50 Einträge von 1902. Seite 32 von 39.
Hier ein Bläulingspärchen, eins der wenigen Aufnahmen bei dem Ich zwei Schmetterlinge auf einem Ansitz gefunden habe. Es dürfte sich um einen männlichen und weiblichen Bläuling handeln.
folgt noch
Bild 3 meiner Schwalbenschwanzserie,nur für einen kleinen Moment öffnete er seine Flügel. Ich würde mich freuen wenn euch auch dieser gefällt. Gruß Johann
Mehr hier
Der Schwalbenschwanz... Einer der schönsten Einheimischen Schmetterlingen.. Es ist immer wieder Erlebnis im mit der Kamera zu begegnen... Ich weiß, einige können keine Falter mehr sehen. Aber ich habe noch so viele und würde die eine oder andere Aufnahme noch gerne einstellen.
Mehr hier
... mein Erster. Schwalbenschwanz, den ich fotografieren konnte. Es hat 5 Jahre gedauert, bis er mir eines Morgens buchstäblich vor die Füße saß. Um so größer war meine Freude und auch das Herzklopfen. Da er durch mein Auftauchen die Flügel öffnete, hatte ich schon gedacht, jetzt fliegt er los. Aber ich konnte ihn an dem Morgen noch einige Male fotografieren, den er ist, ein geduldiges Modell gewesen. Ich hoffe die Aufnahme gefällt euch. Beeinflusste Natur, weil er die Flügel, wegen meinen au
Mehr hier
Viele schöne Falter gab es hier die letzten Tage zu bewundern, ein Dickie war nicht dabei... Macht nichts, ich hab noch einen Spiegelfleck-Dickkopf.
Mehr hier
Bergkronenwicken- Widderchen (Zygaena fausta) Vorkommen: Vorwiegend in Südeuropa / Alpen In Mitteleuropa ziemlich selten, und vielerorts stark zurückgegangen. am häufigsten derzeit noch auf der Schwäbischen Alb und im westlichen Mittelmeergebiet.. Aufgenommen habe ich sie in der Ardeche Süd-Frankreich. auf unserer Ardechetoure..
Mehr hier
Serie mit 5 Bildern
Da der Schwalbenschwanz bei uns im hohen Norden so gut wie nie gesichtet wird war es das Highlight des Jahres für mich ihn vor der Haustür zu fotografieren. Anfang Juli fand meine Nacharin in ihren Möhren zwei unbekannte Raupen die sie mir zeigte. Da sie den Abend bei ihr nicht erlebt hätten nahm ich sie an mich um für eine sichere Entwicklung zu sorgen. Nach drei Tagen verpuppten sie sich, nach ca. zwei Wochen schlüpften zwei Schwalbenschwänze. Am nächsten Morgen setzte ich sie im Garten aus un
Mehr hier
Für alle die meinen Schwalbenschwanz vom ersten Foto lieber von der Seite gesehen hätten, für alle anderen natürlich auch
Mehr hier
Raupe, die ich in meinem Makrorevier gefunden habe. Es ist die erste seit ca. 5. Jahren.
Da der Schwalbenschwanz bei uns im hohen Norden (Landkreis Cuxhaven) so gut wie nie gesichtet wird war es das Highlight des Jahres für mich ihn vor der Haustür zu fotografieren. Anfang Juli fand meine Nacharin in ihren Möhren zwei unbekannte Raupen die sie mir zeigte. Da sie den Abend bei ihr nicht erlebt hätten nahm ich sie an mich um für eine sichere Entwicklung zu sorgen. Nach drei Tagen verpuppten sie sich, nach ca. zwei Wochen schlüpften zwei Schwalbenschwänze. Am nächsten Morgen setzte ich
Mehr hier
Der Spiegelfleck-Dickkopf kommt bei uns im LK. Cuxhaven zwar vor, war in vergangenen Jahren aber nicht sehr oft zu finden. In diesem Jahr war er der häufigste Dickkopf und hat uns sehr oft Model gesessen
Mehr hier
Bläulinge gab es diesen Sommer nicht sehr viele. Für mein Einstandsfoto hier habe ich mal einen aus dem Archiv gesucht. ich hoffe er gefällt ?
Auf dem Bauch habe ich tief im Gras gelegen und Freihand versucht einen andere Perspektive mal zu finden.. Man hat dann immer Angst, das er nicht wegfliegt bis man alles so eingestellt hat und den Schärfepunkt durch die umliegenden Grashalme gesetzt hat.. Zu meiner Freude hat er 4 Bilder zugelassen, bis er dann weiterflog..
Mehr hier
Die Aufnahme entstand am späten Morgen und es herrschte schon leichter Wind. Da der Falter schon recht aktiv war, kam nur eine Aufnahme aus der freien Hand in Frage. In solchen Situationen ist meine neue Olympus E30 meiner Nikon-Ausrüstung klar überlegen, die Erfolgsquote ist deutlich höher, die Bildqualität ebenbürtig.
