http://www.tanalahorizon.com lag der Schwerpunkt auf der Fotografie von Reptilien, Schlangen und auch Lemuren. Ich wollte diese Insel und ihre Tierwelt einmal(!!!) gesehen haben... Das war mein Verhängnis, seit 2016 war ich jetzt 3 mal auf der Insel, eine unglaubliche Artenviel
Mehr hier
oder auch Großer Madagaskar Taggecko genannt. Konnte diese Phelsumen Art über Jahre erfolgreich züchten. Kein Wildlife Foto. Habe im Auge der Echse die Spiegelung einer Scheibe entfernt.
Mehr hier
Daobab, Madagaskar
Ranomafana, Madagaskar
Ifaty, Madagaskar
Chamäleon in Perinet, Madagaskar
Blattschwanzgecko in Nationalpark Montagne d'Ambre, Madagaskar
Ifaty, Madagaskar
Isalo NP, Madagaskar
Rote Tsingy (Tsingy Rouge) aus roten Kalksteinen, Madagaskar
Isalo NP Madagaskar
Ifaty - Madagaskar
Ranomafana NP Madagaskar
Blick auf den Indischen Ozean, Ifaty- Madagaskar
Banyan-Baum, Tamatave - Madagaskar
Ankarana Nationalpark, Madagaskar
Landschaft bei Ambavaniasy, Madagaskar
Banyan-Baum, Tamatave - Madagaskar
Blattschwanzgecko in Nationalpark Montagne d'Ambre, Madagaskar, gefunden durch unser Guide
Tsingy Rouge, MAdagaskar
Nationalpark Montagne d'Ambre, Madagaskar
Es hat ein sehr gutes Leben und könnte eine Fläche von 11'000 m2 in Anspruch nehmen. Tut es aber nicht, sondern hält sich am liebsten in Nähe des Weges auf und lässt sich gerne bewundern. Das Pantherchamäleon bewohnt mit vielen anderen Tieren und Vögeln die Masoala-Halle mit einer Breite von 90 m, einer Länge von 120 m und 30 m Höhe im Zoo Zürich. Es ist ein Stückchen Madagaskar-Urwald, in dem es "lebt" - das heisst, nur schnell durchgehen bringt nichts, man sollte sich schon Zeit lass
Mehr hier
Ich mag Zoologische Gärten. Seit ich nicht mehr so viel reise, bin ich jedoch eher nur noch im Zoo Zürich zu Besuch. Mehrmals im Jahr durchstreife ich während etwa einer Stunde die Masoala-Halle: ein Stückchen Urwald mit recht vielen kriechenden, schwimmenden, fliegenden und auch kletternden Bewohnern. Es braucht jeweilen viel Zeit, um die Tiere zwischen den Sträuchern und hoch oben in den Bäumen zu entdecken, sie präsentieren sich nicht einfach so. Anders beim grossen Madagaskar-Taggecko (Phels
Mehr hier
..versuchte mich gestern einer Nahaufnahme eines Panther-Chamäleons in der Masoala-Halle. Die Hautstruktur könnte wirklich von einem Dino stammen. Das Geäst lies noch mageres Sonnenlicht durch und gab den Farben der Echse doch noch etwas Kraft.
..ich habe ein blaues Auge! Hauben-Seidenkuckuck, fotografiert heute in der Madagaskar Masoala Halle (ein Besuchstipp!) im Zürich Zoo, Schweiz. Dieser schöne Kuckuck kommt nur in Madagaskar vor, nebenbei, an den Farben habe ich nichts gemacht! Im Hintergrund sind Bananenstaudenblätter, die von oben im Gegenlicht besonnt waren.
in Madagaskar
Ich weiss, diese Aufnahme ist nicht wirklich top. Dennoch möchte ich sie hier zeigen, weil ich glücklich darüber bin, dass mir überhaupt eine halbwegs scharfe Aufnahme geglückt ist. Die Aufnahme entstand in einem Dornenwald in Madagaskar. Bin gespannt, ob jemand die endemische Vogelart herausfindet! EDIT: genau, es ist eine Langschwanz-Bodenracke (Uratelornis chimaera)
Mehr hier
. "Hitikitike" nennen die Bewohner von Madagaskar ihren häufigsten Greifvogel. Hierbei handelt es sich um den endemischen Madagaskarfalken (Falco newtoni), welcher dem Turmfalken sehr ähnelt. Der Falke kommt hier allerdings in zwei unterschiedlichen Gefiedermorphen vor. Der Madagaskarfalke jagt von niedrigen Sitzwarten aus und erbeutet Chamäleons, grosse Insekten und auch Eidechsen. Seinen Horst baut der kleine Falke in Felsnischen, Bäumen oder alten Nestern. Mit diesem Foto melde ich
Mehr hier
Hallo Ein Furcifer pardalis aus dem Norden von Madagaskar. Christian M.
