50 Einträge von 560. Seite 6 von 12.
Biete mein neuwertiges Gitzo - Stativ Systematic - GT3532LS inklusive LegCoat™ Wraps Neopren-Stativbeinpolster Forest Green . Das Stativ wurde von mir am 15. 12. 2014 neu gekauft (noch Garantie) und ist technisch und optisch in einem 1A Zustand. Es wurde bis jetzt nur 3 mal benutzt. Das Stativ kommt mit allem serienmäßigen Zubehör. Mittelsäule, Carbon, evtl. auf Anfrage, gegen Aufpreis. Spezifikationen Anschlag 3/8'' Zoll Schraubanschluss Anzahl d. Beinsegmente 3 Belastung 25 kg Gewicht 2,0 kg
Mehr hier
...als blauäugiger Gruß ins nördliche Schweden
...und ( ganz nebenbei) wie deutlich ist ein Nandu-Ohr zu erkennen
Sperber oder Habicht stellen u.a. auch dem Wendehals nach. Auf seiner Suche nach Weg- oder Wiesenameisen sichert er immer wieder und schaut prüfend gen Himmel. In knapp 4 Wochen sind sie einzig wahren Vielflieger unter den Spechten aus dem fernen Afrika wieder da, worauf ich mich sehr freue. Viele Grüße Oli
Mehr hier
Das vermutlich letzte Eis auf einer Pfütze am Wiesenrand ....schon angetaut in der Mitte... so konnten sich die noch winterlich belaubten Bäume darin spiegeln ... leider gab es einen ganz leichten Wind. Wünsche euch morgen einen guten Wochenanfang.
Mehr hier
Da ich noch einige Zeit nicht zum Fotografieren komme zeige ich nach längerem wieder was aus meinem Archiv. Hatte ich in leicht abgeänderter Variante schon mal gezeigt.
Mehr hier
... als zunächst zu vermuten
zweier Wegerich Scheckenfalter , Nachdem Bild " Blind Date " das ich voriges Jahr hier veröffentlichte , hatte ich gehofft das sie/er ihren Flügel öffnete um ihr/ihm zu imponieren , was dann nach einiger Wartezeit auch geschah. In Vorfeude auf die kommende Makrozeit . Schöne Woche . VlG André
Mehr hier
...und zunächst folgen ihm die Rinder, später stochern auf der braunen Spur, die er hinterlässt, auch die Kraniche
...Kranichen tut dies nicht weh! Weihnachtlich glänzet kein Wald, freue Dich: Frühling kommt bald! Und die Kraniche profitieren von der freien Fleischrindhaltung. Die Tiere werden auf der Winterkoppel mit Maissilage gefüttert. Wie zu sehen, grubbern die Vögel gemeinsam Fressbares heraus.
Mehr hier
...bei heutiger - 08.02.2015- Sturmflutwarnung an der Ostseeküste. Hier die ohnehin gefährdete Steilküste bei Ahrenshoop. Ob die Häuser an deren Kante auf Dauer Bestand haben werden, muss bezweifelt sein. Bunker als Hinterlassenschaft des Krieges sind bereits abgestürzt.
Bild des Tages [2015-02-13]
Ein Bild vom Krötenshooting in der Pfalz. Miki(rechts),"Auge in Auge"mit Bufo.
Mehr hier
...aber eigentlich schnürte der Fuchs total uninteressiert an den halsreckenden Großvögeln vorüber. Die stehen auf der großen Koppel einer Mutterkuhherde. Die ersten Kälber sind dort schon geboren. Mir scheint, als wiesen Raben, Krähen und dieser leicht hinkende Fuchs darauf hin, dass man sich an Nachgeburtsresten gütlich tun kann ? Silage wird täglich mit großem Gerät ausgebracht. Die Rinder folgen dem Gefährt, und zwei bis drei Dutzend Kraniche haben es vorgezogen, nicht zu den Korkeichen Sp
Mehr hier
...doch irgendwo ist auch etwas Rot vom Kopfgefieder zu erkennen. Frühlingsgefühle am 3. Februar !
...auf einer Weide wetterharter Fleischrinder im südwestlichen Mecklenburg. Eigentlich sollten es ja Sing- oder Zwergschwäne werden, die ich im Schneetreiben sehen und fotografieren wollte. Aber die waren von allen Plätzen verschwunden, die sie Tage zuvor belebt hatten.
...auf der winternassen Wiese
bald ist es wieder soweit und die Buschwindröschen werden blühen, freu mich schon sehr auf diese Zeit.
