50 Einträge von 110. Seite 1 von 3.
oder innige Zuneigung, wer weiß, ließ zwei Wasserläufer Pirouetten drehen und lösten diese schönen Wellchen aus.
waren sie nicht mehr da, die Dunklen Wasserläufer in unserer Kiesgrube. Ein letzte Bild von dieser attraktiven Art wollte ich euch aber noch zeigen. Vielleicht kommen sie im kommenden Frühjahr wieder in unserer Kiesgrube vorbei.
Mehr hier
Gestern abend war das Licht richtig gut. Gestern abend waren über 80 Limikolen direkt vor dem Vesteck. Gestern abend waren auch 13 Dunkle Wasserläufer in mehreren Kleidern vor dem Versteck. Gestern abend ist mit diesen schwarzem Dunklen Wasserläufer ein Traum in Erfüllung gegangen. Gestern abend war der Abend der Glückseligkeit....
Mehr hier
im Übergang zum schwarzen Brutkleid. Sie ziehen in diesem Jahr in unserer Kiesgrube häufiger durch als sonst. Vielleicht klappt es ja die nächsten Tage auch mal mit einem richtig schwarzen Tier.
Auch über diese Begegnung habe ich mich sehr gefreut! Diese Art ist ein alljährlicher seltener Durchzügler im Seewinkel, sonst sehr selten in Österreich und kann schnell mal mit dem häufigeren Grünschenkel verwechselt werden. Er ist aber viel graziler, kleiner, hat einen feinen und komplett geraden Schnabel und auch die Gefiedermusterung am Rücken ist anders. (schwarze Flecken und keine einzelnen komplett schwarzen Federn, sowie ein diffuser Überaugenstreif) Ich war ganz schön nervös wie der Ker
Mehr hier
Hallo! Obwohl mir natürlich bewusst ist, dass dieses Foto (mangels einer tiefen Aufnahmeposition und Freistellung, was wohl dem Mainstream-Geschmack entspricht) hier nicht sonderlich viel Gefallen finden wird, so ist es doch eines meiner Lieblings-Rotschenkel-Bilder, da mir persönlich die Fotos, welche die Vögel in ihrem natrürlichen Umfeld zeigen, meist noch besser gefallen, als die perfekt freigestellten. Mal sehen, was Ihr zu dem Bild meint... (Rotschenkel - Redshank - Tringa totanus) Viele G
Mehr hier
Diesen Wasserläufer habe ich in einem kleinen Bach fotografiert.Er ließ sich immer wieder mit der Strömung treiben,lief dann aber wieder die Strecke,strömungsaufwärts,bis er/sie ein Insekt gefangen hatte und sich an einem Halm verankerte,um das Mahl einzunehmen.
Hallo, hier mal ein (ich glaube hier) seltener zu sehener Vogel, was auch damit zu hat, dass er in Nordamerika beheimatet ist. Verwandt mit unseren Waserläufern ist diese Schnepfenart doch etwas anders. Es sollte sich hier um den Kleinen Gelbschenkel handeln, so jedenfalls eine Expertise. 100% sicher bin ich nicht, kommt aber hin. Entdeckt auf Merritt Island, Fl. nahe des Kennedy Space Centers. Gruss Eric
Mehr hier
ich fand eure Diskussion so erfrischend, dass ich diesen Dunklen Wasserläufer in "Wandbildpose" mit "eingeknickterm Intertersalgelenk und hängenden Zehen" gern speziell für euch beide einstellen möchte.....
Mehr hier
mit Beilagen aus Alpenstrandläufer, viel Kiebitz und Dunklem Wasserläufer. Ich fange mal den Beilagen an. Das Limikolen Gewölle aus unverdaulichen Resten wie Greifvögel, Eulen, Störche, Möwen, Krähen und Eisvogel usw. bilden und über den Schnabel auswerfen war mir bekannt. Einmal konnte ich das Auswerfen auch schon bei einem Sanderling fotografieren. Der hier abgebildete Dunkle Wasserläufer würgte kurz und schleuderte dann mit einem kräftigen Kopfschütteln das Gewöll zur Seite. Ich konnte sicher
Mehr hier
An diesem Tag passte der Wasserstand und einfach alles perfekt. Dass sich auch ein Dunkler Wasseläufer im schönsten Prachtkleid in meine Nähe begeben hat war sehr erfreulich für mich, da ich diese Art bis jetzt nur auf größere Distanz zu sehen bekam, so auch nachher. Jetzt sind die meisten schon wieder weg und die wenigen welche noch hier sind haben schon das Schlichtkleid angelegt. Liebe Grüße Samuel
Mehr hier
Die Libelle ließ sich aber nicht beeindrucken.
