50 Einträge von 190. Seite 2 von 4.
Hallo, hier ist eine Großer Blaupfeil. Hoffe die Aufnahme gefällt euch
Mehr hier
...eines ansonsten hochaktiven Blaupfeils recht gut. Es war ja auch bei uns sehr heiß und sonnig. Wäre auch bei Farben und Form passig
...und eine freundliche Wolke am Vorsommerhimmel über dem Baggersee mindert die Härte des Sonnenlichtes
Faszinierend und wunderschön, durften Olaf Wolfram und ich bei der Geburt des Blaupfeils zusehen. Eine wunderschöne gemeinsame Foto Tour.
Mehr hier
Bald werden auch diese Libellen wieder zu finden sein. Aufnahme aus dem letzten Sommer mit einem Weibchen des Großen Blaupfeils (Orthetrum cancellatum).
Liebes Forum, ich möchte ab 2014 in MEINEN Bildbeschreibungen grundsätzlich schematisch und möglichst genau beschreiben wie das Bild entstanden ist! Bisher waren diese Informationen in dem Unterpunkt "Technik" bzw. in meinem Profil zu weit im Hintergrund verborgen. Ich möchte damit zum Ausdruck bringen, das für mich persönlich nicht die Wirkung eines Bildes im Vordergrund steht, sondern die Einflussnahme die zur Entstehung des Bildes nötig war. Einige User bevorzugen einen höheren Grad
Mehr hier
...mal ein altes und etwas schärfebedürftiges Sommerbild vom Baggersee an der Autobahn Berlin - Hamburg. Der Blaupfeilmann reibt sich die Augen
Leider etwas knalliges Sonnenlicht, aber zeigen wollte ich die Begegnung dennoch! Aufnahme vom Juni von der Insel Kos. Gruss Michael
Mehr hier
Liebes Forum, vor wenigen Tagen hatte ich zum ersten Mal die Gelegenheit eine Libelle an einer Blüte zu fotografieren. Gut, die Blüte ist etwas bollerich und sieht nicht recht aus wie eine Blüte - aber egal. Die Libelle wollte freiwillig dort die Nacht verbringen! Seit fast 10 Jahren fotografiere ich nun schon Libellen und nun endlich stand ich davor, um dieses Wunder mit eigenen Augen zu bestaunen. Ich habe einen Moment gezögert, bevor ich mein Stativ aufbaute, ich tat es dann aber doch... Viel
Mehr hier
Kleiner Blaupfeil am Boden sitzend und ich am Boden liegen, und von den Mücken massakriert. Freihand heute morgen aufgenommen.
wurde der Große Blaupfeil heute anscheinend auch Rein dokumentarisch, aber vielleicht findet's der Eine oder Andere interessant.
Mehr hier
... habe ich heute den Großen Blaupfeil, nachdem ich es bereits seit letztem Jahr immer wieder vergelbich versucht habe. Dieses Männchen hier schien aber richtiggehend mit mir und der Kamera zu kokettieren und ließ sich eine ganze Weile von mir ablichten, in verschiedenen Posen und an verschiedenen Halmen sitzend. Das Licht war zwar leider schon viel zu hart, aber man kann nicht alles haben.
Mehr hier
Hier ein Weibchen des Großen Blaupfeils (Orthetrum cancellatum). Hoffe es gefällt... Gruß Guido
Mehr hier
...hier eine der Seitenansichten des gestrig eingestellten Südlichen Blaupfeils Südlichen Blaupfeils (Orthetrum brunneum), der sich ja als solcher bewahrheitet hat. Dies ist mal ein HDR-Test aus DPP zu 16bit TIFF mit der finalen Bearbeitung (TW, Schärfung) in LR 4.2. Grundsätzlich hätte es HDR für das Motiv nicht wirklich gebraucht, daher sehe ich das Foto eher als dokumentarisch für mich an. Gruß Guido
Mehr hier
Eine Aufnahme von heute morgen. Wir waren schon fast am Abbauen, als uns dieses Weibchen eines Grossen Blaupfeils auffiel. Zum Glück war die Dame trotz schon recht hoher Aussentemperatur noch recht duldsam und erlaubte einige Aufnahmen.
am See,heute nachmittag aufgenommen.
Der große ABM bot sich hier an,da meine stetige Annäherung toleriert wurde. Auch die Ausrichtung der Kamera nahm die Dame gelassen.Das ist nach meinen bisherigen Erfahrungen durchaus nicht die Regel(bei Betriebstemperatur).
Mehr hier
beim abndlichen Sonnenbad.Das zweite erst in diesem Jahr,und das erste fotowillige;sicher erst am Morgen geschlüpft. Die intensiv strahlende Sonne mußte etwas der Blitzaufhellung weichen.
