Kaum zu glauben - Teil 1 -
© Richard Hansen
Kaum zu glauben - Teil 1 -
* ** *** **** Diashow
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
Vollbild
©...
https://naturfotografen-forum.de/data/o/151/755892/thumb.jpghttps://naturfotografen-forum.de/data/o/151/755892/image.jpg
Wie unter Ingrid´s letztem Fuchsbild
Hab´auch nen Fuchs!
angekündigt, hier nun die Fortsetzung der Geschichte....

"Schnell kam die Fähe näher. Daher entschloß ich mich, meine Fahrspur zu räumen und der tollen Jägerin Platz zu machen, damit sie an uns vorbeischnüren konnte.
Bevor ich jedoch aufstehen konnte, wurde die Fähe plötzlich langsamer, drehte ihren Kopf samt Beute zur Seite, und in diesem Moment drückte ich den Auslöser an meiner Kamera. Nun, diese Aufnahme habt ihr schon gesehen, es war diese hier:
Schnauze voll. !

Danach legte die Fähe die Mäuse ab, und schlich in Richtung Wegebankett. Diese Gelegenheit nutzte ich spontan, stand auf und bewegte mich einige Meter rückwärts.
Stehenbleiben und Kamera samt 600er hochnehmen war eins, kurz anvisieren und ...! "

Die Aufnahme dürfte Fragen nach Tarnzelt oder geeigneter Tarnkleidung erübrigen :-D

Wie es dann weiterging .....
... zeigen wir beim nächsten Mal :-)

Viele Grüße

Richard
Autor: ©
Eingestellt:
Natur: Naturdokument ?
Technische Angaben: zeigen
Dateigröße: 339.4 kB, 551 x 850 Pixel.
Technik:
Nikon D3s
600 mm
f/7,1
ISO 400
s 1/1000
-1 LW
freihand
Ansichten: 62 durch Benutzer, 565 durch Gäste
Schlagwörter:, , , , ,
Rubrik
Mensch und Natur:
←→
Serie
Fuchsgeschichte 2012/2015:
←→
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.
Hier war ein gelöschtes oder deaktiviertes, oder für Sie unlesbares Objekt.