50 Einträge von 148. Seite 3 von 3.
Nach anfänglich nur sporadischen Besuchen am Fotoansitz, zeigt er sich nun regelmäßig. Der Gefiederzeichnung nach (in den Nacken reichendes rotes Gefieder, weiß im Schulterbereich) ein Männchen.
So, jetzt endlich mal wieder was von mir. Trotz ausbleibendem Winter ist an der Winterfütterung reger Betrieb und ich konnte endlich einmal Arten fotografieren, die schon länger auf der Wunschliste stehen, wie diesen Mittelspecht. Klar, ein klassisches Spechtbild, aber fürs erste bin ich damit schon mal zufrieden. Viele Grüße Julius
Mehr hier
Serie mit 9 Bildern
verschiedene Spechte am Winteransitz
Hallo Da in letzter Zeit kein Mittelspecht gezeigt wurde dachte ich mir zeigste mal mein erster Mittelspecht an meiner neuen Futterstelle. Ich hoffe er gefällt ein wenig. LG Reiner
Mehr hier
Der Mittelspecht ist sehr interessiert an der Höhle im Baumstamm...
Nachdem ich jetzt auch endlich meinen Winteransitz wieder aufgebaut habe und die Winterfütterung langsam auch wieder von den Vögeln wahrgenommen wird, kam doch relativ schnell wieder der Mittelspecht angeflogen. Schon in den letzten JAhren war er ein gern gesehener Gast und ist regelmäßig erschienen. So hoffentlich auch noch weiter in diesem Winter. Zumindest am letzten Wochenende kam er und ich konnte ihn fotografieren
18. Platz Vogelbild des Monats Maerz 2011
Bild des Tages [2011-03-11]
einen schönen Abend euch allen; ... technisch ist das Bild sicherlich nicht das "Gelbe vom Ei" - aber vielleicht bringt es den einen oder anderen doch zum Schmunzeln! liebe Grüße Charly
Mehr hier
Hallo, hier noch einmal ein Portrait des Mittelspechtes in meinem Garten,der sich aber so langsam etwas rar macht,könnte die letzte Aufnahme in diesem WInter sein,wenn nicht noch etwas dazwischen kommt.Vielleicht gefällt sie euch ja. Gruss Otto
Mehr hier
Ihr habt diesen Winter bestimmt schon unzählige Spechte gesehen aber meinen erster Mittelspecht wollte ich euch nicht vorenthalten ich hoffe ihr könnt ihn noch ertragen, hoffe er findet gefallen. LG Nicklas
Mehr hier
Hallo, der Mittelspecht war etwas sauer weil ein Buntspecht ihn von seinem schönen Futterplatz vertreiben wollte. Am Ende sind beide auf davon...aber ein Bild konnte ich machen... Freu LG Missy
Mehr hier
Die gleiche Wurzel aber drei andere Vögel. Das Licht war zwar ziemlich ungünstig, aber als Belegfoto ganz ok.
Mehr hier
Gleiche Wurzel, anderer Specht, diesmal ist es ein Mittelspecht mit aufgestelltem Kopfgefieder. Meine Frau nennt ihn liebevoll "Pittiplatsch".
Mehr hier
Hier noch ein Mittelspecht Bild,es ist schon ein paar Tage alt,zur Zeit kommen sie nur sehr spärlich und kurz und sind scheuer als zuvor. Gruss Otto
Mehr hier
an diesem Mittelspecht aus der Vorweihnachtszeit. Natürlich stört es mich, dass ich ihm unter den Schwanzfedern zu wenig Raum ließ. Der helle Fleck rechts oben im Hintergrund gefällt mir. Bei einer anderen Aufnahme zuvor fand ich das Auge ( rötlich ) schöner. Ergab sich hier jedoch nicht. Störend an dieser Aufnahme ist auch das leider erkennbar angebrachte Nahrungsangebot. Aber nun versuchte ich, die Mängel der zuvor gezeigten Aufnahme ( Kevin et.al ) zum minimieren. Ich hoffe, es hat hinreichen
Mehr hier
...der vorweihnachtliche Mittelspecht. Diesmal "rechtsseitig" und mit hellerem Hintergrund.
