50 Einträge von 69. Seite 1 von 2.
Ein Fliegenpilz und seine Umgebung im späten Nachmittagslicht. Es wurde schon recht dunkel und ich wollte diese Stimmung im Bild mit einer kurzen Brennweite (35 mm) festhalten. Nur selten kommen solche kurzen Brennweiten im Makro-Bereich zum Einsatz, ich finde es dennoch interessant, um das Umfeld des Motivs zur Bildgestaltung mit einzubeziehen. Zur Technik: Der Pilz wurde seitlich mit einem Diffusor abgeschattet, um die hellen Bildstellen etwas abzudunkeln. Zur Aufhellung des Pilzhutes und des
Mehr hier
Immer wieder faszinierend wenn ein so knallroter Pilz im dunklen Wald leuchtet.
... im letzten Licht. Nachdem ich mich nicht entscheiden konnte, welchen Fliegenpilz ich einstellen sollte, habe ich mich vorher für ein Bild im Hochformat entschieden. Diesmal möchte ich Euch eine andere Bild-Variante des selben Pilzes im Querformat nicht vorenthalten. Ich hoffe, er gefällt Euch! Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
... im letzten Licht. Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
...des Etang de la Gruère
So präsentiert sich der Hut des Fliegenpilzes (Amanita muscaria). Die Hut des Pilzes ist mit weißen, meist pyramidenförmig erscheinenden Velumflocken versehen, die leicht abwischbar sind. Bei starken Regenfällen können diese auch abgespült werden. Viele Grüße, Lothar
Mehr hier
Serie mit 7 Bildern
Ein Zwergendorf aus der Vogelperspektive mit 8 Fliegenpilzhäuschen im tiefen dunklen Wald.
Hier eine ganz klassische Abbildung eines jugendlichen Fliegenpilzes, aufgenommen Anfang Oktober. Glück Auf, Guido
Mehr hier
Schon etwas größere Hüte des Fliegenpilzes verformen sich manchmal zu einem Trichter, in dem sich dann das Regenwasser sammelt. In diesem kleinen Pool badet dieses herabgefallene Herbstblatt.
Eine derartig große Ansammlung von Fliegenpilzen im Wald habe ich dieses Jahr zum ersten Mal entdeckt. Die Natur ist doch immer wieder für Überraschungen gut.
Quasi ein 1:1 Makro von einem sich in Aufwölbung befindlichen Fliegenpilz. Spannend finde ich, dass sich die Hutfarbe der Oberseite schön durchpaust. Denke mal die Kategorie ist getroffen. Glück Auf, Guido
Mehr hier
Für eine Pilzmahlzeit im Herbst suche ich jedes Jahr einen anderen Waldabschnitt nach Schwammerl in meiner näheren Umgebung ab. Dabei habe ich schon so manche Überraschung erlebt, doch dieses Jahr war sie besonders groß. Nicht die Steinpilze, Maronen oder Pfifferlinge zogen die Aufmerksamkeit auf mich, sondern die Fliegenpilze, bekanntlich kein Speisepilz. In diesem dunklen, eigentlich nicht besonders einladenden Fichtenstangenwald, hat sich ein regelrecht roter Teppich von diesen farblich unübe
Mehr hier
So eine leuchtend rote Kappe im dusteren Wald lässt einem direkt neugierig werden.
In manchen Kulturen werden Fliegenpilze als Rauschmittel verwendet, das Eichhörnchen Fliegenpilze fressen konnte ich diese Woche zum ersten mal beobachten und fotografieren. Zoologen berichten von regelrechten Fliegenpilz Fressorgien mit nachfolgendem Vollrausch.