Den Bruchwasserläufer sehe ich sehr gern. Er steht bei mir für warme Tage des Hoch- bis Spätsommers. Hier ein Foto, bei dem ich am Schlafplatz aushielt bis sie dann endlich kamen. Ihr könnt sicher verstehen, dass man sich danach freut, die Strapazen auf sich genommen zu haben.
Es sind ein paar Pappeln in "meinen Teich" gefallen, und in der Regel sind die Objekte der Begierde immer hinter den Stämmen im Wasser unterwegs. Den Stamm umfahren dauert und kostet bei dem derzeitigen Schlamm einiges an Kraft. Also habe ich mich fürs Abwarten entschieden. kurze Zeit später fliegt der Bruchwasserläufer tatsächlich einen der Pappeläste an. Das habe ich nicht zu hoffen gewagt. Hier regnet es heute, da bekommt der Teich wieder ein paar Zentimeter Wasser. Ein schönes Woch
Mehr hier
Konnte heute wieder Versteckboot fahren, leider trocknet der Teich zusehends aus, ist etwas mühsam die "Schlammschieberei", hat sich aber gelohnt. Neben den üblichen Kandidaten waren auch ein paar Limikolen anwesend, wohl gerade wegen dem Schlamm. Ein schönes Wochenende wünscht Thomas
Mehr hier
Das Auge des Sturms...da will der Wasserläufer lieber nicht hinein geraten.....dabei ist es nur ein Regentropfen..... Habe mal die Farbversion angehängt....war mir nicht sicher.
Mehr hier
Hier hätte ich noch einen Dunklen Wasserläufer aus dem vorletzten Frühjahr im Abendlicht. BGE
... kann durchaus genug sein. Jedenfalls dann, wenn man die eigenen Ansprüche nicht zu hoch schraubt. Hier hatte ich eigentlich den Rotschenkel auf der Liste, aber einen BWL nehme ich auch gern mit. Ich hoffe er gefällt ein wenig.
Diesen Grünschenkel habe ich an einem schönen Spätsommerabend beobachten dürfen. Oft sind sie recht scheu, wenn man sich ihnen nähert, haben sie aber erstmal zum schwimmenden "Etwas" Vertauen gefasst, dann lassen sie sich kaum noch aus der Ruhe bringen. Hier habe ich es nach 1/2 Stunde Putzen und Schlafen aufgegeben und bin zurück "gepaddelt". Es ist aber auch schon ein Glück, sich zurückzuziehen, weil das Objekt der Begierde so viel Vertauen hat, dass es sich kaum noch beweg
Mehr hier
schon in 2013 und mit sehr wenig Erfahrung ist dieses Bild entstanden. Das 600er hatte ich gerade erst wenige Wochen und ich war das erste Mal in Norwegen. Eher zufällig bekam ich den Rotschenkel vor die Linse. Wenige Tage zuvor hatte ich an diesem Tümpel zwei Prachttaucher beobachtet, die ich an jenem Tag fotografieren wollte. Als ich mich in Position begeben wollte tauchte aus dem Nichts der Rotschenkel auf und machte ein Mords-Spektakel, so dass ich mich nach wenigen Aufnahmen zurück zog, um
Mehr hier
im Schlichtkleid. Leider war das Wetter trübe und regnerisch.
Mehrere Tage konnte ich den Bruchwasserläufer als Einzelgänger in der Flachwasserzone eines Baggersees im Illertal beobachten. Am 3. Ansitztag kam er dann so nah an mein Tarnzelt heran, dass er geradeso samt Spiegelbild ins Format passte.
Hallo zusammen, wenn die Zeit einfach zu knapp ist und man nur selten in die Natur kommt,dann freut man sich besonders,wenn bei den wenigen Ansitzen ein paar Wünsche in Erfüllung gehen. Mit den Dunklen Wasserläufern hat sicher einer dieser Wünsche erfüllt und über diese Aufnahme im Prachtkleid habe ich mich riesig gefreut. Auf dem Frühjahrszug kann man sie mit etwas Glück auf dem Weg in die nordischen Brutgebiete auch hier im Binnenland beobachten. Ich hätte es vor ein paar Jahren nicht für mögl
Mehr hier
Mit scheinbar unendlicher Leichtigkeit gleitet der Wasserläufer im übertragenen Sinne über die Wolken (Spiegelung).