Mehr hier
Die Aufnahme entstand auf Madagaskar
Auf einer Lemureninsel in der Nähe von Andasibe auf Madagaskar aufgenommen. Hier kam man besonders gut an die Tiere heran.
Der Kurol (Leptosomus discolor) ist ein rackenähnlicher Vogel endemisch auf Madagaskar und den Komoren vorkommt. Der Bestand ist noch relativ groß und nicht gefährdet. Ihren englischen Namen Cuckoo Roller (Kuckucks-Racke) bekamen sie wegen ihrem Aussehen (Farbe, Länge und Kopf), das dem Kuckuck ähnelt und wegen ihrer akrobatischen Flugkunststückchen. Hier stelle ich auf Wunsch eine Gesamtaufnahme vor. Auf einer Rundreise auf Madagaskar hatten wir das Glück sehr nahe heranzukommen. Es musste alle
Mehr hier
Die Aufnahme entstand auf Madagaskar
Der Zoo Zürich hat sich während der letzten Jahre sehr gewandelt zu mehr Natur und weg von den früheren engen Käfigen. Er gefällt mir, ich besuche ihn also oft, so auch wieder vor zwei Tagen. In der Masoala-Halle waren wenig und eher eilige Besucher, sie nahmen sich kaum die Zeit, Tiere und Vögel aus Madagaskar zwischen Sträuchern und auf den Bäumen zu entdecken. Und dabei lohnt es sich, immer wieder ein paar Minuten stehen zu bleiben... mehr hier Dann, auf dem niedrigen Seil, das den Weg umsäum
Mehr hier
Bild des Tages [2008-12-05]
Das Bild zeigt die nur einige Millimeter große Nymphe einer Flatid Blattwanze. Ihr Vorkommen beschränkt sich auf den Westen Madagaskars. Meist sind mehrere auf einem Zweig anzutreffen. Durch ihr ausgefallenes Aussehen vermitteln sie den Eindruck von Blüten wodurch sie Fressfeinde täuschen wollen.
Der Indri ist die größte Lemurenart und lebt in den Regenwäldern im Westen von Madagascar. Dieser hatte wohl einen freundlichen Tag und ließ sich in Ruhe fotografieren.
Samstag 19.Januar 2008 Naturfotografen-Treffen (Samstag 19.1.08 ab 16:00Uhr) "Eine Multivisions-Reise zu den Naturschönheiten unseres Planeten" Die Naturfoto- und Reiseprofis vom Team Focuswelten stellen sich und ihre Arbeit vor... Tipps und Tricks von den Lichtgestalten der Natur-Reisefotografie Katja Dieppolt und Josef Niedermeier Eintritt ist natürlich kostenlos... tanala-studio Jungfernweg 33 47799 Krefeld bitte Anmelden: info@tanala.de wir freuen uns auf euer erscheinen gruß, thor
Mehr hier
Liebe Foto-Freunde, ab dem 15 März starten wir mit unserer Spezial-Tour rund um die Fauna und Flora Madagaskars. Unser Ziel ist die tropische Ostküste der Insel die vielen seltenen Tieren und Pflanzen Heimat bietet. Highlights der Tour: - Nachzuchtfarm Mandraka - Regenwald und Nationalpark von Andasibe - Regenwald und Nationalpark von Mantadia - Lemureninsel von Mantadia - See der Könige - Boots-Tour am Canal de Pangalanes - Naturpark am Lac Ampitabe - Gewürzmarkt von Toamasina - Castell König R
Mehr hier
Diesen kleinen Frosch fanden wir in einer Pandanus-Pflanze auf der Insel Nosy Nato (Madagaskar)
Ein Panther-Chamäleon in den Regenwäldern des Nord-Osten Madagaskars. Dieses Bild entstand im Rahmen des Workshops der Chamäleon-Tour im Okt./Nov. 2006
Eine Orchidee aus den Regenwäldern des Nord-Osten Madagaskars
Ein Sifaka (Lemur) in den Wäldern des Nord-Westen Madagaskars
Ein Lemur (Eulemur fulvus...) in den Wäldern des Osten Madagaskars
Ein Madagaskar Taggecko in den Regenwäldern von Marojejy im Nord-Osten Madagaskars
50 Einträge von 59. Seite 1 von 2.

Verwandte Schlüsselwörter