Mehr hier
einer von mehreren Mittelspechten im Garten,endlich mal erwischt.
Liebes Forum, wünsche euch allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2011. Vielen Dank an alle für die vielen schönen Bilder hier im Forum - von denen ich schon so viel lernen konnte. LG Missy
Mehr hier
...für den Mittelspecht am Weidenbaum. Stark aufgeplustert mit viel Luft unter den gespreizten Federn, gestern. Hoffentlich in Kontrast und Schärfe den Ansprüchen nahe kommend.
Mittelspecht. Beeinflusste Natur ist sichtbar
Nachdem mein letzter Mittelspecht nicht optimal war, hier mal ein Bild wie es meinen Vorstellungen schon näher kommt. Hoffe er gefällt. lg sebastian
Mehr hier
Mehrere Tage habe ich nun angesessen, fast 1000 Bilder sind entstanden und einige haben für die Wartezeit in der Kälte entschädigt. Hier ist eines aus der Serie. Weitere Aufnahmen und Informationen zu meiner Arbeit auf meiner Homepage verlinkt unter: http://naturfotografen-forum.de/object.php?object_id=34 NEU: Jetzt auch mit Trailervideos zu meinen Workshops!
Mehr hier
Hallo liebe Naturfotografen, eigentlich wartete ich in meiner Ansitzhütte auf das Buntspechtpärchen, das sich in den letzten Tagen völlig ungeniert an den Fütterungsstellen zeigte. Zu meiner Freude gesellte sich ein Mittelspechtweibchen dazu. Ich konnte so eine ganze Reihe von Fotos machen. Ein, wie ich finde, recht gelungenes Foto hier mal zu eurer Beurteilung. Kleiner Tip am Rande: im Fütterunsbaum einen Schlitz bohren, den mit einer Mischung aus salzloser Margarine, entschälten Sonnenblumenke
Mehr hier
Hallo zusammen; ... Nach längerer Pause hatte ich heute endlich wieder einmal die Gelegenheit, meinen Ansitz zu besuchen. ... der Mittelspecht war mir ein willkommener Gast! Hoffe, dass euch das Bild gefällt. - einen schönen Abend wünscht euch Charly
Mehr hier
Sehr überrascht war ich über diesen Gast in meinem Garten, da ich ihn noch nicht allzu oft bei uns beobachten konnte. Ich hoffe er bleibt mir diesen Winter treu und beschert mir noch das ein oder andere Bild. Da der Buntspecht nie weit entfernt ist und er seinem Kollegen das Futter nicht gönnt bleibt er leider nie lange am Ast sitzen und daher ist er unten auch etwas knapp. Aber das wird auch noch besser. lg sebastian
Mehr hier
Die neue Futterstelle scheint vielversprechend, so konnte ich innerhalb von 3 Stunden, Kleiber, Kohlmeise, Blaumeise, Grünfink, Buntspecht, Mittelspecht, Elster und Eichelhäher beobachten...
Mittelspecht im Garten.
Hallo, den Mittelspecht mal in neuer Position. Eigentlich hatte ich gar nicht mehr mit dem Besuch eines Spechtes an meiner Winterfütterungsstelle gerechnet. Doch gestern hatte ich im Wechsel Mittelspecht und Buntspecht zu Gast. Zu meiner großen Freude.... Ich denke sie wollten sich mit Futter bzw. einem Fettpolster eindecken - denn heute hatten wir doch tatsächlich noch einmal Winter pur. LG Silvia
Mehr hier
...der Mittelspecht. Unter dem Vogelhaus, nicht an einem Baumstamm sondern einem Pfahl,den Freunde mit Nadelzweigen umkleidet haben. Ein wenig nahe für die verwendete Brennweite. Aber hier hingen noch keine Knödel. Die erreichte er später erst. Der Hintergrund ist kein blauer, leicht bewölkter Himmel sondern beschatteter Schnee
..wird gesagt, frisst der Teufel nicht nur Fliegen. Und der Mittelspecht auch vom hässlich plastverpackten Meisenködel. Das Licht jedoch war schön. An einer anderen Futterstelle heute bei Schwerin
Immer wieder kommt der seltene Mittelspecht zur Futterstelle. Flink hüpft er den Stamm hoch und runter - die Morgensonne half mir jedoch ihn einzufangen. LG Silvia
Mehr hier
Frost, Schnee und wenig Licht beherrschen weiterhin die Flußlandschaft an der Elbe! Einzig die Spechte sind immer kleine Lichtblicke!
