Der Watzmann lässt sich sehr gut vom Gaisberg bei Salzburg in Szene setzen. An dem Abend wurde die Spitze partout nicht frei, dafür ergab sich nach Anpassung der Tonwerte ein wahres Farbspektakel. Da man dort bequem mit dem Auto rauf kann, ist man dort nicht alleine. Auftragsfotoshootimgs finden dort sehr gerne statt. Hochzeitskleider und Sportmode für die bunte Katalogwelt wird vor prächtigem Alpenpanorama abgebildet. Glück Auf, Guido
Mehr hier
An diesen Morgen erinnere ich mich gerne zurück - zunächst war der Nebel sehr dicht, löste sich dann aber allmählich auf und es zeigten sich ein paar schöne Lichtstimmungen. Dieses frühe Bild gefiel mir im Nachhinein. Wünsche Allen einen schönen Sonntag, viele Grüße, Thomas
Mehr hier
Der Klassiker ... Hintersee mit Blick auf Watzmann und Hochkalter. Ich könnt grad schon wieder hin ... 1 Woche Seeklause bei Connie und Sepp entschleunigt so schön <3 Auf der Heimfahrt Umweg zum Grassl und dann ab nach Hause mit dem Kofferraum voll leckerem Kräuterenzian
Mehr hier
... hinterm Königssee. Dank Instagramm ist es wie an vielen schönen Orten in der Welt nicht so einfach, in Ruhe seine Fotos zu machen ...
Vom Gaisberg westlich von Salzburg hat man eine fantastische Aussicht auf die Berchtesgadener Berge die vom Watzmann dominiert werden. Obwohl der Gaisberg nur 1287 m ü. NN hoch ist, bietet er sehr viel "Seherlebnis", denn der Blick kann fast 360° umherschweifen. Ebenso schön sind der Dachstein, der Ankogel, die Hochalmspitze und der Waginger See zu entdecken. Als Holger und ich im Oktober abends dort oben waren hatten wir dort mit ordentlich Föhn sehr windige Verhältnisse und es war sc
Mehr hier
Lange saß ich an diesem Morgen im Nebel, was natürlich auch seinen Reiz hat, aber es fehlte an Licht und ich hatte andere Bilder im Kopf. Das Warten hatte sich dann doch ausgezahlt und die Sonne drückte die Nebelschwaden über den See. Viele schöne Aufnahmen konnte ich mitnehmen, aber was noch mehr zählt, ist das Erlebnis und davon werde ich noch eine Weile zehren müssen. Gruß Jürgen
Mehr hier
An diesem Morgen durfte ich einen wunderbaren Sonnenaufgang miterleben. Die Landschaft wurde nach und nach mit Licht geflutet, die Nebelschwaden zogen über den See und ich wusste nicht was ich zuerst fotografieren sollte Manchmal hat man ein Luxusproblem und wird für viele Stunden des Wartens entschädigt. Allen ein schönes Wochenende und Grüße Jürgen
Mehr hier
...diesmal im Herbst. Im Winter waren wir schonmal dort, hatten aber die Berge nie zu Gesicht bekommen. Diesmal lief es besser Gruß Thomas.
Mehr hier
Ich habs wieder getan. Ich war wiedermal am Hintersee. Morgens unspektakulär, aber dafür abends mal eine schöne Färbung in den wenigen Wolken. Mit den anderen Fotografen war es ein netter Abend und so hat sich der Ausflug auf jeden Fall gelohnt.
Hallo, nach längerer Zeit zeige ich auch mal wieder ein Foto hier. Ich hoffe ich komme wieder öfter dazu hier im Forum vorbei zu schauen... Ich war mal wieder an meiner Lieblingsstelle im Nationalpark Berchtesgaden um den Watzmann zu fotografieren. Schwarz Weiss hatte ich noch nicht in der Serie Watzmann.im.Herbst Watzmann Watzmann.im.Fr..hling Gruß, Martin
Mehr hier
Diesen schönen Alpenbewohner konnte ich in meinem Urlaub im Nationalpark Berchesgaden fotografieren. Das Wetter war mies oben in den Bergen, trotzdem gab immermal ein Vogel laut. In umittelbarer Nähe hörte ich eindeutig einen Spechtlaut. Kurz danach landete dieses Dreizehenspechtweibchen direkt neben mir. Es hüpfe zwischen den Bäumen hin und her und war eifrig am hacken. Mich hat dieser kleine Bewohner des Nationalparks sehr gefreut und bildete den Höhepunkt des Tagesausflugs! Ich hoffe er gefäl
Mehr hier
An diesem Morgen hatten wir leider keine Wölkchen, aber dafür mehr Nebel auf und über dem Wasser, was die Szene atemberaubend schön machte.
ich vermute mal, dass das sehr kalt ist. War nicht baden.....
