Böser Blick I
© Helge Schulz
Böser Blick I
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/thumbnails/8/_MG_3792.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/media/8/_MG_3792.jpg
Mit dem vorangegangenen Hirsch hatte ich ja nun leider nur sehr kurzzeitig meine Freude und ich konzentrierte mich wieder auf den zu meiner Rechten. Plötzlich sah ich ihn zwischen Kiefernzweigen stark verdeckt in meine Richtung äugen. Er hatte mich voll auf der Platte. Ich fotgrafierte ihn einige Male, wie er durch das starke Dickicht in meine Richtung schaute. Eigentlich mag ich solch heimliche Bilder, nur diese habe ich später gelöscht, da doch zu stark störende Elemente den Betrachtungsspass ordentlich gestört haben. Aber wie seine Vorgänger wurde er aus dem grünen Klumpen mit fehlendem Kontrast nicht schlau. Auch der Drang am Brunftgeschehen teilzunehmnen war wohl zu gross. Und so zog er langsam aber bestimmt parallel an mir vorbei. Zum Glück war dieser mittelalte Hirsch noch nicht so abgekocht wie der Vorangegangene. Ab und an verharrte er und sah mit ernstem Blick in meine Richtung. Das gab mir die Gelegenheit Bild für Bild auf Chip zu bannen.

Fortsetzung folgt.

Viele Gruesse

Helge
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Naturdokument ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 207.1 kB, 900 x 600 Pixel.
Technik:
Canon EOS 5D, 700mm, ISO 320, Blende 6.3, 125tel, Stativ
Ansichten: 12 durch Benutzer, 777 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , , , , ,
Rubrik
Säugetiere:
←→
Serie
Rotwildbrunft 2008:
←→