Hallo zusammen, nach längerer Auszeit konnte ich heute mal wieder mit der Kamera losziehen. Der Limikolenzug in Richtung Norden ist in vollem Gange,daher habe ich es mit einem "Schlammbad" versucht. Als nach langer Wartezeit der Dunkle Wasserläufer im Sucher erschien,war die Freude riesengroß. Bisher konnte ich diese Art nur auf weite Entfernung beobachten und nun hat es sogar mit ein paar Aufnahmen geklappt. LG und einen guten Wochenstart Michael
Mehr hier
Hallo zusammen, hier mal ein Bild dieser flinken Insekten bei der Paarung Gruß Alfred
Mehr hier
...war dieser Wasserläufer. In einem fast ausgetrockneten Tümpel lauerte diese flinke Jäger den zahlreichen Kaulquappen auf,diese hatten kaum eine Chance bei nur wenigen Milimetern Wassertiefe.
Mehr hier
Hallo zusammen, auch dieser Waldwasserläufer hat sich im Herbst ein paar mal zum Schlafen im Revier der Wasserrallen blicken lassen Er setzte sich zwar leider etwas zu weit weg, aber so konnte ich wenigstens noch ein bisschen den Lebesraum dieser Art mit einbeziehen. Das Licht wurde auch immer besser, sodass ich mit diesem Foto eigentlich auch recht zufrieden bin. Konstruktive Kritik wie immer gerne gesehen! Ich wünsche euch ein schönes drittes Adventswochenende, Liebe Grüße David
Mehr hier
Serie mit 15 Bildern
Watvögel aller Art
Hier nun die Nummer 8 meines persönlichen Limikolenoctetts, welches ich während meines Ostseeurlaubs erstellen konnte. Ein Rotschenkel erlabt sich an angeschwemmter Algensuppe (ich glaube zumindest das es Algensuppe war). Nun hab ich jede Limikolenart, die ich aus meiner Sicht sehr ansprechend abgelichtet hab, gezeigt. Ich hoffe ihr findet auch an diesem Rotschenkel noch Gefallen.
erst am Bildschirm und beim nachträglichen Betrachten der Ergebnisse wurde mir klar, dass ich hier keinen Rotschenkel fotografiert habe. Dieser Dunkle Wasserläufer fischte wie auch ein Rotschenkel und zahlreiche Strandläufer nach Würmern. Schön unterscheiden kann man die beiden Arten anhand der Bauchzeichnung. So ist diese im Jugendkleid beim Dunklen Wasserläufer über den gesamten Bauch gleichmäßig gebändert, beim Rotschenkel jedoch gestrichelt.
...vom Wasserläufer besucht
… konnte ich endlich einmal die Dunklen Wasserläufer in ihrem Prachtkleid erwischen. In der noch relativ grellen Abendsonne wirken sie gar nicht so dunkel, wie man sieht. BGE
3. Platz Vogelbild des Monats September 2016
Bild des Tages [2016-09-14]
Zwei kleine Schlamm-Pirouetten zieht dieser Dunkle Wasserläufer bei seinem Start hinter sich her. Diese Aufnahme zeigt ganz gut die wahre Beschaffenheit des so schön spiegelnden und in meinem vorherigen Bild Mogelpackung beschriebenen Wassers.
Mehr hier
Dieses Bild durfte ich im letzten Abendlicht von meiner Tour mitnehmen. Es ist wohl mein perfektester Wasserläufer bis jetzt. Hoffe er gefällt Es grüsst euch Robert
Mehr hier
Vor ein paar Wochen hab ich mich mal mit den Wasserläufern beschäftigt und auch ein Bild mit eher kleinem Abm.habe ich schon gezeigt,jetzt will icden flotten Flitzer mal in voller größe zeigen.
Mehr hier
gesehen und fotografiert gestern Abend beim Warten auf "größere" Tiere in der Teichgruppe Guttau.
