Kaum zu glauben Teil II
© Richard Hansen
Kaum zu glauben Teil II
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/151/757412/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/151/757412/image.jpg
Da ich es versprochen habe, zeige ich nun noch, wie es nach dem Fuchssprung weiterging ....

Die Fähe nahm nach ihrem erfolglosen Sprung die abgelegten Mäuse wieder auf und setzte ihren Weg unbeirrt fort.

Unmittelbar neben Ingrid verhoffte sie kurz und betrachtete die im Weg liegenden Füsse eine Weile irritiert, bis Ingrid sie ein wenig auf Seite rückte und sie an ihr und dann auch an mir vorbeischnürte!

Wir fragen uns immer noch, warum dieser Fuchs sich so verhalten hat.
Sie ist im Nachbardorf bekannt, doch niemand weiß etwas von einem von Menschenhand aufgezogenen Fuchs - egal, es waren tolle Momente mit ihr!

Inzwischen ist ein Anblick seit Wochen überfällig.
Bei der letzten Begegnung war ihre Fluchtdistanz "normal".

Wie schön wäre es jedoch, diesen Fuchs noch einmal so erleben zu dürfen ..........

Viele Grüße

Richard
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Naturdokument ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 347.1 kB, 1000 x 702 Pixel.
Technik:
Nikon D3s
600mm
ISO 400
f/7,1
1 /1250
-1LW
Ansichten: 106 durch Benutzer, 767 durch Gäste
Schlagwörter:, , , ,
Rubrik
Mensch und Natur:
←→
Serie
Fuchsgeschichte 2012/2015:
←→
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.