Az

Schriftart wählen

Schriftgröße wählen

Zeilenabstand wählen

Schnellzugriff Verlauf Funktionen
50 Einträge von 65. Seite 1 von 2.
Sperlingskauz schaut erregt in die Kamera. Dieses Exemplar ist etwas scheuer und läßt einen nicht auf Macro-Reichweite heran. Es sind dort im Forst einige Sperlingskäuze vertreten. Der Lebensraum ist (noch) sehr gut. Spechte haben sich dort ausgebreitet aufgrund des Borkenkäfers wahrschienlich - Nahrung im Überfluss. Der Borkenkäfer hat den Wald leider ziemlich maltretiert und somit wird er nach und nach dort Kahlschlag stattfinden. Dann war es das wahrscheinlich mit idealem Lebensraum und Sperl
Mehr hier
Bei prallem Sonnenschein saß der Sperlingskauz im Schatten. Die Sonnenstrahlen haben den Wald hinter seinem Baum beleuchtet und ich fand die Lichtsituation ganz interessant.
"Unser" Sperlingskauz heute im Forst - durch den Bewuchs fotografiert. Die Forstbediensteten waren wieder ganz in der Nähe mit den Motorsägen im Einsatz...
Mehr hier
Heute waren die Waldarbeiter im Forst ordentlich zugange und es war ziemlich was los. Daneben war direkt am Wegesrand ein Sperlingskauz aktiv. Hier zeigte er sich auf einem freien Ansitz - mir gefiel das Moos dort besonders gut. Es waren bescheidene Lichtbedingungen vor Ort... Daneben habe ich dort direkt einen gerupften Buntspecht gefunden - glaube nicht so recht, dass es der dort ansässige Uhu war. Hoffentlich fällt der Sperlingskauz dem unbekannten Jäger nicht zum Opfer (Sperber oder Habicht
Mehr hier
Heute fühlte sich der "Eine" Sperlingskauz als "Oberboss" und hat am Wegesrand Modell gestanden. Die Aufnahme entstand mit 24mm Brennweite und ist auf 16:9 gecroppt. Dabei hatte ich allerdings mit Einschränkungen zu kämpfen, da ich öfters die minimale Fokusdistanz des Objektives unterschritten habe und daher nicht immer fokussieren konnte - leider hatte ich keine Zwischenringe dabei. Ein anderer Sperlingskauz war noch in der Dämmerung aktiv - da musste ich aber weitaus größer
Mehr hier
Serie mit 8 Bildern
Meine Serie des Sperlingskauzes
Der Sperlingskauz war vorgestern sehr gut drauf und saß auf Beobachtungsposten - zumeist in der Nähe des Wirtschaftweges. Fotografiert durch ein paar Zweige hindurch. Sobald die Wetterbedingungen es zulassen und genügend Zeit ist werden wir mal schauen, ob wir in der Umgebung potentielle Bruthöhlen finden können - allerdings habe ich da nicht eine besondere Hoffnung.
Mehr hier
Sperlingskauz in seinem Lebensraum im Forst. Das Bild ist mit 100mm Brennweite entstanden...
Gestern kurz vor Dunkelheit lieferten sich drei Sperlingskäuze wilde Revierkämpfe im Forst. Dabei haben sie sich immer gegenseitig versucht vom Baum zu schubsen und sind wild hintereinander hergeschossen. Zumindest ein Weibchen konnte ich anhand der Rufe ausmachen - sie saß am Wegrand und hat die Szene beobachtet. Heute Abend lief dort alles wesentlich ruhiger ab und ich konnte diesen Sperlingkauz im Revier mit relativ kurzer Brennweite knipsen.
Mehr hier
Heute im Forst war es mal wieder sehr interessant. Es waren zwei Sperlingskäuze aktiv und daneben konnte ich noch drei Uhus feststellen - diese wollten aber nicht aufs Foto. Dieser Sperlingskauz hatte sich einen interessanten Ausguck ausgesucht und das Ganze erinnerte mich an den Ausguck auf einem Segel- oder Piratenschiff...