Ich war die Tage mal wieder im Berchtesgadener Land auf Tour. Diesmal hatte ich nach 3 erfolglosen Jahren an dieser Stelle am Hintersee Glück, so dass wir einen wunderschönen Sonnenaufgang erleben durften.
Hallo, an der selben Stelle stand ich schon einmal im letzten Sommer um den Watzmann zum Sonnenuntergang zu fotografieren (Watzmann). Ich hatte mir damals auf dem Abstieg vorgenommen genau diesen Bildausschnitt zu verschiedenen Jahreszeiten und Licht-/Wetterstimmungen zu fotografieren... Letztes Wochenende war ich zum Sonnenaufgang dort. Wie man sieht ist der Frühling dort oben noch nicht sehr weit Gruß, Martin
Mehr hier
Für mich ist der Watzmann (2713 m), bzw. das Watzmannmassiv einer der Berge überhaupt. Formschöner sind nur wenige und auch wenn er nicht der höchste in Deutschland ist, so steht es doch sehr landschaftsprägend über dem Talkessel von Berchtesgaden. Wenn man den Watzmann besteigen möchte ist eine Übernachtung im Watzmannhaus (1930 m) dringend zu empfehlen, da es sonst eine sehr lange Tour wäre. Das zweite kleine Lichtlein in der Bildmitte dürfte von der Grünsteinhütte (1220 m) sein. Leider war de
Mehr hier
Der Sommer ist vorbei und dort oben liegt jetzt schon Schnee. Ich freue mich schon im nächsten Jahr wieder Steinböcke beobachten zu können. Hoffentlich gefällts!
Mehr hier
Hallo, der Watzmann (2713m) von Nordosten aus gesehen... Gruß, Martin
Mehr hier
Hallo, Sonnenaufgang am Hochkalter (2607m) im Nationalpark Berchtesgaden. Gruß, Martin
Mehr hier
Der Samsatagmorgen verlief ganz nach meinem Geschmack: 00.00Uhr: Ab ins Auto Richtung Berchtesgaden. 01.00Uhr: Noch schnell einen Freund mitnehmen. 03:00Uhr: Stau auf der A8 erfolgreich umfahren 05:15Uhr: Bis zu den Knien stehen wir im kalten Wasser des Hintersees. 05:50Uhr: Der Hochkalter glüht. Die vor Kälte schmerzenden Füße und die Müdigkeit sind vergessen. Wenn´s nach mir ginge, könnte jedes Wochenende so beginnen Ich hoffe, es gefällt euch. Viele Grüße, Stefan
Mehr hier
Die Kulisse des Nationalparks Berchtesgaden faszieniert mich immer wieder aufs neue. In diesem Fall leuchtete die Steilwand der Rotspielscheibe im letzten Abendlicht, weit im Hintergrund sind noch die Strukturen der Watzmann Ostwand zu erkennen. Dass bei diesem Licht dann auch noch eine Gams über den Grat lief, war fast schon surreal. Ich hoffe, es gefällt euch. Viele Grüße, Stefan
Mehr hier
Hi, mit diesem Bild verabschiede ich mich für zwei Wochen in den nordischen Winter. Drückt mir die Daumen für die ein oder andere klare Nacht Nach meiner Rückkehr werde ich auch ausführlich über das neue AF-S 20mm 1,8G berichten. Nur soviel vorweg: diese kleine Wahnsinns-Linse geb ich nie wieder her Ich hoffe, das Bild gefällt euch. Viele Grüße, Stefan
Mehr hier
Hi, In Berchtesgaden und Umgebung habe ich in diesem Oktober die ein oder andere Nachtaufnahme machen können. Derart deutlich war der Sternenhimmel aber nur in einer einzigen Nacht zu sehen. Ein paar Hotels rechts außerhalb des Bildrandes sorgten dann auch noch für eine dezente Beleuchtung des gegeüberliegenden Ufers. Ich hoffe, es gefällt euch. Viele Grüße, Stefan
Mehr hier
Schon beim erreichen des Gipfels im kurz vor Dämmerung schimmerten die Augen dieses Steinbocks im Licht der Kopflampen. Einen Moment darauf war er verschwunden. Erst kurz nach Sonnenaufgang entdeckten wir ihn wieder...er saß nur wenige Meter neben uns und kaute den Rest seiner Mahlzeit, während wir bei einem unspektakulärem Sonnenaufgang unspektakuläre Bilder machten. Über Naturfotografie begeisterte Gleichgesinnte im Raum München bzw. Straubing würde ich mich sehr freuen. Vielleicht könnten wi
Mehr hier
Leider erreichten wir die Steinböcke gestern erst um kurz vor 10 vormittags und die faulenzenden Jungs mampften in der grellen Sonne. Die Ausbeute der Fotos war bis zu diesem Moment nicht so toll...doch dann machte mein Freund einen Schritt zu viel in Richtung der Böcke und sie sprangen auf und sprinteten wenige Meter,danach futterten sie eifrig weiter.