Mehr hier
Serie mit 47 Bildern
Für mich als Ornithologe eine neue Herausforderung und ein sehr interessantes Themengebiet mit wundervollen Motiven! Und da fasse ich erste Ergebnisse in dieser kleinen Serie zusammen.
Mehr hier
gehört auch in der Naturfotografie dazu! Ich bin richtig froh, das wir auf einem Plateau zwei dieser wunderschönen Falter entdecken konnten. Als Flachländer überrascht mich ein Falter in dieser Größe doch sehr, sind es doch sonst der Kleine Fuchs oder der Kohlweißling die mich hier in Sachsen- Anhalt umgeben! Der Wind auf diesem kleinen Berghang, ließ die Aufnahmen jedoch zu einer Herausforderung werden.
Diesen kleinen Schmetterling habe ich gestern auf einer Wiese aufgenommen. Der ganze Falter ist gemustert, nicht nur seine Flügel sondern auch Körper, Köpfchen und die Beine haben alle das gleiche braunweiße Muster. Weder in meinen Schmetterlingsbüchern noch im Internet konnte ich diesen Falter finden. Ich zeige ihn hier, weil ich hoffe, dass vielleicht die Schmetterlings-Experten im Forum ihn bestimmen können. Gruß Anne-Marie Nachtrag: Mit Gertrauds Hilfe weiß ich jetzt, dass es ein Klee-Spanne
Mehr hier
Nachdem einige in ihren Anmerkungen zu dem Bild Wenn ein Tag zu Ende geht.. Anregungen für den Schnitt des Bild geäußert haben. Möchte ich jetzt das Foto ohne Beschnitt noch einmal hochladen. Inzwischen habe ich mit PS das Foto neu bearbeitet, weil es mir für den Ausdruck zu dunkel war.. So wie ich es jetzt neu zeige, wirkt es ausbelichtet in 75x50cm am besten. Das blau strahlt und die Details des Schwalbenschwanzes sind auch besser zu erkennen. So gefällt es mir viel besser. Wollte nur damals
Mehr hier
Bild des Tages [2010-08-30]
Diesen Schwalbenschwanz habe ich vor kurzer Zeit fotografiert. Ich dachte mir, dass ich das Foto "mal anders" bearbeite.
Mehr hier
Das Foto konnte ich an meinen Geburtstag im Garten fotografieren, was mich sehr gefreut hat.
Zitronenfalterdame Ton in Ton
Diesen Bläuling konnte ich gestern abend fotografieren. Ich hoffe er gefällt Euch?! Viele Grüße Mike
Mehr hier
Diese Aufnahme konnte ich gestern morgen um 6:31 Uhr machen. Wieder ließ die morgendliche Sonne den Bläuling rötlich erscheinen. Viele Grüße Mike
Mehr hier
Ich möchte Euch gerne diese Aufnahme vom kleinen Feuerfalter zeigen. Es war für mich das erste Mal, dass ich diesen Falter fotografieren bzw. sehen konnte. Ich hoffe Euch gefällt mein Erster?! Viele Grüße Mike
Mehr hier
im frühen Streiflicht fand ich einige Schachbrettfalter. Dieser hier sieht aus als wenn er noch richt frisch ist.. Aufgenommen am letzten Sonntag auf dem Schmetterlingspfad bei Nettesheim
Mehr hier
Die Distelfalter stammen aus einer Zucht.
Aufgenommen auf dem Schmetterlingspfad /Eifel bei Nettesheim. Das frühe Aufstehen 3:00h hat sich echt gelohnt.. Mit drei weiteren Freunden hatten wieder eine wunderschöne Tour. Auch das anschließende Frühstück hat viel Freude gemacht..
Mehr hier
Bei diesem Bild fiel mir spontan "Alice im Wunderland" ein. Mir gefällt es, auch wenn es nicht die Kriterien für ein "gutes" Makro erfüllt .
Mehr hier
Ich möchte Euch gerne eine Aufnahme von vorgestern Abend zeigen. Ich hoffe sie gefällt?! Viele Grüße Mike
Mehr hier
...war dieser Kaisermantel bei leicht bewölktem Wetter. Die Sonne kam immer mal wieder ein wenig durch, ideal für Gegenlichtaufnahmen. Hinter dem Wasserdost, auf dem die Falter bei uns häufig anzutreffen sind, stehen Bäume, die an einigen Stellen den Himmel durchblitzen lassen.
