50 Einträge von 971. Seite 1 von 20.
Vor drei Tagen hatte der Rhein noch Hochwasser, so dass die Rheinwiesen überflutet waren und gegen Abend bei schönstem Licht sich die Bäume im Wasser spiegelten. Der Mond war auch schon da. Da Gänse und Enten die Wasser aufsuchten, war es ein ziemliches Geduldsspiel, bis das Waser spiegelglatt war. Die Farbversion habe ich angehängt, stehe aber momentan auf schwarz/weiß.
Mehr hier
Hallo zusammen, nun bin ich wieder aus Island zurück, doch die Selektion der Dateien wird wohl noch ein paar Tage dauern - daher möchte ich euch einmal ein Bild zeigen, dass ich vor anderthalb Jahren ganz im Süden Deutschlands aufnehmen konnte. Ich liebe die kleinen und großen Bergseen dort und gerade morgen entstehen hier im Frühherbst tolle Lichtstimmungen. An dieser Stelle auch an Dankeschön für alle "Wähler" des Monatswettbewerbes. Habe das heute morgen gesehen und zum dritten Mal
Mehr hier
war ich im Wald spazieren und habe wie immer die Kamera dabei gehabt, um mal wieder ein paar Fotos zu machen. LG André
Mehr hier
im Ohr, vor Augen dieses Geisterwäldchen, diese von einer Feuersbrunst gestylten und übrig gelassenen Baumruinen und die morgentliche Stille nehmen mich immer wieder gefangen.
Ihre Wurzeln halten sie in dem ausgewaschenen Gelände fest....wer weiß, wie lange noch. Ich mag diesen Wischer Es ist ein Farbbild.
Mehr hier
Schneegestalten im letzten Sonnenlicht. Rat, wenn nötig auch Kritik und wenn angebracht Lob sind gerne erwünscht!
Mehr hier
.. bei dieser Variante habe ich 3 Bäume mit im Portrait... ein entfernter Gebirgshang auf der anderen Bergseite mit hohen Schneemassen... 3 Nadelbäume ragen heraus
Mehr hier
Manchmal würde mich interessieren was eigentlich unter der ganzen Reifhülle steckt. Jeder Pfahl, jedes Schild und natürlich jeder Baum bietet die Grundlage für derart Gewächse. Man kommt aus dem Staunen nicht heraus und es regt die Fantasie an. Beste Grüße Thomas
Mehr hier
Solche Baumreihen und Heckenreihen gibt es leider zu wenig in unserer Kulturlandschaft. Als cih den Kontrast + Helligkeit erhöht habe, bin ich selbst überrascht gewesen über die grafische Wirkung dieses Motivs. Hab das Foto nicht in SW umgewandelt, da mir die braunen Blätter im Motiv sehr gefallen. lg peter
Mehr hier
... so präsentiert sich dieser Winter hier zum großen Teile. Für meinen Geschmack, ein ganz großes: Leider! Ich denk, daß Bild drückt es ganz gut aus.
Mehr hier
Eine sonnige Impression aus dem so kurzen Winter 2019... Viel Spass beim Betrachten wünscht Euch Franz
Mehr hier
Serie mit 3 Bildern
ich da mit den Tourenbrettern hindurch, ohne dass ich aussehe wie ein Schneemann? Hier im Hochwald liegt eine Masse Schnee und die Fichten und Zirben haben eine schwere Last zu tragen. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende Horst
Mehr hier
Ich gebe durchaus zu, daß dieses Bild ein wenig wild ist...., aber in groß an einer weißen Wand würde es sich gut machen, denke ich Kürzlich brannte das Eis im Venn ....es war einfach nur schön.