Mehr hier
Nach langem Suchen im Forst zweigte sich gestern "seine Winzigkeit" der Sperlingskauz. Bei uns ist er nicht verbreitet und es gibt nur wenige Paare.
Mehr hier
Premiere für mich, mein erstes Vogelbild hier im Forum. Für die Vogelprofis ist es sicher nur ein ganz normales Bild, das vermutlich bei den meisten wieder zuhause gelöscht wird. Ich war jedoch superglücklich über diese Begegnung und die Möglichkeit dieses zauberhafte Geschöpf mit der richtigen Brennweite zu fotografieren. Schönes Wochenende! LG Angela
Mehr hier
Letztes Jahr hatte ich das erste Mal die Chance einen Sperlingskauz zu fotografieren. Es war ein tolles Erlebnis, diesen Vogel in den heimischen Wäldern zu erleben. Mein Dank gilt Richard Hansen, ohne den sich mir diese Möglichkeit erst überhaupt nicht geboten hätte. Liebe Grüße Mike
Mehr hier
... konnte ich gestern einen der dort lebenden Sperlingskäuze fotografieren (auch wenn es nahezu ganz dunkel war) - damit wäre schon das erste große Ziel für 2021 abgehakt
Mehr hier
wünsche ich euch allen mit einem weitern Bild von DEM Spauz der mir viele der besten Fotos des letzten Jahres bescherte! Zwischenzeitlich standen Albert und ich noch einmal bei dieser toten Fichte, allerdings ohne die tolle Christbaumspitze oben drauf
Mehr hier
An diesem Tag mussten wir nicht lange nach dem Sperlingskauz suchen - er hat sich den Platz gesucht, an dem er am meisten heraussticht ... die kleine runde Kugel hat sich stark von dem langen und spitzen abgebrochenen Baum abgehoben. Er saß dort seelenruhig und es erweckte fast den Anschein, als er hätte er uns an diesem Tag schon erwartet
Mehr hier
Ein weiteres Bild meiner diesjährigen Spauz-Serie - wie so oft setzte er sich auf sehr fotogene Plätze, wenn auch erst nach Sonnenuntergang. Der Ansitz auf dem Foto war allerdings der mit Abstand freieste an diesem Tag. Er hat mich von dort angestarrt, bis das Licht endgültig verschwand und ich vorsichtig eingepackt habe.
Mehr hier
Und weil er im ersten Bild soviel Anklang fand habe ich hier gleich noch eins. Da der kleine uns ja fast den ganzen Tag unterhielt habe ich noch 2-3 Fotos Es kam mir oft vor als würde der Kauz uns studieren und beobachten. Es war höchst interessant!
Mehr hier
Ich bin der Spauz Man könnte hier fast meinen das er uns begrüsst nach den 500 Höhenmeter die Albert und ich aufstiegen bis wir bei ihm waren. Ich war ja nach dem Sperlingskauz Erfolg während der Hirschbrunft noch ein paar Mal dort und habe nichts aber auch gar nichts mehr gehört oder gesehen! Aber so sind sie, die fliegenden Kobolde des urigen Waldes. Gestern aber, hat uns ein sehr Fotografen freundliches Kerlchen praktisch durch den ganzen Tag begleitet. Nachtrag: Wow!! Ich muss mich recht he
Mehr hier
Ein weiteres Bild aus meiner Sperlingskauz-Serie ... Viele Bilder sind bei gerade Mal 2 Ansitzen entstanden und der Kleine hat sich auf sehr fotogene Äste gesetzt, sodass ich ihn diesen Herbst nicht mehr stören muss.
8. Platz Vogelbild des Monats Oktober 2020
Bild des Tages [2020-10-15]
Ich habe nach dem sehr kostspieligen CPS-Service und der damit verbundenen Zwangspause das ganze letzte Wochenende in den Sperlingskauz investiert - viele neue Gebiete gefunden, dieser war besonders nett und wählte häufiger auf niedrige Ansitze
Mehr hier
Mit ein Highlight des Jahres ist, dass ich den Sperlingskauz finden und gestern Abend sogar in vielfacher Ausführung fotografieren konnte. Der Kleine hielt schön still und zeigte sich auf vielen freien Ästen. Mit dem bloßen Auge kaum auszumachen, im Sucher dann umso beeindruckender wie ich finde. Und seinen Ruf habe ich noch am Tag drauf im Ohr .