Kälte und Schnee, so das einem die Eiszapfen am Schnabel wachsen! Will ich jetzt zur Winterfütterung stapfen, muß ich teilweise durch dreiviertel Meter hohen Schnee, unglaublich! Die Vögel danken es einem momentan besonders, wenn man sie mit Futter versorgt! Durch die geschlossene Schneedecke ist es schwer geworden für sie!
es gibt verschiedene Spechtarten hier im Biosphärenreservat und meinen Beobachtungen zufolge, ist dieser Specht neben dem Buntspecht mit der am häufigsten anzutreffende! Auf Wikipedia wir von einer relativ seltenen Vogelart in Mitteleuropa gesprochen, hier scheinen sie sich wohlzufühlen!
Der recht seltene Mittelspecht ist auf unserem Grundstück erfreulicherweise ab und zu zu sehen. Ich hoffe, es gefällt Euch?
Mehr hier
Der Mittelspecht ist eher der Quäker als der Trommler und ließ sich auch einige Male an der Winterfütterung sehen. Männchen und Weibchen unterscheiden sich im Gegensatz zu den anderen Spechtarten kaum, hier könnte es sich um ein Weibchen handeln. Im Auwald, in dem diese Aufnahme entstand, baut bereits ein Grünspechtpaar an der Bruthöhle. Viele Grüße Oli
Mehr hier
...wobei die Lichtverhältnisse nicht eben besser waren. Siehe 31.1. 2009 Ausschnitt aus Hochformat
Heute leider Lichtverhältnisse nahe der ewigen Polarnacht . . . hatte schon die Luken meines Doghouse geschlossen und den Rucksack gepackt als ich draußen den Eichelhäher hörte. Gaaanz langsam und gaaanz leise das Geraffel wieder aufgebaut . . . Luke geöffnet. Vom Eichi konnte ich kein Foto schießen . . . dafür hat mich der Mittelspecht belohnt. Des nicht vorhandenen Lichtes wegens die Quali nicht so prall . . . außerdem habe ich ein paar verräterische Körner entfernt. Aber zufrieden bin ich den
Mehr hier
einer Kirrung (um Schwarzwild anzulocken) auf einer Waldlichtung, sind ganz verschiedene Vogelarten. So auch dieser Mittelspecht, der diese Gelegenheit zur Nahrungsaufnahme nicht auslässt!
Das Licht hat gerade noch gereicht um ihn abzulichten. Es hat lange gedauert und die Finger waren schon bald abgefroren, aber dann hatte ich das Bild im Kasten.
Mittelspecht
Nachdem eine Regenfront angekündigt war, habe ich heute morgen erstmals das Tarnzelt an meiner Winterfütterung aufgestellt. Meine eigentliche Zielart ist auch gleich gekommen, im Gegensatz zu soetwas wie Fotolicht, aber ja fast egal im digitalen Zeitalter... Wegen ungewohntem Zelt und Linsen "fremdeln" die meisten Arten noch etwas, aber das wird schon noch..
Mehr hier
... und dann war der scheue geselle auch schon wieder weg mittelspecht (kd)
Mehr hier
KD - Wild und Kontrolliert Vielen Dank an Horst für die Ansitzmöglichkeit!!
Mehr hier
KD (angefüttert) Aufgenommen am 05.03.06 Vielen Danke an Horst für die mlöglichkeit zu solchen Aufnahmen. War ein toller Tag.
Mehr hier
Mittelspecht im eigenen Garten, an präparieren Bamstamm gelockt, Tarnzelt. Nikon digital, 500 mm
Mehr hier
50 Einträge von 148. Seite 3 von 3.

Verwandte Schlüsselwörter