Mehr hier
Es könnte auch eine Nahaufnahme einer Schneedecke sein, in Wirklichkeit ist es ein Berghang eines gegenübergelegenen Berghanges, ziemlich weit weg. Die Bäume erscheinen so klein wie Spielzeug.... Die interessanten Schatten der umliegenden teils bewaldeten Berghänge sind ebenso interessant. Etwas tiefsinniges: Beim Betrachten dieses Bildes kam mir in den Sinn, das vermeintlich grosse Probleme manchmal mit etwas Abstand betrachtet vielleicht gar nicht so gross wie zunächst angenommen sind.
Mehr hier
diese verschneiten Bäume fand ich besonders schön, durch Anhebung des Kontrasts kommen die Farbkontraste des Winterbildes besonders gut zur Geltung.
Mehr hier
Mir hat der Vollmond im Harz am Vorabend der Mondfinsternis schon so gut gefallen. Der Himmel war richtig lila, einfach umwerfend. Durch die Bäume habe ich ihn deswegen fotografiert, um das zu zeigen, was um den Brocken herum überhaubt nicht schön ist. Sehr viele abgestorbene Bäume. LG Kerstin
Mehr hier
Ein Wischer nach meiner ART Einzelbild und da ist nichts am PC entstanden.
Mehr hier
...als wir an den letzten Tagen des Herbstes im Schlaubetal eine Wanderung machten, fielen mir die Schatten der Bäume , die sich im Wasser widerspiegelten und auch die besonderen Lichtverhältnisse auf. Von einer Sekunde zur anderen sah alles anders aus. LG Angela
Mehr hier
Ein Bild aus meinem Nebelurlaub zwischen den Tagen .....
Eine Aufnahme vom gestrigen Nachmittag am Arbiskogel. Die Zirben zeigten sich wie Zwerge unter ihrer großen Schneelast. Das kurze Zwischenhoch sorgte für ein paar Stunden blauen Himmel bevor sich von Westen her wieder Schleierwolken vor die Sonne schoben. Am Abend und über Nacht hat es ca. 15cm Neuschnee gegeben. Wünsche Euch ein schönes Wochenende Horst
Mehr hier
Der Mensch, der das so geliebt hat ist immer bei mir....er ging nach rechts. Tja...noch ein Wischer Und es kommen noch mehr ...immer wieder....ich bin dieser Technik eben verfallen.
Mehr hier
ein Mischwald in den Alpen. In SW sieht man recht deutlich die kahlen Bäume und die wenigen Nadelbäume, die sich auf diesem Hang befanden.
Winterlandschaft mit Sonnenuntergang
die Alpen bieten immer noch herrliche Wintermotive. Hier eine Aufnahme vom Rauschberg aus. LG Udo
Mehr hier
Grün ist die Farbe der Hoffnung und davon wünsche ich euch ganz viel für das kommende Jahr. Das Bild in Wischtechnik entstand in einem kleinen Tal in Wales.
Mehr hier
Eine Baum Allee ohne Menschen, kein Wunder bei diesem Wetter . Mich hat der tiefe Eindruck inspiriert dieses Bild zu machen! LG Joachim
Mehr hier
In Belgien aufgenommen. Der mittige Stamm war hier Absicht...eben mal anders
Mehr hier
Irgendwo in den Dolomiten....
...ich möchte mit meinen Herbstfotos nicht langweilen, aber der Herbst begeistert mich einfach so sehr, deshalb möchte ich meine Freude mit Euch teilen und noch einmal eine herbstlich neblige Waldatmosphäre zeigen....
Madam Birke, recht stürmisch, wagt auf der Lichtung ein Tänzchen mit Herrn Eichbaum im Herbstnebel. Monsieur allerdings sträubt sich noch ein bisschen,- wenn auch schon einige Jahrzehnte lang... Viele Grüße Wera
Mehr hier
Die Sonne verabschiedete sich über den Nebelmeer
….auch so kann es im November aussehen, was allerdings heuer absolut nicht der Fall ist - Gott sei Dank! Eigentlich hätte ich das Bild gerne in die Rubrik "schwarz / weiß" eingestellt, aber ich konnte sie beim Upload nicht finden....vielleicht kann mir bitte jemand helfen? Dankeschön!