Mehr hier
...wer kann sie sehen? Ich habe sie erst im Nachhinein beim Bearbeiten entdeckt. LG aus dem Schlaubetal Angela
Mehr hier
Aus dem "Kugelrund" der letzten Woche ist in wenigen Tagen dieses Männchen mit Hut entstanden. Der gleiche Pilz, die gleiche Blickrichtung wenige Tage später. Hoffe er findet etwas Zuspruch... Glück Auf, Guido
Mehr hier
Diesen kleinen Kerl von Fliegenpilz konnte ich am letzten Wochenende finden. Endlich hat es ausreichend geregnet und die Pilzsaison fällt nicht komplett aus. Dieser hatte sich gerade durch den Waldboden gedrückt, in der Hoffnung, ihm wird nicht das gleiche Schicksal wie seinen beiden Nachbarn zum Teil; Schnecken haben sie quasi aufgefressen. Zudem freut es mich bei so bodennahen Aufnahmen immer wieder, wie farbenfroh auch der Waldboden erscheinen kann. Glück Auf, Guido
Mehr hier
Hallo Forum! Hier noch ein Pilzlein zum 2. Advent. Ich hoffe, ihr hattet einen angenehmen Tag. VG Bert
Mehr hier
Hallo! So klein und schon von allen Seiten angeknabbert - ich wars nicht Mein Beitrag zur Forums-Fliegenpilz-Schwemme Frisch von heute Morgen, gemeinsam unterwegs mit Franz! LG Sabine
Mehr hier
Mir gefiel vor allem das Licht gut, welches durch die Bäume im Hintergrund schien und sich von rechts in der Gegenlichtblende "verfing". Der Pilz stand halt ein wenig im Weg
Mehr hier
... sieht der Fliegenpilz manchmal aus! Bevor die Startseite noch mehr wimmelt vor Fliegenpilzen, ein Griff ins Archiv, denn in diesem Jahr habe ich noch keinen entdecken können. Das Trio war im Einsatz, und deshalb kann ich auch keine genaueren Exifs mehr angeben. Die einzelnen Schritte bei der Bearbeitung habe ich auch nicht mehr in Erinnerung - deshalb vorsichtshalber einen Haken bei "gestempelt". Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende. Pascale
Mehr hier
Die ersten Fliegenpilze sind nun auch bei uns im Ruhrgebiet zu finden... Hier mal eine meiner "lieblings" Sichten auf die den Fliegenpilz in diesem Stadium. Sicher wird dem ein oder anderen die Tiefenschärfe nicht ausreichen, ich mag es aber eben so und der HG bleibt durch die recht offene Blende schön ruhig. Spannend finde ich auch die feuchte Schicht über dem Hut, die m.M. nach gut als Schicht zu erkennen ist. Viele Grüße, Guido
Mehr hier
Obwohl der Fliegenpilz von den meisten Menschen für tödlich gehalten wird, wird dieser Giftpilz tatsächlich aber auch als Speisepilz gebraucht. In Teilen Japans gilt er als Spezialität – aber besonders in der Gegend in und um Hamburg war das Essen von Fliegenpilzen einmal recht verbreitet. Heute ist er dort fast wieder in Vergessenheit geraten, aber einige zumeist alte Leute kennen noch die Zubereitung dieses Pilzes. Die Stoffe im Pilz, die für Gift- und Rauschwirkung zuständig sind, befinden si
Mehr hier
Anbei nochmals ein junges Fliegenpilzexemplar von der Halde Lohberg in Dinslaken. Hoffe es gefällt etwas, Grüße Guido
Mehr hier
Da ich momentan nicht soviel Zeit habe, ausgiebig in der Natur unterwegs zu sein, zeige ich hier ein Foto von Ende Oktober. Auf der kleinen Halde Lohberg, einer Bergehalde des Steinkohlenbergbaus in Dinslaken, wird man im Oktober bzgl. Fliegenpilze immer fündig. Gerne hätte ich mir noch etwas mehr Freistellung gewünscht, da fehlt dann aber eine Blendenstufe, vom Preisunterschied ga nicht erst zu reden Hoffe es sagt etwas zu, Grüße Guido
Mehr hier
Mir war gar nicht bewusst, dass sich der Fliegenpilz bereits kugelig durch die Erdkrume drückt. Das Foto hat reinen Doku-Charakter... Gruß Guido
Mehr hier
Hallo! Kommen und gehen, werden und vergehen, überall kann man es vorfinden. Gesehen in der Heide auf einem alten Truppenübungsplatz. VG Bert - keine Beeinflussung
Mehr hier
Das ist der kugelige Fliegenpilz, den ich hier kürzlich vernebelt gezeigt habe. Diese Aufnahme habe ich von der anderen, freien Seite gemacht. So zeigte er sich von seiner "besten" Seite und stand sehr plakativ in einem kleinen Moospolster. Die Lichtsituation hat leider kein spektakuläres Ergebnis ermöglicht, dafür ist der Pilz in seiner jugendlichen Reinform m.M. nach gut dokumentiert. Insgesamt also eher ein dokumentarisches, denn ein künstlerisches Makro. Der Pilz an sich war sehr g
Mehr hier
...habe ich diesen Fliegenpilz abgelichtet. Dieses Jahr scheint ein eher schlechtes (Fliegen-) Pilzjahr zu sein. An der Stelle, wo in den letzten Jahren unzählige Exemplare dieses schönen Pilzes standen, war ich froh, wenigstens diesen einen zu finden. Das Stativ war quasi im Bodenmodus und durch helles trockenes Gras hindurch ergab sich dieser nebulöse Eindruck. Durch eine lokale Bearbeitung in LR habe ich diesen Effekt noch leicht verstärkt. Viel Spaß beim Betrachten, Gruß Guido
Mehr hier
Zur Abwechslung mal wieder ein paar (Paar) Pilze. LG Anke
Mehr hier
Euch allen viel Glück und Gesundheit in 2014 !!!