Eine kleine, aber feine Klamm gibt es im Berchtesgadener Land. Letzte Woche konnte ich auf einer gemeinsamen Tour mit Pia Steen ein paar Bilder machen. Wer sich dafür interessiert, findet wie immer einen Blogartikel darüber auf meiner Webseite. Es ist keine spektakuläre Klamm, aber ein hübscher Platz mit einigen potenziellen Motiven, der vor allem einen Vorteil hat. Sie ist im Winter (auf eigenen Gefahr) begehbar. Ideal für die graue, langweilige Zwischenjahreszeit liebe Grüße Tanja
Mehr hier
Hallo, ich möchte euch hier ein zweites Bild der Almbachklamm bei Berchtegaden zeigen. Um dieses Bild machen zu können, musste ich mich schon ziemlich verrenken bzw. das Stativ in einer recht abenteuerlichen Position aufbauen... Viele Grüße, Stefan
Mehr hier
Hallo, da ich eigentlich schon nicht mehr mit dem Erscheinen von Steinböcken auf dem Schneibstein gerechnet hatte, war ich umso erstaunter, als sich doch noch eine Gruppe von sechs Tieren zeigte. Ich setzte mich in ca 20m Entfernung auf den Boden und war sehr erstaunt, dass sich die Tiere bis auf ca. 3m annäherten, ohne sich gestört zu fühlen. Leider waren die Lichtverhältnisse mittlerweile alles andere als gut, das Erlebnis war aber dennoch super. Viele Grüße, Stefan
Mehr hier
Hallo zusammen, ich möchte nach einiger Zeit der Abwesenheit hier auch nochmal ein Bild zeigen. Entstanden ist das Bild vor ein paar Wochen im Berchtesgadener Land. Hoffe es gefällt. Gruß Jöran
Mehr hier
11-tägige Exkursion mit der Uni in die Alpen. Trotz recht vollgepackten Programms waren ein paar Minuten zum fotografieren drin.
Mehr hier
Hallo! Ein weiteres Foto aus den Alpen. Der Wimbach fließt knapp unterhalb dieser Stelle im Nationalpark Berchtesgaden in eine enge Klamm. Diese konnten wir leider nicht begehen, da der Sturm, der am vorhergehenden Abend mit golfballgroßen Hagelkörnern unsere Unibusse zerdellte, mehrere Bäume in die Klamm geworfen hatte. Das grünblaue Wasser und die hellen Kalksteine ergeben in diesem Wasserlauf eine ganz besonders reizvolle Kombination. Ich hoffe, es gefällt! Beste Grüße, Philip
Mehr hier
Der Nationalpark Berchtesgaden bietet nicht nur die typisch kitschigen Alpenmotive, sondern auch richtig urige Natur. Hier hab ich mich mal an der wimbach versucht, kurz bevor sie in eine tiefe Schlucht stürzt. Es war richtig dunkel, und der Wasser verwischte wie von selbst. Eine meiner wenigen Landschaftsaufnahmen, ich bitte um gnadenlose Kritik! Viele Grüße Julius mehr auf http://www.fokusnatur.de
Mehr hier

Verwandte Schlüsselwörter