Mehr hier
Oft wird er gerne verniedlicht als Spauz bezeichnet. Dabei kenne ich jemanden, der ihn auch als kleine Kampfmaschine bezeichnet und das passt durchaus. Denn obgleich er kaum so gross wie eine Amsel ist, Singvögel sind nunmal seine bevorzugte Beute. Ist ein Spauz in der Nähe, kann man die Singvögel oft schimpfen hören. Wenn Ihr genau hinseht, der Schnabel ist noch leicht rot und rechts in der kleinen Astgabel sehe ich noch eine Singvogelfeder.. Die letzte Mahlzeit ist wohl noch nicht lange her ge
Mehr hier
Ein Beifang der diesjährigen Hirschbrunft ist der kleine Kobold Sperlingskauz. Dieses Bild konnte ich am 3.Tag machen. Er sass senkrecht über mir. Leider 13m! Ich überlegte aber nicht lange und nahm die Kamera vom Stativ um dem Stamm entlang nach oben zu fotografieren. Das Ergebnis ist natürlich nur noch ein kleiner Ausschnitt vom Original.
Ja was soll ich sagen Wieder gab es Beifang bei der Brunft im Gebirge. Und was für einer. Beim ersten Ansitz an dieser Stelle, ich sass halb dösend ( schlafen ist dort oben ungesund denn es ist so steil das man sich fast die Knie ans Kinn haut ) am Ahorn als plötzlich sehr nah eine Tonleiter in Sperlingskauz manier ertönt! Wow! Schon oft gesucht und noch nie gute Bilder machen können. Zum Glück balzt der kleine im Herbst auch. Vor allem wenn neue Paare oder Reviere gebildet werden. Ich konnte im
Mehr hier
Dies ist mein Einstandsbild - ein Sperlingskauz, aufgenommen in einem zum Schutz des Eulchens nicht näher bezeichneten Wald in der Oberpfalz. Die Begegnung mit der kleinen Eule war für mich ein tolles Erlebnis, das ich so schnell nicht mehr vergessen werde. Wer sich mit der Körpersprache der Eulen etwas auskennt, kann sehen, dass der Kauz völlig entspannt war, was mich besonders gefreut hat. Ich bin mit der Schärfe der verkleinerten Version noch nicht ganz glücklich, da werde ich noch etwas üben
Mehr hier
Das Jahr 2019 hat es in sich, neben zwei nicht selbst gefundenen Waldkauzbruten direkt in Stuttgart bei denen ich etliche Bilder machen konnte und inzwischen fünf selbst (aber zu spät) gefundenen Waldohreulenbruten habe ich natürlich auch bei den Uhus und Steinkäuzen schon vorbeigeschaut und auch da den Nachwuchs ausgemacht. Zu allem Überfluss kam dann neulich auch noch ein Fotofreund mit einem Tipp von einem uns beiden bekannten Orni der uns eine Sperlingskauzbruthöhle zeigen wollte. So konnte
Mehr hier
scheint es heuer für die Eulen zu sein. Ein paar Wochen nach meinem ersten Sperlingskauz sind ich und ein Freund, welcher die Spechte und Eulen dort kartiert, ein zweites mal ausgerückt um eine zweite Begehung zu machen. Wir entdeckten zu späterer Stunde insgesamt 5 singende Raufußkäuze und zuvor am Abend ein zweites Spauz-Revier, nämlich dieses Kerlchen. Einfach ein traumhaft schöner Vogel mit viel Faszination! Liebe Grüße Samuel
Mehr hier
jedenfalls bei uns in Europa, hier in seinem Umfeld, nicht wirklich scheu, aber sehr aufmerksam und gerade wegen der Tarnung und Grösse kaum zu finden. Gruss Eric
Mehr hier
Habe schon des öfteren nach ihm gesucht, dieses mal waren wir, ein Freund sowie sehr routinierter Hobbyornithologe der dort auch Eulen und Spechte kartiert und ich unterwegs. So ziemlich beim letzten Stop meldete einer zurück nachdem wir ganz kurz den Ruf imitierten. Plötzlich saß er da und ich habe mich gleich in ihn verliebt! Auch für meinen Freund war es der erste seit zwei Jahren in diesem Gebiet. Auch wenn die Aufnahmebedingungen schon mehr als Grenzwertig waren gefällt mir diese aufgrund d