...und der Fuchs störte nicht. Vielmehr fing er während der drei Ansitzstunden vier Mäuse im Sprung . Fotografisch leider viel zu weit entfernt
...ein Großer, vier Kleine auf der dünn beschneiten Koppel am Wasser
...doch vor seinen Verwandten kann er recht klein wirken, der ZWERGschwan
...von den Tundren ins Elbtal nahe Dömitz
sind schon recht schwierig zu fotografieren. Elstern i m Schnee können einen schier zur Verzweiflung bringen. Zum Glück war dies ein sonnenfreier Morgen. Dennoch wurde dies kein befriedigendes Bild. Nun ist der Schnee wieder weg. Die Elster auch. Dies hier blieb.
Hier mehr Informationen: http://www.privatsafaris.de/html/agypten.html
Mehr hier
...schlüpft die Blaumeise. Nicht aus dem Ei. Aus dem Herbstlaub in vielleicht stattfindenden Winter ? Farbe trotz weihnachtlichen Nieselregens
...wenngleich eigentlich die zweite Geburt der Smaragdlibelle. Sie lebte zuvor ja schon larval unter Wasser. Und nun wird sie gar mit Pollen bepudert. Sommer- nicht Weihnachtsgeburt. Doch auch dies erscheint immer wieder wie ein Wunder
...die in Wuchs, Größe und Schönheit jetzt einen feinen Weihnachtsbaum abgeben würde, zog die kleine Baldachinspinne ihren so dünnen wie belastbaren Seidenfaden. Die Nadeln des Bäumchens - hier nur zur Hälfte erkennbar - zeigen deutlich wie groß ( nein:"klein"!) das Spinnentierchen war
Mehr hier
....und das scheint ganz behaglich zu sein!
....fand vor Jahrmillionen hier bei mir am See statt ....schön im Abendlicht faltete sich das Gebirge auf ...kann man doch schön sehen hier, oder ?
Mehr hier
...noch ein komischer Vogel, mit Gruß an Andre´
Hallo zusammen, Morgenstund hat Gold im Mund... Diesen Magerrasen-Perlmutterfalter - (Boloria dia) konnte ich morgens beim Aufwärmen aufnehmen.
Mehr hier
...so schwach und grau, dass mindestens 1600 ISO vonnöten waren, um einen von drei Eichelhähern halbwegs scharf mit 1/60 abzulichten
...ein großer für die nymphische Saumwanze auf Mädesüßfrüchten
...obwohl auf den schon zweig- und blattlosen Ästen ( nach menschlichem Gutdünken! ) viel bequemer zu stehen ist.
...blühten die Sumpfdotterblumen
...nahe der Futterstelle besuchte dieser Buntspecht aufgestelltes Totholz
...von der Oderregion...ein Bild noch aus dem Frühjahr ...aber bald ist es ja wieder soweit. Weil ich wenig Zeit habe und hatte, kam ich erst jetzt dazu, einige Speicherkarten durchzuackern. Dabei fiel mir dieses Bild auf. Vielleicht gefällt es Einigen von euch? LG Angela
Mehr hier
eines Vierflecks . Am 17. Mai schlüpfte er an einem Froschlöffelblatt. Andere Artgenossen hatten zu Schlupf die Stängel von Wasserschwertlilien bis zu den Blüten erklommen.
.. später Spätnachmittag in der Lewitz am Flechtenast.
...finde ihn jedoch schön und vermute , es könnte ein weiblicher Vertreter der Bläulingssippe sein ? Inzwischen - herzlichen Dank dafür - erfahre ich von zwei Seiten, es ist ein "Brauner Feuerfalter"
Mehr hier
...und weiterführende - vielleicht nutzbare Infos - demnächst im Mitteldeutschen Rundfunk, nach 22 Uhr
bin gerade mal wieder am Bilder sichten, da ist mir diese Aufnahme vom April aufgefallen die ich euch gerne mal zeigen möchte Viele Grüße Mario
Mehr hier
... naja: Der Frühling! IM Pflaumenbaum und dabei regnet es auch noch!
...üppig fruchtender Spindelstrauch ( Pfaffenhütchen )in der Lewitz
...dafür aber mit springenden Regentropfen: Eine letzte Aufnahme von der wetterunfreundlichen Tour zu Insel Poel
Hagebutten sind sehr vitaminreich! Obwohl das Foto von Juni ist, sieht es irgendwie sehr herbstlich aus. Es paßt jetzt auch gut in die Erkältungszeit. LG Anke
Mehr hier
...ruhen gern die Kormorane und Großmöwen. Spätseptemberbild
...aus dem Garten meines freundlichen Nachbarn. Vielmehr ein Mitbringsel von den Gänse- und Pferdekoppeln der Insel Hiddensee
...blühende Königskerzen, allerdings zwei Jahre zuvor vom gleichen Standort
50 Einträge von 560. Seite 6 von 12.

Verwandte Schlüsselwörter