Mehr hier
kleiner Festplattenfund hoffe der kleine gefällt Euch
Mehr hier
Sommerfeeling.Knisterndes Rascheln direkt über mir,wie ein leichter Zusammenprall.Dann sanken die Verursacher einige Meter weiter zur Erde,besser gesagt auf eine Betonschwelle.Deswegen beeinflußte Natur,aber eigentlich ein ND.Die Paarung dauerte einige Minuten,wobei der Platz gewechselt wurde.Die Aufnahme ist von 2011,im vorigen Jahr gab es hier kaum Blaupfeile. Vermutlich war es eine Erstverpaarung des Männchens,da die Blaubereifung keinen Abrieb zeigt.
Mehr hier
Nochmals etwas aus dem vergangenen Sommer. So ähnlich habe ich diese Libelle schon einmal eingestellt, dies ist dann die HF-Variante mit einem kleineren ABM. Gruß Guido
Mehr hier
...an einen schönen aber kurzen Sommer. Hallo Zusammen, irgendwie kalt geworden, deshalb hab ich mir nochmal die Sommerbilder angeschaut und würde Euch gerne dieses Bild zeigen, dass mich an den vergangenen Minisommer erinnert. Die Stimmung an diesem Morgen war gigantisch, ich hoffe die Stimmung schwappt ein wenig aus dem Bildschirm. LG Selda
Mehr hier
Kleiner Blaupfeil, am Rande des CdV. Die Sonne war zur Zeit der Aufnahme gerade aufgegangen.
Hier möchte ich euch einen Blaupfeil zeigen, den ich an einem meiner Biotope fotografieren konnte.
ein Weiberl am frühen Morgen. Mit Reflektor aufgehellt.
fast besser wie Theo Waigel hat dieses Blaupfeilweibchen die ich heute mittag in einem stillgelegten vollgelaufenen Steinbruch endeckt habe. Wenn ich sie nicht im Flug beobachtet hätte,wo sie sich niedergelassen hat, hätte ich sie in all den grünen Pflanzen nicht entdeckt. Fand das Bild so lustig, daß ich es Euch unbedingt zeigen will. Hoffe Ihr schmunzelt auch ein wenig.
Mehr hier
Hallo zusammen, in diesem Jahr konnte ich leider noch keine Libellen ablichten,entweder es fehlt die Zeit oder das Wetter spielt nicht mit(so wie heute). Daher hier noch einmal eine Aufnahme aus dem letzten Jahr,es handelt sich um einen Kleinen Blaupfeil(Orthetrum coerulescens). Die Aufnahme entstand auf einer schönen Tour mit Oli in Thüringen. Wie schon oft erwähnt(Kai weiß wovon ich rede),bereiten mir die vielen Tröpfchen immer Schwierigkeiten beim Schärfen-hoffe es passt so. LG und einen gute
Mehr hier
... von einer Wiese.
5. Platz Makro des Monats Februar 2012
Bild des Tages [2012-03-04]
Hier die Dame der Blaupfeillibelle mit einer kleinen Fliege auf dem Flügel.
Nach etlichen Flugstunden sieht man die ersten "Verschleißerscheinungen"
Mehr hier
am Knabenkraut, konnte ich den Blaupfeil fotografieren.
... der Blaupfeillibelle konnte ich im Gegenlicht fotografieren. Hier habe ich mir eine Fototechnik zunutze gemacht, die aus der Analogfotografie kommt. Wenn man Lichtkreise im Sucher sieht, hat man die Möglichkeit eine Schattenbildung in ihnen zu projektieren, in dem man eine Blume (oder das was sich spiegeln soll) vor dem Objektiv in den Unschärfenbereich setzt.
Mehr hier
Bulgarien
Ich habe mir gedacht, ich könnte zur Abwechselung mal etwas "tierisch interessantes" zeigen. Hier hat ein Blaupfeilweibchen einen Falter erwischt und fing vor mir das kauen an. Es war sehr interessant zu beobachten, daß die Libelle von Kopf abwärts den Falter aufgefressen hat und sich für die Flügel überhaupt nicht interessierte. Sie wurden einfach fallengelassen nach der Mahlzeit, ob diese zu wenig Nährstoffe enthalten? LG Holger PS Das Licht ist zu hart, ich weiß, aber diese Szene fa
Mehr hier
Serie mit 11 Bildern
Ein gutes hat das schlechte Wetter der letzten Tage und Wochen ja, man kommt endlich ans Bilderdurchschauen und -bearbeiten. Hier ein Bild von Anfang Juni, als Manuel und ich eine der wenigen deutschen Fundstellen des Östlichen Blaupfeils in der Oberrheinebene besuchten. Am Vortag hatten wir die Stelle schon kontrolliert und einige Exemplare gesehen, aber aufgrund der örtlichen Gegebenheiten und der Temperatur war nicht an Aufnahmen zu denken. Am nächsten Morgen verschliefen wir dummerweise und
Mehr hier
Um Libellen fotografieren nutze ich die Früh Stunden des Tages. Es lohnt morgens um 4 Uhr aus dem warmen Bett hüpfen
Hallo, hier habe ich ein Foto des großen Blaupfeil. Ich hoffe es gefällt ein wenig. Ralf
Mehr hier
Donnerstag vor einer Woche konnte ich den zweiten Blaupfeil in diesem Jahr erwischen. Allerdings wieder ein Weibchen. Ich glaube langsam hier gibt es keine Männchen. Ist das eigentlich ein Großer, Kleiner oder ... Blaupfeil? Mit dem Bild verabschiede ich mich nun mal für 2 Wochen. Heute Nacht geht es nach Portugal, aber keine Fotourlaub. So könnt Ihr Euch mal von meinen Uploads erholen.