Mehr hier
10. Platz Vogelbild des Monats März 2019
Bild des Tages [2019-03-18]
Fast möchte man glauben, dass auch der kleine Sperlingskauz das wunderschöne Abendlicht genießen würde Es war ein traumhaft schöner Abend mit einem Motiv vor der eigenen Haustüre, welches ich mir schon sehr lange gewünscht und viele Jahre darauf hin gearbeitet habe. Schon alleine dieser Abend war Entschädigung genug! Viele Grüße Richard
Mehr hier
1. Platz Vogelbild des Monats Januar 2019
Bild des Tages [2019-02-04]
Sperlingskauz in Sachsen
Mal hier, mal dort, irgendein Zweig stört immer. Das vorerst letzte Foto, es sei denn, am Wochenende geht was, suche noch ein zweites Revier. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Mittagsspaziergang und Pilzmahlzeitsuche im Spätherbst im oberen Vogtland. Plötzliche Unruhe bei den Singvögeln und eine unzweideutige Tonleiter, ... der Spauz! So wurde aus dem Spaziergang mit Bruder Uwe ein unerwartetes Stelldichein mit mind. zwei Vertretern unserer kleinsten Eulenart. Faszinierend! Beste Grüße Uwe & Thomas
Mehr hier
Hier die beiden flüggen Sperlingskäuze aus diesem Frühjahr. Sind schon putzige Kerlchen ...
Leider gibt es den Spauz im Oderbruch nicht. Daher war die Suche nach ihm auch besonders mühsam, aber man hat im Laufe des Lebens gelernt - ohne Mühe kein Erfolg. Kurz vor dem verzweifelten Aufgeben der Suche klappte es doch noch. Umso erfreuter war ich über ein paar Fotos der Art.
Ein weiteres Flugbild des Spauzes aus dem gemeinsamen Projekt mit Andreas Schüring.
Seit rund einem Monat beschäftige ich mich ausgiebig mit dem Sperlingskauz. Die Jungen Eulen sind noch gut 10 Tage in der Höhle. Bis zum Ausfliegen muss fleißig Beute in die etwa 2m hohe Höhle gebracht werden. Bei diesem Anflug brachte das Weibchen eine Sumpfmeise. Zu zweit macht ja bekanntlich alles mehr Spaß, somit nochmals vielen Dank an Andreas Schüring ohne den einiges gar nicht möglich gewesen wäre! LG Tom
Mehr hier
An "meiner" Spauz-Höhle herrscht momentan reges Treiben. Die Jungvögel sind aus der Huderphase raus und somit verbringt das Weibchen einen großen Teil des Tages außerhalb der Höhle. Pünktlich 21.45 Uhr kommt immer der männliche Sperlingskauz und übergibt die geschlagene Beute dem Weibchen. Dieses startet dann meist direkt zur Höhle. Mittlerweile ist das Weibchen regelrecht resistent gegen das Blitzen und somit kann man einen Anflug in einer Serie festhalten. Eine Besonderheit ist, dass
Mehr hier
Der Sperlingskauz ließ sich Zeit, um sich von mir entdecken zu lassen. Leider über 20 Jahre!!! Wegen der örtlichen Nähe suchte ich ihn zunächst erfolglos in Polen. Dann aber konnte ich in BB ein Revier entdeken. Natürlich habe ich mich mit ihm beschäftigt, sogar die Höhle gefunden. Es war eine schöne Zeit eine solche Wunschart so nah erleben zu dürfen. denn so scheu ist dieses Ind. jedenfalls nicht. Verallgemeinern kann ich mangels umfangreicher Kenntnisse natürlich nicht. Hier sitzt er auf eine
Mehr hier
Vor wenigen Tagen hatte ich das Glück, dass der weibliche Sperlingskauz die Jungen mit einer Maus versorgte.