Mehr hier
Wenn ihr den Winter nicht mögt, dann gibt es jetzt Herbst ....meine Lieblingsjahreszeit...vor ein paar Tagen aufgenommen.
Hier in Finnland...ich freu mich drauf
Mehr hier
in der herbstlichen Nachmittagssonne.
Ich mag ja Wischer Hier hab ich die Cam mal kräftig durchgeschüttelt....mir war nach wild Das Blau ist der Fluß hinter den Büschen und Bäumen. An den Wischerbildern die momentan auf der Startseite zu sehen sind kann man gut erkennen, wie unterschiedlich und vielfältig diese Technik doch gehandhabt werden kann....Wischer ist nicht gleich Wischer.
Mehr hier
Der Herbst verleitet mich besonders zum Wischen...
Nun beginnen sie also doch noch, die trüben Tage, mit Schmuddelwetter, Regen und Schnee und wenig Licht. Fotografisch hat doch alles seinen Reiz und noch sind wir nicht vom chronischen Lichtmangel und der winterlichen Depriphase bedroht, deshalb wage ich es heute mal, so ein düsteres Bild einzustellen, mit einem verschleierten Blick ins Helle ... Dass das nicht jedem gefallen mag , ist mir klar, aber ich würde mich über eure vielfältigen Meinungen zu diesem Wisch-experiment sehr freuen. LG, Ange
Mehr hier
Ein Blick auf den Ahornboden mit seinen Ahornbäumen.
Die Arzler Scharte bei Innsbruck mit herbstlicher Umrahmung
Da war es wunderschön von Gletschern umsäumt und wir durften das länger genießen als geplant....die kleine Straße war nicht befahrbar am nächsten Morgen wegen Überflutung ....da kommt schon eine Wassermasse runter von den Gletschern und das Sträßchen schlängelte sich sehr ebenerdig durch das Tal. Am nächsten Tag hat ein netter Holländer es probiert und grünes Licht gegeben ...ich hab es genossen Hänge noch eine etwas dunklere Ausarbeitung an....ich weiß nicht welche besser ist.
Mehr hier
Sonnenaufgang am Scheiblsee in Hohentauern
Eine Mondnacht am Fischteich in Hohentauern
Gestern in einem kleinen Naturschutzgebiet. Zwischen Flughafen und einem großen Industriegebiet gelegen. Eine 58 Hektar große Binnendüne, bestehend aus Sand, Magerrasen und Waldflächen. Weit entfernt vom Meer sind Dünen dieser Art selten zu treffen. Ich hoffe es gefällt. LG Walter
Mehr hier
erholen sich einige Bäume wieder. Andere wie im Vordergrund haben es nicht mehr geschafft. Im Hintergrund liegt der Nebelschleier und macht den Eindruck, als ob es noch brennen würde. Aber es sind schon 2 Jahre vergangen.
Bäume, Blätter und Gräser in Gold getaucht....ich liebe solches Licht. Da seitlich etwas störte habe ich dieses Format gewählt. https://www.youtube.com/watch?v=zrFl8BSZJbs https://www.youtube.com/watch?v=1BRZ-SFFnMg
Mehr hier
Für alle, die momentan keine Sonne oder keine Hitze mehr mögen, habe ich ein wenig Abkühlung auf meiner Festplatte gefunden Aufgenommen im Lorbeerwald auf Madeira. Ich weiß nicht, ob es noch Nebel oder schon Nieselregen war, der dort allgegenwärtig war. Filter putzen nach jedem Bild war obligatorisch und dennoch war das Gros der Bilder schlicht unbrauchbar, weil zu große Tropfen ganze Bildinhalte verschlungen haben. Auch hier musste ich vieles Stempeln... Bedingungen unter denen ich im Normalfal
Mehr hier
50 Einträge von 971. Seite 1 von 20.

Verwandte Schlüsselwörter