Mehr hier
Wenn schon nicht so viel zu finden ist,dann widmet man sich eben mal anderer,seltener fotografierten Motiven. Der Wasserläufe,auch Schneider genannt ist ein solches Motiv.Diese flinken Kerlchen einigermaßen atraktiv auf den Chip zu bringen kann echt zum Gedultsspiel werden. Am vergangenen Wochenende habe ich diesen kleinen Flitzern gut zwei Stunden gewidmet und war nach dem Schooting echt fertig. An dem Mini Tümpel habe ich knapp vor dem Rand eine Mulde gebuddelt um besser"auf Augenhöhe&quo
Mehr hier
Leider gibt es viel zu wenig Wasser in der Landschaft - alles zu Gunsten der Agrarindustrie vernichtet mit Steuern und Gebühren der Bevölkerung. Umsomehr freut man sich dann doch an einer der wenigen feuchten Stellen einige Wasserläufer zu sehen. Am häufigsten sicher der Bruchwasserläufer, doch ist er mir as Herz gewachsen, war es doch er, den ich als erste Limikole (außer Regenpfeifern) kennenlernte. Insofern freue ich mich noch heute über jede Beobachtung!
Mehr hier
kommt ab und zu schon auf, wenn das gewünschte Tier sich nicht blicken lässt. Über zwei Stunden bis zu Dämmerung wartete ich auf die Ringelnatter. Sie kam nicht. so übte ich an den vorbeisausenden grossen "Wasserläufern" Hoffe das Bild gefällt Es grüsst euch Robert
Mehr hier
Hallo, Beobachtungen am Teich im Sommer 2015. Schönen Gruß Ralph
Mehr hier
Dem ein oder anderen ist vielleicht schon aufgefallen, dass ich eine besondere Zuneigung zu binnenländischen Limikolen habe. Da nutze ich besonders gern den spätsommerlichen Wegzug um den ein oder anderen Schnappschuss abzufassen. Wirklich schwer ist es trotz aller Technik die Schärfe direkt aufs Auge zu bekommen. Das Gemeine: je näher der Vogel desto schwieriger wird's. Unter tausenden Fotos klappt es aber auch bei jagenden Grünschenkeln mal .
Mehr hier
Bei der Limi-Fotografie kommt es auf kurze Verschlusszeiten an. Das weiß ich. Allerdings reicht eine 2500tel in. der Regel aus. Ich habe nicht geahnt, dass der Grünschenkel gleich so ein Tempo an den Tag legt. Allerdings kann man über die kleine Unscharfe am Bein etwas hinweg sehen. Ich hoffe Euch gelingt es. Ich freue mich schon wieder auf die Limikolenzeit. Irgendwann muss ich wieder ans Wasser!!
Mehr hier
Der Flussuferläufer nutzt seinen Schnabel zu meiner Überraschung auch stochernd an Land. Er läuft dabei zielgerichtet auf Pionierpflanzen zu und erstochert unter der Rosette Larven, die etwa so dick wie der Schnabel sind und etwa halb so lang. Vorher kannte ich seine Nahrungssuche nur im Wasser bzw. im unmittelbaren Übergangsbereich. Mal wieder ein Beispiel dafür, dass man bei der Fotografie auch etwas dazu lernen kann.
Mehr hier
Das Jahr 2013 hatte Vor- und Nachteile. Der Vorteil war die Gelegenheit einige Limis in meiner Heimat ablichten zu können. Nachteilig war, dass ich technisch erst etwas später nachrüsten konnte. Dennoch ist die simple Technik durchaus in der Lage das ein oder andere Foto ganz anständig hinzubekommen, wenn das Licht stimmt (so hoffe ich doch). Jedenfalls ist mir eine interessante Haltung des Fotoobjektes wichtiger als ein technisch makelloses Foto (andere dürfen das natürlch berechtigt anders seh
Mehr hier
denn der Sommer kehrt bald wieder zurück Ein Bild aus wärmeren Tagen. Ich sehne mich bei dem grauen Schmuddelwetter sehr nach der warmen Sommersonne ! LG André
Mehr hier
Die Wasserläufer sind eine große Familie innerhalb der Unterordnung der Wasserläufer. Sie kommen in Europa und in Mitteleuropa vor. Die einzelnen Arten sind sehr schwer voneinander zu unterscheiden. Viel Spaß beim betrachten des wasserlaufenden Nachtreihers. Grüße Georg
Mehr hier
Mit einem Mitzieher habe ich hier die Bewegungsdynamik des Wasserläufers zur Blauen Stunde fotografiert
… ist der See. Eine Aufnahme des jungen Dunklen Wasserläufers bei greller Abendsonne (19Uhr). Mit der Schärfe in der Tiefe ist das so eine Sache… BGE
mit wasserläufer lg barbara
Mehr hier
50 Einträge von 110. Seite 1 von 3.

Verwandte Schlüsselwörter