Es hat wieder riesen Spaß gemacht, die kleinen Kobolde des Waldes bei ihrem Brutgeschäft zu beobachten. Inzwischen sind die ersten Bruten in Sachsen beim Ausfliegen, aber noch muss Mama Spauz die vom Papa Spauz geschlagene Beute an die Jungen verteilen. Schönes Pfingstwochenende wünscht Euch, Steffen
Mehr hier
Vor wenigen Wochen brütete dieses Sperlingskauzweibchen noch fest auf den Eiern. Gestern haben wir einmal bei dem Kauz vorbeigeschaut und siehe da, sie hat kleine bis mittlere Junge und muss nun kräftig Beute bringen. Kurz zuvor kam das Männchen mit einer Tannenmeise an und so musste das Weibchen schließlich die Höhle verlassen. LG Tom
Mehr hier
Hallo, am vergangenen Samstag bin ich mal los in den heimischen Wald. Leichtes Gepäck dabei, Rucksack, Einbeinstativ, 100-400 auf der 7er und einen sich wiederholenden Pfiff auf den Lippen Es war eine spannende Wanderung und hier das Ergebnis. Schönen Gruß Ralph
Mehr hier
Hallo zusammen, hier noch einmal eine Aufnahme aus 2015,als ich unglaublich intensive Erlebnisse mit den Sperlingskäuzen hatte. Mit dieser Aufnahme fing damals alles an und noch heute bekomme ich eine Gänsehaut,wenn ich ihm in die Augen schaue. LG Michael
Mehr hier
Hallo zusammen, momentan sind in der Dämmerung die ersten Revierrufe der Sperlingskäuze zu hören. Ein Grund mal wieder im Archiv zu kramen und eine Aufnahme zu zeigen. Es waren unvergessliche Stunden bei den Eulenzwergen,vorallem mit den jungen Käuzen,die neugierig immer wieder die Umgebung mit den Augen erkundeten. LG und einen schönen Sonntag noch Michael
Mehr hier
Hallo zusammen, im letzten Jahr hatte ich das Glück ein Sperlingskauzpaar während des gesamten Brutgeschäftes zu begleiten. In diesem Jahr konnte ich sie zwar kurz vor Brutbeginn öfter in diesem Gebiet beobachten,aber leider wurde die alte Höhle nicht wieder angenommen oder es kam im schlimmsten Fall nicht zu einer Brut. Dieses Jahr scheint kein gutes Eulenjahr zu sein,überall hört man von wenig oder überhaupt keinem Nachwuchs bei vielen Eulenarten. Wehmütig denke ich oft an die intensive Zeit b
Mehr hier
Hallo, über die Osterfeiertage besuchte ich wieder einmal die Kobolde im Bergwald. Besonders in dieser urigen Umgebung wirken Sperlingskäuze auf mich wie Figuren aus einem Märchen... Gruß, Martin
Mehr hier
Hallo zusammen, kurz vor dem Abflug zum Brutbaum,sicherte die "Dame" noch einmal,ob die Luft rein ist. Sperber und Habicht werfen nämlich sehr gerne ein Auge auf sie. LG und ein schönes WE Michael
Mehr hier
Hallo zusammen, Oli`s Seeadler hatte den Titel "Das Gute liegt so nah..." und er hat damit soo recht. Es ist immer wieder etwas besonderes,wenn ein lang gehegter Wunsch vor der eigenen Haustüre in Erfüllung geht. Die Aufnahmen sind dann mit soviel Herzblut entstanden,man verbindet unzählige Erlebnisse und Eindrücke mit seinen Bildern-das macht für mich Naturfotografie aus. Hier mal eine Aufnahme der "Dame des Hauses",bei diesem Blick geht der Puls sofort nach oben. LG Michael
Mehr hier
50 Einträge von 65. Seite 1 von 2.

Verwandte Schlüsselwörter