Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
Über die wunderbare Macht der Freundschaft
© Jutta Kalbitz
Über die wunderbare Macht der Freundschaft
* ** *** **** Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/244/1221582/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/244/1221582/image.jpg
Eingestellt:
JK ©
Adventszeit ist Märchenzeit. Eines der schönsten Wintermärchen ist „Die Schneekönigin“ von Hans Christian Andersen. Es erzählt von den Hindernissen und Widrigkeiten, die Gerda auf ihrer Suche nach ihrem Freund Kai überwinden muss, der von der Schneekönigin in ihr eisiges Reich entführt wurde.
Sie entrinnt dem betörenden Garten des Vergessens, verzichtet auf Wohlstand und Behaglichkeit, trotzt Furcht erregenden Räubern, kämpft gegen Kälte und eisige Stürme und gewinnt neue Freunde.
Schließlich findet sie Kai im Palast der Schneekönigin und durch die Macht der Freundschaft bringt sie dessen Herz aus Eis zum Schmelzen.
Als ich diese Eisberge sah, glaubte ich zwei Gesichter zu erkennen, – rechts eindeutig Gerda mit ihrer pelzverbrämten Haube. Wer weiß, vielleicht wurde den beiden im ewigen Eis ein Denkmal gesetzt?
Ich wünsche Euch noch eine schöne Adventszeit und schenkt Euren Freunden das, was Ihr in der heutigen Zeit vielleicht am wenigsten habt – Zeit mit Euch – zum Reden und Zuhören, Lachen und Trauern oder zum Schweigen!

Liebe Grüße
Jutta

P.S.: Und falls Ihr Euch die Geschichte noch einmal auf die schönste Weise zu Gemüte führen wollt, kann ich den russischen Zeichentrickfilm von 1957 wärmstens empfehlen. Bild: Lächelndes/zwinkerndes Gesicht.

Technik:
Nikon D800, 200 mm, 1/320 sec, f/9, aufgenommen Ende Mai, kurz vor Mitternacht
Fotografischer Anspruch: Fortgeschritten ?
Größe 782.5 kB 603 x 902 Pixel.
Platzierungen:
Beste Tophit-Platzierung: 6 Zeigen
Teilnehmer Landschaftsbild des Monats Dezember 2015
Ansichten: 174 durch Benutzer768 durch Gäste
Schlagwörter:
Rubrik
Adventskalender:
Rubrik
Landschaften:
Sammlung
Beispiele für Adventskalender:
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.