Na den erkennt ja wohl jeder von Euch oder? - Ich habe "ihn" von oben aufgenommen, weil er von der Seite wirklich nichts mehr hergemacht hat. So gefiel er mir dann doch ganz gut. Schönen Wochenstart und LG Holger
Mehr hier
Diesen Fliegenpilz habe ich auf der Halde Lohberg gefunden. Hier sind im Oktober ganze Flächen voll mit diesem "König der Pilze"
Mehr hier
Dieser Fliegenpilz war eher deutlich orange... Hier mal wieder der Versuch etwas anderes zu zeigen. Was aussieht wie Sensorflecken, sind keine!
Mehr hier
Zu welchem Märchen könnte das passen???
Diesen Fliegenpilz fand ich noch spät am Abend (Aufnahmezeit 18:23 Uhr). Da er an einer Stelle nahe einem Laubwald gelegen war, habe ich es dann trotzdem noch versucht ihn mit der Laubfärbung im Hintergrund aufzunehmen. Ich hoffe es gefällt ein wenig.
Großer Fliegenpilz auf der Halde Lohberg. Ich hatte ja schon mal erwähnt, dass gerade auf den Halden des Steinkohlenbergbaus ideale Bedingungen für Fliegenpilze herrschen. Hoffe diese Interpretation sagt etwas zu... Gruß Guido
Mehr hier
Gerade bei Pilzen bin ich immer auch um andere Sichtsweisen bemüht. Hier mal wieder was mit geringer Tiefenschärfe. Zudem gefällt mir an dem Bild die allgemeine Farbgebung. Mal sehen, was ihr dazu sagt... Gruß Guido
Mehr hier
stand dieser Fliegenpilz einsam im Wald. Bevor der Zerfall seine Fortsetzung fand, machte ich noch schnell ein Bild, um ihn euch zu zeigen.
Mehr hier
Hallo Allerseits, hier zeige ich euch einen heranwachsenden FP inmitten von Strauchflechten. Um keinen dunklen HG zu bekommen, ist der Pilz weiter oben platziert. Ich hoffe, er gefällt euch trotzdem ein wenig. VG Bert
Mehr hier
Das Licht ist bei uns derzeit nur sehr spärlich vorhanden, aber da sich Pilze nicht bewegen, kann man sie ja auch mit einer etwas längeren Belichtungszeit aufnehmen. Ich hoff es gefällt ein wenig.
Mehr hier
Diesen großen und besonders farbkräftigen Fliegenpilz habe ich auf der Halde Lohberg gefunden. Die Halden des Steinkohlebergbaus sind, wenn sie schon einige Zeit begrünt sind, ein idealer Lebensraum für Fliegenpilze, besonders wenn Birken dort wachsen. Mal was anderes...hoffe es sagt etwas zu...Gruß Guido
Mehr hier
...geht es zu bei den jungen Fliegenpilzen. Kaum sind die Eltern weg, lassen die Teenager-Pilze die bunten flackernden Discolichter im Wald "tanzen" und können sich sogar hinter diesen Glimmerlicht verstecken. Tja...so sieht es aus, wenn die Kleinen allein gelassen werden. LG aus dem Schlaubetal Angela
Mehr hier
...wurde hier noch nicht gezeigt, es wurden schicke knubbelige, rote, orange, mit oder ohne Pünktchen, lange oder kurze , klein oder dicke, aber noch keine älteren Semester hier vorgestellt. Das ist wie in den Illustrierten...da kann man auch immer die Schönen und "Jungen" mit Botox angereicherten Menschen "bewundern". Aber...heute präsentiere ich euch einen Veteran, der es auch verdient hat, geshootet zu werden. Durch das unterschiedliche Wetter im Gesicht gezeichnet, getrot
Mehr hier
... ist ein Fliegenpilz. Erst hatte ich ja eine andere Pilzart im Verdacht, aber es ist doch ein Fliegenpilz, wenn auch noch sehr "jung". Ich hoffe, er gefällt Euch. LG Holger
Mehr hier
Hallo Allerseits! Bin heuer noch nicht zu einer Pilztour gekommen, obwohl es gerade hier im Schlaubetal davon wimmelt. Deshalb hier noch ein Exemplar aus dem vergangenen Jahr. Die sehen dieses Jahr aber genauso aus! VG Bert
Mehr hier
Im Oktober, habe ich in einem kleinen Birkenwald hunderte dieser schönen Pilze gefunden. Freu mich schon wenn es wieder soweit ist Viele Grüße
Mehr hier
Hi! Den ganzen Oktober habe ich nach Fliegenpilzen Ausschau gehalten. Ein Exemplar zu finden, dass einigermaßen intakt ist UND an einer fotogenen Stelle wächst, war gar nicht so einfach. Auf jeden Fall bin ich im Hunsrück, im Spessart und in der Sächsischen Schweiz nicht fündig geworden. Als ich schon fast keine Hoffnung mehr hatte, hab ich im Kellerwald dann doch noch mein Traumexemplar gefunden, aber erst, nachdem ich schon 2x an ihm vorbeigelaufen war... Hinter einem Baum, unmittelbar neben d
Mehr hier
50 Einträge von 69. Seite 1 von 2.

Verwandte Schlüsselwörter