Der bekannte Storchenkran
© Benutzer 816491
Der bekannte Storchenkran
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/301/1505841/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/301/1505841/image.jpg
… in Kirchheim in Schwaben (ich nenne den Ort, denn er ist aus den Medien sicherlich vielen bereits bekannt und längst kein Geheimnis mehr) wurde für die Brutsaison 2017 etwas "verschoben" und völlig umgebaut, da der bereits über 30 Jahre alte ausgediente Baukran (ein herkömmlicher Kran mit einem langen Ausleger), den man schon extra wegen der Störche hatte stehen lassen, zu baufällig geworden war. Schon seit 2005 hatte sich dort ein erstes Storchenmännchen niedergelassen, weitere Störche kamen in der Folgezeit hinzu und 2008 wurden erstmals erfolgreich Jungvögel hochgebracht. 2017 nach dem Umbau war dann das Bangen groß, ob die Tiere den neuen "Wohnturm" mit Blick auf das Kirchheimer Fuggerschloss akzeptieren würden. Sie taten es, denn es kamen sogar mehr Paare als "Wohnungen" zur Verfügung standen. Auch 2018 sind wieder alle neun Nester besetzt (auch das auf dem Bild leer aussehende links oben, in dem sich die Bewohner lediglich kurz zur Mittagsruhe niedergelegt hatten). Ein voller Erfolg, wie man an den groß gewordenen Jungstörchen gut sehen kann.

Der Kran ist ein schönes Beispiel dafür, wie ein Unternehmen (dieses hier ist sehr stolz auf "seine" Störche und läßt sich das auch einiges kosten - beim erhöhten Reinigungsaufwand für's Firmengelände angefangen ...) - unterstützt von LBV und anderen Firmen und Bürgern der Gegend - sehr viel für die Natur tun kann. Daß der Storchenkran sicherlich auch eine gute Werbung ist, ist dabei nur ein angenehmer Nebeneffekt.

Ich weiß nicht, ob der Kran schon mal hier gezeigt wurde, in der umgebauten Form aber wohl noch nicht.
Es war eine Herausforderung, bei schlechten Lichtverhältnissen (mittags!) mit dem 90er-Makro (was anderes hatte ich nicht dabei) einen Platz zu finden, von dem aus man alle neun Nester gut sichtbar ablichten konnte, ohne dabei die Bewohner irgendwie abzuschneiden oder totales Gegenlicht zu haben. Ich hoffe, es ist mir einigermaßen gelungen.

P.S.: Heinz Buls hat in der Vergangenheit schon zweimal Bilder des Vorgänger-Krans hier eingestellt, so wie er vor dem Umbau aussah.
Autor: ©
Eingestellt:
Aufgenommen: 2018-07-07
Dokumentarischer Anspruch: Ja ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 178.0 kB, 1200 x 800 Pixel.
Technik:
Brennweite 90mm (entspricht 144 mm KB)
1/2500 Sekunden, F/5, ISO 100
Belichtungsautomatik, Korrektur -1/1, automatischer Weißabgleich
Canon EOS 80D
TAMRON SP 90mm F/2.8 Di VC USD MACRO1:1
Ansichten: 197 durch Benutzer, 468 durch Gäste
Schlagwörter:, , , ,
Rubrik
Mensch und Natur:
←→