Heute war ich noch mal mit Mike fotografieren. Zuerst erhofften wir uns nicht allzu viel, da es windig war und etwas regnerisch. Doch als Mike diesen tollen Permuttfalter endeckte, waren wir umso mehr erfreut. Ich hoffe Euch gefällt mein Bild! Viele Grüße Swantje
Mehr hier
Wie schon von Richard unter meinem Waldkauzbild vermerkt, konnten wir auf unserer Wiese hinter`m Haus einen Schwalbenschwanz fotografieren. Ich hätte nie dieses Bild machen können, wenn Richard und Ingrid mich nicht über diesen Schwalbenschwanz hinter`m Haus informiert hätten. Dafür bin ich Ihnen sehr dankbar! Ich konnte diese Aufnahme heute morgen gegen halb 6 machen. Viele Grüße Mike
Mehr hier
Ich möchte Euch gerne mal statt einem "Schachi", einen Schornsteinfeger zeigen. Aufgenommen vorgesternabend. Viele Grüße Mike
Mehr hier
Ich möchte Euch gerne noch eine Aufnahme von vorgesternabend zeigen. Hoffe sie gefällt Euch?! Viele Grüße Mike
Mehr hier
Diese Aufnahme konnte ich heute morgen um 5:52Uhr machen. Ich hatte am Abend zuvor gehofft, dass er voll mit Tautropfen ist, aber dafür war die Nacht leider zu warm. Viele Grüße mike
Mehr hier
Hallo, Markus Rätsel mit dem P. eros war schon sehr schwierig :), ich will Euch mal was einfacheres zum Knobeln geben, wem es zu langweilig ist, der kann sich ja an der Raupe probieren ;) Gestern Abend photographiert, es waren so viele Schmetterlinge unterwegs und kurz vor Sonnenuntergang entdeckte ich diese beiden, fast in einer Ebene sitzend und ohne "störendes" Gras rundum, den Rest erledigte f14... LG Stevie
Mehr hier
Ich möchte Euch gerne, nach den ganzen Kärntenbildern, diesen Schachbrettfalter zeigen. Ich konnte ihn vorgesternabend fotografieren. Viele Grüße Mike
Mehr hier
Apollo hat mir noch eine Chance gegeben. Ich habe die neue Stelle gefunden. Apollo war nicht ganz neu. Die roten Flecke haben die Farbe verloren. Einige flogen wegen der zerrissenen Flügel schlecht. Aber dennoch war es der große Feiertag! Sie flatterten ringsumher, tranken den Nektar aus den Farben, und sogar setzten sich auf mich hin. Die großen Emotionen!!! Liebe Grüße Tatyana
Mehr hier
Hallo, diesen Rotkleebläuling konnte ich auf der Wiese mit den Lilagoldfaltern aus einer tieferen Perspektive erwischen. Ich entschied mich für Offenblende :) LG Stevie
Mehr hier
4. Platz Makro des Monats Juni 2010
Bild des Tages [2010-07-03]
.
Die Zehn Apollo sind von mir auf dem Waldrand gefunden. Es ist eines von ihnen beim Füttern von der Distel. Das stark ungleichmäßige Gelände, der Wind und die zahlreichen am Blut saugenden Insekten störten bei der Aufnahme sehr. Liebe Grüße, Tatyana
Mehr hier
5. Platz Makro des Monats Juni 2010
Bild des Tages [2010-06-23]
Hallo zusammen; .... sagen wieder die Schachbrettfalter; - die ersten frisch geschlüpften Exemplare konnte ich gestern beobachten! - heuer ein wenig später als sonst üblich! - aber es wird noch genug Gelegenheit geben, diese wunderschönen Falter auch in der Seitenansicht abzulichten! .... heute einmal - die Frontale; .... hoffe, dass euch das Bild gefällt. .... einen schönen Abend wünscht euch Charly
Mehr hier
Hi, dies ist mein erster Bläuling und eigentlich mein best gelungenes Foto überhaupt. Den Ratschlägen einiger Forumsmitglieder sei dank. Leider sind die Flügel am Rand unscharf, schuld daran ist wohl die Nahlinse, besser wären wahrscheinlich Zwischenringe.
Mehr hier
Ich bin gespannt wie ein so unaufgeräumtes und etwas chaotisches Wiesenfoto ankommt.
Die Aufnahme 2010-06-13 in 6:19 Noch ein Exemplare den Mnemosyne. Die Aufnahme ist auf etwas Minuten später, als vorhergehend gemacht. Liebe Grüße, Tatyana
Mehr hier
Die Aufnahme 2010-06-13 in 6:00 Schwarze Apollofalter, finden sehr selten nicht nur in Europa, und auch in Russland. Liebe Grüße, Tatyana
Mehr hier
... bei 4 Grad, man glaubt es nicht, war erstmal in der Wiese kein Leben zu entdecken. Nach und nach wurde ich dann fündig, als das Sonnenlicht die Falter anstrahlte...
Die Sonne schickte gerade noch Ihre letzten Strahlen über den Hügel und tauchte die Wiese in ein wunderbares Licht. Der Bläuling kam mir da gerade recht auf seinem filigranen Ansitz. Etwas weniger Wind hätte ich mir noch gewünscht. Hoffe ihr könnt noch Bläulinge sehen und er gefällt ein wenig. Gruß Holger
Mehr hier
Serie mit 1 Bild
Zu den wohl schönsten Schmetterlingen unserer Region zählt der Schwarze Apollo. Die zum Teil durchsichtigen Flügel, die filigrane Erscheinung, der gaukelnde Flug und vor allem seine Rarität haben mich dazu bewogen, ihm eine kleine Serie zu widmen. Ich hoffe, dass sie, liebe User, Gefallen an den Bildern finden.
Mehr hier
50 Einträge von 1902. Seite 32 von 39.

Verwandte Schlüsselwörter