Mehr hier
am Rande eines Baggersees ( zum Bau der Autobahn Berlin -Hamburg, wann war das ? ) auf einem Ansitzästchen im harten Mittagslicht
...halten sich die beiden Blaupfeile bei der Paarung. Ich hatte zunächst erhebliche Schwierigkeiten den beiden auf ihrem unsteten Flug zu folgen. Bis sie sich dann auf diesen (leider auch vom Hintergrund nicht sehr vorteilhaften) Stein am Ufer des Sees niederließen. Ich hoffe, das Foto findet trotz der nicht optlimalen Randbedingungen dennoch etwas Anklang. liebe Grüße Thomas
Mehr hier
... oder schaut sie weg.
Hallo Wolf, Liebes Forum, auf besonderen Wunsch von Wolf habe ich noch ein Bild von dem großen Blaupfeil eingestellt, der auf dem Totholz knapp über der Wasseroberfläche schlüpfte. Das erste Bild aus der Serie hat den Zeitstempel 11:27 Uhr. Dieses (zweite) Bild machte ich um 12:09 Uhr. Abgeflogen ist der Blaupfeil ca. um 12:20 Uhr. In den letzten 10 Minuten hat sich an der Ausfärbung nicht mehr viel verändert. Viele Grüße: Andreas
Mehr hier
Liebes Forum, ich bin immer wieder verwundert wie anders frisch geschlüfte Libellen im Gegensatz zu den adulten Tieren aussehen. Besonders krass finde ich, ist es bei den Großen Blaupfeilen. Das sich aus dieser gelb-grünlichen Junglibelle ein Blaupfeil entwickelt, habe ich Anfangs kaum glauben können. Bei dieser Aufnahme waren auch die Umgebungsbedingungen etwas ungewöhlich. Ich hoffte eigentlich Zangenlibellen an meinem bevorzugten Schlupfort zu finden. Statt dessen fand ich "nur" die
Mehr hier
Liebes Forum, dies ist ein weiteres Bild aus meiner Blaupfeil/Ameisen Serie. Zu dem Zeitpunkt, als diese Aufnahme entstand, habe ich die Ameise(n) noch gar nicht registriert. Ich habe mich voll und ganz mit der Hochgeschwindigkeitsserienfunktion dem zu erwartenden Aufschwung der schlüpfenden Libelle gewidmet. Den Aufschwung hat der Blaupfeil einige Male versucht. Das scheint nicht immer mit dem ersten Schwung zu gelingen. Also hatte ich mehrere Versuche. Aus diesen Versuchsreihen schien mir dies
Mehr hier
Liebes Forum, am vergangenen Mittwoch wartete ich mal wieder auf meine Zangenlibellen und war viel zu früh am Ufer. In meiner Langeweile sah ich mich ein wenig um, und fand in 5 bis 10m Entfernung zur Wasserlinie mir unbekannte Exuvien. Während meiner Suche entdeckte ich eine Larve die gerade an einem Zaunpfahl emporklettern wollte. Am Fuß den Pfahls sonnte sich eine Eidechse, die aber keinen Appetit hatte. Zu schnell kletterte die Lave hoch, ehe ich sie mit der Eidechse im Bild hätte festhalte
Mehr hier
Hier mal ein kleiner Blaupfeil.
Vollkommen durchnässt saß dieses frisch geschlüpftes Exemplar heute Morgen im Uferbewuchs. Leider habe ich kaum brauchbare Bilder in Vollansicht und bin mir deshalb nicht ganz sicher mit der Bestimmung, tippe aber auf den großen Blaupfeil. Die Exuvie war auch nicht mehr auffindbar. Können die Experten mit dieser Frontalansicht einen Tipp geben?
50 Einträge von 190. Seite 2 von 4.

Verwandte Schlüsselwörter